Ein Jahr ohne Dich. All das, was wir zusammen diskutiert hätten, schreib ich jetzt einfach hier, hilft mir.

Freitag 31.12.

16,00 Frühstück bei Tiffany, (1961) Erinnerst Du Dich? Natürilich. Covid Test negativ.

13,00 Der schmeckt fast genau so gut wie Deiner Helmy. Die Hälfte für heute Abend. So faul wie ich heute Morgen um 1/2 9 aufgestanden bin, hätte ich nicht gedacht, das ich das alles geschafft hätte. Jetzt mach ich gleich ein Mittagsschläfchen und wenn ich dann noch Lust habe, mache ich nochmal einen Covid Test. Obwohl ich denke, das Geld hätte ich mir sparen können.

12,00 Das Bett ist frisch bezogen, ich weiß Helmy bei Dir sähe das besser aus, trotzdem bin ich ein bißchen stolz. Der Kartoffelsalat ist auch fertig, muß noch ziehen und dann die heiße Wurst dazu.

Das duftet heute Abend super frisch! Freue mich schon. Wenn ich mir das Foto ansehe, heul, heul. Helmy auf meinem Naqchttisch, ihre Tasche die ich ihr 1959 geschenkt habe darunter. Das ist die erste Damenhandtasche und die letzte die ich jemals gekauft habe. Bei Lederwaren Langmann. Ich hatte in dem Alter zwar eine große Klappe, aber eine Damenhandtasche kaufen? Mein Herzchen schlug bis zum Hals und ich war heilfroh als ich diese „Prüfung“ bestanden hatte.

Die Waschmaqschine läuft auch, sonst habe ich bis Montag eventuell nicht genügend T-Shirts.

10,30 Während ich „die“ Kultursendung im ZDF sehe, natürlich Professor Lichter, fällt mir ein, daß ich von meiner Zeit in der Lehrwerkstatt der IHK geträumt habe. Meister Doyen schikanierte mich wo er nur konnte. Jeder Meister hatte seine Lieblinge, ich gehörte nicht dazu. Ich war nie wieder in so einer gemischten Truppe, wie in der Lehrwerkstatt. Die Mädchen hatten alle die mittlere Reife, von den Jungens nur eine Handvoll. Eine Handvoll lebte im Heim für schwer erziehbare Jugendliche, und es gab einige Kinder oder Nachkommenn von reichen Hagenern, die es nicht weiter gebracht hatten, als bis in die Lehrwerkstatt. Z.B. Ein Mitglied der Stallmann Famile. Obwohl wir immer möglichst die „Kuhlen“ mimten, wollten wir uns bei den Wettbewerben nicht überbieten lassen. Stallmann, mein Freund Wirth, und ich konkurrierten jedesmal um den 1. Platz. Es mußten Werkstücke nach Zeichnung angefertigt werden und die Meister vergaben Punkte. Obwohl ich scheinbar kein Liebling eines Meisters war, genau wie Wirth, waren wir auch ab und zu erster. Mit 85 Punkten war man ganz vorne dabei. Stallmann war meistens erster. und ich bin sicher, daß Meister Kuhlmann bei seinen Möbelkäufen Sonderrabatte bekam. Egal. Aber daß ich das nach 63 Jahren nicht vergessen habe, spricht für sich.

9,30 Ich muß jetzt entscheiden, weiter rum gammeln heute Morgen oder zusamenreißen. Ich denke, ich sollte das beschissene Jahr etwas würdevoller beenden. Also werde ich mir nochmal Kartoffelsalat machen. Auf gehts! 😩.

Donnerstag 30.12.

20,45 Ich kann Dich nicht vergessen, Helmy. Außer Dir gibt es noch andere Menschen, die ich nicht vergessen kann. Ich muß einfach lernen, damit zu leben. Täglich suche ich neue Erklärungen für alles Geschehene und für alles nicht Geschehene. . Täglich fallen mir neue schöne Eschichten ein, die ich sooo gerne glauben möchte. Aber es geht nicht.

18,30 Zum „Abendessen“ Spagetti mit selbstgemachter Tomaten Sauce. Jetzt mach ich mir noch einen schönen Ingwer Tee und dann ist Feierabend.

17,00 Noch einen Test gemacht, negativ. Also alles gut. jetzt werden auch die Beschwerden zurückgehen.

Bei Rewe stand übrigens ein Türsteher, der nur Leute mit FFP2 Masken in den Markt ließ. Gott sei Dank habe ich einen Vorrat im Auto. Die Mitarbeiter des REWE Marktes trugen aller überwiegend OP Masken. Als ich den „Cheffe“ an der Tür daraufhin ansprach, sagte er „Das hält doch keiner aus, 9 oder 10 Stunden arbeiten mit FFP2 Maske. Meinte der mit 9-10 Stunden arbeiten pro Woche, oder was meinte der? Bei den Schülern sind 6-7 Stunden kein Problem, oder?

13,30 Ich bin zurück. Der BMW ist angesprungen. War ne ganz schöne Plackerei die Batterie da rein zu würgen. Jedenfalls habe ich alles erledigt, Apotheke, Roßmann und Rewe. Denke ich. Was ich vergessen habe, werde ich erst nach und nach merken.

Ich habe mir einen Covid Selbsttest mitgebracht. Das Ergebnis: “ Was genaues weß man nicht“ Bei zwei roten Strichen ist das Ergebnis positiv. Bei einem roten Streifen? Es kann sein,daß ……… Es besteht die Möglichkeit, daß……machen Sie Morgen einen weiteren Test und gehen Sie am besten zum Arzt. Lächerlich. Das ist abzocke.

Ich mache jetzt erst einmal mein Mittagsschläfchen, etwas spät, aber trotzdem.

10,00 Nach meinem Gejammer noch einen Kaffee. Bei CERO lese ich was der tolle Biden alles macht und machen muß, fast für 350.000.000 Millionen Menschen sorgen.. Dabei ist der arme Kerl nur ein Jahr jünger als ich. Also stell Dich nicht so an Gerd. Pack Dir Deine Batterie untern Arm und zieh los! Im Grunde schreibe ich ja jetzt nur, da ich dadurch Zeit gewinne runter zu gehen. Wie Kinder das halt so machen, wenn sie sich vor irgend etwas drücken wollen.

9,00 Nach dem nicht guten Tag gestern, hätte ich mir am liebsten die Decke über den Kopf gezogen und bis morgen gewartet. Stell Dich nicht so an Gerd, pack Dir die Batterie unter den Arm und dann frohgemutes Los. Apotheke, Romann, Rewe. Aber zuerst muß mal mein BMW laufen.

Mittwoch 29.12.

21,00 Meine Autobatterie lädt. Vorhin sind mir so die letzten 10 Jahre durch den Kopf gegangen. So schlecht wie seit Heiligabend ist es mir noch nie gegangen, seitdem wir in Leipzig leben. Liebe Helmy, mit Deiner Lupus Krankheit ist alles schlechte gesundheitlich schon viel früher angefangen. Als Du mit dem Schlaganfall in Wasserburg in der Klinik lagst, wolltest Du nach einer Woche unbedingt nach Hause. Die Ärzte der Klinik waren der Meinung, das geht überhaupt nicht, Helmy könnte nur liegend im Krankenwagen transportiert werden. Ich habe dann bei der ärztlichen Beratungsstelle der AOK angerufen und lange mit einer Ärztin gesprochen. Kurz und gut, sie sagte:“Wenn ihre Frau sich das zutraut, und sie es unbedingt möchte, und wenn sie glauben, Ihre Frau schafft das, dann fahren sie ruhig mit Ihrem Auto“ Also, wir haben Deine Entlassung auf eigene Verantwortung unterschrieben. Es hat noch einige gegenseitige Beleidigungen zwischen mir und einigen Ärzten gegeben und dann los, mit unserem alten, sehr bequemen V70 . Aus heutiger Sicht tust Du mir sehr leid, aber ich denke, wir haben das richtige gemacht.

17,30 Hatte mich um 3 Uhr entschlossen zu REWE und Roßmann zu fahren. Der BMW wollter aber nicht. Sprang nicht an. Was nun? Wenn ich den ADAC hole, läuft die Karre für kurze Zeit 1 Woche oder so. Dann stehe ich wieder da. Also ein Startergerät holen. Obi hat keine Startergeräte vorrätig, können biz zum 4/5 geliefert werden. Nein Danke! Mit der Taxe zu Nenntwig fahren. Die haben sicher eines Mit der Taxe müßte ich erst zur Bank fahren, denn die Geräte zur bargeldlosen Zahlung in den Taxen funktionieren meistens angeblich nicht. Die Jungens wollen Bargeld. Weder In der Tiefgarage, noch im Keller gibt es eine Steckdose. Also Batterie in der Wohnung aufladen. Alles in die Wohnung schleppen und aufladen. Morgen sehe ich weiter. Ganz schön blöd. Wollte am Montag in die Garage gehen, und den Wagen laufen lassen, war leider zu faul. Jetzt muß ich wieder büßen

8,45 ich wollte jetzt zu REWE fahren, aber ich bin ziemlich wackelig auf den Beinen. Ich warte lieber noch bis sich alles ein bißchen stabilisiert hat. Es ist fast so düster in meiner Wohnung, als hätten wir Polarnacht.

Dienstag 28.12.

17,30 Es hat mich ziemliche Überwindung gekostet. Mein Müll ist weg. Und da ich seit dem 23.12. nicht mehr am Briefkasten war, Überraschung . Ein Kunde hat mir ein tolles Stück Marzipan geschickt, Freut mich natürlich besonders, daß die Anerkennung für gute Zusammenarbeit von einem Kunden kommt. Früher war es üblich daß wir von unseren Lieferanten Weihnachtsgeschenke bekamen, (FRÜHER) aber nicht von unseren Kunden. In Priorei haben wir viel Geld ausdegeben, um unsere Kunden bei Laune zu halten.

Ist mir ein bißchen peinlich, aber schon aufgegessen.

12,30 Ich habe kein Fieber, ganz wenig Husten, keine Halsschmerzen mehr . Die Stimme ist noch gewöhnungsbedürftig. Trotzdem stimmt irgend etwas nicht. Ich habe absolut keine Lust etwas zu tun. Habe heute morgen schon wieder geschlafen. Dann mit großer Überwindung Bohnensuppe gekocht. Jetzt wieder müde, Mittagsschläfchen ist aber normal. Am 06.01. muß ich zum Arzt.Wenn sich bis dahin nichts verändert werde ich ihn fragen was los ist. Der Müll muß heute noch runter. Morgen oder Übermorgen einkaufen. Omikron? Wahrscheinlich bin ich Hypochonder.

Montag 27.12

16,00 Ich habe kein Fieber, ein bißchen Husten, aber sonst, ok. Aber ich bin seit Tagen so müde, daß ich im Stehen schlafen könnte. Meine Stimme ist aber wieder hörbar.

15,30 Meine Wohnung wird immer kleiner. Als ich hier einzog, habe ich alles schön geordnet untergebracht. Teilweise sehr unpraktisch übereinander gestapelt im Kleiderschrank. Ne vernünftige Ablage für den Schreibkram habe ich auch nicht. Eine Putzfrau oder Hilfe will ich nicht. Eigene Schuld, muß ich auch sehen, wie ich fertig werden. Im Moment nicht so ganz einfach. Am Jahresende macht man dann Pläne, wie man das im neuen Jahr alles besser machen kann. Laß ich lieber. „Leben ist das, was dir passiert, während du damit beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.“―John Lennon

9,00 Heute Morgen als ich aufstand -4°. Habe schon vor dem Kühlschrank gestanden. Was esse ich heute`Ach ne, keine Lust. Habe zugenommen, obwohl ich am 1. Feiertag fast nichts gegessen habe. Mache mir jetzt mal eine Tasse heißen Kakao.

Temperatur heute Morgen normal, ein bißchen Husten, aber meine Stimme hört sich an, als wäre es nicht meine.

Sonntag 26.12.

19,00 Ich habe gestern und heute fast nur geschlafen. Gerade habe ich festgestellt, daß meine Stimme fast weg ist. Aber gestern tat der Versuch zu sprechen schon saumäßig weh.

16,30 Seit Mittwoch habe ich gerade zum Ersten Mal gespült. Ist mir noch nie passiert, Seit Freitag Mittag habe ich Temeratur, Schnupfen, Husten und echt starke Halsschmerzen. Habe ich mir jetzt Corona eingefangen? War nur einkaufen, an derPackstion und am Donnerstag beim Arzt. Aber immer mit Maske. Eigentlich kein richtiges Fieber, gestern Abend 38°, aber saumäßige Halsschmerzen. Hab nichts gegessen und delbst das Trinken tat echt weh. Jetzt ist der Schnupfen weg, im Moment nur noch 37,1°. Die Halsschmerzen sind auch so gut wie weg. Gleichgewichtsstörungen. Die Tabletten Novaminsulfon sind ganz schön heftig. Sollte man nicht zu viele nehmen, aber die haben offensichtlich geholfen. Keine Ahnung was das war. Ist es weg, oder macht es nur Pause?

Ich habe nur daran gedacht, wenn ich irgend wo hingefahren wäre. Gestern wäre ich mit meinem BMW nicht weit gekommen.

Samstag 25.12 Erster Weihnachtstag., FROHE WEIHNACHTEN!

11,45 Gegessen habe ich heute noch nichts, dafür aber die Wohnung geputzt. Wer weiß wie es weitergeht. Auf keinen Fall möchte ich hören: „verwahrloster, alter Mann. Der Mülleimer stinkt, mit dem Geruchssinn ist also alles in Ordnung und die Kodein Tropfen schmecken wie immer scheußlich. Also jetzt vorgezogener Mittagsschlaf.

10,30 Meine Famile, Weihnachten 1941 / 42 ? Ne, das muß früher gewesen sein. 1939, 1940? Das genaue Jahr weiß ich leider nicht. Mein Vater hat scheinbar keinen „Heimaturlaub“ bekommen, sonst wäre er mit Sicherheit auf dem Foto. Meine Mutter hält sich an der Stehlampe fest, die jetzt in meiner Wohnung steht. Der kleine Junge vorne ist mein Vetter Klaus. Er baut Wein in der Umgebung von Porto an. Ich habe ihn zuletzt 2000 auf der Beerdigung meiner Mutter gesehen Ich weiß nicht, ob er noch lebt, ich glaube ja, aber wie immer ging es auch hier um Erbstreitigkeiten. Das Mädchen mit den Zöpfen ist nicht lange danach an Diphtherie gestorben, während sie in Wilhelmshaven freiwillig im Arbeitsdienst oder Kraft durch Freude war? Genau weiß ich es nicht. Opa und Oma haben jedenfalls schwere Zeiten erlebt. Tante Lola, wie das Mädchen hieß war die jüngste der fünf Kinder, und Opas Lieblingstochter.

9,30 Ich bin seit Jahren nicht erkältet gewesen. Aber pünktlich zu Weihnachten. Halsschmerzen, Husten und Schnupfen. Erstmal keine Panik. Ich habe sehr starke Medikamente von Helmy gegen Husten und Schmerzen. Fieber habe ich keins. Gestern Abend hatte ich 37,1 und ich dachte jetzt gehts los. Heute Morgen 36,5 Starke Halsschmerzen. Aber erstmal abwarten. Keine Panik!

Freitag 24.12. Heiligabend

20,30 Komische Erinnerung. Nach der Explosion einer Heizung, die ich selber verschuldet hatte, lag ich 1985 (?) mit Verbrennungen 2 und 3. Grades im Allgemeinen Krankenhaus. Mit den Pflegern auf der Station hatte ich von Anfang an ein angespanntes Verhältnis. Nach 2-3 Wochen bot ein Pfleger mir und meinem Zimmergenossen an, eine Flasche Rotwein zu spendieren um unser „Verhältnis“ zu verbessern, sozusagen als Friedenspfeife. Wir waren einverstanden. Der Abend war lustig, Witze wurden erzählt und lustige und unlustige Geschichten aus Hagen. Nach 1-1,5 Stunden fingen meine Brandwunden wahnsinnig an zu schmerzen. Starke Schmerzmittel hatten die Pfleger schon vorher mit der Begründung abgelehnt , daß die Gefahr zu groß sei, abhängig zu sein. Heute kann ich nicht mehr verstehen, warum ich mir das als erwachsener Mann habe gefallen lassen. Im nachhinein hat mir ein Arzt erklärt, daß der Alkohol aus der Wunde herausgekommen ist. Das gleiche Ergebnis, als hätte man den Alkohol auf die Wunden geträufelt. Das hat dieses boshafte Arschloch von Pfleger mit Sicherheit gewußt. Das war nur noch das I-Tüpfelchen auf unsere „Freundschaft“. Übrigens die Nachtschwester hat mir dann starke Schmerzmittel gegeben, wozu sie gar nicht berechtigt war. Die Geschichte ist mir eingefallen, nachdem ich nach der Eisenspritze seit gestern ziemliche Schmerzen habe.

15,15 Grüße aus der Prioreierstr. und Grüße von Maria und ihrem Sohn. Jetzt haben wir es alle geschafft.

14,45 Mit dem Mittagsschläfchen das wird scheinbar heute nix. Axel, der Vater von Frank hat gerade angerufen, ich habe mich sehr gefreut, aber wir haben uns nur gegenseitig was vorgeheult. Trotzdem versuche ich es jetzt nochmal mit dem Schläfchen.

12,45 Vor dem Schlafen gerade noch einen Bericht bei Arte gesehen aus Bielsko-Biała,Polen. Vor vielen Jahren war ich dort in einem sehr großen ehemaligen Staatsbetrieb eine gebrauchte Ariete 3 in Betrieb zu nehmen. Ich wurde behandelt wie Professor Haase. Mehrere Tage. Nach den praktischen Einweisungen folgte immer eine theoretische Einweisung in einem Konferenzzimmer mit ca. 20 Teilnehmern. Mit Dolmetscher. Ich gebe zu, ich habe mich sehr geschmeichelt gefühlt.

Zurückgefahren bin ich nachts. Ich habe nur halb so viel Zeit gebraucht, wie auf dem Hinweg. Der Haase war verdammt schnell, und konnte auch mit Übermüdung gut umgehen, sonst wäre ich heute mit Sicherheit tot. Ich habe mich immer gefragt, warum verunglücken immer nur die Anderen. Ich bin damals zu dem Schluß gekommen, der liebe Gott hat noch was besonders Schlimmes mit Dir vor. Waren damit die letzten Jahre gemeint, oder kommt da noch was schlimmeres???

12,30 Hat sehr gut geschmeckt, aber der Kartoffelsalat kann nicht an Deinen heranreichen, Helmy. Aber alles frisch, keine Dose usw. Ich habe nicht alles geschafft was ich mir vorgenommen hatte, aber ich bin hundemüde und jetzt: Mittagsschläfchen.

