Mein Freund und Therapeut: „Mein Tagebuch“ ab 04.02.23

8,45 Der Aufzug funktioniert immer noch nicht. Meine Meinung: dann gehe ich eben zu Fuß, ist im Moment etwas am wanken. Erst mal noch ein bisschen warten.

8,00 2°, Für mich sind meine eigenen „Dilemmata“, wie es neudeutsch so bescheuert heißt, natürlich die, die mich am meisten beschäftigen. Aber danach kommt sofort der Krieg in der Ukraine. Ich halte das Kriegs Treiben der westlichen Länder, Politiker und vor allem der Medien, für unverantwortlich. „Welt“ z.B. entwickelt sich zu einem reinem Propaganda Sender der Ukraine. Ich stehe mit meiner Meinung nicht so alleine da, wie es versucht wird, uns in den Medien zu vermitteln. Dass die gesamte EU Elite demonstrativ Kiew besucht, ist garantiert nicht „Frieden schaffend“. Die Bilder mit der Großmäuligen von der Leyen und dem (ehemals ? ) korrupten Selenski sind einfach lächerlich. Außer Spesen mal wieder nichts gewesen. Weitere Millionen und weitere Waffen.

Wie ist es denn eigentlich in der Ukraine selbst? Überall in der Welt sind in den einzelnen Ländern die Meinungen inzwischen geteilt. Als Beispiel, in den USA ist die Hälfte der Bevölkerung „Demokratisch“ die andere Hälfte „Republikanisch“. In Deutschland wird sogar noch mehr Unterteilung gemacht, Rot-Grün 38%, CDU und FDP zusammen 34 %. Und dann noch die AFD 15 %, die nach Meinung aller „demokratischen Parteien“ nicht demokratisch ist. Ähnliche Verhältnisse in allen Europäischen Staaten. Nur z.B. in China, Russland, und wundersamer Weise in der Ukraine ist es anders. 100 % der Bevölkerung stehen hinter dem Präsidenten Selensky? Gibt es eigentlich eine wirklich demokratische, politische Auseinandersetzung über weiteren Krieg oder nicht Krieg im ukrainischen Parlament? Oder wird in der Ukraine Opposition nicht mehr benötigt? In den deutschen Medien wird darüber kein Wort verloren. All die gestorbenen Ukrainer und innen sind demnach für Volk und Vaterland gestorben? Keiner dabei, der lieber unter russischer Regierung gelebt hätte als tot zu sein???

Ich vermute mal, dass mit anders Denkenden in der Ukraine ähnlich umgegangen wird wie mit anders Denkenden in Russland. Erst wenn der Krieg irgendwann vielleicht mal vorbei ist, werden diese unterdrückten Menschen aus den Löchern kommen und schwere Vorwürfe gegen Herrn Selensky und Genossen erheben. Jede Wette!

Wie an jedem Gerücht, wird auch in diesem Gerücht ein Fünkchen Wahrheit sein.

Samstag 04.02.23

2023

21,30 Hühnersuppe ist fertig und schmeckt! Jetzt noch schön durchziehen und eventuell ein bisschen nachwürzen, dann…….

20,30 Der Aufzug geht immer noch nicht. Der arme Mann aus dem sechsten mit seinen drei großen Hunden. Einer der drei schafft die sechs Stockwerke genau so wenig wie ich, obwohl er nie geraucht hat.

19,15 1 Million Ukrainer und 250.000 Asylsuchende. Afghanen und Syrer. Wenn ich das Gemeckere der Syrer und Afghanen in den Flüchtlingslagern höre, (Fernsehberichte aus den Lagern) sie würden schlecht versorgt, werde ich ziemlich wütend. Was haben die eigentlich erwartet? Sofort eigenes Haus, eigenes Auto und 2.000 € netto Bürgergeld pro Person? Und das alles nur, weil unsere Regierung es nicht schafft, die unkontrollierte Einreise von nicht EU Bürgern zu verhindern! Wenn wie versprochen, 200.000 Facharbeiter oder andere ( möglichst gut) ausgebildete Menschen nach Deutschland kommen (ohne Kopftuch) sehr gerne. Wenn sie dann auch noch ihre Messer zu Hause lassen, um so besser. Natürlich bin ich jetzt wieder Ausländerfeind und Rassist. Ehrlich gesagt. Ist mir Scheiß egal. Übrigens, wer schon mal die Arbeitsweise dieser Leute, asiatische „Facharbeiter“ vor allen Dingen auf dem Lande gesehen hat, genau wie z.B. in Rumänien, der weiß, dass es nicht so einfach ist, diese Facharbeiter „geräuschlos“ einzuordnen.

18,15 Die gute Nachricht ist, ich habe im Moment keine Schmerzen, warum auch immer. Die schlechte Nachricht ist, sie kommen mit 100prozentiger Sicherheit zu mir zurück. Jedenfalls wenn auch nur für eine kurze Zeit, ist ein schmerzfreies Leben ein wesentlich angenehmeres Leben!

17,45 Das vom Hahn zum Huhn mutierte kocht, herrliche Fettaugen obendrauf. Ich glaube die Augen waren größer als der Magen bei mir, aber erstmal abwarten, was Morgen übrigbleibt. Ich freue mich schon drauf!

Der Aufzug geht übrigens immer noch nicht. Wenn er Morgen nicht funktioniert, werde ich die vier Etagen zu Fuß gehen. Was mich nicht umbringt härtet mich ab.

16,15 Das musste ja mal wieder passieren: Aufzug kaputt. Also bleibt meine Post jetzt erstmal liegen. Ich wollte in die Promenaden, da ich eine spezielle Lamy Miene und Kopierpapier benötige und bei der Gelegenheit wollte ich mir zur Belohnung noch etwas leckeres mitbringen. Im Dunkeln geht der Opa aber nicht in die Gegend. Der Parkplatz liegt ziemlich abgelegen. Auch wenn ich mir manchmal einbilde, ich könnte es mit diesen kleinen Arschlöchern, die überall rumschleichen, noch aufnehmen: Der Schein trügt🤣

Was den Aufzug angeht, dieser Hausverwaltung traue ich alles zu, wenn es mal heißt „Die nächsten 6 Monate leider außer Betrieb!“ würde ich mich auch nicht mehr wundern.

Ich werde dann jetzt mal mein halbes Hähnchen vorbereiten für eine herrliche Hühnersuppe Samstag und Sonntag. Da man für 30 € am Standesamt sein Geschlecht ändern kann, mache ich jetzt einfach aus dem Hähnchen mal ein Suppenhuhn.

Ich habe einen schönen Topf mit Siebeinsatz. Ich werde also die Gewürze und Gemüse in den Siebeisatz tun und das Suppenhühnchen in den unteren Topf. Das hat den Vorteil, dass ich das abgelöste Fleisch und Gewürze nicht wieder aufwendig trennen muss. Ist ein Versuch!

14,00 Ich habe gerade einen Bericht gelesen über die italienische Ministerpräsidentin Meloni. Hört sich verdammt gut an. Sie sei gegen Deutschland allergisch. Kann ich gut verstehen. Ich bin allerdings allergisch, gegen ihre Begeisterung, Waffen an die Ukraine zu liefern. Verstehe ich nicht. Egal. Italien erzielte im vergangenen Jahr ein beeindruckendes Wachstum von 3,9 Prozent. Seit ihrem Amtsantritt sind die Kurse an der Mailänder Börse um 20 Prozent gestiegen. Da können wir dank unserer Regierung nur von träumen.

Alle sind begeistert von unserem Philosophie Wirtschaftsminister, für mich gilt aber auch hier: “ Wichtig ist nur, was am Ende rauskommt“

Ist es gelungen die Russen auch nur ein klitze kleines bisschen aus der Ukraine zu verjagen, trotz der Tausenden von Toten und den Milliarden an Sachschäden?

Wenn alle diese Kriegs Begeisterten so begeistert sind, die Russen zu besiegen. dann führt doch verdammt nochmal richtigen Krieg mit allem was der Westen hat. Fliegt Angriffe auf Moskau und St. Petersburg und schickt nicht die armen Ukrainer vor. Wasch mich, aber mach mich nicht nass. EKELHAFT

12,00 Die Scholle hat super geschmeckt. Das Püree habe ich mit Frischkäse und Butter gemacht auch nicht schlecht, den Rest Frischkäse habe ich unter den Gurkensalat gerührt. Das mit dem Frischkäse habe ich gemacht, weil ich zuviel gekauft hatte. Hat aber wesentlich besser geschmeckt, als ich befürchtet hatte.

Nebenher habe ich den Melnik gehört, wie er anlässlich des Besuchs der EU Flöten in Kiew, neben den heute versprochenen 150Mill. € für den Wiederaufbau und außer den versprochenen Waffen, natürlich viel mehr einfordert. Zwischendurch kommt der Spruch „Wir sind sehr dankbar“ aber das ist natürlich alles viel zu wenig. Das mit dem „wir sind sehr dankbar“ das ist so ein ähnlicher, nicht ernst gemeinter Satz bei den Ukrainern, wie im täglichen Leben :“ Wie geht´s?“ oder „How are you?“ 99 % der Fragenden interessiert das überhaupt nicht, sondern ist genau so ein Höflichkeits Muss, wie bei den Ukrainern „Wir sind natürlich sehr dankbar“. Natürlich! Immerhin schon mehr als normal. Denn die meisten der Migranten, die hier auf unsere Kosten leben, sehen überhaupt keinen Grund dafür, irgend jemandem dankbar zu sein.

10.45 Abrechnungen fertig, nur noch ein paar Kopien machen und dann zusammen mit dem „Anhörungsbogen“ zur Post bringen. Übrigens hat mir der ADAC für meinen „Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung eine Rechnung über €20.- für „Bearbeitungsgebühr“ geschickt. So jetzt erst mal in die Küche und Hausmann spielen.

9,00 Der Müll ist weg, gespült ist, Badezimmer ist ok. Heute Mittag gibt es Schollenfilet mit Kartoffelpüree und Gurkensalat so wie Du ihn gemacht hast.

Ich mache jetzt ein Päuschen und versuche dann den Rest für die Nebenkosten Abrechnungen zu erledigen. Noch einmal nachrechnen. Alle Unterlagen für die Mieter kopieren. Versicherungen , Schornsteinfeger, Wasserabrechnung, Stromabrechnung, Grundbesitzabgaben, Oberflächenwasser, Müllbehälter.

Geputzt werden muss auch noch, Läuft nicht weg.

7,30 7° Wenn der Sommer so kalt würde, wie der Winter warm war, wäre ich zufrieden. Ich habe sehr gut geschlafen, nachdem ich mir eine bunte Mischung von „Smarties“ reingeworfen habe. Bin noch nicht wieder ganz nüchtern, aber es geht. Ich muss mich jetzt mir dem Müll beeilen, sonst sind die Müllbehälter wieder im Innenhof, ich will nicht soweit laufen. Im Moment stehen sie noch vor der Haustür.

Freitag 03.02.23

15,40 Es ist erschreckend, wie viele Fehler ich in den Nebenkostenabrechnungen gefunden habe. Eine eindeutiger Beweis, dass meine Konzentration, um es mal vorsichtig auszudrücken, nicht größer geworden ist. Ich ändere die bis jetzt gefundenen Fehler noch einmal und prüfe das ganze noch einmal. Ich würde gerne heute fertig werden damit, sodass ich die Abrechnungen morgen an die Post geben könnte.

12,00 Meine Suppe hat geschmeckt, ein Unikat.

Ich bin kein Putin Versteher, ich möchte sagen, ich bin ein Putin Bewunderer. Da das aber bei uns inzwischen schon fast zu einer Haftstrafe führt, würde ich sagen, ich bin ein Russland Bewunderer. Unsere Glühwürmchen Scholz, Bärbock, von der Leyen haben ich glaube mehr als 10 verschiedene Sanktionen gegen Russland verhängt, immer mit den Weissagungen das wird Russland nicht überleben. „Wir machen die Russen fertig“ hörte man immer unausgesprochen über dem Ganzen. Inzwischen wird für Russland ein Wirtschaftswachstum von 0,3% für Deutschland nur 0,2% für das laufende Wirtschaftsjahr vorhergesagt. Oh,oh,oh. An der Front verballert Russland sehr viel uralte Munition, die sonst sowieso hätten aussortiert werden müssen. Die Neu – Munition Produktion läuft in 3 Schichten rund um die Uhr weiter. Auch das Leben in Moskau und anderen großen Städten läuft verhältnismäßig normal weiter. Dass einige Geschäftemacher jetzt große Probleme bekommen haben, die Burschen sind so erfinderisch, die werden sich schnell anpassen. Traurig sind natürlich die vielen Tausend toten Soldaten, und ich denke das wird das wirkliche Problem werden.

Es ist alles grausam, unverständlich und krank, was da in der Ukraine abgeht ist beängstigend. Ganz schlimm ist für mich, dass die Grünen (Frieden schaffen ohne Waffen) am lautesten nach noch mehr, noch schwereren Waffen schreien. Danach kommen gleich die angeblichen Christen. Der Schrack Zimmermann fällt nichts anderes ein, als auch noch die Wehrpflicht wieder einzuführen. Da wird jeder , der ein ganz kleines bißchen die Ohren offen gehalten hat, nur mit dem Kopf schütteln.

10,00 In unseren Gemüsesuppen waren immer auch ein paar Kartoffeln, oder? Ich habe jetzt mal etwas anderes probiert. Bauchspeck klein geschnitten, mit kleingeschnittener Zwiebel in Butterschmalz angeröstet. Dann Knollensellerie, Knollenpetersilie, Möhren, Porree. Später Wacholderbeeren, Pfeffer, Lorbeerblätter, Nelken, dazu. Die Wacholderbeeren und die anderen Gewürze habe ich in ein Teesieb mit Deckel getan, sodass ich sie später problemlos wieder herausnehmen kann. Schmeckt schon nicht schlecht, will das ganze aber noch köcheln lassen.

7,20 Leipzig 4°C, Diese Nacht war besser. Mal sehen wie es weitergeht. Was dann passiert, wenn ein, zwei Generationen der Wirtschaft entzogen werden

Meine Mutter wurde heute vor 110 Jahren in Dahl geboren. Dort, bzw. in der Prioreierstr. 11 damals hieß es noch Niederkattwinkel 67 1/2 ist sie zusammen mit ihren vier Geschwistern Willi, Walter, Luise und Hannelore aufgewachsen. Damals hatte Dahl noch eine eigene „Rektoratschule“, vergleichbar mit einer heutigen Realschule, die sie besucht hat. Danach hat sie in Hagen die Kaufmannsschule besucht.

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag!

Meine Mama und ich hatten ein zeitweise ziemlich gestörtes Verhältnis. Bedingt durch den Verlust ihres Mannes Franz und die Umstände des Krieges, ist sie glaube ich ziemlich hart geworden. Das wurde noch schlimmer, als sie nach dem Tod ihres Vaters die Keil´sche Drechslerei alleine weitergeführt hat. Zumindest den praktischen Teil, sprich körperliche Arbeit, das Kaufmännische hat ihre durch Kinderlähmung behinderte Schwester Luise (Tante ISE) erledigt, für das Geld kassieren war mein cleverer Omkel Willi zuständig, der als „Oberingenieur“ bei der großen Stoffdruckerei Göcke & Sohn in Hohenlimburg in leitender Position arbeitete.

Das meine Mutter mit dem von mir gehassten Drechsler Meister Robert W. ein Verhältnis hatte, machte die ganze Sache auch nicht leichter.

Meine Mutter ist jetzt schon 23 Jahre tot und ich muss vielleicht zu meiner Schande gestehen, dass ihr Tod für mich ein Ereignis war, das in absolut in gar keinem Vergleich zu Helmy´s Tod steht All die Tränen, die ich nach Mamas Tod nicht geweint habe, weine ich bis heute nach Helmy´s Tod.

Mama ist auf dem Friedhoff in Dahl beerdigt, zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern.. Sie liebte ihr leben lang Rhododendron. Auf ihrem Grab steht heute ein Rhododendron Baum, der das ganze Familiengrab überwuchert. Es wird nicht gepflegt, weder von mir, noch von Ihren Enkeln. Ruhe in Frieden Mama! Bezahlt habe ich das „Familiengrab“ bis 2030.

Donnerstag 02.02.23

22,00 Zum ersten Mal seit langem freue ich mich aufs kochen, Morgen. Ich habe mir alle möglichen Gewürz Zutaten von Rewe mitgebracht und schaun wir mal. Hauptsache ich schlafe mal besser!

Natürlich gewinnen die Bayern wieder bei Mainz. Schade!

20,00 Die Nebenkosten Abrechnung für die 11 habe ich fertig. Morgen noch einmal alles nachrechnen, ob ich auch keinen Fehler gemacht habe. Hat früher Helmy gemacht. Ich habe fast keine Schmerzen, habe aber jetzt abends immer ein bisschen Angst, was passiert diese Nacht. Nicht dass ich nicht mehr wach werde (wäre schön) nein, wie wird es mit Schmerzen.

17,45 A propos Träumen. früher hatten wir verdammt wenig Zeit zum Träumen, heute habe ich manchmal zu viel. Allerdings: Schmerzen lassen kein Träumen zu.

Bei REWE gibt es einen „Weißbrot mit Glanz“ hört sich ziemlich künstlich an, schmeckt aber super. Die Kruste ist nach 2 Tagen so hart, dass man mit dem Weißbrot sicherlich einen Anderen Ko. schlagen könnte. Trotzdem lässt sich die Harte Kruste auch mit meiner Knabberleiste gut beißen und innen ist es auch nach einer Woche noch richtig frisch.

16,00 Die Schmerzen sind weg, und meine Stimmung hat sich damit geändert. Ich freue mich auf das Fußballspiel heute Abend, bzw. dass der 1.FCB vielleicht endlich mal verliert?

Ich tausche den Westernhagen gegen Jane B. und höre mir an, wie sie versucht, in Tonlagen zu singen, die nicht die ihren sind. Bei der Musik kann man ganz gut träumen.

Ich zünde die allabendliche Kerze mit den mitgebrachten Streichhölzern an und lege die mir von Dir geliehenen Streichhölzer auf Dein Tischchen zurück.

https://youtu.be/b02pkq7ulrI

14,45 Der Tschechische Kunde hat heute nochmal um Rat gebeten, obwohl er weiß, dass ich „aussortiert bin“ . Ich freue mich darüber und weiß Helmy, dass Du Dich auch gefreut hättest. Wie Du Dich über Jede Anfrage und erst recht über jeden Auftrag gefreut hast!

Ich werde jetzt noch mal runter fahren in die Tiefgarage, um noch den Rest vom Einkauf hoch zu holen. Auf dem Weg nach unten nochmal in den Briefkasten sehen.

11,30 Den Oma Serienmörder hat die Polizei in Schwäbisch Hall festgenommen. 75 Polizeibeamte waren wochenlang als Sonderkommission im Einsatz. Was mag das wohl gekostet haben. Serbischer Staatsangehöriger. Eingereist mit Ehefrau und zwei Kindern. Das sind eigene Angaben, offiziell weiß das offensichtlich keiner???

Eingekauft habe ich, ging wesentlich besser als befürchtet. Ist jedesmal hinterher eine große Erleichterung. Eingekauft habe ich außer einem halben Hähnchen für eine zünftige „Hühnersuppe“ für 14,- € habe ich nichts besonderes luxoriöses eingekauft: 67 €. Wenn das so weitergeht!

Eine „Anhörung zum Bußgeldverfahren“ im Briefkasten. Viele Grüße aus Hagen! Wird nach meiner Einschätzung um die 100 € kosten. Aua, aber selber Schuld.

Ich habe heute noch nichts gegessen, außer einem Kaffee. Die aufgewärmte, gut durchgezogene Bohnensuppe mit Speck von gestern, wird bestimmt jetzt schmecken!

8,30 4°, ich habe Schmerzen, Gestern Abend habe ich eine Hanföl Kapsel genommen. Bekommt mir glaube ich nicht. Ich muss einkaufen, warte aber jetzt erstmal ab, wie es weiter geht. Ich hätte mir nie, nie in meinem früheren Leben Gedanken darüber gemacht, dass es mal ein sehnlicher Wunsch sein würde, einfach mal ein paar Nächte hinter einander ruhig und entspannt durchzuschlafen. Wenn ich an Helmy denke, ist mir natürlich blitzschnell klar, das es noch schlimmer kommen kann.

Ich habe heute morgen noch nicht mal Lust mir den Westernhagen anzuhören, oder doch?

Mittwoch 01.02.23

15,30 Der Focus Redakteur kann natürlich das seltsame Geschwafel der hauptberuflich bei der Org. „Letzte Generation“ angestellten Aimée van Baalen viel besser erklären. Bei den Islamisten heißt es immer, der hat sich da oder da radikalisiert. Mich würde interessieren, wo sich dieses so harmlos und lieb aussehende und sicher nicht dumme Mädchen auf diesen gegen das Grundgesetz verstoßenden, auf diesen nicht guten Weg begeben hat? War Opa oder Oma vielleicht RAF Mitglied und haben schon vor 78 Jahren Auschwitz befreit? Entschuldigung, mit so etwas macht man keine Witze.

Kommentar zu „Hart aber Fair“ – Mit anti-demokratischen Parolen in ARD stellt Aktivistin Klima-Bewegung bloß (msn.com)

10,30 Vor vielleicht zwanzig Jahren war eine große Sorge von mir, was wird aus Dir, wenn Du nicht mehr auf dem Boden liegen kannst und eine OMK 300 mit einem Transfer UF zu verbinden und auszurichten. Wie lange werden die Kunden es noch akzeptieren, dass dein Verfallsdatum immer näher rückt? Locatelli und und die veränderten Umstände haben mir dabei geholfen, den Absprung zu schaffen. Locatelli hat die Maschinen Farben geändert, nicht dass die neuen Farben mir nicht gefallen, nein der Wechsel von Gelb/Braun zu Rot/Grau ist der Zeitpunkt meiner persönlichen Zeitenwende. Die Gelb/Braunen werden weniger und ich bin schon ganz wenig geworden.

Also heute kämpfe ich nicht mehr mit OMK´s und meckernde Kunden, und mit Andrea, sondern schlicht und einfach mit meiner Matratze. Das neu Beziehen meiner Matratze ist mein Kampf mit dem Drachen. Heute habe ich ihn noch mal gewonnen. Bett frisch bezogen, Bohnensuppe kocht (brötschelt vor sich hin). Nach dem Schnibbeln habe ich die erste Paracetam. genommen. Nicht so schlecht. Also ich höre jetzt ein bisschen Musik, sammle meine restlichen Kräfte und träume von alten Zeiten.

7,30 Dänische Ministerpräsidentin in Kiew. Max Hermes von Welt ist in Tschernobyl. Er versucht uns Angst zu machen, indem er behauptet die Ukrainer machten sich Sorgen um Tschernobyl. Ich wette, dass 99% der Ukrainer andere Probleme im Moment haben, als Tschernobyl. Anschließend gleich Bitte um monatliche 5€ Spende für Tierschutz. Die Flaschensammelnde Oma am Müllcontainer lässt grüßen. Die Polizei in Aalen sucht eine Massenmörderin, die vorige Woche die dritte alte Frau (86) umgebracht hat.

Richtig spannend für mich ist, dass Frau Will eine neue Freundin haben soll. Von der zu alten, 55 jährigen Ehefrau hat sie sich getrennt, und ist jetzt verliebt in eine 25 Jahre jüngere Schriftstellerin.

Gestern Abend habe ich von der radikalen, scheinbar sehr intelligenten, trotzdem saublöden Klima Aktivistin, Aimée van Baalen als Sprecherin der „Letzten Generation“ gelernt, 49 € Ticket, Tempo Limit 100 auf Autobahnen, retten die „Letzte Generation“. Sie erhält von dem Verein ein gutes Gehalt für „Aufklärung“ in Schulen, Gewerkschaften und anderen Organisationen. Festkleben auf Straßen! Toll! Außerdem habe ich gelernt, dass mit „Die letzte Generation“ wir alle gemeint sind“ nicht nur die Jungen.

Scholz wollte in Brasilien um Unterstützung bei Waffenlieferungen bitten. Lula lehnte ein Unterhaken gegen Putin ab, die wirtschaftlichen Verbindungen zu Russland sind Lula wichtiger, als Verbindungen zu Deutschland. Obwohl unser Bundespräsident doch schon einen Unterwürfigkeits Besuch bei Lula absolviert hat

In der Ukraine werden Kopfgelder für zerstörte westliche Panzer ausgelobt. Ein zerstörter „Leopard“ bringt dem „Zerstörer“ 66.000 € , berichtet Christof Wanner aus Moskau, der Journalist meines Vertrauens.

Jetzt erscheint auch noch die Ricarda Lang auf dem Bildschirm und wettert gegen Hans Georg Maaßen. Das reicht mir jetzt.

So genug gemeckert, hat gut getan. Mir geht es ganz gut. Jetzt geht es wieder los, was soll / muss ich heute machen. Mir fällt so einiges ein, aber… Kochen werde ich mir heute weiße Bohnen durcheinander, mit Bauchspeck, denn das Verfallsdatum kommt näher. Ich meine jetzt nicht meins, sondern das vom Speck. 🙂

Dienstag 31.01.23

21,30 Hart aber fair. Plöger ist ein riesengroßer Schwätzer. Ich habe dem Jahrelang zugehört in meiner Garagenwerkstatt auf WDR II wen er mit der Frau Neu ziemlich dumme und belanglose Gespräche führte. Dabei ging es zum Beispiel darum, dass Frau Neu dem Herrn Plöger eine Badehose gestrickt hat. Und so weiter. Jetzt ist er seriöser geworden und will heute eigentlich nur über ein Tempolimit diskutieren. Deutschland rettet die Welt, wenn bei uns ein Tempolimit eingeführt wird??? Natürlich muss man mit gutem Beispiel vorangehen. Aber muss man sich deshalb auf der Straße festkleben? Gut dass eine Frau Müller in der Sendung ist. Hildegard Müller nimmt Aimée van Baalen auseinander mit Unterstützung von Frau Connemann (CDU) und Herrn Kuhle (FDP). Plöger gibt wie erwartet, ein schwaches Bild ab. Die Klimabewegung hat den Verfassungsschutz schon wach werden lassen, aus Sorge zu Verbindungen zu linksextremen Organisationen. Bla,bla,bla

19,45 Habe gerade gespült, während ich die Butterdose abtrockne, sehe ich genau, wie Du Helmy die Schale aus dem Regal genommen hast, ich sehe den den Platz und die Stelle bei IKEA.

18,00In der Ukraine ist nix los, Scholz ist auf Reisen, die Aufregung um die RAF wird kleiner. Aus diesem Grund wird der Rauswurf Antrag der CDU gegen Maaßen diskutiert. Der Antrag wird genau so enden, wie der Antrag der SPD damals gegen ihren Thilo Sarrazin. Erst im Dritte Ausschlussverfahren musste Sarrazin die SPD verlassen.

16,45 Jetzt ist die Lehfeldt doch noch im Studio. Und sie interviewt sogar den Maaßen. Also, ich habe mich getäuscht.

Man kann dem Maaßen nachsagen was man will, so richtig haben die Damen keine Argumente. In diesem Interview, wie erwartet versuchen die „Welt“ Moderatorinnen ihre linken Zähne zu zeigen. Leider, oder Gott sei Dank, spielen der Maaßen und die beiden Moderatorinnen in einer unterschiedlichen IQ Liga? Die Lehfeldt hat zwei Fragen gestellt, die von jeder Abiturientin auch hätte gestellt werden können. Ich denke „Welt“ wird sich nicht trauen, die Lehfeldt, Ehefrau unseres Finanzministers , zu feuern? Es lebe die RAF! Ha,ha,ha.

15,00 Ich sitze hier wieder, Mittagsschläfchen zu Ende. Diese Nacht hatte ich Scheiß Schmerzen, seit heute Morgen weg. Jetzt warte ich darauf, was kommt als nächstes. Kein Bock Spazieren zu gehen, aber ich muss auf jeden Fall gleich irgendwann in die Tiefgarage um mir neues Wasser zu holen. Im Briefkasten ist Montags meistens nix, trotzdem mal nachsehen. Ja, hat aber noch Zeit. Ha,ha,ha. Ich muß mir einfach nochmal das Video ansehen.

14,30 Heute Abend „Hart aber Fair“ mit Louis Klamroth. Ich mag den Burschen nicht. Linke Einstellung, übersteigertes Ich. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Ich freue mich auf die Sendung, da er eine Sendung über das Lebensinhalts Thema seiner Freundin Luisa Neubauer macht, die aber weder in der Talk Runde anwesend ist, noch überhaupt in irgendeinem Zusammenhang mit Klamroth gebracht werden darf um die nötige Objektivität, der Sendung, zumindest zum Schein zu erhalten!

Das ist das Thema bei „Hart aber fair“ am 30.01.23

In der neuen Ausgabe von „Hart aber fair“ geht es am 30.01.2023 um das Thema„Letzte Abfahrt – wie verändert die Klimakrise Alltag und Leben?“

Übrigens ist heute Nachmittag die RAF Expertin Lehfeldt nicht als Ko-Moderatorin im Studio, ich freue mich schon auf ein mediales Wiedersehen. Ich werde gespannt darauf warten, welch Fehler sie als nächstes macht. Gemein. Ich weiß. Heute um 16,30 ist der ehemalige Präsident des Verfassung Schutzes, Maaßen, zum Interview im Studio bei „Welt“. Das wäre doch für die Lehfeldt eine gute Gelegenheit gewesen, ihre politische Expertise, wie es so schön Neudeutsch heisst, zu beweisen.

10,30 Ich habe mich entschlossen, mir heute Mittag eine Nudelsuppe mit einigen Zutaten zu machen, aber erstmal noch sitzen bleiben, hat ja noch Zeit. Welch Wunder, draußen wird es heller.

10,00 Ich sitze hier immer noch. Ab und zu sehe ich mal bei Facebook nach, ob es da etwas neues gibt. Ja, es gibt ne Menge Neues, aber nichts für mich. Im ZDF geht es um Jesiden. Habe wenig / keine Ahnung was Jesiden genau sind, Reiligionsgemeinschaft, ok. Ich weiß soviel über die Jesiden, wie die Lehfeldt über die RAF.

Als wir jung waren und abends mal aus der Stadt nach Hause fuhren, wurde überall von mit Maschinenpistolen ausgerüsteten Polizisten der Verkehr kontrolliert, Bei Kehrenkamp in Ambrock, standen wir am Strassenrand und zeigten unsere Papiere, als ein PKW, ich weiß die Marke nicht mehr, die Sperre durchbrach. Die Polizisten sprangen zur Seit, einer warf seine Taschenlampe auf die Windschutzscheibe, währen andere in ihren Wagen sprangen und die Verfolgung aufnahmen. Geschossen wurde nicht! Wir sind dann, als unsere Kontrolle fertig war, zügig hinter der Polizei hergefahren. Aber wir haben nichts mehr gesehen. Wenn man dieses oder ähnliches erlebt hat, verwechselt man mit Sicherheit nie mehr die RAF mit der Roten Armee. Dass die Lehfeldt zu dieser RAF Zeit noch nicht geboren war, ist ja nur positiv für sie, aber als Journalistin sollte sie den Unterschied ganz Glasklar kennen. Obwohl die heutige RAF, die Reichsbürger, die Seiten um 180° gewechselt haben.

9,30 Antriebsschwäche ist ein echtes Problem bei mir. Depressiv? Es heißt ja, man ist depressiv, wenn man sich über nichts mehr freuen kann. Also bin ich doch nicht depressiv? Denn ich muss nur an Frau Lehfeldt denken und schon kann ich mir zumindest das Grinsen nicht mehr verkneifen. Einfältig wie ich bin, habe ich mir das Video mindestens schon 5x angesehen. Aber ich kann nicht den ganzen Tag RAF gucken. Heute morgen im Bett dachte ich, nachher gehst Du einfach mal wieder in die Stadt, trinkst einen Kaffee und beobachtest andere Leute. Bei dem Wetter, und alleine? Jetzt, ach ne. Also, was soll/ muss ich heute machen? Soll ich jetzt mein Bett neu beziehen? Ne, muss nicht jetzt sein. Oder Putzen? Sieht doch eigentlich ganz ordentlich aus, habe ja auch „Ge Dyson t“. Was mache ich zum essen? Ich sehe in meinen Kühlschrank, alles was ich ansehe, hat zur Folge, :“Ach ne“. Soll ich mir ein e-book runterladen? Ja vielleicht. Jetzt erst mal spülen, muss sein. Und dann mal sehen. Ja aber, 5 Minuten bleibe ich noch sitzen. Genau, das ist das Problem!

8,00 Nix neues. 3 ° +. Für viele Junge Menschen, war das mit Frau Lindners RAF kein Beinbruch. Für mich war das Frau Lehfeldt pur. , RAF. Ich frage mich, wie ihre Kollegen+innen damit umgehen. Und werden einige fiese Kollegen im Bundestag nicht auch versuchen den Ehemann dieser, ja genau, Kackmamsell, ein bisschen mit der RAF zu verarschen?

Und ansonsten geht es weiter mit den Kriegsvorbereitungen. Flugzeuge, U-Boote, Bodentruppen. Prof. Carlo Masala von der Bundeswehr Akademie München muss uns wieder mal um 8,00 morgens erklären, warum wir mehr Waffen liefern müssen.

Montag 30.01.23

20,00 Zu gerne hätte ich gewusst, wie Frau Werther sich in dem Moment gefühlt hat???Oder hat die es gar nicht gemerkt?

18,00 So, die Nebenkosten Abrechnungen für die 11 habe ich fast fertig. Warte nur noch auf den Wasserverbrauch von 11 A. Ich musste die Unterlagen teilweise sehr lange suchen. Das muss wieder anders werden. Ein bisschen mehr Ordnung!!!

9,45 Unten im Innenhof läuft eine alte Frau rum, die die Mülltonnendeckel öffnet und hineinsieht. Ich vermute mal, dass das nicht ihr Hobby ist, sondern dass sie irgend etwas verwertbares sucht. Ich würde der Frau sofort etwas von meinem wenigen Geld abgeben, wenn ich ein bisschen über die Hintergründe wüsste, und wenn ich sicher wäre, dass die Alte mich nicht zum Teufel wünschen würde, weil sie glaubt, dass ich ihre Würde beschädigen würde durch mein Hilfs Angebot. Und, verrsäuft sie dann mein Geld? Geht mich dann aber eigentlich nichts an. Helmy würde ihr ohne Vorbehalt etwas gegeben haben. Es wird bei „Welt“ immer nur um Hilfe für arme, hungernde, blinde und was weiß ich für „People of Colour“ gebeten, oder für Elefanten, Bären und hungernde Bienen und aussterbende Insekten. Aber arme, alte Menschen, die in unmenschlichen Verhältnissen mitten unter uns leben, dafür wird im Fernsehen zumindest nicht gesammelt. Und bei der Unterstützung solcher Menschen sollte weniger die Tatsache eine Rolle spielen, ob sie in ihrem Leben etwas falsch gemacht haben, oder nicht. Ich könnte jetzt eine lange Geschichte schreiben, warum es ungerecht ist, die Lebensleistung der Alten so wenig Wert zu schätzen. Vielleicht sollten etliche kleine Arschlöcher mal daran denken, dass die Alten es waren, die die Voraussetzungen geschaffen haben, dass sie heute sehr, sehr gut leben können und im Moment noch trotz Ukraine Kriegs. Keine Angst, ich will nichts haben, weder vom Staat noch von sonstwem und ich bin auch nicht neidisch auf irgend etwas.

Der Kriegstreiber Melnik fordert ein U-Boot von Deutschland, Selenski fordert jetzt unbedingt und ofort, Langstreckenraketen und Kampfjets.

8,30 minus 2°. So eine Scheiß Nacht, nach so schönen Tagen. Viermal aufgestanden und eine starke und drei Paracetam. genommen. War so, als hätte mir der Apotheker Placebos verkauft. Sofort kam meine „Lieber Gott Erziehung“ meiner Tante zum Vorschein. Der Liebe Gott sieht alles, und kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort. Aber was hat er bestraft? Das ich über ein Wohnmobil gesponnen habe? Egal. Diese Nacht habe ich gedacht, stärker wären die Schmerzen im Wohnmobil auch nicht, aber die sanitäre Situation im Wohnwagen und auf einem Campingplatz geht überhaupt nicht. Ich habe immer schon mal davon gesponnen, in einem gemieteten Wohnmobil Urlaub zu machen, schlau wie Du warst, hast Du das immer sofort abgelehnt. Kluges Mädchen hab ich geheiratet. Die Trauer ist geblieben, aber immer mehr Dankbarkeit, dass ich 63 Jahre mit Dir zusammen sein durfte , kommt dazu.

Ich stehe an der offenen Balkontür. Richtig schöne, versaute Großstadtluft, da fliegt nicht nur Feinstaub rum, nein , wenn ich die Balkontür offen lasse, dann liegen dort oft kleine Staubflocken rum. Unten im Innenhof beobachte ich eine junge Frau, die ihrem Hund, gut zuredet doch endlich zu scheißen. (meine Phantasie) Der wedelt mit dem Schwanz, läuft dann aufgeregt im Kreis rum und setzt sich dann und sieht dabei seine Herrin an: „tut mir leid, geht nicht“ Auch wenn ich jetzt am frühen Morgen als alter geiler Sack eingestuft werde, ich sehe mir die streichholzdünnen Beinchen der Frau an und frage mich, und stelle mir so einige Fragen, die ich lieber hier nicht erkläre. Schon mit Helmy zusammen haben wir manchmal darüber gesprochen, wenn wir am Zebrastreifen standen und da junge Frauen rüber stolzierten, deren Beine dünner waren, als Helmy´s Arme. Scheinbar eine spezielle Sorte Mäuse? Ne, wenn ich mir das Video von der Birkin ansehe (1969) die hatte auch keine anderen Beine. Vielleicht liegt es daran, dass ich in Priorei aufgewachsen bin, wo handfestere Eigenschaften gefragt waren? 🤣🤣🤣

Ganz viel Kultur Muffel, die die Musik vo Westernhagen auch gut finden.

Mein (LEXWARE) Traum: Offizieller Schrotthändler in der Ukraine.

Sonntag 29.01.23

16,00 Nach dem Einkaufen bin ich den Umweg gefahren, den Du immer so gerne gefahren bist. Nie mehr mit Dir! So traurig. Heute geht es ganz gut mit der Luft. Ich muss die Ärztin einfach ernst nehmen. Sie sagt, COPD bedeutet, dass da einiges kaputt ist. Nach dem Schlafen wird mir auf einmal klar, ich benehme mich, wie einer dem ein Bein fehlt und der trotzdem immer darauf wartet, dass das Bein nachwächst.

Wenn ich wüsste, dass der Sommer wieder so unerträglich wird, und ich bis dahin immer noch am Leben bin, würde ich überlegen einen Käufer für die Prioreierstr. zu finden und mir von dem Geld ein schönes Wohnmobil kaufen. Im heißen Sommer soweit es geht nach Norden und im Herbst wieder nach Süden. Im Frühjahr mal nach Rummenohl um Handball zu sehen. Och, es würden mir schon noch einige schöne Plätze einfallen. Bis jetzt klappt es mit dem Auto fahren ja ganz gut, wenns schlechter wird, müsste ich mir vielleicht eine „Pflegerin“ suchen, die noch dazu in der Lage ist es zu tun, wozu mir dann vielleicht irgendwann die Kräfte fehlen.

Freie Kost und Logie und rumreisen. Findet sich bestimmt jemand. Gehört allerdings ne Menge Mut dazu. Habe ich den noch?? Helmy wäre bestimmt einverstanden?!?

Soll ich lachen oder weinen. Weinen deshalb, weil ich an einem Punkt angekommen wird, wo die schnellen Entscheidungen nicht mehr so leicht fallen, und das Gefühl „muss gut überlegt sein“ überwiegt, leider. Dazu kommt, manchmal atemlos und manchmal nicht schmerzfrei. Besser wirds nicht mehr, sagt die Ärztin. Ins Krankenhaus wollen Sie ja nicht. Punkt.

12,00 Einkaufen in den Promenaden hat sehr gut funktioniert. Nur leisten kann sich das ein Mini Renten Bezieher bald nicht mehr. Parken 2.- , also 4.- DM für eine Stunde. Ich kann mich noch daran erinnern, wie mein Stundenlohn 1961 (bei HEMPEL in Nürnberg ) auf 3,50 erhöht wurde. Ich war stolz wie Oskar. Weiter in den Promenaden. Apotheke Paracetamol 1.- € billiger als in „meiner“ Apotheke in Schönefeld. Bei Roßmann alles ein bisschen teurer, aber bei Allnatura ein Butter Brioche 1,49 €. Ich kaufe 3 Stück 4,47 €, das sind fast 9 DM für drei Hörnchen. Die haben doch ein Rad ab. Auf dem Nachhauseweg fällt mir ein, dass ich mir noch Salbe für die Bandscheibe mitbringen wollte. Also fahre ich doch noch eben in die Apotheke in Neuschönefeld. Da ich schon einmal da bin, kaufe ich gleich noch 2 Packungen Paracetamol. Jetzt habe ich heute 80 Stück gekauft beruhigend? Beunruhigend? Radio MDR Sachsen sehr schöne, sehr laute Musik. Mögen in Sachsen auch mehr Rechte rumlaufen wie in NRW, die Musik im MDR ist eindeutig besser als im WDR. Alles Schlimm? Übrigens „Rechte“ müssen nicht zwangsläufig Nazis oder Radikale oder Fremdenhasser sein! nein! Solange ich fast schmerzfrei rumlaufe und nicht ununterbrochen singe „Atemlos, durch den Tag…….“ ist alles gut. Erbsensuppe aus der Dose. Riecht erschreckend, schmeckt, na Ja. Hinterher noch ein Eis Hörnchen und jetzt ein Nickerchen.

8,00 minus 1 Grad. RB hat gewonnen, höre ich gerade. Ich merke, dass ich immer öfter zu mir sage: „Jetzt nicht“. Mein Motto war immer „Was Du heute kannst besorgen, dass verschiebe nicht auf morgen.“ Ich muß versuchen, dass das weiterhin so bleibt, sonst werde ich immer schlampiger. Also: die Waschmaschine läuft, gespült ist. Außerdem habe ich mir vorgenommen, an diesem Wochenende zumindest anzufangen mit der Nebenkosten Abrechnung für die 11 A. Ich habe noch nie mit der Wasser Abrechnung für die 11 A bis Februar gewartet!.

Ich traue mich es fast nicht zu schreiben, aber die Aussage von dem bösen Trump, wenn er Präsident wäre, könnte der Ukraine Krieg innerhalb von 24 Stunden beendet werden. gefällt mir außer ordentlich. Keine Ahnung, vielleicht ist das falsch, aber für mich muss es Frieden, bzw. Verhandlungen geben und nicht noch mehr Waffen, noch mehr Waffen.

Das ist aber im Moment nicht mein persönliches Problem. Traue ich mich gleich in die Promenaden zu gehen, der Parkplatz ist jetzt weiter weg wie sonst, trotzdem? Was gibt es heute Mittag?

Gerade höre ich wie „Gisela“ aus Tel Aviv berichtet, dass dort wieder mal ein Bekloppter um sich geschossen hat. Was ist eigentlich mit meiner Kinderfreundin Gisela, die immer so lange Schlüpfer tragen musste, dass sie weit unter dem Kinderröckchen vorguckten? Als kleiner Junge habe ich mich davor geekelt. Dass ich mich heute noch daran erinnere, hat bleibende Schäden bei mir verursacht? Ha,ha,ha. Wir waren ein Leben lang Nachbarn. Helmy und Claudia haben sich mit ihr gut verstanden. Für mich sind die ekeligen Schlüpfer immer im Hinterkopf geblieben. Lebt sie noch?

28.01.23

22,30

Kommentar unter einem Artikel in der FAZ wo es um Forderung nach Kampfjets geht.

20,00 Ich habe seit Tagen Streichhölzer vergessen mitzubringen, um abends die Kerze für Helmy anzuzünden. Ich habe deshalb die letzten Tage mit Papier und rot glühender Herdplatte für diesen Zweck Feuer erzeugt. Gerade gehe ich an Helmy´s Tischchen vorbei und mein Blick fällt wie gelenkt auf ein Päckchen Zündhölzer from „THE CHA AM METHAVALAI HOTEL“ Har Helmy als Andenken verwahrt. Ich glaube Dich zu hören: „Warum nimmst Du nicht einfach die Streichhölzer da auf meinem Tisch?“ Ich weiß nicht warum, aber ich heule.

16,15 Vor einem halben Jahr habe ich dem Dachdecker den Auftrag erteilt, die Dachrinnen in der Prioreierstr. 11 zu reparieren. Jetzt hat er sie repariert. Seine Rechnung stammt vom 25.01.23 , Arbeit ausgeführt am 18.01.23 zahlbar bis zum 01.02.23. Das kommt mir vor, wie „Die seltsamen Methoden des Herrn Wanningers.“ Kennt keiner mehr? Ende der 60 ziger. Ich habe ihm trotzdem das Geld überwiesen und hoffe nur, dass die Dachrinnen wirklich Dicht sind.

