Warten auf Godot. Und um meinen Frust abzubauen, schreibe ich meine Gedanken auf. Das bringt ein bisschen Ordnung in meine Gedankenwelt. Verstehen tue ich das Meiste, was in der Welt passiert, sowieso nicht.

Sonntag 10.07.

18,00 Ich bin schon erschrocken, daß die gegenüberliegende Wohnung gerade ausgeräumt wird. Sonntag Nachmittag 18,00. 2 Meter entfernt zieht eine Frau aus, ohne dass ich etwas mitbekomme? Oder ist die Frau gestorben? Ich bin während den anderthalb Jahren hier der Frau nur zweimal begegnet. Ich habe des öfteren Schuhe vor der Tür stehen sehen, was auf Besuch hindeutete. Das ist halt in dieser großen Stadt so. Keiner kennt den anderen, und will ihn auch meistens nicht kennen. Eigentlich kein Problem, aber das man so gar nichts mitbekommt, ist mir zum ersten mal passiert. Mal ein „wie gehts?“ oder „Verdammt warm heute!“ Aber gar nichts? Ich könnte jetzt rausgehen und fragen: „Was ist passiert?. Aber ich habe keine Lust auf eventuell dumme, oder freche Antworten, also lasse ich es. In naher Zukunft, nächste Woche, nächsten Monat oder so….. wird es in dieser Wohnung genau so gehen, ………..

16,30 Angenehme 20°C, Ab Sonntag den 17.07 Temperaturen wieder weit über 30°C.

15,00 Mittagsschläfchen, Spülen, Kaffee kochen. Ich wollte mir beim Einzug in diese Wohnung eine schmale Spülmaschine kaufen, die aus der vorigen Wohnung habe ich verschenkt, weil Sie hier nicht rein passte. Das war die dritte Spülmaschine, die ich verschenkt habe, seitdem wir in Leipzig wohnen. Im Laufe des letzten Jahres habe ich gedacht, „so ein Quatsch, das lohnt sich doch gar nicht mehr, so schlecht wie es Dir geht, ist sowieso bald Schluß.“ Jetzt wohne ich 17 Monate hier in der 20. Es ist wirklich ein paarmal so gewesen, daß ich gedacht habe, jetzt ist es soweit. ASS 500 geht gar nicht, gegen Paracetamol bin ich allergisch, die Novalgin von der Ärztin nehme ich nur,wenn es gar nicht anders geht, weil ich weiß, was sie mir sagt, wenn ich zu oft komme. Wahrscheinlich bin ich ein Hypochonder? Aber die Schmerzen sind sehr real. Spülmaschine……..?

Mit den Nebenkosten ist es wie Früher mit Weihnachten, bloß umgekehrt. Nicht was, und vor allem wieviel bringt das Christkindchen, jetzt heißt es nur noch wieviel holt sich die Hausverwaltung dieses mal. Eigentlich haben wir jedes Jahr so um die 500,- € nachgezahlt. Und zwar nur deshalb, weil ich nicht auf Helmy,s mahnenden Worte gehört habe:“ Dreh die Heizung ein bißchen runter.“ Gefroren hatte ich in der Prioreierstrasse lange genug.

Ich bin nur neugierig, wie die Geschichte mit der Solidarität für die Ukraine und den Sanktionen gegen Russland weitergeht, wenn die Heizkosten dieses Jahr um 1000,- bis 2000,- € pro Person diese Jahr steigen werden? Soll uns nur Angst gemacht werden, damit wir im Sinne der Grünen Energie sparen, oder werden uns die Sanktionen wirklich soviel kosten? Die Heizkosten sind es ja nicht alleine. Treibstoffkosten und Lebensmittelkosten kommen noch dazu. Vielleicht ging es Putin gar nicht um die Ukraine, sondern war es das Ziel unsere kapitalistische Demokratie zu zerstören, um uns mal zu zeigen, wozu eine Regionalmacht in der Lage ist. Dass uns nichts besseres einfiel, als Sanktionen gegen ihn zu verhängen, konnte Putin vorhersehen. Putin stammt aus einfachen Verhältnissen, um das aber als Argument dafür anzuführen, daß er dumm ist, kann nur uns arroganten Arschlöchern einfallen, die meistens nur Sozialpädagogik, Betriebswirtschaftslehre oder Philosophie studiert haben? Oder halbfertige Völkerrechtlerinnen wie Bärbock? Zitat: „25.05.2021 — Ist die grüne Kanzlerkandidatin eine Völkerrechtlerin, wenn sie keine Juristin ist – und wie konnte sie einen Master ohne Bachelor machen?“

Putins Lehrmeister war das Leben in Deutschland, als Leiter des russischen Geheimdienstes und der Leben ums politische Überleben im Dschungel des Kremls. Also mit allen Tricks, und Gemeinheiten des Lebens vertraut.

Ich war immer froh, dass Putin „sein Land in Schach“ hielt, aber was er mit der Ukraine gemacht hat, geht natürlich nicht. Gegen ihn sind Scholz, Lindner (das ich nicht lache, der Junge mit den Haartransplantationen ) und der Philosoph Habeck, die Bärbock, von der Leyen und Genossen, ja sogar Biden, aber unglaubliche Weicheier und was die Intelligenz oder Dummheit angeht, müsste erst noch bewiesen werden.

Übrigens mit ähnlichen fadenscheinigen Argumenten wie die, die jetzt Putin benutzt, haben die USA Vietnam überfallen, genau so den Irak. Wer hat sich, außer ein paar linken Studenten, damals mit Vietnam und dem Irak solidarisch gezeigt? Und wer glaubt, das man das nicht vergleichen kann. Die Ukraine ist ein korruptes, halbgares Land, was unbedingt an den Honigtopf des EU Geldes angeschlossen werden möchte. Und wer glaubt, Selensky ist ist ein groß gewordener (groß ist er ja wirklich nicht geworden) Chorknabe, der wird sich noch wundern. Wie wird das ENDE aussehen?

8,00 Soeben habe ich gelesen, dass Drews „seine Karriere beendet“. Ich bewundere Drews heute noch, dass er sich 60 Jahre lang in der Branche hat halten können. 1976 war eine tolle Zeit. Ich bin zum erstenmal nach Italien geflogen um bei Locatelli eine Bigariete zu kaufen. Während ich weg war, hat sich Helmy den Herrn De Carlo zur Brust genommen,(italienischer „Gastarbeiter“) als er seinen kleinen, jungen Schäferhund geschlagen hatte. Da konntest Du zur Furie werden. War nicht 1976, fällt mir nur zu der Geschichte mit dem Hund ein. Ich hatte mal Angst in Rumänien, als Du ein kleines „Pferdchen“ beschützen musstest, und der Besitzer gar nicht verstand, dass Du etwas dagegen hattest, dass er sein Pferd schlug. Das Pferdchen hatte einen schweren Wagen einen Berg hoch zu ziehen und schaffte es einfach nicht. Das A.Loch schlug das Pferdchen mit der Peitsche, Ich hatte Angst Du würdest dem Kerl an die Gurgel gehen.

1976. Damals hingen wir oft mit unseren Freunden Karl Heinz (Charly) und Heide zusammen. Wenn Heide den Drews hörte, wurde sie unruhig. Ha,ha,ha. Wir haben uns seit vielen Jahren aus den Augen verloren. Beide waren krank. Charly lebte auf Sylt, Heide bei Ihrer Tochter in Sprockhövel. Lebt Ihr noch? Sigrid wird es wissen, aber zu der habe ich auch keinen Kontakt mehr. Helmy, Du hast Sigrid des öfteren beim Einkaufen getroffen .Lang, lang ist es her.

Treffen wir uns alle mal irgendwo wieder ? Das wäre so toll, leider, mir fehlt der Glaube.

Wenn ich den Namen Drews höre, laufen viele Erinnerungen in meinem Kopf ab. Interessant finde ich wie emotionslos die Zuschauer klatschen. Das hat sich im Laufe der folgenden Jahre geändert.

Samstag 09.07.

14,30 So ganz gut geht es mir heute nicht, aber natürlich auch nicht wirklich schlecht. Jammern auf hohem Niveau. Auf meinem Einkaufszettel für heute stehen nur Sachen, die ich nicht wirklich benötige, also werfe ich ihn weg. Ich muß aber noch zum Briefkasten um die einzige Rechnung der letzten Wochen einzuwerfen. Sonst gibts kein Geld. Obwohl dieser Kunde sowieso erst nach 30 Tagen zahlt. Zwei Novalgin Tabletten helfen mir, zu glauben, daß alles in Ordnung ist. Mir ist eingefallen, daß ich mir als Kind, wenn ich aus der Schule kam, und alleine in der Wohnung war, als Seelen Hustensaft immer einen großen Pott Kakao gekocht habe. Mutter war im Betrieb arbeiten und Mutter II, Tante Ise arbeitete im Büro. So ganz nebenbei, wenn Tante Ise schon damals einen Computer gehabt hätte und ein Programm ähnlich „Mein Büro“ von Buhl, hätte sie die anfallende Büroarbeit in 2-3 Stunden täglich locker erledigen können. Also, ich habe mir einen Pott Kakao gekocht, und hoffe, daß die Wirkung ähnlich ist, wie in den fünfziger Jahren, als ich vergleichbar war mit einem „Schlüsselkind“. Keine Angst, ich tue mir weder leid, noch fange ich an zu heulen. Das passiert mir nu, wenn ich mir Fotos ansehe, oder an Dich Helmy denke.

Nach dem Mittagsschläfchen ist immer ein Moment des Nachdenkens, oder anders ausgedrückt, Spinnerei, Träumerei. Gibt es ein „Sein“ nach dem Tod in irgendeinem Universum, was wir uns mit unserem lächerlichen Gehirn jetzt nicht vorstellen können? Wenn nein, ENDE. Wenn ja, viele, viele Fragen. Kommt jeder dorthin? Werden allen guten und schlechten Gefühle dorthin mitgenommen? Wahrscheinlich nicht. Der Gedanke, dass mir dort alle über den Weg laufen, oder vielleicht fliegen, die mir im Leben auf der Erde begegnet sind., könnte verdammt anstrengend werden. Was passiert zum Beispiel, wenn eine Frau auf Erden zwei Männer liebte? Gleichzeitig oder auch nacheinander? Oder auch umgekehrt? Sind die Reaktionen dann ähnlich wie auf Erden? Mord und Totschlag gibt es ja dort wahrscheinlich nicht, oder? Oder haben dann alle so einen edlen „Charakter“ Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb? Ist nicht so ganz ernst gemeint, aber eine Spinnerei wert. Helmy, wäre eigentlich sehr einfach, wenn Du mir etwas zuflüstern könntest??

11,15 Wenn ich hier sitze und nur meine Finger bewege um irgendwelchen Blödsinn zu schreiben, habe ich keine Schmerzen, auch ohne Tabletten. Aber ich muss Putzen, muss eigentlich auch noch einmal nach REWE. Den Plan heute spazieren zu gehen, bei der angenehmen Temperatur, ist verpufft. Zeus sei Dank, habe ich schon gestern Linsensuppe für heute und Morgen gekocht.

9,00 Mein Elan von gestern Abend mit den guten Vorsätzen, was ich heute morgen alles machen werde, ist erstmal wieder weg. Erstmal einen Kaffee, und ich sehe Samstags Morgen meistens „Zur Sache Baden Württemberg“. Ehrlich gesagt warum weiß ich nicht. Ist so schön grün, kann mich ärgern, ohne dass es mich betrifft. Also, das Neueste in Freiburg ist, der Dauerparkplatz kostet künftig anstatt 30.- € pro Jahr, demnächst 360.- € pro Jahr. Die Idee kommt von einer „Grünen“ Stadträtin“. Ich gebe ihr vollkommen recht. Das wird sich mit Sicherheit ausbreiten, wie eine ansteckende Krankheit. Aber ich hätte da noch einen anderen Vorschlag. Die Höhe der Gebühr des Straßendauerparkplatz könnte vielleicht so aussehen:

JahreseinkommenProzent v. J.E.Parkgebühr Betrag  € im Jahr,
12.000 € oder Rentner0 %0.- €
24.000 €1 %240.- €
48.000 € Diese Gruppe würde es am härtesten treffen1 %480.- €
96.000 € Der SPD Oberbürgermeister von Leipzig liegt mit 125.253,- noch verhältnismäßig günstig. Ab hier parkt sowieso keiner mehr auf einer öffentlichen Straße.1,5 %1440.- €
192.000 € Ab hier sind Rote und Linke
so selten, wie Rot Milane in der Lutherstraße
2 %3840.- €
384.000 € Diese Gruppe wohnt weder in der Luther- noch in der Kohlgartenstraße2,5 %9600.- €
Kleiner Scherz am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen.

Ich bezahle für meinen Stellplatz in der Tiefgarage 50,- € im Monat, also 600 € im Jahr. Bei dem Neubau auf der linken Seite des Innenhofs liegt der Stellplatz schon bei 1200,- € bis 1440 € pro Jahr. Da die meisten Bewohner dieses Blocks aber zwei Autos fahren, also bis 2,880.- € nur für den Stellplatz.

Die Mieter in der Lutherstraße setzen sich aus Linken, Roten, Schwarzen und Grünen Wählern zusammen, Russen, Ukrainer, Polen Tschechen, usw., in der Lutherstraße alles vertreten. In der Anlage Kohlgartenstraße fallen die Linken, Roten Wähler weg, so vermute ich mal, Es bleiben Schwarze und vor allem Grüne. In der Tiefgarage steht kein Auto, welches älter ist als 3 Jahre. Wahrscheinlich würden sich einige der arroganten grünen Mieter weigern, ihr Auto neben meinem 20 Jahre alten Ford FOCUS überhaupt zu parken.

Es gibt in diesem Teil allerdings auch Rentner, die als Ehepaar weit mehr als 5000,- € Rente beziehen. Zum Beispiel, meine Cousine Rosel war Direktorin eines DDR Gymnasiums, mein Vetter war Direktor des VEB Arzneimittelkombinats Zwickau. Die Beiden wohnen aber nicht in der Kohlgartenstraße. Die Beiden haben sich nicht lange nach der Wende erstmal einen niegelnagelneuen BMW gekauft. Allerdings fuhren die beiden vor der Wende, auch schon zwei Autos. Rainer fand als Vertriebsleiter einer Firma in Bielefeld noch einen Job bis zur Rente. Für die SED und ich vermute auch Stasi Direktorin des Gymnasiums gab es nichts vergleichbares mehr. Wer wollte nach der Wende schon eine vermutliche Stasi Frau in seiner Nähe habe, außer andere Stasi Mitglieder? Vor der Wende kannte ich meinen Vetter Rainer gar nicht, und meine Cousine nur sehr wenig. Nach der Wende habe ich mir gewünscht, das wäre auch so geblieben. Heute keinen Kontakt mehr. Die Beiden wohnen auch nicht in Leipzig.

Diese Leute, hätten sich am liebsten ein neues drittes Land gebastelt, in dem die Vorteile des Ostens und die Vorteile des Westens vereinigt worden wären. Wiedervereinigung halt!

Freitag 08.07.

16,00 Ich habe mir einige Reden in der letzten Bundestagssitzung vor der Sommerpause angesehen. Jetzt muss Selensky alleine weitermachen. Oder macht der auch Urlaub?

Was wird den Medien, oder wem auch immer einfallen, um das Sommerloch zu füllen? Putin wird die Zeit nutzen und vergessen, nach der Wartung von Norstream I, den Gashahn wieder zu öffnen. Oder vielleicht ein bisschen? Schaun wir mal.

Gestern Abend bei Illner wurde ein Ehepaar vorgestellt, die (angeblich, muss ich glauben) mit Ihrer Bäckerei vor dem „Aus“ stehen, weil die explodierten Rohstoff und Energie Preise nicht mehr auf die Verkaufspreise umzulegen sind. Den Zweien kommt die Solidarität mit der Ukraine besonders teuer zu stehen. Ihr Lebenswerk wird zerstört, ohne dass sie einen Fehler gemacht haben. Das sind sie nicht alleine. Scholz ist nicht weiter darauf eingegangen, sondern hat wieder davon gefaselt, was die Regierung alles schon gemacht hat, um zu helfen. All das hilft den kleinen Unternehmern nicht, Neun € Ticket? 300 € Energie Zulage? Steuer Ermäßigung bei Kraftstoff? Viele kleine Unternehmen sind Durch die Corana Geschichte schon arg geschädigt worden und jetzt kommt bald der Winter. Die Solidarität wird kräftige Risse bekommen.

10,00 Jetzt 16°C., Angenehm. Müll runtergebracht. War an der Packstation. Hat mit der neuen DHL App problemlos funktioniert und ich muss zugeben, mit der App ist es noch einfacher. Mal sehen, ob es beim nächsten Mal genauso klappt. Habe vergessen eine Rechnung in den Briefkasten zu werfen. Bei allen Fehlern, die ich mache, überlege ich sofort, wirst Du jetzt alt. 😟

Donnerstag 07.07.

23,00 Gerade habe ich gelernt, dass 47% der deutschen Bevölkerung dafür sind, dass die Ukraine die besetzten Gebiete an Russland abtritt und auch die Sanktionen beendet werden. 47 %, es werden mehr werden, GARANTIERT!. In den Medien wird uns etwas anderes erzählt. Wenn Russland lügt, nennt man das Propaganda. Bei uns redet unser Kanzler drum herum, drum herum und noch mal drum herum. Das alles ist so kindisch und lächerlich. In meiner Meinung bei der ganzen Sache ist der Schlimmste Herr Selensky. Er wird am Ende sowas von auf die Schnauze fallen……….Putin ausgenommen. Ich kann den Scholz sehr schlecht einschätzen. Was denkt er wirklich? Denkt er den Quatsch, den er erzählt, oder denkt er ganz etwas anderes? Oder denkt er überhaupt nicht viel, sondern erzählt immer nur dasselbe, was er, oder wer auch immer sich zurecht gelegt haben, um irgendwelche Ziele zu erreichen, die uns, den „einfachen Menschen vom Lande“ nicht mitgeteilt werden?