10,30 Das Schnibbeln, Kartoffeln, Zwiebeln, Gurken, Knoblauch, macht mir Probleme, keine Ahnung warum. Ich habe eine ganze „Novaminsulfon“ genommen, Schmerzen sind weniger, aber dafür muß ich aufpassen, wo ich hergehe. Ich weiß jetzt, das Autofahren im Moment nicht angebracht wäre. Es ist scheinbar nicht umsonst ein Blitz auf der Packung. Mache jetzt erstmal Pause und trinke mir einen schönen starken italienischen Kaffee.

Die Schmerzen kommen glaube ich von der Eisenspritze. Letzten Freitag das gleiche. Wahrscheinlich ist da irgenwo ein Loch wo das Eisen an die falsche Stelle gerät?😕

Vor einem Jahr hatte ich noch nicht wirklich verstanden, was passiert war. Ich habe einfach nur funktioniert. Ich war noch in der Bucksdorffstr. Jetzt bin ich in der Lutherstr. Verstanden habe ich immer noch nichts. Zum Beispiel habe ich nicht verstanden daß mein Freund Frank mit 41 Jahren in diesem Jahr gestorben ist.

6,00 Guten*r Morgen! Trotzdem gehe ich jetzt wieder ins Bett.

Donnerstag 23.12.

19,00

Die Pellkartoffeln sind gepellt und kalt gestellt. Ich weiß zwar nicht warum, aber der Kartoffelsalat soll besser schmecken, wenn die Kartoffeln am Tag vorher gekocht werden.

17,45 Ich habe mir das HDMI Kabel rausgesucht, um meinen Rechner mit dem Fernseher verbinden zu können. Das Fernsehprogramm ist nicht so, wie ich es mir wünschen würde. Aber jetzt kann ich mir Filme nach meinem Geschmack aussuchen.

17,00 Ich habe versucht allen, die mir wichtig sind, einen guten Wunsch zu Weihnachten zu senden. Sollte ich jemanden vergessen haben, „Allen ein glückliches Weihnachtsfest“

14,00 „Es ist jetzt bestimmt eine schwere Zeit für Sie!“ habe ich heute ein paarmal gehört. Aber es ist nicht (viel) schwieriger als sonst Helmy. Das schwierige an der Weihnachtszeit ist, daß (fast) alle von sentimentalen Erinnerungen eingeholt werden. Das ist ansteckend wie Corona. Ich habe den 10 Kunden, die von unseren Kunden übrig geblieben sind eine e-mail geschickt, Karten habe ich schon voriges Jahr nicht mehr verschickt, und damit habe ich jetzt eigentlich Urlaub, oder Einzelhaft bis Anfang Januar. Das ist nicht böse gemeint. Ich bin froh, daß ich meine Ruhe habe. Unter normalen Bedingungen, ohne Corona, hätte ich sicher irgend etwas unternommen.

Besonders habe ich mich über eine Mail aus St.Petersburg/Rußland gefreut. Ich kenne den Mann überhaupt nicht persönlich, trotzdem schickt er mir eine liebe Mail. Ich „liebe“ die Russen.

Dear Gerhard,Thank you for your help.My wish is to be Safe and to have a Blessed Christmas with your loved ones.Best regards,Semenov Dmitriy

Ich koche gerade Kartoffeln für den Kartoffelsalat morgen. Mittags mit paniertem Schnitzel, abends mit Würstchen. Morgen habe ich also gut zu tun. Unter die Dusche, Müll runterbringen, noch einmal Waschmaschine und Kartoffelsalat anrichten. Ich habe echte Mayonaise gekauft an Stelle von Miracel Whip.

Ich glaube eigentlich inzwischen an nichts und niemanden mehr, aber der Glaube an Dich Helmy und meine Liebe zu Dir Helmy, wird anhalten bis zu meinem letzten Atemzug.

10,00 War beim Arzt, letzt Spritze dieses Jahr. Der nächste Termin am 6. Januar. War alles ziemlich emotional. Schwester Mandy fragte, ob es denn jetzt endlich mit der geplanten Party für Helmy geklappt hätte. Ich war ziemlich wütend, weil, wie sollte das denn gehen? Trotzdem konnte ich mir Tränen wieder nicht verkneifen. Scheiße, ich wollte das nicht, aber alles wird dann noch schlimmer, wenn man anfängt an mir „rumzustreicheln“.

Ich denke es ist gefährlicher nach Einnahme gewisser Medikamente Auto zu fahren, als allgemein angenommen wird. Ich könnte mir vorstellen, daß etliche Unfälle von alten Menschen darauf zurückzu führen sind. Na, egal. Ich werde jedenfalls mehr darauf achten.

Mittwoch 22.12.

15,00 Der Steuerbescheid war in der Post. Alles ok. Die Angst war umsont. 0,19 € Mehtwertsteuer muß ich nachzahlen. Hast Du mir geholfen Helmy?

War gerade an der Packstation und habe gemerkt, daß ich nicht nur wie ein alter Mann fahre, sondern auch wie ein besoffener nicht gerade aus gehen kann.

14,00 Mache mir schon Gedanken, warum ich wie so ein alter Mann Auto fahre. Jetzt habe ich eine gute Entschuldigung gefunden. Ich nehme Medikamente, bei denen in der Gebrauchsinformation vor Auswirkungen auf die „verkehrstüchtigkeit“ gewarnt wird. Na also.

10,30 Toller Tag dachte ich nach dem Aufstehen. Eingekauft habe ich. Jetzt habe ich Rückenschmerzen. Etliche Teile vergessen. Ein Brillenglas ist in der Seitentasche der Jacke verloren gegangen. Die Tür von meinem BMW ist jetzt auch kaputt. Tiefgarage. Ich muß mich einfach mehr zusammen reißen. Jedenfalls ist der Tag nicht mehr so schön wie heute Morgen. Aber es gibt viel schlimmeres!!

Ich hatte gerade auf dem Weg nach Hause den Gedanken:“fahr jetzt bloß keinem hinten drauf, sonst bekommst Du richtig Probleme“ Dabei fiel mir ein, in einem Stau auf der A4, Freitags auf dem Weg nach Hause vor mindestens 20 Jahren. Bestimmt eine Stunde Stop and Go. Langeweile, hatte noch einige gekochte Eier. Also in aller Ruhe Eier gepellt, dabei vielleicht mit 10 kmh weitergefahren. Klar, plötzlich bumm, und ich war hinten drauf gefahren. Irgend so ein Japaper. Der Kerl sprang wütend aus dem Auto und schimpfte deftig auf mich ein. Mein Einwand, daß das klar meine Schuld war, hörte er gar nicht. Mit dickem roten Kopf stieg er wieder ein, ohne nach seinem Schaden zu sehen. Ich hab nur gedacht, „wie Du willst“. Die Leute auf der linken Spur haben sich kaputt gelacht. An meiner Stoßstange (A3) war nichts. Seine Riesenstoßstange hatte eine dicke Beule. Was hätte ich den machen sollen? ha, ha, ha

Dienstag 21.12.

23,30 Ich gehe jetzt gleich ins Bett, Das Finanzamt läßt mich hoffentlich gut schlafen?!

14,30 Mittagsschläfchen zu Ende. Mail Post vom Finanzamt. Mein Steuerbescheid ist angeblich ab heute bei Elster hinterlegt. Leider ist da nichts hinterlegt. Das Weihnachtsgeschenk vom Finanzamt kommt morgen. Entweder 😌 oder 😓

In der Post war ein Rentenbescheid. Die Pflegeversicherung wird erhöht. Außerdem eine liebe Weihnachtskarte von Birgit und Uli. Die beiden laden mich ein, zu ihnen zu kommen. Herzlichen Dank! Erstensmal habe ich Angst vor Covid . Außerdem liegt mir fern, Euch Weihnachten oder was auch immer zu versauen. Du kennst mich doch Birgit.

Bei der Gelegenheit möchte ich noch folgendes loswerden.

Irgendwie denke ich seit Helmy´s Tod sehr viel öfter über unser Leben nach, als jemals zuvor. Schöne Erlebnisse, aber auch ganz schlechte Zeiten und Erlebnisse. Birgit´s Geburt ist eins der ersten und schönsten Erinnerungen in unserer Ehe. Ein ganz schlechtes Gewissen habe ich Birgit gegenüber. Zu unserer Silberhochzeit hatte sie alles mögliche organisiert. Uns ging es aber zu der Zeit finanziell in der Firma so schlecht, dass ich an nichts anderes denken konnte. Das tut mir heute noch sehr leid, ich kann es aber nicht wieder gut machen. Genau so habe ich heute noch Volker gegenüber ein schlechtes Gewissen. Zur Abiturfeier musste Helmy alleine gehen, bei mir ging die Arbeit vor. Obwohl ich Volker zum Abitur eine Uhr für 1000 (?) Mark geschenkt habe, war er, glaube ich beleidigt, dass ich nicht da war. Tut mir leid Volker. Ich kann ja heute zugeben, ich habe mich immer gedrückt, auch bei Beerdigungen, ich habe Helmy immer alleine losgechickt. Ich verstehe heute, daß sie das so klaglos hingenommen hat?

Volkers Frau Tanja hat mir mal vorgeworfen, ich hätte Volker als Kind misshandelt. Das war völliger Quatsch, hat mich ziemlich belastet. Aber Birgit, Claudia und Helmy haben für mich die Hand ins Feuer gelegt und bei einer Familienfeier hat es deswegen heftige Diskussionen gegeben. Heute weiß ich, dass ich mich viel zu wenig um die Kinder gekümmert habe. Um so mehr bin ich Dir Helmy dankbar, dass Du es alleine geschafft hast, unsere Kinder zu tollen Menschen zu erziehen. Ich habe im übrigens noch eine Menge Fehler in meinem Leben gemacht, aber Du Helmy, hast IMMER zu mir gehalten und mich IMMER unterstützt.

Helmy, für mich warst Du die tollste Frau ever!!!!

12,15 Gerade ein Film bei Phönix über Prag. Ich bin sicher daß Du Dich erinnerst an unseren wunderschönen Urlaub in Prag. Ohne Kinder und ohne Firma. Wir waren glücklich. Ich war glücklich, Du auch?

12,00 Habe eine schöne Gemüsesuppe gekocht. Sellerie, Lauch, Zwiebeln, Mören, Kartoffeln, Brühe, und versch. Gewürze. Eigentlich habe ich immer weniger Lust zum Kochen. Aber ich will keine Dosen und irgendwelche panierte Schei.. aus der Rewe Tiefkühltruhe. Aber es hat auch noch eine anderen Grund, daß ich koche und nur einmal pro Woche einkaufen gehe. Ich hab Angst vor Corona. Nicht Angst davor, daß ich sterbe, sondern Angst davor an Corona zu sterben. So ein bißchen weiß ich Bescheid über diese Art zu sterben. Also bitte nicht! Ich muß in den nächsten Wochen jede Woche einmal in die Arztpraxis. Auch kein schöner Gedanke. Bleiben die lieben kleinen Viren hinter all den Masken, die mir im Aufzug angefangen bis in die Arztpaxis begegen?

9,30 Es ist wieder Weihnachtszeit, automatisch auch die Zeit der Erinnerungen. Alles war sicher nicht so schön, wie ich es Gott sei Dank in Erinnerung habe. Ehrlich gesagt war Weihnachten für mich und auch für Helmy Stress. Es fing damit an, daß man als kleiner Unternehmer als erstes das Weihnachtsgeld ausgezahlen mußte. 10 x so um die 500,- und mehr (damals), und natürlich nach Weihnachten auch noch den normalen Lohn ,.ganz schönes Loch in der sowieso schon leeren Kasse. Dafür mußte man eine Menge Eimergriffe drehen, die Brutto 2,3 Pfennig kosteten. Helmy kaufte dann natürlich auch noch Weihnachtsgeschenke (leider hat uns nie das Christkind diese Geschenke gebracht) für die Kinder, und auch für mich. Sie hätte es nicht fertig gebracht mir nicht irgendeine Kleinigkeit zu Weihnachten zu schenken. Ich hatte keine Zeit für Weihnachten. Weihnachtsbaum, meistens von Helmy besorgt. Einige Male habe ich eine Tanne auf Heiligabend bei uns am „Abhang“ gekappt. Der Spott unserer Kinder war mir sicher, was meine Vorfreude aufs Fest noch steigerte. Ich erinnere mich, daß ich manchmal auf Heiligabend morgens in die Stadt gefahren bin, um irgendwelche Teile zu kaufen, die ich als Geschenk verwenden konnte. An die Weihnachtsgeschichte habe ich nie geglaubt. Es ging eigentlich nicht um irgendetwas (bei mir) was mit der Geburt Jesus zu tun hatte. Im Grunde ging es nur darum, die großen Erwartungen unserer drei Kinder zu erfüllen. Kurz und gut, meine Erinnerungen sind also nicht so überwältigend. Das ist mir jetzt noch auf grausame Art und Weise von Claudia in den letzten Tagen klar gemacht worden, die sich offensichtlich mit Birgit über unsere Weihnachten unterhalten hat. So wie ich es verstanden habe, ging es bei dem Gespräch offensichtlich darum, ob ein oder fünfmal die Weihnachtstanne auf Heiligabend gar nicht aus dem Netz ausgepackt worden ist. Ich nehme an, die schlechten Erinnerungen sind der Grund dafür, daß zwei unserer Kinder „kinderlos“ geblieben sind. Wahrscheinlich sollte ich das hier nicht schreiben, aber ich habe mich so geärgert, daß ich mir das nicht verkneifen konnte. Ich kann heute nur den Kopf schütteln, wenn ich an die Zeit denke, als Helmy und ich 25 Jahre lang versucht haben die Firma Keil am Leben zu halten, weil wir das meinen Vorfahren, meiner Mutter und meiner Tante ja schuldig waren. So eine lange und schwere Ausbildung zum Spezialisten für Holzdrehautomaten hat keiner von den Locatelli Händlern gemacht. Und während dieser Ausbildung, mit sehr wenig „Lehrgeld“ auch noch für eine glückliche Famiulie zu sorgen, war nicht so leicht. Hört sich jetzt alles nach Selbstmitleid an. Scheiß egal!!!

Komisch ist auch, daß die erwachsenen Kinder sich nur an die bösen Taten der Eltern erinnern, aber ich habe noch nie etwas gehört über die bösen Taten der Kinder, die den Eltern Kummer gemacht haben.

All diese Kinder Erinnerungen werden mir nicht meine Erinnerungen an Helmy vermiesen. Helmy, auch wenn es ab und zu bei uns gekracht hat, ich habe Dich immer geliebt, und ich werde Dich lieben, so lange ich noch leben werde.

Ich bin Weihnachten nicht einsamer, ( einsam nicht mit alleine zu verwechseln) als die übrige Zeit und bin eigentlich froh, wenn der ganze Scheiß mal wieder vorbei ist. Ich werde auch nicht Deinen vierarmigen Kerzenleuchter aus dem Keller holen, den Du so geliebt hast, ich würde doch nur davor sitzen und heulen. Auch der Schwibbogen bleibt im Keller!

Montag 20.12

17,30

Wir waren noch Kinder…………. Mit 17 haben wir geplant, in Schottland zu heiraten. Heute lacht ihr darüber, uns war es sehr ernst.

10,00 Ich denke an Dich Helmy und vermisse Dich und natürlich heule ich. Ich habe auf ein Zeichen von Dir gewartet. Leider bin ich entweder zu doof oder zu unsensibel, ich habe nichts verstanden. Die Zeit hat gar nichts geheilt, der Schmerz ist noch genau so groß, bzw. größer als letztes Jahr im Dezember. Ich fürchte, das wird chronisch und ich werde mich an die Schmerzen gewöhnen müssen. Meine Hoffnung ist irgendwie mein Tod. Entweder werde ich dann völlig neue Erkenntnisse erlangen, oder ich werde einfach mausetot sein, aber dann auch keine Schmerzen mehr empfinden. Wie gesagt, im Moment kann ich gerne noch auf die Erfahrung warten.

Als ich die Vorhänge zur Seite schob, oh Schreck, die Sonne scheint. Als ich das Fernsehen einschaltete, Demonstrationen der Impfgegner. Corona macht mir noch immer Angst. Frau Weidel in der Tonart Göbbels hetzt gegen die Impfpflicht. Einige Gedanken der AFD halte ich für richtig, leider die falschen Leute und der falsche Ton. Für mich nicht mehr akzeptabel. Ich habe meine Hoffnung auf Merz gesetzt, aber erstmal abwarten, ob er etwas verändern kann. Die neue Regierung macht mir Angst. Ich bin froh, daß der Spahn, dieser unglauchliche Versager, weg ist. Aber macht Lauterbach, dieses Plappermaul, dessen Lieblingswort „also“ ist (in faste jedem Satz mehrmals) es besser? Oder nur anders?

Sonntag 19.12

15,00 Nach dem Mittagsschläfchen nochmal darüber nachgedacht, nochmal nach Hagen, nochmal nach Bergamo, und zum Abschluß einmal nach New York. Ich bin zu dem Schluß gekommen, ohne Dich Helmy lohnt sich Bergamo, glaube ich nicht mehr.

Ich bewundere Italien, ich liebe die italienische Sprache, obwohl ich so gut wie kein italienisch spreche, und ich beneide die Italiener, mit welcher Leidenschaft sie ihre wunderschöne Nationalhymne singen. Die Italiener sind das kultiviertere Volk, sie verstehen mehr vom Sinn des Lebens. Ihre Autos sind die eleganteren, ihre Frauen sind die eleganteren, ihre Männer sind die größeren Machos und Dummköpfe. Wenn ich eine Weltreise mit dem Auto machen könnte, würde ich einen Mercedes oder VW eindeutig einem Fiat oder einem Alfa Romeo vorziehen. Wenn ich ein festliches Essen für Freunde ausrichten lassen würde, würde ich eindeutig ein gutes italienisches Restaurant vorziehen. Das alles kann man aber auch aus der Ferne lieben. Meine Freunde sind tot, bis auf zwei. Und ich muß leider auch sagen, in Italien gibt es genau so viele Idioten, wie in Deutschland. Auch von dieser Sorte kenne ich drei sehr persönlich. Also ich bin nicht sicher, aber es wird wahrscheinlich bei den schönen Erinnerungen bleiben.

Zur neuen Firma Locatelli Macchine habe ich keine Sehnsucht mehr, Es ist nicht mehr „meine“ Firma. Für die „alte Firma, mit Carlo, Angelo und Fulvia hätte ich (fast) alles getan..

12,30 Der Nudelsalat sieht nichtssagend aus, schmeckt aber sehr gut.

Helmy komm, es ist geug da!