14,45 Es ist Sitzungswoche im Deutschen Bundestag. Eine Zeitlang gucke ich nicht, aber dann bin ich doch zu neugierig. Und schon wird meine Wut wieder größer und größer. Nadja Sthamer (natürlich eine Deutsche, sonst wäre sie nicht im Bundestag.) spricht gerade,

Ich frage mich ernsthaft, wer bezahlt das Team dieser Frau, die nach eigenen Angaben kämpft für FEMINISMUS, INTERNATIONALISMUS UND DEMOKRATISCHER SOZIALISMUS

Entschuldigung, aber ich überlege gerade, warum ich mich darüber so aufrege. Ich ärgere mich darüber, dass ich mich so ärgere. Feminismus, ok, das ist schon lange akzeptiert. Aber „Demokratischer Sozialismus“, das ist eine Ideologie, die von der gewalttätigen Antifa in Connewitz gepredigt wird, und letzten Endes das „System“ Bundesrepublik verändern will. Diese Leute werden von unseren Steuergeldern bezahlt. (Jetzt sag nicht, Du bezahlst doch gar keine Steuern, doch entsprechend meinem hohen Renten Aufkommen bezahle ich über proportional Steuern) sitzen im Bundestag und werden immer mehr. Und Merz und Kollegen (jetzt hätte ich bald Genossen gesagt) haben überhaupt keine Waffe, nein, kein Mittel dagegen,

Weiter ärgere ich mich darüber, dass im Laufe des Tages, nach meinem Empfinden ungefähr die Hälfte der Redner und Rednerinnen im Bundestag keine „Kartoffeln“ waren. Ich ärgere mich nicht darüber, dass „Nichtkartoffeln“ im Deutschen Bundestag reden, sondern dass sie permanent versuchen, das Land der „Kartoffelianer“ in ein Land von „Nichtkartoffelianern“ zu verändern. Das heißt ganz primitiv gesagt: sie wollen keine Kartoffelfresser werden, sondern wir alle sollen Esser von Köfte, Sucuk, oder Manti , und Chalau oder Kabuli Palau werden.  Und das ist nur ein Teil der gewünschten, nein, der von uns Kartoffelfressern verlangten Veränderungen. Wir sollen den Koran anbeten, und alles was damit zusammen hängt. Das will ich nicht. Wir alle (fast alle) sind zu Spagetti Fressern geworden. Aber das haben wir selber gewollt. Und unsere Kirche steht immer noch im europäischen Rom. Dass wir dafür eine Moschee in Köln haben, die mehr Geld (fast) als der Kölner Dom kostet hat , habe ich nicht gewollt. Und das alles sind Gründe für meinen Ärger. Wenn die Reisfresser hierhin kommen und weiterhin Reis fressen, kein Problem, aber sie sollen verdammt nochmal aufhören uns und unser Land verändern zu wollen, und zwar anders verändern, wie wir es wollen.

10,45 Der Müll ist weg, zwei Einkaufstaschen aus dem Auto geholt, die Pellkartoffeln für den Heringsstipp kochen, zur Belohnung esse ich ein Brioche mit Waldbeermarmelade.

„Bundestag gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus“ Bis jetzt habe ich nur Gedenken an Schwule, Lesben und „Quere“ gehört, An Frau Roth erkenne ich, die auch mit eindrucksvollem Trauergesicht anwesend ist, wie alt ich sein muss. Die Roth ist doch noch um viele Jahre jünger. Gerade redet ein alter „Quer Aktivist“. Was mag das wohl sein ?

Der Bundestag ist voll, jeder will und vor allem, muss dabei sein. Wenn es eine Sitzung wäre, die das Thema Schwule und Lesben behandeln würde, dann wären nur 5% der Zuschauer anwesend. Irgend wann in 50 Jahren wird es eine Gedenkstunde für schlecht behandelte, ohne Papiere eingereiste Migranten geben, und kein Mensch kann dann noch verstehen, warum das alles passieren konnte in den zehner / zwanziger Jahren des 21. Jahrhunderts.

Ich kann es nicht glauben!

Im Bundestag singt:“ Georgette Dee, er ist eine deutsche Kunstfigur. Der Künstler September 1958 in Sülze geboren, bürgerlicher Name unbekannt) tritt als Sängerin und Schauspielerin auf.

9,00 Etwas zu scheinheilig fordert Nancy Faeser, SPD Innenministerin, von den CDU Behörden in Schleswig Holstein, Aufklärung, so schnell wie möglich , wie es möglich ist……. Ob sie die gleichen Worte wählen würde, wenn diese bescheuerte Tat in Rheinland Pfalz (SPD) passiert wäre? Nein sicher nicht. Dann hätte sie die Regenbogen Binde angelegt und hätte gerufen:“No rassism“?

8,00 Ganz gut geschlafen. Der Müll muss runter . Ich mache den Fernseher an, und schon hab ich alter Trottel einen sooooo dicken Hals. Der CDU Ministerpräsident, das „Günterchen“, den ich sowieso nicht ertragen kann, will prüfen lassen, ob mit dem verdammten Ibrahim vielleicht ein Fehler gemacht worden ist? Ein 17 jähriges Mädchen und ein 19 jähriger Junge sind tot, weil der wegen etlicher verschiedener Delikte mehrmals eingebuchtete Verbrecher frei rumlaufen konnte Und er will prüfen???. Ich bin ein absoluter Waffengegner, aber langsam überlege ich, ob ich mir nicht ne Knarre besorgen soll. ???? Vielleicht so ein Kinder Sturmgewehr, wie es jetzt in den USA auf den Markt kommt?

Die Kriegsirren überlegen jetzt ernsthaft dem Selenski Kampfjets zu geben? Scholz schließt das „kategorisch“ aus? Bis die „Untergehakten“ liefern, dann liefert er auch?

BIS EINER WEINT! Nein, irgendwann, wenn es so weitergeht, werden auch die Marie-Agnes Strack-Zimmermann´s weinen.

Mein Traum, schnellste Frau der Welt zu werden. (LEXWARE)

Freitag 27.01.23

Ende der sechziger

18,30 Spülen ist auch erledigt. Ich habe heute nur kurz Nachrichten gehört und prompt, wie von mir erwartet. fordert Herr Selenski heute Langstreckenraketen und Kampfjets. „Die Ukraine darf den Krieg nicht verlieren“ sagen unsere Politiker. „Die Ukraine muss den Krieg gewinnen und die Krim befreien“. sagt Selenski. Und Scholz sagt, „Wir müssen uns alle unterhaken, und das SPD Lied singen!“ Wenn der Westen den Putin so weit gereizt hat, dass er keinen Ausweg mehr findet. ist Deutschland neutral, ohne Waffen und ohne Munition. Bevor die Amis mit nennenswerter Unterstützung in Europa sind, hat Putin schon seine Flagge auf dem Brandenburger Tor gehisst. Hoffentlich nur ein Alptraum?

14,45 Ich habe mich dann doch noch zusammen gerissen, war einkaufen. Weil es schon so spät war habe ich mir Eier Ravioli mitgebracht, Haben früher besser geschmeckt. Geschlafen habe ich auch.

Ein Kunde aus Tschechien (Hat eine OMK 300 von Zassenhaus gekauft) hat mehrmals versucht mich anzurufen. Aus Tschechien, will keinen Stress, deswegen bin ich nicht drangegangen. In einer e-mail hat er mir mitgeteilt, dass er eine Maschine für Kugeln sucht. Nein Danke.

Im Briefkasten die erwartete Dachdecker Rechnung. Niedriger als das Angebot. Seltsam. Hatte mit mehr gerechnet.

Helmy, Du hast ihm wahrscheinlich gedroht:“ Überleg Dir das gut!“ Ha,ha,ha Danke!

Passt heute besser als Westernhagen zu meiner Stimmung. Sollte einer fragen, „Was träumst Du Nachts,?“. Was anderes.

9,45 Ich müsste spülen, ich müsste Einkaufen gehen. Aber, ich möchte so gerne einfach sitzen bleiben und träumen. Wenn die heutige Jugend an die Jugend meiner Generation denkt, ist das für viele glaube ich, unvorstellbar. Ohne Handy, ohne Internet, ohne Whatsappp, Instagram und Facebook? Ohne Videos? Grausam. Ne, war nicht grausam, war toll. Nur Fotos, Schallplatten und Kino, Wochenschau. Briefe schreiben, Zettelchen der Freundin zustecken, mit der Frage: “ Heute um vier in der Langelei?“ Heimliches treffen, Händchen halten, vorsichtiges ran tasten, ersten Tasten im wahrsten Sinne des Wortes, erstes Schmusen, in den Arm nehmen, Küssen kam später, Später nannte man das alles Petting, Einige hatten auch schon andere Erfahrungen, aber das waren mehr technische Erfahrungen und Übungen, als romantische Erlebnisse. Es heißt immer, die Jungens denken immer nur an das „Eine“. nein ich kann aus eigener Erfahrung sagen, es gab auch etliche Mädchen, die immer nur an das eine dachten. Ha,ha,ha. Ist nicht böse gemeint!!!!

8,30 Langer Rede kurzer Sinn. Ich habe gestern Abend zwei Tabletten genommen und prompt war ich um 1/2 3 wach und nicht wie erhofft um 1/2 8.

Herzlichen Glückwunsch Lia zu Deinem 9. Geburtstag!!!

„Ein“ Schwarm meiner Jugend. Jane Birkin.Total vergessen. Ein Bild heute Morgen bei MSN

Donnerstag 26.01.23

19,00 Ich habe gerade einen herrlichen Apfel gegessen. Jonagold aus dieser Region.

15,45 Gerade ein Interview mit Melnyk. Es wird klar, Kampfpanzer sind ab heute ein zweitrangiges Thema. Ab heute benötigen wir F16 und narürlich F35 Kampfjets, sagt Melnyk. Ich schäme mich für Deutschland, das es sich von solchen undurchsichtigen Gestalten wie Melnyk und Selensky- zu Hampelmännern machen lässt.

15,15 War gerade am Briefkasten. nichts aufregendes. Rechnung für Dachrinnen noch nicht da. Im Hauseingang Fußabtritte von Hundescheiße seit gestern, schon getrocknet, Macht natürlich keiner weg. Die älteren Frauen, die sich vielleicht verpflichtet fühlen, etwas für die Gemeinschaft zu tun, sind glaube ich froh, dass sie ihre eigene Wohnung noch beherrschen. Die Putztruppe kommt immer nur Montags. Das erinnert mich an Bialystock. Ich war mit einem polnischen Vertreter dort in einem Hotel, als abends mehrere Besoffene randalierten. Einer der Beteiligten flog dann schließlich filmreif durch die Glasscheibe der Eingangstür. Der ganze Eingangsbereich war voller Scherben. Auf die Beschwerde hin beim Personal des Restaurants wurde uns mitgeteilt, dass die zuständige Putzfrau erst morgen früh vorbeikomme. Bis dahin sei keiner für Reinigungsarbeiten zuständig. Wir haben damals gesagt, „Na klar, typisch Kommunisten.“ Wenn ich mir die Hundekacke im Erdgeschoß ansehe, komme ich zu der Frage, wohne ich in einem kommunistischem Haus?🤩🤩🤩

13,30 Olaf Scholz erklärt gerade im Bundestag, seine tolle Entscheidung LEOS zu liefern. Nur die AFD erinnert daran, „Nie wieder Krieg, Nie wieder deutsche Waffen in Kriegsgebiete zu liefern“ Erinnert daran, dass Helmut Schmidt und Willy Brandt auch die Erweiterung der Nato nach Osten als Imperialismus angesehen hätten. Auch Strack Zimmermann ist gerührt und bedankt sich jetzt beim Kanzler.

Nicht dass ich ein Kohl Anhänger gewesen wäre. Aber das von ihm stammende Wort war für mich immer richtig: „Entscheidend ist, was hinten rauskommt.“ Und keiner weiß heute was bei dieser Kriegsunterstützenden und Kriegstreibenden Unterstützung der Ukraine herauskommt.

Auf Nachfrage erklärt Scholz, das das Verhältnis zwischen den USA und Deutschland zur Zeit so gut ist, wie lange nicht. Das wundert mich überhaupt nicht. Biden hat in Deutschland und einigen anderen Eur. Staaten die nützlichen Idioten gefunden, die sie benötigen gegen Russland Krieg zu führen, ohne das Leben eines einzigen US Soldaten zu gefährden. Dem Biden ist die Ukraine so egal, wie sie einem nur egal sein kann. Mal ganz nebenbei, Kiew ist von Bidens Wohnort knapp 9000 Km entfernt. Leipzig- Kiew zum Beispiel ist die Entfernung nur 1.500 Km. Unterschied, oder?

11,00 Danke Helmy, dass Du dafür gesorgt hast, dass wir einen Dyson haben und dass Du mich überzeugt hast mit Swiffer zu putzen, dadurch ist der Haushalt für mich einfacher geworden! Ja klar, eine weitere Parac.,

Auf meine Seite „Holzdrehautomaten.de “ gehen immer noch jeden Tag 10-15, manchmal auch mehr Besucher, obwohl ich eigentlich keine neuen Informationen zu bieten habe. Zu denen, mit denen ich keinen Kontakt mehr haben wollte, klar. Stille. Aber auch zu denen, zu denen ich gerne Kontakt aufrecht erhalten hätte, Stille und folglich auch da keine Informationen mehr. Ein bisschen Schade, aber ich muss damit leben.

Heute Mittag gibt es DELVERDE mit BASILICO von REWE.

9,45 Ein Game Changer? Wir werden sehen. Ein guter Aspekt der Panzerlieferungen an die Ukraine jedenfalls ist, dass jetzt unter realistischen Kriegsbedingungen die drei Panzertypen getestet werden. Welcher der Abrams, Challenger 2, oder Leopard wird am längsten überleben?

Maira geht der Krieg am Arsch vorbei. Maira interessiert nur Maira. Frau Strack Zimmermann ist erleichtert. Eine gute Entscheidung für die Ukrainerinnen. Sagt sie. Wir werden sehen, Meine Vermutung: Putin wird jetzt das Feuer erhöhen. Was soll er anderes machen? Die Panzer müssen ja wieder weg.

9,30 Der „Staat“ hat die Kfz. Steuer abgebucht. Diesen Monat hats echt heftige Angriffe auf mein Konto gegeben.

Scholz ist eingeknickt, Leos werden geliefert. Jetzt konzentriert sich Generalfeldmarschall Selenski Ha,ha,ha, auf F16 und anderes modernes westliches Fluggerät. Vorher muß Selenski aber die meisten seiner ihn umgebenden Beamte wegen Korruption entlassen. Offenbar finden hinter den Kulissen doch Verhandlungen statt. Keine Friedensverhandlungen, Gott bewahre, nein, ich vermute die EU hat Selenski unter Druck gesetzt “ wenn Du nicht dafür sorgst, dass die Korruption in Deinem verdammten Land aufhört, dann gibt es keine Kohle mehr.“ ntv;

Ich hoffe nur, dass die Ukraine die aus dem Westen kommenden Panzer nicht sofort an die Russen weiter verkauft? 🤣🤣🤣

Bei Welt sitzt eine direkte Vertretung Selenskis, Frau Tatjana Ohm, die Kriegsbericht Erstattung nicht im journalistischem, neutralen Sinn macht, sondern im rein propagandistischen Sinn der Ukraine.

Meine Wut ist weg, jetzt ganz entspannt Hausfrau spielen. Diese Nacht um drei habe ich eine Paracetamol genommen, hält scheinbar bis jetzt. Aber das Bewegen der Arme bei den Hausarbeiten wird bei mir der „Game Changer“ sein.

Mittwoch 25.01.23

21,15 Ich sehe Bayern gegen Köln. 0:1 Hoffnung das Köln gewinnt. Auf dem anderen Bildschirm sehe ich einen Franken Tatort von 2018. Beim Franken Dialekt sträuben sich meine Nackenhaare. Erinnerungen an HEMPEL 1961 und an die Thuisbrunnerstr. und an den DKW 3-6.

19,00 Ich denke gerade daran, wieviel wir uns zu erzählen hätten, wenn wir uns widersehen würden?

Du fehlst mir soooooo, sehr Helmy! Ich kann das alles immer noch nicht glauben.

17,00 Natürlich war uns klar, dass das nicht ewig so weit ergehen kann. Aber 10 Jahre halten wir doch noch durch, oder? Gut dass wir nicht wirklich geahnt haben, was in Kürze passieren würde.

16,30 Ich höre die kreischende Stimme von Franca Lehfeldt. Immer wieder denke ich, wie ist es möglich, dass das Ehefrauchen eines Regierungsmitglieds Kommentatorin in einem Nachrichtensender ist? Na klar, plötzlich geht mir ein Osram Licht auf: die Lehfeldt ist die Alibi Frau dafür, dass die Medien nicht rot grün versifft sind. Ganz schwacher Beweis!

15,30 Mein Wunsch nach schmerzfreiem Leben kann natürlich nicht in Erfüllung gehen, aber ich habe heute noch keine Schmerztablette genommen. Ist sehr seltsam. Gestern hatte ich wesentlich mehr Schmerzen trotz Schmerzmittel wie heute ohne.

Ich lese gerade, dass die Stadt Leipzig für das Einführen eines generellen Tempolimits von 30 km/h ist. Von mir aus.

Stephan Aust wettert gerade auf seinem eigenen Sender „Welt“ gegen die Klima Aktivisten und die Grünen. Seit 1. Januar 2016 ist er Chefredakteur der Welt N24-Gruppe Wenn er so weiter macht, muss er sich bestimmt bald einen neuen Job suchen. Ha,ha,ha. Dürfte für den 77 jährigen kein Problem sein. Wie seine 35 Jahre jüngere Ehefrau dazu steht, weiß man nicht.

Entweder hat er übermenschliche Kräfte, oder es gibt ne Menge Stress. Kicher, Kicher,Kicher.

10,30 Zwei, für mich sehr interessante Dinge erkenne ich auf diesem Foto. Keine der sechs Richterinnen haben die übliche Löwenmähne. Das Gericht besteht aus sechs Richterinnen und einem Richter. Frauenquote : 93 %

9,00 „Werden Sie für 8 € im Monat Schnee Leo Pate!“ Ich kanns nicht mehr hören und trotzdem schalte ich jeden Morgen diesen Scheiß ein. „Ich wünsche mir eine Meerjungfrauenschule“ Werbung von LEXWARE. Nein ich wünsche mir keine Meerjungfrauenschule. 100 prozentig nicht. Ich wünsche mir mal wieder ein schmerzfreies Leben.

Und dann kommt Stoltenberg. Er spricht als erstes wieder davon, dass Putin einen verbrecherischen Angriffs- und Vernichtungskrieg gegen die Ukraine führt. Kann mir dieses aalglatte, hochintelligente A-Loch mir einen einzigen Krieg der Weltgeschichte nennen, der nicht mit einem Angriff angefangen hat. Der russische Angriffskrieg. Das ist den Leuten so eingeredet worden, jeden Tag immer wieder, immer wieder, dass sie es jetzt langsam glauben. Russland ist das erste Land, welches ein anderes Land überfallen hat.

Was ist mit dem Irak, der von den USA befreit worden ist? Ha,ha,ha Was ist mit Afghanistan, das von den USA von den bösen Thalliban befreit werden sollte? Leider in die Hose gegangen. Jetzt mal gar nicht von Adolf zu sprechen, dieses kranke Arschloch, der die Welt von den Juden befreien wollte, und deswegen fast die ganze Welt angriff.

Um sich zu erlauben, über andere Menschen eine Beurteilung auszusprechen, muss man unendlich unverschämt, dumm und arrogant sein. Ich bin offensichtlich alles in einem. Für mich ist der Stoltenberg ein gefährliches Plappermäulchen, der unendlich viel Blödsinn erzählt, nur um „seine Firma“ die Nato, stärker zu machen und mehr Geld für diese Firma zu erhalten. Der redet mir einfach zu schnell, zu schnell .

Jetzt redet Asselborn, der SPD Außenminister von Luxemburg, jetzt ist Schluss. das halte ich nicht aus.

Meine Tochter Claudia hat mir geschrieben, dass sie in den nächsten drei Monaten den „Müll“ in der Prioreierstr. entsorgen will. Wir werden sehen. Aber meine Enttäuschung ist letzten Endes nicht der Müll, sondern dass ich von meiner Familie, aber vor allem von Dir Claudia, wie ein alter, seniler Trottel behandelt worden bin.

Ich behaupte, dass nicht ich derjenige bin, der „das alles“ nicht versteht, sondern Du Claudia hast, glaube ich ein Problem. Für mich fühlt sich Dein Verhalten verdammt rücksichtslos und egoistisch an. Ich glaube aber sogar, dass Deine Mama irgendwelche Gründe gefunden hätte, um Dein Verhalten mir gegenüber wieder mal zu entschuldigen. Das war immer so. Und das ist das Schicksal glaube ich vieler Mütter.

Trotzdem bin ich bis heute fest davon überzeugt, dass wenn es hart auf hart gekommen wäre, Du Helmy, Dich für mich entschieden hättest. Deine Liebe zu mir wäre stärker gewesen.

Dienstag 24.01.23

20,15 Es ist wie es ist. Schade, denn sonst würde ich gerne mit Dir Helmy im Mai nach Wiesbaden fahren, um uns Nabucco, mit der Russin Netrebko anzusehen.

Sippenhaft? NACH DEM ANGRIFF AUF DIE UKRAINE SCHWEIGT ANNA NETREBKO

Schnell hat sich Anna Netrebko wohlig eingerichtet in ihrer Opernwelt – als Pendlerin zwischen Ost und West, mit Wohnungen in St. Petersburg, New York und Wien. Eine Russin, gefördert vom Präsidenten ihres Heimatlandes und gefeiert auf allen Bühnen dieser Welt. Als dieser Präsident seinen Angriff auf die Ukraine beginnt, schaut die Musikwelt auf Anna Netrebko. Die schweigt, wofür sie stark kritisiert wird. So erklärt etwa Peter Gelb, Intendant der New Yorker Met, Netrebko unter diesen Umständen nicht mehr auftreten zu lassen.

Da ich weiß, wie sehr der Westernhagen von Euch verachtet wird, spiele ich ihn jetzt noch lieber. Ich bin Kulturbanause, sagt Claudia, weil Steve Musik studiert hat, kann sie das natürlich beurteilen. Mit Kulturbanause kann ich gut leben. Wenn ich mich so umsehe, auch in der Familie, gibt es Schlimmeres.

15,45 Zu „Banause“ fällt mir noch ein, dass Helmy´s Schwester Lisa mal über uns hergezogen ist, weil wir „mit Zigeunern Geschäfte machen“. Das hat Helmy zutiefst beleidigt. Mir ist das total am Arsch vorbeigegangen. Die vermeintlichen Zigeuner waren Siebenbürgen Deutsche aus Herrmannstadt in Rumänien.

Das ist der Spielplatz der Drei Kinder. Ein bisschen protzig, aber weit weg vom „Zigeunerleben“
So leben unsere „Zigeuner“ Geschäftsfreunde. Helmy und ich waren mehrere Mal zu Gast bei den Zigeunern und haben es sehr genossen und viel Spaß gehabt. Helmy hatte sich mit der Zigeunerin Maria angefreundet und die drei Kinder hatten Helmy auch sehr „gerne“
Helmy liebte diese „Pferdchen“ und sie ist mehrmals mit „Zigeunern“ aneinander geraten, nicht weil sie etwas gegen Zigeuner hatte, sondern weil sie rot sah, wenn die Pferdchen mir der Peitsche geschlagen wurden.

Ich war in der Tiefgarage und habe den Rest vom Samstags Einkauf hochgeholt aus dem Auto. Ist immer etwas anstrengend trotz Lift, weil ich mich davor ekele, die Tasche auf den Liftboden zu stellen. Nein ich habe nichts gegen Hunde! Da ich immer noch nicht fertig bin, was man mit mir gemacht hat, noch folgendes. Wir haben am 3.Dezember Wochenende bei Dresel „gefeiert“, weil an dem Wochenende der Breckerfelder Weihnachtsmarkt stattfindet (2.Advents Sonntag.) Das war jedenfalls das letzte Mal, das der „liebe Steve“ auf meine Kosten den Breckerfeder Weihnachtsmarkt besucht hat. Ich entschuldige mich nochmal bei Volker, dass ich ihm seinen Geburtstag versaut habe.

13,15 Mittagsschläfchen zu Ende. Ich habe darüber nachgedacht, warum Du Claudia, ausgerechnet nach einem Zusammentreffen im Gedenken an Deine Mama zu Ihrer Schwester Maggy fahren musstest. Das zeigt mir, wie wenig Du wirklich von Deiner Mama gewusst hast und wie egal Dir die Gefühle Anderer sind. Helmy wollte nach einigen Vorfällen in der Familie eigentlich nichts mehr mit Angehörigen ihrer „Kleinschen“ Familie zu tun haben wollte. Ich habe Helmy dazu überredet, mit Maggy zu sprechen, zu telefonieren, und ich bin sogar mit Helmy nach Rothenburg ob der Tauber gefahren, damit sie ihre Schwester besuchen konnte. Ich bin nicht mit in Maggy´s Wohnung gegangen und habe im Auto geduldig gewartet, bis Helmy zurückkam. Bei ihrem letzten Besuch Maggy´s bei Paula vor ihrem Tod, hat Paula bei Helmy geweint und gesagt, ich will Maggy nie wieder sehen. Auf Paula´s Beerdigung habe ich schon mit Maggy Krach bekommen, weil sie ziemlich abfällig über Paula geredet hat.

Ausgerechnet zu Maggy musstest Du fahren, anstatt wie zwischen uns vereint war, Deinen Mist in der Prioreierstr. zu entsorgen. Oder vielleicht auch mich mal in Leipzig zu besuchen, und mir vielleicht zu helfen, ein bisschen Ordnung zu schaffen??? Und das alles hinter meinem Rücken und auf meine Kosten. Ja klar auf meine Kosten. Ich Idiot habe den Beiden, ja Beiden den Flug + 1000.- € „Taschengeld “ bezahlt. Von den anderen „Sachen“ , die ich alle bezahlt habe, ganz zu schweigen.

Steve hat nach Angaben Claudia´s immer gesagt, „Der arme alte Mann“ und hat dann eine Kerze für mich angezündet. Heute kommt die Vermutung in mir hoch, dass dieser erzkatholische Kerl, der am liebsten zweimal am Tag in die Kirche läuft, gedacht hat: “ der arme alte Mann merkt gar nicht, , wie wir ihn verarschen.

Ich habe schon zu Lebzeiten Mamas darunter leiden müssen, dass sie sich immer Sorgen um Dich gemacht hat. Oft war sie traurig wegen Dir. Du hast sie immer belastet. Ich versuche gerade heraus zu finden, was Du mal Gutes für Deine Mama gemacht hast?? Vielleicht hast Du es ja hinter meinem Rücken gemacht??

Ich könnte vor Wut, Enttäuschung und Traurigkeit ununterbrochen mit dem Kopf vor die Wand rennen.

Ich hatte eigentlich darauf vertraut, dass Claudia sich um meine „Entsorgung“ kümmern werde, wenn ich „gegangen“ bin. Daran kann ich nun gar nicht mehr glauben. Ganz im Gegenteil, das würde meiner Naivität noch die Spitze aufsetzen. Sie kann sich noch nicht einmal um die Entsorgung ihres Mülls kümmern. Ich werde versuchen, noch soviel Geld zu sparen, um meine Entsorgung noch vor meinem Tod zu bezahlen.

Das Einzige, was Du Claudia dazu zu sagen hast ist, „Ich habe gewusst, dass Du das nicht verstehen würdest“. Du ahnst gar nicht Claudia, wie Recht Du hast!!!

Ich denke immer, schlimmer kanns nicht werden. Doch es kann. Es geht noch schlimmer.

Als ich das auf meine Seite setzte, wußte ich gar nicht, wie wahr dieser Spruch in Wirklichkeit ist.

11,00 Mir geht es eigentlich gut. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie fühle ich mich ein bisschen erleichtert. Ich bekomme gut Luft, nur der Rücken brennt, so dass eine Paracetamol nicht ausreicht. Also noch eine härtere Tablette. Ich muss dann nur aufpassen, dass ich nicht auf die Schnauze falle. Mir fällt ein, dass ich außer Grübeln auch noch ein bisschen geschlafen und geträumt habe. Ich habe diese Nacht noch einen Bohrautomaten gebaut, natürlich nicht komplett, nur ein bisschen weiter gebaut. Ziemlich anstrengende Nacht.

10,00 Bodo aus der Prioreierstr. hat mir geschrieben, dass die Dachrinnen repariert worden sind. Jetzt warte ich auf die Rechnung.

8,00 Das war eine ganz schlechte Nacht. Ich bin total wütend ins Bett gegangen, und während der Nacht hat sich die Wut in unendliche Traurigkeit verwandelt. Ich werde belogen und betrogen, ja richtig, betrogen, und offensichtlich weiß es die ganze Familie, und nur ich weiß es nicht. Ich komme mir vor, wie ein betrogener Ehemann, wo alle wissen, seine Frau geht fremd, nur er erfährt es als letzter. Außerdem schäme ich mich über meine Dummheit, denn, um ehrlich zu sein, ich habe mich eigentlich für ganz schön clever gehalten. Jetzt schäme ich mich, weil ich feststellen musste, was für ein dämlicher Trottel ich war. Schon bei Dresel wusste meine Familie, dass die Geschichte, die mir erzählt wurde gar nicht stimmte? Wie peinlich, nur eine Freundin hat mir da schon gesagt, „irgend etwas stimmt nicht an der Geschichte“. Sie hatte Recht.

Ich würde jetzt zu gerne so nach Bild Zeitung Art, „die wahre Geschichte“ schreiben, das werde ich auch machen, aber nicht öffentlich. Denn irgendwo gibt es diesbezüglich auch für mich noch Grenzen. Unter „Famile“ werde ich so einiges aufschreiben, was ich nach der Erfahrung gestern, nicht mit ins Grab nehmen möchte.

Außer dass ich Schmerzen habe, fühle ich mich eigentlich gut. Mal sehen wie es weitergeht!!

Montag 23.01.23

21,30 Ich sehe gerade den Tatort. Der Bewohner eines Altenheims wird umgebracht, mit Fentanyl Pflastern. Und zwar wird gesagt mit 15 Pflastern. Helmy hat ein Fentanyl Pflaster auf den Arm bekommen und ist gestorben, weil ihr Allgemein Zustand durch ihren Krebs sehr angegriffen war. Ich habe mir danach mal ein Pflaster auf den Arm geklebt, als ich sehr starke Schmerzen hatte. In der darauf folgenden Nacht bekam ich immer schlechter Luft und ich hatte das Gefühl zu ersticken.Ich fühlte mich ähnlich, wie ich Dich erlebt hatte, Helmy. Bei mir war es früh genug das Pflaster zu entfernen und langsam ging es mir danach besser. 15 Pflaster überlebt wahrscheinlich noch nicht einmal ein Elefant.

20,00

Ich Schimpfe über Selenski, Putin und Co. Das ist, wenn ich in mich gehe, und ehrlich bin, zum Teil eigentlich ein Ablenken von meinen eigenen Problemen. Ich habe gerade mit Claudia telefoniert und komme mir danach vor wie ein großer, alter Idiot! Mich würde jetzt wahnsinnig interessieren, was Du dazu sagen würdest, Helmy?

Ich habe gerade nochmal eine e-mail an die Mieter der Prioreierstr. 11 geschrieben. War der Dachdecker da und hat seine Arbeit gemacht? Keine Info.

Ich habe 2022 für die Prioreierstr. mehr Geld bezahlen müssen, als ich an Mieteinnahmen erhalten habe. Langsam komme ich mir vor wie der letzte Trottel.

17,30 Der monatliche Kostenanteil für einen Altenheim Bewohner beträgt 2.500 €. Habe ich gerade gehört. Prima, kann sich doch eigentlich nur jeder wünschen, dass seine Eltern, bevor sie ins Seniorenheim eigeliefert werden, „friedlich einschlafen“. wie es immer so schön heißt.

15,45 Ganz so schlimm, wie sich das vorher geschriebene anhört, ist es natürlich nicht. Ich quatsche schon gerne mit den paar Freunden, die ich noch habe über die Vergangenheit. Natürlich war das meiste besser als heute. Ha……. .

15,00 Ich stehe in irgendeiner Wohnung, suche etwas und frage:“ Weißt Du, wo das… ist?“ Tief und fest geschlafen. Aber nach dieser Frage bin ich hellwach, ich bin alleine. Ich schreibe es jetzt hier auf und ertrage damit unsere selbstgewählte Einsamkeit und unser Alleinsein. Wir sind aber schon immer Einzelgänger gewesen. Und vor allem ich, habe immer nach möglichst viel Unabhängigkeit und Freiheit gestrebt. Natürlich ist kein Mensch vollkommen unabhängig und frei. Als wir älter wurden, war es immer schwieriger mit anderen Menschen längere Zeit zusammen zu sein. Ich war immer schon viel lieber alleine, als mit einem Menschen zusammen zu sein, die mir nicht wirklich etwas zu sagen haben und auch umgekehrt. Ich war nie ein Team Player. Bei der Lösung irgend welcher Problem,, hinderte mich schon die Anwesenheit Anderer, an wirklicher Konzentration, die dazu nötig ist. Bei Helmy und mir war das anders. Wir hatten uns immer etwas zu sagen, zu erzählen. Wenn wir zusammen waren, und das waren wir geschätzt 8/10 unserer Lebenszeit. hatten wir uns nur nichts zu sagen, wenn wir Krach hatten, oder Helmy?

13,15 Bevor ich jetzt meinen Frust „ausschlafen“ möchte, nochmal ein Punkt, der mich rasend macht. (lächerlich ich weiß) Jeder kann natürlich rumlaufen, wie er will. Aber wenn erwachsene Frauen, die von sich selber behaupten intelligenter und gebildeter und ich weiß nicht was sonst noch alles besser zu sein als die Männer, es für nötig halten, wie ein Pferd rumzulaufen, ist für mich unverständlich.

Phönix Runde. Expertin für Sicherheit und…..

12,15 Ich sehe den Presseclub bei Phönix und es erstaunt mich überhaupt nicht. dass der WDR vier Journalisten eingeladen hat, die die einhellige Meinung vertreten, Panzer, Panzer, Panzer liefern! Interessant ist, dass bei Umfragen mehr junge Menschen gegen Waffenlieferungen sind, die „Alten“ sind dafür.

Interessant dabei ist auch, dass 60 % der „blöden“ Ossis gegen Waffenlieferungen sind.

Zum WDR nochmal ein Kommentar aus dem CICERO:

„Der WDR-Intendant hat bis zuletzt nicht begriffen, dass seine ARD nicht nur strukturell und finanziell, sondern auch und besonders inhaltlich ein fundamentales Problem hat. Ihr Journalismus ist auf den Hund gekommen und der eigene Laden, der WDR, an jedem zweiten Tag der Problembär mit linksradikalen und extremgrünen Meinungen und Darstellungen und jeder Menge Hass auf alle, die dieser Tatsache zu widersprechen oder offensichtliche Fehlentwicklungen anzuprangern wagen“.

11,45 Ich sehe den BR Stammtisch . Eigentlich sollte ich das nicht tun, aber….

Jedenfalls höre ich zum ersten mal, dass sich ein ehemaliger Brigadegeneral der Bundeswehr eine Meinung öffentlich vertritt, die der Meinung der Streithenne Strack- Zimmermann diametral entgegen gesetzt ist

8,30 Keiner muss, jeder kann meinen Schwachsinn lesen. Ich sage das nur noch einmal, für den Fall, dass das irgendwer vergessen haben sollte.

Das wahrscheinlich bedeutungslose und nur eine Freundlichkeit einer jungen Frau hat mich schwer beschäftigt. Im sehr vollen Rewe Markt, fragt mich eine Frau während ich vor den drei mal ca. acht Meter langen Brotregalen stehe und mal ein anderes Brot suche,“ Kann ich Ihnen helfen?“  Es kommt sehr selten vor, dass mich irgendwer fragt: „Kann ich Ihnen /Dir helfen?“ Als ich im Dezember auf der Fahrt nach Hagen in der Ausfahrt Lichtenfeld stand und nichts ging mehr, hielt zum Beispiel ein junger Mann an und fragte,  „Kann ich helfen?“ Kein Grund sich den Kopf darüber zu zerbrechen.

Es gibt einige echte Freunde, Verwandte,  die mich schon immer mal wieder gefragt haben, „Kann ich Dir helfen?“  Frank und Axel zum Beispiel, und immer auch wieder mal Fulvia. Birgit und Ulrich sind auch immer bereit mir zu helfen, und fragen, wenn sie glauben, es wäre vielleicht nötig. Einige Kunden, mit denen ich mich im Laufe der Jahre angefreundet habe, würden mir auch helfen, aber ich müsste sie fragen. Keiner würde mich fragen, „Kann ich Ihnen helfen?“. Doch nein, es fällt mir ein Kunde ein, mit dem wir, Helmy und ich ein besonderes Verhältnis hatten. Wir haben ihn in Schweden privat besucht und er uns in Hagen. Er hat immer mal wieder gefragt, ob er mir helfen kann.

Aber das hier war etwas anderes. Im Markt habe ich mich nur gewundert. Diese Nacht, als ich starke Schmerzen hatte, und nicht schlafen konnte, fiel es mir wieder ein. Was war das? War das nur ein Ablenkungsmanöver um mir , dem Opa sein Portmanee zu klauen? Habe ich eigentlich noch beide Portemmonaies? Als ich nach Hause kam, habe ich ohne nachzudenken meine Taschen geleert, ich fror, war nass vom Schnee und das Tasche schleppen hatte mich auch beansprucht. Also aufgestanden, Licht an, beide Portemmonaies liegen auf ihrem gewohnten Platz. Was war es dann?

Hattest Du Deine Hände im Spiel Helmy? Ich würde es nur zu gerne glauben, aber…??? Wahrscheinlich war es nur eine nette, freundliche junge Frau, die sich an ihren Opa erinnerte als sie mich sah?

Bei WELT wird gerade zum 100 dertsten Mal die orthodoxe Weihnachtsfeier runtergeleiert, bei der Tatjana Ohm „dabei sein durfte“.

Ich werde mir jetzt eine Milch-Brotsuppe machen , die ich als Kind jeden Morgen bekam, wenn ich in den Schulferien mal auf der Hühnerfarm in Ladbergen war. Jede Menge Rührei und Milchsuppe. Schöne Erinnerungen.

1,30 konnte nicht schlafen, eine Doktor Tablette, jetzt wieder ins Bett.

Sonntag 22.01.23

19,15 Offiziell ist heute bekannt gegeben worden, dass an der Front in der Ukraine eine dreistelle Zahl von Soldaten stirbt. Jeden Tag mehr als 100 tote Soldaten. Bei den Russen wahrscheinlich mindestens eben so viel. Ich möchte mal Mama und Papa dieser toten Burschen hören, wie sie darüber denken??? Sie starben für einen guten Zweck??? Sie starben für unsere Freiheit??? Irgend etwas stimmt doch nicht an dieser Logik??? Wie verlogen ist das denn alles???

18,30 Saublöde Idee von mir, am Samstag Abend einkaufen zu gehen. Es ist 1 Grad, fühlt sich an wie -5 bei nassem, Schneetreiben. Ich habe geglaubt, bei dem Wetter am Samstag Abend geht kein Schwein einkaufen. Denkste, REWE gerammelt voll und die Regale ziemlich leer. Erschrocken habe ich mich, als mich eine Frau fragt: „Kann ich ihnen helfen?“ Ich wollte mir nur die verschiedenen Brotsorten ansehen. Ich wusste nicht, dass ich so hilfebedürftig aussehe. Die hat wahrscheinlich gedacht, der Alte hat sich verlaufen.

14,45 Ich lese alle möglichen Berichte und Kommentare zum Krieg in der Ukraine. Zur Freude aller, meine Meinung: natürlich ist Putin ein (Kriegs ) Verbrecher, aber die Ukraine ist kein unabhängiger Staat, wie Selenski und seine Freunde immer behaupten, sondern die Ukraine ist ein Sozialhilfe Empfänger der immer unverschämtere Forderungen stellt. Ich frage mich, wie sich die „Kriegstreiber“ das Ende der Geschichte vorstellen? Vielleicht werde ich das Ende des Krieges gar nicht mehr erleben, aber die Jüngeren sollten sich mal ernsthaft Gedanken darüber machen, wie sie die Folgen dieser Katastrophe erleben werden?

Gerade wir Deutschen sollten wirklich noch nicht vergessen haben, wie wir mit unseren Nachbarn umgegangen sind, und nicht nur an einer „Ostfront“, nein in ganz Europa. Mal ganz zu schweigen, von der Sauerei, die Deutschland mit den Juden veranstaltet hat. Darüber müssen wir nicht jeden Tag reden, aber wir sollten es „im Sinn“ behalten. Eure Väter sind wahrscheinlich zu jung um dabei gewesen zu sein, in Stalingrad, in Auschwitz oder sonstwo. Aber Eure Großväter, Eure Urgroßväter waren die auch alle nicht dabei? All das sollten wir im „Sinn“ behalten, wenn wir sooooo scharf darauf sind, schwere Panzer in die Ukraine zu senden.???

Aber was mache ich mir Gedanken über die Ukraine? Um mich herum passiert jeden Tag einen neue kleine „Katastrophe“ die mich direkt betrifft.

14,00 Ich sehe Nachrichten und höre wie unser Minister Özdemir verspricht, bis im Jahre 2030 den Hunger aller Menschen in der Welt zu besiegen. Es klingt nicht nur überheblich, sondern es ist auch dumm und überheblich. Aber Özdemir hat schon so viele Beweise dafür geliefert, dass er nicht zur hellsten Kerze auf der Grünen Torte gehört, dass mich das auch nicht mehr wundert.

Dass Frau Strack Zimmermann lieber heute als Morgen in Russland einmarschieren würde, ist schon klar. Wenn Pistorius erstmal Inventur gemacht hat, wie viele Panzer er eigentlich hat, und wie viele davon alleine fahren können, kanns los gehen.

Dass aber außer der Zimmermann, auch die hysterischen Grünen vegetarischen / veganen Weiber, die beim Tod einer Biene heulen, die am liebsten alle männlichen Wesen von dieser Welt entfernen würden, die keine Kernenergie dulden, es könnte ja ein Unglück passieren, sind gleichzeitig ganz heiß darauf Schwere, am liebsten immer noch schwerere Kampfpanzer an den herzensguten Selenski zu liefern, damit er möglichst viel Russen töten kann?

Eigentlich war die Welt schon immer Scheiße, aber es gab Zeiten, da haben wir es, Du und ich Helmy nicht so gemerkt.

13,30 Gutes Mittagsschläfchen, nach Spagetti mit selbstgemachter Käse Sosse. Mir geht schon seit einigen Wochen nicht mehr aus dem Kopf, nur eine Feststellung:

8,30 / minus 1 Grad. Gestern Abend 37,2 Temperatur, diese Nacht schlimm geschwitzt. Jetzt 36,2. Das ist nicht krank, aber auch nicht gesund. Vorgestern eine halbe Tavor genommen, bekommt mir überhaupt nicht mehr. Außer Paracetamol vertrage ich keine Tabletten mehr.

RB hat gegen Bayern unentschieden gespielt, trotzdem konnte ich mich nicht so richtig freuen.?

Eigentlich wollte ich mir gleich bei Rewe für Morgen einen schönen Hähnchen Bollen holen. Habe aber überhaupt keinen Appetit auf Fleisch, egal welches.

Ich denke an die Prioreierstr. 11. Ich hatte gehofft, mal irgendeine Nachricht zu bekommen, ob die Dachrinnen gemacht worden sind, und wie die es damit aussieht. Nichts. Ich bin ziemlich sauer. Bis jetzt war mir das alles sehr wichtig, was mit der Prioreierstr. 11 zusammenhing. Aber ich merke, wie ich mich langsam damit abfinden kann, dass auch das nicht so läuft, wie wir uns das vorgestellt und gewünscht hatten. Und ich merke, das ich nicht mehr die Kraft habe, das Problem ordentlich zu lösen. Ich hoffe, und ich denke, dass Helmy mit dem einverstanden wäre, was passieren wird.

Ich bin sehr glücklich, dass es mir wenigstens noch gelungen ist, eine Feier zu Deinem Gedenken abzuhalten, auch wenn ich mir das alles ganz anders vorgestellt hatte. Das ist wirklich bis an meine Grenzen gegangen. Irgendwie habe ich aber auch durch alles, was bei dieser Feier, und um diese Feier herum passiert ist, viele neue Erkenntnisse bekommen, oder bestätigt bekommen. Es ist alles wie es ist. Ich muss mich einfach mit vielem abfinden.

Diese ganze Jammerei ist ekelhaft, ich weiß. Tut aber gut!

Samstag 21.01.23

15,00 Viel geschafft heute. Spülen fertig. Im Bundestag wettert Janine Wissler, Parteivorsitzende der Linken, sie Wettert gegen RWE und schimpft über alles was ihr gerade in die Quere kommt. Ich bin sicher, dass RWE noch Kohle, Gas und was weiß ich noch alles verbrennt, um Strom zu erzeugen, wenn die Linke in der jetzt bestehende Form schon lange nicht mehr besteht. Umfragewert der „LINKE“ von Gestern 4% !