18,15 Nachdem ich mich auf meine Art bei DHL beschwert habe, dass ihr neu eingeführtes System, nur mit der DHL App an der Packstation etwas abholen zu können, auf meinem Smartphon nicht funktioniert, habe ich o Wunder jetzt einen QR Code auf meinem Smartphon. Morgen früh probiere ich es aus und versuche mein Päckchen, welches seit zwei Tagen in der Packstation liegt, abzuholen.

15,45 Die Inflationsrate im Juni lag bei 7,5 %. Die Inflationsrate für den Wocheneinkauf beträgt allerdings das doppelte, so um die 15%. Nach meinem Empfinden liegt sie bei 20%, Da ich ziemlich einfältig bin, gehe ich beim Einkauf bei Rewe durch den Markt und schmeiße immer ungefähr das Gleiche in den Wagen. An der Kasse musste ich immer so um die 50 € zahlen. In den letzten Wochen ist der Betrag meistens so um die 60,- € oder mehr. Aber das ist ja gar nicht das große Problem. Ich habe ein bisschen Angst vor der Nebenkostenabrechnung. Als Rentner bekomme ich keine Energiepauschale von 300,- €. Damit wird eigentlich das Gefühl der jüngeren, aktuellen Generation, dass es den Rentnern sowieso viel zu gut geht und dass die Rentner absolut keine Ahnung davon haben wie schwer es heute ist, seinen Lebensunterhalt zu verdienen, in die Wirklichkeit umgesetzt.

Und genau das ärgert mich am meisten und macht mich so wütend, wenn ich die kleinen zickigen grünen Tussies im Bundestag sehe und höre, wie sie gute Ratschläge verteilen, aber absolut keine Ahnung davon haben, wie wir, die Rentner über 65, ober besser über 70 gelebt haben, und wie wir gearbeitet haben, um unsere Familien zu ernähren. Die junge Generation einfach über einen Kamm zu scheren, ist natürlich ebenso Quatsch. Für mich gibt es aber unter den jungen ( es tut mir leid, aber es sind meistens links/grüne) Frauen eine große Anzahl von aggressiven Zicken, die mit Schaum vor dem Mund weit über das Ziel, Emanzipation und Gleichberechtigung hinausschießen.

Meine bösartige Meinung dazu ist, dass Kinder meistens einen großen Teil ihrer Herkunft mit in ihr Erwachsenen Leben nehmen. Heute studiert jedes Kind, und zwar auch die Kinder von Eltern und Großeltern, die zur Gruppe derjenigen gehörten, die man zu der Zeit als ich Kind war, Proleten nannte. Zur Gruppe derjenigen, wo der Vater mit Kollegen an die Wände malten, „Alle Räder stehen still, wenn der Arbeiter es will“. Die solange streikten, bis sie entlassen wurden, weil der ganze Laden geschlossen wurde. Und meine vielleicht etwas einfältige Meinung ist, dass vor allem viele junge Frauen heute versuchen, bewusst oder unbewusst, sich dafür zu rächen, was Mama und vor allem Papa „angetan“ worden ist.

Als Beispiel: ich kannte einen Mann, der, nachdem seine Firma verkauft worden war, stolz seine Hoffnung verkündete, dass der neue Arbeitgeber ja jetzt wohl endlich mal einen Lohn zahlen würde, der seiner Leistung entspräche. Leider endete die Geschichte anders. Der gute Mann erhielt keinen höheren Lohn sondern, die Kündigung.

Die heutigen jungen Politiker, die von der Uni kommen und in einem „Sozialberuf“ landen, oder als Verwaltungsangestellte, oder als Gewerkschafts Mitarbeiter arbeiten, leben natürlich in einer anderen Welt Ganz, ganz wenige haben in ihrem Leben mal durch körperliche Arbeit ihren Lebensunterhalt verdient. Geschweige, dass sie sich die Hände schmutzig gemacht haben, wörtlich gemeint, um ihr Geld zu verdienen. Es gab mal eine Zeit, da war der Bundesverkehrsminister, Georg Leber, gelernter Maurer. Oder der Minister für Arbeit und Soziales, Norbert BLüm, war gelernter Werkzeugmacher. Maurer und Werkzeugmacher, Frisörinnen und Verkäuferinnen gehören heute zur untersten Kaste in der Hierarchie.

Wie viele Friseurinnen, Maurer, Metzger oder Bäcker, Autoschlosser oder Sachbearbeiterinnen gibt es wohl unter den 736 Bundestags abgeordneten? Jeder kann auf einen Sozialarbeiter verzichten, aber nicht auf einen Autoschlosser, wenn seine Karre kaputt ist. Ich gebe es ja zu, ich habe schon immer Vorurteile gegen „Sozialarbeiter “ gehabt.

Schon seitdem „unsere Gemeindeschwester“ versucht hat, mit allen Mitteln die Heirat zwischen Helmy und mir zu verhindern. Vielleicht ein schlechtes Beispiel ?

11,45 Zurück vom Arzt, Apotheke und Roßmann. Meine Demetrin Tabletten sind nicht mehr lieferbar. Shit. Bei diesem Temperaturen fällt das laufen leichter. Heute habe ich seit langem den ersten Auftrag für Formstähle bekommen. Man wird ja so bescheiden.

9,00 Es sind noch drei Monate, maximal vier Monate bis der Winter kommt. Dann wird es noch ungemütlicher in der Ukraine. Die „aktuelle Generation“ wird kaum etwas darüber in der Schule gelernt haben, was der deutschen Armee in und um Stalingrad herum im Winter im Krieg gegen Russland passiert ist, oder ? Zieht Euch warm an! Selensky sollte schon mal warme, lange Unterhosen und Schneeketten für seine Gummibereiften Kriegs- Fahrzeuge in Deutschland anfordern. Und vielleicht auch warme Handschuhe. Das wird alles nicht lustig!

Ukraine Klima Kiew

8,00 Landregen und 13° C.

Mittwoch 06.07.

24,00 Der grüne Lanz gibt Habeck 1 Std. die Chance seine Verbotspolitik zu erklären und den Menschen schmackhaft zu machen, dass kalt zu duschen eine gute Tat ist, und frische Brötchen um 20,00 zu erwarten, eine Unverschämtheit ist. Im Sinne von John F. Kennedy der in seiner ersten Rede als Präsident das Volk auf etwas ähnliches einstimmen wollte, wie heute Habeck.. Kennedy wollte sein Volk auf seinen politischen Kurs gegenüber der UdSSR einstimmen. Am stärksten dürfte jedoch folgender Aufruf im Gedächtnis hängen geblieben sein: „Frage nicht, was dein Land für dich tun kann – frage, was du für dein Land tun kannst.“ Habeck ist also unser kleiner Kennedy. Als Habeck dann „weg“ muss, steht Elmar Theveßen bereit, um in der verbleibenden Sendezeit über Trump zu hetzen, was das Zeug hält. Das ist pure Links Grüne Propaganda. Über die wirkungslosen Sanktionen, die in Wahrheit hauptsächlich bei uns riesige Probleme verursacht haben, kein Wort.

Propagandasender der Grünen = ZDF, Das ist kein unparteiisches, öffentlich rechtliches Fernsehen mehr.

11,30 Es riecht gut, oder Helmy? Du hast das so gerne gegessen. Es ist genug für uns beide da.

10,00 In Dippoldiswalde ( tief im ehemaligen Dunkeldeutschland ) hat eine Wohnungsgesellschaft beschlossen, nur noch vier Stunden pro Tag warmes Wasser zu liefern. Ist die Hausverwaltung noch von dem DDR Geist beeinflusst? Das wird unserer Hausverwaltung bestimmt gefallen. Die haben schon alles abgestellt, was man nur abstellen kann, seitdem ich in dieser Wohnung lebe.

9,30 Ich war schon bei REWE. Ging ganz gut. Temperatur 19° C. Bevor ich vorhin ging, noch ein Blick in den Innenhof, ein alter Mann, geschätzt 75 +, geschätzt 55 Kg, machte mit einem Rolli, den Blick konzentriert auf den Boden gerichtet, Schrittchen für Schrittchen seinen morgendlichen Rundgang. Nebenher ging ein Pfleger, der auf ihn aufpasste. Armes Schwein. Ich bete, dass ich vorher zu Dir kommen darf Helmy. Ich werde im Fall der Fälle hoffentlich einen Weg finden.

Ich habe seit einigen Jahren in regelmäßigen Abständen Eisenspritzen bekommen um meinen Eisenmangel zu beheben. Meine Selbstdiagnose sagt mir, es ist wieder so weit. Die Luft wird weniger, da die roten Blutkörperchen fehlen um genügend Sauerstoff zu transportieren. Nach den Erfahrungen bei den letzten Spritzen, werde ich vorerst auf Spitzen verzichten. Der Spritzen geschädigte Arm ist noch nicht richtig in Ordnung und ich habe keine Lust, weiter als Versuchskaninchen für Studenten zu dienen. Ich nehme Tabletten und werde mich mit Lebensmitteln ernähren, die die Eisenbildung fördern. Dazu gehören zum Beispiel, Hülsenfrüchte. Bohnen, Erbsen, usw. Aber auch Blutwurst und Leberwurst. Eigentlich haben wir keine Wurst mehr gegessen, weil wir keine guten Gedanken dabei hatten. Aber… Also gibt es heute gebratene Blutwurst mit Kartoffelpüree und Zwiebeln. Lecker, aber vielleicht vor allem nötig. Wir werden sehen…

Dienstag 05.03.

18,00 Mein DHL Päckchen ist jetzt in der richtigen Packstation. Da man aber seit heute nur mit einer DHL App etwas an der Packstation abholen kann, habe ich die App installiert. Zum Anmelden wird dir ein „Bestätigungscode per SMS zugeschickt“. 10 mal versucht, bei mir kommt keine SMS von DHL an. Prima, jetzt liegt das Päckchen in der Packstaion und ich komme nicht ran. Wenn ich wüßte in welchem Fach es liegt würde ich es mir heute Abend ohne App abholen.

15,00 Ich bin am Rande des Sauerlands aufgewachsen. Wenn es da mal 2 Wochen nicht geregnet hatte, sahen die Bauern schon eine Dürre Katastrophe auf sich zukommen. Seit 1990 bin ich sehr regelmäßig in den Osten Deutschlands gefahren. Dort war schon in den 90 ziger Jahren immer besseres Wetter als in Westfalen. Das heißt, fast kein Regen. Das war sehr angenehm, aber inzwischen hat sich die Einschätzung des „Schönen Wetters“ geändert. Es regnet kaum noch im Osten und die Temperaturen sind hoch, Waldbrände wie in Spanien oder Portugal. Die Wetterfeen versuchen die Zuschauer immer noch zu trösten, wenn mal 5 Tröpfchen Regen fallen. Morgen wird es wieder besser, ihr lächerlicher Trost.

Was aber in Nord Italien abgeht ist echt tragisch. Dürrenotstand voraussichtlich bis Ende des Jahres. Ich bin allerdings immer noch fest davon überzeugt, dass die Maßnahmen der „Grünen“ und „Friday for Future“ nichts an der Situation in den nächsten Jahren verändern wird. Die Erde und die Welt sind im A…….

12,00

Helmy, Du hättest das wesentlich entspannter gesehen wie ich. Ich frage mich, „Wo bin ich?“

10,30 Werden jetzt alle Ukrainer, die jetzt noch im besetzten Teil der Ost-Ukraine leben, von den grausamen Russen bestialisch umgebracht? Wahrscheinlich werden sie nur gefoltert? Wäre doch mal interessant zu lesen, was passiert jetzt eigentlich mit diesen Menschen, die in der russisch besetzten Zone leben müssen?

10,00 Überraschung! Mein Päckchen liegt in der Packstation 206 in der Ringstraße 48, in 50996 Köln. Laut DHL App. Soll ich mich jetzt auf einen Telefon Marathon mit DHL einlassen? NEIN. Nicht nur ich bin bekloppt!

9,30 Außentemperatur 23°C. Bei mir im Kämmerchen 22° C. Schade, aber um die Wärme draußen zu halten, Tür zu, Gardinen zu. Ich warte auf ein Päckchen in der Packstation. Temperaturen über 22° machen mir zu schaffen. Also „raus gehen“ eigentlich nur morgens vor 9,00 max. 10,00.

Corona wird wieder bedrohlich.7-Tage Inzidenz laut RKI in Leipzig:
650,9 (+26,5 zum Vortag). Höhere Temperaturen + FFP2 Maske ist echt anstrengend mit COPD.

Im Hinterkopf dazu immer noch der Gedanke: Was wird mit den Nebenkosten, Heizung, warmes Wasser, Was wird mit den Preisen? Ich bekomme jetzt ab Juli 33,22 € Rentenerhöhung. Damit bin ich ja auf der sicheren Seite. Putin, Selensky, und Sanktionen und schwere Waffen Vereinigung, sie leben hoch! 😡

Montag 04.07

19,30 Das Melnik den Kanzler Scholz eine „beleidigte Leberwurst“ genannt hat, war nicht so schlimm. Aber als Melnyk in einem Interview gesagt hatte: „Bandera war kein Massenmörder von Juden und Polen.“ Da war Schluss mit lustig.

Zitat „Nationalistische Partisanen aus dem Westen der Ukraine waren 1943 für ethnisch motivierte Vertreibungen verantwortlich, bei denen Zehntausende polnische Zivilisten ermordet wurden. Ihr Anführer Bandera war währenddessen zwar selbst im Konzentrationslager Sachsenhausen inhaftiert, wird aber ideologisch für die Taten mitverantwortlich gemacht.“

19,00 Ein Zitat aus „CICERO“: “ In allen Medien wird vor russischer Propaganda gewarnt, auf Twitter wird jeder Post von Usern auf Anzeichen untersucht, und jede Kneipenrunde scheint nur noch aus Experten für russische Agitation zu bestehen. Dass es dabei immer nur um russische Propaganda geht, zeigt nicht zuletzt, wie gut und unsichtbar die eigene funktioniert.“

Da der Herr Melnik offensichtlich den Unterschied zwischen Propaganda und PR nicht verstanden hat, wird er demnächst Deutschland verlassen. Bei Selenskyj ist das anders. Je ernster und bedrohlicher die militärische Lage in der Ukraine wird, desto mehr wird auch er von der eleganten PR zur primitiven Propaganda wechseln. Vom Florett zum Säbel.

18,00 Als ich vom Mittagsschläfchen wach wurde, war ein Scheinwerfer auf mich gerichtet. Ne, mein Sonnenschutz war verschwunden und die Sonne knallte fast ungebremst in mein Kämmerchen. Durch die Hitze war offensichtlich das Kunststoff Befestigungsteil „weich“ geworden und das ganze Teil hatte sich unten gedreht. Im Raum war es dadurch um ca. 5° wärmer geworden. Alles wieder gut, aber die höhere Temperatur wird bis heute Abend spät bleiben.

15,00 Ich mußte waschen und die Waschmaschine ist mit Vorwäsche und anschließendem Trocknen 4 Std gelaufen. Jetzt ist es schön warm in meiner Wohnung, denn die Waschmaschine wirkt wie ein Ofen.

9,30 600.000.000.000 € Wird der Wiederaufbau der Ukraine kosten. 100.000 Tote, oder 200.000 Tote? Egal, Putin hat das besetzte Gebiet in der Ukraine vergrößert.. Bis jetzt also außer vielen, vielen, vielen, vielen, vielen Spesen, nichts gewesen? Selensky überlegt gerade wie er an Reparationszahlungen von Putin kommt. Wird nix draus.

Wo ist eigentlich die UNO abgeblieben? Werden in New York nur schöne Reden gehalten, von Greta, Annalena und Wolodymyr? Oder sollte vielleicht die Uno über eine schnelle Einsatzgruppe verfügen können?

Was da im Moment in der Ukraine abläuft kann doch nicht der Wille einer, wie es immer so schön heißt; „Zivilgesellschaft“ im Jahr 2022 sein, die zwar zum Mond und wer weiß wohin fliegt, aber Streitigkeiten löst wie vor 5000 Jahren nur nicht mehr mit der Keule sondern mit schweren Waffen, notfalls mit Kernwaffen. Hallo??????

Warum halte ich nicht einfach die Klappe. Habe doch noch genug anderes wo ich mich drüber ärgern kann.

Ironie des Schicksals. Bei der Schießerei in Dänemark ist ein russischer Staatsbürger erschossen worden. „Ach wärst Du doch in Kaliningrad geblieben“

Sonntag 03.07.

18,45 Ein bisschen Schmerzen im Rücken. Ich denke an Helmy die die letzten Jahre oft Rückenschmerzen hatte. Da ihre Nieren geschädigt waren, sind wir als Laien davon ausgegangen, das die Schmerzen daher kommen. Der Chefarzt der Abteilung Nephrologie, Prof.Dr. Beige, dem wir übrigens beide fast 100 Protent vertraut haben, trotz unserer Ärzte Skepsis, hat mehrmals gesagt:“ Nieren verursachen keine Schmerzen!“ Wie blöd bin ich eigentlich gewesen, dass ich mich damit habe abspeisen lassen, und warum habe ich nicht gefragt, woher kommen die Schmerzen denn dann? Und warum ist der große Prof. Dr. Beige nicht von alleine darauf gekommen. Die Schmerzen müssen ja irgendwo herkommen. Wäre es da vielleicht noch früh genug für eine erfolgreiche Chemotherapie? Warum hat der Prof.Dr. Beige sich damit zufrieden gegeben: „Nieren verursachen keine Schmerzen“. Zu blöd? Zu faul? Nicht zuständig? Die beiden sind sowieso schon lästig genug? Entschuldige Helmy ich hätte besser auf Dich aufpassen müssen. Tut mir so leid! Zu spät……..