9,30 Unten, in unserem Innenhof, laufen viele Hundeführer rum, die glaube ich, zu oft den „Hundeflüsterer“ gesehen haben. Das Wetter ist eigentlich kein Wetter. Die Sonne scheint im Moment irgendwo Urlaub zu machen. Frau Merkel ist im Kaufhaus des Westens „erwischt“ worden, wie sie eine Wurst für, ich glaube, 38 € gekauft hat. Oh Gott, oh Gott! Das wir das „erwischt“ nennen, zeigt mir, was wir für A.-Löcher sind. Von mir aus kann die Merkel Wurst für 1000,- € oder mehr kaufen. Ich gönne ihr das, außerdem ist es mir schei…. egal. Sie isst wenigstens noch Wurst und ernährt sich nicht nur von Veganer Salat, wie es die Grünen tun. RB Leipzig verliert gegen Bielefeld, peinlich, peinlich. Sehr viele, große Demonstrationen gegen Corona Beschränkungen. Sind bestimmt nicht alles Nazis, wie die linke Mischpoke behauptet. Die Situation in der ganzen Welt hat sich wesentlich verschlechtert. Ist sicher nicht nur die Schuld von Trump und AFD. Die Bidens, Bärbocks, Harbecks und Scholzenz haben jetzt die Gelegenheit alles wieder gut zu machen.

Außer diesen „Idioten“ die vielleicht laut sind, und dummes Zeug in der Gegend rumschreien, gibt es in Deutschland mehr als 500 islamistischer Gefärder, die nicht mit einer Fahne rumlaufen, sondern mit einem Messer in der Tasche und wirren Gedanken im Kopf “ tötet die Ungläubigen“. Sind mir die bekloppten Fahnenträger lieber.

Trotz all dieser Scheiße bin ich guter Dinge, war und bin zwar traurig, da ich an Helmy gedacht habe und unsere Wohnung in der Bucksdorffstr. War eine sehr schöne Wohnung. Sollte unsere letzte Wohnung sein. Es war unsere letzte Wohnung. Ich werde mir heute mittag einen lauwarmen Nudelsalat mit Linsen, Eiern und Fleischwurst machen.

2,00 Kann mal wieder nicht schlafen. Geht diese scheiß Pandemie nochmal soweit zurück, daß man nochmal ohne Probleme irgendwo hinfahren kann? Daß man nochmal liebe Menschen ohne Probleme drücken kann. Bleibt, bzw. verbessert sich mein Zustand bis dahin so, daß ich doch nochmal nach Hagen, eventuell nochmal nach Italien fahren kann und vielleicht sogar nach New York fliegen kann? Hab jetzt erstmal eine Demetrin genommen und hoffe, daß ich jetzt was schönes Träumen kann!

Samstag 18.12.

10,00 Schlecht geschlafen, hab von einem Opel Astra g?eträumt. Ein Opel war für uns immer ein Ausdruck von nicht zu überbietender Spießigkeit. Alles, bloß keinen Opel. Ich habe mich im Traum geschämt und nach Ausreden gesucht, warum ich so ein Auto fahre.. Das einzige was ich dann noch machen muß, ist eine Klopapierrolle auf die „Hutablage“ und ein Wackeldackel auf dem Amaturenbrett. Der Verstand sagt mir, Du findest kein besseres Auto aus erster Hand, neuer Tüv, neuer Zahnriemen. Das Gefühl sagt mir;“wie tief mußt Du denn noch sinken?“ Wenn ich mit Auto zu ihr in den Himmel komme, wird sie dann so tun als wenn sie mich nicht kennt? Was sagst Du Helmy? Ich heule schon wieder und muß gleichzeitig lachen, komisch.

Den gibts bestimmt auch mit „ASTRA“

Frreitag 17.12.

17,00 Der Müll ist weg, das Altglas auch. Im Briefkasten waren 2 Briefe einer vom Finanzamt und einer von Viessmann. Der Puls stieg gleich an, aber Entwarnung beide Briefe harmlos, Finanzamt, war Finanzamt Hagen, Bescheid über Feststellung des Einheitswerts Prioreierstr. 11.

Ich bin unterwegs gewesen um mir Autos in meiner Preisklasse (Rentner mit 608 € Rente) anzusehen. Es kommen nur besrtimmte Händler in Frage. Kurz und gut. Ein Opel Astra, 1. Hand , ca. 100.000 gelaufen, Tüv neu, ohne Klima, Zahnriemen gewechselt, unter drunter trocken, läuft ruhig und leise. Helmy ich weiß Du wärst entsetzt, Opel , und dann noch ohne Klima. Geht gar nicht. Aber, ich denke, auch dafür bekomme ich Deinen Segen, oder? Ich überlege noch. Wenn ich einen Steuerbescheid bekomme, der mir nicht Atembeschwerden verursacht, sehen wir weiter.

8,00 vor32 Jahren war ich in Singapore. Ich war mit dem Flieger von Kuantan gekommen, mußte in Singapore aber 32 Stunden auf meinen Flieger nach Frankfurt warten, da vorher kein Flug zu kriegen war. Das kam alles daher, weil in Malaysia Regenzeit war und die Überschwemmungen höher waren als normal. Die Strasse von Maran nach Kuala Lumpur war schon seit etlichen Tagen gesperrt in einigen Senken stand das Wasser 1-2 Meter hoch. Das Lutz Hardwoods Büro hatte unseren Flug schon ein paarmal umgebucht, aber das Wetter wurde nicht besser. Wir das waren Fritz Selig, der Meister aus Ofterdingen und ich. Fritz wurde von Tag zu Tag unausstehlicher. Der friedliche Schwabe wurde zum Tier. „Wenn ich Weihnachten nicht nach Hause komme, dann brennt Maran“ hatte er Bob dem Geschäftsführer von L.H. angedroht. Bob schmunzelte nur, aber wohl war ihm nicht mehr in seiner Haut. Jedenfalls hatte er jetzt alles umorganisiert. Youssuf brachte uns mit dem Auto nach Kuantan und mit einer sehr kleinen Maschine ging es dann nach Singapore. Fritz konnte ziemlich schnell weiterfliegen, aber ich mußte warten. Als ich dann endlich zu Hause war, hatte ich drei Tage mehr oder weniger nicht geschlafen. Hört sich an wie „Käpt’n Blaubär“ ist aber wahr.

Das „Führungspersonal“ . Der dritte von links „mein Freund“ Youssuf, danaben „meine Freundin“ Lia, ganz recht Hassan, der damalige Betriebsleiter. Leider inzwischen verstorben. Unten im Graben, mein Freund Ernst Thurnwald. Das Foto ist aus einer viel späteren Zeit. (2010 ?)

Donnerstag 16.12.

17,30 Der Grünkohl ist fertig, schmeckt schon gut. Im Internet steht, ma sollte den Grünkohl einen Tag vorher kochen und dann durchziehen lassen. HastDu das auch gemacht, Helmy? Kann mich nicht erinnern.

17,00 Ich habe mir einen Ringel Fleischwurst von Rewe mitgebracht. Da ich weiß, wie gerne Du ein gutes Stück mitessen würdest, habe ich ein total schlechtes Gewissen. Ich denke daran, wie Du vor 50-55 Jahren bei Böcker frische Fleischwurst und bei Oswald frische Brötchen geholt hast und wie dann die ganze Manschaft, meistens so um die zehn Mann, die von Dir heiß gebrühte Fleischwurst in unserem Heizungsraum in der Werkstatt gegessen haben. Wenn ein 40 Tonner frische Kanteln brachte, war das jedesmal ein ganz besonderes sehr anstrengendes aber auch ein schönes Ritual . Einen Gabelstapler hatte damals nur Fa. Nagel. Von diesen 10 Mann werden max. noch 1-2 Mann leben, außer mir. Günter Müller, Ulrich Wagener, leben sie noch?

15,00 Heute Morgen beim Arzt mußte ich an Dich denken und habe mich gefragt, Ist uns beiden jemals in den Sinn gekommen, daß ich mal alleine bei Flenner sitze, in einem ziemlich erbärmlichen Zustand, während Du Helmy, schon alleine über die omminöse Brücke ins Irgendwo gegangen bist. Ich mußte ganz schnell an etwas anderes denken, sonst hätte ich laut los geflennt.

12,00 Morgen mache ich Grünkohl mit Speck. Helmy, Du hast immer frischen Grünkohl gemacht, weil Dir Grünkohl aus Gläsern oder Dosen nicht gut schmeckte. Das war immer sehr viel Arbeit. Gerne hast Du das nicht gemacht, aber es war die die Sache wert. Den Grünkohl hast Du immer von Christel + Albert geschenkt bekommen, die ihn wiederum von Freunden geschenkt bekommen hatten.

In unserer alten Wohnung Lutherstr. 16 B wird jetzt „körpernahe Dienstleistung angeboten“. Die Nachbarin dieser „Anbietenden“ ist unsere alte Nachbarin Maria. Ich habe mich immer gerne mit ihr unterhalten, aber seitdem sie diese Nachbarin hat, ist sie so verbissen und haßerfüllt, daß ich ihr schon seit einem halben Jahr aus dem Weg gehe.

Bei Phönix wird gerade die Bundestagssitzung übertragen. Sehr, sehr viele sehr junge Frauen. Meistens ehemalige Lehrerinnen, Sozialarbeiterinnen und sonstige Sozialberufe. Ich bin noch nie frauenfeindlich gewesen!!! Glaubt mir vielleicht keiner, aber Du Helmy weißt, daß das stimmt. Ich möchte auch nicht despektierlich sein. Aber für mich sind das kleine Pipimädchen, die noch nie für ihren Lebensunterhalt arbeiten mußten, außer reden, reden, reden. Neben Kindern, Kitas und allem was dazu gehört, gibt es auch noch ein Leben, wo das Geld verdient wird, um diese fürstlichen Entlohnungen dieser feinen „Damen“, oft aufgetakelt bis zum geht nicht mehr, zu ermöglichen. Davon haben diese Dämchen keine Ahnung, meine Meinung. Eine eigene Welt, die mit der Welt der „arbeitenden“ Menschen nichts zu tun hat. Dazu gehören genauso die Moderatoren unserer TV Medien.

10,00 Ich war beim Arzt, die erste Spritze von wieder sechs. Außerdem habe ich eingekauft.

Mittwoch 15.12.

8,00 Ein schön starker Kaffeee, damit ist vieles einfacher. Ich werde erst morgen nach dem Arztbesuch einkaufen gehen, Unser neuer Bundeskanzler gibt heute seine erste Regierungserklärung ab. Große Worte von der neuen Koalition wahrscheinlich und bis jetzt ist ja außer großen Worten nichts passiert. Werde ich mir bei Phönix ansehen. Wenn es stimmt, was uns Lauterbach jetzt erzählt, daß für das erste Quartal viel zu wenig Impfstoff bestellt worden ist, dann, …….. Ja was dann? Der ganze Scheiß, den der Spahn zu verantworten hat, wird ohne jede Konsequenz einfach abgehakt. Da gibt es ne Menge Leute, die weniger Schaden verursacht haben, dafür aber in den Knast gegangen sind.

Als ich beim Rasieren vorhin in den Spiegel sah, wer ist das? Wohlwollend ausgedrückt ein altes Arbeitstier. Dabei fiel mir ein, eine dänische Kundin, bei der ich für Pirmin des öfteren ein paar Tage gearbeitet habe, nannte mich „Haase mein Arbeitspferdchen“. Genauso komme ich mir auch vor. Wie ein alt gewordenes Pferd, was zu nichts mehr zu gebrauchen ist, mit dem kein Profit mehr zu machen ist und jetzt auf dem Gnadenhof gelandet ist. Ab und zu kommt der alte Besitzer vorbei und gibt ein paar Streicheleinheiten und ein Stück Zucker.

Ich denke an Dich Helmy, Wo bist Du? Ich möchte so gerne daran glauben, daß wir uns im Himmel, im Paradies oder sonstwo wiedersehen und glücklich bis in alle Ewigkeit zusammen leben können. Aber.

Zitat Christine Schirrmacher, Professorin für Islamwissenschaft:

 Muhammad soll gesagt haben:

„Wer als letzte Worte vor seinem Tod ‚la ilaha illa llah‘ [Es gibt keinen Gott außer Gott] sagt, betritt den Paradiesgarten.“

Nach volksislamischer Auffassung wird der Tote im Jenseits, während er noch im Grab liegt, von zwei Engeln nach seinem Glauben folgendermaßen befragt werden:

  1. Wer ist dein Gott?
  2. Wer ist dein Prophet?
  3. Was ist deine Religion?
  4. Wohin zeigt deine Gebetsrichtung?

Nur wenn er diese Fragen beantworten und sich mit dem Glaubensbekenntnis zum Islam bekennen kann, wird er über eine Brücke gelangen können, die in der Überlieferung als schärfer als ein Schwert und dünner als ein Haar beschrieben wird. Gläubige Muslime können sie unbeschadet überqueren und ins Paradies gelangen. Ungläubige stürzen von der Brücke in die Hölle und in das Feuer hinab.

Wenn das stimmt und die Wahrheit ist, werden wir beide, Du Helmy und ich, in der Hölle schmoren. Aber daran glaube ich auch nicht. Ich werde weiter suchen, in der Sicherheit, daß ich die Wahrheit über das „nach dem Tod“ erst erfahren werde, wenn meine Seele, oder mein Geist, oder was auch immer, meinen Körper verlassen haben wird. Ich bin sehr, sehr neugierig. Ich kann aber auch gerne noch ein bißchen warten, ☹

Dienstag 14.12.

20,00 1990 (?) in Maran. Mehrere Wochen habe ich zusammen mit Ernst, ein , Arbeitskollege,und späterer Freund, der schon mehrere Jahre in Kuantan lebte, in dieser „Hütte“ gewohnt. Der Innenraum bestand aus drei Zimmern, einen Duschraum und einen Vorratsraum. Links schliefen Ernst und ich. Rechts schlief Hassan, ein strenggläubiger Moslem, der den Playboy liebte und ein rückhaltloser Fan von Whitney Houston war. Im dritten Raum wohnte Fritz, ein pensonierter Meister der Firma Lutz in Ofterdingen. Im Ramadan durfte Hassan ja nic essen, Ernst und ich gingen ins Dorf Maran zum Chinesen. Der wurde von den Fanatikern zwar bedroht, wenn er tagsüber Essen verkaufte in seinem Restaurant. Aber wir durften durch den Hinteren Eingang kommen. Wir verabredeten uns dann für den Abend zum Essen in Kuantan, ca. 80 Km von Maran entfernt. Ernst und Hassan wohnten in Kuantan und blieben aber während der Woche in der Hütte in Maran.

Die Hütte war extra für mich und Ernst gebaut worden, damit wir während der Zeit der Installation der Locatelli Maschinen und de r Einweisung des Bedienpersonals eine Unterkunft hatten, die zumutbar war. Klimageräte waren vorhanden.

Wenn Ernst und ich dann bei ihm schellten, öffnete seine sehr nette Frau und teilte uns mit, daß Hassan leider krank sei. Er hatte sich dann nach Feierabend total überfressen und war deswegen „krank“. Wir sind dann alleine gegangen. Was ich eigentlich sagen wollte, Ernst und ich haben zigmal versucht, Hassan den strengen Moslem dazu zu überreden, abends in der Hütte ein paar Whisky´s mit uns zu trinken. Obwohl wir uns größte Mühe gegeben haben, ist Hassan standhaft geblieben. Es ist ihm aber sichtlich sehr, sehr schwer gefallen, obwohl wir ihm als Gegenleistung alles Mögliche und Unmögliche angeboten haben. Ich habe noch Jahrelang Playboy und Penthouse Hefte nach Maran geschickt. Inzwischen ist Hassan gestorben, von Ernst habe ich lange nichts gehört. Die Geschichte fiel mir ein, als ich Musik von Hassan Liblingssängerin Whitney Houston hörte.

16,15 Ich habe es geschafft. Die Wohnung ist geputzt. Gut, daß mich keiner gesehen hat. Als ich mit dem Swiffer an Helmy´s Foto vorbeikam mußte ich weinen. Ein heulender Hausmann, putzend mit einem Swiffer.

15,00 Anfang des Jahres hatte ich noch gehofft daß die LIGNA in Hannover stattfinden könnte, und ich zum letzten Mal einige ganz wenige übrig gebliebenen Freunde treffen könnte. Es ist nur noch eine ganz kleine Zahl von Menschen übrig geblieben, für die ich mir den Stress nach Hannover zu fahren antun würde. Aber keine Ligna 2021.

Die nächste reguläre LIGNA findet erst 2023 statt. Nach Meinung einiger Freunde werde ich das mit meinen Blutwerten nicht mehr erleben. Ich laß mich einfach überraschen. Nächstes Jahr ist die XYEXPO in Mailand. Aber selbst wenn die real stattfindet, würde ich da nicht hinfahren. Wenn ich einige für mich wichtige Freunde treffen möchte, fahre ich einfach ohne Messe nach Bergamo. Wie einfach das noch geht, würde ich ausprobieren. In meiner guten Zeit bin ich einige Male zu Locatelli gefahren und am gleichen Tag/Nacht wieder zurück. Das würde ich mit Sicherheit nicht mehr schaffen.

Obwohl man weiß es nicht. Ich hatte einen Kunden aus Solingen. Der fuhr mit 90 Jahren mit seinem Sprinter in ganz Deutschland herum und lieferte seine Ware aus und holte halbfertig Ware, die er zur Herstellung seiner Messer benötigte, ab. Eines Tage fiel er auf einem Autobahn Parkplatz aus dem Auto, als er aussteigen wollte. Er kam ins Krankenhaus. Am nächsten Morgen hat er sich auf eigene Verantwortung aus dem Krankenhaus entlassen, und ist ohne Probleme nach Hause gefahren. 🤠🤠🤠

14,50 Ich bin mit meiner Seite umgezogen, bzw. hab umziehen lassen. Hat keiner gemerkt, oder ? haase-hagen.de ist jetzt eine sichere Seite. Sehr viel mehr Webspace für sehr viel weniger Geld. Die Therapie wurde inzwischen so teuer, daß ich sie mir nicht mehr leisten konnte. Ich hoffe so geht es jetzt

Hier in Leipzig wird ein VW Fox verkauft. Preis würde noch passen, aber bevor mir das Finanzamt nicht Absolution erteilt, traue ich mich nicht.

Um beim schnibbeln keine Schmerzen zu haben, habe ich 20 Tropfen Oramorph genommen. Keine Schmerzen, aber kotzübel

11,30 geschnibbelt, gekocht, gespült, fertig. Die Bohnen kochen. Nix geht alleine in meiner Küche. Das neue und abenteuerliche schwindet langsam dahin in der Küche. Ich würde lieber wieder meine alte Arbeit machen. Aber….. Heute nachmittag muß ich unbedingt putzen.