Vorhin ist mir das Bildchen meiner Schwiegermutter Paula in die Hände gefallen. Wir haben sie alle Paul genannt, finde ich heute nicht mehr angebracht. Paula war eine bescheidene Frau. Bescheidene Ansprüche und kleine Bildchen. Was blieb ihr auch anderes übrig. Mutter von fünf Kindern, alleine füttern und groß ziehen, während des zweiten Weltkriegs, während es sich ihr Ehemann in einem Versorgungsbataillon verhältnismäßig gut gehen ließ? Paula war bis in ihr hohes Alter nicht verbittert, sie war eine „Jungens“ Mama, wahrscheinlich bin ich aus dem Grund auch sehr gut mit ihr klar gekommen. Zwei ihrer Schwiegertöchter hatten es da schwerer. Auf den wenigen Bildern die ich von Paula in ihrer Jugend gesehen habe, habe ich sie als sehr schön gesehen. Dieser Meinung, dass sie sehr schön war, war auch ein Mann, den ich durch Zufall kennen gelernt habe, als Helmy und ich schon vielleicht zwanzig Jahre verheiratet waren. Er war der beste Freund meines Onkels und genau wie Paula in Hohenlimburg groß geworden. Das war ein netter Mann, mit dem ich mich oft unterhalten habe. Wir konnten uns leidenschaftlich über „Auto fahren“ unterhalten und streiten. Reaktionszeiten, Bremswege, Abstände usw. Natürlich hatte er Recht. Aber bevor ich das zugegeben hätte………

Irgendwann in einem Gespräch, habe ich erwähnt, dass meine Schwiegermutter auch aus Hohenlimburg stammte, und Verkäuferin in einem bekannten Schuhgeschäft war. Das muß so um 1930 gewesen sein. Er war sehr interessiert. Er wollte den Namen wissen, Paula und Schuhverkäuferin? Es stellte sich heraus, dass ich einen glühenden Verehrer meiner Schwiegermutter kennen gelernt hatte. Er war inzwischen sehr, sehr gut situiert und ich hätte es Paula von Herzen gegönnt, wenn sie in finanziellen Verhältnissen des Herrn H. aus Hohenlimburg hätte leben können.

Der Nachteil dieser Kombination wäre gewesen, es wäre nicht „meine“ Helmy dabei herausgekommen. Wahrscheinlich hätte sie sogar einen anderen Namen gehabt, obwohl der Verehrer genau wie ihr Vater, Wilhelm hieß.

Paulas Lieblingsbild. 11×9 cm.

Diese Generation Paula und Käthe (meine Mutter) Wilhelm und Wilhelm hatten den 1. Weltkrieg im etwa gleichen Alter erlebt, wie Helmy und ich den 2. Weltkrieg.

12,00 Putzen fertig, Der Fisch mit Butter-Porree-Muskat Püree, sehr gut. Jetzt noch ein Aldi Eishörnchen und dann Mittagsschläfchen.

11,30 Totaler Krieg. Das hat Deutschland schon einmal gegen Russland versucht, die meisten Deutschen standen dahinter, und sind gründlich auf die Schnauze gefallen!! Heute versucht die Ukraine in Ramstein Unterstützung für einen totalen Krieg zu gewinnen, und die Deutschen werden aufgefordert mitzumachen. Und wieder sind die meisten Deutschen für einen (fast) totalen Krieg gegen Russland. Sie werden wieder auf die Schnauze fallen!!!

10,30 Pause, gleich Putzen. Ich höre den Verteidigungsminister der USA, der die Ukraine Benefizveranstaltung in Ramstein eröffnet. Schon nach wenigen Minuten hat er schon dreimal wiederholt, dass der unberechtigte Krieg Putins ein “ nicht von uns provozierter“ Krieg ist. Natürlich sehe ich das total anders. Die Demonstration der westlichen Macht direkt vor der Haustür Putins hat ihn natürlich sehr nervös gemacht. Und was bei uns im Westen offensichtlich nicht so offensiv veröffentlicht worden ist, die Ukraine hat seit 2014 permanent das Feuerchen geschürt, was an der russischen Grenze flackerte.

Was mich am meisten nervt, ist diese westliche Hetzerei, alle Russen sind dumm und schlecht und alle Ukrainer sind intelligent und friedlich. 🤥🤥 Viel dümmer als einige dieser deutschen Medienvertreter kann man glaube ich gar nicht sein. Ich meine damit sehr gebildete Menschen, die trotzdem saudumm sind.

8,30 Der Müll ist weg, keine Rechnung im Briefkasten, das Wasser ist heiß, was will ein Alter mehr? Der Kabeljau liegt zum Auftauen auf der Anrichte, Kartoffeln müssen noch geschält werden, für das Püree. Ach so, putzen wollte ich heute auch noch, jetzt erstmal ein Päuschen. Ich mache die Augen zu und mache ein paar tiefe Züge an meiner (gedachten) Zigarette.

7,30 0Grad, Mein Traum: (frei nach LEXWARE) „Schnellste (Haus) Frau der Welt zu werden.“ 😖 Bis mindestens 8,00 stehen die Müllcontainer noch direkt vor der Haustür. Danach werden sie wieder in der Innenhof zurück geschoben. Mindestens 100 Meter mehr laufen. Alten freundlich!

Bei Welt gerade unser neuer Verteidigungsminister. Männlich Stimme. Hört sich schon vielmehr nach Soldat an. Scholz hat bestimmt erkannt, dass wir mit einer feministischen Bundeswehr den Macho Putin nicht beeindrucken können. 💪 Und jetzt noch LEO 2 dann wird es schon funktionieren. 💪💪

Freitag 20.01.23

22,45

21,00   

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten,
Dass ich so traurig bin;
Erinnerungen an alte Zeiten,
die kommen mir nicht aus dem Sinn.

Frei nach Herrmann Hesse, an mehr von dem „Loreley Lied“ kann ich mich sowieso nicht erinnern.

20,00 Wann wird sich Scholz endlich in Kiew hinstellen und sagen: „Я українець“ Ähnlich wie Kennedy in Berlin: „Ich bin ein Berliner“.

Für mich ist der Selenski keinen Deut besser als Putin. Irgendwann in der Zukunft wird die allgemeine Meinung sein: „Wir haben leider zu spät erkannt, was Selenski wirklich will!“

15,45 Wenn das Geschirr 2 Tage ungewaschen rumsteht, ist das spülen ganz schön heftig. Nochne Paracetamol.

14,45 Die Bärbock spricht lobend zum 60 jährigen Jubiläum des Élysée-Vertrag unterzeichnet von Charles de Gaulle und von Adenauer. Nur mal so, Adenauer war kein SPD Mitglied. Laschet darf auch mal wieder im Bundestag sprechen. Für die meisten Abgeordneten im Bundestag ist das genau so unbekannt was Laschet erzählt, wie Grimms Märchen. Übrigens auch von Grimm „Das von den Juden getötete Mägdlein“ und z.B.„Der Judenstein“. Wie peinlich . Wie komme ich nur auf Grimms Märchen?

14,15 Morgen Abend RB gegen die Bayern. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Deutschland fest in SPD Hand. Umfragen Werte SPD 18 %. Bei der Verleihung der Ernennungsurkunde durch Steinmeier, steht „Prätorius“ mit dem grinsenden Scholz in einer Reihe. Armes Deutschland. Pistorius startet als brüllender Löwe (soll heißen, keine Spur von Bescheidenheit, denn bis jetzt hat er doch noch nichts bewiesen). Mal sehen, wie es weitergeht.

14,00 Bin vom Sonnenbrand wach geworden, habe eine Paracetamol genommen. Wenn die Wirkung einsetzt, und ich meinen Kaffee aufgetrunken habe, werde ich spülen. Das Wasser ist wärmer geworden.

12,30 ALDI. Der Orangensaft von Aldi ist eine Zumutung. Aber die Eishörnchen schmecken super. Wahrscheinlich deswegen, weil meine Mama zu Sylvester Hörnchen machte, die in meiner Erinnerung genau so schmeckten, wie heute die Aldi Hörnchen. Die Hörnchen gab es zu Sylvester mit ganz viel Sahne. Warum weiß ich nicht, hat mich damals auch überhaupt nicht interessiert.

12,00 Das warme Wasser ist wieder da, pipiwarm. Verschiedene Möglichkeiten was jetzt passiert. Entweder wird das Wasser wieder heiß, oder es bleibt so, oder es ist gleich wieder weg. Nach dem Mittagsschläfchen weiß ich mehr.

Es wird mir jetzt einfach zuviel. Debatte im Bundestag über die Anerkennung des Völkermords an den Jessiden. Auf der Tribüne alle mögliche dunklen Gestalten, einige mit sehr seltsamer Kopfbedeckung. Wahrscheinlich Mitglieder der uns sehr nahe stehenden Jessiden????? Außenministerin Bärbock ist anwesend und jetzt nichts als schnell weg, bevor ich mir das Gequatsche auch noch anhöre.

Da ich gar nicht weiß, wer die Jessiden eigentlich sind, schnell noch zu Wikipedia.

„Die Jesiden betrachten sich teilweise als ethnische Kurden, teilweise als eigenständige Ethnie. Letzteres gilt insbesondere für die Jesiden in Armenien und in der nordirakischen Sindschar-Region, sowie für die Jesiden in der europäischen Diaspora. Derzeit sind Jesiden in Armenien als eigenständige Ethnie anerkannt.“

Verdammt nochmal, was gehen mich die Jessiden an?

11,15 Ich habe im Haus nach einem Informations Zettelchen gesucht, wann das warme Wasser zurück sein wird. NICHTS! Es ist zwar kein Beinbruch, sich mal ein paar Tage eiskalt zu waschen, aber Vergnügungssteuerpflichtig (dummer, alter Spruch, egal) ist das mit Sicherheit nicht.

Ich versuche immer wieder mir den Scheiß aus dem Bundestag nicht anzusehen, aber es ist scheinbar ein bisschen Sucht, dass ich dann glaube, ich verpasse etwas. Aber wahrscheinlich ist das der einfachste Weg den ganzen Frust irgendwo abzuladen, traditionsgemäß in unserer Familie bei der SPD. Die Grünen, die noch viel Schlimmer sind, sind aber erst später dazu gekommen.

Zur Zeit redet gerade im Bundestag der alte, rote Sozi Ralph Stegner. Er war schon ein paarmal in den politischen Keller geschickt worden, aber Stegner ist ein Stehaufmännchen, der immer wieder gerne singt: Brüder, zur Sonne, zur Freiheit. Die „Transformation“ von knall roter, Moskau freundlichen SPD, zur rosaroten (piep,piep, piep, wir haben uns doch alle lieb….) USA / Biden freundlichen SPD will nicht so richtig gelingen, solange Leute wie Stegner immer wieder aus der Versenkung auferstehen.

9,45 Entspannt geschlafen bis 9. Ich muss schnell nach Seiffen, um mit einem Kunden zu besprechen, was an seiner neuen Miniariete 45 noch geändert werden muss. Er wartet auf mich in der Nußknackerbaude. Alles gut, nur ein Traum!

Nur noch minus 3°, und das warme Wasser gibt es immer noch nicht. Ich fürchte, das wird auch noch etwas dauern. Haben die Idioten etwa versäumt, sich vor Reparaturbeginn die nötigen Ersatzteile zu besorgen?

Alles was ich jetzt höre und sehe, gibt allen Anlass dazu, wieder ins Bett zu gehen??? Im Bundestag spricht Philipp Amthor. Dieses CDU Glühwürmchen haben wir mal gut gefunden Helmy, was ist passiert?

Der neue rote Verteidigungsminister „Prätorius“ hat das Amt von der tollen Frau Lambrecht übernommen. Er war genau wie Gerhard Schröder, mal ein „Putin Versteher“ Er war nur so schlau, früh genug sein Fähnchen der Windrichtung anzupassen.

Der neue Moderator der WDR Sendung „Wetten dass“ ist liiert mit Lisa Neubauer. Das Paradepferdchen der „Friday for Future“ Bewegung. Wir sind blöd genug, um nicht zu merken, was da langsam aber sicher mit uns gemacht wird. Zum Beispiel über Umwegen den Klima Aktivistinnen eine eigene Sendung zu verschaffen.

Bevor ich anfange heißes Wasser zum Spülen auf dem Herd zu „erzeugen“ werde ich gleich mal nach einem Zettelchen im Haus zu suchen, wie es weitergeht.

Vor vielen Jahren habe ich der Hausverwaltung CASA schon mal vorgeschlagen, eine App für solche Fälle einzurichten, es sind schließlich eine große Anzahl Mieter hier im Wohnblock, die glücklich wären, umfassend informiert zu werden. Ich bin sicher, dass so etwas in anderen Ländern schon Selbstverständlichkeit ist????

6,00 / minus 5 °C.

Soll ich eine Paracetamol nehmen, oder soll ich weiter den kindischen Satz immer weiter wiederholen: „Ein Indianerherz kennt keinen Schmerz.“ ?

Ich habe heute Morgen schon wieder viel gelernt: Das alles um mich herum sind normative Ereignisse, und kein Grund zur Aufregung. Sag ich doch.

“ Häuft sich nicht zu viel auf einmal an, können Ältere solche Erlebnisse in vielen Fällen gut bewältigen. Verluste im nahen Umfeld oder Krankheiten werden im Alter in vielen Fällen als natürlich wahrgenommen“, sagt Pavlova. In der Psychologie ist dann von normativen Ereignissen die Rede.

Dazu fällt mir nur ein: „Ich wollt ich wär ein Huhn, dann hätt ich viel zu tun“.

Donnerstag 19.01.23

21,00 Sind die Dachrinnen in der Prioreierstr. in Ordnung? War der Dachdecker da? Ich werde es schon noch früh genug erfahren!

20,00 Wahrscheinlich hängt jetzt wieder irgendwo ein Zettelchen auf dem in DDR Manier festgestellt wird, dass das warme Wasser nicht verfügbar ist. Ich werde jetzt auch nicht suchen gehen. Für Morgen muss ich mir etwas einfallen lassen.

Jetzt eine Paracetamol, also heute eine.

17,45 Das Wasser ist immer noch kalt. Spülen mit kaltem Wasser? Unappetitlich. Muss das Geschirr eben bis morgen warten. Ganz kleiner Vorgeschmack vom Blackout. Heute Morgen Internet weg, heute Abend kein warmes Wasser.

Früher ging die Mär rum, die Ossis hätten besondere Improvisations Fähigkeiten. Diese Fähigkeiten waren hier im Osten nicht weiter verbreitet als bei uns im Westen, behaupte ich. In Polen habe ich allerdings erlebt, dass ein Elektriker, kaputte Relais der OMK 300 umgebaut hat und die unbenutzten Kontakte angeschlossen hat. Chapeau!

Etwas ganz anderes habe ich in Rumänien erlebt. An einem kleinem LKW waren mehrere Radbolzen abgebrochen. Also hat der Schlosser die Felge einfach an der Achse festgeschweißt. Ab da habe ich die LKW´s östlich der Oder Neiße mit anderen Augen gesehen.

Der Pfannekuchen mit Apfelmus hat gut geschmeckt.

17,00 (Advent, Advent,) der Rücken brennt, er vermißt die Paracetamol Tabletten. Vielleicht halt ich es ja noch ne Weile aus. Muß jetzt erst mal spülen, Geschirr von Gestern und Heute, um mir einen Pfannekuchen machen zu können.

16,00 Das kalte Wasser ist wieder da. Im Bundestag wird von allen Linken gerade versucht zu beweisen, dass die Straftaten in Berlin in der Silvesternacht nicht von Mohammed ausgeübt worden sind. Wir sind doch selber Schuld, wir behandeln die kleinen Paschas doch nicht so, wie sie es von zu Hause aus gewohnt sind.

12,00 Ich höre gerade dass meine Lieblingsfeindin, Frau Strack Zimmermann, Herrn Pistorius Herrn „Prätorius genannt hat. Frei nach dem Motto “ Ist doch egal, Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien“.

11,00 Bis gerade kein Internet. Kann ja wohl nicht daran liegen, dass es schneit? Ha,ha

9,00 Wenn alles richtig läuft, müsste jetzt der Dachdecker schon in der Prioreierstr.11 die Dachrinnen reparieren.

8,00 Alles fertig, von mir aus kann das Wasser abgedreht werden. Gestern Abend komischerweise fast sofort eingeschlafen, bis 3,00 Uhr dann brennt der Rücken wie Sonnenbrand. Sehe mir Anke Engelke und Oliver Dittrich an, nicht lachen, nicht schmunzeln nur wundern. Um 4,30 wieder ins Bett, geschlafen bis 7,00.

In „Welt“, der neue Verteidigungsminister. Der freut sich für meinen Geschmack etwas zu sehr. Er sollte eigentlich in seinem Alter wissen, was da auf ihn zukommt. Das erinnert mich an meine Jugend. Helmy hatte vier berufstätige Geschwister, das fünfte war noch nicht flügge, als ich als arbeitsloser Halbstarker meistens bei Paula in der Franzstraße 90 rumhing. Wenn einer der vier, einen neuen Arbeitsplatz antrat, wurde in den ersten Tagen Abends berichtet, wie toll der neue Arbeitsplatz sei. Einmalig toll, toller Chef, tolle Kollegen. Schon nach einer Woche, gab es ein paar „aber“. Nach vier Wochen wollte man dann am liebsten gar nicht mehr über den neuen Arbeitsplatz sprechen.

Ich bezahle für die Tiefgarage im Jahr sehr günstige 600 €. Gerade habe ich gesehen, dass für eine „Parkberechtigung“ (kein fester Parkplatz) in manchen Straßen bis zu 480 € bezahlt werden soll.

Wetterbericht.“Welt“
Es waren viele Hagener Jungen hinter Dir her, ich habe gewonnen. In dem Alter hättest Du „Figurenmäßig“ mit der „Wetterfrau“ konkurrieren können, in dem Alter der Wetterfrau hattest Du schon drei Kinder.

Mittwoch 18.01.23

22,00 Die Wäsche ist rappeltrocken. Vielleicht hatte ich etwas falschgemacht?

20,15 Wenn ich vom neuen, 62 jährigen Verteidigungsminister lese: „Ich gehöre zu der Generation, die als junge Erwachsene den Fall der Berliner Mauer und des Warschauer Paktes bewusst erlebt und von da an in dem Glauben gelebt haben,……..dann wird mir schlagartig bewusst, wie alt ich bin.

19,15 Die Wäsche in der Waschmaschine ist nicht trocken.?? Ich lasse noch einmal „Trocknen“ laufen. Der niedrigsten Kosten für den Monteur wären 200,- € Vielleicht wird sie ja doch noch trocken?

Wasser für Morgen habe ich gehortet, ab 8,00 ist zumindestens der Wasserhahn trocken, auch wenn die Wäsche nicht trocken wird. Auf jeden Fall darf ich nicht verschlafen, wenn ich mich noch ordentlich waschen will morgen früh.

Ich habe heute noch keine Paracetamol genommen. Insgesamt habe ich noch 40 Stück. Ich werde versuchen, bis zum 1.Februar damit auszukommen. Die Tabletten von Frau Doktor werde ich, wenn es eben möglich ist, nicht nehmen. Ich werde sehen was passiert. Meine Temperatur ist 36,2 obwohl die Nase immer noch läuft.

Ich würde zu gerne mal wieder morgens ohne Schmerzen aufstehen, richtig Appetit auf ein vernünftiges Frühstück haben und dann das Haus verlassen um irgend etwas schönes zu unternehmen. Mal sehen, wie es mir nächste Woche geht, vielleicht fahre ich mal zu Ikea? Für mich wäre das ein Erlebnis wie für „normale“ Menschen zum Beispiel eine Fahrt in ein Dresdener Museum.

13,30 Seit Tagen kann ich nicht mehr richtig schlafen. So ein Problem habe ich noch nie gehabt. Als ich mich nach dem Essen zum Mittagsschläfchen hingelegt hatte, hatte ich plötzlich Dein verzweifeltes Gesicht vor mir, als Du mich verlassen hast. Du konntest nicht mehr sprechen, es war so fürchterlich. Ich heule. Dabei fällt mir noch ein, wie viele tausende Kilometer wir zusammen im Auto gefahren sind, Händchen haltend. Ja, lach nur, Händchenhaltend. War uns sehr wichtig. Das war auch auf der letzten Fahrt vor Deinem Schlaganfall so, auf Rosenmontag 2010, als wir nach Edling, über Rosenheim und Wasserburg zu Selecta fuhren. Vor dem Hotel passierte es dann. Du warst ein Teil von mir, und ich glaube auch umgekehrt. Mit dem Schlafen ist es heute nichts geworden.

9,00 Schlecht geschlafen, 11,00 ins Bett, um 3 Uhr immer noch wach, 1 Stunde Fernsehen, wieder ins Bett.

Nach Helmy´s Tod haben ihre noch lebenden Geschwister behauptet, ich hätte Helmy gegen ihren Willen nach Leipzig gebracht. Ich hätte mit diesen Leuten sowieso niemals Kontakt gehabt, wenn es nicht ihre Geschwister gewesen wären. Bei meiner Schwiegermutter ist das etwas anderes. Schnee von Gestern.

Trotzdem glaube ich, dass Helmy in Kattwinkel mehr zu Hause war, und mehr an der Prioreierstr. hing als ich. Nach ihrem Schlaganfall war es aber einfach nicht möglich, gefahrlos in dem kleinen, alten Haus zu leben. Jeder Gang nach oben ins Schlafzimmer war Stress und erst recht jeder Gang wieder nach unten. Es mussten erhebliche Umbauten passieren. Dazu fehlte uns das Geld. weitere Kredite hätten wir zu der Zeit nicht bekommen (Gott sei Dank!) Wir haben gemeinsam lange überlegt was wir machen können. Nach suchen im Internet nach Aufzügen, die ins Haus eingebaut hätten werden können, stießen wir auf Wohnungen mit Lift / Aufzug in größeren Städten. Ich weiß ehrlich nicht mehr genau, wer von uns beiden auf die Idee gekommen ist, uns eine kleine Eigentumswohnung mit Lift zu kaufen, von dem Erlös welchen wir für das Haus erzielen könnten. Ich schwöre! Helmy war von der Idee begeistert, nach Leipzig zu gehen. Zu der Zeit, 2010 bekam man für 50-60.000 € noch Eigentumswohnungen in modernen Neubauten, mit ca. 45-60 qm. Heute kosten diese Wohnungen mindestens das Doppelte. Die Wohnungen gefielen uns aber alle nicht so richtig. Egal. Dann haben wir uns Mietwohnungen angesehen. Mein Herz schlug für unsere erste Wohnung in der Lutherstr. 11 A. Ich wäre dort noch heute, wenn Helmy nicht große Probleme gehabt hatte, in die Wanne zu kommen. Die Bitte eine Dusche in das Bad auf unsere Kosten einbauen zu dürfen wurde abgelehnt. Also neu Wohnung suchen. In der Thomasiusstraße hatten wir dann eine Dusche, aber landeten in einem Haus mit lauter vornehmen Kackmamsels, nicht unsere Welt. Außerdem war es Helmy zu laut. Also neue Wohnung, bis wir in der Bucksdorfstr. landeten. Helmy´s letzter Station. Kein Mensch weiß, was mit uns passiert wäre, ohne Helmy´s Schlaganfall?? Danach mussten wir einfach ein anderes Leben leben.

Anderes Leben leben. Diese Nacht fiel mir dann auch noch ein, was hätten wir wohl für ein Leben gelebt, wenn ich die Stelle als leitender Angestellter in einem großen kanadischen Sägewerk mit angeschlossener Holzverarbeitung angenommen hätte. Ich glaube Anfang der achtziger Jahre war das? Ich hatte mich auf ein Stellenangebot im HOLZ-ZENTRALBLATT beworben, und bekam die Stelle, nach wochenlangen hin und her schreiben. Es ist an finanziellen Mitteln gescheitert. Unsere Häuser und die Firma waren zu der Zeit so hoch belastet, das selbst bei einem Verkauf nicht genügend für einen Neustart in Kannada übrig geblieben wäre. Die Kinder maulten auch, was sollen wir in Kannada.?

Dienstag 17.01.23

Also, der Aldi Kaffee schmeckt keinen Deut besser. Alles nicht mehr das, was es mal war!

20,30 Soeben habe ich erfahren, dass am Mittwoch der Dachdecker sein Angebot vom Juni 2022 ausführen will. Auf der einen Seite freue ich mich, auf der anderen Seite Frage ich mich, ob der alte Kasten es hergibt, schon wieder mehr als 2000,- € da reinzustecken? Helmy, wir haben den richtigen Zeitpunkt verpasst, das Haus zu verkaufen, weil wir uns Hoffnungen gemacht haben, die sich leider nicht erfüllt haben. Ich bin ziemlich ratlos, was ich machen soll? Zum tausendsten Mal: so hatten wir uns das nicht vorgestellt, oder? Du wolltest das Haus nie verkaufen, oder? Keine Antwort.

15,30 Ich war zum ersten mal seit sehr langer Zeit bei Aldi. Hat gut geklappt. Keine Schmerzen, kein Luftproblem. Waschmittel ist sehr viel billiger als bei Rewe, aber mir ging es hauptsächlich um den Kaffee. Der Kaffee non Rewe, Jacobs und wie sie alle heißen, schmeckt mir nicht mehr so richtig. Du würdest Aldi nicht wiedererkennen. Derjenige, der den Laden in dieser Art entworfen hat versteht sein Fach. Die Verkaufsfläche ist auf der gleichen Marktfläche bestimmt um 50 % größer geworden. Sieht sehr ordentlich und auch nicht mehr nach Aldi der 19 hunderter Jahre aus. Man spart ne Menge Geld bei Aldi, aber einige Artikel werde ich nie bei Aldi kaufen.

Nach Aldi ist es zwar weiter als nach REWE, aber das ist kein Problem, außerdem ein Mini
Fahrtraining durch die Stadt. Seit 2020 bin ich nie so wenig gefahren, wie letztes Jahr.

Ich habe Glück gehabt, dass ich heute Einkaufen gefahren bin, denn im Aufzug hing mal wieder so ein Zettelchen „Dringende Reparaturarbeiten“ Wasser wird am 18.01.23 abgedreht. Kalt und warm. Warnung vor braungefärbtem Wasser nach der Reparatur. Zum Glück kann ich dann Morgen meine Wäsche waschen.

13,45 Selenski gibt jetzt bibelreife Sprüche von sich, an die russische Bevölkerung. „Das Böse vergißt nie und eines Tages wird es sich erinnern und zu Euch kommen“. Ich weiß nicht, wer, oder was darüber entscheidet, wohin das Böse geht. „Das Böse“ , wenn es so etwas gibt, läßt sich sicher nicht von Selenski oder Putin beeinflussen. Oder?

Ich habe ein bißchen Schnupfen, einen leichten Husten und keine erhöhte Temperatur. Vorsichtshalber habe ich die zweite Paracetamol heute genommen.

Ich fahre jetzt zu Aldi, um den Aldi Kaffee zu kaufen, den Du am liebsten mochtest. Fährst Du mit?

10,15 Gemüse geschnibbelt, Ich bin mir sicher, die Gemüsesuppe wird mir schmecken. Da ich ein sehr unruhige Nacht hatte, schlafe ich jetzt erst mal ne kurze Runde. Die Schmerzen vom Schnibbeln sind nicht stark und wenn sie nach dem Schlafen nicht weg sind, eine Paracetamol. Ich habe keinen Tropfen Waschmittel mehr. Wenn ich es schaffen würde, heute nach dem Mittagsschlafen einzukaufen, wäre Super!

8,30 Bei Dir gibt es nichts Neues? Bei mir eigentlich auch nicht. Früher habe ich ab und zu mal gesagt, „Lieber Gott lass Abend werden“, wenn eine schlechtes Ereignis sich an das andere reihte. Der Kompressor ging kaputt, ein Kunde rief an und reklamierte, der nächste Kunde mahnte irgendeinen Liefertermin an, und dann kam Elly zu mir und musste unbedingt heute früher Feierabend machen und für Morgen sowieso einen Tag Urlaub haben. Lieber Gott lass Abend werden!

Diese Nacht war es anders; „Lieber Gott lass Morgen werden“ Die eine Paracetamol hat nicht gereicht. Ziemliche Schmerzen, klätsch nass geschwitzt, doch irgendwie Grippe oder irgendwas? Kann mich nicht aufraffen aufzustehen, um Tabletten zu nehmen. Schlaf wieder ein, eine Stunde und das Gleiche noch einmal. Es ist Morgen geworden. Den Plan ohne Schmerzmittel klar zu kommen habe ich aufgegeben. Eine Paracetamol ist sehr hilfreich. Ich habe mir aber vorgenommen max. vier Tabletten heute zu nehmen. Die Temperatur ist wieder 36,3. Es geht mir nicht gut, trotzdem höre ich mir Westernhagen an. Es wird schon weitergehen, mit oder ohne mich, Es wird schon weitergehen….

.

Montag 16.01.23

Sonntag 15.01.23

22,15 Eigentlich wollte ich schon während des Tatorts ins Bett. Dieser Tatort war nicht mein Ding. Aber ich wollte unbedingt Frau Neubauer und Frau Lang hören. Um Gottes willen nicht sehen. Die Neubauer ist viel zu klug um nicht gemerkt zu haben, dass das alles nicht so gelaufen ist in Lützerath wie es für die „Aktivisten“ gut gewesen wär. Frau Lang, hat notgedrungen auch gemerkt, dass es nicht gut war für die „Grünen“. Die Will interviewt die Thunberg, in einer Weise, die für mich scheinbar erkennen läßt, dass die Aktivisten und die Grünen in Lützerath sogar in den Augen Frau Wills zu weit gegangen sind. Schon wieder eine Zeitenwende!

19,15 Passend zu meiner Jammerei habe ich eine Temperatur von 37,5. Normal 36,3 (mit Paracetamol). Du hättest niemals gesagt: „stell Dich nicht so an!“. Die Schmerzen würde ich heute Abend aushalten, aber ich fühle mich ziemlich beschissen. Ich werde jetzt doch mal eine Paracetamol nehmen.

14,45 Die Stimmung scheint nicht nur meine zu sein. Draußen ist kein Schwein zu sehen, auch nicht auf den Balkons. 7° und ein sehr frisches Windchen dazu. Der alte Vorberg mit seinem großen, schwarzen Hund läuft kurz draußen rum, der Hund will wieder rein. Auf den ersten Blick kann man nicht sehen, wer von den beiden wohl älter ist. Ich denke, wenn man für ein Hunde Lebensjahr sieben Menschenjahre rechnet, dann ist der Hund älter.

Es gibt so Tage, entweder, zu Tode betrübt, oder Schmerzen. An diesen Tagen kann ich Dir nicht in die Augen sehen, ohne zu ……..

Im ZDF läuft gerade „Mein Zu Hause richtig schön“. Wäre für uns nie in Frage gekommen. Nie ,Nie, Nie. Es war bei uns zwar bei weitem nicht so schön, aber es war UNSERES. Allerdings hatten wir auch nie 12,500 DM übrig, um das Wohnzimmer umzubauen. Total unverständlich. Du hättest versucht zu vermitteln, bevor ich die „Meisterin“ rausgeschmissen hätte. Das wäre ganz schön lustig geworden bei uns, Helmy. Aber sowieso alles vorbei. Zu Spät!

Wer weiß, vielleicht ist doch alles anders, als wir uns mit unserem, mehr oder weniger eingeschränktem Geist, (ist nicht böse gemeint) vorstellen können. ?

11,45 BR Stammtisch kann ich mir nicht verkneifen. Das Fazit: Berlin sind wir selber schuld. Das waren alles Deutsche. Mit deutschem Pass. Dass die meisten davon einen Vornamen haben, der bei uns vor 50 Jahren noch nicht einmal vom Standesbeamten anerkannt worden wären, na ja, so ändert sich die Welt, sie dreht sich weiter.. Für mich persönlich bedeutet das, das ist nicht mehr mein Berlin, und nicht mehr „mein Deutschland“. Ich alter Sack bin einfach nicht mitgekommen, oder zu spät gekommen! Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. 10,00 Nichts mehr essen ist auch keine Lösung. Also habe ich mir drei Rühreier in die Pfanne gehauen, aber das Besondere, mit einer guten Portion Ingwer. Kleingeschnitten. Seit Helmy nicht mehr bei mir ist, habe ich das mit dem Ingwer irgendwie aus den Augen verloren. Vielleicht ist es Einbildung, aber nach dem Ingwer Butterbrot, haben die Schmerzen nachgelassen?

8,30 Neue Meldungen über Hochwasser in Hagen oder speziell in Priorei finde ich nicht.

Gestern Nachmittag habe ich ein Butterbrot mit Weichkäse gegessen. Erst am Donnerstag gekauft. Trotzdem ist mir danach kotzübel geworden.

Ich habe seit Mittwoch keine Schmerzmittel genommen, um meiner Leber eine Paracetamol Pause zu gönnen. Wie lange ich das noch aushalte weiß ich nicht.

Das Wetter passt zu meinem Gemütszustand. Die Kirchenglocken läuten. In Lützerath geht es weiter, trotz anderer Meldungen gestern Morgen, Lambrecht geht auch weiter, Scholz überlegt noch. Und in der Ukraine geht es sowieso noch (lange ?) weiter. Im Grunde genommen sollte ich mich einen Dreck darum kümmern, was außerhalb meiner Welt passiert. Ich habe in „meiner Welt“ so viele Probleme und dafür muß ich eine Lösung finden. Das würde ich so gerne mit Dir besprechen Helmy!

Sonntag 15.01.23

Samstag 14.01.23

15,30 Ich hoffe, dass das Ach nicht unter dem Dach der Prioreierstr. 11 angekommen ist?

12,15 Während ich gerade telefoniert habe, und mein Gegenüber am anderen Ende der Leitung, so ganz nebenbei einfließen ließ, „in der Familie gibt es auch immer mal wieder *Problemchen*“, sehe ich mit einem Auge, im ZDF, wie eine mittelalterliche Frau einen Brief vom Rechtsanwalt bekommen hat, mit der Mitteilung, dass ihr Vater gestorben ist. Du hast Recht gehabt Helmy: „Unter jedem Dach ein Ach“. Manchmal kann ich darüber schmunzeln, aber manchmal auch nicht. 🙈

10,30 Dem Slowenischen Kunden von dem ich gestern sprach, habe ich voriges Jahr 22 e-Mails geschrieben. Jetzt hat er die Anschrift meines Werkzeuglieferanten herausgefunden, und das die Werkzeuge natürlich nicht von mir, sondern von meinem Werzeuglieferanten gefertigt werden. Seit gestern hat der liebe Herr P. aus Slowenien schon wieder vier e-Mails geschrieben. Jetzt möchte ich nicht mehr. Habe ich noch nicht oft gemacht. Aber das ist eine der wenigen, schönen Möglichkeiten, die ich jetzt habe, einfach zu sagen: „Nein Danke!“

Ich war ja gestern im Park. Totale Enttäuschung. Überall Match und Schlamm. Es gibt einfach so Zeiten, da ist alles Sch…. Nur das dauert bei mir jetzt schon verdammt lange an. Ich muss in den Keller. Natürlich keine Lust.

7,00 Es wird glaube ich kälter, nur noch 6°. Lützerath ist zu Ende. Alle Achtung vor der Polizei, dass es ihnen gelungen ist, fast ohne Gewalt die Mädchen zu überreden, das „Camp“ zu verlassen. Muss schon eine ganz schöne Demütigung sein, dass die über Monate aufgebauten Barrikaden, einschließlich mühsam gegrabene unterirdische Gänge, total für die Katz waren. Offensichtlich haben die „Aktivisten nicht auf Ricarda Lang gehört, sondern auf den mittlerweile fast zum Establishment gehörenden Habeck.

Freitag 13.01.23

22,00 Frau Lambrecht geht freiwillig, sagt sie. Dafür kommt Frau Eva Högl, freiwillig. sagt sie.

Ich will ins Bett, aber ich bin so müde, dass ich mich nicht aufraffen kann vom Sessel aufzustehen.

18,00 Ich sehe den Lanz von gestern. Natürlich weiß ich vorher, dass ich das Gequatsche kaum ertragen kann, trotzdem kann ich es nicht lassen mir das anzusehen. Es geht wie seit längerem um Berlin. Der Homo Kevin redet und redet und ich überlege, was will er eigentlich sagen, außer, dass der Sauerländer Merz nicht das Recht hat Berlin zu kritisieren.

Es wird geredet über Berlin, es wird geredet über die Ukraine, es wird geredet über Frau Lambrecht, es wird geredet über alles. Aber man hat den Eindruck, getan wird nichts.

16,00 Durchwachsen.

11,30 Ich glaub es ja nicht, die Sonne scheint. Ich esse jetzt mein Graupensüppchen, danach Mittagsschläfchen. Wenn dann immer noch die Sonne scheint, werde ich ein bisschen im Park laufen.

10,00 Die Graupensuppe brötschelt vor sich hin. Die Waschmaschine läuft. Mein Werkzeugmacher hat mich gerade angerufen, dass der neue slowenische Kunde bei ihm Werkzeuge angefragt hat. Da er mich nicht übergehen will, wird mir mein Werkzeugmacher die Anfrage zusenden.

In Berlin ist bei den Wahlvorbereitungen für die Wiederholungswahl schon wieder etwas passiert. Die Wahlzettel müssen noch einmal gedruckt werden, da der FDP Abgeordnete auf dem Stimmzettel umgezogen ist, weg aus Berlin. Wahrscheinlich hatte der die Schnauze von Berlin voll?

9,00 Der Müll ist weg. Kleines Päuschen, dann geht es weiter.

Ich überlege, was wäre, wenn „Rechte“ sich in Lützerath verbarrikadiert hätten, und sie bekämen Rücken Deckung von der AFD???? Das wäre dann das Ende der Demokratie, oder was? Oder was wäre, wenn „arabische“ Paschas sich eingegraben hätten

7,45 Schluß mit „rumspinnen“. Ich muss den Müll runterbringen, die T-Shirts dieser Woche warten darauf in die Waschmaschine zu kommen. Die Perl Graupen für die Graupensuppe habe ich gestern schon vorgekocht.

Der Welt Rote Michael Wüllenweber erklärt gerade den Unterschied zwischen dem guten Biden und dem bösen Trump. Das Schlimme ist, er glaubt selber den Quatsch, den er da gerade erzählt! Wobei der Wüllenweber als Rheinländer noch nicht einmal „Unterschied“ richtig aussprechen kann. Bei ihm, wie bei fast allen Rheinländern heißt Unterschied, „Unterchiet“ 🤣🤣🤣. Sie können das sch nicht aussprechen.

7,30 Nach anfänglichen Problemen, war gestern ein sehr guter Tag für mich. Natürlich habe ich an solchen Tagen die Hoffnung, dass das der Anfang der Besserung ist. Aber abwarten, wie es weitergeht.

Biden lügt genauso wie Trump. Biden behauptet, dass bei ihm alles ein „Versehen“ war und auch lange nicht so geheime Akten wie bei Trump. Jetzt wird es aber mal zur Abwechselung für Biden enger, während Trump seine Freude kaum verbergen kann.

Gestern Abend bei Illner behauptete, die Juso Vorsitzende Jessica Rosenthal, ohne auch nur einen Hauch rot zu werden: “ Frau Lambrecht macht einen guten Job“. Rosenthal wird es noch weit bringen in der SPD!.

In Lützerath haben die Idioten einen Tunnel gegraben und einige befinden sich in dem Tunnel mehrere Meter unter der Erde.

Morgen kommt Greta Thunberg zum Protestieren nach Lützerath.

Donnerstag 12.01.23

22,15 Von unserem Arbeitsminister Heil habe ich heute gehört, dass wir in den nächsten Jahren mehrere Millionen neue Arbeitskräfte benötigen um unsere Welt „am Laufen“ zu halten. Kurz danach höre ich von dem sympathischen Herrn Sievers (ZDF / HEUTE) dass in Deutschland schon jetzt 470.000 Wohnungen fehlen. Aber unsere Bauwirtschaft wird sowieso sämtliche Bauarbeiter nach Kriegsende in die Ukraine schicken, da dort Unsummen von € fast unkontrolliert unters Volk gebracht werden, werden. Und dort wird leichter Geld zu machen sein, als bei uns. Wo sollen die neuen Facharbeiter wohnen, oder anders herum, wo werdet ihr dann wohnen, wenn ihr die Facharbeiter untergebracht habt?

20,45 Meine Fotokiste sehe ich mir sehr gerne an, wenn ich „gut drauf bin“. Und ich sehe mir meine Fotokiste gerne an, wenn meine Stimmung depressiv ist, und dann kann ich auch gerne mal ein bisschen heulen. Neue Fotos: Fotos, Fotos – Ohne Dich, Helmy, Zwei Worte, so leicht zu sagen und dennoch so unendlich schwer zu ertragen. (haase-hagen.de)

Es tut mir heute noch sehr leid, dass ich vergessen habe, die Kiste in der Autowerkstatt in den Leihwagen umzupacken. Ich hätte sie gerne bei Dresel dabeigehabt.

15,30 Ein bisschen Schmerzen, aber ich fühle mich heute so gut, dass ich mir einbilde, ich könnte Bäume ausreißen.

Kunstbaum Ficus Liane Miniblatt de Luxe, grün 180cm

13,00, Ich weiß nicht warum, aber fällt mir plötzlich ein. 1959, DKW, Rauhe Schwarte, Hekan, Charly, Kiki. Hekan ist tot, aber Charly und Kiki lebt ihr noch?

So ein ähnliches Ding stand in der „Rauhen Schwarte“

9,30 Zu essen gibt es bei mir, Schwein durch den Fleischwolf gedreht und in der Pfanne gebraten und mit Spagetti gemischt. Spagetti Bolognese light. In den Spagetti sind übrigens auch ungeborene Küken.

Da ich mir noch einen Pullover mit Reisverschluss gekauft habe, muss ich noch mal das Programm „neue Textilien“ laufen lassen.

9,00 Gestern sagte ein kleines, liebes Mädchen, in irgendeinem Film: „Ich esse doch keine ungeborenen Küken“. Und meinte damit ein Frühstücksei. Also ich esse gerade ein in Scheiben geschnittenes ungeborenes Küken auf einer Scheibe Weißbrot dessen Verfallsdatum der 02.01.23 war. ( Ich kaufe immer zu viel ein.)

War das noch schön, als man ohne schlechtem Gewissen ein Frühstücksei essen konnte und das Brötchen mit Leberwurst oder Schinken. Und Mittags ohne schlechtem Gewissen ein schönes Kotelett. Helmy, Du hast fast jeden Tag ein Ei gegessen, und Dein Cholesterin Spiegel war immer viel normaler als der Deiner Mitmenschen.

Aber damals gab es auch noch keine Werbung von LEXWARE : „Mein Traum, ein Meerjungfrauenschule“.

Die Helden von Lützerath sind als Löwen gestartet und ich vermute, dummer Spruch, sie werden, Gott sei Dank, als Bettvorleger enden. Der Reporter sagt gerade: “ Die Demonstranten haben sich oben an den Bäumen aufgehangen . Meine Deutschlehrerin Frau First, (Lebt sie noch,?) randaliert in ihrem Grab. Ich kann sie gut verstehen.

Wenn ich die Bilder aus Lützerath sehe, ist mein Eindruck, dass die demonstrierenden „Damen“ wesentlich agressiver sind, als die „Herren“.

Karsten Hädler spricht gerade mit seiner künstlich verstellten Stimme, so wie er sich eine richtige Moderatoren Stimme vorstellt, davon, dass Kanzler Kohl schwer unter Druck steht. Da wird es seiner Kollegin zu bunt, und sie verbessert ihn: „Es ist immer noch Kanzler Scholz“

Ich habe den Eindruck, den Polizisten macht das ganze „Abenteuer“ mehr Spaß als den Demonstranten.

Am Samstag kommt Greta Thunberg nach Lützerath. Hoffentlich trifft sie nicht der Spruch, „wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“

8,00 Jeder Tag ist anders. Klar ist bei jedem so, auch wenn das Wetter jeden Tag das gleiche ist. Heute Morgen wurde ich mit einem neuen Schmerz wach. In der Art ganz neu. Ich habe in den letzten Jahren viele Arten von Schmerzen kennen gelernt. Glaubt man gar nicht, wie viele Variationen von Schmerzen es gibt. Seit Anfang der Woche war ich jeden Tag etwas wackeliger auf den Beinen. Habe ich mir zumindest eingebildet. Und gestern dachte ich, Du schaffst das heute bestimmt nicht mehr einkaufen zu gehen. Aber was ist die Alternative? Ich habe seit langem eine Ration Reisetabletten hier liegen, aber ich scheue mich sie zu nehmen, weil ich gerne unbedingt noch so einiges vorher erledigen möchte. Also egal was kommt. DU MUSST GEHEN! Als ich wieder zu Hause war, ging es mir besser als vorher. Die Wut über das was in der Welt geschieht lenkt mich ab. Wenn dann dann der Fernseher aus ist (mein zweiter Rechner, einen Fernseher habe ich immer noch nicht) denke ich nur noch an Dich. Die Träume von „We mill meet again“ sind bei mir ausgeträumt. Ich ahne, nein ich glaube zu wissen, ich werde Dich niemals mehr in den Arm nehmen können, ich werde Dich niemals mehr küssen können. nie mehr mit Dir streiten oder lachen können. Ich habe gestern Abend geweint und ich wein jetzt. Ich werd mir jetzt einen Kaffee machen, meinen „Fernseher“ anmachen und mich bei „Welt“ über die Welt ärgern. Lenkt wunderbar von meinen eigentlichen Problemen ab.