15,00 Grübeln nach dem Mittagsschläfchen. Grübeln über Schicksal, über Gott, über Buddha, über Vorhersehung. Warum wollte der Käufer meiner Bigariete Hilfe von mir haben? Warum war gerade zu der Zeit der damalige Händler Locatellis Pleite? Warum gab es zwei Jahre nach Beginn der Zusammenarbeit mit Locatelli die Wiedervereinigung, wodurch für ein paar Jahre ein völlig neuer Markt geöffnet wurde? Warum hatte ich die Chance Locatelli Händler zu werden, als es noch einen großen Markt im neuen Gesamt-Deutschland für Holzdrehautomaten gab? War es Zufall, dass ich so viele sympathische Freunde als Geschäftspartner in Italien fand? War es Zufall daß wir zusammen passten wie Asch auf Eimer? Es war harte Arbeit und kein Zufall unsererseits, dass durch uns das Ende der Firma HEMPEL (ich mochte Franken noch nie leiden) eingeleitet wurde. War es Zufall, daß zu der Zeit, als ich altersmäßig im Rentenalter angekommen war, der Markt für Holzdrehautomaten in Deutschland dramatisch einbrach? War es Zufall, daß sich die Firma Locatelli Macchine nach dem Tod von Carlo Locatelli total verändert hat? Viel Glück!!

Ohne mich in irgendeiner Weise zu wichtig nehmen zu wollen, sieht das nicht alles nach Plan von Irgendwem / Irgendwas aus? Plan hin und Plan her, ohne Dich Helmy hätte ich das nicht geschafft. Aber war das nicht auch ein Teil des großen Plans, daß wir beiden uns gefunden haben? Es gibt etliche Begegnungen mit anderen Menschen, die entscheidend für unseren künftigen Lebensweg waren. Zufall?

14,00 Ich denke, dass mein kleiner Sonnenschirm etwas bewirkt. immer noch 25°C inside. Geärgert habe ich mich, dass ich den Schirm 20 € billiger bekommen hätte, wenn ich ihn beim Hersteller gekauft hätte und nicht bei Obi.

11,00 Draußen schnuckelige 30°C. In meinem Kämmerchen Gott sei Dank erst 24° C.

9,30 Habe traurig geträumt. Dann ist es nach dem Wachwerden verdammt schwer zu pfeifen. Kaffee machen, Fernsehen an, die Ukraine hat die russische Stadt Belgorow angegriffen? Sind die denn jetzt total übergeschnappt? Habeck hat auf einmal Angst vor dem Gas aus. Die Träumer glauben noch, Putin mit den Sanktionen in die Knie zwingen zu können. Bis vorige Woche hieß es noch: „Wir sind gut vorbereitet“. Der Putin lacht sich ins Fäustchen. Scheiß Putin, scheiß Selensky, scheiß EU, scheiß Nato, Und das Frau Bärbock und Herr Habeck uns aus dieser Scheiße rausbringen? Auch hier fehlt mir wieder der Glaube.

Der Lorenz knallt schon wieder. Mojib Latif der große Klima Forscher droht genüsslich (ich hab´s Euch ja schon immer gesagt) im Interview : das ist erst der Anfang, es wird alles noch viel, viel schlimmer werden.

In Russland steht die US Basketballspielerin Brittney Griner wegen Cannabisöl Besitz vor Gericht. Schön blöd, wenn man nach Russland reist, oder in sonstige Länder die absolut panisch werden, wenn sie das Wort Drogen hören, und trotzdem so etwas mitnimmt. In Deutschland ist demnächst Hanf / Hasch erlaubt. Wenn die Grünen dann alle bekifft sind, wird es erst richtig gut werden in Deutschland.

Jetzt Müll runterbringen und dann habe ich den ganzen Sonntag Zeit mir zu überlegen, ob es etwas gibt, worauf ich mich freuen könnte.

Samstag 02.07.

16,00 Die Sanktionen gegen Russland waren sehr erfolgreich. Seit dem Beginn der Sanktionen, habe ich keine Bestellung mehr erhalten, in meiner internationalen Handelsfirma. (Ich würde auch lachen) Der russische Kunde, der praktisch jeden Monat bestellte, ist stumm wie ein Fisch. Ebenso meine polnischen Kunden, meine slowenischen Kunden, und erstaunlicherweise auch die paar deutschen Kunden, die ich noch habe. Aber wer kauft zum Beispiel schon noch Spielzeug, wenn die Benzinpreise um 30% und die Butterpreise um 40% gestiegen sind. Mich hat keiner gefragt, ob ich mit den Sanktionen gegen Russland einverstanden bin, und ob ich solidarisch mit Selensky und Co. sein möchte!!??!! Aber das große Ganze geht natürlich vor. Übrigens gewählt habe ich auch nicht. Aber vielleicht bin ich ja gerade deshalb nicht ganz unschuldig an dieser Sche…. Regierung, denn wenn ich gewählt hätte und ein paar Prozent der Nicht Wähler auch, hätten wir vielleicht eine andere Regierung. Aber das hätte auch nichts genützt, die andere Regierung hätte die Sanktionen auch beschlossen.

11,00 Das ist erst 4 Jahre her. Es ist nichts mehr so, wie es damals war! Das war in der Taubestrasse.

Von allem, was auf diesem Foto zu sehen ist, ist nur der Lüfter übrig geblieben. Er leistet aber gute Dienste im Moment.

10,00 Ich bin ja soooo stolz. Ich war bei Obi, habe mir einen Sonnenschirm gekauft und ihn auch gleich montiert. Na und, wirst Du sagen. Warte es erstmal ab bis Du über 80 bist, und Deine eigenen Zipperlein hast, dann wirst Du mich verstehen. Und wenn Du in dem Alter noch lebst, und keine Zipperlein hast, schon heute mal „Herzlichen Glückwunsch“

Die Sonne kommt ab Mittag. An der Balkontür wird es dann 60-70 °C. Ich hoffe, der Sonnenschirm hält einiges ab.

Ich habe im Keller eine fast neue Klimaanlage stehen, Aber die benötigt einen Abluftschlauch, den ich aber hier in dieser Wohnung nicht anbringen kann. Habe nur eine Balkontür. Da ein Loch rein schneiden. Ich weiß nicht. Findet Frau Berndt, die Wohnungsinhaberin bestimmt nicht lustig.

Bei „Montieren“ fiel mir folgendes ein (Käpt´n Blaubär) Als Kind war ich ein paar mal in den Ferien bei meiner „Tante“ Grete in Neheim Hüsten. Hört sich an, wie Bielefeld, gibt es aber wirklich. Tante Grete war Freundin meiner Tante Ise, beide Kinderlähmung gehabt. Jedenfalls lebte in dem Haus unter anderem eine Mutter mit ihrem (fast) erwachsenen Sohn. Als das Bügeleisen kaputt war, zeigte der Sohn seine allround Begabung und „reparierte“ das Bügeleisen. Als er dann den Stecker in die Steckdose steckte, gab es einen Kall, das Licht ging aus, und die Mutter rief begeistert : “ Mein Sohn ist der geborene Elektro Monteur“ Na dann.

7,30 Beim Schreiben über Max fiel mir ein, mein Freund Max aus der Schweiz hatte unterm Strich viel Besitz und Reichtum, auch wenn er „Schulden“ bei der Bank hatte, aber war glaube ich nicht, nie (?) glücklich. Ich habe nie Geld besessen, war aber sehr, sehr oft glücklich. Mit Dir Helmy!

7,00 Habe gut geschlafen und sehr gut geträumt. Ich habe aber so ein komisches Gefühl, dass ich leider das Beste vergessen habe. 13°C. Das wird leider nicht so bleiben.

Es gibt schon so einige Sachen, bei denen ich mir gerne helfen lassen würde. Es gibt da aber ein grundsätzliches Problem. Ich bin ein Arschloch. Ich habe mir mein ganzes Leben lang nichts vorschreiben lassen. So um 1985 rum haben alle versucht, außer Helmy, mir einzureden, daß mich nur noch ein Konkurs retten könnte. Rechtsanwalt, Steuerberater, Bankberater. Habe ich nicht gemacht. Mein Freund Max hat mal gesagt: “ Ich habe keine Schulden, außer bei der Bank.“ Das hat er gesagt, auf einer Messe in Mailand, wo mehrere Vertreter und Kunden zusammenstanden und Quatschten. Peter, der immer seine Nase überall reinsteckte, auch wenn ihn das eigentlich gar nichts anging, hätte sich, glaube ich, bald in die Hose gemacht vor Lachen. Also, ich habe im Moment keine Schulden, auch nicht bei der Bank.

Was ich sagen wollte. es fällt mir unheimlich schwer, als Löwe, mich unter zu ordnen. Als man mir in Maran verbieten wollte im Betrieb zu rauchen, habe ich gesagt, „Überlegt Euch das, Rauchen, dann ist alles gut, nicht rauchen und ich fliege Morgen nach Hause. Ich durfte rauchen. Manche wären stolz darauf, manche würden sich schämen. Ich schäme mich nicht.

Also, ab und zu Hilfe wäre schön, aber nur so lange, wie ich der Herr im Hause bin. Und das geht bei einem Pfegedienst nicht. der von der Krankenkasse bezuschußt wird.

Fazit, einen Diener kann ich mir nicht leisten, einen Pflegedienst will ich nicht. Also werde ich gleich zu einer Abenteuer Reise in die Stadt aufbrechen. Bis jetzt bin ich noch immer heile zurück gekommen. Aber es wird immer abenteuerlicher. 😟

Freitag 01.07.

19,45 Vor acht Jahren hat mir eine russische Ärztin hier in Leipzig eine Überweisung in die Uni Klinik ausgestellt mit 20 Ausrufungszeichen : „Sofort operieren“. (Die Überweisung habe ich verwahrt) Wenn Sie das nicht machen lassen, dann…….. Das ich eine kranke Helmy zu Hause hatte, die mich brauchte, hat sie überhaupt nicht interessiert. Menschliches hat sie sowieso überhaupt nicht interessiert. So etwas kaltes wie die, habe ich noch nicht oft erlebt!

Schaun wir mal, hätte Beckenbauer gesagt.

17,45 Gestern 31°C um diese Zeit, heute 17°C. Das hab ich jetzt davon, dass ich jahrelang mit meinem Diesel die Umwelt zerstört habe.

15,45 Die Umsatzsteuervoranmeldung habe ich per „Elster“ an das Finanzamt gesandt, und die fällige Umsatzsteuer auch gleich überwiesen.

Das schönste am Schmerz ist der Moment, wenn er nachlässt. Ich warte noch. Das Schnibbeln heute Morgen hat „Er“ mir übel genommen. Aber die Suppe hat super geschmeckt. Bei einer guten Gemüsesuppe geht es mir so, wie vielen Frauen bei Schokolade, ich kann nicht aufhören.

10,30 Vergessen habe ich noch die Umsatz Steuer Voranmeldung, die ich auch noch abgeben muß und zu zahlen sind dann ca. 600,-€. So, jetzt fange ich an zu kochen, da ich keinen Wiesenläufer im Kühlschrank habe, koche ich für heute und Morgen eine weiße Bohnensuppe mit Kartoffeln, Lauch, Porree, Knoblauch und Gewürze. Einen anständigen Schuss Frischkäse dazu. Schmeckt gut Helmy, Du kannst gerne nachher etwas mit essen. Als „Grundlage“ habe ich erstmal ein kleingeschnittenes Schnitzel mit den Zwiebeln, und dem Knoblauch angeröstet.

10,00 Beim Blick auf mein online Konto wird meine „Wiesenläufer“ Euphorie gedämpft. Wer von Euch traut sich denn, sich so zu häuten? Aber das ist einfach, wenn man ziemlich einfach am Ende des Lebens ist, wo man fast nichts mehr zu verlieren hat, als eben das Leben.

Einnahmen… 604,00 € Rente, Ausgaben….. 480,- € Miete, 250,- € Heizungsmiete, 235,- € Autoversicherung, 435,- € Baufinanzierung noch. Sieht also nicht so toll aus. Da kommt noch ein bisschen Miete Prioreierstr. 11 zu. Dabei muss ich aber noch die auf mich zukommende Rechnung „Dachrinnen“ 2000.- € im Hinterkopf behalten. Dazu kommt dann eine Rechnung des Gartenbauers der die Äste, die meiner lieben Nachbarin nicht gefallen, abschneiden wird. Also die Miete der Prioreierstr. 11 kann ich erstmal für ein paar Monate abhaken.

Aber um ehrlich zu sein, kommt eine „kleine“ Provision auf der Einnahmen Seite dazu, die ich für den Verkauf zweier LOCATELLI MINIARIETE 45 erhalten habe.

Das was „Wiederaufbau“ NRW von mir zurück fordert, versuche ich erstmal in Gottes Hände zu legen. Ha,ha,ha. Aber ehrlich, ich habe doch jedesmal ein bisschen Schiss, wenn ich den Briefkasten öffne.

Also immer noch in „Wiesenläufer“ Stimmung. Bis auf weiteres.

9,00 Wenn wir als Kinder, so um die 18, traurig oder unglücklich oder einfach schlecht drauf waren, fragte der Andere : “ Hast Du en Moralischen?“. Heute Morgen freue ich mich über die Temperatur, aber sonst kein Bock auf nichts. Kochen heute nichts, Suppe aus der Dose. Sehe mir noch mal einige Fernsehprogramme auf meinem Laptop an, Fernseher habe ich seit Wochen nicht mehr. Mich fragt aber keiner. “ Hast Du en moralischen?“

Im ZDF NEO wird gekocht, eigentlich mittlerweile auch langweilig. Aber die große Klappe des Berliner Kochs macht mich erstmal aufmerksam. Aber das wirklich interessante Kochen des Wiener Kochs begeistert mich. Das nennt man mit „Liebe kochen“. Das Essen des Wieners sieht so lecker aus, das ich sofort probieren möchte.

Er verwendet zu seinen Gerichten „Wiesenläufer“. Ich esse mittlerweile keine Hähnchen und Hühner mehr, weil mich das teilweise anekelt. Wenn ich in einem gebratenen Hähnchenbollen bei Aufschneiden geronnenes Blut finde, NEIN DANKE. Dann kann ich mir vorstellen, was der arme Hahn mitgemacht hat.

Der Wiener Koch verwendet „Wiesenläufer“. Alleine die Bezeichnung macht mich schon neugierig und hebt meine Stimmung. Ein Wiesenläufer wird, lerne ich, erst nach drei Monaten artgerecht getötet, nachdem er nur das auf der Wiese zu fressen bekommen hat, was er, der Wiesenläufer, gefunden hat. Keine Hormone, kein Antibiotika, und kein Mastfutter, so wie das bei ALDI, aber auch bei REWE Hähnchen normal ist. Das Aldi Hähnchen lebt teilweise nur 30 Tage alt und wird dann, elektrisch betäubt, von einer Kreissäge enthauptet. Ekelhaft.

Das „Zukucken“ hat mir Appetit gemacht, meine Laune verbessert, ich werde jetzt kochen.

Übrigens der Wiener Koch hat Gott sei Dank gewonnen, bei „Küchenschlacht“ im ZDF NEO.

7,30 Hallo Helmy, es gibt so viel, wo wir drüber sprechen müssten. Ich überlege, ob ich mich übers Wochenende hier aus dem Staub mache. Gestern Abend war es über dreißig Grad in meiner Bude, trotz zugezogener Gardinen den ganzen Tag. Am Sonntag soll es wieder 31°C werden. Im Moment 21°C ist ok.

Die EU zieht im Thema Kaliningrad den Schwanz ein. Transport zwischen Russland und Russland wieder mit fast allen Gütern möglich. Genau so wie Selensky vor dem Krieg den Putin gereizt hat, macht das im Moment Litauen. Wenn die Schikanen dann zuviel werden, greift Putin auch Litauen an. Jede Wette.Litauen wird dann mit den Achseln zucken und sagen: “ Wir haben doch gar nichts gemacht.“ . Genauso wie das die Ukraine gemacht hat.

Kaliningrad ist genau wie die Krim, heilig für Russland. Und wer davon träumt, daß die Krim und die Ostukraine wieder zurück in die Ukraine kommen, dem ist nicht mehr zu helfen.

Gut dass es solche Menschen auch gibt, denen außer „schwere Waffen“ noch etwas anderes einfällt.

Ales Typen, die ich eigentlich nicht sehr schätze, Sind mir zu links.

Donnerstag 30.06.

22,00 Dafür, dass Erdogan dem Beitritt Finnlands ud Schwedens in die Nato zustimt, bekommt er von Biden Kampfflugzeuge F-16 geschenkt.

20,00 Mein Leben ist im zweiten Weltkrieg angefangen, hört es im Dritten auf? Das Wetter war 1941 unvergleichbar viel besser. Jedenfalls was die Temperatur, die Dürre und die Wasserknappheit anging.

20.8.1941 – Historisches Wetter am 20. August 1941 (chroniknet.de)

Und wie war das Wetter bei Deiner Geburt Helmy?

9.2.1942 – Historisches Wetter am 09. Februar 1942 (chroniknet.de)

Und am 25.11.1961? Da sind wir aus Nürnberg zurückgekommen. Ein paar Monate bei HEMPEL gearbeitet. Hat das etwas zu bedeuten?

16,30 Kannste nichts machen. Die Alten sind halt alle mehr oder weniger bekloppt.

Über den schreibe ich lieber nichts, trotz Meinungsfreiheit! Kicher, Grins.

Einen Dachschaden hatte er schon immer. Vor allem, wenn er mit seiner Potenz maßlos übertrieben hat.

15,00 Ich muss zur Packstation. 29°C. ist zwar keine Katastrophe, aber mir ist es zu warm. Morgen soll es 20°C. werden. Um mich noch ein bisschen zu drücken, schreibe ich noch ein bisschen Blödsinn.