10,00 Ein bißchen rumgetrödelt, über Fotos gefreut, jetzt mache ich mir „Grüne Bohnen durcheinander“ für heute Mittag.

Fotos

Montag 13.12

15,30 In meiner frühen Jugend habe ich bei Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Erkältungen, Grippe und allen anderen Wewehchen großzügig Novalgin geschluckt. Die Dinger stammten von meiner Mutter. Sei mir nicht böse Mama, aber ich habe es immer als lächerlich empfunden, wie Du darauf bestanden hast, eine „examinierte“ Krankenschwester zu sein. Jedenfalls hättest Du mich besser daran gehindert das Zeug wie Gummibärchen zu lutschen. Es kam, wie es kommen mußte, Magenschleimhautentzündungen. Dann wurde das Zeug plötzlich verboten. Ja, schade, aber was will man machen.

Jetzt habe ich ziemliche Blutprobleme, Anämie, Eisenmangel usw..Gegen Schmerzen schlucke ich ASS 500 ungefähr so viele wie früher Novalgin. Jetzt plötzlich, nachdem ich dem Doktor meinen Tablettenverbrauch so nebenher gebeichtet habe, sieht er darin einen Teil meines Problems. Er hat mir Novaminsulfon Schmerztabletten verschrieben. Natürlich habe ich im Internet nachgesehen, was ich jetzt schlucke. Und, welche Überraschung, ich schlucke jetzt wieder Novalgin, wie vor 60 Jahren. -Novaminsulfon ist scheinbar nur eine andere Bezeichnung für Novalgin. Ich höre meine Mama sagen: „na siehste wohl, Junge“. Helmy würde sagen: „Trau dem Flenner nicht, der hat mir auch alles mögliche verschrieben, wo die Ärzte im Krankenhaus ziemlich entsetzt waren.“ Ach Helmy, was soll bei mir noch großartig passieren?

12,30 Ja, kommt von irgendwo ein Lichtlein her. Ist angekommen.

10,00 Das Wetter ist zum Heulen, und ehrlich gesagt alles andere auch. Eigentlich wollte ich grüne Bohnen durcheinander mit Speck machen. Aber nachdem ich mein Bett gemacht habe, den Spülstein gereinigt habe und gespült habe, sagt mir mein Rücken es reicht. Also werde ich mir lieber eine Hochzeitssuppe aus der Dose machen.

Helmy, wir haben uns oft gsagt, daß wir uns lieben. Aber ich habe nie gehört, daß Du zu den Kindern gesagt hast: „Ich liebe Dich!“ Aber ich bin sicher, daß Du Deine / unsere Kinder geliebt hast. Wir sind beide in einer Zeit groß geworden, wo das mit der Liebe machen gut funktionierte, Aber über Liebe sprechen gabs nur ganz, ganz selten mal in irgendeinem Hörspiel im Radio. Wir, d.h. meine Mutter hatte außer der Westfalenpost keine Zeitung, später gabs dann die „Hör zu“. Fernsehen gabs erst, als wir schon eine ganze Weile verheiratet waren. Was heute jeden Tag mehrmals gesagt oder geschrieben wird, ich liebe Dich, ich hab Dich lieb, liebe Grüße wird durch die locker dahingesprochenen und häufige Wiederholung ziemlich entwertet. In unserer Jugend waren rote Herzchen ein Ausdruck ernstgemeinter Gefühle. Wenn wir unserer Sportlehrerin, in die wir jungens mit 14 alle verliebt waren, rote Herzchen geschickt hätten, hätte das ernsthaft Konsequenzen für uns gehabt. Heute werden rote Herzchen auf Facebook und ich weiß nicht sonst noch wo, hundert tausend mal täglich verschickt. Inzwischen habe ich kapiert, ❤❤❤ hat nicht so wahnsinnig viel zu bedeuten.

Sonntag 12.12.

14,00 Mittagsschläfchen zu Ende. Was gibt es neues? Es gibt drei sogenannte „Freistaaten“ in Deutschland. Sachsen, Bayern und Thüringen. Ist das Zufall, das es in diesen Freistaaten die meisten Ungimpften gibt? Nein, ich glaube nicht. Ich mag Bayern, aber ich kenne sehr viele Bayern, die ich überhaupt nicht mag. Ich mag Sachsen, aber ich kenne viele Sachsen, die ich überhaupt nicht mag. Ich mag NRW nicht, aber ich kenne sehr viele Westfalen, die ich sehr mag. Rheinländer, Wuppertaler und Solinger ausgenommen, die mag ich noch weniger als viele Bayern. Die Rheinländer sind die Menschen, die der liebe Gott dadurch gekennzeichnet hat, daß sie nicht nicht komisch sagen können, sondern die können nur nur komi(s)ch, ist das nicht komisch?😲😲 Übrigens in den Freistaaten und im Rheinland gibt es die meisten Dackelbesitzer. Zufall?

„Mir san mir, wir sind stärker als ein Stier“

11,30 Die Stiko will erstmal abwarten, wie sich die Gesundheit der geinpften Kindern in den USA entwickelt. Das große Deutschland versteckt sich hinter den kleinen USA. Frau Merkel hat gesagt, wenn Trump unsere Werte achtet und beachtet, dann darf er mitspielen. Aber die amerikanischen Kinder sollen erstmal als Versuchskaninchen dienen. Ähnlich ist es bei der Nato. Ohne die USA wäre die Nato vergleichbar mit einen Kaninchenzuchtverein.

Der Kimmich ist jetzt eine tragische Figur, Ein ganz toller Kerl, den es jetzt leider erwischt hat. Für mich war Kimmich noch nie ein toller Kerl. Ich habe sehr viele, sehr fiese Fouls von dem tollen Kerl im Fernsehen gesehen. dann hat er die große Show abgezogen:“ ich bin so toll und so gesund, daß das lächerliche Covid Virus bei mir sowieso keine Chance hat, also laß ich mich auch nicht impfen. Ja, ich muß zugeben, schadenfroh, jetzt haste Deinen Scheiß.

9.00 Ich denke an die armen Schweine im Ahrtal, die heute noch nicht wissen, ob sie Hilfe vom Land bekommen, oder nicht. Die Leute, die gar nicht wissen, ob sie ihr zerstörtes Haus wieder aufgebaut werden darf. Die Leute, die fünf Monate nach der Katastrophe immer noch keine Heizung haben. Der zuständige Landrat hat aber seit diesen fünf Monaten nichts anderes zu tun, als zu beweisen, daß er keinen Fehler gemacht hat und die Menschen früh genug gewarnt hat, die hätten nur nicht auf ihn gehört. Wie dem auch sei, alles Vergangenheit. Aber was ist jetzt? Wo ist Herr Laschet? Was macht den die Stadt Hagen?Es ist ja nicht so, daß die Geschädigten sich irgendwo versteckten.

Ich habe bis heute keinen Bescheid vom Land NRW auf Bitte um Hilfe bekommen. Mir ist mitgeteilt worden, daß ich einen Fehler im Antrag gemacht habe, und einen neuen Antrag einreichen soll. Ist das Hilfe? Wer die Antragsformulare kennt, weiß wovon ich rede. Geholfen hat mir keiner. Außer Bodo, Frank Rötz und vielleicht noch einige ander Privat. DANKE!

Ich habe inzwischen ein stark gestörtes Verhältnis zu Ämtern, Amtspersonen, Polizisten und Polizeibehörden, aber seit der Erfahrung mit Helmy auch zu Krankenhäusern, Ärzten und vor allem auch zu Krankenkassen. Die, die mich nicht mögen, werden sagen: „Du hast zu fast allem ein gestörtes Verhältnis“. Vermutlich haben sie recht.

Was mit mir und dem Finanzamt passiert, ist noch offen. Der Staat wird um Milliarden beschissen. Cum Ex, Wirecard, UND:

Es geht um die Frage, warum die Hamburger Finanzverwaltung der traditionsreichen Privatbank 2016 zunächst 47 Millionen Euro an fälligen Steuerrückzahlungen nach mutmaßlichen Cum-Ex-Geschäften erließ und 2017 erst per Weisung vom Bundesfinanzministerium daran gehindert wurde, weitere 43 Millionen Euro verjähren zu lassen. Erster Bürgermeister der Hansestadt war damals Olaf Scholz, der heutige Bundesfinanzminister, Vizekanzler und Kanzlerkandidat der SPD. Und sein Finanzsenator war Peter Tschentscher, der aktuelle Erste Bürgermeister.

Aber es ist natürlich einfacher, ein paar hundert oder ein paar tausend von einem alten Sack ohne irgendwelche rechtliche Möglichkeiten zu bekommen, als von den „hohen Herren in der Politik“

Samstag 11.12

20,00 Ich hab mir mal den Ausdruck meiner Laborwerte angesehen. Der Doktor hat wahrscheinlich recht. Auf dem Weg zum Totalschaden. Transferritinsättigung 2,8% Normal 16-45%.

16,30 Gerade in der Stadt Drogenratia in der Eisenbanstrasse. Ich bin an etlichen Kneipen, Cafe`s und Restaurants vorbeigefaheren in die wir alle mal wollten, als wir die ersten Jahre in Leipzig waren, und es Dir noch verhältnismäßig gut ging. Was ist daraus geworden? Alles vorbei! Daß ich weine, brauche ich nicht zu erwähnen. Ich glaube ich will nicht mehr lange, obwohl heute mal nichts negatives im Briefkasten war. Lange kann ich das mit dem Auto auch nicht mehr riskieren.

14,30 Ich warte darauf, daß die Waschmaschine fertig ist, bevor ich in die Stadt gehe.. Währenddessen sehe ich den SPD Parteitag, Ich sehe nur rot und höre nur „Genossen und Genossinnen“. Ich kann ja abschalten. Ich weiß.

14,00 Badezimmer gereinigt, Gekocht, gespült, Waschmaschine läuft zum Trocknen. Mittagsschläfchen gehalten. Müll muß noch runter, in der Apotheke Medikamente abholen, zu Roßmann, und Post wegbringen. Und natürlich Post aus dem Briefkasten holen. Ganz, ganz selten ist etwas im Briefk ich mir noch mal den SPD Parteitag an. asten, worüber ich mich freuen könnte. Würde mich wundern, wenn es heute anders wäre. Alles in allem ein normaler Tag. Für was kämpfe ich???? Da kommt einem schon mal die Idee warum soll ich mir die nächsten sechs Spritzen geben lassen? 11,11 Liebe Helmy, ich würde ALLES dafür geben, wenn Du heute Mittag meine Erbsensuppe mit mir essen könntest!

Vor einem Jahr stand ich unter Schock und habe alles was nötig war, wie ein Roboter erledigt. Ich bin dreimal mit meinem alten BMW blind durch Tränen gegen eine Mauer dann gegen das Tor der Tiefgaragage und zum guten Schluß noch in einen großen Schneehaufen gefahren. Heute finde ich das auch unvernünftig, aber mir war alles scheiß egal. Gott sei Dank ist nicht mehr passiert!

9,00 Legalistischer Islamismus. Hä? Ich lerne heute Morgen, das ist ein Verein, der langfristig die Scharia in Deutschland einführen will.

SPD Parteitag. Ein ehemaliger JUSO, der alle und alles enteignen will, ist ja nichts neues. Scholz, Schröder, usw. Neu ist allerdings, daß der neue SPD ParteisekretärKühnert Homo ist, genau wie unser ehemaliger Gesundheitsminister, Ich könnte jetzt (fast) alle Bundestagsabgeordnete aufzählen, die ebenfalls der gleichen Fraktion angehören. Ich bin zu einer Zeit groß geworden, wo diese Leute in den Knast gingen § 175. Es fällt mir halt schwerer an die neuen Verhältnisse zu gewöhnen. Der erste türkische Landwirtschaftsminister, der in Baden Würtemberg geboren ist, ist für mich auch gewöhnungsbedürftig.

Bei Corona nichts neues, keiner weiß was genaues, nur Impfen, Impfen, Impfen. Nur ich würde mich sofort zum dritten Mal impfen lassen, wenn es möglich wäre. Beim Hausarzt einen Termin zum 1.Februar 22. Ansonsten irgendwo anstellen und Stundenlang in der Kälte stehen. Um einen Kredit zu bekommen, für eine vom Hochwasser zerstörte Heizung in meinem Haus zu finanzieren, bin ich zu alt, aber nicht zu alt um stundenlang in einer Schlange zu stehen um eine Impfung zu erhalten. Gleichzeitig wird uns heute Morgen erzählt. am besten meldet ihr Euch schon gleich für die vierte Impfung an, die Dritte wird nur kurz schützen???? Horror Meldungen überall und immer.

Große Schadenfreude über Kimmich. Ansonsten 10 % aller infizierten werden irgendwann unter Long Covid leiden. 100.000 sind in Deutschland schon gestorben.

Ich kann gar nicht verstehen, warum Greta und Luisa noch nicht gegen Covid demonstrieren, und warum die Grünen Corona noch nicht verboten haben?

Wenn meine Urenkel einmal in meinem Alter sein werden, wird Deutschland so gut wie nichts mehr mit dem Deutschland der zweiten Hälfte des 20. Jahrunderts zu tun haben.

Freitag 10,12

13,45 Habe auch heute morgen verschlafen, bis 8,30 komisch. Geträumt habe ich einen sehr seltsamen Albtraum. Wieder ging es um Arbeit. Auch komisch, tagsüber träume ich von Helmy und in der Nacht von der Arbeit. Im wirklichen Leben ging es immer darum, daß meine Ideen bei meinen „Arbeitgebern“ nicht so richtig gut ankamen. Meine Kunden fanden meine Ideen meistens gut, aber mein „Freund“ Nico nicht. Sehr geschickt und unauffällig hat er meine Vorschläge immer abgewürgt. Ich Spinner, keine Ahnung. Er Spezialist, mit Expertenwissen! Diese Nacht war es anders herum. Ich arbeitete mit Leuten zusammen, die in meinen Augen ziemlich bescheuerte Ideen hatten. Ich habe nur gedacht, das kann niemals funktionieren, wie komme ich hier nur wieder raus. Waren übrigens Japaner, aber ich habe noch nie mit Japanern zusammen gearbeitet. Ich war richtig froh, als ich heute morgen wach wurde, und dieser ganze Scheiß zu Ende war, sonst hätte ich gekündigt. 😡

11,45 Bin vom Arzt zurück. Drei Rezepte, in der Apotheke wieder 25,00 €. Super AOK! Ein Medikament mußte bestellt werden. Morgen nochmal in die Apotheke.

Der Arzt ist der Meinung mein Zustand sei nicht besser geworden, manche Werte wären schlechter als vorher. Also ab nächste Woche wieder sechs Spritzen, außerdem neue Schmerztabletten, wollte er mir bis jetzt nicht aufschreiben, erst nachdem ich gedroht habe weiterhin ORALMORPH zu nehmen. Ha,ha,ha. Ich jedenfalls habe das Gefühl, daß sich mein Zusatand sehr verbessert hat. (Wahrscheinlich nicht im Kopf?oder?)

Wenn ich den Beipackzettel der neuen Schmerztabletten lese, entdecke ich, daß bei allen Zipperlein, die ich habe, auf keinen Fall dieses Medikament genpmmen werden soll. !?!

Donnerstag 09.12

23,45 Ich gehe jetzt ins Bett. Schlaftablette benötige ich glaube ich nicht.

18,00 Morgen früh zum Azt um das Ergebnis der Blutuntersuchung abzuholen. Bei der Gelegenheit in die Apotheke und zur Packstation.

11,00 Habe gerade nochmal nachgelesen, weil ich erst gestern erfahren habe, daß der 8.12. in Italien ein Feiertag ist. “ festa dell’Immacolata Concezione „(Maria Empfängnis) ist ein Feiertag und es wirkt, als würde ganz Italien an diesem Tag verreisen. Die Hotels im Trentino und in Südtirol sind bereits Monate vorher ausgebucht und wenn die Immacolata auf einen Donnerstag oder Dienstag fällt, wird ein vorweihnachtlicher Ponte (Brückentag) eingelegt. 

10,30 Habe mich herrlich verschlafen. Blut abnehmen beim Doktor. Normal zwischen 8 und 9 Uhr. Ich kam um 10,00, war aber „alles gut“.

2,30 Bin wach geworden und war plötzlich life auf meiner ersten LIGNA in Hannover. Alles völlig neu für mich. Belotti hat mich unter seine Fittiche genommen und mir beigebracht, daß man einen Kunden auf keinen Fall laufen lassen darf, bevor er eine Maschine gekauft hat. Etwas übertrieben, aber im Grunde war es so. Ich stand mehr darauf, den Kunden davon zu überzeugen, daß unsere LOC Holzdrehautomaten die besten der Welt wären und nicht. Hempel. Genini oder Intorex. Ich hatte Harley Davidson Spruch abgewandelt in „LOCATELLI the Best, forget the Rest.“

Jedenfalls haben wir alle Maschinen verkauft, die auf dem Stand waren. Eine Ariete 3 in die Schweiz. Eine CC Copia nach Holland, Eine ORK habe ich auf Lager genommen eine Maschine nach Dänemark. Die anderen weiß ich nicht mer aus dem Kopf.

Ich war voller Adrenalin und Testosteron dazu 80 Zigaretten am Tag. Tödlich. Das schönste kan aber erst noch. Nach der damaligen Umsatzsteuer Bestimmung .mußte ich schon erstmal 46.000 DM EInfuhrumsatzsteuer bezahlen. Ich war eigentlich Pleite und war froh, daß ich die Messekosten für mich bezahlen konnte. Hotel Verpflegung usw. Zu Hause saß meine Arme Helme mit drei hungrigen Vögelchen die gefüttert werden wollten. Ich habs dann geschafft den armen Picard von der Deutschen Bank dazu zu kriegen mir einen Kredit über den Umsatzsteuerbetrag einzuräumen. Herr Picard wäre ganz schön an „Arsch gewesen“, wenn das nicht geklappt hätte. Er hat es aber nicht bereuen müssen. Ich habe viele Kredite von ihm bekommen, Viele Zinsen bezahlt und wir sind Freunde geworden.

Auf der Messe sind so viele Sachen passiert, die ich aber nicht alle schreiben kann, ich glaube ich gehe jetzt mal schlafen, wird jetzt gehen.

Mittwoch 08.12.80

18,00 Übrigens, heute (die letzten 24 Stunden) sind 530 Menschen in Deutschland an Covid gestorben. Wir sind gut unterwegs auf dem Weg mit Bergamo gleich zu ziehen, dank unserem Spänchen.