Also ich bin heute Morgen nicht wackelig auf den Beinen, ich bekomme heute Morgen gut Luft, und ich habe einen scheiß Schmerz, der hoffentlich nach den Schmerztabletten weggehen wird. Sonst muß ich mehr nehmen.

Mittwoch 11.01.23

19,00 Ich sehe mir Lanz von gestern an und erschrecke mich. Hagen NRW wird als Vergleich mit Berlin gezeigt. Gewalt außer Kontrolle. Polizei und Rettungsdienste werden auch z.B. in Hagen angegriffen. Aladin El-Mafaalani, Soziologe, Uni Professor, Bildungs und Integrations Experte, ist froh, dass die Hierarchien aufgebrochen werden, und nicht einfach alles respektiert wird, was von der Obrigkeit angeordnet wird. Ist ok, Tue ich auch nicht. Aber ich käme nie auf die Idee, auf die Polizei zu schießen, Hallo? Wenn es in Leipzig knallt, knallt es von Links. Wenn es in Dresden knallt, knallt es von Rechts. In Berlin knallt es von allen Seiten, aber vor allem von arabischen Clans aus. Merz ist zu feige zu der Frage nach dem Vornamen der Straftäter zu stehen. 100 von den 145 festgenommenen Straftätern hatten keinen deutschen Kartoffel Vornamen, aber viele davon einen deutschen Pass. Wenn jetzt noch Herr Fratscher seine Meinung kundtut, muß ich den Ton wegdrehen, oder umschalten.

Wenn ich an Hagen denke, bin ich ratlos. Hagen war mal eine knall rote SPD Stadt. Mittlerweile haben sehr viele Kinder, der ehemals total sozialistischen Eltern, es „zu etwas gebracht“. Irgendwie fühlen sich jetzt weder die Eltern, noch die Kinder mit dem sozialistischem Hintergrund noch wohl. Viele Kinder der ehemaligen Arbeiter sind inzwischen selbständig, oder leitende Angestellte oder Abteilungsleiter geworden. Wenn heute der Sohn eines Hilfsarbeiters Bankangestellter oder Selbständiger ist, singt er glaube ich nicht mehr so gerne wie seine Eltern das Lied : „Brüder, zur Sonne, zur Freiheit“ oder er ruft auch nicht mehr dazu auf: „Proletarier aller Länder vereinigt Euch“.

Das ist aber nicht nur in Hagen so. Und Genau da fängt das an, was die „Grünen“ so erfolgreich macht. Die Grünen bieten den Leuten eine schöne neue Heimat, die nicht mehr Sozialisten sein wollen, aber auch keine Kapitalisten. Aber den Machos, die keinerlei Achtung vor Frauen haben, finden auch keine Heimat bei den „Grünen“. Also lassen Sie mal Sylvester richtig die Sau raus. Die übrige Zeit interessiert sich ja keiner für Mohammed.

Für mich ist das Problem, nein, nicht für mich, sondern für Menschen die jahrzehntelang die CDU gewählt haben, wen sollen die denn wählen? Die CDU ist doch auch keine Alternative mehr. Merz war vielleicht mal der Richtige, aber die Zeit ist irgendwie an ihm vorbeigegangen. Aber ich würde nie und nimmer, never, die SPD oder die Grünen wählen. FDP ist doch nur ein Trüppchen, die verpasst haben, dass Hans-Dietrich Genscher nicht mehr da ist. Und die AFD hat viele Gute Ansichten, aber noch mehr schräge Ideen, wie man mit den „Ausländern“ umgehen muß. Also auch keine Lösung.

16,00 Ich wehre mich noch dagegen, mir eine Flasche stärkeren Alkohol zu kaufen, um wie es normalerweis üblich ist, die Wut, den Schmerz oder den Frust zu ersäufen. Weil, das ist für mich die letzte Etappe, außerdem Alkohol vom Arzt streng verboten. Also habe ich mir einen Kasten Kirsch Likör Pralinen gekauft. Hintereinander aufgegessen, hat es aber ziemlich das gleiche Ergebnis. Ist ja kein Alkohol, sondern nur Pralinen. Als Freude habe ich frische Brötchen und dazu Mett mitgebracht. Passt ja wunderbar zusammen, oder?

Ach so ja, ein Deutscher alter Mann hat heute Morgen eine Frau erstochen. Als Rassist frage ich mich sofort wieder : „Ein Kartoffeldeutscher?

Schnell weg von „Welt“ Die Stimme von Franca Lehfeldt tut mir ehrlich weh in den Ohren.

Die ganzen ehemaligen Generäle der Bundeswehr sitzen in den Fernseh Studios herum anstatt an der Front den Ukrainern zu helfen. Ich denke mal Theorie sehr gut, Praxis armselig.? Märchenstunde.

13,30 Ich muss mir der „parlamentarischen Demokratie“ etwas falsch verstanden haben. Offensichtlich ist es aber so, wenn man gewählt worden ist, beginnt das Ende der Demokratie. Denn danach kann der Gewählte (fast) alles machen, was er will, ohne dass er tatsächlich dafür Rechenschaft ablegen muss. So etwas wie einen Aufsichtsrat gibt es dann offensichtlich nicht. Im Bundestag hat die Regierung natürlich die Mehrheit und jeder Versuch der Opposition gegen die Arbeit der Regierung zu protestieren oder Entschlüsse zu verhindern, werden von der Regierung natürlich abgeschmettert. Ich fühle mich jedenfalls absolut verarscht, von dem was die angefangen von Biden, über von der Leyen, Stoltenberg, hin zu Scholz, Bärbock und Habeck, vorbei an Lindner mit uns „Veranstalten“. Währenddessen sehe ich Herrn Amthor der von Frau Lindner interviewt wird.

Das hält doch kein Schwein aus.! Ich werde jetzt gleich erst mal einkaufen fahren.

12,30 Die Giffey macht eine Pressekonferenz zur Silvesternacht in Berlin. Für die Polizisten und Feuerwehrleute muss es sich wie Hohn und Spott anhören, wenn die Frau Giffey erzählt, dass alles jetzt mal überprüft werden muss. Jedes mal das Gleiche. Natürlich betreibt die Giffey hier massive Wahlwerbung für die Wahl Wiederholung, im Februar. Berlin ist sowas von peinlich, aber ein sehr zutreffendes Symbol für den Zustand Gesamt Deutschlands.

In Amerika ist angeblich der gesamte Flugverkehr wegen Ausfalls eines Kommunikations Systems still gelegt worden. Nichts geht mehr.

12,15 Die Grünen waren mal eine Partei gegen jede Gewalt, gegen jede Art von Waffen und gegen Kernenergie. Dazu kam dann noch dass sie uns verbieten wollten, mindestens an einem Tag in der Woche Fleisch zu essen. Heute tingelt die grüne Außenministerin durch die Ukraine und fordert schwere Waffen, um unsere Demokratie zu verteidigen. Die Grünen Vorsitzende Ricarda Lang , zwei Personen in einer, Dick und Doof, ich weiß der Spruch hat einen Bart, aber sie stellt sich jedenfalls auf die Seite der Terroristen in Lützerath. Terroristen deshalb, weil diese vermummten Kriminellen mit Gewalt gegen bestehende Gesetze verstoßen und Polizisten angreifen. Kotz.

9,30 Finanzamt sehr pünktlich. Meine Umsatzsteuer Erstattung ist bereits meinem Konto gutgeschrieben. Der ADAC tut sich schwer, mir die angekündigten 150,- € Zuschuss zu meiner Reparaturrechnung zu zahlen. Ich müsste schon wieder etwas einkaufen, warte aber bis das angekündigte Paket in der Packstation ist, Dann beides zusammen.

7,30 Wetter nichts neues, aber auch in den Nachrichten fast jeden Morgen dasselbe. In Ibbenbühren ersticht ein 17 Jähriger seine Berufsschullehrerin. Kartoffeldeutscher? Bei Biden sind streng geheime Akten in seinen Privat Räumen gefunden worden. Das Gleiche passierte bei Trump. Aber, wie üblich, wenn zwei Dasselbe tun , ist das noch lange nicht das Gleiche!! In Lützerath wird heute zum Angriff auf die Demokratie geblasen, nachdem in einem demokratischen Entscheid entschieden worden ist, dass Lützerath abgebaggert wird. Egal ob man das gut findet oder nicht. In der Ostukraine steht Selenski anständig unter Druck. Jetzt wird es höchste Zeit, Leopard 2 Panzer an die Ukraine zu liefern, sonst wird es verdammt schwer, unsere Demokratie in der Ukraine zu verteidigen. Nein, das ist falsch formuliert. Sonst wird es schwer, unsere Demokratie verteidigen zu lassen. Und Putin marschiert weiter bis Berlin. Wer so etwas denkt, glaubt auch daran, dass Scholz in „CUM EX“ Affäre unschuldig ist! der A propos Scholz. Ich denke in dem Ukraine Krieg ist er der einzige, der einigermassen klar sieht, was da eigentlich passiert. Seine Zurückhaltung ist sehr begrüßenswert! Ansonsten ist Scholz in meinen Augen ein Mensch, der, wie ein Freund von mir mal sagte, fünfmal chemisch gereinigt ist.

So, jetzt habe ich mein Pulver verschossen, und erfreue mich an einem Bild, was mir gerade zufällig in die Hände gefallen ist.

Wenn die Gegenwart Scheiße ist, dann ist es wunderbar, solche Erinnerungen zu haben.

Dienstag 10.01.23

20,00 Bei 1976 fiel mir eben ein, das war auch das Jahr, in dem ich zum ersten Mal geflogen bin, und zwar mit einer , Entschuldigung alten klapprigen, All Italia Maschine. Ich hatte ganz schön Schiss, nicht nur wegen der alten Maschine, sondern wegen dem Fliegen überhaupt. Firma Locatelli Macchine hat mich, den potentiellen Kunden, am Flughafen abholen lassen. Ganz schön aufregend alles. Ich sprach kein Wort italienisch und nur Herr Belotti sprach Deutsch. Bin sehr freundlich empfangen worden von dem alten Herrn Domenico Locatelli und den drei Locatelli Brüdern. Carlo hat mich an einem der nächsten Tage mit nach Brembilla genommen, wo er mir seine Familie vorgestellt hat. Die elektronisch gesteuerten Locatelli Drehautomaten waren eine Sensation, gegenüber den mechanischen, kurven gesteuerten Holzdrehautomaten von der Firma Hempel, mit denen wir arbeiteten. Schöne Zeit. Helmy hatte zusammen mit meiner Mutter die Stellung in der Prioreierstr. gehalten. Claudia war während meiner Abwesenheit beim Spielen mit dem Kopf gegen einen Eisenträger im Kellereingang gelaufen. Übrigens Handy´s gab es noch nicht. Sehr oft haben wir nicht miteinander telefoniert, Helmy. Lang, lang, ist´s her.

13,15 Habe gerade gelesen, dass Jürgen Drews nach langen Autofahrten müde ist und manchmal richtig fertig. Komisch, zumal er sich fahren lässt. Scherz beiseite, ich habe Drews immer respektiert, wie es ihm gelungen ist, mehr al 50 Jahre lang ein Leben auf der Bühne, ohne große Skandale, Pleiten oder Scheidungen usw. zu führen. Mit seiner Ramona ist er immerhin 27 Jahre lang verheiratet. Der Name Drews löst bei mir immer folgende Kette im Kopf aus: „Ein Bett im Kornfeld“ , 1976, Heide R. Die flippte vollkommen aus, wenn Sie Drews hörte.

In den Kommentaren hierzu schreiben bei YouTube viele : „Es war die schönste Zeit meines Lebens“

11,00 Gespült und Suppe gekocht. Weiße Bohnen durcheinander, mit Kartoffeln, Zwiebel, Ingwer, Knollen Sellerie, Porree, Pfeffer und Salz.

10,00 In Lützerath rüsten die Chaoten weiter auf. Die Polizei wartet mit dem Räumen bis man auf Seiten der Terroristen mit allen Vorbereitungen fertig ist.

Es sieht so aus, als ob bald auch Leopard 2 Panzer an Selenski geliefert werden. Dann entscheidet sich die ganze Sache. Hop oder Top! Marschiert Selenski dann in einem durch bis Moskau? Ich glaube, es wird dann etwas anderes passieren.

9,45 Heute Morgen habe ich gedacht, meine Kommunikation funktioniert eigentlich nur in eine Richtung. Aber dann habe ich von einem lieben Freund ein Foto bekommen, hab mich sehr gefreut, danach rief ein ehemaliger Kunde an, nur um mir ein gutes neues Jahr zu wünschen, ist doch schön, oder? Mit diesem Kunden war ich zusammen mit seinem Vater zusammen in Alme´ um eine Ariete 3 zu besichtigen. Hat er gekauft, Vater ist lange tot, aber die Maschine arbeitet heute noch. War, glaube ich vor 32 Jahren.

9,00 Das Wetter ist kein Wetter. Hier im Innenhof des Atriums ist es Mucksmäuschen still. Kein Auto, keine Kinder, keine Hunde. Nur selten lässt sich tagsüber ein Mensch auf einem Balkon sehen. Ich habe mein Leben lang behauptet, Wetter macht mir nix aus, aber langsam geht es mir richtig auf den Wecker!!!

Ich glaube mein Rest-Leben wäre schöner auf dem Land mit Hühnern und einem Gemüsegarten. Allerdings müsste ich dann einen „Knecht“ haben, der die Arbeit macht. Ha, ha, ha. Oder alternativ bei besserer Gesundheit eine Garage, in der ich den Kanteldrehautomaten überholen könnte, von dem ich diese Nacht geträumt habe. War ein Schnäppchen. Ich denke die Alternative mit dem Kanteldrehautomaten wäre die bessere für mich.

Montag 09.01.23 / 7° / 8,00

20,30 Gerade habe ich gelesen, dass man beim ersten kennenlernen eines anderen Menschen zwei entscheidende Fragen, blitzschnell im Kopf beantwortet,

  • Kann ich dieser Person vertrauen?
  • Kann ich diese Person respektieren?

Ich glaube aber, diese Fragen stellt man sich immer mal wieder, auch wenn man sich schon gefühlt „ein Leben lang“ kennt. Etwas abgeändert:

  • Kann ich dieser Person noch vertrauen?
  • Kann ich diese Person noch respektieren?

Im Laufe des Lebens kommen dann wichtige Fragen dazu, aber die beiden ersten bleiben, glaube ich, die entscheidenden.

21,30 Ganz so knackig sieht Gerhard Schröder nicht mehr aus. Trotz der jungen Frau, oder gerade wegen der jungen Frau? Jetzt ist ihm auch noch Müsli von ihr verordnet worden. Das passt gar nicht zu Schröder. Curry Wurst und ne Flasche Bier.

12,00 Es gab eine Paprika – Tomaten Pfanne mit Kabeljau. Und Eis danach. Nebenher läuft Horst Lichter. Alle fünf Minuten eine neue Peinlichkeit.

8,45 Seit langer Zeit hatte Rewe mal wieder Ingwer in größeren Stücken. Also auf das Marmeladenbrötchen habe ich gerade kleingeschnittenen Ingwer gestreut. Marmelade + Ingwer hat so etwas von süß – sauer. Mag ich sehr gerne.

Jetzt geht es gegen Lindner. Er wollte ja seiner „Püppi“ ne Menge bieten. Ich denke, bei der Aufklärung wird Gedächtnisverlust auch wieder eine große Rolle spielen. Es scheint bei unseren Politikern sehr beliebt zu sein, dass sie Immobilien kaufen, die sie sich eigentlich nicht leisten können. Spahn, Lindner.

Diese Woche wieder Mareile, die Wetterfrau mit……. und mit…….. und mit abgeschlossenem Jura Studium..

8,00 Ähnlich wie im Irak, hat der amerikanische Geheimdienst jetzt in Castrop Rauxel, Massenvernichtungswaffen entdeckt? Erstmal viel Wind, wäre ja auch zu peinlich, wenn nichts dran wäre. Aber ist ok, lieber einmal zu viel, als ein mal zu wenig. Carsten Hädler von Welt weiß natürlich mehr. Die beiden Brüder haben Ricin und Canyd zusammen gemischt zu einer gefährlichen Chemiewaffe. Behauptet er!

Sonntag 08.01.23 / 8° / 9,15

22.00 Ich kann mich nicht entscheiden, Westernhagen oder das unglaubliche Talent vieler jungen Künstler. Ich bleib erstmal bei Westernhagen, da fühl ich mich wohler.

16,45 Ich war an der Packstation, Paket abholen und zweimal in der Tiefgarage meine „Beute“ vom Rewe Einkauf hoch schleppen. Ich wusste gar nicht, dass ich soviel eingekauft hatte.

In den letzten Tagen habe ich ich fast keine Luftprobleme mehr. Schade, dass das bei bei meinem Besuch in Hagen anders war. Ist vorbei.

Im Aufzug gerade der nette Mann mit seinen drei großen Hunden. Ich habe die ganze Meute fahren lassen, der schwarze zog schon ein bisschen seine, wie sagt man noch, Lefzen hoch. Ich habe nix gegen Hunde, ehrlich nicht. Aber wenn die vier im Aufzug waren, dann stinkt es wie…..

Einen Löffel Jakobs und einen Löffel Rewe auf einen Becher ergibt einen leckeren Kaffee, habe ich festgestellt.

15,30 Berlin, eine deutsche Stadt. Arm aber sexy! So Wowereit. Manche nannten ihn „Popobreit“. Das ist daraus geworden. So haben die „Kartoffeldeutschen“ Spass.

Und so wird heute Silvester gefeiert in Berlin!. 80 % nicht „Kartoffeldeutsche“

D: Müllbrand zu Silvester → Berliner Feuerwehr mit Feuerwerkskörpern  attackiert & Feuerwerks-Effekt bei Autobrand – Fireworld.at

13,15 Haben wir noch einen Fehler gemacht Helmy? Hätten wir unsere Kinder fragen müssen, ob sie geschlechtsmässig das bleiben wollen, was die Hebamme festgestellt hat?Anders herum gibt diese Spinnerei der Grünen natürlich auch Eltern die Möglichkeit ihrem Kind einzureden, wärst Du nicht lieber ein Junge ? (oder auch ein Mädchen) um aus dem Mädchen einen „Wunschjungen“ zu machen, oder auch umgekehrt. Aber wir waren eigentlich ganz zufrieden, mit dem was wir hatten, oder? Gott sei Dank ist zu unserer Zeit kein Mensch auf solche Ideen gekommen. Zumindest haben wir absolut nichts davon mitbekommen.

12,30 Den Presseclub kann ich mir nicht verkneifen. Diskussion über die Krawalle in Berlin. Einhellige Meinung: „Kein Berlin“ Problem. Gelernt habe ich, dass nur wenige „Kartoffel Deutsche“ an den Krawallen beteiligt waren. Frau Winkelmann, die extrem linke Chefredakteurin der TAZ, ist der Meinung, dass das alles nichts mit Berlin zu tun hat. Sehr seltsame Diskussion. Wenn ich dann lese, dass Frau Winkelmann von Karl Lauterbach ein Kind hat, dann ist mir alles klar. Dazu kann ich dann nur sagen, das arme Kind.

9,15 Gut geschlafen, die Träume werden immer verrückter. Hoffentlich finde ich nach dem wach werden in Zukunft immer den Weg zurück in Wirklichkeit.? Keine Schmerzen beim wach werden, aber die Arm Bewegungen beim Waschen reichen um Schmerzen zu erzeugen.

Den Schinken aus dem Brioche Fehlkauf rausgenommen, ein paar Minuten in dem Backofen und dann Marmelde rein. schmeckt köstlich.

Das Wetter ist so, dass man nicht auf dumme Gedanken kommt. Der Nachbar, ein bisschen Älter als ich, beugt sich gerade wieder so weit über den Balkon um einen Blick von der kleinen Nutte in der Wohnung unter ihm zu „erhaschen“, dass er bestimmt irgendwann unten in den Büschen liegen wird.

In NRW SEK Einsatz. Zwei Iraner festgenommen. Es soll ein Islamistischer Terror Anschlag mit Ricin geplant gewesen sein. Der amerikanische Geheimdienst war in diesem Fall offensichtlich erfolgreicher als bei mir.

Samstag 07.01.23 / 8° / 8,15

23,15 Ich habe einen Film von 1999 gesehen, „Das Ende einer Affäre“ nach einem Buch von Graham Greene. Als Junge habe ich mindestens ein Buch von ihm aus dem Bücherschrank meiner Tante gelesen. Da ich das Buch nicht richtig verstanden habe, und es auch nicht zu Ende gelesen habe, habe ich den Titel vergessen. Nur den Autor habe ich behalten. Graham Greene. Hat mich irgendwie beeindruckt.

Der Film handelt von einer großen Liebe. Ehemann und Liebhaber, das übliche halt. Die Heldin stirbt am Ende an einem Lungenleiden. Wie üblich leise und geräuschlos, friedlich eingeschlafen. Aber manchmal ist das Leben anders. Ich hab es leider erfahren.

19,30 Ich will mich heute weder über Putin noch Selenski, oder Bärbock, Scholz und Fäser ärgern. Als mache ich mir ein paar Schwarzbrot Butterbrote mit Leberwurst, dänischem Frühstücksfleisch usw. Ich weiß, nicht gesund, was solls. Ab und zu brauch ich das. Ich sehe mir YouTube Videos an, an Stelle von Welt und ntv.

Die neue Jacke ist angenehm, aber ich sehe aus wie ein 82 jähriger Grufti mit Tommy Hilfiger. Hauptsache Dir gefällts Helmy!

17,30 Gerade hat mir einer erzählt, dass es ihn über Weihnachten erwischt hat: Corona. Er war eigentlich der Meinung in dem Dorf, am Ende der Welt, im Erzgebirge, wäre man absolut sicher. Leider falsch.

16,15 Meine Belohnung für den Kampf mit der Elster.

15,15 Ich bin sehr erleichtert. Das Programm „Mein Büro“ von Buhl verweigerte zwischendurch die Übertragung sowohl der „Zusammenfassende Meldung“ als auch die Übertragung der Umsatzsteuervoranmeldung an „ELSTER“. Erst nach mehreren Updates, funktionierte es dann endlich. Es ist ja nicht so, dass das Finanzamt mir die Umsatzsteuer für den Export schenkt. Da ich vierteljährliche Abrechnung beim Finanzamt habe, habe ich die Umsatzsteuer unter Umständen vor drei Monaten bezahlt an meinen Lieferanten, mein ausländischer ist aber umsatzsteuerfrei, so dass ich die Umsatzsteuer vorfinanzieren muss. Warum schreibe ich so einen Quatsch, wahrscheinlich die Erleichterung, dass ich Sieger im Kampf mit dem Elster Programm geblieben bin. Ha, ha, ha.

Während des Kampfs mit der Elster habe ich den alten Westernhagen von 83 gehört. Das ist überhaupt nicht mein Ding. Danach Madonna, auch nichts für Mich, aber

Geht so……

13,30 Nach dem Schläfchen ein herrliches Eis. Die Jacke passt übrigens wie angegossen, scheinbar habe ich so lange Affen Arme? Jetzt en Kaffee und dann Umsatzsteuer? Ich hoffe es kommt nichts dazwischen. Ein Paket an der Packstation. Das muss jetzt warten. Ich trinke z.Zt. Jakobs „Krönung“ an Stelle von REWE „Classic“ vorher. Der Jacobs ist doppelt so teuer, schmeckt aber nicht besser. Meine Meinung. Helmy, Du hast auf den Aldi Kaffee geschworen, den haben wir Jahrzehnte lang getrunken. Ich werde nächste Woche bei Aldi den Kaffee holen.

11,30 Alles erledigt. Mir fiel während meiner „Arbeit“ so, ein, all das hat bei meiner Mama ihr Dienstmädchen gemacht. Ha,ha,ha. Du musstest auch alles selber machen Helmy, und zwar mehr als Deine Schwiegermutter und das was ich jetzt mache, zusammen. Du hattest noch drei liebe Kinderchen, die versorgt und unterhalten werden wollten, Entschuldigung, „an der Backe“ und Dein unverschämter Ehemann, dem alle paar Stunden etwas neues einfiel, was Du noch machen könntest. Ich habs einfach nicht kapiert Helmy, Entschuldigung. Ich weiß, das nutzt heute gar nichts mehr.

ich denke, da hab ich etwas falsch gemacht? Die Arme werden immer länger?

Das ganze rumgewuschel war etwas fiel, noch ne Paracetamol.

9.15. Brioche mit eingebackenem Schinken. Wollte ich gar nicht, will ich auch immer noch nicht. Morgen früh werde ich das Teil aufschneiden, den Schinken raus und Marmelade rein. Die grünen Erbsen für die Erbsensuppe habe ich gestern von weich gekocht. Heute kommen noch Kartoffeln und Gewürze dazu. Und ein Mettwürsten für heute und ein Bockwürstchen für Morgen kommen dann mit in den Topf.

Die Heinzelmännchen mögen mich nicht. Die Spüle ist immer noch voll mit ungespültem Geschirr, einschließlich Bratpfanne, in der ich gestern Nasi Goreng in Butter gebraten habe.

Die schmutzigen T-Shirts warten auch noch darauf in die Waschmaschine geworfen zu werden. Eigentlich hatte ich gedacht heute machst Du in aller Ruhe die Umsatzst. V.anm. Wenn ich so weiter mache und hier rumklüngele, wird das nichts. Also, das wird nix.

Schmerzen hatte ich keine, als ich aufstand, erst nach den Bewegung, die sich nicht verhindern lässt, ging es wieder los. Die Dr. Pille hat nichts geholfen, also eine Paracetamol, nach 10 Minuten war der Schmerz weg. Beides zusammen ist scheinbar die ideale Lösung.

Im Fernsehen nicht viel neues, Tatjana Ohm, die Propaganda Sprecherin des Herrn Selenskis hat ihren zu erwartenden Kommentar zum Waffenstillstand abgegeben. Herr General AD. Ramms, (hört sich nach Wumms an) hat seinen klugen Kommentar abgegeben. Hat der Alte eigentlich wirkliche Berufserfahrung? Oder redet er vom Krieg wie die Nonne vom Sex? Hey Alter verpiss Dich, keiner vermisst Dich.

Meine neue Jacke habe ich gewaschen. Auf der Waschanleitung steht: „In einen Waschbeutel tun…., kalt waschen und nicht Schleudern“. Ich habe immer gestaunt, was Du für einen Aufwand betrieben hast um Wolle Teile und ähnliches zu waschen. Aber Du kannst mir nicht helfen, Also ich habe mit 30° gewaschen, ohne Waschbeutel, habe ich nicht und geschleudert mit 1000 Umdrehungen. Jetzt bin ich neugierig, was ich angerichtet habe.

Freitag 06.01.23 / 9° / 8,15

16,00 Ich habe alles in der Stadt erledigt, Packstation, Apotheke, Rewe und Briefkasten. Als ich vorhin bei Rewe in der Schlange stand, kam mir eine bescheuerte Idee. Früher haben sich Motorradfahrer gegrüßt, wenn sich zwei entgegen kamen, oder machen sie das heute auch noch? Keine Ahnung. Jedenfalls wäre es nicht eine gute Idee, wenn sich zwei „Deutsche“ in der Stadt oder im Markt oder sonstwo begegnen, sich grüßen, lässig eine Hand heben, soll heißen, ich bin auch einer der aussterbenden Art.

In der Apotheke hat mich ein (vermutlich)Deutscher bedient. Am Nebentisch bediente die Mini Ausgabe einer asiatischen Frau, die mir beim letzten Mal nur eine Packung Paracetamol geben wollte. Als sie mitbekam, dass mir ihr Kollege ohne jeden Kommentar zwei Packungen aushändigte, sah sie uns so böse an, als hätte ihr einer von uns beiden einen unanständigen Antrag gemacht! 🤪

9,30 Der Müll ist weg, sonst alles umgeplant. Von der Polizei in Hagen habe ich eine Rechnung bekommen für normales Fahren, 58 kmh / 30 €. An der Packstation wird heute mein Pullover ankommen, ist mir angekündigt worden. Damit ich nicht zweimal raus muss, warte ich mit dem Einkaufen, bis das Päckchen an der Packstation ist. Außerdem habe ich eine Rechnung vom Werkzeugmacher erhalten für Formstähle nach Polen und nach Slowenien. Die Rechnungen müssen geschrieben werden und dann zum Briefkasten. Also dann alles zusammen.

Birgit hat mir eine sehr schöne Karte zum Jahreswechsel geschrieben. Mein Lieblings Glücksymbol.

In „Welt“ höre ich gerade die Vertreter der feministischen deutschen Politik. Bärbock zum Thema Panzer für die Ukraine, unbedingt und sofort. Dazu sofort auch noch ein Kommmentar von Frau Marie-Agnes Strack-Zimmermann, dumme Kuh würde ich sagen, aber das wäre eine Beleidigung. Zum Versagen der Innenpolitik zu Sylvester, speziell in Berlin, singt Frau Nancy Fäser, das Liedchen: “ Wir müssen etwas tun, wir werden etwas tun.“ Dann kommt Frau Franziska Giffey, mit weinerlicher Stimme beklagt sie das Unrecht, was über sie hereingebrochen ist. Die feministische Politik ist anders, ha, ha, ha aber mit Sicherheit nicht besser. So, und danach kommt wieder militärischer Sachkunde Unterricht von Welt, von Guido Schmittke, damit wir auch alle wissen, wer, womit den anderen ermordet. Kotz, kotz, kotz, In Regensburg ist ein algerischer Mörder aus dem Fenster des Rechtsanwalt gesprungen. Er hat vor 12 Jahren eine 72 jährige Oma in Nürnberg erwürgt.

Davon träumen viele,, von einem Algerier in hohem Alter erwürgt zu werden. Oder?

8,15 Der Müll muss runter, ich muss einkaufen, die leeren Flaschen müssen zu REWE. Wenn ich heute nicht meine UsstV. fertig mache, kommt mein Finanzplänchen ziemlich durcheinander. Erstmal noch nen Kaffee und ein aufgebrutscheltes Brioche aus dem Backofen. „ING“ hatte zu „Ihrer Sicherheit“, also zu meiner, mal wieder mein Konto gesperrt. Aber langsam habe ich ja Routine im entsperren.

Donnerstag 06.01.23 / 10° / 8,00

23,15 Ich wollte eigentlich ins Bett, aber ich bin so fasziniert von dem Kavanagh, ich sehe und höre und ersse dazu herrliche Käsestücke mit Weintrauben, Morgen bereue ich es wieder?

22,00 Ich sehe mir einen Film „Der Alte“ von 1977 an. Die Welt war lange nicht so perfekt wie heute. Aber deswegen nicht schlechter. Je älter de Betrachter ist, desto besser erscheint ihm die Welt von 77. Glaube ich. Das SEK von damals läuft da rum wie in einem Satirefilm , oder auch so ähnlich, wie die freiwilligen Helfer heute in Woanninski.

Und wenn Selenski und Putin fertig sind, dann wären wir alle zufrieden mit einer Welt von 1977. Wir würden das Internet nicht vermissen, weil wir es gar nicht kennen würden. Und die Jungen und Mädchen würden wieder Treffpunkte auf kleinen Zettelchen austauschen, an Stelle von 200 Posts am Tag.

Und ich bin sicher, dass etliche junge Menschen von heute sagen würden, lieber tot, als ohne mein Smartphon. Aber auch sie würden ihr Smartphon nicht vermissen, weil sie es nicht kennen würden.

Opas Wort zum Freitag.😂

15,30 Wie erwartet war der Kunde schon wieder am Telefon. Ich habe ihm gesagt, daß ich ihm so nicht helfen kann. Das ist mindestens zwanzig Jahre her, dass ich einen Generalmeccanica Zylinder zerlegt habe.

Der gute Herr K. hat mir zu der Zeit, vor vielleicht zwanzig Jahren ein möbliertes Zimmer kostenlos zur Verfügung gestellt, um dort hinter den Bergen, bei den sieben Zwergen übernachten zu können, wenn ich nicht nach Hause fahren wollte, wenn es zu spät geworden war. Viele Erinnerungen. Gute und schlechte. Aber mehr gute Erinnerungen an das Erzgebirge. Auch spezielle Erlebnisse hier bei Familie K. die aber so intim waren, dass es selbstverständlich ist, das ich nicht darüber schreibe. Unglaublich genug waren sie, manche Erlebnisse

14,00 / 10° / Gerade hat ein alter Kunde angerufen. 75 Jahre alt. Mein Telefon ist mittlerweile ein Service Telefon für alte Leute, die ihre Arbeit mit LOC Maschinen nicht loslassen können. Die Ölbremse am Bohrzylinder seiner Miniariete 35 ist kaputt. Er will von mir wissen, wie er die Kolbenstange auseinander nehmen kann. Das kann sehr lustig oder sehr traurig werden, ein 82 jähriger erklärt einem 75 jährigen, wie die Ölbremse einer Miniariete 35 repariert werden muss. Ich hab versucht es ihm zu erklären und er wills versuchen. Schaun wir mal.

11,45 / 10°, es regnet. Vorgestern schien mal kurz die Sonne, ganz kurz. Ich dachte ans Spazieren gehen. ganz kurz.

In „Welt“ läuft gerade wieder die „Waffenkunde für Kriegsliebhaber“. Ehrlich gesagt, mir ist es sch. …egal ob der Panzer X ein Kanone von 108 oder 125 mm Durchmesser hat. Die sollen Aufhören mit dem Kinderkram. Passend zum Ukraine Krieg lese ich, dass Putin wegen seiner Krebs Erkrankung, sowieso nicht mehr lange leben wird. Na also, dann wird ja alles wieder gut.

General AD Kater macht wieder Bleigiessen über den Ukrainekrieg. Er weiß doch alles, Er hat doch immer Recht, und er wäre der bessere Kriegsminister, also weg mit der Lambrecht!. Übrigens, Bleigießen ist in Deutschland verboten. Umweltverschmutzung. Auch hier geht Deutschland stramm voran!

Der Druck auf Trump, und Frau Lambrecht wird größer. Lauterbachs Fähnchen schwenkt mal wieder im Wind.

Frau Mittermaier ist tot. 72 Jahre alt ist sie geworden. Wahrscheinlich hat sie gesagt, wenn der Benedikt nicht mehr da ist, will ich auch nicht mehr! Auch hier ein übrigens, auffallend viele Frauen in der Papst Trauerfeier. Zeitenwechsel im Vatikan? Ne, sicher nicht, morgen wieder vergessen.

Boris Coban (ich weiß nicht, wo sein Opa herkommt) wird im Studio befragt und stellt fest, dass in der Debatte um die Krawalle in Berlin, ein einmischen non „Rechts“ vollkommen unangebracht ist. Natürlich nicht. In Berlin gibt es mittlerweile Wohnblocks, in dem 90 % Menschen mit Migrationshintergrund leben. Und ich würde zu gerne mal wissen, wieviel % von diesen 90% sich aus unseren „Sozialtöpfen“ ernähren, und nicht nur ernähren.

8,50 Ich sehe „Welt“ Sondersendung zur Papst Beisetzung und stelle mir vor, wie die Kommentatoren Frau Mosel und Herr Hädler morgens, zu Hause am Frühstückstisch mit der gleichen künstlichen Stimme fragen : „Schatz, möchtest Du noch Kaffee?“ Ich stelle mir vor, wie sich das anhören würde? Lach,lach!

8,00 Alptraum, Ich war bei einem Kunden und hab nur gedacht, „Ich will hier raus!“ Gestern schon ein ähnlicher Traum. Wach werden ist Erleichterung. Ich weiß nicht, warum ich so einen Scheiß träume, ich habe immer gerne gearbeitet und gestern war eigentlich ein guter Tag nach schlechtem Anfang.

Im Fernsehen lerne ich gerade: “ Der Papst trägt Verantwortung für die Wahrheit der Lehre.“ Was ist damit gemeint? Auch egal!

Mittwoch 05.01.23 / 7° / 8,15

21,00 Opa hat sich ein „Tommy Hilfiger Herren Hoodie Hoody,“ bei Amazon bestellt. Früher hätte man gesagt Pulli mit Reisverschluss. War umsonst. Punkte von Amazon VISA Card.

13,45 Die Gemüsesuppe ist sehr gut gelungen. Die zweite Hälfte kann bis morgen durchziehen. Danach Joghurt mit kleingeschnittenen Erdbeeren und eine kräftigen Schuss Eierlikör vom Sonntag. Sehr schönes Mittagsschläfchen, danach geputzt, ging gut.

11,00 Jetzt hab ich auch noch was zu lachen, ich habe daran gedacht, dass ich in der Musik eher zur Gruppe der „Elektriker“ gehöre, die nicht in der Lage sind, ohne Schaltplan zu diagnostizieren, dass eine Maschine kaputt ist. Ha,ha,ha,ha,ha,

10,45 Gut anderthalb Stunden tolle Musik gehört und gesehen, während ich das „Zubehör“ für mein Süppchen geschnibbelt habe. Ich bewundere die Menschen, die so toll irgendwelche Instrumente spielen können, und das ohne Noten, einfach aus dem Kopf. Ist für mich immer wieder unverständlich??!

Wie könnte die Welt und das Leben schön sein, ohne Putin, ohne Selensky und ohne Bärbock und ohne Habeck. Lindner, Scholz und Genossen würde ich dann auch nicht vermissen. Ach so, ja Maira würde ich auch nicht vermissen.

9,00 Auch nicht schlecht!!! So einfältig wie ich bin, könnte ich mir stundenlang anhören!!

8,45 Bei meinem Geschreibsel fällt mir auf / ein, dass die meisten Alten mit anderen Alten nichts zu tun haben wollen, und die meisten Jungen nichts mit Alten zu tun haben wollen. Schwierig, aber es ist wie es ist.

Etwas schönes heute Morgen, die alberne Ziege, Miriam Pede macht den Wetterbericht bei Welt, anstelle von Maira.

8,15 Wie immer habe ich mit dem Essen gestern wohl übertrieben. Weintrauben, Waldbeeren, und Erdbeeren, anstelle von Fasten bis Mittag und dann etwas Gewohntes. Dann der Versuch ohne Schmerzmittel auszukommen, oder mit wesentlich weniger. Heute Morgen werde ich wach, und dieses Aua, und jenes Aua, was ist los Gerhard? Warum wird das alles nicht besser?

Ja warum wohl, Du alter Sack. Du willst einfach nicht akzeptieren dass das Dein Normalzustand im Jahr 2023 ist. Es war doch richtig: „Zu alt, zu spät“. Die Hüfte tat weh weh als ich wach wurde, , außer den üblichen Schmerzen. Ich habe bei Fa. Keil jahrelang körperlich hart gearbeitet, schwer gehoben, teilweise 12-14 Stunden nur gestanden.

Ganz abgesehen davon, dass die meisten mit denen ich mich gerade vergleichen wollte tot sind, haben sie, die bis jetzt überlebt haben von meinen Freunden, Verwandten, und Bekannten, es sind sowieso nur 4 oder 5, (ha,ha,ha) neue Hüften, neue Knie, und was weiß ich was noch alles.

Also Gerhard halt die Klappe, und gewöhne Dich an Deinen Zustand, oder………….

Meinen Kaffee habe ich schon auf, jetzt tue ich mir ein Croissant in den Backofen.

Dazu werde ich gleich Westernhagen hören. ziemlich einfältig und dumm, ich weiß, aber auf jeden Fall besser, als nur rumzujammern! Was mir jetzt noch fehlt um das Handtuch zu schmeißen ist, mit anderen Alten über die inzelnen Zipperlein zu diskutieren.

Dienstag 04,01.23 / 7° / 4,25

10,30 Seit mehreren Wochen habe ich gar nicht gefrühstückt, und gehofft, zwei-drei Kilo abzunehmen, um besser Luft zu bekommen. Hat nichts gebracht. Jetzt probiere ich es mal anders! Wurst, mehrere Käsesorten, Obst, Brioche Brot, Buttercroissants, Butter Marmelade, Orangensaft, Pfirsichsaft. und Joghurt.

Den Müll und das Altpapier habe ich gleich auf dem Weg zum Einkaufen mit runter genommen. Schon ne Menge getan, Jetzt nur noch essen? Ha,ha,ha

8,15 Mir tun die toten russischen (65- 400) Reservisten genau so leid, wie die toten Ukrainer. Auch russische Reservisten haben Frauen, Kinder ? Mütter, Brüder, Schwestern und ich glaube nicht, dass sie freiwillig in den Krieg gezogen sind. Ein Wahnsinn! Währenddessen bedankt sich unsere Kriegsministerin für die Begegnungen mit so vielen, tollen Menschen in der Ukraine. Na dann ist es ja gut!

Von Pele werden voraussichtlich mehr Menschen Abschied nehmen als am Sarg von Benedikt

7,00 Wenn ich so blöd bin, und fast alles von mir öffentlich ins Netz stelle, dann ist das doch mein Problem. Aber dass irgendwelche ausländischen, und wahrscheinlich auch Deutsche Behörden in meinem Rechner rumblättern, das ist eine ganz andere Sache. Es gibt seit Jahren eine verbissene Debatte um Datenspeicherung. Aber darum geht es scheinbar nicht mehr. Die gehen einfach in meinem Rechner und holen sich, was sie interessiert. Da wird dann das Lied von Hoffmann von Fallersleben außer Kraft gesetzt. Gut das meine Lehrerin Frau Perker das nicht erleben muss. Die hat uns beigebracht, egal was passiert, das war kurz nach dem 2. Weltkrieg, „Die Gedanken sind frei.“. Wenn das nicht mehr gilt, dann gilt aber immer noch mein: „Leck mich am A….“

4,25 Ich war doch zu neugierig. Welche US Behörde mich auch gestern beobachtet hat, heute scheint sie etwas besseres vorzuhaben.

Montag 02.01.23 / 14° / 9,00

20,15 Nachdem ich den Bericht gesehen habe, steht mein Entschluss fest. Nicht nach New York! Das ist nicht mehr meine Welt, ne stimmt nicht. Das ist noch nie meine Welt gewesen!!! Den Rest meiner Tage möchte ich in dem großen Dorf Leipzig verbringen.

19,30 Gespült habe ich, ein Schälchen Stachelbeeren zum Eingewöhnen für das Frühstück morgen.

Jetzt sehe ich New York , New York. Eine Reportage von Johannes Hano, für mich eine „superlinke Socke“ Und so ein Zufall, die ZDF Reportage fängt mit einer ukrainischen Sängerin an, die New York als Hintergrund benutzen will, und dann ein bekloppter Russe als Motorradfahrer mit Hano hintendrauf.

18,30 So, nachdem ich jetzt eine Weile in mich reingejammert habe, funktioniert es wieder. Du hast mich in den Hintern getreten und gesagt, „reiss Dich mal zusammen und hör auf rumzujammern.“ Recht hast Du. Ich spüle jetzt mal zuerst und , .. ne zuerst stelle ich mir mal eine Liste zusammen, für Einkauf bei REWE morgen früh, um mal richtig gut zu frühstücken. Crossaint´s, Brötchen, Erdbeeren, Weintrauben, verschiedene Käsestücke, Schinken, Ei, Tomate, Käse und mal sehen, was mir sonst noch über den Weg läuft. Und jetzt spülen. Im Hinterkopf dabei:“Don´t Quit.“ Na ja, irgendwann wird das alles nichts mehr nützen, aber bis dahin.

16,45 Ich kann mir weder eine schöne große Wohnung mit Dienstmädchen und Haushälterin in der Ferdinand-Lassalle-Straße leisten, noch andere teure Änderungen für ein neues Leben auf dem Lande. Ebenerdig, +, +,+. Kicher,Kicher. Also muss ich irgendwie einen Weg finden, meinen inneren Schweinehund zu überwinden um zu meinem Leben im Jahr 2022 zurück zu finden. Die Spüle ist voll, teilweise Geschirr vom Samstag. am Briefkasten war ich auch seit Samstag Morgen nicht mehr,

Für Heute ist Schluss. Das wird ab morgenwieder anstrengend………

Ich hab gedacht, ich spinne, aber ich glaube, da spinnen außer mir auch noch einige Andere? Ich denke, das soll so funktionieren, wie die Schilder: „Vorsicht Radar.“ ??

14,30 Von Schmerzen wach geworden. Ich habe sehr, sehr wenige Schmerztabletten über der Feiertage genommen. Nach dem Motto genug ist genug, habe ich jetzt gleich 2 Stück genommen. Mit dem „Indianerherz kennt keinen Schmerz, ist das so eine Sache,“ Vor allem, wenn man selber betroffen ist.

12,30 Waschmaschine läuft, Nasi Goreng hat geschmeckt, na ja, sagen wir Note 3-4.

Auf einem Ohr höre ich so eine Kackmamsel auf dem Petersplatz sagen: „Die Dame hinter mich,…..“ Aua, das tat richtig weh.

In Lützerath stehen sich Umwelt Aktivisten und Polizei gegenüber. Ich bin sicher, dass die Polizei in der Lage wäre, ganz, ganz kurzen Prozeß mit diesen jungen Leuten machen könnte, wenn das gewollt wäre. Aber man will offensichtlich zeigen was für ein tolles, freies, demokratisches Land Deutschland ist, mit totaler Meinungs – und Demonstrationsfreiheit.