Wenn ich den Stoltenberg und den Biden höre, was sie alles auf dem Nato Gipfel erreicht haben, möchte ich kotzen. Das kann doch nicht normal sein, dass ein Führer eines großen Volkes nichts anderes im Kopf hat, wie Waffen. Und zwar nicht die Waffen, für deren Verbot er mit Tränen in den Augen „kämpft“, Handfeuerwaffen für durchgeknallte Amerikaner. Nein er schwärmt von Raketenwerfern, Kampfpanzern, Panzerhaubitzen und was weiß ich was noch für einen Scheiß. Von Frieden, Diplomatie, Völkerverbindenden Aktionen, kein Wort. Die Politiker der Verbündeten sind begeistert. Olaf Scholz, der ne Menge Mist an der Hacke hat, von Wirecard über Steuern Verschwendung bis hin zum Niedergang der SPD, ist glücklich, dass alles was mit dem Krieg zusammenhängt, ihm ein bißchen Luft verschafft. Trotzdem wird es dieser Regierung auf Dauer nicht helfen.

10,00 „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt“. Vermutet unsere Regierung, dass das kein Mensch ohne Drogen aushalten kann, was da auf uns zukommt? Die Regierung „des Fortschritts“. Na klar!

Mittwoch 29.06.

Angenehme 23°C.

Was ist der Unterschied zwischen dem Ukraine Krieg und den Clan Kämpfen in Essen?

Keiner! In beiden Kriegen treiben jeweils zwei größenwahnsinnige, machtbessene Menschen , eine Horde von Menschen an, sich freiwillig oder gezwungenermaßen, gegenseitig anzugreifen und schlimmstenfalls zu zerstören. Aber nicht nur diese Größenwahnsinnigen. Nein, diese Unfähigkeit normal zu denken, ist wie eine Seuche.

Und kommt mir nicht mit „Putin alleine ist Schuld“. Wenn nicht so viele finanziellen, und Machtpolitischen Interessen vorhanden wären, den Krieg weiter zu führen, wäre der Krieg längst zu Ende, ich behaupte sogar, er wäre gar nicht angefangen!!!

Unsere Außenministerin verplapperte sich heute morgen in einem Interview: „ Die Nato war,…. Pause, dann „ und ist natürlich immer noch eine Verteidigungsgemeinschaft“. Ich vermute mal fast  hätte sie gesagt: “Die Nato war mal eine Verteidigungsgemeinschaft, aber jetzt können wir gegen jeden antreten, auch gegen Russland oder gegen China!“  Gibt es agressivere Politiker / Politikerin in der Bundesregierung, nach Frau Strack-Zimmermann, als Frau Bärbock? Was da getrieben wird von vielen Seiten ist in meinen Augen Volksverhetzung.

Für Herrn Stoltenberg ist das im Moment die Hoch-Zeit seines Lebens. Er ist wieder etwas. Die Nato ist wieder etwas. Die Soldaten sind wieder gefragt. Soldaten, Waffen und Krieg. Sind denn alle verrückt geworden. Hat keiner etwas gelernt aus der Vergangenheit? Gibt es keine wichtigeren Themen in dieser mittlerweile beschissenen Welt? Der einfache Kinderspruch : „ Bis einer weint!“ trifft auf diese ganze Kacke zu.

Keiner der Politiker, die sich jetzt in Madrid treffen, sagt öffentlich die Wahrheit. Wahrscheinlich belügen sie sich auch noch gegenseitig.

Tausende, wahrscheinlich hundert Tausende werden durch Waffen sterben oder verhungern. Und auch diejenigen, die jetzt noch glauben, „das alles betrifft mich nicht“, Ihr werdet Euch noch wundern.

Aus der Kirche bin ich schon vor einiger Zeit ausgetreten. Aus diesem “Verein“ kann ich nur austreten, wenn ich sterbe. Ist aber nicht so einfach!

Der Armutsbericht in Deutschland hat ergeben, dass 13, was weiß ich wieviel Prozent unter der Armutsgrenze leben. Ich habe das immer für eine Aktion der Wohlfahrts Lobbyisten gehalten, aber das wird noch ernst werden. Ich habe noch nie so wenig Angst vor der Armut gehabt wie heute, auch wenn das Haus in der Prioreierstrasse11. mich noch ruinieren wird. Ha,ha,ha,ha,ha, Keine Angst vor Armut Ist doch wenigstens etwas.

Dienstag 28.06.

7,30 Das Gefühl, oh wie schön ist die Welt und Hurrah ich lebe noch, wenn ich morgens wach werde, ist mir total abhanden gekommen. Was für eine Ferndiagnose über mich und meinen Zustand gestellt wird, ist mir sowas von egal! Helmy, Deine Asche ist noch immer bei mir und ich habe mich bis jetzt noch nicht entschließen können, an welchem Platz wir gemeinsam in Form unserer Asche, in die Erde zurückkehren. In dieser Frage sind wir uns leider überhaupt nicht einig geworden, bzw. ich habe Dich nicht überreden können, Dich konkret hierzu zu äußern. Also überlege ich, wo ist der Platz, wo wir am liebsten waren. Es gibt viele Plätze, wo wir gerne waren, aber „am liebsten“? Prioreierstr. ? Nein! Obwohl Du dort mehr zu Hause warst als ich. Emst, wo Du groß geworden bist? Nein hast Du gesagt. Hagen überhaupt? Nein hast Du gesagt. Bei diesen Überlegungen bin ich zu einem seltsamen Ergebnis gekommen. Wenn ich nach Alme` fuhr, hatte ich immer das Gefühl nach Hause zu fahren. Das alte Locatelli Gebäude, die Menschen, Carlo, Adriano, Fulvia, Belotti, Gasparini. Ein toller Platz für mich. Aber das ist auch nicht die Lösung.

Ein Platz wo wir beide zusammen mehrmals sehr, sehr gerne waren, sind die Wälder um Krutyń in Masuren.

Ist hier eine Waldbestattung möglich?

Ich glaube am glücklichsten waren wir, wenn wir lange Fahrten im Auto gemacht haben. Die schönste Fahrt war die Fahrt rund um die Ostsee. Polen, Litauen, Lettland, Estland, Finnland, Norwegen, Schweden, Dänemark Deutschland. 6.500 Km in 10 Tagen. War ein tolles Erlebnis und eine tolle Fahrt, tolle Hotels, oder Helmy? Ich glaube wir waren beide bekloppt?

Oder die Fahrten nach Travnik in Bosnien Herzegowina, oder nach Kleinschelken in Siebenbürgen, oder nach Rakek in Slowenien, oder nach Belgrad in Serbien, oder nach Geiranger in Norwegen, oder nach Kalmar in Schweden. oder nach Kopenhagen in Dänemark. Und, und…… Alles zusammen mit Dir! Dafür bin ich soooooo dankbar.

Oder unsere letzte Fahrt. Nürnberg, Salzburg Venedig, ein paar Tage Urlaub in den Bergen, weiter nach Alme`und zurück über den Gotthardt, Basel, nach Hause.

Eine Fahrt nach St. Petersburg war für uns beide ein Traum, den wir uns leider nicht mehr erfüllen konnten. Jetzt heule ich doch noch.

Das Beste wäre wahrscheinlich, wir ließen uns in unserem alten Volvo V70 mit einem Satelliten in eine Umlaufbahn ins All schießen. Klar, was träumst Du nachts Gerhard?

Montag 27.06.

19,00 „Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.“ Das ist nicht neu, schon in Schillers Tragödie „Wilhelm Tell“ gabs dieses Problem. Man liest von diesen Nachbarschafftskämpfen immer nur in der Zeitung oder hört davon im Fernsehen und denkt, wie kann man nur so bekloppt sein. Heute habe ich zu meinem Erstaunen die Aufforderung eines Rechtsanwalts bekommen, mich gefälligst so zu verhalten, wie es meiner Nachbarin gefällt. Zitat:

„Sie haben seinerzeit meine Mandantin in Ihrem Antwortschreiben hingehalten und erklärt,
sich hinsichtlich des Sachverhaltes zunächst ein Bild machen zu wollen und sich anschließend zu melden. Diese Rückmeldung ist bis zum heutigen Tag dann leider ausgeblieben.
Gleichzeitig ist nunmehr von einem der Bäume ein größerer Ast abgebrochen und auf das
Dach des Gartenhauses gefallen. Wir müssen deshalb die Verkehrssicherheit der in Ihrem
Eigentum stehenden Bäume in Abrede stellen und machen geltend, dass zum Schutz des
Eigentums der Mandantin die erforderlichen Baumpflegearbeiten jetzt umgehend
durchgeführt werden. Wir geben Ihnen Gelegenheit, die erforderlichen Arbeiten zu beauftragen oder Ihre Zustimmung zu erteilen, dass die Arbeiten nach Vorlage eines Kostenvoranschlages von meiner Mandantin initiiert werden.
Für Ihre diesbezügliche Rückmeldung habe ich eine Frist bis zum 18.07.2022 vermerkt.“

Gartenhaus und Bäume. Ich werde die Bäume wohl beschneiden lassen müssen. Aber ist die Hütte drei Meter von meiner Grundstücksgrenze entfernt? Existiert eine Baugenehmigung für dieses Gartenhaus?

Leider bin ich aus Gesundheitsgründen nicht in der Lage nach Hagen zu fahren. Mich wundert bei der ganzen Angelegenheit nur, wie ein Ast meines Baumes auf das Dach des Gartenhauses der Nachbarin fallen kann, wenn das Gartenhaus, wie vorgeschrieben, drei Meter von meiner Grundstücksgrenze entfernt gebaut wurde. Mußte das Gartenhaus genehmigt werden? Ich weiß noch nicht, wie ich weiter vorgehe, ist aber schwierig,

Das Grundstück ist seit 1907 in unserem Familienbesitz, Mittlerweile sind wir eingekreist von „Zugereisten“, die uns offensichtlich alle nicht freundlich gesinnt sind. Ich muß immer öfter feststellen, dass ich ein Dinosaurier bin, ein Überbleibsel aus vergangenen Zeiten.

9,00 In meiner „Sweet“ 28°C um 9,00 morgens, da es die ganze Nacht nicht richtig abgekühlt hat. Ich hasse diese Temperaturen!

Ich habe heute die erste Anfrage für Formstähle seit Wochen erhalten. Das paßt alles zusammen, Wetter, Politik, und Krieg. Nicht der verdammte Krieg Putins verursacht die großen Probleme, Hungersnot in Afrika und demnächst auch bei uns, (?) sondern die Sanktionen der EU Helden. Früher hätten wir gesagt: “Alles Kacke, Deine Erna“

Scholz führt sich in Elmau auf, als wäre er der Veranstalter eines Kindergeburtstag. Es fehlen nur noch die Papierschlangen und Luftballons. Er kuschelt mit Biden, fast schon peinlich. Ich versuche rauszuhören, ob in dem was Scholz sagt,  irgendwelche Botschaften an sein Volk oder die Welt versteckt sind? Auch hier bin ich scheinbar wieder der dumme Michel, der nix versteht. Scholz beherrscht die Kunst viel zu reden, aber nichts zu sagen.

Heute wird der Robin Hood der Demokratie per Video zugeschaltet. Robin Hood, früher das Schlitzohr von Sherwood, heute das Schlitzohr von Kiew.

Sonntag 26.06.

23,00 Habe gerade Madame von der Leyen in der Tagesschau gehört. Bei soviel Naivität kann einem Angst und Bange werden. Natürlich bin ich nicht qualifiziert um so eine Behauptung aufzustellen. Angst und Bange wird mir trotzdem. Eine ihrer Behauptung: „Putin kann diesen Krieg nicht mehr gewinnen“. Psychologisch und taktisch eine besonders kluge Behauptung. Hört in die gleiche Kategorie: „Russland ist eine Regionalmacht“ Obama.

21,00

Katze, Du lebst gefährlich! Wenn Du Dich unvorsichtig rumdrehst, kann das böse Folgen haben.

17,45 Das ist genau das Niveau, welches der momentanen Situation gerecht wird!

14,30 Kein Schwein zu sehen im Innenhof oder auf den Balkonen. 32°C. Morgen geht noch mehr. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, ob hohe Temperaturen ein Problem für mich waren, als ich jung war. Lach nicht, ich bin nicht so alt auf die Welt gekommen. Klar man hat geschwitzt, aber sonst. Ich war immerhin schon fünfzig, als ich mehrere Wochen in Maran / Malaysia gearbeitet habe. Der Betrieb war nach allen Seiten offen, aber ohne jede Klimaanlage oder Ventilatoren zur Kühlung. Die Sonne knallte von Morgens bis Abends auf das Dach und je nach Tageszeit herrschten Temperaturen von 35°C. plus. Habe gerade mal nachgesehen, die Temperatur in Kuala Lumpur ist jetzt um 14,30 – 29°C. Kann ich kaum glauben. In unserer Hütte waren Klimaanlagen installiert. Aber das war die einzige Zeit, in meinem Leben, in der ich eiskalt geduscht habe. Obwohl, eiskalt ist sehr stark übertrieben. Eiskaltes Wasser kam noch nicht mal in der Nacht aus der Dusche. Ich wollte auch immer nochmal mit Helmy nach Maran um Ernst und seine Frau Josefine besuchen. Aber wie so vieles, was geplant war, aber nie Wirklichkeit geworden ist. Mit Frau Locatelli bin ich später noch einmal in Maran gewesen, im Zusammenhang mit einer Messe in Singapore. Die Firma in Maran existiert nicht mehr in der damaligen Form.

10,30 Metaverse, wirre Gedanken am Sonntag Morgen.

Meta, von Facebook und Instagram geschaffen, habe ich von  gehört. Hat mich aber irgendwie nicht interessiert. Sehr interessiert habe ich aber heute Morgen den Stammtisch bei 3sat  verfolgt,

 „Schöner leben in Metaverse“.  Eigentlich kein Thema für einen alten Mann. Aber spannend.

Klar, sehr interessant, aber das ist nicht das, was ich suche. Seit Helmy´s Tod suche in meiner  Gedankenwelt eine Antwort auf die Frage, „Gibt es ein Dasein nach dem Tod?“ Also einen real existierender Raum / Ebene  den/die wir mit unserem begrenzten menschlichen Hirn eigentlich gar nicht nicht erfassen können. Eigentlich ist aus diesem Grund meine ganze Grübelei über Leben nach dem Tod schon überflüssig, denn ich werde zu keinem  realistischen Ergebnis kommen können..

Aber Ich will ich auch nicht in einer Meta Welt mit Helmy leben. Das Schaffen eines Metaverse würde ich aber Greta Thunberg empfehlen. Wenn diese schöne Welt vor dem Abgrund steht, bleibt ihr und den Dieselgegnern doch immer noch das Leben in einem Metaversum. Dort können sie sich ihre Welt so gestalten, wie sie es sich wünschen. Dort würden sie auch wesentlich besser hinpassen. Fern von jeder Realität. Wird wahrscheinlich stink langweilig werden?

Aber auch auf dem G7-Gipfel auf Schloss Elmau 2022 sollten die Mächtigen dieser Welt vielleicht mal darüber nachdenken, ob der Ukraine Krieg nicht besser in Metaverse aufgehoben wäre. Anstatt darüber nachzudenken, wieviel schwere Waffen noch geliefert werden müssen, um Putin zum Aufgeben zu bewegen. Wieviel Menschen noch sterben müssen, um Selensky klar zu machen, „dass er auf dem falschen Dampfer“ ist???

Vielleicht können die sieben ja Putin und Selensky dazu überreden, mit ihrem ganzen Scheiß in Metaverse umzuziehen. Scholz und Habeck und Bärbock könnten mit umziehen und mit ihren Sanktionen keinen Schaden mehr anrichten, Unser Heizen wäre wieder erschwinglich, der Sprit würde wieder einen € kosten.

Deutschland hätte in diesem Metaverse allerdings keinerlei Chance. Bevor wir, unsere Regierung und die EU Traumtänzer überhaupt geschnallt hätten um was es geht, hätten die baltischen Staaten, China und Russland längst die EU von der Metaverse Landkarte verschwinden lassen.

Greta Thunberg auf dem Glastonbury-Festival»Wir nähern uns dem Abgrund«

Die bekannteste Klimaaktivistin Greta Thunberg hat bei einem Auftritt vor Tausenden Festivalbesuchern in England in dramatischen Worte ein apokalyptisches Bild von der Zukunft gezeichnet. Es drohe die totale Naturkatastrophe.

Als Alternative vielleicht Metaverse?

Samstag 25.06

10,00 Schon wieder eine Woche rum, vom Rest des Lebens. Mit Schmerzen: „Gott sei Dank“. Ohne Schmerzen, Nützt ja nix, Müll habe ich weggebracht, gespült, gefrühstückt, 24°C. Es soll 28°C werden. Die ganze Woche in der Temperatur Vorschau nichts, worüber ich mich freuen kann. Immer um die 30°C.

Ein bisschen in den Parteitag der linken Chaoten reingehört bei Phönix. Erstaunlicherweise eine Schweigeminute für die Toten in Oslo, die von einem Bekloppten getötet wurden. Zitat: „Die Schüsse fielen im Zentrum der norwegischen Hauptstadt in der Nähe des Schwulen-Clubs „London Pub“. Auf dem Parteitag eine lange Diskussion über Schwule, Lesben, Trans und „Andere“. Die Armen wählen die Linke nicht mehr, deshalb versucht die Linke jetzt Wähler und Wählerinnen bei den Schwulen, Lesben und agressiven Feministinnen zu mobilisieren.

Das die Linke gegen Waffenlieferungen generell ist, gefällt mir auf jeden Fall besser, als wenn Frau Bärbock (unsere undercover Kriegsministerin) auffordert : „Wir dürfen nicht kriegsmüde werden“. Atomkraft Nein Danke, aber sonst ist fast alles erlaubt.

Auch die Linke wird, wie die gesamte Gesellschaft, mittlerweile von Frauen beherrscht. Männer spielen so gut wie keine Rolle mehr. Ich hab kein Problem damit. Ich verstehe nur nicht ganz, wo das Selbstbewusstsein der meisten Männer geblieben ist? Sie sollten doch wenigstens versuchen gleichberechtigt mit den Frauen zu werden. Ich vermute, bei den Männern hat eine Veränderung der Gene statt gefunden. Ich vermute, dass immer mehr Männer über ein bisher noch nicht entdecktes feminines Gen verfügen. Du kannst ruhig lachen, ich meine das ernst. Umso schlimmer wirst Du sagen, egal.