17,30 Mein Geschäft läuft seit einigen Wochen beschissen. Ich brauche das Geld, oder ich muß meinen sehr sparsamen Lebensstandard noch einmal kürzen. Gestern ca. 100 € für Medikamente, die mir der Arzt nicht verschreibt, weil ich nicht das mache, was er für richtig hält, nämlich mich operieren lassen. Keine Chance Herr Doktor. Heute ca. 100 € für Bettwäsche, Oberhemden und Wocheneinkauf.

Es ist ein schönes Gefühl, wenn Du plötzlich starke Kopfschmerzen hast und Du denkst na und? Schlaganfall? was solls. Oder Herzschmerzen. Alter verpiß Dich, keiner vermißt Dich. Nicht daß ich traurig bin deswegen. Alles gut! Ich bin sehr neugierig und hoffe, ich finde Dich in irgendeiner Form wieder.

Ich genieße den italienischen Kaffee den ich vor längerer Zeit geschenkt bekommen habe. Trinke ihn nur wenn ich mir was gutes gönnen will.

Ich höre Westernhagen:“ Mach dir keine Sorgen, es wird schon weiter gehn………“ Es ist wie bei allen anderen Dingen bei mir,, wenns mir gefällt ist es gut, wems nicht gefällt : „Du mich auch!“ EGOIST halt. Helmy Du weißt es besser.

10,45 Ich weine, weil ich an Dich denke und gleichzeitig lache ich, weil mir eben in den Sinn gekommen ist, daß Du mich nie geheiratet hättest, wenn ich katholisch gewesen wäre und braune Augen gehabt hätte. So, jetzt haben wir schon wieder weniger Freunde. Macht aber nix, wer das nicht aushält, soll bitte schön gehen!😛😛😛 Übrigens, wir hatten auch einige katholische „Freunde“

10,30 Als Deutscher, ich bin übrigens nie gefragt worden ob ich Deutscher sein will, übrigens auch nicht, ob ich evangelisch, buddhistisch, oder sogar katholisch sein möchte, sehe ich mir die Wahl des neuen Kanzler bei Phönix an. Gerade habe ich Gerhard Schröder (77) mit seiner südkoreanischen Frau (53) auf der Besucher Tribüne gesehen. Daß Schröder überall Halt suchte, als er die Treppe runterging, habe ich mit Genugtuung zur Kenntnis genommen. Nicht aus Schadenfreude, ich mag den Schröder und habe ihn immer gemocht, sondern zu meiner Beruhigung. Auch an Schröder ist das Alter nicht vorbeigegangen.

Also kurz und schmerzlos, Scholz ist mit 395 von 416 möglichen Stimmen zum Bundeskanzler gewählt worden.

Heute Mittag gibts Kartoffel Stampf mit Porree, Sellerie, Schinkenspeck, Knoblauch, Ingwer, Salz, Pfeffer, und Sahne. Wie gesagt, ich habe keine Gäste und kann kochen was ich will und nur mir muß es schmecken.

Trotzdem komme ich ums Einkaufen heute nicht herum. Muß auch meine Bettwäsche und Oberhemden abholen.

Dienstag 07.12

21,30 Dr. Eckhardt von Hirschhausen. Ich mag Hirsche überhaupt nicht leiden. Das blöde Gebrülle während der „Brunftzeit“. Hängt vielleicht auch damit zusammen, daß ich keine Jäger mag. Und Hirsche und Jäger gleichzeitig ist ein kleiner worst case. Und das blö….. arrogante Gequatsche von Hirschausen erinnert mich sofort an Jäger und Hirsche. Heute vergleicht er Impfpflicht mit Schulpflicht. Hä…?

19,30 Ein paar mal habe ich heute an die Ende fünfziger / Anfang 60 ziger Jahre gedacht. Kam Wahrscheinlich vom Film mit Marilyn Monroe. Übrigens war meine Helmy, für mich, genauso schön wie Frau Monroe. Ich vermute Du warst intelligenter, Helmy. Zumindest warst Du psychisch stärker in den jungen Jahren. In den Jahren um 50/60 hingen, glaube ich, in den Spinden meistens Fotos von Loren, Lollobrigida, Cardinale, Monroe. Ich bin durch meinen ausgeübten Beruf seit 1986 in Minimum 100 verschiedenen Betrieben, Werkstätten, Büros gewesen. In dieser Zeit waren diese Fotos durch heftige Porno, oft durch sehr heftige Porno Plakate ersetzt worden. Ich habe oft gedacht, was würden die Ehefrauen oder Freundinnen wohl denken, wenn sie sehen könnten, was sich ihre lieben Ehemänner oder Freunde so alles an die Wand oder in den Spind hängen. Die Männer waren so mutige „Aufhänger“, weil sie genau wußten, daß der Schatz, niemals an den Arbeitsplatz kommen würde. Ich habe niemals in Büros in denen überwiegend Frauen arbeiteten, solche heftigen Fotos von Männern gesehen. Ich war allerdings nie bei Zwieback Brandt in Haspe. Über die dort arbeitenden Damen, waren in den fünfzigern heftige Geschichten im Umlauf. Gefiel uns als Halstarke, aber ich denke, die meisten Geschichten hörten ins Reich der Märchen und Mythen.

10,00 Was ist schlimmer, wenn der Lebensparter, den man vielleicht immer noch liebt, sich nach einer gewissen Zeit von einem trennt, weil er glaubt oder erkannt hat, das war wohl nix, oder wenn man 60 Jahre lang überwiegend glücklich zusammen gelebt hat und dann vom Tod getrennt wird???

9,00 Ich bin froh, daß wir jetzt die Regierung bekommen, die wir haben wollten. Mit Laschet wäre alles langweilig geworden. Tägliches Gequatsche im Stil von „Politik as usual“. Aber jetzt wird jeder Tag politisch spannend werden. Frau Bärbock als Außenministerin, äußerst spannend. Hoffentlich nicht „zu“ spannend.

8,30 Im Fernehen präsentiert uns gerade Maira das Wetter. Tut in den Augen weh. Aber immer noch besser als Franziska Schimke. Die Stimme dieser Frau tut mir ehrlich in den Ohren weh. Alles ok. Ich kann ja ausschalten. Mir fiel gerade der arme hustende Kerl von Gestern wieder ein. St. Georg, die geben ihm dann den Rest. Bevor ich zu meiner heutigen positiven Grundstimmung zurückkomme, nur noch kurz zum Spielplatz unter meinem Fenster. Der dreifache Hundebesitzer aus unserem Haus ließ seine drei großen Hunde wieder dorthin kacken, wo, wenn das Wetter besser ist, Kinder spielen. Der älteste der drei Hunde hatte scheinbar Probleme und versuchte seinen Hintern zu „pflegen“ in dem er mit ihm, dem Hintern kreuz und quer über die Wiese rutsche. Wahrscheinlich hat er Würmer. Sehr appetitlich.

Ich habe sehr gut geschlafen, nachdem ich gestern Abend einen Film aus unserer „Jugend Zeit“ gesehen habe „Nicht gesellschaftsfähig“ 1961. Schön, Geschmäcker sind verschieden, aber war eine verdammt schöne Zeit. Ich stelle mir gerade vor, wenn Marilyn Monroe mit den Haaren und der immer schrägen Kopfhaltung der Frau Rothe und mit der Stimme von Frau Schimke rumgelaufen wäre. ??? Grauenhaft.

Montag, Nikolaus

15,00 Alle drei Parteien der neuen Koalition haben jetzt ihre neuen Minister vorgestellt. Die Minister der Grünen machen mir Angst. Aber ich hoffe: „Alles wird gut!“

14,30 Ich mußte zur Packstation, ca, 150 Meter von zu Hause. Trotzdem fahre ich jedesmal eine Ehrenrunde, damit meine Autobatterie aufgeladen wird. Zweimal mußte ich in den vergangenen Wochen schon den ADAC rufen, weil das Schätzchen nicht mehr ansprang. Eine neue Batterie will ich nicht mehr hier reinstecken.

Ein Penner, so sah er jedenfalls aus, stand gerade am Zebrastreifen und hustete. Ich habe noch nie einen Menschen so husten sehen. Für den wird es allerhöchste Zeit, daß er in die St. Georg Lungenklinik kommt. Armer Kerl!

11,30 Rote Bohnensuppe mitKartoffeln, Sellerie, Ingwer, Gemüsebrühe, Ketchup, und natürlich Salz und Peffer. Das muß nur mir schmecken!

9,00 Ich habe scheinbar ein paar Tropfen zu viel genommen, Mir ist es kotzübel, eigene Schuld. Sonst ist alles bestens. Der erste Schnee. Toll! Habe meinen Spiegel im Badezimmer kaputt geworfen, ein zerbrochener Spiegel bedeutet sieben Jahre Pech. Na dann kann ja nichts mehr schief gehen.

Sonntag 05.12 – 2. Advent

17,00 Frank ist jetzt mehr als fünf Wochen tot. Ganz schlimm für seine Familie, ganz schlimm für die Firma. Aber auch für mich. Er wird mich nie mehr anrufen. Frank und ich hatten vereinbart, daß wenn wir mal alle geimpft sind und die Infektionszahlen zurückgehen, das ich dann mal ein paar Tage nach Steinebach komme, um ihm noch ein bißchen Formstahl Schärfen zu zeigen.. Wir hatten uns beide darauf gefreut.

12,30 Wer Trinken, Rauchen und Sex aufgibt, lebt auch nicht länger. Es kommt ihm nur so vor. Hat Sigmund Freud gesagt. Recht hatte er. Wenn all diese nicht mehr erlaubt oder möglich ist, was dann? Ich bin immer gerne Auto gefahren. Mein BMW macht keine Freude mehr, er verliert Öl ( ich habe schon 2x eine neue Ölwanne montieren lassen) Den Tüv Stempel würde er erst erhalten nach kostspieligen Reparaturen. Der Techn. Leiter der BMW NIederlassung hat mir gesagt, er würde eine neue Steuerkette einbauen lassen. (1800 € ) Außerdem bin ich auf der Flucht vor der Polizei, weil der Tüv seit Mai 21 abgelaufen ist. Meine liebsten Autos, die ich hatte waren der Volvo V70. Aber auch die teuersten an Reparaturen.

Ich glaube, Helmy hat mir gesagt, kauf Dir doch einen Volvo, dann macht es Dir vielleicht wieder Spaß irgendwo hinzufahren. Hat sie das wirklich gesagt, oder wünsche ich mir nur, daß sie es gesagt hätte?

10,00 In Tagesschau 24 ein Film über Down Syndrom. Ich habe vor vielen Jahren mehrere Wochen hintereinander in Malysia gearbeitet. Während dieser Zeit habe ich viel Zeit mit der befreundeten Familie Josefine (Inderin) und Ernst (Deutscher) Th. verbracht. Die beiden hatten einen Jungen, bei dem sich die Nabelschnur während der Geburt um den Hals gewickelt hatte. Das hat dann die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn unterbrochen mit ganz schlimmen Folgen. Der Junge konnte weder sprechen, noch essen, noch irgendetwas selbständig machen. Das hat natürlich die Eltern unglaublich in jeder Beziehung belastet. Die tägliche Belastung der Mutter kann man sich gar nicht vorstellen. Daneben haben sie sehr viel Geld ausgegeben um zu verschiedenen Spezialisten zu reisen, um vielleicht doch irgendwo noch Hilfe zu finden. Ich habe sehr lange mit Ernst darüber gesprochen und auch versucht ihn zu trösten. Was natürlich sinnlos war. Da ich gemerkt habe, daß Josefine es gerne hatte, wenn ich den Jungen immer mal wieder eine Zeitlang auf den Arm nahm, habe ich das natürlich gemacht. Ich gebe zu, und schäme mich auch ein bißchen dafür, daß ich mich geekelt habe, wenn der Kleine mich dann total vollgesabbert hat. Ich habe aber durchgehalten und keine Miene verzogen. Inzwischen ist der Junge schon vor ein Paar Jahren gestorben. Die beiden haben iaber eine sehr hübsche, gesunde Tochter, die Medizin studiert hat. Wenn man drei gesunde Kinder hat, weiß man das meistens gar nicht genug zu schätzen. Unsere erste Tochter ist zur Zeit des Contergan Schreckens geboren worden, wir waren jung (Kinder) und haben uns keinerlei Gedanken gemacht.

8,30 Es haben wieder tausende gegen die Impfpflicht demonstriert. Diese Menschen sollten bedenken, daß wahrscheinlich viele von Ihnen gar nicht mehr demonstrieren könnten, (tot oder krank) wenn nicht 70 % Prozent der Bevölkerung sich freiwillig hätten impfen lassen.

Gestern Abend habe ich die Dosis von ORAMORPH auf 25 Tropfen erhöht, Schmerzen danach weg, aber wackelig auf den Beinen. Heute Morgen Kopfschmerzen. Auch nicht die ideale Lösung.

Samstag 04.12

19,00 Ich habe ein Stündchen geschlafen. Komischerweise habe ich seit dem Du nicht mir bei mir bist, öfter vom Eilper Denkmal geträumt, Das heißt irgendeine Szene vor dem Eilper Denkmal. Ich habe keinerlei Bezug zum Eilper Denkmal, ich habe da weder gewohnt noch hast Du dort gewohnt. Ein paar tausend (?) mal vorbeigefahren, aber sonst. Höchstens die traumatischen Erlebnisse bei Frau Ayoub, der Zahnärztin, gegenüber, oder der Kaufpark. Nein Quatsch das kann nicht sein, Das war die beste Zähnärztin, die mir jemals im Maul rumgefummelt hat.

Ich habe viele verschiedene Fotos von Dir, von denen Du mir direkt in die Augen siehst. In jüngeren Jahren war Dein Lächeln lange nicht so friedlich, wie in den letzten Jahren. Ganz im Gegenteil, wenn wir diskutiert hatten, oder wenn Du mit Paul , Maggi oder mit Matzek diskutiert hattest, blicktest Du sehr ernst, manchmal ganz schön wütend. Oder mit unseren Kindern, doch dabei ging es meistens darum, daß Deine Gluckengefühle versuchten Deine Küken vor dem Hahn zu schützen. Selbst wenn der Hahn (manchmal) recht hatte.

Bei all dem, ist mir vorhin der Gedanke gekommen, daß man oft im Leben gesagt hat „jetzt wird es ernst“. Richtig ernst wird es erst, wenn der Tod einen Deiner Lieben holt, oder Dich selbst. DAS IST ERNST!

Gerade habe ich gehört, daß jährlich tausende Menschen an Fentanyl , als Drogenersatz sterben. Ich bin 150 % überzeugt, da Du auch an Fentanyl gestorben bist. Du warst sehr krank, todkrank. Aber gestorben bist Du, weil Du das Fentanyl in zu hoher Dosierung bekommen hast. Ich habe auch leichte Schmerzen. Das Fentanyl von Dir verwahre ich mir noch. Aber ich habe mal 5 Tropfen ORAMORPH genommen an Stelle von ASS 500. Beim letzten mal vor einigen Wochen habe ich mal eine ganze Ampulle genommen. Die Schmerzen waren weg, aber ich konnte nicht mehr laufen und nach einer Weile kam ich vom Klo nicht mehr runter. Kotz.

16,00 Ich bin der Stadt rumgefahren, wollte in den Park, hab mich dann aber entschieden Autos anzusehen. In meiner Preisklasse ist die Auswahl an „guten“ Gebrauchtwagen eher sparsam. Der letzte Neuwagen, den ich gekauft habe, war ei Audi A3, für DM 45.000 (ca.) Wahrscheinlich war das vor 100 Jahren. Ein gebrauchter, guter A3 kostet 25.000,- aber €.

Ich bin durch die Karl – Liebknecht Strasse gefahren, am „Volkshaus“ vorbei, wo wir gerne mal lecker, gemütlich und preiswert gegessen haben. Natürlich habe ich geweint. Am Völkerschlachtdenkmal das Gleiche. In dem kleinen Cafe gegenüber haben wir schon ein paarmal leckere Torte gegessen. Es ist so schlimm Helmy!

14,00 Die SPD hat mit 98% dem Koalitionsvertrag zugestimmt. Dem Erich hat keiner die 98% geglaubt. Jedenfalls ist die SPD mit sich total zufrieden, ebenso Herr Scholz.

12,00 Scholz hält eine Rede auf dem SPD Parteitag und verspricht dem Deutschen Volk das neu SPD Paradies. Alles wir besser, alles geht schneller und überhaupt sehen wir in eine rosarote SPD Zukunft. Wenn ich die Gesichter einiger SPD Leute auf dieser Veranstaltung sehe, glaube ich ein bißchen Angst zu entdecken. Nehm die die Schnauze nicht ganz so voll, denken glaube ich einige und denken dabei an einen „großen“ SPD Politiker SCHULZ. Der Jesus von von 3 Jahren. Abwarten, ich hoffe er hält was er verspricht, ich würde auch davon profitieren. Er hat zum Beispiel eine Booster Impfung für alle versprochen, noch in diesem Dezember., Kotz

10,45 Mittagessen fertig geschnibbelt. Möhren durcheinander gibts, aber anders als bei Dir Helmy. Ich kanns einfach nicht lassen. Eine Scheibe Sellerie Knolle, ein Stück Porree, und eine Knoblauchzehe. Aber ohne Speck oder Bauckspeck, denn mein Gewicht zum ersten mal seit Monaten unter 90 Kg. Heute 89,5 Kg. Das hört sich vielleicht albern an, aber ich kann über die Schmerzen im linken Arm – Schulter weder schmunzeln noch lachen. Irgendwie sind das die Nervenenden die….. keine Ahnung. Der Arzt hats mir erklärt. ASS nehme ich auch nicht mehr, fiese Nebenwirkungen. „Das bißchen (Haushalt) Aua …………..“ Dann noch etwas. Wer sich nicht den Unterschied zwischen Jung und Alt vorstellen kann, der sollte mal 50 Meter schnell laufen und dann eine FFP2 Maske aufsetzen. Dann weiß er, wie sich das bei den meisten Alten mit einer FFP2 Maske anfühlt ohne zu laufen. Scheiß Alte!. Die Rache des Lebens ist, daß ihr „Jungen“ noch gar nicht wißt, wie schnell ihr auch die scheiß Alten seid.

So, und weil ich mir weder eine Flasche Bier, noch eine Zigarette, geschweige denn einen Joint reinziehen kann und darf, höre ich jetzt mal wieder Westernhagen, SAULAUT. wenn ich mal nicht mehr schreibe, hat mich wahrscheilich ein Nachbar erschlagen….