11,30 Ob mir das einer glaubt oder nicht, vorhin stand in der linken Ecke meines Laptops: „observed by Us“. Ist das die Bestätigung, das irgendwelche geheimnisvolle Wesen in meinem Rechner danach suchen, ob ich noch mehr böse „Sachen“ mache, als ab und zu böse über Biden und Selenski zu schreiben? EGAL! Wenn ich etwas überlege, komme ich aber zu dem Schluß, dass das nicht an meinen dummen Sprüchen liegen kann. Observed by Us. Das liegt woanders dran? ( Übrigens nicht: Observed by Russia) Na klar, „Querdenker und ….“ Und Bekannte in den USA, die ich noch nie gesehen habe, durch die ich die vielleicht in den Blick gewisser Leute geraten bin? Was weiß ich über Rebecca und Yellow?
Schöne Grüße auch von Rebecca und Yellow! Übrigens Rebecca ist lesbisch. Lesben gibt es hier genau so viel wie in New York, prozentual. und Yellow ist Zimmermann. Beide stammen aus Jamaika. Hier in Leipzig gibt es natürlich auch Zimmerleute. Aber ich stelle mir ein Leben als Zimmermann in New York 100 mal spannender vor, als ein Leben als Zimmermann in Leipzig. Aus dem Grunde hätte ich gerne mal 1 oder 2 zur Not auch 3 Joints mit Yellow geraucht, mit einer Flasche Bier dazu, um mehr über sein Leben zu erfahren. Das wird wohl nichts mehr. Aber wahrscheinlich hätte ich dann sowieso gesundheitliche Probleme bekommen.

Zum Foto unten: Eigentlich mag ich so dürre Hippen nicht, und die Frisur auch nicht, aber ich bin froh, dass ich Maira Rothe mal vorübergehend nicht mehrere Male am Tag ertragen muss.

Ich weiß gar nicht, ob ich das sagen darf, ohne als alter, weißer, geiler Sack abgestempelt zu werden: eine angenehme Stimme, und das was sie sagt, hört sich zumindest sehr bodenständig an. Prima! Wikipedia dazu: Zuvor lebte Lale-Marie Walter in Metropolen wie Kapstadt, Shanghai und London. Bo, nicht schlecht!

Wenn ich weiter so rum klüngele, gibt es heute nichts zu essen bei mir. Jetzt erstmal Wäsche in die Waschmaschine, sonst habe ich morgen keine frischen T-Shirts mehr.

Und mit dem Essen, das wird auch noch klappen, Schaun wir mal!

10,30 Gesundheit und Spaß erwarte ich auch von 2023, Ha,ha,ha.. Komischerweise lande ich immer nur bei dem Ärger. Wenn ich mir die Wahlkampfreden des Fraktionsvorsitzenden der SPD in Berlin, Raed Saleh, und der Oberbürgermeisterin Giffey, anhöre, Dann denke ich, armes Berlin! Saleh ist in Jordanien geboren, aber er ist deshalb kein Stück besser als in Berlin geborene SPD Politiker. Giffey fordert: „Zusammenhalten in dieser krisenhaften Zeit.“ Wenn die Berliner wieder genauso wählen, wie 2021, dann wird Silvester 2022 erst der Anfang gewesen sein.

In Lützerath wird der Bürgerkrieg schon mal geprobt. Ob der Abriss Lützeraths sinnvoll ist, ist eine ganz andere Frage, trotzdem steht der Sieger schon jetzt fest.

Natürlich habe ich wieder keine Lust etwas zu tun, aber wat mut dat mut. Das habe ich aber schon beim Einkaufen geahnt, also habe ich mir eine große Packung Nasi Goreng mitgebracht. Hast Du öfter mal gemacht, wenn Du erst kurz vor Mittag von irgendeiner Fahrt wieder nach Hause kamst.

Im Petersdom singen und Jammern die Priester Klagelieder und bitten Gott um was, ja ich weiß es nicht. Aber lässt Gott sich von diesem Gesang beeinflussen?

9,30 Ich habe alles wieder gelöscht, was ich geschrieben hatte, meine Wut über die Ukraine, meine Wut über Berliner Politik, und meine Wut darüber, dass in Deutschland mehr Menschen durch „Sprengkörper gestorben und verletzt worden sind, als durch Putins Waffen unter der Zivilbevölkerung der Ukraine. „Do it yourself.“

Über Steinmeier und Brasilien, staune ich. Bei der Gelegenheit heute gleich noch einen Besuch des Regenwaldes. Ich habe etwas falsch verstanden?

Eine Mutter mit ihrem 10 Jährigen Sohn wird gefragt: Was erwarten Sie vom Jahr 2023? Gesundheit und Spaß, war die Antwort.

Bitt spenden Sie 5.-€ im Monat für den deutschen Tierschutzbund!

Sonntag 01.Januar 2023 / 14° / 8,00

16,45 Die Knallerei hat mich ziemlich müde gemacht, schlaf, schlaf und das Fernsehprogramm hat mir den Rest gegeben. Kurz und gut, oder auch nicht gut, ich habe glatt vergessen, die Umsatzsteuervoranmeldung fertig zu machen. Von der Frist her noch viel Zeit, aber ich wollte meine Kfz. Vers. mit der Rückzahlung bezahlen. Egal. o Wunder, jetzt habe ich keine Lust mehr.

14,45 Bin enttäuscht. Der Titel versprach mir etwas, was das Buch in meinen Augen überhaupt nicht halten konnte.

11,15 Unser oberster Führer macht einen Ausflug zum Jahreswechsel nach Brasilien, zur Amtseinführung von Lula da Silva. Vielleicht sollte er ein bisschen zurückhaltender sein mit der Bekundung seiner Zuneigungen? Putin und so….? Aber vielleicht sollte das ja auch nur ein Vorwand sein, um mal raus zu kommen aus diesem traurigen Deutschland? Außerdem ist das Wetter besser in Brasilia? Ne so doll ist das auch nicht, 20° und Niederschlag.

10,00

8,00 Im WDR das Neujahrskonzert 2022 aus dem Teatro La Fenice mit Schutzmasken!

Dieses Jahr wieder ohne Maske, dafür mit Stahlhelm.

Frohes Neues Jahr

Weihnachtszeit 2022/23

Samstag 31.12.22 / 14° / 8,00

20,00 Der Papst ist tot. Über Tote soll man nicht schlecht sprechen. Er hat sich öffentlich für das sexuelle Vergehen einiger Kirchendiener entschuldigt. Mein Problem ist, dass ich ihm nicht glaube, dass das von Herzen kommt. Ganz im Gegenteil, meine persönliche Meinung ist, Pädophilie ist für ihn ein Ergebnis, bzw. ein Nebenprodukt der sexuellen Freiheit unserer Gesellschaft, also etwas ganz normales? Ich hasse die Institution Kirche und ganz besonders das System Beichten und „Sünden erlassen“.

19,00 Silvester war für mich schon immer lästig, genau wie mein Geburtstag. Das stimmt aber eigentlich gar nicht. Als wir jünger waren, haben wir immer mit irgendwelchen Freunden oder Verwandten den „Rutsch“ gefeiert. Auch schon mal in der Franzstr. 90, mit Paula und Maggy, Matzek und Peter. Und natürlich Lisa. Des öfteren mit Karl Heinz und Heide. Und später ein paarmal auch mit Petra und Peter. Mit Petra war ich sehr gerne zusammen. Wir hatten so ziemlich die gleiche Wellenlänge und wir konnten herrlich über andere Leute herziehen und lästern. Das Leben hat uns aber alle verändert, und es wird besonders schwierig, wenn man nur gelegentlich Kontakt hat. Petra ist mir heute so fremd geworden, so dass ich wirklich unsere Freundschaft heute nicht mehr glauben kann. Ähnlich geht es mit Maggy. Ob Heide und Karl Heinz noch leben weiß ich gar nicht. Die beiden haben uns mal in der Prioreierstr. 11A besucht. und wir haben bei der Gelegenheit viel zusammen gelacht und alte Geschichten wieder aufgewärmt. Mit den Beiden war es aber oft schwierig, da Heide eine ganz andere Vorstellung von Ehe, Liebe und vor allem von Treue hatte. Helmy war gutmütig wie ein Lämmchen, aber ich erinnere mich an ein Silvester, als wir alle schon gut getrunken hatten, da hätte nicht viel gefehlt, dann wäre Helmy handgreiflich gegenüber Heide geworden. Kann man sich bei Helmy gar nicht vorstellen. Alles vorbei. Nur noch Erinnerungen.

Gerade im ZDF, Vorschau auf die Silvester Show am Brandenburger Tor. Mit Frau Kiewel, und Herrn Kerner. Besser kein Kommentar!

15,45 Dalli, Dalli. im ZDF. Dagegen ist „Ein Herz und eine Seele“ im BR ein richtig geistreicher Film. Einige halten es scheinbar nicht mehr aus, und fangen an zu knallern. Vor vielen Jahren, kurz nach der Wiedervereinigung hat mir mal ein Kunde im Erzgebirge, stolz den Kofferraum seines BMW´s gezeigt, in dem er Feuerwerkskörper für 5000 DM eingeladen hatte. Sowohl der BMW, als auch das Feuerwerk war von der „Treuhand“ bezahlt.

10,00 Ich war nochmal bei Rewe. Eis, Joghurt, „Müritzer“ Käse und Brot geholt.

Mir geht es richtig gut, wenn ich nur nicht ununterbrochen das Gefühl hätte, ich wäre besoffen, von Frau Doktors Schmerztabletten. Wie gesagt, man muss sich entscheiden, man kann nicht alles haben.

Die ganz normal Linsensuppe mit ein paar Möhrchen, Kartöffelchen und Muskat, Sellerie Salz und einen Esslöffel Essig brötschelt seit gestern Nachmittag vor sich hin. Reicht für heute und morgen. Ne halbe Stunde vor dem Essen, kommen noch zwei Bockwürstchen dazu.

8,00 Seit 10 Minuten höre ich eine Polizei Sirene nach der anderen. Kommt aus Richtung Eisenbahnstraße. Irgend etwas „großes“ ist im Gange.

Ich werde jetzt gleich noch einmal zu Rewe fahren um mir Eis und Eierlikör zu holen. Mochten wir beide immer sehr gerne. Und da gestern im Fernsehen empfohlen wurde, den Hunden keinen Eierlikör zu geben, wenn sie Angst vor Böllern haben, esse ich ihn lieber selber.

Freitag 30.12.22 / 5° / 9,15

19,00 In “ Heute“mal hören was es neues gibt. Frau Barbara Hahlweg strahlt übers ganze Gesicht: „Neuigkeiten über Trump´s Steuerunterlagen“ Hannes Hano droht aus New York, es könnte noch mal eng werden für Trump. Eng, eng, eng hat mein mein kleiner Schwager Fritzchen immer geschrien, wenn Paula ihm bestimmte Kleidung anzog. Hat mir Helmy erzählt. Ich war ja nicht dabei. Frau Hahlweg ist die Frau, die immer mit breit gespreizten Armen ihr Gewicht auf dem Redaktionstisch abstützen muß. Der Versuch es ihr abzugewöhnen scheint erste Erfolge zu verzeichnen.

Auch in „Heute“: Frau Aung San Suu Kyi, 77 Jahre. Ganz schön knackig, oder?

Ich wollte Euch mal sehen, wenn ihr 77 Jahre alt seid, und außerdem noch zu 33 Jahren Haft verurteilt worden seid.

„Wir halten die Welt für sie an!“ sagt Mitri Sirin. Bitte, bitte nicht Herr Sirin, das verspricht nichts gutes.

18,00 Frau Wagenknecht ist mir etwas zu anstrengend geworden, ich benötige eine Pause. Deshalb habe ich mir von „Audible“ ein Hörbuch runtergeladen.

Also, außer dass Pele tot ist, nichts wirklich neues. Dem Papst hat der liebe Gott noch ein paar Stündchen geschenkt, oder die hohe Kunst seiner medizinischen Betreuer?

15,30 Der Grünkohl hat wunderbar geschmeckt. Aber nach zwei Tagen, Entschuldigung, stinkt es in meiner Bude immer noch so sehr nach Kohl, das werde ich so schnell nicht wiederholen.

Mir ist so im Halbschlaf eine Geschichte eingefallen, die vor ca. 50 Jahren passiert ist. Christel war mit mir zusammen in unserem Haus aufgewachsen, wir haben in unserer Kindheit und Jugend viel zusammen erlebt. Als wir ungefähr 10 Jahre alt waren, hat Christel mich gefragt, ob ich nicht ihr „Freund“ sein wolle. Damenwahl. Aber ich war schon vorübergehend M´s Freund. Die wohnte auch bei uns im Haus, und konnte mir eine Menge beibringen. Die hätte bestimmt lieber einen etwas „weiterentwickelten“ Freund gehabt, aber in der Not frisst der Teufel*lin Fliegen.

Christel war ein oder zwei Jahre älter als ich und war zu dem Zeitpunkt dieser eigentlichen Geschichte, schon mit Günter verheiratet. Ein langer schlaksiger „Bauernbursche“ aus dem Hamperbachtal, in der Nähe von Linscheid. In seiner Jugend und zur Zeit der Brautwerbung lief Günter den Weg von Linscheid nach Kattwinkel, und zurück, zu Fuß. Später hatte er als Übergang mal ein Motorrad. Als die beiden dann verheiratet waren, hatten sie einen alten VW. Da beide arbeiteten, mussten sie dann zwei Autos haben. Beide haben auch eine Zeitlang bei uns im Betrieb gearbeitet. Beide waren sehr lieb und willig…….

Ihr Traum war aber weder ein Auto noch eine „Meerjungfrauenschule“, sondern schlicht und einfach, ein ganz normales Kind. Sie arbeiteten jeden Tag daran und ich vermute mal, Günter war zwar etwas langsam, aber sehr fleißig, manchesmal zweimal am Tag. Es funktionierte nicht und funktionierte nicht. Jahrelang. Dann gaben sie auf und und hatten sich entschieden, ein Kind zu adoptieren.

Die Formalitäten waren schnell erledigt, alle Anträge und Anhörungen hatten sie auch schnell hinter sich gebracht, das fremde Kind war schnell im Haus und wurde mehr geliebt als manches anderes, eigenes, Kind in anderen Familien!.

Kaum war wieder alles im normalen täglichen Trott, der Druck war weg und Christel wurde schwanger. Unglaublich! Die Beiden hatten sich so schön an das tägliche Üben gewöhnt und so glücklich, dass sie weitermachten. Jetzt waren es nicht nur drei, sondern vier kleine „Linscheider“

Der langen Rede kurzer Sinn, das wollte ich eigentlich gar nicht erzählen, sondern folgendes.: Im nächsten Sommer, sie konnten es nicht erwarten, wollten sie alle zusammen in Urlaub fahren. Also hatten sie sich als Urlaubsziel einen Bauernhof in Niederbayern ausgesucht. Es war Urlaubszeit, die Autobahnen waren voll, und Günter und Christel mit ihrem Nachwuchs mittendrin. Autobahn fahren war sowieso nicht ihr Ding. Immer nur Linscheid – Dahl und zurück. Also fuhr er auf der Autobahn sehr langsam. Und zwar so langsam, dass ein Streifenwagen aufmerksam wurde. Die Polizisten holten die vier an einem Parkplatz raus, und fragten, ob sie ein Problem hätten, und ob man helfen könnte?

Christel und Günter erzählten ihr persönliches Glück und das sie es unverantwortlich fänden, in diesem Wahnsinn auf der Autobahn schneller zu fahren, als sie es gemacht hätten. Die Polizisten erklärten den beiden, dass es sehr gefährlich sei, so langsam auf der Autobahn zu fahren, (hat mir noch kein Polizist gesagt) und sie würden empfehlen auf der Landstraße weiter zu fahren. Aber Günter, und ich denke auch Christel, hatten die Schnauze inzwischen so gestrichen voll, dass sie beschlossen umzudrehen und wieder nach Hause zu fahren. Nach Linscheid! Das ist irgendwo auf der A3 bei Würzburg gewesen und ich will tot umfallen, wenn die Geschichte nicht genauso abgelaufen ist.

Damals haben wir, Helmy und ich, fürchterlich gelacht, heute denke ich, ob das nicht tot traurig war? Aber scheinbar haben weder der leibliche Sohn noch die adoptierte Tochter, in der Familie etwas vermissen müssen. Beide sind „etwas Anständiges“ geworden.

12,00 Ich habe vorhin mit einem guten Freund gesprochen. Über persönliche Probleme mit ihm zu sprechen, war schon immer schwierig.. Als wir jünger waren, war das noch einfacher. Dann kam eine Zeit, wo er nur noch antwortete, wenn ich ihn etwas fragte, vielleicht zu persönlich? „Du hast vollkommen recht!“ Heute wechselt er einfach nur noch das Thema, und er geht gar nicht mehr auf das ein, was ich eigentlich gerne wissen wollte.. Sehr schade. Die Zeit hat uns beide verändert und es ist nicht mehr so, wie es mal war.

Ich habe die Rheinländer noch nie leiden können, Karneval und so, total bescheuert. Aber ein bisschen ist an ihren Wahrheiten schon dran.

Das Kölsche Grundgesetz im Überblick

  1. § 1 – Et es wie et es
  2. § 2 – Et kütt wie et kütt
  3. § 3 – Et hätt noch immer jot jejange
  4. § 4 – Wat fott es es fott
  5. § 5 – Nix bliev wie et wor
  6. § 6 – Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet
  7. § 7 – Wat wellste maache
  8. § 8 – Mach et jot ävver nit ze off
  9. § 9 – Wat soll dä Quatsch?
  10. § 10 – Drinkste ene met?
  11. § 11 – Do laachste dech kapott

Jetzt erstmal Mittagsschläfchen.

Gegessen haben ich herrliches Butter Kartoffel Püree, mit gebratenem Kabeljau Filet. Wenn es nicht lecker gewesen wäre, hätte ich nichts davon geschrieben.

9,15 Ohne Schmerztabletten ganz gut geschlafen. Wenn ich in mein Postfach sehe, brauche ich eigentlich doch ne Tablette. Wie vielen zum Jahresende einfällt, dass sie doch noch Geld haben wollen. Egal, wat mutt dat mutt!

Am Jahresende Bilanz ziehen? Es gab Gutes und Schlechtes. Klar, Du Schlaumeier. Das Schlechte war zu zweit leichter zu ertragen, und das Gute? Über einen guten Witz kann man alleine meistens nur schmunzeln. Über den gleichen Witz könnte man zu zweit vielleicht herzhaft lachen? Schlechtes Beispiel. Die meisten Witze habe ich schon immer z. K. gefunden.

Außer den fast 90.000 Menschen, die laut statistischen Bundesamt im November in D gestorben sind, hat es Pele geschafft, und der Papst hat es auch bald geschafft. Wobei es beim Papst noch etwas besonderes ist. Der liebe Gott wird sich schon etwas Zeit nehmen für ein ausführliches Gespräch mit seinem Stellvertreter auf Erden. Das war er 8 Jahre lang. Auch da würde ich zu gerne Mäuschen spielen. Zu gerne! Die anderen 90.000. Na ja, was solls. Schade um sie, aber so ist das Leben.

In „Volle Kanne“ es geht heute um Depressionen, und gerade höre ich noch, „wenn ihr Hund morgen Angst vor Böllern und Knallern hat, bitte ihm keinen Eierlikör geben“. Nicht zum Lachen, aber zu starkem Schmunzeln geeignet!

20,45 Im Ersten läuft „Wolfsland“ die Serie spielt in Görlitz. Görlitz war eine unserer Kandidaten Städte bevor wir nach Leipzig gezogen sind. Eine sehr schöne „kleine Stadt“ War mir aber zu spießig. Wir waren zweimal im Hotel Hotel Marschall Duroc. Nicht schlecht, das Makabre war aber, das jedes mal der Reisedienst Kattwinkel aus Halver mit einer Truppe Senioren im Hotel übernachtete. Mir gefiel das Hotel gut, aber diese Kattwinkel Senioren Truppe nervte jedes mal derartig,…

11,15 Ich sehe einen Film über die Rominter Heide. Das war „unser Ding“, wir wollten auf jeden Fall noch mal hin. Nie wieder! Sehr Traurig.

9,00 Wenn ich bis Sonntag die Umsatzsteuervoranmeldung für das IV Quartal fertig mache, bekomme ich von den Exportgeschäften soviel zurück, dass ich davon meine Kfz. Versicherung bezahlen kann. Schön. Jetzt erstmal Putzen, dann Lebensmittel aus dem Auto holen von gestern und anschließend den noch restlichen Grünkohl mit Mettwürstchen anrichten.

6,45 Ich habe sehr gut geschlafen. Es ist schwierig, Entscheidungen zu treffen, seitdem Du nicht mehr bei mir bist. Wir haben eigentlich alles gemeinsam entschieden. Auch wenn Du Dich nicht geäußert hast, so wusste ich doch fast immer, Deine Meinung zu den verschiedenen Dingen. Es geht einfach darum, bleibe ich hier sitzen und arbeite mich von Einkauf zu Einkauf und von Müll zu Müll, oder versuche ich noch einmal den Rest meines Lebens neu zu organisieren. Wenn es weiterhin gut läuft ist das eine Option, wenn es mal wieder einen heftigen Nackenschlag, egal welcher Art gibt, erledigt sich das von selber.

21,00 Helmy wollte nicht meine Freundin genannt werden. Was sie für mich empfindet hat sie gesagt, hat mit Freundschaft nur zum Teil zu tun. Ich war immer ein bisschen traurig, wenn sie das sagte. Denn Freundschaft ist für mich sehr wichtig. Ist meine Cousine auch meine Freundin, nur weil sie meine Cousine ist? Ich weiß gar nicht, ob die noch lebt. Die geht mir nebenbei gesagt, voll a. A. vorbei. War Helmy´s Vater ihr Freund, nur weil er ihr Vater war? Das Thema verbirgt ne Menge Sprengstoff, also lieber nicht drüber reden. Aber über Freunde im Allgemeinen schon. Manchen Freund kann man nicht vergessen, auch wenn er schon tot ist, oder auch wenn man schon keinen Kontakt mehr zu ihm hat. Also richtige Freunde. Dann gibt es „Freunde“, wenn die zwei Tage lang nicht gesehen hat, kann man sich kaum noch an sie erinnern. Und dann gibt es Freunde, da denkt man noch nach Jahren dran, auch wenn man absolut keinen Kontakt mehr zu ihnen hat, und man denkt: „Warum habe ich mich mit dem A…Loch überhaupt abgegeben?“ Und man ärgert sich, dass man dem nicht mal richtig die Meinung gesagt hat. Manchmal frage ich mich, ist das ein wirklicher Freund? Aber er verhält sich oft nicht so, wie es in den gängigen Sprüchen beschrieben wird? Ein kompliziertes Thema. Alles was auf Freunde zutrifft, trifft natürlich auch auf Freundinnen zu.

18,30 Lachen musste ich. Ich mache hier Pläne für das neue Jahr und vergesse dabei, folgendes :„Unser Leben währet siebenzig Jahre, und wenn es hoch kommt, sind es achtzig …“ (Psalm 91). Oh, oh. Verfallsdatum lange überschritten. Aber dann lese ich: „Viele Lebende (smittel) kann man ohne Bedenken mehrere Wochen bis Monate – zum Teil sogar Jahre – über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus verwenden. Na dann!

Ich lese dazu ein bisschen in der Bibel. Aber ich bin offensichtlich zu blöd, die kontroversen Aussagen der verschiedenen Bibel Verse unter einen Hut zu bringen?

13,45 Worauf könnte ich mich noch freuen im neuen Jahr 2023? Natürlich, wenn sich meine Zipperlein nicht verschlechtern oder sogar verbessern könnten. Was träumst Du Nachts? Ich träume so einen Mist, das glaubt kein Mensch,

Es wäre schön, wenn ich im Frühjahr nochmal, ohne den ADAC in Anspruch nehmen zu müssen, eine entspannte Fahrt nach Hagen und vielleicht nach Lindlar und wenn es dann noch reicht, nach Reil machen könnte.

Was mich noch sehr interessieren würde, wäre so eine Brille, Müsste allerdings gut funktionieren.

Und ich hoffe, dass ich noch soviel „Kohle“ zusammen bekomme, dass ich meine „Reise ins Jenseits“ selber buchen und bezahlen kann. An manchen Tagen denke ich, „das schaffst Du nicht Alter“, an anderen Tagen: „Das schaffst Du locker“. Ich habe heute eine halbe Tablette a´ la Dr. genommen. Gestern hatte mich der Wahnsinn geritten und ich habe 2 Stück genommen. Schmerzen hatte ich keine, aber……

10,30 Letztes Einkaufen 2022? Oder letztes Einkaufen überhaupt? Ha,ha,ha. Früher war Einkaufen meistens nur lästig. Dann wurde es anstrengend. Heute ist es lästig, nervig, und anstrengend. Etwas besonderes für Silvester und Neujahr zu kaufen, habe ich lieber gelassen. Das „Besondere“ zu Weihnachten ist mir ziemlich schlecht bekommen.

Heute Mittag gibrs mal wieder Spagetti mit Spinat und einem Ei. Lange nicht gehabt.

8,15, Ich schalte das Fernsehen an. ZDF. Wollte mich heute Morgen nicht über „Welt“ ärgern. Im ZDF, der Versuch den Fraktionsvorsitzenden der AFD „runter“ zu machen. Anschließend ein Bericht über Trump. Wie es immer enger wird für ihn. Wer es bis jetzt noch nicht kapiert hat, der wird es auch nicht mehr kapieren. Wer noch nicht kapiert hat, dass das Fernsehen bei uns die „Staatsbürgerkiunde der DDR ersetzt hat, der kapiert es auch nicht mehr. Zitat:

„Das Unterrichtsfach war Teil des einheitlichen sozialistischen Bildungssystems der DDR und stellte die Herausbildung des Klassenstandpunktes der Schüler in den Mittelpunkt.“

Heute geht es nicht mehr um Kommunismus oder die „Marxistische Philosophie“, sondern um die links / grüne Philosophie der „Grünen“ und der „SPD“. Wobei heute die Grünen „linker“ sind, als die SPD. Die FDP ist nur noch ein Anhängsel und wird gezwungen die finanziellen Mittel für die bekloppten Pläne der beiden großen Parteien durch den hilflosen Lindner zur Verfügung zu stellen.

Als ich gestern Abend meinen Rechner einschaltete wurde die Zeit sehr groß mit 19:42 angezeigt. War das ein Zeichen? Jedenfalls kam mir kurz darauf in den Sinn: „Spende etwas für -Save the Children-. “ Warst Du das Helmy?

27.12.22 / 3° sonnig / 8,45

19,30 Warum?

9,30 „Spenden Sie nur fünf Euro im Monat für Tiere“. Tierschutzbund. Auf der einen Seite habe ich mich daran gewöhnt, dass Unsere Regierung nur noch in Milliarden Beträgen unser Geld verteilt, und das ein normales Haus bauen heute nicht mehr unter 300.000 € zu haben ist, begnügen sich die Spendensammler mit 5 € im Monat. Allerdings für 20 und mehr verschiedene Organisationen. Die Bilder sind zum Teil seit Jahren die Gleichen. Der kleine verhungernde Youssuf wird seit zwei Jahren nicht älter. Ich würde ja gerne mein Konto Minus um 5 oder 10 € im Monat im Monat erhöhen 😡, aber wofür spende ich, um wirklich etwas zu bewirken? Oder ist es vollkommen wurscht, ob ich spende oder nicht? So ähnlich wie es wurscht ist, ob ich zur Bundestagswahl wählen gehe oder nicht? Haus bauen 300.000 € , ich rechne immer noch im Kopf in DM um. 600.000 DM für ein normales Haus?

General A.D. Roland Kater erklärt uns im Fernsehen die gefährliche Lage unserer Welt. Und Karsten Hädler hört wie ein kleines Kind unterwürfig zu.

Der Ukrainische Außenminister schlägt eine Friedenskonferenz unter Führung der UNO für Februar vor, aber nur, wenn Russland vorher für seine Kriegsverbrechen angeklagt wird. Dazu hat der russiche stellvertretende Delegationsleiter Russlands gesagt: „Man kann sich keine Friedensverhandlung ohne Russland vorstellen, aber eine Friedensverhandlung ohne die Ukraine kann man sich sehr gut vorstellen.“ Wie recht er hat, auch wenn es keiner zugeben will.

In Nordamerika extrem Winter. Erfahrungsgemäß kommt das Wetter ein paar Wochen später zu uns? Ja, aber kein Problem, unsere Gasspeicher füllen sich wieder.

So jetzt habe ich es geschafft, mich eine ganze Weile vor der anstehenden Hausarbeit zu drücken, durch die „Dummschreiberei“, aber jetzt muss ich etwas tun, sonst wird alles noch viel trauriger. Lach,lach,lach, geht noch!

Gerade höre ich noch, spenden Sie 9 € im Monat für „Save the children“

26.12.22 / 11° / Wolkig / 8,30

17,30 Dank der zwei Hammertabletten, habe ich heute keine Schmerzen gehabt, aber den ganzen Tag das Gefühl, dass ich zu viel Alkohol getrunken habe. Da ich sehr viel geschlafen habe, alles kein Problem. Fernsehen an: mein Freund Horst Lichter. Wie oft hat er wohl schon gesagt: „Verhandelt knall hart“.

Es wird ein Bild angeboten von einem Künstler aus St. Petersburg. Lässt mich ziemlich kalt. Vor einem Jahr hätte ich schon geheult, wenn der Name St. Petersburg gefallen wäre. So einige Tatsachen habe ich aber inzwischen als Realität anerkannt. St.Petersburg und wahrscheinlich auch New York sind tot, für mich.

Wenn man heute ins Theater geht, kann es auch ruhig schon mal die alte Jeans mit einem „Jöppchen“ sein. Wenn man zu Horst Lichter auf die Burg fährt, zieht man seinen „Konfirmandenanzug“ an und dazu den goldensten Goldschmuck, den man hat.

Eine „Person of colour“ mit Rasterlocken bei Horst von dem ich glaube, dass unter seinen Locken eine wesentlich größere „NI“ (natürliche Intelligenz) zu Hause ist als bei Horst. Man kann ja nicht alles haben!

15,30 Fernsehprogramm weihnachtsgemäß. „D´r Baum fängt am Nadeln“. Das ist nicht mehr zu toppen! Das ist Körperverletzung.

12,00 Die restlichen Hähnchenbrust Streifen mit dem restlichen Gemüse von gestern gegessen, gut geschmeckt und danach ein Eis am Stiel. Alles in allem , es geht mir gut……….

Einfältig, aber ziemlich zufrieden. Jetzt Mittags Schläfchen.

11,30 Alles geschafft. War bei Roßmann in den Promenaden, Swiffer, Desinfektionsmittel und Mon Cheri gekauft. Paket aus der Packstation 104 abgeholt.

Fast keine Schmerzen, Luft na ja, bin zufrieden. Aber um so wackelig auf den Beinen zu sein wie heute, musste ich früher mindestens fünf Bier getrunken haben. Ich muss das anders aufteilen. Zu Hause Frau Doktors Tabletten, und wenn ich die Wohnung verlasse, Paracetamol. Vielleicht finde ich ja doch noch einen akzeptablen Weg?

Am Bahnhof sind jetzt alle Parkplätze nur noch für Teil-Autos. Nur das Parkhaus und ein kleiner Parkplatz davor sind frei nutzbar. Sehr Senioren*innen unfreundlich. Man sollte meinen, die Sozi Stadtverwaltung hätte ein Herz für „Alte“ .

9,00 Theorie und Praxis. Arsch huh, Zäng ussenander, sonst sitze ich heute Mittag noch hier.

8,30 Wenn ich wach werde, höre ich in mich hinein. Außer „ich“ bestimmen noch andere Dinge mein Leben. Habe ich Schmerzen? Bekomme ich gut oder weniger gut Luft? Selten stehen alle Zeichen auf gut. Mit dem Wetter, das spielt eine kleinere Rolle. Das einfach mal ganz normal die Sonne scheint, unwahrscheinlich Mit der „Luft“, das werde ich erst wirklich beurteilen können, wenn ich gleich einkaufen gehe. In der Packstation liegt ein Paket für mich. Bei der Gelegenheit werde ich zu Roßmann gehen und mir Swiffer holen und ein paar andere Kleinigkeiten. Und noch zu ALNATURA. Eigentlich mag ich das Zeug nicht was die verkaufen. Alles möglichst ohne Zucker und ohne Fett. Ich brauche etwas „für aufs Brot“. Heute Mittag gibt es die andere Hälfte der Hähnchenbrust Streifen von Gestern.

Im Fernsehen läuft „Die Geschichte der Menschheit“ erzählt von Hannes Jänicke. Es gibt Sprecher im Fernsehen, die ich gerne höre. und es gibt Sprecher, da zieht sich bei mir alles zusammen. Hannes Jänicke. Er trinkt Wein und predigt Wasser. Egal, gibt ja genug anderen Mist.

25.12.22 / 5° + / 9,15

20,00 Ich sehe Horst Lichter, den größten Schwätzer vor dem Herrn. Er hat eine sehr schöne Märchen Erzählerstimme. Leider ist das was die Stimme erzählt, Blödsinn. Erinnert mich an meinen lieben Schwager Fr….. Schöne Landschaften, schöne Bilder hätte Helmy gesagt.

17,00 Ich lese Wagenknecht, von der Hälfte bin ich schon begeistert, von der anderen Hälfte des Buches entsetzt. Eben links. Ha,ha,ha

10,30 Das mit der Hähnchenbrust war eine gute Entscheidung. Im Backofen außen knusprig innen noch zart. Der Geschmack der Gewürze und des Gemüses schön ins Fleisch eingezogen. Hmmm.

10,45 Alles geschnibbelt, hoffentlich schmeckts auch?

Die scharf angebratenen Hähnchenstreifen sind unter dem Gemüse.

9,15 Gut geschlafen, zu lange. Ich hatte einige Pläne für heute Morgen, egal. Die 250 Gr. Marzipan sind in einer Speckfalte sichtbar. Auch egal.

Meine Tochter Claudia, mit der ich gestern zum ersten Mal nach dem Treffen bei Dresel gesprochen habe, hat mir gesagt: “ An dem Samstag sahst Du ganz schön fertig aus.“ Danke Claudia. Ich hätte Euch 20 Jahre jüngeren mal gerne gesehen, wenn ihr so eine Fahrt mit 600 Km (Umwege Werkstatt) hinter Euch gehabt hättet. Mit dem Abschleppwagen in die Werkstatt, Papiere ausfüllen, Leihwagen, und dann mit einem vollkommen unbekannten Auto bei Dunkelheit und Regen 300 Km fahren. Koffer, Reisetasche, Laptop vom Auto zur Rezeption, dann zum Lift ziehen, dann ins Zimmer auspacken usw.

Am nächsten Tag mit diesem scheiß unhandlichen Auto, auch im dunklen, wo alle paar Minuten irgendeine Warnlampe anging nach Düsseldorf fahren, zum Flughafen, zum ersten mal seit bald 25 Jahren, allers anders, alles neu. Wie hättest Du / Ihr dann ausgesehen? Ohne Krebs und ohne COPD?

Die Balkontür ist offen und die Kirchenglocken läuten. Immer wieder das Gleiche, mit der Institution Kirche will ich absolut nichts zu tun haben, aber die Kirchenglocken höre ich sehr gerne!

Als ich mal charmant wie ich bin, zu einer wesentlich jüngeren Freundin gesagt habe, „Du siehst ziemlich erschöpft aus“ hat sie beleidigt geantwortet, :“nach der Wanderung?“

Heute gibt es in Streifen geschnittene Hähnchenbrust in der Pfanne mit Tomate, Möhre Paprika, Knoblauch, Pfeffer und Salz und natürlich anständig Butter im Backofen gegart.

22,30 Ich sehe mir die Fußbroichs an. Da kann man so schön überheblich denken, :“Mensch was sind die blöd!“

20,30 Hallo Helmy, bei Deiner Tochter in New York ist es minus 30 °. Aber wenn Du das hier lesen kannst, dann weißt Du das ja sowieso schon. Hier ist es plus 7°.

16,45 Als ich Kind war musste ich in die Kirche gehen Heiligabend sowieso. Es hat mir wahrscheinlich nicht geschadet. Jedenfalls war es damals alles sehr feierlich ( wenn Güter Baumann nicht gerade über meine Witze lachen musste) Ich sehe mir gerade den „Evangelischen Vespergottesdienst“ aus Stuttgart Möhringen an. Eine krause lesbische Pastorin erzählt die Weihnachtsgeschichte .Im Chor singen schwule Knaben (kann ich nur vermuten). Nur gut, dass die Kinder die ganze Sache noch nicht durchschauen und das alles nur schön und als was besonders Schönes empfinden. Nach ca. 500.000 Kirchenaustritten (Katholen und Evangelen zusammen) in diesem Jahr versucht man jetzt mit mittelmäßigem Jazz die Leute zurück zu gewinnen.

14,15 Unten spielt ein Junge Fußball, alleine. Kein Schwein hat heute Lust mit ihm zu spielen. Vielleicht will er ja alleine spielen, wer weiß?

Ich habe heute beschlossen, mal die „guten“ Tabletten von Frau Doktor zu nehmen. Dadurch bin ich sehr leichtfüßig geworden. Ha,ha,ha. Ich muss nur aufpassen, wenn ich mich bücke oder mich ein bisschen schnell rumdrehe, dass ich nicht auf die Schnauze falle. Aber egal, ob ich mir in der Eisenbahnstraße Hanf für einen Joint hole, oder Tramadol nehme. Die Schmerzen sind weg und wie der Wetterbericht komischerweise schreibt „heiter“. Außer mir ist hier nix heiter, das Wetter ist eher unheiter.

Wenn ich jetzt an Bärbock, Habeck, und Freunde*innen denke, schon wieder ha,ha,ha, nur noch lächerlich! Feministische Außenpolitik, ich lach mich schlapp. Aber wartet nur ab ihr Grünen. Irgendwann wird auch der dümmste Deutsche merken, was ihr mit ihm macht.🤥🤥🤥 und gemacht habt!

12,15 Ich wollte mich gerade zum Mittagsschläfchen aufs Ohr hauen, als es schellte. Der Nachbar als Christkindchen verkleidet (Scherz) brachte mir von einem Kunden ein herrliches Marzipan LOGO der Firma. (Netto 250 Gramm) Hab zwar keinen Hunger aber Marzipan ist bei mir noch nie alt geworden!

Danke Herr Kargl!

9,30 Tolle Musik, bei offener Balkontür. Man soll den Nachbarn ja auch mal was gönnen. Das Badezimmer ist sauber. Der Nudelsalat ist fertig. Das letzte Türchen am Adventskalender ist geöffnet. Jetzt warten aufs Christkindchen!

Wir haben unser Leben lang gearbeitet, ich hatte keine Zeit für son „Scheiß“. Kannste immer noch machen, wenn du alt bist. Leider habe ich zu spät erkannt, dass es nicht immer so weiter geht!!! Jetzt sitze ich Trottel alleine hier, denke an Dich Helmy und warte auf… Ja worauf warte ich eigentlich?????

8,45 So, jetzt gehe ich mal in die Küche (2,5 Meter) und höre zum alten Nudelsalat alte Musik und denke dabei natürlich an Dich Helmy. Anderes versuche ich zu vergessen.

8,00 Ich freue mich schon auf die Weihnachtsansprache unseres großen Bundespräsidenten Steinmeier. Er wird uns bestimmt umwerfende Neuheiten verkünden. Ich vermute mal “ Wenn wir zusammenhalten, schaffen wir das“ Wer sind eigentlich „wir“?

Gerade ist mir eine Tablette runter gefallen. Das Gleiche ist mir mal als Kind passiert, als der Hausarzt der Meinung war, ich hätte Nierenprobleme. Die Tablette fand mein „Lumpi“, ein weißer, kleiner Mischlingshund, erst ein paar Wochen alt. Die Tablette hat er leider nicht überlebt.

Heute gibt es bei mir Nudelsalat mit Bockwürstchen. Die jungen, grünen Mütter essen natürlich auch nur „grün“. Zum Beispiel bunten „Garnelen-Obstsalat mit selbstgebackenen Sonnenblumenbrot“, oder „Grünen Salat mit Hähnchenfleisch“. Finde ich auch toll. Ehrlich. Aber ich schwelge lieber in Erinnerungen und bleibe beim traditonellen Nudel – oder Kartoffelsalat.

Freitag 23.12.22 / 9°/ 7,30

23,30 Mich würde ja mal interessieren, wer von den vielen „Christen“ die morgen Heiligabend feiern, und anschließend das Fest der „Besinnung“, überhaupt wissen, was sie da feiern. Geschweige denn die „Weihnachtsgeschichte“ kennen.

Lukas 2, 1-20 Die Weihnachtsgeschichte (kirche-mv.de)

Vielleicht findet aber der eine oder der andere über Weihnachten mal die Muße diesen Artikel zu lesen.

Ukraine im Konflikt zwischen Russland und den USA – Die Unfähigkeit zur Politik | Cicero Online

18,45 Ich habe seit gestern ziemliche Schmerzen trotz Tabletten. Ich frage mich die ganze Zeit, gibt es einen Zusammenhang? Habe ich Schmerzen, weil ich so verdammt wütend bin, oder bin ich so verdammt wütend auf mich und fast den Rest der Welt, weil ich Schmerzen habe?

Jedenfalls freue ich mich auf das frisch bezogene Bett mit frischem Duft! Leider ohne Dich Helmy!

17,30 Ein ehemaliger Kunde und Freund schreibt:

„Hinter uns liegt ein sehr kompliziertes Jahr, das nächste Jahr wird noch anstrengender werden. Durch die bekannten Krisen wird es dem Mittelstand besonders schwer gemacht. Natürlich auch jedem Bürger in Deutschland. Dazu unsere Politik…“

13,30 Das Bett frisch bezogen, Wäsche eingeräumt. gespült. Danach habe ich „Bedarf“ wie es die Apothekerin nennt, nach einer Paracetamol. Gleichzeitig höre ich, dass China verboten hat, Paracetamol zu exportieren. Wahrscheinlich bahnt sich da ein Drama an, ähnlich der Knappheit bei den Corona Schutzmasken.

Ich gebe zu, dass die aktuelle Berichterstattung des Senders „Welt“ meiner Vorstellung am nächsten kommt. Dagegen sind die „Damen“ bei „Welt“ Grund genug für Schmerzensgeld Zahlungen. Franca Lehfeldt, die „Chefreporterin Politik-Magazine“. Ich finde Christian Lindner hat sie sich redlich verdient! Gegen die Frau muss ich noch eine Paracetamol nehmen, um Welt weiter sehen zu können.

9,30 Ab jetzt gehöre ich zu den Querdenkern, Neo Nazis, Rassisten und was weiß ich noch alles. Außerdem bin ich natürlich zu dumm um die komplizierten Zusammenhänge zu verstehen! Ich lach mich schlapp! (So lange ich noch lachen kann) Helmy, ich denke wir wären einer Meinung, oder?

9,30 Putins unrechtmäßiger Vernichtungskrieg.

Ich höre mindestens zum 1000 sendsten Mal: „Brutaler Angriffskrieg Putins“.

Gibt es einen Krieg, der nicht brutal ist? Gibt es einen Krieg in dem es nur Angegriffene gibt? Mir fällt dabei ein, was unsere Eltern und Großeltern und Teilweise auch Urgroßeltern in den Jahren 1939 -45 gemacht haben? Ich weiß nicht genau, was meine Verwandtschaft gemacht hat, sie hat jedenfalls beteuert, dass sie nichts Böses gemacht hat. Aber es steht fest, dass deutsche Soldaten Polen brutal und grundlos angegriffen haben und anschließend Kinder, Frauen und Alte getötet haben und eine breite Blutspur bis nach Stalingrad hinterlassen haben. Von den vergasten Millionen Juden ganz zu schweigen. Jedenfalls war das kein „Befreiungskrieg“ und wenn ich Deutscher wäre (Lach) würde ich mich schämen, das Maul so voll zu nehmen und so arrogant und überheblich über die Russen zu reden, wie das heute in Deutschland gemacht wird. Aber ehrlich gesagt, hauptsächlich in den Medien.

Den „Befreiungskrieg“ haben vor allen Dingen die „Tommy´s geführt. Angriffe auf zivile Ziele, jawohl zivile Ziele. Wikipedia:

„Die Luftangriffe auf Dresden und den Großraum der Stadt im Zweiten Weltkrieg fanden erstmals im Herbst 1944 statt, gefolgt von vier Angriffswellen der Royal Air Force (RAF) und United States Army Air Forces (USAAF) vom 13. bis 15. Februar 1945. Diese forderten zwischen 22.700 und 25.000 Todesopfer, zerstörten große Teile der Innenstadt und der industriellen und militärischen Infrastruktur Dresdens. Sechsstellige Opferzahlen, die die nationalsozialistische Propaganda in Umlauf brachte, wurden durch eine umfassende historisch-empirische Untersuchung widerlegt.“ Übrigens passierte ähnliches in Berlin, Hamburg, usw.

Was ist eigentlich im Irak passiert? Wikipedia (eine Quelle, der ich einigermaßen vertraue):

„Die US-Regierung Bushs hatte den Sturz Saddam Husseins seit Januar 2001 erwogen. Sie begründete diesen als notwendigen Präventivkrieg, um einen angeblich bevorstehenden Angriff des Iraks mit Massenvernichtungsmitteln auf die USA zu verhindern. Die USA und Großbritannien legten dafür die UN-Resolution 1441 als UN-Mandat für ein militärisches Eingreifen aus. Darin hatte der UN-Sicherheitsrat den Irak unter anderem dafür verurteilt, seiner Verpflichtung zur Beseitigung und Kontrolle seiner Massenvernichtungswaffen nicht nachzukommen, Terrorismus zu unterstützen und seine Bevölkerung zu unterdrücken, sowie alle UN-Mitgliedstaaten autorisiert, „alle notwendigen Mittel“ anzuwenden, um die Einhaltung der UN-Resolutionen durchzusetzen. Jedoch erhielten die USA und Großbritannien kein explizites Mandat vom Sicherheitsrat zum militärischen Angriff, nach herrschender Meinung wird der Irakkrieg daher als ein Bruch des Verbots eines Angriffskrieges in der UN-Charta und somit als völkerrechtswidrig bewertet.