Im Mittelalter wurden viele Menschen durch weibliche“ Intrigen „aus dem Weg geräumt. Das Wort „Intrigen“ würde ich heute ersetzen durch „Netzwerke“. Die Männer verfügen natürlich auch über Netzwerke. Nur, die sind lange nicht so wirksam und effektiv, wie die Netztwerke der Frauen, dank Jahrhunderte langen Erfahrung. Die Frauenquote ist total überflüssig, die Frauen werden es auch Dank ihrer Netzwerke schaffen, die Herrschaft zu übernehmen. Nicht nur in Deutschland. Das Gendersternchen wird dann wieder überflüssig werden, denn Männer kommen dann gar nicht mehr vor.

In meiner Jugend waren Mädchen und Jungen auf sexuellen Kontakte mit dem jeweils anderen Geschlecht Entschuldigung, scharf. Heute haben vor allem die Frauen entdeckt, dass Sex mit dem gleichen Geschlecht noch besser ist. Na. dann.

No go für Helmy und mich.

Freitag 24.06

18,00 Für mich ist Abtreibung Mord. In den USA ist Abtreibung ab heute verboten, aber töten mit Waffen ist sehr beliebt. (40.000 Tote durch Schusswaffen in den USA )In Deutschland wird abgetrieben, es darf sogar dafür Werbung gemacht werden. Aber Feuer Waffen sind streng verboten. In Deutschland passieren die meisten Morde sowieso durch „Erstechen“

12,00 Meine Gemüsesuppe war gut, fast so gut wie Deine Suppen, Helmy. Butterschmalz, Knollensellerie, Porree, Möhren, Kartoffeln, Gemüsebrühe und Gewürze. Und das gute, sie reicht für zwei weitere Tage.

11,30 Na, klar. Weiß ich doch!

9,30 Was wird in 300 Jahren noch von Herrn Scholz, Herrn Habeck, Frau Bärbock oder Herrn Lindner übrig geblieben sein? Oder von Frau von der Leyen. Der Heilsbringer Obama ist schon jetzt fast vergessen. Gibt es dann noch Locatelli Holzdrehautomaten? Wir werden das aus dem „Himmel“ genau beobachten. Der Ukraine Krieg wird eine kurze Episode gewesen sein. Hartz IV gibt es schon lange nicht mehr. Nur noch ein paar Menschen arbeiten. Die anderen bekommen Ihr „Gehalt“ ohne Gegenleistung auf ihr Konto überwiesen. Wahrscheinlich gibt es auch keine „Konten“ mehr! Der im Arm eingepflanzte Chip speichert alles was man über uns wissen muß. Auch den Kontostand. Im Jahr 2322! Oder existiert die Erde dann gar nicht mehr. Egal, ich schnibbele jetzt das Gemüse und höre schöne alte Musik.

Heute kein Westernhagen. Vivaldi hat die „Vier Jahreszeiten“ vor 300 Jahren komponiert. Ich bewundere Frau Mutter, unglaubliche Leistung körperlich und geistig!

9,15 Zitat heute: Der Schütze hatte im letzten Jahr mit einigen Rückschlägen zu kämpfen und musste viel Ungerechtigkeit erleben. Auch wenn ihn das Kraft gekostet hat, war er immer freundlich, stark und zielorientiert. Dieses Durchhaltevermögen zahlt sich endlich aus. Der Sommer 2022 wird für den Schützen einer der besten aller Zeiten und bringt einige Veränderungen mit sich. Auch wenn er sich viel allein gelassen gefühlt hat, wurde seine Standhaftigkeit im Job wahrgenommen und wird nun endlich belohnt.

8,30 Mir machen die hohen Temperaturen ganz schön zu schaffen. Trotzdem habe ich mir jetzt erstmal einen richtig schönen, starken Kaffee gemacht. Die Waschmaschine läuft und wirkt in meinem Kämmerchen als weitere Heizung. Ich habe mir leichtsinnigerweise Suppengemüse gekauft für eine schöne Gemüsesuppe. Die Suppe ist ok, aber das Kochen heizt nochmal alles auf. Aber verwahren kann ich das Gemüse nicht so lange, denn für die ganze nächste Woche sind Temperaturen von um die 30 °C. angedroht.

„Lieber tot, als Schwung verlieren“.

7,00 Ich weiß nicht wieviel Millionen es gekostet hat, tausende von EU- u. Regierungsbeamten der 27 EU Mitgliedsstaaten nach Brüssel zu karren, um zu beschließen, daß die Ukraine „Beitrittskandidat wird. Das bedeutet nichts, auch hier wieder : „Außer Spesen nichts gewesen.“ Als Helmy und ich vor sehr vielen Jahren in Bosnien Herzegowina waren, haben uns viele Leute, mit denen wir gesprochen haben, viele sprechen dort ausgezeichnet Deutsch, weil sie lange in Deutschland gearbeitet haben, „wir sind bald auch EU Mitgliedsstaat“. Ich sehe Bilder aus Brüssel, wo sich die Damen und Herren vor Freude kaum beherrschen können, Scholz schäkert mit Orban, von der Leyen mit allen. Wir sind eine eine große Mafia Familie, oder? Elmau am Wochenende kostet 190 Millionen nur für die Sicherheit. Bei dem sehr teuren Kaffeekränzchen wird nichts herauskommen ! Wahrscheinlich wird eine weitere Sanktion gegen Russland beschlossen, die dann wieder nach hinten losgeht.

In einigen Wochen wird der Ukraine Krieg kaum noch einen interessieren. Dann werde nicht nur ich mich fragen, wie die auf uns zukommenden Kosten bezahlt werden können. Ich frage mich, ob Menschen, die jetzt schon am Existenzminimum leben, dann Hilfe bekommen, von denen, die jetzt noch solidarisch an der Seite der Ukraine stehen. Außer dem Tip sparen, sparen, sparen.

Donnerstag 23.06.

20,00 Ich versuche nicht traurig zu sein, sondern glücklich darüber, dass wir 62 Jahre lang zusammen sein durften. tut mir leid gelingt mir aber nicht. Inzwischen bin ich allerdings froh, dssß Dein Leiden zu Ende ist und Du diese sehr schwierige Situation nicht miterleben musst. Deine Schmerzen wären größer geworden, ich bin schwächer geworden, Ich weiß nicht inwieweit ich Deine Pflege noch schaffen könnte. Ich würde meine Situation so beschreiben: „Von allen guten Geistern verlassen“. Aus meinem Weinen ist jetzt für ein Moment ein Schmunzeln geworden.

17,00 Die deutsche Regierung wundert sich, dass Putin sich für die Waffenlieferungen und die Sanktionen revanchiert. Beide Maßnahmen sind ja irgendwo verständlich, aber dann muss. man auch auf die Gegenmaßnahmen Putins besser vorbereitet sein. Es wird uns jetzt angedroht, dass auf jeden Haushalt eine Energie Nachzahlung von 1.000 bis 2.000 ja sogar eventuell noch mehr, zukommt. Ehrlich gesagt, mir ist scheiß egal, ob die Ukraine EU MItglied wird oder nicht und langsam ist mir auch scheiß egal welche Waffen dem Selensky gegeben werden. Wenn es Selensky wider der Erwartungen gelingt, Putin zu besiegen, dann fängt der Krieg erst richtig an. Oder glaubt einer Putin zieht sich weinend in eine Schmollecke zurück? Mir soll einfach mal einer erklären, wie ich die Mehrkosten dieses verdammten Spiels bezahlen soll. Ich habe keinen gebeten, die Demokratie und meine Freiheit in der Ukraine zu verteidigen. Der Verursacher des Krieges ist Putin. Aber die Verursacher der Mehrkosten, die auf uns alle zukommen, ist unsere Regierung.

Daß Putin in dieser Situation noch mehr dadurch gereizt wird, daß jetzt der Korridor nach Kaliningrad blockiert werden soll, wird sich natürlich unglaublich positiv auf die Verhandlungsbereitschaft Putins auswirken.

8,30 Mich wundert gar nichts mehr. Stimmt nicht. Hab mich gewundert! Genau das fehlt uns in Deutschland auch noch. Regierungsmitgliederinnen die wegen Vergewaltigung angezeigt werden. Ist doch eine Domäne der Männer. Nichts ist mehr so, wie es mal war.

Zwei Dinge gehen für mich gar nicht, Vergewaltigung und Sex mit Kindern. Kann ich mir einfach nicht vorstellen, kann ich nicht verstehen und ekelt mich an.

6,30 Hab mich vertan, heute immer noch ohne Toilette, Waschmaschine und Spülstein bis 17°°. 14°C. Von mir aus kann es so bleinen.

Mittwoch 22.06.

20,00 Es ist immer noch 27°C. Morgen soll es 31°C. werden. Also den Müll morgen früh, früh rausbringen. Wäsche waschen, denn Morgen darf wieder Wasser durch den Abfluß fließen. Und den restlichen Einkauf von heute hoch holen.

Jetzt werde ich mir Hannelore Elsner ansehen. Haben wir immer gerne gesehen. War unser Alter.

20,00 Das Erdbeben in Afghanistan. Die Christen werden sagen, Gott straft die Taliban. Die Taliban werden annehmen, Allah straft uns, weil wir nicht genügend Ungläubige umgebracht haben. Die Atheisten werden sagen, der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen. Oder anders gesagt, das größte Unglück trifft immer die Ärmsten!

16,00 In der Aussprache zur Regierungserklärung höre ich gerade, daß die gestiegenen Nahrungsmittelpreise durch den Krieg einen großen Teil der Bevölkerung zwingen, eine warme Mahlzeit am Tag ausfallen zu lassen. Ja dann hat es ja wenigstens einen guten Zweck erfüllt, in Deutschland. Die Hungernden in Afrika tun mir leid, aber die Ursache dafür ist nicht alleine der U-Krieg.

Da wird eine warme Mahlzeit am Tag weniger nichts helfen.

14, 30 Zur Hölle, ich hab es geschafft. War verdammt anstrengend 28°C. Zum ersten Mal seit der Pandemie war ich im REWE ohne Maske, in der Apotheke im Bahnhof habe ich sie allerdings getragen. Als ich nach Hause kam, wollte ich mir als erstes die Hände waschen. Im letzten Moment fiel mir ein, ist VERBOTEN bis 17°°. Aus Frust habe ich üppig eingekauft, aber so verfressen wie ich bin, wird es wieder sehr schnell leer werden im Kühlschrank. Ein Teil des Einkaufs ist noch in der Tiefgarage, weil mir alles auf einmal zu schwer war. Um 3,00 wird Scholz eine Regierungserklärung abgeben. Werde ich mir anhören.

Ich habe gerade eine Pressekonferenz mit Verkehrminister Wissing gesehen. Das Konzept, wie er die Bundesbahn zur modernen „Eisenbahn“ umbauen will, hört sich beeindruckend an, hoffentlich schafft er es umzusetzen. Grüne und SPD wären noch nicht einmal in der Lage, so ein Konzept zu entwickeln!!!!!! Geschweige denn es umzusetzen.

11,45 Schmerzen noch nicht ganz weg. Ich muß aber heute raus, weil ich keine Schmerztabletten mehr habe. Gekocht habe ich nicht. Ich mach mir jetzt erstmal ein „Hochzeitssüppchen“ warm.

9,15 Ich denke, das wird jetzt nix mit dem Einkaufen. Da ist er wieder da. Der Gedanke, wirst Du dafür bestraft, daß Du heute Morgen etwas geschrieben hast, was ich nicht hätte machen sollen? Bestraft, von was auch immer. Ist wahrscheinlich Quatsch, aber es ist sehr schwer sich davon frei zu machen. Mein Maul werde ich trotzdem nicht halten.

8,45 Als ich einkaufen gehen wollte, kamen die Schmerzen. habe zwei Tabletten genommen und warte, dass es besser wird. Scheiße!

7,00 Die Nacht war besser, Aber daß ich noch einmal eine Nacht komplett, entspannt durchschlafe? Ich denke erst, wenn ich mal nicht mehr wach werde. Warum ich um diese Zeit hell wach bin? Ich mußte alles bis 7,00 erledigen, dann darf ich die Wasser Abfüsse nicht mehr benutzen.

Ich habe nochmal darüber nachgedacht, ob ich wirklich keine Vorurteile gegenüber anderen Menschen habe. Wenn ich ehrlich bin, stimmt das nicht. Ich mag keine Düsseldorfer, keine Franken und meine Vorliebe für die großen Schnauzen aus Berlin ist auch etwas eingeschränkt. Bei Geschäftspartnern bin ich eher vorsichtig bei Holländern, und Franzosen, Entschuldigung, als bei Russen oder Polen. Die Holländer haben so eine besondere Art von Humor, mit der ich schlecht umgehen kann. (Neu)Reiche Deutsche in ausländischen Hotels, wenn sie denken kein Mensch versteht mich, sind oft unerträglich. Kleine türkische Macho Jungs mag ich gar nicht, meine türkischen Freunde mag ich sehr. Islamisten, die mich als Ungläubigen töten wollen, mag ich auch nicht. Aber ich habe ganz liebe Menschen kennen gelernt, die eine andere Religion haben.

Hassan ist leider schon gestorben, Youssuf ist etwas unter „die Räder“ gekommen. Ernst habe ich die letzten Jahre aus den Augen verloren. Ebenso wie die liebe Lia. Die Frau des Sprkassendirektors von Maran, mit der ich zusammen mit ihren drei Kindern etliche Mal nach Feierabend im Auto ihres Mannes spazieren gefahren bin. Dann hatte Lia Jeans und Bluse angezogen, ohne Kopftuch und wir verstanden uns sehr gut. Ob ihr Mann davon wußte weiß ich nicht. Ich glaube das war ganz schön gefährlich im Nachhinein, wegen Ehebruch und so in Malaysia. Es ist nichts passiert Helmy, nicht böse sein.

Dienstag 21.06.

19,00 Helmy und ich haben in einem Urlaub in Masuren eine sehr nette Russin aus Kaliningrad kennengelernt. Deswegen macht es mich betroffen, wenn ich an sie denke, dass die Menschen jetzt in Kaliningrad für Putins Taten bestraft werden. Als Kind hatte sie in St. Petersburg gelebt, wo der Vater Hausmeister oder Fremdenführer in der Erimetage war, das weiß ich nicht mehr so genau. Sie kannte die Erimetage wie ihre Westentasche. Sie hat eine Zeitlang gegen Bezahlung für mich Angebote und Schriftwechsel mit damaligen russischen Kunden / Interessenten ins russische übersetzt. Ich will mich jetzt nicht besser machen als ich bin, aber ich habe Ihr immer etwas mehr bezahlt, als sie verlangt hat. Sie war sehr dankbar dafür. Die Anfragen aus Rußland wurden weniger und der Kontakt ist dann langsam eingeschlafen, genauso wie zu Gisela aus Iserlohn, die in Masuren einen alten Bauernhof gekauft hatte. Dort haben wir zusammen mit der Russin, ihrem Freund ein Busunternehmer aus Westfalen, dem Freund von Gisela, den Namen habe ich vergessen und einigen anderen eine tolle Grillparty erlebt. Mit viel Grillfleisch und Wodka. Ich war so begeistert von der Landschaft rund um den Bauernhof, daß ich unbedingt dort mal einen längeren Urlaub machen wollte. Natürlich mit Helmy zusammen. Auf dem Dach nisteten Störche und die Sonnenaufgänge und Untergänge waren unbeschreiblich schön. Wir haben auch der Russin versprochen, sie einmal in Kaliningrad zu besuchen, aber ins Russenland zu fahren, da warst Du nicht sehr begeistert, Helmy, Genau wie Du Dich lange gesträubt hast, mit mir durch Serbien zu fahren. Alles vorbei.

Mein Namensgedächtnis war noch nie das Beste, aber ich glaube, es läßt langsam noch mehr nach. Der Busfahrer hieß glaube ich Klaus, die Russin Olga? Giselas Freund hieß Zbigniew. Ich bin richtig stolz, dass er mir wieder eingefallen ist. Zbigniew war ein sehr interessanter Typ. Er konnte ein paar Worte Deutsch und mein Verständnis für die polnische Sprache war durch den polnischen Wodka stark vergrößert. Ha,ha,ha. Wir haben uns blendend verstanden. Später habe ich erfahren, daß er weitergezogen war, da ihm die Polizei wegen säumiger Unterhaltszahlungen auf die Spur gekommen war.

Ich kenne einige Russen und Russinnen persönlich, deswegen ist es für mich schwer, die Gräueltaten in Budscha usw. zu verallgemeinern , und von den bösen Russen zu sprechen. Die Russen sind bestimmt nicht böser als die Deutschen und die Ukrainer. Böser Putin ist natürlich ok. Die Frau meines Freundes Axel ist russische Notarin und nett und friedlich und hat eine große Familie in Moskau. Keine Spur von bösen Russen.

Ich würde aber nie behaupten, so wie Gerhard Schröder es getan hat, daß Putin ein lupenreiner Demokrat ist,

18,00 Temperatur schon wieder 24° C. Morgen 28° C. Ich werde, wenn alles gut geht, Morgen sehr früh einkaufen gehen, wenn es noch nicht so heiß ist.

12,00 Ich habe vorhin schon ein bißchen geschlafen und zwischen schlafen und wach werden, beugte sich Helmy über mich und küsste mich. Leider nur für ein paar Sekunden, dann war sie wieder verschwunden. Wahrscheinlich wirst Du sagen, jetzt spinnt der Alte wirklich. Und ich denke, die Helmy vorhin im Traum, war die Frau aus lange vergangenen Zeiten, als viele Junge Männer noch nicht kapiert hatten, dass es sinnlos war, Helmy weiterhin anzuflirten. Der Neid und die Eifersucht waren der Nährboden für viele Gerüchte und erfundene Geschichten über Helmy und über mich. Ich konnte mich zu der Zeit aber sehr gut wehren und von Helmy haben etliche „Jungens“ eine knallende Ohrfeige bekommen, wenn sie unverschämt wurden.