8,30 Alle Bevölkerungsgruppen bilden sich ein, zu kurz zu kommen oder vergessen worden zu sein. Die Kinder, ganz schlimm , die jungen Mütter, die Studenten noch schlimmer und überhaupt die Partyfeierer, alle vergessen. Die Alten sind zum großen Teil geimpft. Warum nur zum großen Teil ? Es wird heftig über eine Impfpflicht diskutiert. Spahn, der für mich sowas von unfähig ist, behauptet es wäre Impfstoff in ausreichender Menge vorhanden. Hundert Meter lange Schlangen vor den Arztpraxen, die Impfzentren sind geschlossen worden. Ab kommender Woche haben wir dann eine neue Regierung. Dann wirds ernst. Dann ist machen gefragt von Scholz, Harbeck, Bärbock und Lindner. Der Lauterbach macht im Moment einen guten Eindruck. Aber was passiert, wenn er außer schönen Reden halten, mal handeln muß?

Gerade hat eine Frau in einem Interview gesagt:“ Mir tun die jungen Leute leid. Ich habe meine Partys gehabt“ . So solidarisch bin ich nicht, ich denke leider auch an mich. Schlimmer noch im Sinne von Trump „Haase first“ , danach die Famile und Freunde. Und dann kommt lange nix. Wenn alles einigermaßen normal verläuft haben die armen Studenten noch mindestens 50 Jahre Zeit für Partys haben. Ich habe nur noch eine Zeit, die leicht in Tagen zu beschreiben ist. Meine „Partys“ habe ich auch gehabt. Trotzdem lebe ich noch und würde genau so gerne, wie die jungen Leute mal wieder Freunde treffen. Oder habe ich das oft genug gehabt? Und bin ich zu alt. dazu ein Recht zu haben? Mit anderen Worten, ich fühle mich auch vergessen. Meine Booster Impfung im Februar 2022. Warum?

Freitag 03.12

18,30 Politisch hatten wir eine fast 100 % gleiche Einstellung. Wobei Du wesentlich liberaler und großzügiger warst als ich. Seit dem Du nicht mir bei mir bist, hat sich in der Politik schon einiges verändert, was ich nicht gut finde.

Heute Abend höre ich Omid Nouripour bewirbt sich als Parteivorsitzender der Grünen. Özdemir wird Bundeslandwirtschaftsminister. Aydan Özoguz ist stellvertretende Bundestagspräsidentin. Serap Güler soll CDU Parteiseketärin unter Helge Braun werden. Mohamed Ali ist Fraktionsvorsitzende der Linken. Raed Saleh ist SPD Vorsitzender in Berlin.

Ist schon klar, ich bin ein Rassist, und ausländerfeindlich. weil ich das nicht ok finde. Fest steht, daß ich wesentlich mehr ausländische Freunde habe, als die meisten derjenigen, die mich als Ausländerfeindlich beschimpfen. Wenn ich aber erstmal anfange sämtliche Fernsehmoderatoren*innen mit Migrationshintergrund aufzuzählen, frage ich mich, ob wir in Deutschland nicht genügend fähige Menschen haben um diese Posten zu besetzen und was mit dieser Personalpolitik bezweckt wird????

Die meisten Geburtstage habe ich vergessen ja sogar manchmal meinen eigenen. Aber dieses mal hast Du mich daran erinnert, daß unser Sohn Volker heute Geburtstag hat. Danke Helmy! Und Dir Volker nochmal Herzlichen Glückwunsch!

Das neue Testament halte ich für eine Sage, an manchen Stellen schöner und an manchen Stellen weniger schön. Aber von ganz klein an, bin ich dazu erzogen, und teilweise gezwungen worden, Weihnachtslieder zu sinden und das Fest zu zelebrieren. So richtig gut gelungen, ist uns das aber eigentlich selten. Stress bei der Arbeit bis manchmal Heiligabend Nachmittag und dann von 100 auf Null den entspannten Ehemann und Papa geben. Bei Dir Helmy, war das natürlich ebenso. Trotzdem manche schöne Erinnerung.

Ohne besonderen Grund ganz schlecht geschlafen. Habe von einem schönen Kaffee mit einer Zigarette phantasiert. Um 5°° habe ich mir dann einen Kaffee gemacht und danach noch gut geschlafen. Eigentlich hätte ich bei dem Gedanken an unsere neue Regierung ja vollkommen entspannt schlafen können, Klingbeil, Eskens, Kühnert, usw., usw.

Donnerstag 02.12.

17,45 Gefühlt hast Du tausende Kerzen bei Ikea gekauft. Da ich aber, ich kann mich gar nicht mehr genau erinnern, seit mindestens drei Jahren nicht mehr bei IKEA war, muß. ich meine Kerzen jetzt bei Roßmann kaufen. Ich nehme mir schon lange vor, wieder zu IKEA zu fahren, aber erstens habe ich Angst vor Corona und zweitens habe ich Angst, laut heulend durch den Laden zu laufen. Ich heule ja schon wieder, wenn ich nur daran denke.

Nächsten Donnerstag muß ich nochmal zu Herrn Flenner. Er will mein Blut untersuchen, um zu sehen, haben die Spritzen etwas gebracht, oder nicht.

14,30 Helmy hast Du gewußt, daß man so lange, so traurig sein kann? und gleichzeitig so wütend? und so erstaunt, daß das Leben so unverständlich sein kann? Ich wollte eigentlich sagen, so ungerecht? aber das wäre dann wahrscheinlich von mir aus ungerecht? Wir haben immerhin mehr als sechzig Jahre zusammen sein dürfen. Leider ist es nicht mehr dazu gekommen, daß wir beiden noch mal zusammen nach Hagen fahren konnten um unsere Nachkommen (besser) kennen zu lernen. Ich vermisse Dich mehr als je zuvor!

11,30 Heute geht alles besser, komisch. Es gibt Kohlrabisuppe, auch komisch, schmeckt aber gut.

7,30 In Spanien findet die Frauenhandball Weltmeisterschaft statt.

Dabei denke ich an meine U-Enkelin Lia, die auch Handball spielt. Finde ich sehr gut. Weil ich auch gerne Handball gespielt habe, TV Priorei 09. Schüler und Jugendmannschaft. Als ich Helmy kennenlernte, war Handball Ende.

7,00 Gestern war ein Scheiß Tag. Hoffe natürlich, daß es heute besser wird. Gleich bekomme ich die (vorläufig)letzte Eisenspritze. Ich rede mir ein, daß die Spritzen geholfen haben. Merken tue ich nichts. Und zu Roßmann muß ich unbedingt.

Mittwoch 01.12.

8,00 Durch die häufigen Besuche Helmy´s habe ich viel schwere Krankheit und Elend in verschiedenen Kliniken und Stationen gesehen. Diese armen Menschen hört und sieht man nicht. Daran gemessen, geht es mir sehr gut.

Ehrlich gesagt, habe ich ein bißchen dem Spahn geglaubt, der vor Wochen das Ende der epidemischen Lage erklärt hat. Seit fast zwei Jahren habe ich mich zu meinem und zum Schutz anderer streng an die Corona Regeln gehalten. Jetzt habe ich die Schnauze gestrichen voll. Soviel Unfähigkeit und Dummheit, wie man sie bei unseren Politikern findet, ist vergleichbar mit dem Treiben bei Hühnern in Bodenhaltung. So viel rum geeiere wie bei der alten und neuen Regierung ist einfach unfaßbar. Der Scholz lacht sich bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit kaputt, daß wir so blöd sind, ihn gewählt zu haben. Gerade wird Helge Braun bei „WELT“ interviewt. Wenn der in meiner Firma arbeiten würde, wäre bei soviel dummen Gequatsche, am nächsten 1. der letzte.

Der Helge rechnet gerade vor, daß in den letzten 10 Tagen rund 4-5 Millionen geimpft worden sind. Daraus zieht er den bemerkenswerten Schluß ,folglich können wir die geplanten 30 Millionen bis Weihnachten impfen.???? Ich glaube nicht, daß er so blöd ist diese einfache Rechnung nicht durchführen zu können. Folglich kann es nur sein, daß er uns alle für so blöd hält, daß wir nicht bis 10 zählen können.

Ich muß gleich wieder einkaufen. Kontakt mit etlichen ungeimpften, die obendrein ihre Maske gar nicht, (im Aufzug oder in den Schleusen zur Garage hin) oder unter der Nase tragen. Das geht alles straffrei. Wenn ich aber vergesse bei Rewe die Parkscheibe ins Fenster zu legen, bezahle ich 30 € Strafe.

Dienstag 30.11.

15,30 Aus der geliebten Arbeit der letzten 35 Jahre bin ich zwangsweise eliminiert worden, bzw. Zipperleins mäßig nicht mehr dazu in der Lage. Wäsche waschen, spülen, putzen einkaufen, Müll weg bringen, und ganz wichtig kochen. An all diese Tätigkeiten habe ich mich zwangsweise gewöhnt. Äußerst dankbar bin ich dafür, daß ich mich wenigstens nicht auch noch so anstrengend auftakeln muß. wenn ich mal aus dem Haus gehe. Ab und zu rasieren reicht. 🤠

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Make.jpg

11,15 Wenn Du den Krankenwagen hörtest Helmy, wurdest Du immer ganz klein, ängstlich und bekamst schreck geweitete Augen. Auch das habe ich nicht verstanden. Heute glaube ich, daß Dich das Geheul daran erinnert hat, daß danach für Dich immer ein unangenehmer Krankenhausaufenthalt folgte. Für mich fühlt sich das heute so an, wenn ich die Sirenen höre, wie ein Hund sich fühlen muß, wenn der Hundefänger in seinem Viertel ist. In meinem Alter sieht man das alles etwas anders. Wenn die mich erstmal haben, komme ich da wahrscheinlich in den gleichen Teufelskreis wie Du Helmy.

9,30 Ich bin sehr dankbar dafür, daß ich tolle Menschen in einer Zeit kennengelernt und mit Ihnen gelebt und gearbeitet habe, als das Leben noch schön und lebenswert war. Es war wunderbar, aber wir haben es nicht zu schätzen gewußt. Für mich ist es fast egal, aber ich glaube, es wird nie wieder so werden, wie es einmal war. Corona wird noch lange dauern, bevor etwas neues kommt. Und wenn Du Dich frei bewegen kannst, mußt Du aufpassen, daß Dir nicht irgendein Spinner ein Messer in den Rücken jagt, oder Dich absichtlich mit einem Auto überfährt. Schöne neue Welt?

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Hoeckle-Greta-1024x355.jpg
Sie gehören auch zur neuen, schönen Welt. Schade, schade…………..

8,15 In keinem Wald ist es nachts so ruhig und still, wie in diesem Haus. Temp. draußen 3° + in meiner Wohnung 22° bei abgedrehten Heizkörpern. Wir haben bisher in allen Wohnungen hier in Leipzig jedes Jahr heftig Heizkosten nachgezahlt. Bei den, durch die Politik gewollten, stark gestiegenen Energiekosten, wird die Nachforderungen dieses Mal wahrscheinlich heftiger sein.

Gestern in Frankfurt, es sind keine Impfdosen mehr verfügbar! Bravo an die zuständigen Gesundheitspolitiker!

Helmy, Du wolltest mir seit Jahren eine schöne dicke Strickjacke stricken, da meine alte, auch von Dir gestrickt, nur noch aus Löchern bestand. Ich weiß, Du würdest sehr gerne, wenn Du nur könntest!

Montag 29.11

21,00 Es wird uns erzählt, daß in vielen deutschen Amtsstuben Kommunikation noch per Fax betrieben wird. In deutschen Kriminalfirmen jedenfalls wird uns vermittelt, daß alle Kommissare die neuesten und teuersten Autos fahren, die es z.Zt. auf dem Markt gibt. Paßt irgendwie nicht zusammen.

19,30 Wen wundert es eigentlich, daß die sehr schlechte Kommunikation über das Corona Virus Millionen Menschen daran glauben läßt , daß uns viele, viele Märchen erzählt werden? Kaum ist die neue Variante OMIKRON aufgetaucht, verbreiten selbst angeblich seriöse Wissenschaftler die unterschiedlichsten Gerüchte, obwohl noch keiner von denen etwas genaueres weiß. 1 00 x ansteckender und viel gefährlicher und wahrscheinlich durch die geschwächte Immunabwehr von HIV Kranken entstanden. ??????

17,15 Bericht im Fernsehen über lange Schlangen vor dem Impfzentrum. Vorne ein großes Schild: „Hauptsache Gesunt“ Deutsche Schrift, schwere Schrift.

16,00 Fast den ganzen Tag habe ich an meiner tollen Buchführung rumgebastelt. Als Du noch da warst, hattest Du immer ein paar Plätzchen, oder ein Stück Schokolade für mich, in solchen „Stress“ Situationen. Ich vergesse alles beim Einkaufen, was nicht auf meinem Zettel steht. Also keine Schokolade. Nicht schlecht fürs Gewicht, aber nützt trotzdem nicht.

11,00 Die nette Dame vom Finanzamt hat mir bis zum 15.12. Zeit gegeben, meine Erläuterungen abzugeben. Habe aber inzwischen schon gemerkt, daß sie Recht hat. Wahrscheinlich habe ich doch ein paar € mehr verdient. Hätte ich nicht gedacht, daß das Finanzamt sich mit so einem Kinderkram abgibt. Ich mag den Spruch eigentlich nicht, „die Kleinen fängt man, aber die Großen läßt man laufen.“ Aber er scheint ab und zu zuzutreffen.

9,00 Bis Morgen muß ich dem Finanzamt erklären, warum ich 2020 so wenig verdient habe. Verrückt. Meine Gewinn und Verlustrechnung mache ich mit Buhls „Mein Büro“. Jedesmal wenn Windows mal wieder ungefragt ein Update durchgeführt hat, geht bei „Mein Büro“ gar nichts mehr. Ich mußte das ganze Programm löschen um es neu istallieren zu können. Die Sicherungsdateien wurden aber ein paar Tage vor dem Windows Update gemacht. Ich hab die Schnauze voll. Ich brauch aber das Geld, was ich mit den Formstählen verdiene. Sonst würde ich allzu gerne sagen: “ leckt mich doch alle am Arsch!“

Ich will ja nicht mehr jammern, gelingt mir aber nicht so richtig. Ich sage mir meinen Wahlspruch „Don´t Quit“ immer zaghafter. Der Mumm wird immer weniger. Das alt werden und alt sein hatten wir uns anders vorgestellt.

Die Pocken sind keine Gefahr mehr, dank der eingeführten Impfpflicht. 1874, schon damals gab es Qerdenker, die sehr aggressiv gegen die Impfflicht kämpften.

Sonntag 28.11.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Projekt4-1.jpg

11,00 Heute Mittag gibt es Grießnockerln mit Apfelmus als Nachtisch. Ich habe eine Packung Weichweizengrieß gefunden, 9/21 Verfallsdatum. Jedenfalls kann ich mich nicht erinnern daß Du jemals Grießnockerln gemacht hast? Oder hab ich da etwas nicht mitgekriegt? Oder vergessen ?

10,00 Wir haben am 1. Advent immer einen Kranz mit vier Kerzen „aufgestellt“. Weil wir es gar nicht anders kannten. Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, welcher Kranz wo am besten aussieht. Niemals haben wir uns Gedanken darüber gemacht, was Advent eigentlich bedeutet, außer das es noch ungefähr vier Wochen bis Weihnachten ist. Das feierliche und das Geheimnisvolle und die Musik, die in meinen Ohren keine Musik ist. Moderne Musik in der Kirche läßt mich nicht nachdenklich oder friedlich werden, sondern wütend und agressiv. Tut mir leid.

Samstag 27.11.

20,30 Ich bin zwar gewohnt alleine zu sein, aber mit Helmy. Also zu zweit. Jetzt fühl ich mich manchmal schon ein bißchen einsam. Um so mehr habe ich mich über Kontakte mit Claudia und einer Freundin gefreut.

17,00 Ich höre Westernhagen, laut. Mir geht es gut. Die Nachbarin hat Besuch, deswegen wird meine laute Musik nicht so schlimm sein,? Ich koche mir jetzt eine Zwiebel, Lauch, Sellerie, Möhren, Kartoffel Suppe. Salz, Peffer, für morgen mit. Ich weiß, bekloppt. Aber jedem Tierchen sein Plesierchen. Knoblauch habe ich noch vergessen, und ein bißchen wässrig ist das alles auch noch. Großen Löffel Frischkäse. Jetzt ist es gut.

Da ich mir ja vorgenommen habe, nicht mehr rumzujammern, ich habe nur leichte Schmerzen, aber nicht vom Müll runterbringen, sondern vom Gemüse schnibbeln, Glaubt mit wahrscheinlich kein Mensch.

16,45 Da ich es nicht übers Herz gebracht habe unseren Oleander draußen in der Kälte zu lassen, habe ich ihn reingeholt und auf Uromas altes Fußbänkchen gestellt. Nachdem ich ne Menge Gestrüpp rausgeschnitten habe, sind di Blätter wieder knallgrün und glänzend geworden. Jetzt soll er mal zeigen was er kann. Ein paar Blüten zu Weihnachten oder zum Jahresende wäre doch nicht schlecht, oder Helmy?

11,15 Da ich den ganzen Morgen nur rumgespielt habe, gibts heute Mittag Pommes. Das eigentlich vorgesehene Rotbarschfilet muß noch in der Tiefkühltruhe bleiben.

10,00 Der November ist fast rum, Kassensturz: 2000 Gramm mehr, 1500€ weniger😟😟

8,00 Gestern in der Stadt. Der komplett aufgebaute Weihnachtsmarkt wurde wieder abgebaut. Ich möchte nicht in der Haut dieser, zum Teil kleinen, Unternehmer, stecken. Die Inhaber haben die Ware eingekauft und die muß bezahlt werden. Oder sie wurde im eigenen Betrieb zum Beispiel im Erzgebirge hergestellt. Ich habe seit der Wiedervereinigung mit den Herstellern der „Jahresendfiguren“ zusammengearbeitet. Ich weiß, wenn ein Weihnachtsmarkt mal schlecht lief, wegen schlechten Wetters z.B. ging fast die Welt unter. Aber jetzt. Worst case für diese Leute.

Und für uns die Nachricht heute Morgen: Die Delta Variante ist Pillefick gegen die neue Variante aus Südafrika. Jahrelanges Impfen wird notwendig sein, um eventuell mit dieser Epidemie fertig zu werden. Maske tragen für den Rest meines Lebens.

Es wird sehr spannend werden, wie unsere neue Regierung mit der Situation fertig werden wird. Ich höre Herrn Habeck schon über dieses Thema stundenlang philosophieren, was gemacht werden müßte, während Frau Bärbock Deutschland in der Welt vertritt. Bei Erdogan, bei Putin, bei Biden. Bei denen ist Grün die neue Warnfarbe, nicht mehr signalrot. Ja, wenn der Trump noch der Herrscher von Amerika wäre.. Bei den itatienischen, und spanischen Charmeuren kein Problem? und bei dem Franzosen wird Madame Macron aufmerksamer hinschauen, als bei Mutti Merkel.