Massenvernichtungswaffen gab es nicht im Irak.

Putin ist also  in absolut „ehrenwerter Gesellschaft“. Ich schreibe das, weil das meine Meinung ist. Und da immer wieder behauptet wird, dass man in unserem demokratischen Land jederzeit seine persönliche Meinung, ohne negative Folgen sagen kann, war ich so frei!

7,30 Stockdunkel draußen und gestern ist es auch gar nicht richtig hell geworden.

Geträumt habe ich von einem Motorrad Unfall. Ich war tot und unterhielt mich mit zwei anderen Motorradfahrern, in der gleichen Abteilung, auch Tod durch Motorrad Unfall. Ha.ha.ha. Wir waren irgendwie körperlos, aber genau kann ich das nicht beschreiben. Alles sehr verschwommen. Ich bin zwar ein paarmal mit dem Moped und später auch, eigentlich nur einmal, mit dem Motorrad richtig auf die Schnauze gefallen. Aber nichts ernsthaftes. Ich habe gestern weder an Motorradfahren gedacht, noch irgend etwas gelesen oder im Fernsehen gesehen über Motorrad Unfälle. Wie kommt ein Opa an solche Träume.

Weiter habe ich dann geträumt von einem sehr realen Unfall auf der Autobahn Mailand – Bergamo. Ich fuhr mit ziemlich hoher Geschwindigkeit, mindestens 170, eher 190, hinter einem Mercedes her. Plötzlich fuhr der Mercedes links an die „Betonwand“ und dann fast in einem rechten Winkel quer über die Autobahn, vielleicht 10 Meter vor einem Motorradfahrer vorbei, wie ich im Rückspiegel sehen konnte. Dann knallte er fast im rechten Winkel mit sehr hoher Geschwindigkeit gegen die Leitplanken. Inzwischen war ich langsamer geworden und ich sah, wie große Teile des Mercedes durch die Luft flogen. Ich bin weitergefahren, nicht gehalten. Ein paarmal hat mich die Polizei dafür gelobt, dass ich nicht gehalten habe, sondern nur die Polizei verständigt habe.

Zurück in die Wirklichkeit. Der Müll muss runter bevor die Hausmeister die geleerten Behälter wieder nach Hinten fahren. 100 Meter gespart.

Donnerstag 22.12.22 9°C, 6,30

20,45 Opa macht sich selber was vor.

Zwei Türchen noch, dann ist die Schokolade alle

17,30 Ich habe mir einen (1) Pfannekuchen gemacht. Hat eine Zeit gebraucht, bis ich die richtig kleine Menge Mehl und die richtig kleine Menge Milch festgestellt habe + 1 Ei um einen schönen Pfannekuchen zu machen. Obst als „obendrauf“ habe ich vergessen, aber ich habe noch ein Glas Apfelmus.

Das Apfelmus habe ich immer auf Lager, seitdem mir Michaela, Helmy´s Pflegerin, den Tip gegeben hat, wenn ich mal die Notbremse ziehen muss / möchte, die zerstoßenen Tabletten mit Apfelmus zu vermischen, da dann der Magen sich nicht dagegen wehrt.

Da ich aber die Hoffnung habe, im Moment kein Apfelmus für diesen Zweck zu benötigen, habe ich es mir schmecken lassen, ohne Tabletten. Ha, ha, ha.

Ich werde jetzt mal ein bisschen Wagenknecht „die Selbstgerechten“ lesen. Nicht in allen Dingen „mein Ding“ aber so weit ich das beurteilen kann, eine sehr, sehrr intelligente Frau!

Fernsehen aus, Westernhagen an.

12,30 Die Mettwurst hat sowas von gut geschmeckt, die Bohnen aber auch, vollgefr……. und müde. Jetzt ein Nickerchen.

11,30 Ich bin nach all den Grübeleien, wo ich einkaufen gehe, einfach wieder zu meinem REWE gefahren. Sehr schön eingekauft, Kabeljau, Hähnchenbrust, Mettwürstchen, schönen Weichkäse. Joghurt, Eis. Weihnachten ist gerettet. Heute und morgen gibt es grüne Schnibbelbohnen durcheinander mit Mettwürstchen. Kartoffeln kochen schon. Gespült ist auch.

Heute (fast) keine Atembeschwerden. Dafür aber Schmerzen. Warum?

Die kleine japanische Apothekerin, geschätzt 1,45 groß und 25 cm breit wollte mir keine zwei Packungen Paracetamol geben. „Da muss ich erst den Apotheker fragen“, sagt sie. Sie holt den Apotheker, der gleiche, der mir sonst problemlos zwei Packungen gibt, sagt jetzt: „Wir dürfen immer nur eine Packung abgeben“. Ich sage, entweder geben oder nicht geben, aber entscheiden sie sich! Ausnahmsweise sagt der Apotheker und als er weg ist, sagt die Kleine: „Aber nur bei Bedarf.“

Also nachdem was ich bis jetzt gemacht habe, habe ich Bedarf. Alles gut!

Gerade als ich wieder zu Hause war, „Sie haben ein Paket an der Packstation 104.“ Heute will ich nicht mehr.

7,00 EDEKA-Markt in den Leipziger „Höfen am Brühl“ schließt. Ich wollte die Öffnungszeiten ansehen, dann das. Zuerst schloß Karstadt, jetzt auch Edeka im Brühl. Ein Stück Lebensqualität. Es gibt noch einen sehr schönen EDEKA Markt am Augustusplatz. Tasche zum Auto schleppen ist dann ein Problem. Ich glaube ich fahre mal zum REWE Markt in der Gorkistraße. Die hatten auch immer gutes Fleisch.

6,30 Heute Morgen, eine Mail aus Russland.

Dear Mr Haase, Thanks for the congratulation. I really want your wish to come true and peace to come. Merry Christmas and Happy New Year 2023!> Best regards

Вы писали 21 декабря 2022 г.

Wenn ich die Bilder aus Washington sehe und die Reden dazu höre, keine Chance für Frieden.

Mittwoch 21.12.2022, 7° 8,45

21,45 „Erzgebirgskrimi“ im ZDF. Ich kenne einige Drehorte im Film und einige Firmen. Die Firmen, die im „Weihnachtsendfiguren“ Geschäft eine wirkliche Rolle spielen, waren aber nicht zu sehen. Den Zuschauern wird erzählt, dass es zwischen den Räuchermännern aus dem Erzgebirge und den „Fälschungen“ aus Fernost den Unterschied gibt, dass die Räuchermänner aus dem Erzgebirge Handarbeit sind, und die Räuchermänner aus dem fernen Osten Automaten Arbeit ist. Das stimmt aber nicht ganz. Gedreht werden die meisten Holzteile, in Deutschland und China auf Automaten, der wirkliche Unterschied ist die Qualität der Drehteile und die die Handbemalung der Figuren durch die Künstlerinnen aus Grünhainichen, Seiffen und Olbernhau. Der einzige Drehautomat der kurz im Film zu sehen war, war ein WEMA Automat. Schade, die wirklich guten Automaten heißen Miniariete und kommen aus Alme´, das weiß jeder, der im Erzgebirge etwas mit diesem Handwerk zu tun hat. Und bei aller Bescheidenheit, da habe ich eine Menge harte Arbeit für geleistet. Hat aber auch Spass gemacht, und ich bin stolz darauf.

16,30 Ich hab nachgedacht, ich glaube wir waren zum letzten Mal 2018 im Brühl, oder?

15,30 Ich würde gerne mal in die „Höfe am Brühl“ gehen, um mir ein anständiges, bzw. gutes Stück Fleisch oder Fisch für Weihnachten zu holen, frisch von der Kühltheke. Aber ich weiß nicht ob ich das schaffe. Mal sehen, was morgen ist.

Was nützt mir die ganze schöne Stadt, wenn ich nicht mehr in der Lage bin……….Erst mal abwarten, oder auch nicht? nichts genaues weiß man nicht.

10,45 Selenski in den USA. Ein peinliches und sehr gefährliches Spiel der USA, des Herrn Biden mit dem (Atom) Feuer. Selenski vorher noch eben nach Bachmut ein paar Orden verteilen. Christof Wanner spricht bei ntv wieder einige Wahrheiten aus, die von unseren Politikern mit Sicherheit nicht so gerne gehört werden. In Moskau wird laut Wanner erwartet, dass die USA die Ukraine genau so fallen lassen wird, wie die USA den Irak und auch Afghanistan von heute auf morgen hat fallen lassen, in dem Moment, wo sie nicht mehr interessant für die USA waren. Ich verstehe nicht, warum Putin den Wanner nicht schon lange aus dem Verkehr gezogen hat. Wahrscheinlich habe ich wieder etwas nicht richtig verstanden?

9,00 Erinnerung an die unsere Ausstellung in Eppendorf und an Weihnachten und an Herrn Rainer Wendt. Inhaber der Firma Wendt & Kühn, in Grünhainichen. Er hat die Erste Miniariete 45 gekauft, die wir ausgestellt hatten. Die Maschine sollte an Herrn Martin, in Klein-Hartmannsdorf geliefert werden, mit dem er befreundet war und der für ihn arbeitete. Nach der Ausstellung hat er Helmy und mich zum Abendessen in die „Nußknackerbaude“ in Seiffen eingeladen, und zur Besichtigung seiner Firma. Dabei hat er uns alte Schätze der Firma gezeigt, aus der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg, die nicht alle Besucher zu sehen gekriegt haben. Von ihm haben wir auch viel erfahren, wie die Zusammenarbeit unter der DDR Regierung zwischen Regierung und den VEB Betrieben und den wenigen übrig gebliebenen privaten Firmen abgelaufen ist. Wir waren nicht befreundet, aber wir waren im Laufe der Zeit gute Bekannte geworden, worauf wir stolz waren.

Er ist verstorben, Gott hab ihn selig!

Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Ein persönliches Geschenk an Helmy von Herrn Wendt. Die offene und herzliche Art Helmy´s hat mir viele Türen geöffnet.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Birgit-1024x768.jpg

Wieder in Leipzig

Dienstag 21.12.22 +5°C, 7,30

18,00 Weihnachten, die Geburt des „Christkindchens“ ist mir von meiner Glaubens Fanatikerin Tante Ise, meinem heuchlerischen, verschlagenen Großonkel Herrmann und meiner etwas gemilderten Ausführung, nämlich meiner Mutter so eingehämmert worden, dass es mir als Kind und Jugendlicher gar nichts anderes übrig blieb, als dagegen in Opposition zu gehen. Der Herrmann war übrigens auch noch Presbiter, was ich als Jugendlicher gleichsetzte mit Pharisäer, aber nicht im eigentlichen Sinne, sondern als dem gebräuchlichen Begriff für Verräter.

Ich habe im Religionsunterricht immer dem Lehrer unangenehme Fragen gestellt, schlimmer wurde es im Komfirmanden Unterricht. Ich habe mich geweigert, Kirchen Lieder auswendig zu lernen, deren Sinn ich nicht verstehen konnte, und deren Sinn mir auch nicht schlüssig von meinem Pastor erklärt werden konnte. Ich habe leider nie die schöne Geschichte von Maria und Josef glauben können, das heißt, die Geschichte konnte ich schon glauben, aber nicht, dass Maria Gottes Sohn geboren hätte. Also war Weihnachten für mich immer das Fest eines „Ungläubigen“ aber nicht ungläubig im Sinne der Muslime, sondern einfach im Sinne von Ungläubig. Das hat mich aber nicht daran gestört, den Weihnachtsbaum schön zu finden und Geschenke anzunehmen, so viele wie ich nur kriegen konnte.

Weihnachten haben wir hauptsächlich für unsere Kinder gefeiert und wie ich dann später erkannt habe, auch für Helmy. Obwohl Helmy aus einer vollkommen ungläubigen Familie stammte, sie war auch nicht getauft, hat sie nicht ein Weihnachten ohne Baum, später nicht ohne Kranz verbracht. Offen mit mir über Gott, Christus und Glauben sprechen, konnte sie nicht. Ich heule wieder, während ich das schreibe, und schäme mich nicht Ich vermisse Dich so sehr, Helmy!!!

Den Mut aus der Kirche auszutreten, habe ich erst im hohen Alter gefunden. Ja, es gehört Mut dazu, wenn man so erzogen worden ist, wie ich. Denn es schwebte immer wie ein Damoklesschwert über mir, wenn Du dich nicht an die 10 Gebote hälst oder irgend etwas Böses tust, bestraft Dich „der liebe Gott“ sofort. Und aus der Kirche austreten wäre im Sinne meiner Tante etwas unvorstellbar Böses gewesen!

Also werde ich mir zu Weihnachten aus Gewohnheit etwas besonders schönes zu Essen machen, und aus Gewohnheit Plätzchen, Schokolade und Lebkuchenherzen essen, und Heiligabend gibt es aus Gewohnheit, Salat mit Bockwürstchen und dieses Jahr Nudelsalat mit Bockwürstchen. Und jedes Jahr habe ich als Hypochonder, der ich in jüngeren Jahren war, gedacht, wirst Du nächstes Jahr Weihnachten auch noch erleben? Dieser Gedanke ist mit zunehmendem Alter schwächer geworden, und seitdem Du nicht mehr bei mir bist Helmy, ist es mir vollkommen „Wuescht“ wie man so schön sagt.

15,15 Ich bin alleine in meinem Kämmerchen und ich spreche / schreibe in meinen Blog. Aber keine Antwort. Umso schöner ist es und ich freue mich sehr, über die lieben, guten Wünsche zu Weihnachten die ich schon von einigen Freunden und besonders von alten Kunden erhalten habe. Danke, ich wünsche allen, schöne, und gesunde Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

10,30 Heute keine Tramadol Tablette . Heute nur Paracetamol, Ich bin nicht so „wackelig“ im Kopf, ha,ha, bekomme gut Luft, habe aber all paar Stunden das Gefühl, da sticht einer mit einem kleinen Messerchen in meinem Rücken rum. Alles kann man nicht haben!

10,00 Einkaufen hat sehr gut geklappt, mit Maske. Wenn ich dann nach Hause komme, kann ich im Flur riechen, welcher von meinen zwei Flur Mitbewohnern vor mir im Flur war.

Mal von den falschen Diagnosen und falschen Therapien, die ich bei Dir nicht verhindern konnte Helmy, abgesehen, war Dir das Fentanyl Pflaster auf den Arm zu kleben, eine sehr tragische Fehlentscheidung der Palliativ Ärztin . Das war eindeutig fahrlässige Tötung. Wenn ich damals gewusst hätte, was ich heute über Fentanyl weiß, hätte ich niemals zugelassen, dass Du dieses Pflaster auf den Arm geklebt bekommen hättest. Nicht in Deinem katastrophalen Allgemein Zustand!!! Ich frage mich immer wieder, habe ich große Fehler gemacht????

8,00 Trump. „Es wird immer enger für Trump“ Diesen Spruch höre ich seit vier Jahren. Wüllenweber, der Mann der kein Sch aussprechen kann, wie alle Rheinländer, berichtet (mit Schaum vor dem Mund?) von der Verhandlung gegen den ehemaligen amerikanichen Präsidenten.

7,45 Ich sehe mir gerne ein gutes Fußballspiel im Fernsehen an. Aber um mitten in der Nacht aufzustehen um die Weltmeister gebührend zu empfangen. Nein Danke! Carsten Hädler von „Welt“ würde glaube ich in Abwandlung von Kennedy, „ich bin ein Berliner“ gerne sagen: “ Ich bin ein Argentinier.“ Für mich vollkommen unverständlich. Unfassbare Bilder. Für mich in einem anderen Sinn unfassbar.

Montag 19.12.22 1°C, 8,00

20,15 Nur um das nochmal gesagt zu haben, Jana Pareigis geht mir am Arsch vorbei. Die Frau interessiert mich nicht, aber sowas von nicht! Aber muss sie unbedingt im deutschen öffentlich, rechtlichen Fernsehen die Haupt Nachrichten Sendung im ZDF moderieren.

Der Präsident der deutschen Ärztekammer empfiehlt Angesichts der Mangellage bei manchen Medikamenten (2022 in Europa, in Deutschland, nicht in der Republik Kongo!) eine Art Flohmarkt für nicht mehr benötigte Medikamente. Das ist noch genau das was mir fehlt. Ich will das jetzt nicht weiter ausmahlen, würde äußerst unappetitlich, aber ne, das ist einfach eine Unverschämtheit. Hallo, wir haben Bayer Leverkusen, wir haben andere große Arzneimittelkonzerne in Deutschland. Und wir sollen Hustensaft gegen Rheumasalbe tauschen? Das würde in meinen Augen gut zu dem sozialistischen Gesundheitsminister Lauterbach passen. Er würde wahrscheinlich sagen: „Also, da müssen wir jetzt durch, also nehmen wir mal an…… Also alles Kacke Deine Erna!

19,30 Ich sehe das ZDF „heute“. Und ich staune nur noch. Jana Pareigis, eine der Aushängeschilder des ZDF. eine typisch deutsche Journalistin, erklärt uns die Welt von „heute“. Jana Pareigis’ Mutter stammt aus Deutschland, ihr Vater aus Simbabwe. Sie wuchs bei einem deutsch-schwedischen Ehepaar auf, das sie kurz nach ihrer Geburt adoptiert hatte. Also alles typisch deutsch, deswegen bestens geeignet im öffentlich rechtlichen Fernsehen unsere Diversität zu beweisen!

Sie kann uns am besten erklären, wie böse Trump und Elon Musk sind. Und wie gut die Elektriker der Ukraine sind, die in der Lage sind, innerhalb von zwei Tagen das gesamte elektrische Netz der Ukraine wieder herzustellen. Wenn man in Deutschland einen Elektriker benötigt, muss man vier Wochen warten. Sind alle Elektriker in der Ukraine?

Ein Bericht über die Konferenz für Artenvielfalt in Montreal. Große Sprüche, Delegierte aus 200 Ländern beschließen ein zu nichts verpflichtendes Papier, indem unter anderem beschlossen wird, mal eben wieder 20.000.000.000 € für Artenschutz auszugeben. Abgesandte der „Volksrepublik Kongo“ beschweren sich, dass sie zu wenig Geld bekommen. Oder habe ich wieder etwas falsch verstanden? Ha,ha,ha.

16,00 Wie nahe die Weihnachtsfeiertage gekommen sind, zeigt mir eine schön gemalte und lieb geschriebene Karte von Birgit. Wer bekommt so etwas schönes schon zu Weihnachten???

14,45 Ausgedehnten Mittagsschlaf. Vorläufig nehme ich jetzt mal andere Schmerztabletten, sonst komme ich aus dem Schlafzustand nicht mehr raus. Gespült habe ich jetzt endlich mal. Ein Blick aufs Smartphon, gibts was neues? Ja gibt es. Irgend so ein Witzbold schreibt mir, mein Postbank Konto wäre gesperrt. Müsste ich „aktivieren.“ Nach den Erfahrungen mit der DB und der ING, gingen gleich die Alarm Lämpchen an.. Der Absender der Mail ist: SERVICE<contact70@marianlaki.net>. Hätte er als Absender auch Papst Pius der 1. schreiben können. Scherzbold.

11,15 Heute Morgen eine Tramadol Tablette genommen. Bis jetzt keine Schmerzen, aber leicht narkotisiert.

Erinnerung an eine sehr schöne Feier bei Dresel. Die meisten hatte ich jahrelang nicht gesehen. Manche hatte ich noch nie gesehen. Alles sehr friedlich und harmonisch verlaufen, nicht unbedingt normal für eine Familienfeier. Dennoch könnte es könnte sein, dass einige Begleitumstände nach der Feier mein Leben noch einmal grundsätzlich verändern.

Was mache ich mir zu essen? Gar nichts? Ich muss spülen, der Spülstein ist voll, außerdem muss ich in die Tiefgarage um den Rest vom Einkauf hochzuholen. Depressiv, ja klar, was denn sonst?

8,00 fünfmal werden wir noch wach, heißa dann ist Weihnachtstag, oder einige werden sagen, …..dann ist Samstag. Das Fernsehprogramm wird mir vielleicht helfen mal wieder viel zu lesen.

Die Kriegsministerin Lambrecht hält heute eine „Kriegskonferenz ab. Jetzt schon mal kommentiert von verschiedenen Kommentatorinnen. Was mir immer mehr auffällt ist, die Fachkommentare zur Bundeswehr / zum Krieg in der Ukraine werden von Damen abgegeben. Wenn ich aber Bilder oder Filme von der ukrainischen Front oder aus den Schützengräben sehe, dort halten sich die Damen vornehm zurück??

Ich denke darüber nach, dass mich meine Nachbarin Graeffe mit den Bäumen / Ästen reingelegt hat. Im ersten Moment habe ich gedroht, ich hole mir die 2000,- € zurück. Aber das ist gar nicht so einfach, 500 Km weit weg, erstens und zweitens habe ich glaube ich gar nicht mehr so viel Kraft das durchzuziehen.

Sonntag 18.11.22 minus 11° fühlt sich 2° kälter an, sagt die Wettertante, 7,45

22,45 Voriges Jahr vor Weihnachten dachte ich, „das wird Dein letztes Jahr sein.“ Ist ja noch nicht zu Ende? Also die Schmerzen haben sich verändert, aber trotzdem ist nichts schöner geworden. Montag Nacht ist es meistens besonders schlimm. Aufstehen Montag : sehr schwer. Deshalb habe ich mir für Morgen einige „Gerichte“ und Kleinigkeiten ausgedacht, damit ich es morgen früh nicht mehr abwarten kann aufzustehen. Alternative, ich kann auch eine Tavor nehmen, oder besser gleich zwei. Dann schlafe ich bis morgen Nachmittag und wenn ich dann versuche aufzustehen, werde ich wahrscheinlich auf die Schnauze fallen. Also lieber Variation 1. Erstmal morgen früh ein knackiges Brötchen aus dem Backofen und dann……….. Was wird im Briefkasten sein, irgendwelche Behörden Schikanen, oder Rechnungen?

Ich sehe Helmy in die Augen und glaube zu hören: “ Ich kann nichts dazu, ich habe nichts gemacht!“ Ich weiß mein Schatz.

19,45 Auch in Katar dürfen Damen nicht fehlen. Bei der Preisverleihung einige katarische Damen in elegantem Kostüm, die langen Haare unter passender Kopfbedeckung diskret verborgen. Und ein Pony mit langer schwarzer Mähne offensichtlich zur FIFA gehörig. Etwas „schlottrig“?

Auch jetzt kann der ARD Kommentator es nicht lassen, gegen Infantino und Katar zu hetzen. Infantino ist ok, aber warum denn nun wirklich gegen Katar? Vermutlich weil in Katar in der Öffentlichkeit ausgelebte Homosexualität streng verboten ist, aber nicht weil die WM nicht gelungen ist.????

19,00 Ich kenne mindestens eine die sich darüber sehr freut, dass Frankreich raus ist! Wenn ich ehrlich bin, die beiden Mannschaften gehen mir am A…. vorbei. Ich hätte mich über Marokko oder Kroatien gefreut. Freuen „tue“ ich mich, dass die ganze deutsche Hetzerei nichts genutzt hat, einschließlich dieser bescheuerten „one Love“ Aktion von Neuer und Genossen, und die WM in Katar ein voller Erfolg geworden ist.

Schweinsteiger sagt. „das beste Fußball WM Endspiel, ever.“

Es wird jetzt weiter gehetzt über Katar. Korruption in Brüssel. Alle haben vergessen dass die WM 2006 von Beckenbauer und Genossen gekauft worden ist, durch Korruption!?!?!?

18,15 Immer noch Fußball. Ich stelle fest (klar, typisch alter Rassist) bei den Franzosen spielt kein „weißer Mann“ mehr? Darf man das denn überhaupt noch sagen? Weißer Mann? Neger oder Farbiger Mann darf man ja auch nicht mehr sagen? Also ich sage dann mal lieber: „nicht ein einziger non-colored man spielt bei den Franzosen.“

17,30 Auch diese Erinnerung ist nicht so schlecht. Ich stelle nur fest, dass wir als 16 Jährige lange nicht so weit waren, wie die heutigen 16 Jährigen.

Drechslerei Keil. – Holzdrehautomaten

16,00 Es geht los. Nach meiner Nationalhymnentheorie gewinnt Argentinien. Frankreich ohne Leidenschaft.

Esther Sedlaczek wird in den Medien für die gute Moderation gelobt, wen wunderts, frauenfeidlich, Quatsch, aber ich mag die Dame absolut nicht.

Heute im Presseclub habe ich von einem Journalisten gehört: „Deutschland ist in allem zu langsam.“ Recht hat er. Als Deutschland merkte, dass Fußball WM ist, war die Mannschaft schon wieder zu Hause.

13,15 Fotos. Gerade dieses Foto gesehen, und festgestellt. „Alle tot“, muss etwa 1939 gewesen sein, im Wohnzimmer meiner Großeltern. Die Stehlampe an der sich meine Mutter festhält steht heute bei mir. Hergestellt wurde sie von meinem Onkel Walter, 2. von rechts, in Uniform. Im Arm hat er die flotte Hedi, Mutter meiner Cousine Rosel 1940 geboren. Walter hat in der Drechslerei Haas in Stuttgart seine Drechslermeister Prüfung abgelegt. Er ist nicht aus Stalingrad zurück gekommen.

Walter beim Bearbeiten eines ???? in der Drechslerei Haas in Stuttgart.

Hedi war dann hinter dem eisernen Vorhang zunächst unerreichbar. Später hat sie uns mal mit ihrer Tochter Rosel in Priorei besucht. Rosel war dann später Direktorin eines Gymnasiums und damit automasch Stasi Mitarbeiterin. Der Beantwortung dieser Frage ist sie immer geschickt aus dem Wege gegangen. Ihr Mann Rainer war Kombinatsleiter der VEB GERMED in Zwickau. usw. usw. usw.

11,00 Heute Mittag gibts Waldbeer Pfannekuchen, für Sonntag Mittag: Premiere

7,45 Diese Nacht war ein paarmal lautes Getrappel auf unserem Etagen Flur? Mein Baseball Schläger, gedreht mit einer Multimatik CC-Copia in Alme´ steht immer noch griffbereit in meinem Kämmerchen. Im Bedarfsfall muss der erste Schlag sitzen, für den Zweiten habe ich dann keine Luft mehr. Ha,ha,ha. Aber wahrscheinlich würde mir dann das Lachen vergehen?

Meine Erkältung ist verdammt hartnäckig. Es ist Jahre her, dass es mich mal so erwischt hatte. Mein Husten hört sich immer noch nach Ambrock an.

Samstag 17.12.22 minus 4°, 9,00

20,00 Ich habe gerade die Sendung „Der antisowjetische Denkmalsturz“ bei 3sat gesehen.. Hetze, Propaganda und Verherrlichung der Ukraine und Offenlegen Russlands als schon immer das Zentrum des Bösen. Kommt denn kein Mensch mal auf die Idee, zu versuchen auf irgendeine Art und Weise Verständigung zu versuchen. Diplomatie gab es noch zu Zeiten Genschers. Kann man sich vorstellen, dass der kleine fiese Maas oder die feministische Außenministerin Bärbock überhaupt jemals ernsthaft einen Gedanken daran verschwendet haben, wie man den Krieg in der Ukraine beenden kann? Aber… Aber der Verbrecher Putin hat angefangen. Na toll. Und wollt ihr das bis in alle Ewigkeit wiederholen und weiter hetzen, aber nicht nur das. Putin ist ein Verbrecher er ist an allem Schuld und er ist angefangen und deswegen werden wir weiter Waffen liefern Milliarden € überweisen, um das ganze kriegsverbrecherische Treiben auf beiden Seiten zu finanzieren??

Und was ist mit der Kirche? Sie hält sich mal wieder lieber raus, genauso wie sich bei Adolf rausgehalten hat? Sie treibt lieber Unzucht mit Minderjährigen, Entschuldigung, macht ja heute keiner mehr. Ist ja alles aufgeklärt worden.

In Brüssel sind die neunten Sanktionen gegen Putin und 200 Personen der Regierung verhängt worden. Hat sich dadurch irgendetwas geändert.

In Momenten, in denen ich über diese Dinge nachdenke, könnte ich glatt zum Reichsbürger werden. Ne das stimmt nicht, aber ich könnte einfach gewalttätig werden. Das nützt aber auch nichts. Und deswegen sehe ich mir jetzt einen schönen Film an;

17,00 Ich habe mich ganz doll gefreut für Euch. Im Handballspiel gegen HSG Wetter-Grundschöttel hat TUS Volmetal 18:11 gewonnen: Tus Volmetal ist jetzt Tabellen Zweiter.

Das ist mir mit dem TV Priorei leider nie passiert, dass wir Tabellen Zweiter waren.

Lia im Tor

9,00 Ganz gut geschlafen, die Erkältung will nicht verschwinden. Aber erträglich.

Ich sehe gerade Christof Wanner bei ntv. Vielleicht spinne ich, aber er ist der einzige Reporter / Moderator dem ich glaube. Selenski hat neue Forderungen an den Westen gestellt, 17.000 Generatoren, Panzer und Luftabwehr Systeme. Ich bin kein Kriegshistorie Experte, sicher nicht. Aber ich denke, das ist der erste große Krieg, in dem einer der Kriegsherren Bestellungen an andere Länder schickt, und kostenlose Lieferung erwartet. Im Gegenteil, eigentlich erwartet Selenski auch noch ein Paket € Scheine in jedem Generator als Zugabe. Der andere Kriegsherr bestellt im Iran ebenfalls Waffen, die er dringend benötigt. Der unterschied, Putin zahlt bei Lieferung.

Ich ärgere mich sehr darüber, dass ich es nicht lassen kann, mir diesen verdammten Scheiß im Fernsehen anzusehen. Aber ich glaube, wenn ich es wirklich wollte, schaffte ich es, nur noch „Radio Friedrichshafen“ zu hören. Ha,h,h

Es gibt andere Dinge, gegen die ich wirklich nicht ankomme, Zum Beispiel, sehr oft an Helmy zu denken, und sehr oft an…………… Ich glaube, bis zu einem gewissen Alter, spielt die Vergangenheit so gut wie keine Rolle. Man macht Pläne, träumt von irgendwelchen Zielen, die man unbedingt erreichen will. Dann kommt eine Zeit, wo die ersten „weißt Du noch“ Erinnerungen kommen. Pläne und Wünsche werden kleiner. Und dann kommt die Zeit des langsamen Sterbens. Pläne mit mehr als 1 Stunde kannst Du wirklich nicht mehr machen. Du kramst in alten Briefen, Fotos und Erinnerungen. Es wäre schön, wenn ich im Frühjahr noch in der Lage wäre, bei schönem Wetter ein Handballspiel meiner U-Enkel im Volmetal anzusehen. Aber ………. Geld spielt eigentlich keine Rolle mehr, solange es für das nötigste reicht . Auto ist lebenswichtiger denn je und ich hoffe dass mein 22 Jahre alter Focus mich nicht im Stich lässt. Ich würde allerdings noch gerne organisieren, wo Helmy und ich die nächsten Jahre / Jahrzehnte gemeinsam verbringen können. Friedhof in Leipzig, in Dahl? oder Waldbestattung? oder unsere Asche einfach da verstreuen, wo wir die meiste Zeit unseres Lebens verbracht haben? ( dafür müsste ich erstmal einen finden, der zu dieser Straftat, mindestens Ordnungswidrigkeit, bereit wäre )

Weiß der Teufel, wieso ich alter, sentimentale Mensch am Samstag Morgen nichts besseres zu tun habe, als das zu schreiben, was ich gerade geschrieben habe. Wahrscheinlich ertrage ich alles nur, weil ich mir den ganzen Quatsch von der Seele schreibe. Ich habe leider keine Helmy mehr, mit der ich reden könnte!

Freitag den 16.12.22, 10° minus, fühlt sich 2° kälter an, sagt der Wetterbericht. 8,15

21,45 Ich habe den am 01.01.23 fälligen Kfz. Versicherungsvertrag geändert. Mehr Selbstbeteiligung und Werkstatt „Select. “ Spart 50,- €.

21,00 Seit gestern nehme ich wieder Tramadol. Eine morgens, eine abends. Das reicht fast um mich rund um die Uhr in einen Halbschlaf zu versetzen, ohne Schmerzen. Die Alternative, 6-8 Paracetamol am Tag. Die Schmerzen haben sich im Laufe der Jahre immer wieder verändert. Mal spitz, wie mit einer Nadel, dann dumpf , dann Nachts, dass man nicht weiß wie man liegen soll. Dann wieder wirst du nachts wach und wunderst Dich, das du keine Schmerzen hast. Das alles ist schon anstrengend. Ich wundere mich, was mein Körper alles aushalten kann. Irgendwann wird er aufgeben. Nicht grübeln, bringt nichts.

18,30 Julia hat mir gerade geschrieben, dass Lia morgen zusammen mit Spencer ein Handballspiel gegen Wetter hat. Lia im Tor. Herrlich! Alleine die Tatsache, das Schwester und Bruder in einer Mannschaft spielen, toll! Ich drücke Euch ganz fest die Daumen! Vor zwanzig Jahren wäre ich sicher nach Rummenohl gefahren um das Handballspiel zu sehen.

16,00 Ein schönes Gefühl. Freitag Nachmittag. Alles geschafft. Wäsche ist fertig, der Müll ist weg. Ich esse gerade ein bisschen Spritzgebäck von Christel. Vorhin Stiche in der Brust. Hatte ich auch schon vor 50 Jahren. Damals hat mich das sehr nervös gemacht. Heute, es geht weg oder es geht nicht weg.

In der ARD Tagesschau ein neues Gesicht, angenehm und eine sehr angenehme Stimme. Ist zwar eine nicht deutschstämmige Dame, aber da ich nicht fremdenfeindlich bin, alles gut!

Im Briefkasten eine Mitteilung, oder Weihnachtsgeschenk von Vießmann. Die monatliche Miete der Heizung wird ab 1.1.23 von 246,- € auf 254,13 erhöht. Hier ein bisschen mehr, dort ein bisschen mehr. Steter Tropfen höhlt meine Kasse. Aber dafür gibt es im Juli 3,5 % Renten Erhöhung, macht in meinem Fall 22,50 € . Na ja.

Folgende Meldung zum 100 dertsten Mal, 1 Million Tier und Pflanzen Arten sind vom Aussterben bedroht. Ich habe jetzt von einem Wissenschaftler im TV gehört, dass es Ende dieses Jahrhundert kein Deutschen mehr gibt. D.h. Menschen, oder deren Nachkommen, die schon vor 1945 „Deutsche“ waren.

13,45 Ich habe, ich glaube mindestens seit einem Jahr, keinen Fernseher mehr. Lohnt sich nicht mehr? Ich sehe also fern auf einem alten Laptop. funktioniert eigentlich gut. Nur wenn es besonders interessant oder spannend wird, erscheint folgende Anzeige:

Ich denke nach Weihnachten gibt es gute Angebote, dann hole ich mir vielleicht doch noch einen Fernseher?

11,45 Die Fußball WM in Katar war bis jetzt ein voller Erfolg, so Gianni Infantino dem Mafia Boss. Ich glaube ihm sogar. Die Hetzerei von ZDF und ARD wird immer weniger. Es fehlen ihnen die Argumente. Die Zahlen der toten Bauarbeiter werden auch täglich kleiner. Die Regenbogen Armbinde hat weder Deutschland noch Bierhoff, noch Neuer, noch Flick geholfen. Katar ist nach wie vor homophob. Katar hat auf ganzer Linie gesiegt.

Den Grünkohl habe ich schon gegessen. Anders als frischer Grünkohl, trotzdem lecker. Ich muss den Müll noch runter bringen und aus der Apotheke ein Medikament holen, welches gestern nicht vorrätig war. Aber vorher noch ein Mittags Schläfchen.

8,15 In meiner Wohnung ist es 22°. Kann man gut mit leben. Meine Erkältung geht, glaube ich, zurück. Dass ich nach Luft schnappe, wie ein alter Karpfen auf dem Trockenen, liegt an meiner Erkältung, oder an meinem COPD? Kann ich mir aussuchen.

Es gibt viel zu tun. Der Müll muss runter. Die Wäsche muss in die Waschmaschine und weil in Hagen soviel über Grünkohl gesprochen worden ist, traue ich mich, tiefgefrorenen Grünkohl zu kochen. Helmy mochte Grünkohl sehr gerne aber nicht tiefgefroren. Die letzten Jahre in Hagen, bekamen wir einmal im Jahr, frischen, gewaschenen und geschnittenen Grünkohl von Albert. Aber wo er ihn her hatte weiß ich nicht. Sicher nicht im Blumentopf angepflanzt.

Was passiert, wenn die Temperaturen so bleiben und eventuell im Januar Februar üblicherweise noch weiter runter gehen? Wird das mit unserem Gas und mit unserem Strom gut gehen? Ein bisschen Schiss habe ich schon. Und ich bin nicht bereit, für diese gewagten Theorien: „Wir verteidigen unsere Freiheit und Demokratie in der Ukraine“, mir diesen Winter den Arsch ab zu frieren.

Die überschwengliche Willkommenskultur der deutschen Bevölkerung gegenüber den Ukrainerinnen, hat stark nachgelassen. Im Fernsehen wurde berichtet, dass an den Anlaufstellen für Flüchtlinge aus der Ukraine kaum noch freiwillige Helfer zu finden sind.

Mir ist sowieso vieles im Zusammenhang mit der Ukraine schleierhaft. Sind die Ukrainer so ein reiches Volk? Hier in der Lutherstr. stehen mehr und mehr ziemlich neue Mittelklasse Wagen aus der Ukraine herum, deren Besitzer offensichtlich Verwandte oder Bekannte hier besuchen. Auf dem REWE Parkplatz stehen meistens 1, oder 2, oder mehr PKW´s aus der Ukraine. Die Besitzer kaufen ein, als wären sie angestellt bei Porsche in Leipzig. Ich bin nicht fremdenfeindlich und auch nicht neidisch. Wollte ich nur noch mal gesagt haben, aber das kann ja auch jeder sagen.

Für mich ist die alles entscheidende Frage, ihr superschlauen Politiker, wie wollt ihr da wieder rauskommen?? Mit noch mehr Windmühlen und Solar Paneele alleine ist es mit Sicherheit nicht getan.

Und die angeblich 23000 Reichsbürger interessieren mich ein dicken Dreck! Einfach bestrafen, einsperren. Aber eine viel größere Anzahl Deutscher läuft mit geballter Faust in der Tasche herum, und das werden immer mehr, bei dieser arroganten selbst überschätzten Politiker Clique der Ampel Koalition in Berlin. Die CDU ist auch nicht besser.

15.12.22 minus 8°, 6,45

12,00 Was macht ein alter Mann, bei saukaltem Wetter, alleine in seiner Zelle? Er denkt an seine Helmy und blättert in Erinnerungen. Nach der sehr anstrengenden, schmerzhaften, aber dennoch erfolgreichen Fahrt nach Hagen, denke ich aber auch ganz zaghaft über den kommenden Frühling nach. Sollte ich ihn nicht mehr erleben, kein Problem.

Jedenfalls habe ich beim „stöbern“ sehr alte, aber glaube ich, interessante Fotos gefunden.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Keil-Dahl.png
Das ist kein Foto aus dem wilden Westen, sondern zeigt die Drechslerei meines Opas im Jahr 1912, kurz vor dem Umzug nach Priorei .Opa ist der zweite von rechts.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Postkarte-Keil-Dahl.png
Wilhelm hat das Foto als Postkarte an seinen Schwager geschickt, der gerade zu der Zeit als Monteur der Firma „DEMAG“ aus Wetter, im Gaswerk in Maastricht arbeitete.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist B-54.png
Das ist die heutige B54. Im Vordergrund mit herrlicher Linden Allee im Jahr 1932. Oben im Bild der „Hengstenberg“. Aber das wirklich interessante ist, links unten im Bild „Niederkattwinkel 67 1/2“, die heutige Prioreierstr. 11.. In der Mitte, ein bisschen links ist (wenn man es weiß) das Haus der Familie Arend zu erkennen. Das Haus war im Bauhausstil gebaut. Ich fand das Haus so toll. Als Kind hatte ich mit meinem Freund Wolfgang Leuchter in dem Haus oft gespielt. Wolfgang war mit seinen Eltern als Flüchtlinge den Arends „zugewiesen“ worden, wie man das damals nannte. Als beide Arends gestorben waren, habe ich mehrere Wochen überlegt, wo zum Teufel bekomme ich das Geld her, um dieses Haus zu kaufen.

Das Haus hatte einen großen offenen Innenraum, eine Treppe führte auf einen Balkon rings um den Innenraum im ersten Stock herum, von wo aus die einzelnen Zimmer zu erreichen waren.

Ich habs natürlich nicht bekommen, woher auch. Gekauft hat es, ich weiß nicht, wie ich ihn nennen soll, ein Freund war er sicher nicht, vielleicht ein Geschäftsfreund. Er war, Entschuldigung, ein neureicher Protz Händler , mit weiterer Beurteilung halte ich mich zurück. Jedenfalls hat er das Haus in meinen Augen so umgebaut und verunstaltet, dass es mir weh getan hat. Prollo halt!

9,00 Beim Arzt war es proppenvoll. Ich hoffe mir nicht noch zusätzlich ein paar kleine Krankheits Erreger eingefangen zu haben. Medikament in der Türken Apotheke geholt. Die Apotheke ist sehr praktisch. Sehr freundliche Türken und vor allem, einen Parkplatz direkt vor der Tür.

6,45 Ich versuche gleich noch einmal mein Glück beim Arzt.

14.12.22 minus 8°, 8,00

21,45 Ich hätte es den Marokkanern gewünscht! Aber……

19,00

Durch die Familien/Freunde Party zu Ehren Helmy´s, aber auch durch den Besuch der Prioreierstr.  kommen alle möglichen Erinnerungen hoch. Ich bin Claudia dankbar, das sie die organisatorische Seite bei Dresel übernommen hast. Ich denke, Claudia,  Du hast das aus Dankbarkeit gemacht für das, was Deine Mama alles für Dich getan hat?

Mir ist in dem Zusammenhang mit unserem Treffen auch z.B. meine Schwiegermutter Paula in den Sinn gekommen, die mittlerweile auch schon 22 Jahre tot ist, genau wie meine Mutter.

Beim Schreiben über meine Mutter, habe ich fast zwangsweise auch an meinen Vater gedacht. Ich habe oft darüber nachgedacht, wie Helmy und mein Vater sich wohl verstanden hätten? Wäre sehr wichtig für mich gewesen! Wie hätte ich mich mit meinem Vater verstanden? Wenn ich ehrlich bin, habe ich ihn als Kind und auch als Jugendlicher nie vermisst. Ich hatte immer freie Bahn, im Gegenteil zu meinen Freunden, die fast alle, nein alle, einen ganz schönen Schiss vor ihren Vätern hatten. Meine Mutter war kein Hindernis, ich war also nicht vogelfrei, aber fast frei wie ein Vogel. Mama war machtlos.

Später ist meine Neugier an meinem Vater und über sein Leben immer mehr gewachsen. Ich hätte bei meiner Mutter und der Schwester meines Vaters viel mehr über das Leben meines Vaters fragen können / ja müssen. Heute ist keiner mehr da, den ich fragen könnte. Sehr ehrgeizig war er nicht? Jedenfalls scheint er wesentlich intelligenter und gebildeter gewesen zu sein als ich. Einige seiner Bücher zu lesen, ist für mich nicht möglich. So hat er scheinbar Immanuel Kant sehr ausgiebig gelesen „Kritik der reinen Vernunft“, das Buch ist scheinbar ausführlich gelesen worden, was auch die Randbemerkungen bezeugen.

Dabei fällt mir ein, lebt mein Vetter Klaus noch in Porto? Er hat dort scheinbar Wein angebaut. Nach meinem Streit mit seinem Vater um die Firma, haben wir uns auch stark entfremdet, kein Kontakt mehr. Zu alt, zu spät!

Meine Mama hat mir gesagt, dass mein Vater es gehasst hat Soldat zu sein. An seinen Unter Offiziers Kennz. erkennt man glaube ich, dass er sich keine große Mühe gegeben hat, „weiterzukommen“. Nach Erzählungen glaube ich aber, dass er ein paar gute Freunde in dem Scheiß Verein gefunden hat.

Mein Vater  ist nur 41 Jahre alt geworden, bevor er durch eine Kugel eines Amerikaners getötet wurde. Das besonders tragische dabei war, dass das wenige Tage vor Kriegsende passierte. Er ist also nur genau halb so alt geworden, wie ich heute alt bin.