Mit den Absätzen war Helmy 100 prozentig „Geländegängig“ Kopfsteinpflaster, kein Problem.

8,00 Schlecht geschlafen, Schmerzen. Wenn ich dann wach im Bett liege, gehen mir natürlich jede Menge Gedanken durch den Kopf. Erinnerungen an dies und jenes. Mir gingen die Theorien Therayuts durch den Kopf, der versucht hat, mir den Buddhismus zu erklären. Therayut war der kleine Professo,r der an der Verkehrstechnischen Fakultät in Bangkok einen Lehrstuhl gehabt hatte, bis sein Onkel Sunant beschloss, ihn zu seinem Freund Deuschle nach Stuttgart zu schicken, um in einem Kunststoffverarbeitenden Betrieb Deutsche Technik kennen zu lernen. Er machte dort Hilfsarbeiten und wohnte in einem Jugendwohnheim, in dem kaum einer Englisch sprach und Therayut sprach kein Wort Deutsch. In meinen Augen war er ganz armes Schwein und ich habe ihn gefragt, ob er mit mir nach Hause kommen will, nach Hagen. Klar, Therayut war froh, dass ihn da einer rausholte. Natürlich heimlich still und leise packten wir seine Sachen und ab nach Hagen. Meine Freundschaft zu Deuschle und Sunant war stark gefährdet. Mit anderen Worten, die waren stinksauer. Da aber beide mit mir weiterhin Geschäfte machen wollten, legte sich die Wut nach kurzer Zeit. Helmy hat Therayut eine sehr gute Arbeitsstelle besorgt und er hat dort wirklich viel gelernt, in einer hoch spezialisierten Werkzeugmacherei, Werkzeuge für die Kunststoffindustrie. Das hat Sunant dann wieder friedlich werden lassen. Die Geschichten um Therayut, Sunant und Deuschle samt ihrer Thailändischen Familien ist eine ganz lange Geschichte. Aber ich bin auf Therayut diese Nacht gekommen, weil ich über seine buddhistischen Theorien nachgedacht habe.

Ein paar Jahre nachdem er bei uns gewesen war, hatte Therayut beruflich in London zu tun. Helmy und Claudia sind dann extra nach London geflogen um „ihren“ Therayut wiederzusehen. Hier die drei in einem Londoner Hotel. Therayut sieht wesentlich jünger aus, als er in Wirklichkeit ist.

Zwei Sachen haben es verhindert, dass ich seine Erklärungen wirklich verstanden habe. Erstens mein sehr beschränktes Englisch und zweitens bin ich sicher, dass seine eigene Buddhistische Lehre eine spezielle, abgewandelte Form des Buddhismus war. Sehr vereinfacht, wahrscheinlich in der Hoffnung, daß ich es dann besser verstehe? Nach seiner Theorie hat jeder Mensch ein immaginäres Konto, auf dem die guten Taten und die schlechten Taten verbucht werden, und je nachdem ob seine Taten im täglichen Leben das Pendel nach gut oder nach schlecht ausschlagen läßt, erlebt der Mensch Glück oder Unglück. Wir haben sehr lange abends „gestritten“, da ich seine Theorie natürlich nicht anerkennen wollte und konnte. Mein Argument: kriminelle Typen haben oft viel Geld, sind total gesund, haben tolle Frauen, tolle Autos, tolle Häuser und sind „glücklich“, obwohl sie ununterbrochen etwas machen, was ihr „Pendel“ unbedingt nach schlecht ausschlagen lassen müsste. Therayut`s Argument war, Du weißt ja gar nicht, ob diese Typen wirklich glücklich sind, materieller Besitz muss nicht zwangsmäßig Glück bedeuten. Als Beispiel führte er die vielen glücklichen buddhistischen Mönche an, die völlig mittellos sind. Für mich war das etwas realitätsfremd, nicht jeder kann leben wie ein buddhistischer Mönch.

Dass aber etwas von seiner Theorie bei mir hängen geblieben ist, habe ich oft erlebt, wenn etwas negatives passierte, dass ich dann manchmal  überlegte, was hast Du Schlechtes gemacht, daß Dir jetzt etwas Schlechtes passiert? Und diese Nacht habe ich dann überlegt, was hast Du alles in Deinem Leben alles so böses getan, dass Du jetzt im Alter alleine, mit starken Schmerzen im Bett liegen muss.

Anders, vereinfacht gesagt: Ursache und Wirkung.

Die Nacht ist vorbei, die Schmerzen sind weg, die Sonne scheint ein bisschen, Helmy fehlt, sonst Glück.

Montag 20.06.

15,30 Jedes mal wenn wir in Irland waren, hast Du etwas als Andenken mitgenommen. Die Reihenfolge weiß ich nicht mehr. Einmal hast Du einen alten Kerzenleuchter gekauft. Der steht heute noch auf meiner Stehleuchte. Ein anderes Mal hast Du ein Ölgemälde gekauft. Mir gefiel das Bild nicht, war teuer, dazu kam ein teurer Rahmen. Gerahmt bei Bilderrahmen Möller in der Hochstrasse, wenn ich mich richtig erinnere. Hat immer bei uns an der Wand gehangen, jetzt steht es leider im Keller. Entschuldigung. Wenn es Dir wichtig ist, dass ich das Bild aufhänge, gib mir bitte ein Zeichen. Ein drittes Mal haben wir zusammen eine alte Standuhr gekauft. Gefiel uns beiden. Diese Uhr haben wir Jahre später, als wir viel Geld durch Kundenpleiten verloren hatten, „verscheuert“, zusammen mit einer großen Standuhr, die wir von unserem Großonkel Herrmann geerbt hatten., um das nötigste zum Leben zu haben. Die Bank sagte: „Nichts geht mehr“ Das Verkaufen hat uns nicht leid getan, oder?

Im irischen (Klüngel) Antikladen. Ich weiß aber nicht mehr in welcher Stadt das war.

11,00 Der grüne Philosoph Habeck, der zur Zeit den Wirtschaftsminister spielt, will Kohlkraftwerke wieder in Betrieb nehmen. Das verhasste Kracking Gas ist auch nicht mehr so fürchterlich. Putin hat uns den Hahn ein bißchen zugedreht. Was würde wohl passieren, wenn unser Dickerchen immer noch Wirtschaftsminister wäre. Die bissige Steffi Lembke würde Amok laufen. Die Grünen Minister sind aber auffällig leise, ja stumm. Frau Lemke lenkt ab, und legt heute ein Konzept für die sichere Wasserversorgung vor.

10,00 Die machen tatsächlich ernst. Vier Dixi Häuschen für 45 Wohnungen und ich schätze mal fast hundert Personen in der 20. Aber selbst wenn sie für mich eins alleine dahin gestellt hätten. Nie und nimmer!

8,30 Ich will Musik hören, kein Westernhagen, kein Abba, kein Bonney M heute Morgen. Ich weiß nicht warum, plötzlich fallen mir unsere Urlaube in Irland ein. Du warst ein absoluter Irland Fan und leider muß ich zugeben, im Gegensatz zu mir. Ich habe mich mehr oder weniger unter geordnet. Trotzdem habe ich sehr schöne Erinnerungen und schöne Fotos. Das Schlimme ist, je schöner die Erinnerungen desto trauriger werde ich…..

In Irland……………Als wir noch jung und knackig waren. Eine schöne Zeit, ich glaube aber, daß ich immer mehr nur die schönen „Sachen“ in Erinnerung habe, während ich die Schlechten mehr und mehr verdränge.

7,00 Ab jetzt kein Abwasser in die Abwasser Leitungen, bis heute Abend 19,00. Alles fertig, Zähne geputzt, Badezimmer Spülstein geputzt, schmutziges Geschirr weggespült, und den ersten Kaffee getrunken. Die Temperatur ist 17 ° C. Herrlich, es ist so dunkel draußen, dass ich das Licht eingeschaltet habe. Es plästert moderat, aber der Himmel sagt, da kommt noch was.

Ich sehe ZDF. Den Lorig im Morgenmagazin muß ich genau so ertragen, wie Frau Link. Erfreut, und zufrieden sehe ich Frau Daubner in der Tagesschau.

Man ist ja immer schnell bei der Hand, andere Menschen einzustufen, etwas dumm, ungeschickt, Arrogant, und unsympathisch, zu klein, zu groß, zu dick, zu dünn. Und vielleicht sogar das falsche Sternzeichen? Wer aber zum Beispiel mal Gelegenheit hatte, Behinderte näher kennen zu lernen, kann feststellen, daß liebe, nette Menschen nicht unbedingt den Normen entsprechen müssen, die den Vorbildern aus Fernsehen usw. entsprechen. Ich habe versucht mir abzugewöhnen, Menschen nach dem ersten Eindruck zu beurteilen. Gelingt mir leider nicht immer. Mareile vom Wetter bleibt für mich ein rotes Tuch , seit dem ich sie zum ersten Mal im Wetterbericht gesehen habe, trotz ihrem Jurastudium. Nach näherem kennen lernen, kann man oft freudig überrascht werden und alle eventuellen Vorurteile ausräumen. Genau so kann das natürlich auch in die andere Richtung gehen.

Vielleicht ist ja sogar Swen Lorig ein netter Kerl und sind Frau Link und Mareile nette Mädchen. Da ich aber keine Gelegenheit habe, die drei näher kennen zu lernen, muß ich halt bei meinen, vielleicht unberechtigten Vorurteilen bleiben.

Besonders schade ist es aber , wenn man sich jahrelang persönlich kennt, und man sich eigentlich gegenseitig als „Freunde“ betrachtet, sich dann aber plötzlich bei einer Gelegenheit fragt:“ Ist Dein „Freund*din“ wirklich der/die, für den Du ihn/sie hälst?“ Oder hat e/sier sein/ihr wahres „Gesicht“ hinter einer Maske verborgen.? Muß ja gar nicht bösartig geschehen, aber trotzdem traurig!

Sonntag 19.06.

22,00 Ich freue mich auf morgen früh, denn dann werde ich mir hoffentlich einen schönen Kaffee machen können. Die letzten zwei Tage habe ich mich wegen der Temperaturen nicht getraut Kaffee zu trinken. Obwohl die Temperatur draußen auf 23 ° C. gesunken ist, ist es hier im Zimmer immer noch 28 ° C.

20,15 Ich hoffe, dass es morgen wettermäßig, vor allem temperaturmäßig Entspannung gibt. Dafür haben wir ja im Haus eine neue Herausforderung. Bitte die Toiletten nicht benutzen wegen Reparaturarbeiten. Von 19,00 bis 7,OO wieder erlaubt. Und das an drei Tagen hintereinander. Ein guter Rat:“Das würde ich mir nicht gefallen lassen.“ Soll ich eine einstweilige Verfügung erwirken?

Stell Dich nicht so an. Die Menschen in der Ukraine sterben und Du sollst nur auf ein Plumpsklo gehen. Ist scheinbar die Meinung der Hausverwaltung? Ach, das Leben kann so schön sein!

16,15 Helmy und ich haben die seit Jahren in den WDR Medien gezeigten Filme über Nazi Zeit und die Untaten der SA und SS. Juden Vergasungen, KZ usw. gehasst. Wir waren und ich bin immer noch der Meinung, irgendwann muss Schluss sein damit. Jetzt in der Zeit des Ukraine Kriegs fällt mir die unglaubliche Ähnlichkeit, mit der damaligen Zeit auf. Heute bei Phönix: „Krieg und Holocaust – Der deutsche Abgrund“ Erschreckend die Ähnlichkeit mit der Wirklichkeit heute. Nur ausgetauschte Hauptdarsteller.

Ich habe nur den direkten Kontakt mit dem Krieg erlebt. Einzug der Amerikanischen Armee ins Volmetal. Ich auf der Treppe an der Straße, wo ich mit dem Hitler Gruß die Amis begrüßt habe. Irgendwer muss mir ja den Hitler Gruß beigebracht haben, bzw. irgendwo muss ich ihn ja gesehen haben. Gegenüber auf Piepenstocks Wiese ungefähr 20 (für mich als Kind, sehr grosse ) Kanonen, die dann plötzlich über Nacht wieder verschwunden waren. Keller als Luftschutzbunker, Zerstörung der Werkstatt meines Opas durch amerikanische Panzer. Die Erinnerung wie meine Mutter und die anderen im Keller mit gefüllten Wassereimern versuchten die brennende Werkstatt zu löschen. Flüchtende Deutsche Soldaten, die Pferde, Waffen, und LKW auf unserem Hof und der Straße zurück ließen. Dann kamen die Amis. Heute denke ich, dass die jungen Amis natürlich genauso viel Angst hatten, wie wir, die im Haus auf sie warteten. Beide wussten nicht, was sie erwartete. Ich erinnere mich an einen sehr freundlichen, sehr stämmigen Neger, Entschuldigung people of Colour, wahrscheinlich der Koch der Truppe, der einen vollen Wassereimer mit geschmolzener Schokolade vor mich auf den Absatz der Außentreppe stellte. Freundlich lächelnd. Es hat eine ganze Weile gebraucht, bis die Erwachsenen sich trauten, die Schokolade zu probrieren. Sie hatten Angst, der gutmütige, dicke Neger, würde sie vergiften.

Alles was ich später gelernt habe über Gräueltaten der Deutschen habe ich nicht gewusst und ich hätte sie wahrscheinlich auch gar nicht verstanden .Ich war immer der Meinung, dass meine Eltern, meine Großeltern von diesen Gräueltaten nichts gewusst haben. Langsam bröckelt diese Überzeugung. Aber dass sie Nazi Anhänger waren kann ich absolut noch immer nicht glauben. Meine Tante Ise war als Behinderte immer im Blickwinkel der Nazis. Meine Mutter hatte persönliche Feindschaften mit einigen Trotteln aus dem Dorf, die von der SA zu Hilfspolizisten ernannt worden waren. Eine persönliche Freundschaft herrschte zwischen ihr und Lui Röger, den sie ein paarmal aus dem Haus gejagt hat. Weiß ich allerdings nur aus Erzählungen. Als er dann eine 750 ziger Zündapp mit Beiwagen, die dem Freund meiner gestorbenen Tante Lola gehörte, bei uns im „Kesselhaus“ fand, konnte Mama nichts dagegen machen, daß sie abgeholt wurde. Denn er war auch nach Kriegsende immer noch Polizist.

Mein Opa Wilhelm, den ich heute immer noch sehr hoch schätze, der aber ein viel zu gutmütiger Trottel war, um anderen etwas Böses zu tun, war bestimmt kein Adolf Anhänger. Durch ihn hatte er einen Sohn, einen Schwiegersohn und eine Tochter verloren. Was Opa alles durchgemacht hat, mit einem Kind das Kinderlähmung hatte, und insgesamt fünf Kindermäuler die während des Krieges gefüllt werden wollten. Ich glaube, dass das alles sehr hart war.

13,30 37 ° C. in L-Neuschönefeld

13,15 Wenn ich meine wütenden Gedanken aufschreibe, kann ich für einen Moment vergessen, dass Du nicht mehr bei mir bist. Eine Weile danach, sehe ich Dein Foto und …….

12,45 Alle wollen in die EU. Ukraine , Moldau, Serbien, Montenegro, Bosnien Herzegowina, Kosovo. Es ist doch nicht ehrlich, wenn diese Länder sagen, wir wollen endlich auch unser Rechtssystem, dem Brüsseler Rechtssystem angleichen, wir möchten nicht mehr Korruption zulassen, wie sie Brüssel auch zuläßt, Nein, wenn sie ehrlich sind, sagen sie alle: „Wir wollen nur Euer Geld“. Dass die EU nicht handlungsfähig ist, wird sich in Kürze wieder beweisen, wenn keine Einigkeit zu erzielen ist, ob die Ukraine in die EU aufgenommen werden soll oder nicht. Und dann noch 10 weitere Kandidaten.??? Die EU ein Hühnerhaufen. Die Hühner legen Eier, die EU druckt Geld.

Vor zwanzig Jahren hat Struck gesagt, ( zur Erinnerung: Bundesverteidigungsminister zu jener Zeit) also Struck hat gesagt: „Wir verteidigen unsere Demokratie am Hindukusch“. Was ist denn daraus geworden? Wir sind durch die USA an den Hindukusch getrieben worden, und zusammen mit den USA wieder herausgetrieben worden, bzw. alle hatten „keinen Bock“ mehr auf Hindukusch. Jetzt werden wir durch die USA in die Ukraine getrieben. Die USA immer schön risikolos im Hintergrund! Wir verteidigen also jetzt unsere Demokratie in der Ukraine. Die Frage ist, wann haben wir keinen Bock mehr darauf, unseren Wohlstand unseren ganzen Lebensstandard der Ukraine zu opfern??

Die armen zurückgelassenen Afghanen werden von den Taliban mindestens so drangsaliert, gedemütigt, erniedrigt und teilweise auch getötet, wie die Ukrainer von den Russen, wenn ein Waffenstillstand erreicht würde. Das Schicksal der Afghanen interessiert heute bestenfalls noch einige NRO´s.

8,00 Es sollen angeblich jetzt täglich 200 ukrainische Soldaten sterben. Haltet durch! Stoltenberg will uns darauf vorbereiten , dass das alles noch Jahre dauern kann. Stoltenberg sagt sinngemäß, stellt Euch nicht so an, wenn im übrigen Europa alles unerträglich teuer wird, ist immer noch besser als sterben. Stoltenberg verfügt über ein steuerfreies Einkommen von 3.000.000 € Jährlich. Der hat gut reden.

Durch die Sanktionen des Westens, die zum größten Teil den Westen selber am meisten treffen, hat Putin schon gewonnen. Die Medien erklären uns das natürlich anders.