Freitag 26.11.

8,30 Liebe Helmy, in der vergangenen Nacht genau vor einem Jahr, mußtest Du gehen. Ich kann es immer noch nicht verstehen, was passiert ist. Der Schmerz ist nicht einen Deut weniger geworden. Die Zeit heilt nichts!!! Meine Sicht auf den Tod und alles was damit zusammenhängt, ist eine komplett andere geworden.

Du weißt, dass ich mir seit vielen Jahren Gedanken darüber mache, wo unserer beiden Überreste mal bleiben sollen. Ich bin hunderte Orte im Geiste durchgegangen, aber zu einem wirklich überzeugenden Ergebnis bin ich nicht gekommen. Aber z.B. würde ich gerne mit Dir zusammen irgendwo in den Rocky Mountains, an einem Ort, wo kein Mensch und kein Schwein hinkommt, die Zeit bis in alle Ewigkeit verbringen.

Aber es gibt noch unendlich viele schöne andere Orten, z. B. in den Masuren. Bei unserer „Freundin“ Gisela aus Iserlohn auf einem uralten Bauernhof, mit einem unglaublich schönen Sonnen  Auf – und Untergang. oder sehr schöne Orte in Rumänien, wo es uns sehr, sehr gut gefallen hat, oder in den Dolomiten? Auf keinen Fall in den deutschen Alpen, den bayrischen Dialekt kann ich nur ganz schwer ertragen. Ich weiß ja nicht, ob wir dann noch etwas hören können?

Ich bin mal bei einem sehr netten Kunden in Dänemark gewesen. Es ging um eine ORK. Jedenfalls das sehr große Wohnzimmerfenster gab den Blick frei auf einen herrlichen, tiefer liegenden großen See, mit einem Blick darüber hinaus in die scheinbar unendliche Ferne. Ein herrliches Plätzchen um tot zu sein.

Ja, ja, ich weiß. Total bescheuert. Macht aber nix. Der Moosberg wäre auch nicht schlecht. Aber zu unruhig.

Da man mich jetzt fragt, was träumst Du nachts, wäre ich auch mit einem gemeinsamen Urnengrab auf dem Leipziger  Südfriedhoff zufrieden.

Ich glaube auch in Deinem Namen zu sprechen, dass Leipzig ein klein bisschen Heimat für uns geworden war. Wir haben beide immer gesagt: „Da wo Du bist, da ist meine Heimat“.

Und jetzt. Jetzt sitz ich hier, ich armer Thor, und bin unglücklicher als je zuvor.



Dienstag 07.12

10,00 Was ist schlimmer, wenn der Lebensparter, den man vielleicht immer noch liebt, sich nach einer gewissen Zeit von einem trennt, weil er glaubt oder erkannt hat, das war wohl nix, oder wenn man 60 Jahre lang überwiegend glücklich zusammen gelebt hat und dann vom Tod getrennt wird???

9,00 Ich bin froh, daß wir jetzt die Regierung bekommen, die wir haben wollten. Mit Laschet wäre alles langweilig geworden. Tägliches Gequatsche im Stil von „Politik as usual“. Aber jetzt wird jeder Tag politisch spannend werden. Frau Bärbock als Außenministerin, äußerst spannend. Hoffentlich nicht „zu“ spannend.

8,30 Im Fernehen präsentiert uns gerade Maira das Wetter. Tut in den Augen weh. Aber immer noch besser als Franziska Schimke. Die Stimme dieser Frau tut mir ehrlich in den Ohren weh. Alles ok. Ich kann ja ausschalten. Mir fiel gerade der arme hustende Kerl von Gestern wieder ein. St. Georg, die geben ihm dann den Rest. Bevor ich zu meiner heutigen positiven Grundstimmung zurückkomme, nur noch kurz zum Spielplatz unter meinem Fenster. Der dreifache Hundebesitzer aus unserem Haus ließ seine drei großen Hunde wieder dorthin kacken, wo, wenn das Wetter besser ist, Kinder spielen. Der älteste der drei Hunde hatte scheinbar Probleme und versuchte seinen Hintern zu „pflegen“ in dem er mit ihm, dem Hintern kreuz und quer über die Wiese rutsche. Wahrscheinlich hat er Würmer. Sehr appetitlich.

Ich habe sehr gut geschlafen, nachdem ich gestern Abend einen Film aus unserer „Jugend Zeit“ gesehen habe „Nicht gesellschaftsfähig“ 1961. Schön, Geschmäcker sind verschieden, aber war eine verdammt schöne Zeit. Ich stelle mir gerade vor, wenn Marilyn Monroe mit den Haaren und der immer schrägen Kopfhaltung der Frau Rothe und mit der Stimme von Frau Schimke rumgelaufen wäre. ??? Grauenhaft.

Montag, Nikolaus

15,00 Alle drei Parteien der neuen Koalition haben jetzt ihre neuen Minister vorgestellt. Die Minister der Grünen machen mir Angst. Aber ich hoffe: „Alles wird gut!“

14,30 Ich mußte zur Packstation, ca, 150 Meter von zu Hause. Trotzdem fahre ich jedesmal eine Ehrenrunde, damit meine Autobatterie aufgeladen wird. Zweimal mußte ich in den vergangenen Wochen schon den ADAC rufen, weil das Schätzchen nicht mehr ansprang. Eine neue Batterie will ich nicht mehr hier reinstecken.

Ein Penner, so sah er jedenfalls aus, stand gerade am Zebrastreifen und hustete. Ich habe noch nie einen Menschen so husten sehen. Für den wird es allerhöchste Zeit, daß er in die St. Georg Lungenklinik kommt. Armer Kerl!

11,30 Rote Bohnensuppe mitKartoffeln, Sellerie, Ingwer, Gemüsebrühe, Ketchup, und natürlich Salz und Peffer. Das muß nur mir schmecken!

9,00 Ich habe scheinbar ein paar Tropfen zu viel genommen, Mir ist es kotzübel, eigene Schuld. Sonst ist alles bestens. Der erste Schnee. Toll! Habe meinen Spiegel im Badezimmer kaputt geworfen, ein zerbrochener Spiegel bedeutet sieben Jahre Pech. Na dann kann ja nichts mehr schief gehen.

Sonntag 05.12 – 2. Advent

17,00 Frank ist jetzt mehr als fünf Wochen tot. Ganz schlimm für seine Familie, ganz schlimm für die Firma. Aber auch für mich. Er wird mich nie mehr anrufen. Frank und ich hatten vereinbart, daß wenn wir mal alle geimpft sind und die Infektionszahlen zurückgehen, das ich dann mal ein paar Tage nach Steinebach komme, um ihm noch ein bißchen Formstahl Schärfen zu zeigen.. Wir hatten uns beide darauf gefreut.

12,30 Wer Trinken, Rauchen und Sex aufgibt, lebt auch nicht länger. Es kommt ihm nur so vor. Hat Sigmund Freud gesagt. Recht hatte er. Wenn all diese nicht mehr erlaubt oder möglich ist, was dann? Ich bin immer gerne Auto gefahren. Mein BMW macht keine Freude mehr, er verliert Öl ( ich habe schon 2x eine neue Ölwanne montieren lassen) Den Tüv Stempel würde er erst erhalten nach kostspieligen Reparaturen. Der Techn. Leiter der BMW NIederlassung hat mir gesagt, er würde eine neue Steuerkette einbauen lassen. (1800 € ) Außerdem bin ich auf der Flucht vor der Polizei, weil der Tüv seit Mai 21 abgelaufen ist. Meine liebsten Autos, die ich hatte waren der Volvo V70. Aber auch die teuersten an Reparaturen.

Ich glaube, Helmy hat mir gesagt, kauf Dir doch einen Volvo, dann macht es Dir vielleicht wieder Spaß irgendwo hinzufahren. Hat sie das wirklich gesagt, oder wünsche ich mir nur, daß sie es gesagt hätte?

10,00 In Tagesschau 24 ein Film über Down Syndrom. Ich habe vor vielen Jahren mehrere Wochen hintereinander in Malysia gearbeitet. Während dieser Zeit habe ich viel Zeit mit der befreundeten Familie Josefine (Inderin) und Ernst (Deutscher) Th. verbracht. Die beiden hatten einen Jungen, bei dem sich die Nabelschnur während der Geburt um den Hals gewickelt hatte. Das hat dann die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn unterbrochen mit ganz schlimmen Folgen. Der Junge konnte weder sprechen, noch essen, noch irgendetwas selbständig machen. Das hat natürlich die Eltern unglaublich in jeder Beziehung belastet. Die tägliche Belastung der Mutter kann man sich gar nicht vorstellen. Daneben haben sie sehr viel Geld ausgegeben um zu verschiedenen Spezialisten zu reisen, um vielleicht doch irgendwo noch Hilfe zu finden. Ich habe sehr lange mit Ernst darüber gesprochen und auch versucht ihn zu trösten. Was natürlich sinnlos war. Da ich gemerkt habe, daß Josefine es gerne hatte, wenn ich den Jungen immer mal wieder eine Zeitlang auf den Arm nahm, habe ich das natürlich gemacht. Ich gebe zu, und schäme mich auch ein bißchen dafür, daß ich mich geekelt habe, wenn der Kleine mich dann total vollgesabbert hat. Ich habe aber durchgehalten und keine Miene verzogen. Inzwischen ist der Junge schon vor ein Paar Jahren gestorben. Die beiden haben iaber eine sehr hübsche, gesunde Tochter, die Medizin studiert hat. Wenn man drei gesunde Kinder hat, weiß man das meistens gar nicht genug zu schätzen. Unsere erste Tochter ist zur Zeit des Contergan Schreckens geboren worden, wir waren jung (Kinder) und haben uns keinerlei Gedanken gemacht.

8,30 Es haben wieder tausende gegen die Impfpflicht demonstriert. Diese Menschen sollten bedenken, daß wahrscheinlich viele von Ihnen gar nicht mehr demonstrieren könnten, (tot oder krank) wenn nicht 70 % Prozent der Bevölkerung sich freiwillig hätten impfen lassen.

Gestern Abend habe ich die Dosis von ORAMORPH auf 25 Tropfen erhöht, Schmerzen danach weg, aber wackelig auf den Beinen. Heute Morgen Kopfschmerzen. Auch nicht die ideale Lösung.

Samstag 04.12

19,00 Ich habe ein Stündchen geschlafen. Komischerweise habe ich seit dem Du nicht mir bei mir bist, öfter vom Eilper Denkmal geträumt, Das heißt irgendeine Szene vor dem Eilper Denkmal. Ich habe keinerlei Bezug zum Eilper Denkmal, ich habe da weder gewohnt noch hast Du dort gewohnt. Ein paar tausend (?) mal vorbeigefahren, aber sonst. Höchstens die traumatischen Erlebnisse bei Frau Ayoub, der Zahnärztin, gegenüber, oder der Kaufpark. Nein Quatsch das kann nicht sein, Das war die beste Zähnärztin, die mir jemals im Maul rumgefummelt hat.

Ich habe viele verschiedene Fotos von Dir, von denen Du mir direkt in die Augen siehst. In jüngeren Jahren war Dein Lächeln lange nicht so friedlich, wie in den letzten Jahren. Ganz im Gegenteil, wenn wir diskutiert hatten, oder wenn Du mit Paul , Maggi oder mit Matzek diskutiert hattest, blicktest Du sehr ernst, manchmal ganz schön wütend. Oder mit unseren Kindern, doch dabei ging es meistens darum, daß Deine Gluckengefühle versuchten Deine Küken vor dem Hahn zu schützen. Selbst wenn der Hahn (manchmal) recht hatte.

Bei all dem, ist mir vorhin der Gedanke gekommen, daß man oft im Leben gesagt hat „jetzt wird es ernst“. Richtig ernst wird es erst, wenn der Tod einen Deiner Lieben holt, oder Dich selbst. DAS IST ERNST!

Gerade habe ich gehört, daß jährlich tausende Menschen an Fentanyl , als Drogenersatz sterben. Ich bin 150 % überzeugt, da Du auch an Fentanyl gestorben bist. Du warst sehr krank, todkrank. Aber gestorben bist Du, weil Du das Fentanyl in zu hoher Dosierung bekommen hast. Ich habe auch leichte Schmerzen. Das Fentanyl von Dir verwahre ich mir noch. Aber ich habe mal 5 Tropfen ORAMORPH genommen an Stelle von ASS 500. Beim letzten mal vor einigen Wochen habe ich mal eine ganze Ampulle genommen. Die Schmerzen waren weg, aber ich konnte nicht mehr laufen und nach einer Weile kam ich vom Klo nicht mehr runter. Kotz.

16,00 Ich bin der Stadt rumgefahren, wollte in den Park, hab mich dann aber entschieden Autos anzusehen. In meiner Preisklasse ist die Auswahl an „guten“ Gebrauchtwagen eher sparsam. Der letzte Neuwagen, den ich gekauft habe, war ei Audi A3, für DM 45.000 (ca.) Wahrscheinlich war das vor 100 Jahren. Ein gebrauchter, guter A3 kostet 25.000,- aber €.

Ich bin durch die Karl – Liebknecht Strasse gefahren, am „Volkshaus“ vorbei, wo wir gerne mal lecker, gemütlich und preiswert gegessen haben. Natürlich habe ich geweint. Am Völkerschlachtdenkmal das Gleiche. In dem kleinen Cafe gegenüber haben wir schon ein paarmal leckere Torte gegessen. Es ist so schlimm Helmy!

14,00 Die SPD hat mit 98% dem Koalitionsvertrag zugestimmt. Dem Erich hat keiner die 98% geglaubt. Jedenfalls ist die SPD mit sich total zufrieden, ebenso Herr Scholz.

12,00 Scholz hält eine Rede auf dem SPD Parteitag und verspricht dem Deutschen Volk das neu SPD Paradies. Alles wir besser, alles geht schneller und überhaupt sehen wir in eine rosarote SPD Zukunft. Wenn ich die Gesichter einiger SPD Leute auf dieser Veranstaltung sehe, glaube ich ein bißchen Angst zu entdecken. Nehm die die Schnauze nicht ganz so voll, denken glaube ich einige und denken dabei an einen „großen“ SPD Politiker SCHULZ. Der Jesus von von 3 Jahren. Abwarten, ich hoffe er hält was er verspricht, ich würde auch davon profitieren. Er hat zum Beispiel eine Booster Impfung für alle versprochen, noch in diesem Dezember., Kotz

10,45 Mittagessen fertig geschnibbelt. Möhren durcheinander gibts, aber anders als bei Dir Helmy. Ich kanns einfach nicht lassen. Eine Scheibe Sellerie Knolle, ein Stück Porree, und eine Knoblauchzehe. Aber ohne Speck oder Bauckspeck, denn mein Gewicht zum ersten mal seit Monaten unter 90 Kg. Heute 89,5 Kg. Das hört sich vielleicht albern an, aber ich kann über die Schmerzen im linken Arm – Schulter weder schmunzeln noch lachen. Irgendwie sind das die Nervenenden die….. keine Ahnung. Der Arzt hats mir erklärt. ASS nehme ich auch nicht mehr, fiese Nebenwirkungen. „Das bißchen (Haushalt) Aua …………..“ Dann noch etwas. Wer sich nicht den Unterschied zwischen Jung und Alt vorstellen kann, der sollte mal 50 Meter schnell laufen und dann eine FFP2 Maske aufsetzen. Dann weiß er, wie sich das bei den meisten Alten mit einer FFP2 Maske anfühlt ohne zu laufen. Scheiß Alte!. Die Rache des Lebens ist, daß ihr „Jungen“ noch gar nicht wißt, wie schnell ihr auch die scheiß Alten seid.

So, und weil ich mir weder eine Flasche Bier, noch eine Zigarette, geschweige denn einen Joint reinziehen kann und darf, höre ich jetzt mal wieder Westernhagen, SAULAUT. wenn ich mal nicht mehr schreibe, hat mich wahrscheilich ein Nachbar erschlagen….

8,30 Alle Bevölkerungsgruppen bilden sich ein, zu kurz zu kommen oder vergessen worden zu sein. Die Kinder, ganz schlimm , die jungen Mütter, die Studenten noch schlimmer und überhaupt die Partyfeierer, alle vergessen. Die Alten sind zum großen Teil geimpft. Warum nur zum großen Teil ? Es wird heftig über eine Impfpflicht diskutiert. Spahn, der für mich sowas von unfähig ist, behauptet es wäre Impfstoff in ausreichender Menge vorhanden. Hundert Meter lange Schlangen vor den Arztpraxen, die Impfzentren sind geschlossen worden. Ab kommender Woche haben wir dann eine neue Regierung. Dann wirds ernst. Dann ist machen gefragt von Scholz, Harbeck, Bärbock und Lindner. Der Lauterbach macht im Moment einen guten Eindruck. Aber was passiert, wenn er außer schönen Reden halten, mal handeln muß?

Gerade hat eine Frau in einem Interview gesagt:“ Mir tun die jungen Leute leid. Ich habe meine Partys gehabt“ . So solidarisch bin ich nicht, ich denke leider auch an mich. Schlimmer noch im Sinne von Trump „Haase first“ , danach die Famile und Freunde. Und dann kommt lange nix. Wenn alles einigermaßen normal verläuft haben die armen Studenten noch mindestens 50 Jahre Zeit für Partys haben. Ich habe nur noch eine Zeit, die leicht in Tagen zu beschreiben ist. Meine „Partys“ habe ich auch gehabt. Trotzdem lebe ich noch und würde genau so gerne, wie die jungen Leute mal wieder Freunde treffen. Oder habe ich das oft genug gehabt? Und bin ich zu alt. dazu ein Recht zu haben? Mit anderen Worten, ich fühle mich auch vergessen. Meine Booster Impfung im Februar 2022. Warum?

Freitag 03.12

18,30 Politisch hatten wir eine fast 100 % gleiche Einstellung. Wobei Du wesentlich liberaler und großzügiger warst als ich. Seit dem Du nicht mir bei mir bist, hat sich in der Politik schon einiges verändert, was ich nicht gut finde.

Heute Abend höre ich Omid Nouripour bewirbt sich als Parteivorsitzender der Grünen. Özdemir wird Bundeslandwirtschaftsminister. Aydan Özoguz ist stellvertretende Bundestagspräsidentin. Serap Güler soll CDU Parteiseketärin unter Helge Braun werden. Mohamed Ali ist Fraktionsvorsitzende der Linken. Raed Saleh ist SPD Vorsitzender in Berlin.