Er muss ein unruhiger Typ gewesen sein. Ein vierzigjähriges Arbeits Jubiläum war glaube ich, nicht sein Ding. Er hat unter anderem als Köhler, als Erzieher für schwer erziehbare Jugendliche gearbeitet. Irgendwann hat er eine Ausbildung zum Graphologen gemacht. Als er meine Mutter kennen lernte haben sie zusammen am Diakonie Krankenhaus Düsseldorf Kaiserswerth gearbeitet. Er scheinbar als einfacher Krankenpfleger, sie als examinierte Krankenschwester, was sie ihr Leben lang bei jeder Gelegenheit betont hat.

Ich bin traurig, dass ich noch nicht einmal weiß, wo seine Leiche beerdigt ist. Als Kind, so 1947/50 bin ich mit meiner Mutter und meinem Onkel Willi, der damals schon ein Auto hatte, zigmal in Holland gewesen, weil meine Mutter herausfinden wollte, wo ihr Franz geblieben ist. Wir haben zig Soldatenfriedhöfe von Weeze bis Ysselsteyn besucht. Ysselsteyn sollte dann endlich die „Wahrheit“ sein. Ich bin sehr skeptisch ob das stimmt Als Todesdatum ist März angegeben. Die erste Benachrichtigung meiner Mutter nannte Mai 45 als Sterbedatum. Wird nie geklärt werden. Aber das ist auch egal, denn der Lauf der Welt und des Lebens ist, nach 2-3 Generationen interessiert das kein Schwein mehr. Die Menschen, die gesagt haben, „wir werden Dich nie vergessen“, sind inzwischen schon selber vergessen worden.

18,15 Ich sehe mir einen Talk bei „Welt“ an. Ricarda Lang, und Merz. Ricarda Lang ist nicht nur eine Zumutung aus verschiedenen Perspektiven, (zwei Personen in einer, Dick und Doov) ihre Sympathiebekundungen für „Die letzte Generation“ ist peinlich.Sehr intelligent, aber total bekloppt! Die Klimaaktivisten sollte man sich in Ruhe festkleben lassen und sie auf keinen Fall wieder loslösen! Ich würde ihnen sogar noch wirkungsvolleren Klebstoff kostenlos zur Verfügung stellen.

16,30 Das Bauernbrot wird nicht lange leben, das schmeckt sooooo gut! Mit Marmelade, mit Wurst und auch mit Käse.

15,45 Gerade bei Rewe, leichtes Migräne flimmern in den Augen. Ich habe nur gedacht, „mach jetzt keinen Scheiß“. Habe trotzdem sehr schön eingekauft. Herrliches Bauernbrot gefunden, ich denke, das ist so ähnlich (nur so ähnlich) wie das Bauernbrot bei Birgit vom Breckerfelder Weihnachtsmarkt. Ein Glas Waldbeeren gekauft, reicht bestimmt für 2-3 Pfannekuchen in den nächsten Tagen. Joghurt und Eis musste mal sein. Die Schlange an der Kasse war etwas länger, danach hatte ich das Flimmern vergessen. H,h,h.

13,30 Die Werkzeuge für den neuen Slowenischen Kunden werden wohl morgen ausgeliefert werden. (laut DHL App) Dieses Jahr wird nichts mehr von mir geliefert werden können, wegen Krankheit des Werkzeugmachers. Aber dann den ersten Auftrag für Anfang 2023.

Noch kleines Päuschen, dann ziehe ich los zu REWE.

11,00 Nachdem ich mich kräftig am Riemen gerissen habe, und zur Ärztin gefahren bin, stand ich mal wieder vor geschlossener Tür. Ein Schild: „Heute keine Sprechstunde“. Irgendwie glaube ich das nicht. Mindestens 50% meiner Versuche die Praxis aufzusuchen, werden durch „Heute geschlossen“ verhindert. Ich spiele kein Lotto, aber sollte ich vielleicht mal versuchen, wenn ich im Lotto so viele Treffer hätte wie bei Dr. Stolle.

Als ich zurückkam, neuen Einkommensteuer Bescheid im Briefkasten. Nachzahlung 0 € . Gott sei Dank! Nachzahlung, das hätte mir jetzt gerade noch gefehlt. In den letzten Jahren habe ich immer wieder damit Probleme gehabt.

Ich habe mir jetzt noch schnell einen großen Topf weiße Bohnen durcheinander gekocht, dann habe ich etwas für Morgen, wenn ich früh zum Arzt gehe. Bis morgen ohne Medikamente werde ich überleben?

Ich muss heute Nachmittag zu REWE, Mal sehen.

8,00 Ich weiß nicht woher und wieso, aber ich habe eine ausgewachsene Erkältung. Ich muss dringend Medikamente vom Arzt haben für meine anderen Zipperlein, aber ich werde mich nicht eine Stunde in das verseuchte Wartezimmer setzen, um etwas für Erkältungen verschrieben zu bekommen, was sowieso nicht hilft. Wenn ich den Arztbesuch geschafft habe, werde ich sehen, ob ich noch zu Rewe gehen kann?

13.12.22 Holla minus 10°.

21,00 Wir haben die Prioreierstr. mit einer Katze geteilt. Aber war die Seele Push´s schon immer eine Katzenseele? Er hat sich eigentlich nie verhalten, wie man es von einer Katze erwartet. Push hat nie gekratzt, egal was unsere Kinder oder die Nachbarskinder mit ihm gemacht haben. Er konnte albern sein und dann hat er sehr lange mit Volker gespielt, oder Volker mit ihm? Er war eine „Stubenkatze“, er wollte gar nicht raus. Wenn man ihn mit auf den Hof nahm und laufen ließ, lief er sofort zur Haustür zurück. Als Volker ihn einmal durch die Wohnung gejagt hat, sprang Push wie gewohnt auf die Fensterbank im Kinderzimmer und ließ sich gegen die Scheibe prallen. Doch dieses mal war das Fenster offen. Und unser Push segelte mit weit ausgebreiteten (fast hätte ich gesagt Armen) Pfoten durchs offene Fenster aus dem 2.Stock . Er landete in einem Zierstrauch und blieb geschockt so liegen, wie er geflogen war. Im Urlaub in Dänemark lag er meistens, wenn die Sonne schien, auf der Terrasse und beobachtete. Eines Tages wurde er von einem Dackel entdeckt und angegriffen. Er sprang flüchtete ins Schlafzimmer, sprang auf die Fensterbank und wartete fauchend auf den Dackel. Zum Glück hatte Volker das mitbekommen und beförderte den Dackel vor die Tür. Birgit hatte später mal einen Kater namens „Karlchen“. Der hätte dem Dackel gezeigt wo der Hammer hängt. Aber Push war kein Krieger sondern mehr ein Anhänger der pazifistischen Lehre Ghandis. Später im Urlaub in Luino war er dann verschwunden. Wir haben gerufen, in der Nachbarschaft gesucht, 3 Tage lang. Nichts. Push war und blieb verschwunden. Wir waren alle sehr traurig. Am vierten Tag nach dem Verschwinden wollten Claudia und ich runter ins Dorf. Zwei Häuser weiter von unserem Ferienhaus, lag dann unser Push ganz entspannt im Eingang des Nachbargrundstücks. Als er uns sah, keinerlei Aufregung. Er sah uns an, als wollte er sagen: „Wo kommt ihr denn her?“ War er blöd oder hatte er uns einfach satt?

Als er dann mit 13 Jahren starb, unter großen Schmerzen, weil wir es nicht fertig gebracht hatten ihn einschläfern zu lassen, wie der Tierarzt empfohlen hatte. Unter heulen habe ich dann am Sonntag in der Werkstatt einen Sarg für ihn gebaut und ihn unter dem alten Birnbaum hinter unserem kleinen Haus begraben.

War er eine Katze?

16,30 Briefkasten war leer. Vielleicht morgen?

15,45 Google hat mir gerade mitgeteilt, dass ich für die Fahrt nach Hagen und herumfahrem um Hagen herum insgesamt 1570 Km gefahren bin. Dazu Fotos von allen Orten, an denen ich gewesen bin. Mir ist diese Überwachung total egal, aber an welcher Stelle habe ich meine Einwilligung dafür gegeben? Das ganze nennt sich dann Zeitreise.

14,30 Ich werde heute nicht einkaufen gehen, in der Hoffnung, dass morgen mein Husten weniger geworden ist. Ich halte es für eine Zumutung meiner Mitmenschen, wenn ich wie ein hustendes Ungeheuer durch den Markt laufe. Da hilft vielleicht eine Maske, aber trotzdem. Ich werde aber jetzt mal zum Briefkasten gehen, denn eine Mail vom Finanzamt hat mir etwas angekündigt. Gut oder böse? mal sehen.

7,45 Claudia und Steve waren auf dem Dahler Friedhoff. Ein Riesen Rododendron steht auf dem Grab meiner Vorfahren. Meine Mutter pflanzte an allen möglichen und unmöglichen Stellen Rododendron. Diesen hat sie bestimmt in weiser Voraussicht gepflanzt, in der Vermutung, nach meinem Tod kümmert sich sowieso keiner um das Grab? Es ist nur noch der Rododendron zu sehen.

Meine Mutter war ein schwierige Frau. Vielleicht hing das mit ihrem Schicksal zusammen. Mann im Krieg gefallen, die Firma ihres Vaters weiterführen, mit zehn ungehobelten, teils ungebildeten Trotteln und mehreren Flüchtlingen aus Ostpreußen, die nichts anderes im Kopf hatten, „zu Hause war alles besser“ zusammen arbeiten zu müssen, war nicht einfach. Es war dann schwierig, das kleine Ungeheuer Gerhard, was ihr Mann ihr hinterlassen hatte, los zu lassen und sie hat ihre Wut darüber scheinbar an Helmy ausgelassen. Als sie sann später dement wurde, wurde es richtig schwierig. Sie versuchte Helmy, die sie gepflegt hat, herum zu kommandieren. Mehrere Pflegedienste hat sie verschlissen, in dem sie alle des Diebstahls bezichtigte hat oder sogar handgreiflich wurde und mit ihrem Stock zuschlug. Bis kein Pflegedienst sie mehr pflegen wollte.

Sie wollte natürlich nicht ins Altersheim, Auf keinen Fall. Als wir sie dann nach einem Krankenhausaufenthalt ins Altenheim in Dahl gebracht haben, anstatt nach Hause. hat sie zwar lautstark protestiert, aber verhältnismäßig schnell verstanden, dass sie keine Chance hat, wieder in ihr altes Leben zurück zu kehren.

Weil ich dann anschließend ihre Wohnung im wahrsten Sinne des Wortes, ich hätte fast gesagt, ausgemistet habe, möchte ich verhindern, dass meine Kinder das gleiche Problem mit mir haben.

Als sie dann im Pflegeheim war, hatte sie eine Verbündete gefunden. Die Stationsschwester war offensichtlich der Meinung, dass ich an allem Schuld war. Ich war zu der Zeit fast ständig unterwegs und diese Furie rief mich dann irgendwo auf der Autobahn auf der Fahrt zu einem Kunden an, ich müsse sofort vorbeikommen, dieses oder jenes müsse sofort erledigt werden.

Diese Frau hat mich dann überredet, meiner Mama ein Westfalenpost Abonnement zu bestellen. Mir war klar, dass das im Grunde sinnlos war. Als ich dann meine Mutter zweimal dabei „erwischt“ habe, mit der Westfalenpost falsch herum in der Hand, habe ich die Zeitung wieder abbestellt, und ihr alte Zeitungen von zu Hause mitgebracht.

Ich habe dann erlebt, wie die Pflegerin sagte:“ So Frau Haase, jetzt gehen wir mal aufs Töpfchen (Toilette), aber die Tür lassen wir offen!

Nach diesen Erlebnissen, das gleiche hatte ich vorher schon mit meiner Tante Ise erlebt, stand für mich fest, es geht nur darum für Helmy und mich ein ruhiges Plätzchen für unsere Urnen zu finden, aber kein Platz im Pflegeheim zu suchen.

Ruhe in Frieden Mama!

12.12.22 -3°, 7,30

21,00 Die Bilder aus Vietnam haben natürlich wieder viele Erinnerungen hervorgerufen. Überall saßen arme Schweine aus dem Vietnamkrieg rum und bettelten. Ohne Beine, alle möglichen weg geschossenen Körperteile. Je teurer das Hotel, je mehr saßen herum, um eine bisschen Geld zu erhaschen. Die Wohltaten des deutschen Sozialstaates war noch nicht im kommunistischen Land angekommen.(2000)

Als Herr B. aus Wuppertal und seine „Freundin“ Minh mich zum Abschied auf ein großes Hotel Schiff im Hafen Saigons eingeladen hatte, umschwärmten uns Kinder wie Coyoten, die hofften Beute zu machen. B. war sein Portemonnaie im Laufe der Jahre schon dreimal gestohlen worden.

Das Essen auf dem Schiff war wunderschön, untergehende Abendsonne am Horizont, laue Lüftchen von der See her, herrlich zubereite Fisch Filets deren Namen ich nicht kannte. Dazu Gemüse, Obst und vor allem die süß-sauren Soße, die es in Europa nicht gibt. Ein unvergesslicher Abend. In dem armen kommunistischen Land, saß mehr Geld auf dem Schiff, wie in Düsseldorf oder Köln. Der Unterschied zwischen Arm und Reich war auch in Vietnam unvorstellbar groß.

16,15 Schon wieder eine Werkzeugbestellung aus Polen. Nur weiter so, dann kann ich auch die Reparatur und den Mietwagen besser verkraften.

15,45 Obwohl ich einen Husten und Schnupfen habe, war ich ohne Probleme an der Packstation. Alles unterwegs. Gegen den Schnupfen habe ich mir ein paar Tropfen Mundwasser in die Nase getan. Haben Helmy und ich immer bei Schnupfen gemacht. Hilft. Die Temperatur ist zwar bei 37°, aber das ist noch kein Problem. Draußen ist es – 3° fühlt sich für mich aber kälter an. Strassen und Bürgersteige eisglatt. Wenn so ein Opa hinfällt, weiß man nie was passiert. Hhh

Ich dachte vorhin beim Fahren daran, dass Fulvia bestimmt Angst gehabt hat mit mir zum Flughafen zu fahren. Als ich sie am Freitag abholte, hatte ich einen Tag hinter mir, den man einem alten Mann eigentlich nicht zumuten sollte. Abschleppdienst, Werkstatt, Leihwagen und weiter nach Hagen. Dann in einem ungewohnten sperrigen Auto, voll mit ungewohnter Elektronik, dann zusammen mit einer Freundin im Auto, die ich jahrelang nicht gesehen hatte, und mit der es viel zu erzählen gab, dazu Dunkelheit. Dass ich mich verfahren habe, wundert mich nicht. Entschuldigung Fulvia. Aber Du bist ja heile angekommen.

Alles in allem waren es 1200 Km.

Meine Umsatzsteuererklärung war ok, 1,94 € zurückbekommen. Jetzt warte ich noch auf den Einkommensteuer Bescheid.

14,30 Ich stelle gerade wieder fest, wieviel Freude solche schönen Erinnerungen machen und auch ein bisschen neue Kraft geben.

13,45 Ich war gerade in meinem Keller, um Kartons zu suchen für kleine Geschenke für die 3. Generation nach Helmy. Die haben zwar alles, aber vielleicht freuen sie sich doch ein bisschen. Zuerst fand ich den Karton von Helmy´s geliebten Giesswein Schuhen. Heul,heul. Dann fand ich hunderte von Bildern aus meiner Locatelli Zeit. Oben auf Bilder aus Vietnam. In Ho Chi Minh Stadt, Früher hieß die Stadt Saigon. Ich habe dort während meines Aufenthalts im Haus des Herrn B. verbracht. Er hatte eine 30 Jahre jüngere Lebensgefährtin und Geschäftspartnerin. Minh, so hieß sie, sehr freundlich und sympathisch. Das war alles ein Abenteuer und obwohl ich kein Elektriker bin, habe ich mir zugetraut die zwei LOCATELL MIDARIETE wieder ans laufen zu kriegen. An Minderwertigkeitskomplexen habe ich nie gelitten. Ha, ha, ha. Hat auch funktioniert. Die zwei vietnamesischen Elektriker, die die Maschinen schon kräftig umgebaut hatten, habe ich nach Hause geschickt. Das Essen von Stassen Ständen schmeckte in Vietn. überhaupt nicht, im Hotel gab es sehr leckeres Essen. Auch Minh kochte sehr gut und lecker.

So sah eine der Midariete aus als ich kam. Habe schon einen kleinen Schrecken gekriegt.
So sah B´s Lebensgefährtin Li (den richtigen Namen habe ich vergessen, Li Minh ?) aus als ich kam, als ich wieder fuhr sah sie genauso aus. Scherz, es ist nichts passiert.

Auf Minh´s Haus war ein Flachdach mit sehr schöner Terrasse. Dort war es abends kühl und windig und wir haben (fast) jeden Abend dort gegessen.

.

9,15 Wenn ich jetzt am Ende meines Lebens Bilanz ziehe, bin sehr zufrieden. Narürlich hätte einiges anders laufen können. Aber ich habe so ein Glück gehabt, Dich Helmy zu finden. Leider hast Du Dich für mich und die Familie so sehr engagiert, dass Du mit 68 Jahren einen schweren Schlaganfall hattest. Danach war vieles nicht mehr so, wie es vorher war. Trotzdem war es für mich bis zu Deinem letzten Tag das schönste und wichtigste mit Dir zusammen zu sein.

Ein weiteres Glück war, dass es mir ermöglicht wurde, für Die Fima Locatelli Macchine zu arbeiten. Gerne hätte ich an anderer Stelle in der Firma gearbeitet, aber mein nicht so schlechter Erfolg als Locatelli Verkäufer, hat gezeigt, dass die Entscheidung von beiden Seiten „nicht so falsch“ war.

So jetzt weitermachen. Ich weiß nicht, ob ich heute in der Lage bin zur Packstation und zum Briefkasten zu gehen. Kommste heute nicht, kommste morgen.

8,00 Letzten Endes dreht sich auch alles um die Prioreierstr. 11, wo ich mit der Lösung sehr unzufrieden bin. Hatte ich mir auch etwas anders vorgestellt. Aber Leben ist das was passiert, während man Pläne macht!

7,30 Außer meiner COPD hindert mich jetzt scheinbar auch noch eine Bronch. Infektion. Schon das zum Arzt gehen und zu Rewe gehen, wird mal wieder eine Qual.

Sepp Maier, der große Torwart Philosoph hat mal gesagt, :“es trifft jeden einmal, die Latte wird immer kürzer mit 70, dann 80: Dann musst du dein Grab ausgesucht haben.“

Ich bin schon fast 82 und habe immer noch nicht den Platz gefunden, wo ich meine und Helm,y´s Asche beerdigen lassen möchte. Das mag manchem lächerlich vorkommen, fürmich ist es sehr wichtig! Ich versuche solange durchzuhalten, bis ich das für uns geklärt habe. Ich bitte jeden Abend heulend Helmy mir zu helfen. Aber Helmy schweigt, oder ich verstehe sie nicht?

Helmy hat gesagt.“Da wo Du hingehst, gehe ich auch hin“. Ein Paarmal habe ich schon über unsere Gruft in Dahl nachgedacht, da sind unsere Wurzeln, da haben wir sehr lange gelebt.

Aber kann ich es Dir Helmy zumuten, zusammen mit Deiner Schwiegermutter in einer Gruft zu liegen? Leben möchte ich im Volmetal nicht, aber als Ruhestätte für die nächsten gemeinsamen Jahre? Ich sehne mich danach, an einem schönen Platz gemeinsam mit Dir, Ruhe und Frieden zu finden.

Ich könnte jetzt einige aus der Familie fragen, die glauben Helmy sehr gut gekannt zu haben. ich glaube sie kannten sie nicht gut genug.

11.12.22 -3°, 7,30 im Zimmer 22°. Ich friere nicht mehr so wie am Donnerstag und Freitag.

1845 In den letzten Tagen haben Körper und Seele ziemlich viel ertragen müssen. Habe mir Reibeplätzchen als Trostpflästerchen gemacht.

15,30 Habe seit längerer Zeit mal wieder Schmerzen.

Einige Ereignisse, Erkenntnisse und Gespräch im Umfeld von Helmy´s letzter Party haben mich dazu gebracht, über mich und meine Zukunft weiter nachzudenken. Solange man lebt, hat man eine Zukunft. An meiner Grundeinstellung hat sich nichts geändert, ich bin noch nicht fertig.

Es ist düster draußen, kalt, mucksmäuschenstill. Eigentlich bräuchte ich jetzt eine Demetrin. Aber wegen der Lieferengpässe (?) zur Zeit nicht lieferbar.

Ich habe gerade mal versucht (wie schon tausendmal) etwas Ordnung in meine Unterlagen zu bringen, Dabei habe ich zweierlei festgestellt. Erstens, dass ich wahrscheinlich das Beschneiden der Bäume, von meiner Nachbarin verlangt, um sonst bezahlt habe. Waren gar nicht meine Bäume.

Das zweite Feststellung, das Familiengrab in Hagen läuft 2030 ab. Verlängern oder nicht. Was kostet das? Muß mich mal erkundigen.

9,30 Ich habe seit einer Woche keine Nachrichten vom Ukraine Krieg gehört, gesehen. Eine andere Welt. Die Ukraine wird verhandeln, wenn sie fast total zerstört ist, wenn nicht, wird es zum „großen Krieg“ kommen.

Ich habe mein „Reisegepäck“ ausgepackt. Wie immer viel zu viel mitgeschleppt. Ich hätte die Hälfte zu Hause lassen können. Die Schlepperei im Hotel vom Auto und zum Schluß wieder zum Auto wäre erheblich leichter gewesen.

Ich sehe wie ein Mann im Rollstuhl geschoben wird. Am Hauseingang steigt er aus dem Rollstuhl aus und stieg die paar Stufen hoch. Habe ich nie verstanden, wenn er doch laufen kann, warum lässt er sich fahren? Heute verstehe ich es soooooo gut.

7,30 Was wird der Tag uns bringen? Und wenn ich ehrlich bin, was wird der Tag mir bringen? Jeder Tag ist ein Geschenk?? Oder die Alternative davon? Bis jetzt ist noch nichts entschieden. Oder doch? Steht schon irgendwo geschrieben, was heute passiert? Kann ich das ganze Leben nur in Kleinigkeiten beeinflussen, die grobe Linie steht bereits fest?

Irgendwie glaube ich, dass ich etwas unternehmen muss. Entweder muss ich jetzt bald mal konsequent etwas für die letzte Ruhestätte unserer Asche unternehmen, oder so tun als wäre das alles kein Thema und machen was?

10.12.22 -1°C. winterlich 8,15

22,00 Marokko wird Frankreich rausschmeißen?

20,00 Frankreich gewinnt leider. England hörte sich wie ein alt Frauenchor an. Mbappe singt die Hymne, wie ein Dortmunder Junge, der in Bochum Fußball spielt und singen muss: „Bochum Du Perle Westfalens, Dortmund Du saudummes Nest.“

19,45 Morgen werde ich versuchen zum Bahnhof zu fahren und einige Briefe in den Kasten zu werfen. Die Kleinigkeiten, die ich für die Kleinen gekauft hatte, und die hinter meinem Sitz im Focus geblieben waren muss ich Montag oder Dienstag zur Packstation bringen.

Zum Abschied hat mich am 7.12. Abends ein Freund freundschaftlich auf den Rücken geschlagen. War bestimmt nicht böse gemeint, hat aber meine empfindlichste Stelle getroffen und tut heute noch weh.

18,00 Marokko hat gewonnen. Meine Hymnen Theorie war richtig! Leidenschaft!

16,00 Alleine schon wegen der Nationalhymne ist es schade, dass Italien nicht dabei ist! Jetzt Marokko gegen Portugal. Marokko wird gewinnen. Die Leidenschaft für das Land für das sie spielen, hört und sieht man beim Singen der Nationalhymne. Portugal erfüllt nur ein musss beim Singen, Marokko mit Leidenschaft.

14,15 Ich weiß, Einfallslos, schlechter Geschmack und ein bisschen dumm. Aber das ist mir sch….. egal!. Wenn ich mir nicht selber etwas vormache, ein(e) anderer tut es nicht.

13,30 Habe ein herrliches Mittagsschläfchen gehabt. Mit Deiner Decke von Helmy. Mich hat noch nie in meinem Leben irgendeine Wolldecke interessiert. Eigentlich auch die nicht, die Du von Deiner Schwester Maggy geschenkt bekommen hast. Zumal Du ein ziemlich gestörtes Verhältnis zu Maggy hattest, hast Du die Decke sehr gerne gehabt. Seit einigen Wochen habe ich mich mit Deiner Decke zugedeckt. Herrlich. So leicht, dass Du sie gar nicht spürst, aber kuschelig warm. Ich denke sie müsste dringend mal gewaschen werden. Werde ich nächste Woche machen.

Mein Bett müsste frisch bezogen werden, war schon vor meiner Fahrt nach Hagen klar. Gestern habe ich gedacht, wie soll ich das schaffen? Heute sehe ich das schon wieder entspannter. Staubgesaugt habe ich die Wohnung auch schon. Mein Dyson hat einen neuen, stärkeren Akku.

12,00 Gerade höre ich in Dresden schießt ein Idiot um sich und hat eine Frau erschossen. Es ist ja bald Weihnachten, Fest der Freude!! Ich schätze das war ein bekloppter Ur Deutscher, ein Araber hätte ein Messer genommen.

Wenn mich einer fragen würde: „bist Du glücklich?“ Nein bin ich nicht, eher unglücklich. Aber sehr dankbar bin ich, Helmy hat mir geholfen, möchte ich gerne glauben, dass es mir heute besser geht und dass ich geschafft habe, was ich geschafft habe, Die halbe Dose Ravioli hat geschmeckt. Nasse Waschlappen und schmutzige T-Shirts und Unterhosen in einem Plastik Sack, besser schnell in die Waschmaschine, ist passiert. Die Waschmaschine läuft.

11,15 Gestern noch hatte ich Angst überhaupt aufzustehen, weil ich immer nur dachte, das schaffst Du nicht. Heute bin ich ziemlich problemlos in die Garage gegangen und mein Klamotten hochgeholt.

Ich habe gestern Abend gesagt: „Helmy, Du musst mir helfen, sonst schaffe ich das nicht!“ Ich habs geschafft. Fast so, wie vor der Fahrt nach Hagen.

Alles was noch im Auto war. Die Wäsche muß schnell noch in die Waschmaschine.

10,30 Es schneit weiter. Ich habe gespült, Den Badezimmer Spülstein gereinigt und jetzt werde ich noch ein buntes Weihnachtsei ? essen, nicht weil ich Hunger habe, sondern weil ich Angst habe, dass ich die Eier wegwerfen muss. Heute Mittag gibt es Ravioli aus der Dose. Reicht für heute und Morgen. Gleich werde ich es wagen, mit der Sackkarre in die Tiefgarage zu fahren und schmutzige Wäsche, und einigen anderen Plunder aus dem Auto zu holen. Wäre gestern unmöglich gewesen. Ich hoffe heute schaffe ich es!

9,15 Zum Thema Abschied fiel mir diese Nacht folgendes ein. Als ich in den neunziger Jahren sieben Wochen am Stück in Maran /Malaysia gewesen war, hatte ich glaube ich etliche Freunde in der Firma gewonnen. Als mein Besuch dann vor Weihnachten zu Ende ging, es war Regenzeit in Malaysia. Mein Kollege Fritz, ein total friedlicher Mann aus Ofterdingen hatte gedroht, „wenn ich Weihnachten nicht zu Hause bin, dann brennt Maran“ Die Straßen nach Kuala Lumpur waren unbefahrbar. Teilweise ein Meter Wasser in den Straßensenken. Also von Kuantang nach Singapore und dann weiter nach Frankfurt. Youssuf hat mich gefahren. Verabschiedet hatte ich mich vorher schon von diesem und jenem. „Ich komme wieder, um zu sehen, was ihr mit den LOCATELLI Maschinen gemacht habt“

Als ich dann im Flughafen einchecken wollte, standen 12 Mitarbeiter der Firma LUTZ HARDWOODS in der Abflughalle. Sie waren 60 Km gefahren, um mich zu verabschieden. Ich habe nicht geheult, wie heute, aber ein bißchen feucht vor Rührung waren die Augen schon. Ernst war da, mit seiner indischen Frau. Hassan hatte sine liebe Frau mitgebracht. Lia meine Freundin aus dem Büro war da mit ihrer Cheffin, den Namen weiß ich nicht mehr. Dann waren noch ein paar Burschen da, denen ich den Umgang mit Locatelli Maschinen versucht habe beizubringen.

An diesen Abschied habe ich diese Nacht gedacht, als ich ein bisschen traurig war, weil ich dachte, hätte Dir nicht einer Deiner „Freunde“ ein bisschen helfen können?

Trotzdem bin ich glücklich, dass ich es geschafft habe, die letzte Party Helmy´s durchzuführen, obwohl ich mir das alles anders vorgestellt hatte.

Immer wieder die Frage: „We’ll Meet Again=???“

8,30 Ich träume eigentlich nie etwas konkretes aus der Gegenwart. Diese Nacht war das anders. Ich habe geträumt, wie ich mich von meiner Familie und meinen Freunden verabschiedet habe, so wie ich es mir eigentlich vorgestellt hatte. Sehr schön und sehr traurig. Danach bin ich wach geworden, und konnte nicht mehr schlafen. Mir ist klar geworden, dass ich es nicht geschafft habe, das Gespräch mit den einzelnen Gästen zu suchen.

Nicht jammern Gerhard. Aber ich glaube, keiner hat wirklich gemerkt, wie schlecht es mir wirklich ging. Mir fehlte am Samstag einfach die Kraft, mich mehr als unbedingt notwendig vom Stuhl zu erheben. Ich bin nicht zur Toilette gegangen aus Angst vor den Folgen. Auto fahren fast kein Problem, bis auf meine stark nachgelassene Sehkraft im Dunkeln, Blind wie ein Maulwurf.

Aber keiner kann sich scheinbar vorstellen, was es mich für eine Kraft gekostet hat, meinen Koffer, meine Reisetasche und Laptop usw. vom Auto in mein Zimmer im Mercure zu schaffen, Wenn ich dann schon nach Luft schnappe und an der Rezeption noch erklären muss, das ich nicht die Frau bin, für die ebenfalls ein Zimmer gebucht ist, hätte ich dem Typen eine reinhauen können. Hätte ich vielleicht sogar noch geschafft, bevor ich umgefallen wäre???

Jetzt zurück zum Samstag. Umgekehrt hat auch keiner meiner Gäste, Axel ausgenommen, versucht, mit mir ein kleines Gespräch zu führen. Erkläre mir jetzt keiner, dass das meine Schuld war!!!! Axel hat mich eindrücklich zu sich an die Mosel eingeladen und hätte mich auch sofort mitgenommen. Birgit hat mich ebenfalls eingeladen vorbeizukommen. Und Karoline hat am nächsten Tag geschrieben, wenn ich Lust hätte, wäre ich herzlich eingeladen, sie zu besuchen! Vielen Dank Karoline, ich hatte einfach das Gefühl, das schaffe ich nicht mehr. Birgits Angebot habe ich dann gerne angenommen, zumal dann auch noch Julia und Lia und Justus dazukamen.

Bei den U-Enkeln hatte ich das Gefühl, dass ich ihnen etwas unheimlich war, und sie mich lieber mit genügend Abstand beobachteten. Kennenlernen war so nicht.

Während dieser Zeit in Hagen habe ich seit Montag mehrmals am Tag mit der Werkstatt telefoniert. Der Meister, ein bockiger Typ aus dem Weserbergland, war nicht bereit mir einen Abholtermin für mein Auto zu nennen. Erst als ich ihm Geld angeboten habe, wurde er flink wie ein Servicemann, wie ihn der ADAC gerne beschreibt.

Bis zur Werkstatt war schon wieder sehr anstrengend, ohne Navi, bei dichten Schneefall. Kurz vor Helmern an der Tankstelle gefragt. Dann beim ADAC angekommen viel mir ein, Du musst volltanken. Also zurück zur Tankstelle. Dann ins Büro, Abrechnen der Reparaturkosten. „Gehen Sie jetzt erst in die Werkstatt und holen ihren Wagen, danach machen wir die Rückgabe des Mietwagens“ Da pfiff ich schon aus dem letzten Loch. „Das machen wir anders“, habe ich gesagt, „Sie holen jetzt mein Auto und stellen es neben den Mietwagen, denn sonst bin ich nicht in der Lage, das Gepäck umzupacken.“ Ein Mann, ebenfalls im Büro sagte, fahren Sie doch einfach in Werkstatt mit dem Mietwagen und packen das Gepäck um. Habe ich gemacht. Dem Meister habe ich gesagt, Sie packen jetzt mein Gepäck um, danach gibts das versprochene Trinkgeld, Bestechungsgeld, oder wie man es nennen will. Mit wirklich letzter Kraft bin ich dann rückwärts aus der Werkstatt rausgefahren und wieder vor den Büro Eingang gefahren. Wieder rein ins Büro. Hier unterschreiben, durchlesen, wieder unterschreiben, usw.

Alles ist abgerechnet und abgebucht, nur der Mietwagen noch nicht. Bin 1200 Km gefahren. Wenn ich noch 600 KM mit dem Focus dazurechne, „half dead man walking around“

Dann in mein Auto, im Auto ein paar Minuten versucht erst wieder Luft zu bekommen. Weiter wieder zur Tankstelle, denn mein Auto musste ja auch noch vollgetankt werden. Bis dahin war ich jetzt schon dreimal an der Tankstelle ausgestiegen und dreimal an der Werkstatt. Ein gesunder Mensch kann sich nicht vorstellen, was das bedeutet.

Auf dem Weg nach Hause, das fahren kein Problem. Pinkeln auf dem Parkplatz hinter Büschen. Eierschalen einfach diskret aus dem Auto fallen lassen, Beutel waren im Kofferraum.

Eine Freundin hat mir gesagt, „Du musst jeden Tag als Geschenk ansehen“. Es gab Tage, da hätte ich ihr recht geben können, aber die meisten Tage empfinde ich als Strafe. Diese Nacht hatte ich plötzlich Schmerzen an einer Stelle, wo ich noch nie Schmerzen hatte. Was passiert jetzt, habe ich gedacht, bin dann aber wieder eingeschlafen.

09.12.2022 0°C, 7,00

22,30 Spannendes Fußballspiel. Deutschland und Holland ganz spezielle Freunde. Ich habe in Holland auch ganz spezielle Freunde, aber wo habe ich das nicht? Ich wollte was übers Fußballspiel sagen. Wahrscheinlich sind auch da alle anderer Meinung. Ich mag den Messi nicht. Ich kenne ihn aber natürlich nur aus den Übertragungen, aber da macht er auf mich den Eindruck eines ganz linken Vogels, um kein schlimmeres Wort zu verwenden. Auch wenn es mir schwer fällt, heute würde ich es den Holländern gönnen!

17,45 Ich habe vor einigen Wochen gesagt, mein Kämmerchen kann man mit ein paar Kerzen heizen. Das war Blödsinn. Die Heizung ist seit gestern auf 4 und die Zimmertemperatur ist jetzt auf 21°C. Dass ich mehr friere als ein Penner unter der Brücke, liegt aber glaube ich auch an meinem desolaten Zustand und daran dass Helmy´s herrliche Decke noch im Auto ist. Aber ich traue mich heute nicht mehr runter zu fahren. Vielleicht geht´s mir morgen besser.

Mich interessieren heute keine Nachrichten, Kein Selenkski und Putin, keine Bärbock und kein Habeck und auch nicht die „Feind Liste “ der Terroristen. Das ist nicht normal! ha,ha,ha.

17,00 Seit Mittwoch Abend habe ich nichts mehr von meiner Tochter gehört? Helmy würde sie in Schutz nehmen und sagen, Ach lass sie doch! Stimmt´s Helmy?

16,30 Immer Danke Julia für diesen Spruch. In Hagen war ich abgelenkt, aber jetzt, alle paar Minuten denke ich an Dich, nein stimmt nicht, aber sehr oft Helmy, und……….Wahrscheinlich viele gute Ratschläge, wie man darüber weg kommen kann? Ist halt so, „hoch jauchsend und dann zu Tode betrübt“

Ohne Dich, Helmy, Zwei Worte, so leicht zu sagen und dennoch so unendlich schwer zu ertragen.

Gerd, sei nicht so traurig, höre ich Dich sagen.

12,30 Vor dem Schlafen noch ein Blick aufs ING Konto. Mein breites Grinsen von Gestern Abend ist weg, aber ein zufriedenes Lächeln ist (bis jetzt) geblieben. Trotz aller unvorhergesehenen Kosten, sieht es so aus, als könnte ich sagen: „Alles wird gut!“

12,00 Gestern Abend ERASCO Linsensuppe, heute Erbsensuppe aus der ERASCO Dose. Ich mag die Dosen eigentlich nicht, aber ich bin heute froh, dass ich auf meine Putin/Senski Notkiste zurückgreifen kann. So wie ich mich heute fühle, möchte ich sagen, :“Glück gehabt Junge, dass Du noch nach Hause gekommen bist.“🤪🤪

Jetzt noch einen Kaffee und danach mein lange vermisstes Mittagsschläfchen.

9,30 Es tut mir leid, dass die Hälfte der ukrainischen Bevölkerung keinen Strom hat und keine Heizung. Das hilft mir aber nicht weiter, ich friere wie bescheuert!

Ich denke an Samstag. Sehr schön, die Leute alle wieder zu sehen. Aber es war keine Zeit und Gelegenheit uns wirklich etwas zu sagen. Aber hatten wir uns denn wirklich etwas zu sagen? Das Leben ist mit jedem einzelnen einen eigenen Weg gegangen.

Weißt Du noch?? Ja klar, ist vorbei. Schade. Bei den Jungen geht der Weg noch nach oben. Bei den Alten geht es eigentlich unaufhaltsam nach unten. Manche merken es und manche wollen es nicht merken.

Das total offene und strahlende Lachen von Claudia Sch. hat mich total erschrocken. So etwas gibt es in meinem Leben nicht mehr. Aber es es hat richtig, richtig gut getan, Danke Claudia!

8,45 Ich bin zurück in meinem Leben. Ich müsste das tun… und ich müsste das tun, und……. Es läuft ja fast nichts weg, also erstmal nichts tun. Wäsche waschen ist das wichtigste? Kann warten. Meine „Konto Freude“ war glaube ich verfrüht. Ha,ha,ha. Es trudeln jetzt so nach und nach die Belastungen ein.

7,30 Und am traurigsten ist die Erkenntnis, je schöner die Vergangenheit war, je schlimmer kann die Realität sein. Kann, muss nicht!! Fest steht jedenfalls der saublöde Spruch, das Leben ist kein Ponyhof.

Ich werde erstmal das Scheiß Fernsehen nicht anmachen, sondern Musik hören.

7,00 Es ist kalt in meinem Stall, obwohl die Heizung an ist. Total ausgekühlt. Irgendwie fühle ich so etwas wie einen starken Kater. Die Anspannung, die Vorfreude, die Freude ist vorbei. Die schöne Erinnerung bleibt. Durch den Besuch in Hagen, ist mir ist allerdings auch einiges sehr klar geworden, was ich mir bis jetzt immer wieder schön geredet habe. Und eins ist mir sonnenklar geworden, dass meine Entscheidung, weit weg von Priorei zu leben, genau richtig war.

Und leider habe ich festgestellt, dass die Feststellung, „zu alt, zu spät“ den Nagel auf den Kopf trifft. Jammern nützt nichts. Aber es ist meine Entscheidung: „dadurch“ oder die Alternative, ich will nicht mehr. Im Moment bin ich aber noch der Meinung : „dadurch“.

Hagen

08.12.2022 – 6,00 – plus 3°C. Kein Schnee in Hagen

21,35 Ich überlege was da eigentlich passiert ist mit meinem Auto. Ich fahre seit 1959 Auto, also seit 63 Jahren. Noch nie ist irgendein Auto von mir so kaputt gegangen, dass ich nicht mehr damit nach Hause fahren konnte. Zwei Unfallwagen mussten abgeschleppt werden. Aber das ist etwas anderes. Warum musste mein Focus, auf der für mich so wichtigen Fahrt nach Hagen kaputt gehen? Obwohl ich den Wagen Vorsichtshalber extra vorher zur Inspektion gegeben habe, und neue Reifen gekauft habe? War das der liebe Gott? war das das vorbestimmte Schicksal? war das einfach Zufall? Oder war ich so „ungezogen“, das ich einfach bestraft werden musste. Die Fahrt von Leipzig nach Hagen und zurück ist für einen etwas älteren Mann, (jetzt hätte ich fast „Herrn“ geschrieben 😝) schon etwas besonderes. Wenn dann aber so ein Theater mit einem Leihwagen dazukommt, na ja. Das ging schon an meine Grenzen. Aber wenn es mir im Frühjahr nicht schlechter geht, werde ich es noch einmal machen.

21,00 Die Heizung war natürlich zugedreht. Als ich kam, war es 15°. Hab die Heizung aufgedreht und mich aufs Ohr gehauen. Als ich wach wurde, habe ich gefroren wie ein Schneider. Jetzt 17°. Total ausgekühlt.

Das Brötchen mache ich morgen Früh im Backofen wieder knackig. Jetzt habe ich ein richtig heiße Linsensuppe aus der Dose gegessen. Mag ich eigentlich nicht, aber in der Not frisst der Teufel Fliegen. Wenigstens zittere ich jetzt nicht mehr.

18,45 Gerade hat sich ein Kunde beschwert, weil ich einen Formstahl zu viel berechnet habe. Ich würde sagen, etwas viel alles für den Alten. Klar, wenn man alles doppelt berechnet ist der Ertrag schon höher.!! Aber dafür habe ich schon wieder einen Auftrag bekommen.

Die kleinen Geschenke, die ich für SLJLL im Auto habe, hole ich morgen hoch, ebenso den Karton mit meinen Bildern. Das hat mir leid getan, dass die im Focus geblieben sind.

18,30 Bo eh, ich habe mich mal richtig zusammen gerissen und mein Ing Konto wieder ans laufen gekriegt. Der Ton in dem mir ING geantwortet hatte, hat mich wütend gemacht. Also ich bin drin und habe mich erschrocken über den Kontostand. Nein nicht negativ, positiv. Ha,ha,ha. Ist das schön. ( Ja ich weiß, ich soll nicht so auf die Kacke hauen) . Der Tag war Sch. aber die ING macht mir Freude. So jetzt, die Hausapotheke aktivieren und dann einen Kaffee. Ich habe beschlossen heute nur noch ein Brötchen zu essen, weil ich zugenommen habe und das ist schlecht.

1745 Die Kupplung hat 969.- € gekostet. Die Rechnung für den Mietwagen wird mir zugesandt. Zugesandt worden ist mir auch eine Nebenkostenabrechnung von 2020. Muss noch 65 € nachbezahlen..

16,45 Zurück in Leipzig. Wieder zu Hause. Das war schwierig heute. Regen mit Schnee gemischt. Bei Wünnenberg richtig Winter. Helmern ist ohne Navi auch nicht ganz einfach zu finden. Vor Leipzig ein fetter Stau. 600 Km mit Werkstatt und Umleitung. Ein paarmal geheult unterwegs, aber es ging. Ich darf gar nicht daran denken. Aber ich bin zu Hause! Koffer und Reisetasche noch im Auto. Toilette und Luft holen, dann noch einmal in die Tiefgarage.

7,30 So langsam mal Frühstücken gehen. Und danach Auto packen.

6,30 Ich habe mir die Fotos von Volker angesehen, vom Samstag den 03.12.22 . Danke Volker!!

07.12.2022 4°C, wolkig.

23,15 Der Alte geht jetzt ins Bett, damit er morgen nicht in dem Touran eischläft. Bei dem Elektronik Scheiß in dem Auto, würde wahrscheinlich sofort ein Wecker angehen, oder?

Die Tage in Hagen habe ich dieses mal genossen, und ich glaube es kaum, ich hatte soviel Jubel, Trubel und Ärger mit den Autos, dass ich nicht mitgekriegt habe, was Scholz Habeck Bärbock und Genossen für Unwesen getrieben haben. In der Ukraine war doch auch noch irgendwas??

Das sehr intelligente, kluge Mädchen Sarah Lee Heinrich, auch aus der letzten Generation, versucht gerade uns Alten die Welt zu erklären.

Gute Nacht!

22,45 Jetzt noch morgen heile nach Hause kommen…………..

22,15 Ich esse ganz wenig Fleisch. Ausgerechnet wenn ich mir mal Mette kaufe, bringt das ERSTE bei Plusminus einen Bericht über Schweinemastbetriebe. Ekelhaft. Ich will es morgen nochmal mit einem Mett Brötchen versuchen. Komisch dass die ARD Geld hat für aufwendige Reportagen über Sauereien, Der Staat aber nicht genug Beamte und Möglichkeiten, solche Sauereien zu unterbinden.

21,30 so ganz habe ich die Arschkarte nicht gezogen? Das Auto ist fertig, soeben waren auch noch 300 € „Energiepreispauschale“ auf dem Konto. Bei den 150.- € vom ADAC: “ wie gewonnen, so zerronnen“.

Gepackt habe ich so ziemlich. Morgen früh die Klamotten zum Auto, werde ich auch noch schaffen. Und dann ein neues Abenteuer: starker Schneefall in den Morgenstunden angesagt. Helmy, pass bitte ein bisschen auf mich auf.

17,45 Ja mit Geld habe ich noch nie gut umgehen können, folglich ist auch folgendes passiert: (auch da habe ich wieder eine andere Meinung, wie meistens, egal.)