Der liebe Gott hat den Grünen die Energie Krise gesandt. Jetzt können Sie uns die Grünen bevormunden, ohne als Verbotspartei angesehen zu werden. Jetzt muß doch jeder verstehen Höchstgeschwindigkeit 120, oder ? ( bevor es dann auf 100 und dann auf 80 runtergeht) Letzten Endes wird Auto fahren wahrscheinlich verboten werden, wenn wir alle auf Lastenfahrräder umgestiegen sind. Heizen wird so teuer, daß wir wieder wie 1945 im Mantel vor dem Radio (heute natürlich Fernseher ) sitzen. Schließlich müssen wir Energie sparen.

Hat eigentlich schon mal einer untersucht, wie sich der Krieg auf die CO2 Emissionen auswirkt. Alleine aus dem Grund müßten die Grünen schon absolut gegen jede Art von Krieg sein. Waren sie ja auch mal.

Beispiel Kampfpanzer Leopard 2: Verbrauch auf 100 Kilometern bis zu 530 Liter Diesel. Ein moderner Kampfjet verbrennt pro Stunde zwischen 2000 und 6000 Liter Kerosin. Dazu kommt der Energieverbrauch zur Produktion der benötigten Munition. Zumindest sollten die Grünen auf Einsatz von E-Panzern bestehen + Ladestationen in der gesamten Ukraine.

Das ganz Schlimme ist nur, wir können auf Fleisch verzichten, uns alle vegan ernähren, wir können Fahrrad fahren und wir können uns den Arsch abfrieren. Das Wetter, bzw. den Klimawandel interessiert das überhaupt nicht. War alles umsonst. !?!?! Das Klima wird sich so oder so zum Schlechteren entwickeln, wetten??

Übrigens, das mit dem Ukrainekrieg war auch alles umsonst. Finanziell natürlich nicht, aber Putin wird trotz allem am Ende das haben, was er haben wollte. Viele 10.000 nde Tote, Viele Milliarden Kosten für zerstörte Gebäude, Strassen, usw.

Samstag 18.06

1930 Ich war an der Packstation. War nicht so schlimm mit der Hitze, wie ich befürchtet hatte, ein paar Minuten kein Problem.

Der Hechscheibenwischer lief direkt nach dem rumdrehen des Schlüssels, liß sich nicht ausschalten. Eine Warnleuchte bab an eine Tür ist nich richtig geschlossen. Türen auf, Türen zu. Hilft nix . Noch ein bisschen gefummelt hier und gefummelt da, plötzlich war alles Ok.

18,30 Ich mach das Fernsehen an. Ist Winnetous kleine Schwester Nscho-tschi jetzt beim ZDF?

Ich lese gerade, Biden vom Fahrrad gestürzt. Eigene Schuld. Dann weiter:“ Putin schwer krank“. Er selber erklärte, wie Mark Twain einmal sagte: ‚Die Gerüchte über meinen Tod waren stark übertrieben.“

9,15 Jetzt schon 27° C. Ich überlege die ganze Zeit, was ich heute, bei der Hitze essen könnte. Ich denke ich mache mir jetzt einen schönen Nudelsalat. Der ist bis heute Mittag schön kalt.

8,45 Trotz meiner „Depressionen“ kann ich immer noch herzhaft lachen. Die Nachbarin denkt sicher: „Der hat einen an der Waffel“. Heute Morgen hat hat er vor Schmerzen gejault, jetzt lacht er wieder……

Recht habt ihr ja! Aber mein Auto ist 20 Jahre alt, meine Uhren so um die 10 Jahre alt. Und mit neu angeschafften Gegenständen, kann ich nur mit den verdammt teueren Medikamenten angeben. Würde ich sehr gerne drauf verzicfhten

Bei den 44.418 „Genervten“ die seit dem 090.0.2021 diese Seite angeklickt haben, Entschuldigung für, ja für was? Keiner muß meinen Mist lesen, aber jeder ist herzlich eingeladen.

8,30 gerade Müll runter gebracht. Im Briefkasten hatte ich ein Schreiben der Hausverwaltung, dass vom 20-23.06 weder Toiletten, noch andere Abwasser Abflüsse benutzt werden dürfen, wegen Reparaturarbeiten. Es werden Toilettenhäuschen aufgestellt. Bevor ich in so ein Ding reingehe, ……… nie und nimmer.

7,00 Daß Lauterbach uns die große Corona Welle androht, interessiert schon fast keinen mehr. Die Sanktionen kommen voll bei uns an, wenn Putin weiterhin am Gashahn dreht. Es sterben täglich 100 ukrainische Soldaten 500 werden verletzt, ohne dass Selensky wirkliche Erfgolge melden kann. Interessiert auch immer weniger. Davon das Putin aus der Ukraine vertrieben wird, ist ist die Realität weiter entfernt denn je. Dass Scholz, Macron und Draghi nicht mehr Waffen liefern wollen ist ja ok, aber dann sollten sie alle mal mit offenen Karten spielen. Träumt mal schön weiter, den Traum von Europa. Das ist alles nur die Generalprobe, bei den baltischen Staaten wird es ernst. Dann sterben auch deutsche, italienische, französische und andere westeuropäische Soldaten, und Zivilisten.

Alles bla, bla, bla, hilft keinem, außer mir vielleicht, um Druck abzulassen.

Freitag 17.06.

19,30 Habe so ziemlich alles erledigt. Müll bringe ich morgen früh runter. Ist mir jetzt zu warm. Warte darauf, daß etwas Interessantes im Fernsehen kommt. Ja ich weiß, ich könnte mir ja einen Rolli besorgen und dann in die Karl-Liebknecht Strasse fahren und mit einer Sauerstoffmaske (kriege ich bestimmt auch leihweise?) tanzen. Ne, ich sehe mir lieber wieder Fotos an (ist nicht langweilig). Holzdrehautomaten waren mein Leben. Stimmt das heute noch? Auch wenn ich jetzt einige Menschen enttäusche, so richtig spannend finde ich die Holzdrehautomaten von heute nicht mehr. Die alten Grünen und vor allem die gelb/braunen, das war meine Welt. Und die Menschen aus dieser Zeit vermisse ich sehr! Aber wie schon tausend mal gesagt, vorbei ist vorbei.

Obwohl ich fast kein italienisch konnte (leider, leider) haben wir uns sehr gut verstanden. Gasparini und Carlo kamen mir vor, als hätten wir uns schon immer gekannt. Ich vermisse sie!!!

Mein Freund Carlo ist gestorben, Ruhe in Frieden. Rota, der nicht mein Freund war, lebt noch, das weiß ich. Aber was ist mit Gasparini, lebt er noch? Sehen wir uns alle irgendwann, irgendwo wieder und streiten dann wieder darüber darüber, welche Lösung die bessere ist?

15,00 Ich bin in meinem langen Leben unendlich vielen Menschen begegnet. Die meisten davon habe ich so total vergessen, als hätten wir uns nie gesehen. An einige erinnere ich mich, wenn ich irgend etwas sehe oder höre, was ich mit ihnen in Zusammenhang bringen kann. Eine Menge Menschen waren nur so lange in meinem Kopf, wie sie für mich wichtig waren, genau wie ich in vielen Köpfen nur wichtig war, solange ich ihnen nützlich sein konnte. Es gibt aber doch verhältnismäßig viele Menschen, die ich nie vergessen habe, aus allen Lebensabschnitten. Dann gibt es einige wenige Menschen, außer Dir Helmy, die mir so wichtig waren und sind, daß ich an sie jeden Tag denke. Übrigens Tote und Lebende. Und dann gibt es einige Menschen, die mir verwandschaftlich nahe stehen, die ich aber noch nie kennen gelernt habe, bzw. einige davon nicht richtig kennen gelernt habe. Der dazugehörige, ziemlich blöde Spruch, „So ist das Leben“.

11,30 Geliebte Helmy, diese Nacht wäre ich fast zu Dir gekommen. Ich habe so ein bisschen nachfühlen können, was Dir passiert ist. Fentanyl + Schmerztabletten. Leider war mein Körper noch stark genug diese Attacke zu überstehen. Dein Körper war so schwach, daß Dein Herz nachgegeben hat. Die letzten 10 Jahre Deines Lebens warst Du fast öfter im Krankenhaus als zu Hause. Was hat es Dir letzten Endes genützt? Du bist ganz schön gequält worden, Du warst nie zimperlich, aber wenn Du gesagt hast : “ Die haben mir so weh getan“ dann könnte ich heute noch schreien. Ich habe Dir nicht helfen können, obwohl ich es soooo gerne getan hätte. Als Du gestorben bist, hast Du den halben Gerd mitgenommen. Warum nicht den ganzen Gerd? Ich kann Dir nicht böse sein, aber ich bin unendlich traurig, daß wir nicht zusammen gehen konnten.

Werden wir uns wiedersehen? An manchen Tagen glaube ich daran, und an manchen nicht. Entschuldige bitte. Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir Menschen, oder zumindest ich, nicht verstehen können. Aber dass es „diese Dinge“ gibt, daran glaube ich ganz fest. Ich hoffe und wünsche mir, dass ich dann, wenn es so weit ist, positiv überrascht werde. Wäre sehr, sehr, schön.

9,00 Nachdem ich diese Nacht starke Schmerzen hatte, habe ich zwei Schmerztabletten genommen. Offensichtlich war aber der Wirkstoff vom Fentanyl Pflaster noch im Körper. Die Reaktion des Körpers hat mir gezeigt, das mit dem Fentanyl nicht zu spaßen ist, für mich auch scheinbar nicht das Richtige.

Jetzt lustlos. Bin noch nicht gewaschen, sehe mir Fotos an und träume. Sehe mir den Wetterbericht von Maira an, ausgebildete Juristin und denke, bei der ist alles mögliche gut ausgebildet, nur nicht die Juristerei. Heute gibt Fischfilet mit Kartoffeln und Salat. Der Spülstein ist voll mit Geschirr von Gestern. Im Moment 18 °C. Reiß Dich zusammen und fang an. Aber, wenn ich überlege, wenn ich einfach hier so sitzen bleibe, bis ich abgeholt werde?

.

Donnerstag 16.06.

19,45 Das zweite Fentanyl Pflaster habe ich heute Mittag abgemacht. Das Jucken an den Armen wurde immer schlimmer. An einigen Stellen schon blutig gekratzt. Seitdem das Plaster weg ist, ging das Jucken sofort zurück, dafür kamen die Schmerzen. Jetzt nehme ich wieder Tabletten.

14,15 Während des Besuchs der Drei in Kiew, gingen die Sirenen. In Moskauer Medien macht man sich nach Angaben von Christoph Wanner darüber lustig und es wird gesagt: „Senlensky hat die Sirenen eingeschaltet, damit die „Drei“ überhaupt merken, dass sie im Kriegsgebiet sind“.

13,00 Da ich ein „ungläubiger Thomas“ bin, frage ich mich, wer belügt mich, wer belügt mich mehr als der Andere. Klar, Putin lügt wenn er den Mund aufmacht. Zumindest glauben das die meisten Menschen, in „westlich gefärbten Ländern“ Es gibt aber in Rußland, Serbien, Afghanistan, Pakistan, Nord Korea, Afrika, Südamerika, China und was weiß ich wo, ne Menge Menschen, die Putin glauben, aber Biden als den größten Lügner aller Zeiten ansehen. Ich habe so meine Probleme damit dem Selensky über den Weg zu trauen. Aber wer garantiert mir denn eigentlich, daß die Meldung, dass Putin die Gaslieferungen an Deutschland wirklich gedrosselt hat, der Wahrheit entspricht, zumindest in der angegeben Menge. Nutzt Habeck vielleicht diese Meldung hauptsächlich dazu, die Deutschen zum Energie Sparen zu nötigen? Was ist denn zum Beispiel von den Reden Scholz zu halten, wenn er immer wieder behauptet, daß Deutschland nach den USA das Land ist, welches die Ukraine am meisten unterstützt hat. Ich glaube das nicht. Genauso wenig wie ich Scholz glaube, dass er von den Steuermauscheleien in Hamburg und den Mauscheleien und Riesenbetrug bei Wirecard nichts gewusst hat. Er kann sich vor dem Untersuchungsausschuss nicht mehr „erinnern“. Der Scholz sollte sich einfach nur schämen.

Wenn ich den Scholz höre, wie er heute in der Ukraine den Angriff der Russen einstuft,(natürlich richtig) bei dem unschuldige, hilflose Zivilisten getötet werden. Natürlich hat er Recht. Aber sind denn alle so Geschichtsvergessen, daß wir alle vergessen haben, welche Art von Krieg die Deutschen, aber auch die Engländer, z.B. mit der Bombadierung Dresdens (25.000 Tote Zivilisten). Aber auch Hamburg Köln und zum Beispiel das lächerlich unschuldige Hagen. geführt haben??? Unschuldige Zivilisten, Kinder und Frauen. Deutschlands Angriffe auf Warschau, Moskau. Alles vergessen? Von dem bescheuerten Adolf mal ganz zu schweigen. 6.000.000. Tote Juden. Aber das war nicht Adolf alleine. Da sollten sich mal viele fragen, was ihr Opa und Urgrossopa in den Jahren 1939-1945 gemacht haben, bevor sie über andere urteilen. Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeißen, auch wenn das Glashaus veraltet und außer Betrieb ist. Allerdings versuchen einige unverbesserlichen Nazis , das Glashaus wieder in Betrieb zu nehmen.

Vernichtung durch Hunger - Die Leningrader Blockade | MDR.DE
Das ist nicht Budscha, sondern Moskau mit verhungerten Russen, während der Deutschen Belagerung. 1944
Blick vom Rathausturm auf die Ruinen der Dresdener Innenstadt im September 1945.
Dresden 1945
Der Warschauer Aufstand 1944
Warschau 1943 nach deutschen Angriffen.

Wenn ich dann unsere „Kriegsministerin“ Frau Lambrecht höre, wie sie die momentane Situation erklärt, komme ich mir vor, als sähe ich einen Film von Walt Disney.

10,00 War bei Roßmann im Bahnhof weil mein Paket noch nicht angekommen ist. Angenehme 17° C. Habe mir von ALNATURA (schmeckt eigentlich alles nicht) Haselnuss Nougat für Brot mitgebracht Da könnte ich gleich das ganze Glas leer machen. Würde Dir bestimmt auch gut schmecken Helmy.

Scholz mit Draghi und Macron in Kiew. Macron in elegantem Anzug, Scholz in schlottriger Jeans mit Aktentasche an der Hand. Herr Wüllenweber berichtet mit den bekannten lang gezogenen Sprechpausen. Die U………kra……….iner wer…….den eh…… sich eh ….. mittelfristig. Irgendeiner muß ihm gesagt haben, dass ein guter Reporter so spricht. Nur ein“ SCH“ kann er nicht, genau wie alle Rheinländer. Da heißt es dann:“ Sie werden sich alle an einen Tich setzen und nicht nur über das militäriche sprechen.

Mittwoch 15.06.

17,00 Daß ich heule, wenn ich etwas trauriges im Fernsehen sehe, ist sicher keine Corona Nebenwirkung. Auch nicht wenn ich mich nachts im Bett rumdrehe und denke, sei vorsichtig und leise, damit du „sie“ nicht weckst. Daß ich weine, wenn ich etwas aus dem Schrank nehme, was wir zusammen gekauft und ausgesucht haben, oder Bilder von „ihr“ ansehe, ist kein Long Covit. Wenn ich abends ins Bett gehe und „nacht mein Schatz“ sage, wenn ich „Ihr“ Foto ansehe und regelmäßig ein paar Tränen heule, ist auch keine Nebenwirkung von Omikron. Soll ich zum Arzt gehen, und mir stärkere Psycho Pharmaka aufschreiben lassen? Soll ich eine Therapie machen, um meine „Depressionen“ zu heilen? Ist dann auch meine unendliche Traurigkeit weg??

Ich denke, ich habe seit 50 Jahren nicht mehr Alkohol getrunken, wie ich vertragen konnte, und ich kann und will auch jetzt nicht damit anfangen. Also, was kann ich machen???

14,45 Ich habe Angst vor Omikron. Die Angst war zwar nie ganz weg, aber nachdem Lauterbach wieder versucht, uns durch Angst zum Impfen zu bewegen, ist sie wieder schlimmer geworden. An und für sich, war ich bedingungsloser Befürworter der Impfung. Seit meiner letzten Impfung aber habe ich Probleme, die ich vor dem Impfen nicht hatte. Als ich meinen Dr. Flenner darauf ansprach, sagte er nur „Ist schon möglich“. Jetzt ist er, der Flenner weg. Soll ich alle meine Zipperlein mit der neuen Ärztin durchkauen? Anschließend von einem Arzttermin zum nächsten? Zu alt, zu spät! Dann lieber nach dem alten Dieselfahrer Spruch: “ lieber tot als Schwung verlieren.“😞

Die Nebenwirkungen der Impfung bei „jungen Menschen“ werden bei „alten Menschen“ als normal auf das Alter geschoben.
Kurz und gut, ich überlege jetzt impfen, nicht impfen, impfen, ??

Ich frage mich, wenn Lauterbach mit der Zwangsimpfung durchgekommen wäre, in welchen Abständen dann zwangsgeimpft würde? Die Krankenkassen haben ein Minus von 18 Milliarden €. Kein Problem? Dann ist es ja gut! Zur Not müssten die Krankenkassen einen kleinen Kredit bei unserer Bundeswehr aufnehmen. Die hat ja jetzt ein Sondervermögen von 100 Milliarden. Ach ja, hatte ich vergessen, ist ja alles förderungswürdig.

Das jetzt folgende hat nichts mit Corona zu tun, sondern nur mit dem Alter. Als Helmy vor einigen Jahren so schlapp war, dass sie nur noch schwer spazieren gehen konnte, sagte ihr Hausarzt:“ Frau Haase, überlegen sie mal wie alt sie sind. Sind sie doch einfach froh, dass sie überhaupt noch so laufen können.“ Anstatt der Sache mal auf den Grund zu gehen, ob es vielleicht andere Ursachen hat, als nur das Alter……………

11,00 So, jetzt habe ich wieder so viel hier „rum“ gespielt, daß ich mein Essen kochen muß.