Ist schon klar, ich bin ein Rassist, und ausländerfeindlich. weil ich das nicht ok finde. Fest steht, daß ich wesentlich mehr ausländische Freunde habe, als die meisten derjenigen, die mich als Ausländerfeindlich beschimpfen. Wenn ich aber erstmal anfange sämtliche Fernsehmoderatoren*innen mit Migrationshintergrund aufzuzählen, frage ich mich, ob wir in Deutschland nicht genügend fähige Menschen haben um diese Posten zu besetzen und was mit dieser Personalpolitik bezweckt wird????

Die meisten Geburtstage habe ich vergessen ja sogar manchmal meinen eigenen. Aber dieses mal hast Du mich daran erinnert, daß unser Sohn Volker heute Geburtstag hat. Danke Helmy! Und Dir Volker nochmal Herzlichen Glückwunsch!

Das neue Testament halte ich für eine Sage, an manchen Stellen schöner und an manchen Stellen weniger schön. Aber von ganz klein an, bin ich dazu erzogen, und teilweise gezwungen worden, Weihnachtslieder zu sinden und das Fest zu zelebrieren. So richtig gut gelungen, ist uns das aber eigentlich selten. Stress bei der Arbeit bis manchmal Heiligabend Nachmittag und dann von 100 auf Null den entspannten Ehemann und Papa geben. Bei Dir Helmy, war das natürlich ebenso. Trotzdem manche schöne Erinnerung.

Ohne besonderen Grund ganz schlecht geschlafen. Habe von einem schönen Kaffee mit einer Zigarette phantasiert. Um 5°° habe ich mir dann einen Kaffee gemacht und danach noch gut geschlafen. Eigentlich hätte ich bei dem Gedanken an unsere neue Regierung ja vollkommen entspannt schlafen können, Klingbeil, Eskens, Kühnert, usw., usw.

Donnerstag 02.12.

17,45 Gefühlt hast Du tausende Kerzen bei Ikea gekauft. Da ich aber, ich kann mich gar nicht mehr genau erinnern, seit mindestens drei Jahren nicht mehr bei IKEA war, muß. ich meine Kerzen jetzt bei Roßmann kaufen. Ich nehme mir schon lange vor, wieder zu IKEA zu fahren, aber erstens habe ich Angst vor Corona und zweitens habe ich Angst, laut heulend durch den Laden zu laufen. Ich heule ja schon wieder, wenn ich nur daran denke.

Nächsten Donnerstag muß ich nochmal zu Herrn Flenner. Er will mein Blut untersuchen, um zu sehen, haben die Spritzen etwas gebracht, oder nicht.

14,30 Helmy hast Du gewußt, daß man so lange, so traurig sein kann? und gleichzeitig so wütend? und so erstaunt, daß das Leben so unverständlich sein kann? Ich wollte eigentlich sagen, so ungerecht? aber das wäre dann wahrscheinlich von mir aus ungerecht? Wir haben immerhin mehr als sechzig Jahre zusammen sein dürfen. Leider ist es nicht mehr dazu gekommen, daß wir beiden noch mal zusammen nach Hagen fahren konnten um unsere Nachkommen (besser) kennen zu lernen. Ich vermisse Dich mehr als je zuvor!

11,30 Heute geht alles besser, komisch. Es gibt Kohlrabisuppe, auch komisch, schmeckt aber gut.

7,30 In Spanien findet die Frauenhandball Weltmeisterschaft statt.

Dabei denke ich an meine U-Enkelin Lia, die auch Handball spielt. Finde ich sehr gut. Weil ich auch gerne Handball gespielt habe, TV Priorei 09. Schüler und Jugendmannschaft. Als ich Helmy kennenlernte, war Handball Ende.

7,00 Gestern war ein Scheiß Tag. Hoffe natürlich, daß es heute besser wird. Gleich bekomme ich die (vorläufig)letzte Eisenspritze. Ich rede mir ein, daß die Spritzen geholfen haben. Merken tue ich nichts. Und zu Roßmann muß ich unbedingt.

Mittwoch 01.12.

8,00 Durch die häufigen Besuche Helmy´s habe ich viel schwere Krankheit und Elend in verschiedenen Kliniken und Stationen gesehen. Diese armen Menschen hört und sieht man nicht. Daran gemessen, geht es mir sehr gut.

Ehrlich gesagt, habe ich ein bißchen dem Spahn geglaubt, der vor Wochen das Ende der epidemischen Lage erklärt hat. Seit fast zwei Jahren habe ich mich zu meinem und zum Schutz anderer streng an die Corona Regeln gehalten. Jetzt habe ich die Schnauze gestrichen voll. Soviel Unfähigkeit und Dummheit, wie man sie bei unseren Politikern findet, ist vergleichbar mit dem Treiben bei Hühnern in Bodenhaltung. So viel rum geeiere wie bei der alten und neuen Regierung ist einfach unfaßbar. Der Scholz lacht sich bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit kaputt, daß wir so blöd sind, ihn gewählt zu haben. Gerade wird Helge Braun bei „WELT“ interviewt. Wenn der in meiner Firma arbeiten würde, wäre bei soviel dummen Gequatsche, am nächsten 1. der letzte.

Der Helge rechnet gerade vor, daß in den letzten 10 Tagen rund 4-5 Millionen geimpft worden sind. Daraus zieht er den bemerkenswerten Schluß ,folglich können wir die geplanten 30 Millionen bis Weihnachten impfen.???? Ich glaube nicht, daß er so blöd ist diese einfache Rechnung nicht durchführen zu können. Folglich kann es nur sein, daß er uns alle für so blöd hält, daß wir nicht bis 10 zählen können.

Ich muß gleich wieder einkaufen. Kontakt mit etlichen ungeimpften, die obendrein ihre Maske gar nicht, (im Aufzug oder in den Schleusen zur Garage hin) oder unter der Nase tragen. Das geht alles straffrei. Wenn ich aber vergesse bei Rewe die Parkscheibe ins Fenster zu legen, bezahle ich 30 € Strafe.

Dienstag 30.11.

15,30 Aus der geliebten Arbeit der letzten 35 Jahre bin ich zwangsweise eliminiert worden, bzw. Zipperleins mäßig nicht mehr dazu in der Lage. Wäsche waschen, spülen, putzen einkaufen, Müll weg bringen, und ganz wichtig kochen. An all diese Tätigkeiten habe ich mich zwangsweise gewöhnt. Äußerst dankbar bin ich dafür, daß ich mich wenigstens nicht auch noch so anstrengend auftakeln muß. wenn ich mal aus dem Haus gehe. Ab und zu rasieren reicht. 🤠

11,15 Wenn Du den Krankenwagen hörtest Helmy, wurdest Du immer ganz klein, ängstlich und bekamst schreck geweitete Augen. Auch das habe ich nicht verstanden. Heute glaube ich, daß Dich das Geheul daran erinnert hat, daß danach für Dich immer ein unangenehmer Krankenhausaufenthalt folgte. Für mich fühlt sich das heute so an, wenn ich die Sirenen höre, wie ein Hund sich fühlen muß, wenn der Hundefänger in seinem Viertel ist. In meinem Alter sieht man das alles etwas anders. Wenn die mich erstmal haben, komme ich da wahrscheinlich in den gleichen Teufelskreis wie Du Helmy.

9,30 Ich bin sehr dankbar dafür, daß ich tolle Menschen in einer Zeit kennengelernt und mit Ihnen gelebt und gearbeitet habe, als das Leben noch schön und lebenswert war. Es war wunderbar, aber wir haben es nicht zu schätzen gewußt. Für mich ist es fast egal, aber ich glaube, es wird nie wieder so werden, wie es einmal war. Corona wird noch lange dauern, bevor etwas neues kommt. Und wenn Du Dich frei bewegen kannst, mußt Du aufpassen, daß Dir nicht irgendein Spinner ein Messer in den Rücken jagt, oder Dich absichtlich mit einem Auto überfährt. Schöne neue Welt?

Sie gehören auch zur neuen, schönen Welt. Schade, schade…………..

8,15 In keinem Wald ist es nachts so ruhig und still, wie in diesem Haus. Temp. draußen 3° + in meiner Wohnung 22° bei abgedrehten Heizkörpern. Wir haben bisher in allen Wohnungen hier in Leipzig jedes Jahr heftig Heizkosten nachgezahlt. Bei den, durch die Politik gewollten, stark gestiegenen Energiekosten, wird die Nachforderungen dieses Mal wahrscheinlich heftiger sein.

Gestern in Frankfurt, es sind keine Impfdosen mehr verfügbar! Bravo an die zuständigen Gesundheitspolitiker!

Helmy, Du wolltest mir seit Jahren eine schöne dicke Strickjacke stricken, da meine alte, auch von Dir gestrickt, nur noch aus Löchern bestand. Ich weiß, Du würdest sehr gerne, wenn Du nur könntest!

Montag 29.11

21,00 Es wird uns erzählt, daß in vielen deutschen Amtsstuben Kommunikation noch per Fax betrieben wird. In deutschen Kriminalfirmen jedenfalls wird uns vermittelt, daß alle Kommissare die neuesten und teuersten Autos fahren, die es z.Zt. auf dem Markt gibt. Paßt irgendwie nicht zusammen.

19,30 Wen wundert es eigentlich, daß die sehr schlechte Kommunikation über das Corona Virus Millionen Menschen daran glauben läßt , daß uns viele, viele Märchen erzählt werden? Kaum ist die neue Variante OMIKRON aufgetaucht, verbreiten selbst angeblich seriöse Wissenschaftler die unterschiedlichsten Gerüchte, obwohl noch keiner von denen etwas genaueres weiß. 1 00 x ansteckender und viel gefährlicher und wahrscheinlich durch die geschwächte Immunabwehr von HIV Kranken entstanden. ??????

17,15 Bericht im Fernsehen über lange Schlangen vor dem Impfzentrum. Vorne ein großes Schild: „Hauptsache Gesunt“ Deutsche Schrift, schwere Schrift.

16,00 Fast den ganzen Tag habe ich an meiner tollen Buchführung rumgebastelt. Als Du noch da warst, hattest Du immer ein paar Plätzchen, oder ein Stück Schokolade für mich, in solchen „Stress“ Situationen. Ich vergesse alles beim Einkaufen, was nicht auf meinem Zettel steht. Also keine Schokolade. Nicht schlecht fürs Gewicht, aber nützt trotzdem nicht.

11,00 Die nette Dame vom Finanzamt hat mir bis zum 15.12. Zeit gegeben, meine Erläuterungen abzugeben. Habe aber inzwischen schon gemerkt, daß sie Recht hat. Wahrscheinlich habe ich doch ein paar € mehr verdient. Hätte ich nicht gedacht, daß das Finanzamt sich mit so einem Kinderkram abgibt. Ich mag den Spruch eigentlich nicht, „die Kleinen fängt man, aber die Großen läßt man laufen.“ Aber er scheint ab und zu zuzutreffen.

9,00 Bis Morgen muß ich dem Finanzamt erklären, warum ich 2020 so wenig verdient habe. Verrückt. Meine Gewinn und Verlustrechnung mache ich mit Buhls „Mein Büro“. Jedesmal wenn Windows mal wieder ungefragt ein Update durchgeführt hat, geht bei „Mein Büro“ gar nichts mehr. Ich mußte das ganze Programm löschen um es neu istallieren zu können. Die Sicherungsdateien wurden aber ein paar Tage vor dem Windows Update gemacht. Ich hab die Schnauze voll. Ich brauch aber das Geld, was ich mit den Formstählen verdiene. Sonst würde ich allzu gerne sagen: “ leckt mich doch alle am Arsch!“

Ich will ja nicht mehr jammern, gelingt mir aber nicht so richtig. Ich sage mir meinen Wahlspruch „Don´t Quit“ immer zaghafter. Der Mumm wird immer weniger. Das alt werden und alt sein hatten wir uns anders vorgestellt.

Die Pocken sind keine Gefahr mehr, dank der eingeführten Impfpflicht. 1874, schon damals gab es Qerdenker, die sehr aggressiv gegen die Impfflicht kämpften.

Sonntag 28.11.

11,00 Heute Mittag gibt es Grießnockerln mit Apfelmus als Nachtisch. Ich habe eine Packung Weichweizengrieß gefunden, 9/21 Verfallsdatum. Jedenfalls kann ich mich nicht erinnern daß Du jemals Grießnockerln gemacht hast? Oder hab ich da etwas nicht mitgekriegt? Oder vergessen ?

10,00 Wir haben am 1. Advent immer einen Kranz mit vier Kerzen „aufgestellt“. Weil wir es gar nicht anders kannten. Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, welcher Kranz wo am besten aussieht. Niemals haben wir uns Gedanken darüber gemacht, was Advent eigentlich bedeutet, außer das es noch ungefähr vier Wochen bis Weihnachten ist. Das feierliche und das Geheimnisvolle und die Musik, die in meinen Ohren keine Musik ist. Moderne Musik in der Kirche läßt mich nicht nachdenklich oder friedlich werden, sondern wütend und agressiv. Tut mir leid.

Samstag 27.11.

20,30 Ich bin zwar gewohnt alleine zu sein, aber mit Helmy. Also zu zweit. Jetzt fühl ich mich manchmal schon ein bißchen einsam. Um so mehr habe ich mich über Kontakte mit Claudia und einer Freundin gefreut.

17,00 Ich höre Westernhagen, laut. Mir geht es gut. Die Nachbarin hat Besuch, deswegen wird meine laute Musik nicht so schlimm sein,? Ich koche mir jetzt eine Zwiebel, Lauch, Sellerie, Möhren, Kartoffel Suppe. Salz, Peffer, für morgen mit. Ich weiß, bekloppt. Aber jedem Tierchen sein Plesierchen. Knoblauch habe ich noch vergessen, und ein bißchen wässrig ist das alles auch noch. Großen Löffel Frischkäse. Jetzt ist es gut.

Da ich mir ja vorgenommen habe, nicht mehr rumzujammern, ich habe nur leichte Schmerzen, aber nicht vom Müll runterbringen, sondern vom Gemüse schnibbeln, Glaubt mit wahrscheinlich kein Mensch.

16,45 Da ich es nicht übers Herz gebracht habe unseren Oleander draußen in der Kälte zu lassen, habe ich ihn reingeholt und auf Uromas altes Fußbänkchen gestellt. Nachdem ich ne Menge Gestrüpp rausgeschnitten habe, sind di Blätter wieder knallgrün und glänzend geworden. Jetzt soll er mal zeigen was er kann. Ein paar Blüten zu Weihnachten oder zum Jahresende wäre doch nicht schlecht, oder Helmy?

11,15 Da ich den ganzen Morgen nur rumgespielt habe, gibts heute Mittag Pommes. Das eigentlich vorgesehene Rotbarschfilet muß noch in der Tiefkühltruhe bleiben.

10,00 Der November ist fast rum, Kassensturz: 2000 Gramm mehr, 1500€ weniger😟😟

8,00 Gestern in der Stadt. Der komplett aufgebaute Weihnachtsmarkt wurde wieder abgebaut. Ich möchte nicht in der Haut dieser, zum Teil kleinen, Unternehmer, stecken. Die Inhaber haben die Ware eingekauft und die muß bezahlt werden. Oder sie wurde im eigenen Betrieb zum Beispiel im Erzgebirge hergestellt. Ich habe seit der Wiedervereinigung mit den Herstellern der „Jahresendfiguren“ zusammengearbeitet. Ich weiß, wenn ein Weihnachtsmarkt mal schlecht lief, wegen schlechten Wetters z.B. ging fast die Welt unter. Aber jetzt. Worst case für diese Leute.

Und für uns die Nachricht heute Morgen: Die Delta Variante ist Pillefick gegen die neue Variante aus Südafrika. Jahrelanges Impfen wird notwendig sein, um eventuell mit dieser Epidemie fertig zu werden. Maske tragen für den Rest meines Lebens.

Es wird sehr spannend werden, wie unsere neue Regierung mit der Situation fertig werden wird. Ich höre Herrn Habeck schon über dieses Thema stundenlang philosophieren, was gemacht werden müßte, während Frau Bärbock Deutschland in der Welt vertritt. Bei Erdogan, bei Putin, bei Biden. Bei denen ist Grün die neue Warnfarbe, nicht mehr signalrot. Ja, wenn der Trump noch der Herrscher von Amerika wäre.. Bei den itatienischen, und spanischen Charmeuren kein Problem? und bei dem Franzosen wird Madame Macron aufmerksamer hinschauen, als bei Mutti Merkel.

Freitag 26.11.

8,30 Liebe Helmy, in der vergangenen Nacht genau vor einem Jahr, mußtest Du gehen. Ich kann es immer noch nicht verstehen, was passiert ist. Der Schmerz ist nicht einen Deut weniger geworden. Die Zeit heilt nichts!!! Meine Sicht auf den Tod und alles was damit zusammenhängt, ist eine komplett andere geworden.

Du weißt, dass ich mir seit vielen Jahren Gedanken darüber mache, wo unserer beiden Überreste mal bleiben sollen. Ich bin hunderte Orte im Geiste durchgegangen, aber zu einem wirklich überzeugenden Ergebnis bin ich nicht gekommen. Aber z.B. würde ich gerne mit Dir zusammen irgendwo in den Rocky Mountains, an einem Ort, wo kein Mensch und kein Schwein hinkommt, die Zeit bis in alle Ewigkeit verbringen.

Aber es gibt noch unendlich viele schöne andere Orten, z. B. in den Masuren. Bei unserer „Freundin“ Gisela aus Iserlohn auf einem uralten Bauernhof, mit einem unglaublich schönen Sonnen  Auf – und Untergang. oder sehr schöne Orte in Rumänien, wo es uns sehr, sehr gut gefallen hat, oder in den Dolomiten? Auf keinen Fall in den deutschen Alpen, den bayrischen Dialekt kann ich nur ganz schwer ertragen. Ich weiß ja nicht, ob wir dann noch etwas hören können?

Ich bin mal bei einem sehr netten Kunden in Dänemark gewesen. Es ging um eine ORK. Jedenfalls das sehr große Wohnzimmerfenster gab den Blick frei auf einen herrlichen, tiefer liegenden großen See, mit einem Blick darüber hinaus in die scheinbar unendliche Ferne. Ein herrliches Plätzchen um tot zu sein.

Ja, ja, ich weiß. Total bescheuert. Macht aber nix. Der Moosberg wäre auch nicht schlecht. Aber zu unruhig.

Da man mich jetzt fragt, was träumst Du nachts, wäre ich auch mit einem gemeinsamen Urnengrab auf dem Leipziger  Südfriedhoff zufrieden.

Ich glaube auch in Deinem Namen zu sprechen, dass Leipzig ein klein bisschen Heimat für uns geworden war. Wir haben beide immer gesagt: „Da wo Du bist, da ist meine Heimat“.

Und jetzt. Jetzt sitz ich hier, ich armer Thor, und bin unglücklicher als je zuvor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.