10,30 Von allen, die besonders engen Kontakt zu Putin hatten, wird uns eingehämmert, wir alle haben Putin falsch verstanden, was natürlich suggerieren soll:“ Heute wissen wir über Putin genau Bescheid“. Genau das glaube ich nicht. Als ich vorhin bei „Welt“ das Foto von Stoltenberg, Scholz, Macron und Draghi gesehen habe, kam mir wieder sofort die Erinnerung an:

Ähnliche Erkentnisse hatte auch schon Papst Julius der III

Mir steht es natürlich nicht zu, über Intelligenz und Verstand unserer Staatsoberhäupter zu urteilen, natürlich nicht, aber ich darf doch meine Meinung sagen. Und meine Meinung über Putin zum Beispiel ist, er wird von diesen lächerlichen Figuren, siehe oben, nicht in die Knie gezwungen werden. Weder finanziell, noch kriegerisch, noch werden ihn die Sanktionen ihn in die Knie zwingen.

Geld regiert die Welt und Deutschland und die EU scheinen im Moment noch zu glauben, sie wären so „reich“, dass sie sich alles erlauben könnten.

Geld hat auch dafür gesorgt, dass die Fußballweltmeisterschaft nach Katar geht. Die Fußballspieler sind natürlich für alles was regenbogenfarbig ist, was Frauenfreundlich ist, und gegen Menschenrechtsverletzungen ist. Aber leider können die „Armen“ nichts dagegen tun. Genau wie die Soldaten, die unter Adolf, unter Stalin, unter Bush, unter Putin und auch unter Selensky, schwere Kriegsverbrechen begangen haben. Was sollten sie denn machen? 😡😡😡

9,00 Mit der Mannschaftsaufstellung gestern Abend hat Roberto Mancini Italien keinen Gefallen getan.

Heute soll es 28° C hier bei uns werden. Heftig aber noch nichts gegen Samstag 34 ° und Sonntag 36 ° C. Soll ich irgendwo hinfahren, wo es erträglicher wird? Ich denke ich setze mich in mein Auto in der Tiefgarage, nehme in schönes, weiches Kissen, ein paar Bücher und Cola, Saft und Wasser mit. Oder? Eingekauft habe ich, sodaß ich bis Mitte nächster Woche eigentlich meine Wohnung nicht verlassen muß. Oder soll ich mir die Klimaanlage von Frank aus dem Keller holen?

Mir fällt ein, ich muß doch noch in den nächsten Tagen zur Packstation. Das müßte machbar sein.😟

Dienstag 14.06.

22,30 5:1

21,30 Halbzeit Deutschland : Italien 2 : 0 . Die italienische Nationalhymne hat mir besser gefallen, als die Mannschaft.

19,00 Vorhin plötzlich wieder Schmerzen. Jetzt ein neues Pflaster aufgeklebt. Drei kleine Negerlein, jetzt waren es nur noch eins.

16,15 Helmy bleib bitte in meiner Nähe! Ich sehe Dich heute nur sehr verschwommen.. Nein ich habe weder etwas getrunken, noch geraucht. Bitte bleib hier, oder nehm mich mit. Bitte!

16,00 Einkaufen geschafft. Wird immer anstrengender, d. heißt die Luft wird immer knapper. Wenn das noch viel schlimmer wird, fang ich nochmal an zu rauchen, ist dann ja eh egal. Sollten sich alle Kettenraucher vielleicht mal überlegen, eine Zigarette (ich meine eine Packung) weniger zu rauchen.

Ich freue mich jetzt auf das Fußballspiel heute Abend. Deutschland gewinnt, na klar doch, genauso wie die letzten vier Spiele auch.

13,30 Eigentlich wollte ich gleich heute Morgen einkaufen gehen. Ach ne, mach dir lieber erst das Mittagessen. Dann gehst Du direkt nach dem Nickerchen. Seit Sonntag Nacht keine Schmerztabletten mehr genommen. Das Fentanyl Pflaster wirkt noch. Sind zwar nicht alle Schmerzen weg, aber kein Vergleich zu ohne.

Heute Mittag. Das Schnibbeln hat fast keine Schmerzen verursacht. .

Jetzt sitze ich immer noch hier. Ich mache mir jetzt erstmal einen Kaffee, bevor ich dann (vielleicht) einkaufen gehe.

Im Ukraine Spiel steht es 0:0. Deutschland (Siemens) hat ein Foul begangen und hat eine zum Gastransport benötigte Pumpe nicht pünktlich an Rußland geliefert. Rußland macht sofort ein Revanchefoul und liefert 40% weniger Gas. Wieder ein Eigentor für Deutschland.

10,00 Klar werden wir Weltmeister. Wer zweifelt denn daran? Heute Abend gegen Italien, klar werden wir gewinnen. Deutschland, Deutschland über alles. An den Mannschaftsbussen steht nicht mehr „DIE MANNSCHAFT“ (dafür habe ich mich als Deutscher geschämt) sondern jetzt „WIR FÜR EUCH“. Beckenbauer hätte gesagt, „Schaun wir mal“ Beckenbauer, erinnern Sie sich noch, das ist der, der zusammen mit Blatter die Fußballweltmeisterschaft gekauft hat.

War die WM 2006 in Deutschland gekauft? – Sport – SZ.de (sueddeutsche.de)

9,30 Ich sehe „Welt“ die hetzen nach allen Seiten. Mal gegen Scholz, mal gegen Selensky, aber immer gegen Putin.

Warum verteidigen sich Scholz und andere deutsche Politiker eigentlich immer direkt gegen das Pärchen Selensky und Melnyk? Sie könnten doch nach dem alten Spruch vorgehen: „Was juckt es eine (deutsche)Eiche, wenn sich eine Sau an ihr scheuert? Gerade habe ich gehört, daß Putin seit Beginn des Krieges 90 Milliarden € für Öl/Gas eingenommen hat. Der Krieg hat bis jetzt ca. 75 Milliarden gekostet. Die EU tönt: „wir werden Putin in die Knie zwingen.“ Toll.

Unsere Bundeswehr ist zu nichts zu gebrauchen. Eine Cyberabwehr, die dem Namen gerecht wird, gibt es auch nur sehr beschränkt. Frau Bärbock, mit natürlich auch Frau Lambrecht besuchen heute die „Cybertruppe“ der Bundeswehr. Werden da die nächsten Milliarden verteilt? Die letzten 100 Milliarden sollen ja nicht für „Cyberwehr“ verwendet werden.

8,00 Wen wunderts, ich bin weder mit Putin noch mit Selensky, noch mit Scholz einverstanden. Querdenker halt. Aber was ist eigentlich ein Querdenker? Mich würde mal wahnsinnig interessieren, wie dieses ganze Tauerspiel in 100 oder 200 Jahren in den digitalen Geschichtsbüchern steht. Deutschland ist nach China der größte Öl und Energieabnehmer Russlands. „Wir werden Russland in die Knie zwingen!“ Deutschland hat im ersten Vierteljahr 13,1 Milliarden an Putin bezahlt. Sieht so in die Knie zwingen aus? Ich glaube, der einzige der in die Knie gezwungen wird, ist Deutschland. Einmal durch die Sanktionen, die hauptsächlich nach hinten losgehen und zum Zweiten durch die Politik unserer tollen Politiker. Wir haben einen FDP Politiker/ Finanzminister , der alle seine guten Vorsätze vergessen hat, hauptsächlich um an der Macht bleiben zu können.

Montag 13.06.

19,00 Ich behaupte ja, ich wäre grundsätzlich nicht neidisch. Auf diesen Opa bin ich schon ein bisschen neidisch, gebe ich zu. Zumal BSA der Motorrad Traum meiner Jugend war. Als ich kurze Zeit bei EPH Schmidt in Wehringhausen als Fahrer arbeitete ( 1958). arbeitete dort auch ein Moto Cross Fahrer. Seine BSA Moto Cross Maschine stand in einer Garage im selben Hof, wo auch EPH sein Lager hatte. In der Mittagspause bastelte er oft daran rum und fuhr auch mal die vielleicht 100 Meter im Hof rauf und runter. Der Sound war natürlich ein ganz anderer. Wir sind oft zu Moto Cross Rennen gefahren, Helmy und ich und später auch mit den Kindern.

https://youtu.be/OaZyRBAcBqg
Titel des Videos: „BSA Goldstar 500 DB34 startup by my 84 year old dad“ Der Alte hat ne Menge Angst, oder nur Respekt?

16,00 „Was Hörstchen nicht lernt, lernt Horst nimmer mehr. “ Wie gesagt, ich weiß nicht warum ich den Lichter manchmal sehe. Bestimmt nicht wegen dem Horst selber. Die abgedroschenen Sprüche, die in seinen Augen sehr witzig sind, sind manchmal so blöd, daß ich, weil ich ebenso blöd bin, überlege welche davon gewollt und welche ungewollt sind. ungewollt. Wenn er zu einem Segler sagt :“Mast und Schotenbruch“, da stutze ich heftig. Dann denke ich, hat er das bewußt gesagt? Meine “ bezaubernde Heide“. Am liebsten würde er noch sagen:“ Meine bezaubernde Dr. Heide.“ , ein Träumchen, Am meisten ärgere ich mich über mich selber, daß ich es einfach nicht schaffe, mich über so einen Scheiß nicht zu ärgern. Einige seiner Akteure in der Show sind Lichter intellektuell weit überlegen. Aber keiner ist dumm genug so eine Show auf die Beine zu stellen. Manchmal habe ich den Eindruck, daß Albert, Heide und „meine bezaubernde Wendela“ sich ein bisschen für den lieben Horst schämen? Täusche ich mich?

Also schalte ich um und sehe die Ukraine. Die hat es geschafft, den Lichter an Einschaltquoten noch zu übertreffen.

Interessante Information. Gott sei Dank nicht für mich.

10,30 Wollte gerade anfangen zu arbeiten, da höre ich, daß Frau Eskens eine Super tolle Idee hatte. Fahrverbot für alle, um die Ölkonzerne zu erpressen, die Spritpreise zu senken. Was raucht die Frau eigentlich? Da war Frau Eskens noch nicht geboren, da stand in Riesengoßen Lettern an der Außenmauer des Stahlwerks Eckesey, bestimmt 100 Meter lang: “ ALLE RÄDER STEHEN STILL, WENN DER AEBEITER ES WILL“ Der Wille ist sehr kurzfritig erfüllt worden. Die Räder standen wirklich kurz danach still.

Die Ölkonzerne können mal locker 4 Wochen mal ohne uns leben, aber können wir vier Wochen ohne die Ölkonzerne leben? Das ist genau so bescheuert, wie die ganzen Sanktionen gegen Putin, die uns mehr schaden als Putin.

Die Älteren können sich noch erinnern? 1973 wurde uns sehr ernsthaft erklärt, daß der weltweite Ölvorrat in der Erde noch für max. 10 Jahre reicht. In den neunzigern wurde uns ernsthaft erklärt, dass das Waldsterben so gravierend sein, dass wir in 10-20 Jahren keine Bäume mehr hätten. Zumindestens Tannen, Fichten, also Nadelbäume. Hat einer im vergangenen Weihnachten keinen Weihnachtsbaum kaufen können, weil die Tannen knapp geworden waren.?

Heute wird uns erklärt, daß es mit Dieselautos in 10 Jahren nicht mehr möglich ist, daß Menschen auf diesem Planeten noch leben können. Die Vorhersage mag ja stimmen, aber das liegt garantiert nicht an den Diesel und anderen Verbrennungsmotoren.

10,00 Ich habe gerade eine Dachrinnenreparatur für mein persönliches „Schwarzes Loch“ bestellt. Außerdem habe ich mir ein Medikament in Prag bestellt, welches die AOK nicht bezahlt.(148,- €)

Unter jedem Dach ein Ach. Allerdings sehr unterschiedliche Ach`s, und, jeder kriegt es so, wie er es verdient hat. Der arme Boris leidet unter Klaustrophobie in seiner Zelle und bettelt darum, seine Zellentür offen stehen zu lassen. Kann man verstehen, wenn man vorher auf Kosten anderer ( Steuerhinterziehung ) gelebt hat in Villen mit offenen Türen.

Seine ehemalige, Lilly Becker hat ganz andere Sorgen. Sie hat Angst, dass Boris keinen Unterhalt mehr bezahlen kann, und zieht aus einer Villa mit monatlicher Miete von 9.800,- in ein „einfacheres“ Zuhause um. Miete 5.800,- € im Monat.

A propo Knast. Als ich 20 Jahre alt war, war mein bester Freund der gute Holger. Ich war verheiratet, er noch nicht. Helmy und ich hatten schon unsere Birgit. Holgers Freundin war ein liebes Mädchen, Dorle, leider muß ich sagen, viel zu gut für Dich Holger. Was ich sagen will, wir waren alles andere als erwachsen. Zumindest wir „Männer“ nicht. Du Helmy, warst deshalb oft sehr böse auf mich, „werd endlich erwachsen“ hat Du nicht gesagt, aber Dein Blick sagte das mehr als deutlich. Dorle ist leider auch schon viele Jahre tot. Ob Holger noch lebt weiß ich nicht. Er ist dann nach Berlin gezogen und er wollte uns unbedingt überreden, nachzukommen.

Eine der bescheuertsten Ideen, die Holger und ich hatten, nach was weiß ich wieviel Bier, war, wir wollten einfach mal für ein paar Tage in den Knast. Irgendetwas klauen, einen Polizisten in den Hintern treten, oder sonstwas. Gott sei Dank waren unsere „Frauen“ erwachsener als wir und haben uns davon abgebracht. Ich schäme mich heute für meine Benehmen, welches ich in dem Alter manchmal an den Tag gelegt habe. Trotzdem muß ich heute immer noch grinsen, wenn ich an die verrückte Zeit denke. Ich denke in dem Alter von 15-20 haben wir mehr erlebt und angestellt, wie viele Männer in ihrem ganzen Leben.

Durch das Schreiben jetzt bin ich wesentlich entspannter und ich habe mich wieder vor der Arbeit gedrückt, die ich schon seit Tagen vor mir herschiebe.

Sonntag 12.06.

20,00 Eine, der bei einer Messerattacke in Hamm verletzte Frau, ist gestorben. 30 Jahre alt. Und gestorben nur, weil ein Zugereister nicht mit dem zufrieden war, was ihm hier in Deutschland geboten wird. Wenn es danach gehen würde, wie ungerecht ich mich behandelt fühle, au weia. Ich denke für die meisten Menschen ist diese Gewalt Gott sei Dank unvorvellbar. In den USA wird geschossen, wenn man unzufrieden ist, bei uns wird neudeutsch gestochen. Fast nur von Männern. Ich fordere Messerverbot für Männer.

18,00 In meinem Kämmerchen ist es 29°C. Draußen im Schatten 27°C.

14,00 Der Spargel war zart und nur ein oder zwei Stangen waren ein bisschen holzig. Hat sich gelohnt. Nach dem Nickerchen waren doch ein paar Schmerzen wieder da. Ich habe jetzt den Rest des Pflasters auch noch auf den Arm geklebt.

11,00 Helmy, Du bist an dem Pflaster gestorben, weil die Ärztin nicht berücksichtigt hat, daß Du schon andere, sehr starke Schmerzmittel gleichzeitig namst. Nicht so wie ich, Paracetamol und und ab und zu Metamizol, wenn das Schicksal (meine Ärztin) mir gnädig ist. Die Schnipsel, die ich mir auf den Arm geklebt habe sind 1,5 x 0.5 cm und noch ein kleineres 0.8 x 0.5 cm. Wie diese Dinger 3 Tage lang Schmerzmittel an meinen Arm abgeben, ist für mich leider unverständlich. Junkies kochen angeblich die Fentanyl Pflaster aus und spritzen sich dann das Zeug. Was es nicht alles gibt.

Klein, aber heftig.

10,00 Ich bin fertig mit dem Schnibbeln, Spargel und Kartoffeln geschält. Bis jetzt keine Schmerzen! Die letzte Schmerztablette so gegen 2 Uhr. Helmy, Du hattest wie immer Recht. Den teuren WMF Topf hätten wir gar nicht mehr gebraucht. Wir haben ihn nur ein paarmal benutzt zum Spargel dünsten. Unten im Topf die Kartoffeln, im Topf darüber der Spargel. Gedünstet schmeckt allerdings sehr viel besser als gekocht.

7,30 Vor ungefähr 50 Jahren habe ich eine Lungenembolie gehabt. Unvostellbare Schmerzen. Ich habe geschrien vor Schmerzen. Helmy hat unseren Hausarzt angerufen. Das glaubt kein Schwein, aber er hat gesagt, daß er morgen früh als erstes zu mir kommt. Notarzt gab es da noch nicht! Wahrscheinlich ist da schon der Grundstein bei mir gelegt worden, für eine tiefe Bewunderung für Ärzte. Als Helmy mich dann ins Krankenhaus gefahren hat, hat der Oberarzt sich gewundert, daß ich noch lebe. Schmerzmittel, Infusionen usw. und der Schmerz war ziemlich schnell vorbei.

Diese Nacht und letzte Nacht und davor die Nacht hatte ich starke Schmerzen. Aber das ist Pillefick gegen die Schmerzen die ich bei der Lungenembolie hatte. Trotzdem ist das ein Grund zu verzweifeln. Man kann nicht schlafen. Noch ne Schmerztablette. 2-3 Stunden Ruhe und es geht von vorne los. Ich glaube wenn ich weiterhin 10 Schmerztabletten und mehr täglich nehme, werde ich bald gar keine Schmerzen mehr haben.

Diese Nacht habe ich mich entschlossen, Helmys restlichen Fentanyl Pflaster aufzu brauchen. Da ich schiß vor den Folgen hatte, habe ich ein Pflaster halbiert. Die Schmerzen sind jetzt seit 4 Uhr weg. Ich weiß nicht wie lange. Ich will gleich Spargel schälen. Das ist die Generalprobe. Jedenfalls im Moment: „Es geht mir gut……..“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.