Das Auto ist auf einmal fertig und kann morgen abgeholt werden. Ich bekomme 150 .- € vom ADAC Zuschuss zur Werkstattrechnung. Ich habe dem Meister bestellen lassen, wenn ich das Auto morgen abholen kann, bekommt die „Mannschaft“ diese 150 € in die eigene Kasse. Wenn die mir das Auto erst bis Freitag fertig gemacht hätten, wäre das viel teurer geworden. Die Mail an die Werkstatt bezüglich Trinkgeld habe ich um 15,25 geschrieben. Heute Morgen habe ich mich mit dem Meister am Telefon gezofft. Da muss das Auto ja schon fast fertig gewesen sein. Aber er hat mir gesagt „hoffentlich“ werden wir diese Woche fertig. Also, das Zimmer habe ich bezahlt, Morgen Vormittag werde ich mich auf den Weg nach Wünnenberg machen. An dem Auto ist ein Plastikteil kaputt, und das Teil ist gar nicht mehr vorhanden. Ich vermute jetzt mal (Verschwörungstheoretiker) die Kupplung war gar nicht kaputt, sondern nur dieses Plastikteil. Die Symptome einer kaputten Kupplung sind ganz anders. Aber ich alter Sack habe doch wieder mal keine Ahnung.

So ich werde jetzt schon mal packen.

17,00 Ich war bei ALDI im Wasserlosen Tal. Dort habe ich einkaufen „gelernt“, als Helmy nach ihrem Schlaganfall wieder zu Hause war. Bis dahin war ich noch nie einkaufen gewesen. Das war 2010, also im zarten Kindesalter von 69 Jahren.

Heute habe ich mir „frische“ Brötchen geholt mit Mette. Dazu noch bunt gefärbte Weihnachts Eier oder was ist das? Und Cola, die ist immer noch (fast) die alte, wenn man „Original Taste“ wählt.

Ich träume ab und zu, von frischen Mettwürstchen, handgemacht vom echten Metzger, dazu ein frisches Brötchen vom Bäcker, handgemacht in der Backstube des Bäckermeisters.

13,30 Wenn ich dann alles so an mir vorbeiziehen lasse, bin ich durch diesen Besuch in Hagen ein bisschen „informierter“ geworden. Wenn ich an Julia denke, mach ich mir ein bisschen Sorge, ob sie sich nicht etwas viel zumutet. Ich höre Julia schon lachend sagen: „ne, das brauchst Du nicht, Dir Sorgen machen“. Aber Julia, Du wirst es mir noch nicht glauben, aber das bleibt alles irgendwo hängen, auch wenn Du das heute nicht wahrhaben willst. Aber Julia kann für sich und ihre Familie sorgen und sie ist stark genug, die Familie vor Feinden zu verteidigen, auch ohne Hunde, ha,ha,ha!

Bei Karoline mache ich mir auch ein bisschen Sorge, aber auch sie höre ich sagen: „das brauchst Du nicht, Dir Sorgen machen.“ Aber bei ihr ist es genau anders herum. Ihr wird glaube ich ein bisschen zu viel zugemutet. Der kleine Leon ist ein Schatz, aber für Karoline sehr anstrengend ihn zu „handhaben“. Und das geht mich natürlich einen dicken Dreck an, Entschuldigung, Damians Oma sollte sich besser ein bisschen zurückhalten. Und das Argument: „ich meine es doch nur gut mit Dir Karoline“, ist total fehl am Platz

12,15 Claudia ist wieder verschwunden, genau wie sie gekommen ist. Ich habe sie gefragt, warum sie in Mailand war. Es gibt keinen Direktflug New York Düsseldorf mehr. Und dann hat sie Mailand gewählt, weil Mailand ? Der Steve hat eine leitende Position in einem großen New Yorker Radiosender. Wenn ich ihn mit Claudia zusammen sehe, tut er mir leid. Denn da ist die einzige Führungsperson Claudia. Es sieht so aus, als hätte er ununterbrochen Angst etwas falsch zu machen.

Es war erstaunlicher Weise schön in Hagen. Jetzt möchte ich aber so schnell wie möglich hier weg! Ich will nach Hause! Ich werde diese Feier bei Dresel nicht vergessen, so lange ich lebe. Alle, die ich eingeladen habe, sind gekommen, nur Burkhard und Spencer nicht, krankheits bedingt. Claudia und Steve hatten den weitesten Weg. Aber dass Fulvia gekommen ist, hat mir gezeigt, dass unsere Freundschaft echt ist. Sie hätte leicht dankend ablehnen können. Keine Zeit, oder irgendwelche andere Gründe. Nein, sie hat einfach nur gesagt : “ Natürlich komme ich!“ DANKE nochmal Fulvia! Volker hatte Geburtstag am Samstag, trotzdem ist er gekommen, DANKE Volker! Aber auch DANKE nochmal an alle anderen! Die Urenkel haben geduldig ausgehalten. Den alten Mann aus Leipzig haben sie lieber mit ein bißchen Abstand beobachtet.

Die Prioreierstr. 11 war auch geschlossen da. Christel hat es glaube ich, genau so schwer wie ich. Albert hat ein paar Pfunde zugelegt, die hat ihm Bodo abgenommen. Sylvia unverändert. Starkes Mädchen!

Und der inzwischen junger Mann gewordene Taylor hat sich auch die langweilige alte Leute Gesellschaft angetan, DANKE Taylor.

Aber auch ganz besonders habe ich mich über Familie Seidenstücker gefreut. Axel und ich kennen uns, ich glaube seit 88 / 89 ?. Wenn ich ehrlich bin, hat er als Kunde ganz schlimm genervt. Aber im Laufe der Jahre, als wir uns besser kennen gelernt haben, sind wir, ich glaube ich kann das sagen, Freunde geworden. Politisch sind wir fast einer Meinung mit einigen kleinen Unterschieden. Aber ich glaube, da ist Axel auf der Seite der Mehrheit. Kein Problem.

Vor allem aber sein Sohn Frank war mir im Laufe der Jahre richtig ans Herz gewachsen. Ich bin sicher, wir waren auch richtige Freunde. Als ich ihn kennen lernte, war er ein „Saujunge“ . Wir haben in Italien mit Herrn Belotti Geld „getauscht“. Lira in DM und zurück. Hat ihm großen Spaß gemacht. Als er älter wurde, gab er sich manchmal Mühe auf den richtigen Weg zu kommen. Sein Papa liebte ihn natürlich, war mit Franks Leben aber total unzufrieden. Keine Lust zu arbeiten, Frauen, usw. Ich habe während dieser Zeit mal versucht, Frank das „Einstellen“ von Locatelli Miniariete Maschinen beizubringen. Das war vergebene Liebesmühe. Eines Tages habe ich zu Helmy gesagt: „Das wird nichts mehr mit Frank.“ Und dann, plötzlich, nein das heißt langsam aber sicher wurde Frank ein anderer. Er hatte seine Frau Maria kennen gelernt und sein Leben veränderte sich total. Ich habe mich sehr gefreut. Helmy und ich sind noch einmal in Steinebach gewesen und haben Maria und Frank zusammen kennen gelernt. Maria war Helmy sofort sympathisch und ich glaube auch umgekehrt. Wir haben vereinbart, sobald Corona vorbei ist, kommen sie uns in Leipzig besuchen. Seitdem haben wir, Frank und ich, mindestens einmal pro Woche telefoniert.

Und dann rief sein Papa an, „Frank ist gestorben“. Ich schäme mich nicht, wir haben beide am Telefon geheult und ich heule jetzt schon wieder, wenn ich das schreibe.

Maria tut mir sehr leid. Ich würde ihr von Herzen wünschen, dass es ihr gelingt, Axels und Franks Werk einmal fort zu führen. Das wird nicht einfach werden, aber ich glaube daran, dass sie es schaffen kann, wenn man ihr etwas Zeit lässt, um sich in dem dann nicht leichten Job als Chef der Firma Seidenstücker zurecht zu finden. Aber alles nur, wenn Maria es selber wirklich will.

10,15 Ich habe jetzt mit dem ADAC telefoniert. Sie würden mir gerne helfen, aber sie haben keinen Einfluß auf die Werkstatt, sagt der ADAC. Rufen sie doch mal die Nummer….. an. Leck mich!!!!

Der Meister in der Werkstatt ist rotzfrech und sagt: „Und wenn sie mich zwanzig mal am Tag anrufen, ich kann ihnen keinen Termin angeben.“

Das Problem ist, wenn ich jetzt nach Hause fahre (500 Km) und ich bin vielleicht ein paar Stunden zu Hause, dann ruft dieses A.-Loch aus der Werkstatt an und sagt vielleicht: „Hallo, lieber Herr Haase, ihr Auto ist jetzt fertig.“ ??????? Dann fahre ich wieder 250 KM nach Wünnenberg und weitere 250 KM zurück nach Leipzig.

Warum ziehe ich eigentlich immer die Arschkarte???????

9,15 Frühstück ok. Ich sitze zu gerne nach dem Frühstück und beobachte meine Mitmenschen. Allerdings sind nur ausgefallene Type oder Typinnen interessant. Heute Morgen zwei ältere Weiber, Entschuldigung, Damen hätte nicht gepaßr. Die eine ging gleich zu den Joghurt Schüsseln und rührte darin mit dem Löffel herum. Ich weiß nicht, was sie darin suchte? Die andere ging rings ums Büffet und nahm Käsestücke mit den Fingern und dann gleich in ihr „Maul“. Das Gleiche mit Wurstscheiben und Obstscheiben. Dann hatte ich sie für einen Moment aus den Augen verloren und konnte nur noch beobachten, wie sie verschiedene Sitzplätze im Frühstücksraum ausprobierten.

Ja, wie geht es jetzt weiter. Am liebsten würde ich schon wieder in der Werkstatt anrufen, aber das lasse ich lieber, der große Meister klang gestern schon ziemlich genervt.

8,15 Noch ganz gut geschlafen. Bin sehr neugierig, wann der Meister Hoppe in der Werkstatt mal Zeit findet, meinen Focus zu reparieren. Ich habe die Geschichten von langen Wartezeiten immer für etwas übertrieben gehalten, aber inzwischen würde ich mich nicht mehr wundern, wenn mir gesagt würde, „rufen Sie doch in vier Wochen noch mal an“. Vielleicht wird ja doch noch alles gut???

Gestern war ich erst um 9,30 Frühstücken. War fast nichts mehr da. Vier angetitschte Eier, keine Eierbecher mehr, die Croissants hatten sich wahrscheinlich das Küchenpersonal schon zu ihrem Frühstück geholt. Also ich werde jetzt mal zum Frühstück gehen.

Übrigens, je mehr ich mich mit rumlaufen quäle, je mehr Luft bekomme ich, glaube ich. Auch die Schmerzen sind weniger geworden. Trotzdem: „Ich will nach Hause!!!“.

2,30 so, jetzt merke ich, dass ich müde werde, nochmal versuchen zu schlafen, gute Nacht und gute Nacht Helmy!

2,00 Ich bin wach geworden und kann nicht wieder einschlafen. Soviel neue Eindrücke wie seit vergangenen Donnerstag auf mich eingeströmt sind, müssen (von so einem alten Sack) erstmal verarbeitet werden.

Vor allem gestern Abend die Begegnung mit Claudias Freundin Claudia, hat mich stark beeindruckt. Obwohl Claudia von Claudia genau über meine Krankheiten und Zipperlein informiert ist, (vermute ich jetzt mal stark ???) hat sie mich angelacht, wie man halt einen anderen Menschen anlachen kann, wenn man Lachen kann! Das hat sooo gut getan. Im allgemeinen werde ich von anderen als alter, kranker Mann so behandelt, als wunderte sich jeder, dass ich überhaupt noch lebe. Und jeder versucht mich zu trösten: „So ist halt das Leben! Wir müssen alle mal sterben !“ Mir ist gestern Abend aber klar geworden, dass ich das zum großen Teil selber in Schuld bin, durch meine Rumjammerei. Als ich sagte, dass ich zu gerne Lia und Spencer gesehen hätte, wie sie Handball spielen, sagte Claudia sofort, wenn Du dann nochmal nach Hagen kommst, gehen wir zusammen zum Handballspiel um Lia und Spencer zu sehen. Und immer Lachen dabei. Ich hatte schon ganz vergessen, dass man so auch miteinander sprechen kann. Wer hat zum letzten Mal einer zu mir gesagt, „dann gehen wir zusammen dahin“. Danke Claudia!

Bei Julia kommt mir auch manchmal so der Verdacht auf, als wollte sie sagen: „Stell Dich nicht so an, es gibt Menschen, denen geht es schlechter als Dir.“ Ja genau!

06.12.2022 1° neblig.

20,45 Ich sehe mir die schönen Fotos an und esse dabei Christels Spritz Gebäck, frei nach dem Motto ; “ wer nie sein Brot im Bette aß, der weiß auch nicht wie Krümmel pieken.“

19,45 Ich habe Claudia und Steve schon wieder widergesehen. Ein Freundin von Claudia, die ebenfalls Claudia heißt, war zusammen mit den Beiden im Mercure und wir haben zusammen noch einen letzten Capuccino getrunken. Ich habe mich wahnsinnig gefreut! Sie hat sich angeboten, mich zu Lias und Spencers Handballspiel zu begleiten, wenn ich dafür nach Hagen kommen sollte! Langsam glaube ich, dass ich noch nicht sterben darf? Aber der liebe Gott soll das entscheiden.

Claudia, 20 Jahre? nicht gesehen.

17,30 Ich habe von Volker einen Link erhalten zu dem Foto Album, was er extra von unserer Party für Helmy gemacht / erstellt hat Sehr schöne Fotos, Danke Volker. Dass ich mittlerweile so alt aussehe wie ein „Entlaufener“ aus dem Pflegeheim, ist ja nicht Deine Schuld. Das Passwort ist Helmy.

https://www.picdrop.com/vhaase/2BfYxvDmMu

12,00

Ein schlechtes Foto von meiner, heute Birgits Mira.

Meine Mira lebt auch noch. Heute bei Birgit. Von einem französischen Kriegsgefangenen, der für meinen Opa arbeiten musste, in Handarbeit gefertigt. Offensichtlich ist es ihm nicht so schlecht gegangen bei Opa, sonst hätte er nicht für den kleinen deutschen Scheißer Gerhard, so ein schönes Pferdchen „geschnitzt“. Das makabre an der ganzen Sache ist, dass der Franzose bei meinem Opa Handgranatenstiele auf einer HEMPEL CL4 drehen mußte, womit dann andere Soldaten getötet wurden. Ungefähr genau so bescheuert und krank wie heute das Drama in der Ukraine.

Ich hasse alle Waffen und ich hasse Krieg, egal ob es ein verbrecherischer Krieg von Adolf oder Putin ist. Krieg ist immer verbrecherisch. Ich finde es albern, das immer neu zu betonen.

10,30 Ich habe gerade nochmal versucht Meister Hoppe dazu zu überreden, dass er mir verspricht, dass das Auto diese Woche fertig wird. Er weigert sich aber in irgend einer Weise ein Versprechen abzugeben.

10,15 Tolle Neuigkeiten, mein Auto ist in der Werkstatt zerlegt, aber durch den starken Schneefall kommt ein Auto nach dem anderen in die Werkstatt und mein Auto wird erst irgendwann im Laufe der Woche fertig. Ich habe den Meister ausgeschimpft, aber dadurch wurde er nur noch bockiger. Also habe ich auf Mitleid gemacht, aber hat auch nicht viel geholfen. Ich bin jetzt am überlegen, was billiger ist, nach Hause fahren, den Wagen in Leipzig abgeben, und auf einen Anruf warten, wenn mein Auto fertig ist. Dann mit einem anderen Leihwagen nach Wünnenberg Haaren fahren. Oder in diesem Scheiß Hotel bleiben, jeden Tag 100 Euro bezahlen und auf mein Auto warten. Ich entscheide mich nicht jetzt, sondern lasse das alles erst mal sacken. und dann sehe ich weiter.

8,15 Ich denke an den Trainer Trappattoni: “ Flasche leer.“ Genau so fühle ich mich. Jetzt erst mal waschen und danach Frühstücken. Danach sehe ich weiter.

Karoline hat mich für Morgen eingeladen. Ich habe einfach das Gefühl, dass ich das nicht mehr schaffe. Es tut mir so leid. Ich habe Angst, dass Du Karoline denkt, für alles hat er Zeit und Kraft, aber für uns nicht. Bitte, bitte nicht so denken!

05.12.22 1°C, winterlich

23,45 Helmy ich bin so froh, daß ich es doch noch geschafft habe Deine letzte Party mit zu feiern. Im Sommer 2022 hätte ich niemals geglaubt, dass ich noch mal nach Hagen kommen würde, in diesem Leben. Die Party war keine Party, aber war ein sehr gutes Mittag Essen, in einem sehr guten Hotel, in sehr angenehmen Umgebung. Die Dresel Mannschaft hat sich große Mühe gegeben, denke ich, und alle Gäste waren sehr zufrieden. Das haben sie zumindest behauptet. Ich glaube es ihnen sogar!

Und das mit dem nächsten Leben ist, glaube ich nur ein Versprechen der Pfaffen. Das ist zwar eine furchtbare Erkenntnis, aber im Laufe der letzten zwei Jahre hat sich meine Hoffnung verändert. Nach Helmy´s Tod hatte ich mich an folgendem Lied regelrecht verbissen:

23,00 , Spiele, in denen der Favorit sich von vorneherein als Sieger präsentiert, sind langweilig. Bin also eingeschlafen, nach dem 4:0, und erst wach geworden, als der „Hunter Killer“ im ZDF am Werk war. Fünf Tage hintereinander schon Ausnahme Situation für mich. Eigentlich kann ich das doch gar nicht schaffen. Fünf Tage kein Mittagsschläfchen. Den ganzen Tag Quatschen. Hoffentlich geht das noch ein paar Tage gut, bis ich wieder in der Lutherstraße bei Helmy bin. Mein Krebs hat sich verändert, Ich habe heute Morgen eine Paracetamol und eine von den giftigen Pillen, die mir die Ärztin verschrieben hat, genommen. Das gleiche heute Abend. Das ist nur ein Bruchteil meiner üblichen Ration. Trotzdem fast keine Schmerzen gehabt die letzten Tage. Ich will absolut nicht den Tag vor dem Abend loben, aber was ist, ist . Ich werde jetzt mal die Abend Reinigung vornehmen und dann schlafen. Ich denke, das wird gehen, obwohl ich schon vorgeschlafen habe. An die Kosten dieser Reise werde ich erst denken, wenn ich wieder zu Hause bin.

1°C, die Straßen hier im Wasserlosen Tal sind noch Schneefrei. Vielleicht bleibt das auch erstmal so, hoffentlich. In Leipzig +4°C.

21,15 Ich habe einen schönen kleinen Auftrag aus Slowenien bekommen. Schon der zweite Auftrag innerhalb der letzten drei Wochen.

19,00 Heute Morgen war ich in der Prioreierstr. 11. Die neue Heizung macht einen guten Eindruck. Ich wünsche mir natürlich dass das so bleibt. Mit den Bäumen, bzw. den Ästen, die angeblich auf meinem Grundstück standen und mir die Entsorgung mit fast € 2000.- in Rechnung gestellt wurden, waren gar nicht meine, sondern Bäume / Äste meines Nachbarn. Das passiert, wenn man versucht, solche Probleme aus der Ferne zu lösen. Ich werde versuchen, das Geld zurück zu bekommen, wenn meine Vermutung sich bestätigt. Notfalls vor Gericht.

Vorher habe ich Albert und Christel besucht. Den ganzen übrigen Tag war ich mit mit Birgit Claudia und Steve zusammen. Gegen Abend sind Lia und Justus mit ihrer Mama dazugekommen, und etwas später noch Uli.

Gegessen haben wir bei Birgit herrliche Salami, dazu vom „echten Bäcker“ gebackenes Bauernbrot vom Breckerfelder Weihnachtsmarkt. Ein echter Gaumenschmaus. Ein Butterbrot hat mir Birgit für zu Hause gemacht.

Die Diskussion über meinen Wohnort, war weder erfreulich noch erfolgreich.

Meine Hotelbuchung habe ich bis Donnerstag verlängert. Auto ist noch nicht fertig in Wünnenberg Helmern. Bis jetzt nur positive Erlebnisse in Hagen und Umgebung. Bis auf das zweimal blitzen.

Als ich um 18,30 nach Hause fuhr hat es weder geblitzt noch sonst etwas. Strassen nicht glatt, kein Stau.

8,00 Monatelang hatte ich Probleme mit der Deutschen Bank. Ich kam einfach nicht in mein Konto. Eine Mitarbeiterin der Deutschen Bank war glaube ich auch ziemlich mit den Nerven am Ende. Aber sie hat es geschafft. Ich habe ihr immer gesagt, bei der ING funktioniert das doch auch, warum könnt ihr das nicht? So, seit Samstag komme ich jetzt nicht mehr bei der Ing in mein Konto. Meine App funktionierte einwandfrei, trotzdem wurde ich von ING aufgefordert eine neue App zu installieren. Hallo??? Ich bin unterwegs und schleppe nicht alle Tans und Pins mit mir rum, um jetzt eine neue App installieren zu können. Ja natürlich, geht auch per Telefon. Ich will einfach nur an mein Geld und diese A(rschlöcher) schreiben mir zum wiederholten Mal vor, was ich für Klimmzüge machen muss ???, obwohl ich nichts falsch gemacht habe!.

Ich vermute mal, weil ich mich über fremde W-Lans eingeloggt habe, wollen Sie jetzt eine neue App???????

6,45 Heute muss ich klären, wann mein Auto in Wünnenberg – Helmern fertig ist, ich habe nur bis Morgen das Zimmer gebucht. Verlängern, aber bis wann? Das Navi in dem Scheiß Touran übersteigt meine Fähigkeiten. Mei total tolles Navi von Grundig ( nicht fest installiert) habe ich im Focus gelassen. Total clever!!!

Hallo Gerhard, Hoffe alles gut ist! Ich möchte Dich Gerhard  bitten, Helmy meinen Dank für all die Gespräche auszusprechen, die wir im Laufe der Jahre geführt haben. Meistens ging Helmy ans Telefon – und wir hatten immer so nette Gespräche, dass ich fast vergaß, dass ich mit dir Gerhard über etwas reden würde. (Gerhard, du warst schon immer unser Google für Maschinen.) Helmy und ich sprachen im Grunde über alles zwischen Himmel und Erde – sei es über das Wetter in Hagen, das Rauchen aufhören oder andere zutiefst menschliche Dinge – aber immer so freundlich und engagiert. Daran werde ich mich immer mit großer Freude erinnern. Also erhebe ich mein Glas und sage ein großes Dankeschön dafür, dass ich das Privileg hatte, Helmy zu kennen. Wir vergessen dich nie.

RUHE IN FRIEDEN (…….ein Freund aus Schweden)

04.12.22 Hagen Emst 0° wolkig,

21,25 Morgen ist es ein bisschen normaler wieder, nein! Erst wenn ich mein Auto zurückhabe und diesen wirklich lästigen und unhandlich Touran abgeben habe und ich wieder zurück in meinem Kämmerchen bin, hoffe ich: es wird wieder normal. Obwohl ich zugeben muss, bis Wünnenberg, habe ich die Fahrt genossen. Ich bin immer noch müde und gehe jetzt ins Bett. Mal sehen wie sich das mit meiner Gesundheit entwickelt, vielleicht kann ich doch noch mal öfter aus meinem Käfig raus?

Gestern war ein wunderschöner Tag, Liebe Menschen um mich herum, aber wirklich gerührt hat mich die E-Mail von unserem Freund in Schweden.. Das ist eindeutig das Schönste, was je ein Kunde / Freund an uns geschrieben hat!

13,45 So, ich bin wieder zu Hause, Fulvia ist im Flieger. Habe mich sehr gefreut, dass sie den langen Weg auf sich genommen hat, um zu unserer „Party“ zu kommen. Genau wie ich mich über alle anderen gefreut habe, die ebenfalls gekommen sind. Helmy hat gefehlt und der liebe Frank hat auch gefehlt. Enrico, der Vater von Fulvia´s Tochter, hat gestern einen Schlaganfall gehabt. Schon gestern Abend und besonders heute Morgen, wollte sie nur schnell nach Hause. Wer wollte das in so einer Situation nicht.

Ich bin gestern geblitzt worden, ich bin heute geblitzt worden. Jetzt bin ich einfach hundemüde, das ist heute der vierte Tag auf „Reisen“ und das nach zwei Jahren Sofa fu..en und regelmäßig Mittags Schläfchen.

6,45 Besser hätte es gestern nicht laufen können, oder? Nur den Spencer hätte ich auch mal gerne kennen gelernt. Gestern Abend keinen Kaffee im Hotel, schämt Euch Mercure!

Keine Beschreibung verfügbar.

Hatte gestern Abend immer das Gefühl, Helmy sei im Zimmer. Auch wenn ihr glaubt ich spinne, ein sehr schönes Gefühl!

Habe mir zwangsläufig die Mail von… noch einmal durchgelesen. Das ist so lieb und rührend, dass ich schon wieder heule. Irgendwie wurde in der Bibel etwas mit heulen und Zähne klappern angedroht. Bin ich an dem Punkt angekommen?

Werde gleich Fulvia nach Düsseldorf bringen. Fulvia hat, glaube ich, Angst mit mir zu fahren, kann ich aber verstehen. Am liebsten wäre sie, glaube ich, mit einer Taxe gefahren? Nur weil sie mich nicht beleidigen will, darf ich fahren?

03.12.22 Hagen Emst 0° wolkig.

https://youtu.be/Bm3kxojYGyY

21,30 Ein ausländischer, lieber Kunde hat mir heute nachfolgende Mail geschickt. Was kann einem Locatelli Händler / Vertreter / Service Mann Besseres passieren, als wenn einem im Alter von einem Kunden und Freund dann so eine Mail geschrieben wird????????? Das ist so traurig und gleichzeitig schön, dass ich nur noch heulen kann. Nachdem es den ganzen Tag ganz gut gegangen ist mit meiner Heulerei, aber das war zu viel des Guten!

………………………………

21,00 Ich war immer ein großer Mercure Fan. Ich war in vielen verschiedenen Mercure Hotels. Aber heute hat meine Mercure Begeisterung einen sehr großen Knacks bekommen. Nachdem wir gestern Abend noch einen netten Barmann dazu überreden konnten, uns etwas zu Essen in der Bar zu servieren. Heute Abend standen 20 Mann in einer Schlange an der Rezeption. 1 Mann Bedienung. Das Restaurant war geschlossen, genauso wir die Bar. Wir haben keinen Angestellten gefunden, der uns einen Salat oder mindestens einen Cappuccino bringen konnte. Absolut eines 4 Sterne Hotels unwürdig 😡😡😡. Frau Locatellis Zimmer war nicht aufgeräumt und gereinigt.😡😡😡

19,30 Ich bin verdammt glücklich, dass der Tag so friedlich verlaufen ist. Ich hoffe, Du auch Helmy? Alle behaupten, rundherum zufrieden gewesen zu sein. Ich glaube ihnen das sogar, denn mir hat es auch gefallen. Der Tisch war schön und elegant gedeckt und das Essen soll allen geschmeckt haben, einige waren sogar total begeistert von Dresel. Was kann man sich als (stiller) Gastgeber denn wünschen?

Ich habe vier meiner Urenkel kennen gelernt, und ich bin sehr stolz auf Sie. In einigen Jahren werden Julia und Burkhard genug damit zu tun haben, halbstarke Verehrer von Lia fernzuhalte, aber vielleicht ist heute alles anders, und sie wollen das gar nicht. Besonders begeistert mich, dass sie sehr gerne Handball spielt. Der fiffige kleine Justus war etwas zurückhaltender, aber das wird noch! Ein richtiger kleiner Junge, ( (ich hätte jetzt fast gesagt, richtiger kleiner Saujunge, im total positiven Sinn) so wie ich ihn mir vorstelle ist Leon, aber zu kurz um einen der vier etwas näher kennen zu lernen. Die kleine Lisa ist stille Beobachterin. Sie spricht noch nicht aber auch das wird noch. Ihre Urgroßmutter hat mit 2 Jahren zum ersten Mal gelacht, wie mir Helmy´s Mama stolz erzählt hat. Alleine dieser vier wegen, hat sich die Strapaze gelohnt nach Hagen zu fahren.

Der junge Mann Tyson ist auf dem besten Weg erwachsen zu werden, ein sympathischer junger Mann. Man sieht, dass Eltern und Großeltern stolz auf ihn sind.

Wir übrigen sind mit einigen ganz wenigen Ausnahmen, älter geworden, und ohne mich (ha,ha,ha) oder sonst jemanden beleidigen zu wollen, sichtbar! Aber:“ Wir leben noch!“

Kurz und gut, ich habe mich sehr gefreut Euch alle wieder zu sehen, und die U-Enkelkinder überhaupt zum ersten Mal gesehen zu haben!!!!!!!!!!!!

9,30 Frühstück erledigt, ich bin sowas von nervös. Welche Überraschungen erwarten mich bei Dresel?

8,45 Bist Du bereit Helmy? Dann lass uns Frühstücken gehen! Ich hoffe Du freust Dich auch darauf die ganze Sippe + Freunde wieder zu sehen?

7,45 Ich habe eine dicke Backe, keine Ahnung woher, keine Schmerzen, aber ich glaube ich kann noch schlechter sprechen als sonst! 🤒

6,30 Ich habe gut geschlafen. Gestern Abend ein paarmal kräftig verfahren von Düsseldorf nach Hagen, unglaublich. Alte sehen in Dunkeln fast nichts mehr, zumindest ist es bei mir so. Dann Regen und leichter Schnee, und viel reden, wenn man sich jahrelang nicht gesehen hat. Aber alle, die ich heute hoffentlich treffe, habe ich jahrelang nicht gesehen. Ich freue mich immer noch, obwohl die letzten beiden Tage verdammt viel von meiner Kraft gekostet haben..

Wo ist Claudia?. Ich wollte gestern Abend eigentlich noch nach Rummenohl fahren, weil Axel und Tanja schon bei Dresel waren. Volker auch schon? Aber Entschuldigung, ich war einfach froh, dass ich nicht mehr in das verdammte Auto musste.

Ich bin sehr, sehr, sehr neugierig auf Heute. Ich hoffe Alles wird gut!

VOLKER HAT HEUTE GEBURTSTAG!

02.12.22 Hagen Emst 2°C, wolkig.

11,00 Claudia sitzt mit ihrem Steve in Mailand fest, weil gestreikt wird. Hört das denn gar nicht mehr auf?

9,00 Bis jetzt hat noch keiner der Familie, oder von den eingeladenen Freunden abgesagt. Bis auf Claudia und Steve? Wo sind sie? Ist ihr Wasserschaden so groß, dass sie nicht kommen können?

Irgendwie ist scheinbar in meinem Leben der Wurm drin. Ich klopfe auf Holz und sage toi.toi, toi, hoffentlich kommt auch mal wieder eine Zeit, wo nichts passiert?

8,15 Heute etwas ausruhen, heute Nachmittag meine ehemalige Chefin am Flughafen Düsseldorf abholen.

7,00 Sehr wenig geschlafen, die ganze Aufregung steckte mir noch in den Knochen. Diese Nacht fiel mir ein, dass ich noch etwas wichtiges im Focus vergessen habe: den Karton mit den Familien Fotos. Tut mir sehr leid, aber ich kanns nicht mehr ändern. Vor 10 Jahren wäre ich jetzt noch „eben mal“ nach Wünnenberg gefahren und hätte die Fotos geholt. Aber ich glaube, ich sollte es nicht übertreiben.

Gleich erstmal ein bißchen Frühstücken gehen.

„Traum und Hoffnung“

Donnerstag 01.12.22, 0°C. Wolkig.

21,15 Nach so einem verdammt beschissenen Tag, erlauben sich die Costa Ricaner auch noch mit 1:1 die Weltbesten rauszuschmeissen. Ich kann immer nur wieder sagen: „Hochmut kommt vor dem Fall.“ Das passt alles zusammen, Politik, Medien und jetzt auch noch Fußball!! Durch das neue, modernste Einwanderungsgesetz kommen jetzt hunderttausende Facharbeiter aus Syrien und Afghanistan nach Deutschland, vielleicht sind da auch ein paar gute Fußballspieler dabei??

Ich lach mich schlapp, 2:1 für CR. Heute Morgen die Tipps : 4:1 für Costa Rica.

Jetzt 2:2. Jetzt 3:2 für Deutschland. Jetzt 4:2 für Deutschland. Japan und Spanien weiter, Deutschland raus,

egal wieviel Tore sie noch schießen.

19,00 Bin im Mercure. Das war wirklich ein Abenteuer! Bin auf den Parkplatz gefahren, um etwas zu essen. Nach dem weiterfahren merkte ich schon, dass die Kupplung rutschte. 5 Km weiter ging nichts mehr. Der Motor lief einwandfrei, nur das Auto blieb stehen. Habe es gerade noch in die Ausfahrt Lichtenau geschafft. ADAC anrufen, die Verbindung so schlecht, wenn ich gerade meine Mitgliedsnummer genannt hatte, war jedes Mal das Gespräch weg. Kurz und gut, nach ungefähr einer Stunde kam ein Abschleppwagen vom ADAC. Hat das Auto in ein Ford Werkstatt gefahren. Alles ADAC. Papierkram ausfüllen, Leihwagen, wieder Papierkram. —–da wurde es schon dunkel. In einem völlig unbekannten Auto. Du weißt noch nicht mal wie das Navi angemacht wird. Zwischendurch immer wieder Ansagen, was ich machen soll und was nicht. Als ich dann endlich Hagen ins Navi eingegeben hatte, merkte ich nach einer halben Stunde, dass ich auf dem Weg nach Hagen im Teutoburger Wald war. Shit!!!

Das Schlimmste aber ist, dass ich Geschenke für die fünf „Zwerge“ im Wagen gatte, in einer Tasche hinter dem Fahrersitz. Vergessen. Mal sehen, wie ich das Problem löse??

9,45 Ich war jetzt schon so lange nicht mehr in Hagen, dass ich erst mal überlegen muss, wo ich aus der Stadt rausfahren muß. Los gehts.

9,30 Ich überlege, nichts vergessen? Ich hoffe nicht! Alles ausgeschaltet? Ich hoffe ja!. Jetzt noch Laptop und Ladegeräte einpacken , dann kanns losgehen! Übrigens „Dead man walking around“ war gestern, heute fährt ein junger Mann nach Hagen! Ha,ha,ha,ha,ha!

9,00 Alles gespült Der Müll ist unten. Jetzt noch mal in die Tiefgarage, einiges ins Auto bringen, wird mir zu viel alles auf einmal.

7,30 Gut geschlafen. Erst mal einen Kaffee. Bin ein bisschen nervös. Früher, (ja früher) habe ich die knapp 500 Km auf einer Arschbacke gefahren. Heute ist das eine Herausforderung. Ich denke, „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg“ war besser drauf. Ich werde das schaffen. Gleich noch spülen, den Müll runterbringen und nochmal in die Tiefgarage. Heizung zudrehen, einige Sicherungen raus.

Im Fernsehen: Scholz will schnell 35 Kampfjets kaufen. Vor ein paar Jahren, Krieg in Syrien. Na ja, die sind eben bekloppt im Nahen Osten, aber wir Europäer haben doch ein ganz anderes Niveau. Denkste, wir sind noch bekloppter als al-Gaddafi  und Baschar Hafiz al-Assad zusammen.

Gerade noch eben mal eine Blumenvase runter geschmissen, Sauerei.

Mittwoch 30.11.22 4°C, bewölkt.

20,15 Durch die Umsatzsteuer Rückerstattung für das IV Quartal kann ich die Kfz. Versicherung bezahlen.

Heute hat mir ein Kunde gesagt, dass er für Dezember keinen einzigen Auftrag hat. Seit 40 Jahren noch nie dagewesen, Etwas ähnliches hat mir diese Woche schon ein anderer Kunde gesagt.

19,00 Wenn die drei fertig sind mit Deutschland, dann ist Deutschland nicht mehr das Deutschland, in dem ich aufgewachsen bin. Wir haben jetzt das „modernste Einwanderungsgesetz in Europa“ bemerkte bescheiden die linke Innenministerin. Wir waren und wir sind noch immer die „Größten“ in Europa. Das „Neue Deutschland“ wird in der Tabelle einen anderen Platz einnehmen. Mir ist diese Großkotzigkeit nur peinlich.

Im Hintergrund und Hinterzimmern: lügen und betrügen. Mit Schaum vor dem Mund gegen Katar bashen, aber Gaslieferverträge abschließen und buckeln vor den katarischen Scheichs!

18,45 Ich habe mir eine Cola aus dem Auto mitgebracht, hat mir immer geholfen bei früheren Magenproblemen.

Im Briefkaste war eine schöne Rechnung meines Werkzeugmachers, Kann ich sofort weiterberechnen. Toll!

18,00 Die Franzosen verlieren 0:1 gegen Tunesien. Jetzt bringe ich mein Gepäck ins Auto.

17,45 Die Reisetasche noch mal ausgepackt, weil ich dachte, ich hätte ein wichtiges COPD Medikament mit eingepackt, Hatte ich aber nicht. Demenz oder Schusseligkeit?

17,00 T-Shirts im Koffer, alles gepackt, kleine Pause, dann Koffer und Reisetasche in den Focus packen. Morgen früh, bevor ich fahre, muss der Müll noch einmal weg, ist glaube ich besser, je nachdem wie lange ich wegbleibe.

Gucke ein bisschen Fußball , WM macht mir dieses Mal keinen Spaß. Die Franzosen sind beleidigt, weil Tunesien ein Tor geschossen hat. Den Ton habe ich weggedreht. Auf Claudia Neumann als Kommentatorin kann ich sehr gerne verzichten.

15,45 Die Möhren durcheinander mit Wurst habe ich weggeschüttet. Mein Magen hat gesagt: “ Wage es ja nicht das zu essen!“ Ok, es ist sehr lange her, das ich absolut nichts essen konnte. Für die Fahrt habe ich ein paar Bratwürste gebraten, ein paar Spiegeleier und gekochte Eier für Butterbrote. Genau wie Helmy es gemacht hätte. Ich weiß nicht aber, …….Die T-Shirts sind noch in der Waschmaschine.

10,45 Ich glaube, das ist mir das alles ziemlich auf den Magen geschlagen. Ich freue mich „meine Leute“ wieder zu sehen, aber ich hatte mir das natürlich alles anders vorgestellt, als ich beschlossen hatte, Helmy´s letzte Party zu feiern. Hier im Park, bei schönem Wetter, mit alter Musik . Mit einem schönen offenen Grillfeuer. Gesundheitlich ging es mir noch wesentlich besser, ich war todtraurig, und wütend, aber sonst, wie sich ein Achtzigjähriger halt so fühlt. Unter Tränen in den Augen habe ich meinen schönen BMW dann zerlegt.

Inzwischen ist viel passiert. Corona, warten auf Impfungen, und dann das Hochwasser. Mir war zwar schon vorher gesagt worden: „Zu alt, zu spät“, dass aber in einer Notsituation von sämtlichen Banken und sogar (im Anfang ) vom Land NRW eine Absage kam, eben mit der Begründung: „zu alt“, damit hatte ich nicht gerechnet. Unendliche Wut, Verzweiflung und Hilflosigkeit. Nachdem ich etliche lächerliche Drohmails an das Land NRW geschrieben und eine Seite (prioreierstrasse11.blog) ins Netz gesetzt hatte, wurde mir dann doch beschränkt geholfen. Eine Erklärung seitens NRW´s gab es nicht.

Emotional ein rauf und runter. Fast jeden Tag eine neue Hiobsbotschaft und ich fühle mich, ich weiß nicht wie alt. Das Finanzamt hat auch noch wieder etwas bei mir gefunden? Heute Morgen, nach schon vorausgegangenen schwierigen Tagen, die neue Nachricht: Claudia hat einen Wasser Rohrbruch in ihrer Wohnung.

Appetit habe ich keinen, Dafür habe ich Migräne. „Dead man walking around“.

8,00 Nicht so toll geschlafen. Bin ziemlich nervös. Es gibt noch einiges zu tun, bevor ich morgen hoffentlich fahren kann.

Dienstag 29.11.22 5°C, wolkig

18,30 Meinen „muss ich machen“ Zettel angearbeitet. jetzt noch einen Kaffee und immer noch keine Zigarette.

8,30 Gleich zu Rewe. Noch einen Kaffee und keine Zigarette.

Montag 28.12.22 3° C, Kiew – 1 °,

19,45 Das Spiel um acht werde ich mir nicht ansehen, Ronaldo muss ich nicht sehen. Im ARD Studio, Hitzlsperger, der einzige deutsche schwule Fußballspieler (ha,ha,ha) dann der ausgediente Nationalspieler Sami Khedira, Sohn eines Tunesiers. Sami Kh. hat die doppelte Staatsangehörigkeit. Ganz rechts in der Runde, Jessie Wellmer, die die Sendung als „Jessie Wellmers Profilierungs Show“ missverstanden hat, und dann die sympathisch total normale Almuth Schult, Welttorhüterin des Jahres 2014, Im Moment spielt die gebürtige Dannenbergerin im „Angel City Football Club“ in den USA.

19,00 Das Auto ist „reisefertig“. Der Focus ist so alt, den kann ich bald als Oldtimer fahren. Ich hoffe er hält durch, ich hoffe wir halten beide durch! Der Herr Kuhn, (Auto Richter) fragte mich heute die mittlerweile übliche Frage: „Wie alt sind Sie denn jetzt?“ Als wollten sie sagen: „Wieso sind sie eigentlich noch nicht tot?“ Alt genug, habe ich geantwortet, da er aber nachfragte habe ich es ihm gesagt. „Als Kunde komme ich nicht mehr für Sie in Frage.“

Morgen früh noch einmal ein bisschen einkaufen. Der Kühlschrank ist total leer. Meine Jeans habe ich nochmal gewaschen. Ich überlege was ich eventuell vergessen habe?

Ich muss mal abwarten, wie ich das ganze verkrafte, eventuell fahre ich nicht wieder direkt zurück nach Hause. Aber ich nehme an, ich bin zu optimistisch?

16,00 Ich habe mich nie um etwas kümmern müssen. Wenn ich morgens das Haus verlassen mußte, stand der Koffer oder die Reisetasche gepackt bereit. Die Verpflegung, Cola, Schokolade, Zigaretten , hatte Helmy in einen Plastik Kasten gepackt.

Fast alle Gäste haben inzwischen ihr Kommen am Freitag bestätigt, bzw. die stille Post ist angekommen. Fast alle.

11,30 War an der Packstation, in den Promenaden Apotheke und Sparkasse, ein bisschen Bargeld holen. Bei Autoverwertung Richter eine Radkappe gekauft. Der Inhaber Herr Kuhn, sagt: „Bestellen sie ihrer Frau schöne Grüße!“ Vielen Dank, habe keine Lust ihm heulend zu erklären, dass Helmy gestorben ist. Anschließend noch zur Tankstelle, waschen. Auf meiner „to do Liste“ kann ich wieder etwas abhaken. Jetzt muss ich mir etwas zu essen machen, aber was?

https://youtu.be/Bm3kxojYGyY

7,30 Erstmal einen Kaffee. Das war das bisher beste Spiel der Weltmeisterschaft, höre ich im Fernsehen. Leider bin ich nicht Fachmann genug, um das erkennen zu können.

7,00 Franziska Schimke plärrt auch wieder aus dem „Welt“ Bild. Tut mir ehrlich in den Ohren weh.

Die heiße Maira ist auch wieder da. Ei, ei, Maira.
Keine Angst, die will doch nur spielen.

21° in meiner Wohnung, ist ok. Tausende haben Angst die Heizung aufzudrehen. Ich bin zufällig Deutscher, ich habe nichts dazu getan. Bin ich noch dazu ein schlechter Deutscher, weil es mir scheiß egal ist, ob Deutschland bei der Fußball WM rausfliegt oder nicht? Hatten wir nicht eine Energie Kris? Egal Hauptsache wir gewinnen gegen Costa Rica. War da nicht irgendwas mit Krieg in der Ukraine? Egal, Hauptsache wir gewinnen gegen Costa Rica.

Sonntag 27.11.22 1°C, klar

22,00 Jetzt werden wir Weltmeister. 1:1 gegen Spanien.

21,00 Die Deutschen machen heute ein gutes Spiel. Bei den Spaniern ist der Leipziger Dani Olmo der beste Spieler, na klar.

21,00 Vor der Wiedervereinigung gab es in der DDR ein Schulfach „Staatsbürgerkunde“. Den „Lernenden“, früher hießen diese Menschen Schüler, wurde die richtige politische Denkweise „eingeimpft“. Wenn ich heute im ZDF die „Heute“ Sendung höre und sehe, kommt mir immer die Idee, die Sendung mit der DDR Staatsbürgerkunde zu vergleichen. Die Journalisten (95% links/grün) lassen nicht locker uns auf den richtigen Weg zu bringen. Ähnlich wie die Missionare in Afrika im vor- vorigen Jahrhundert.

19,45 Bis das Spiel anfängt habe ich alte Mails gelesen, 2019, sehr interessant, manches kommt wieder klarer in der Erinnerung.

18,00 Julia hat mir gerade ein YouTube Video vom Weihnachtsmarkt Dahl, Grundschule, geschickt. Sieht sehr gut aus, war bestimmt sehr viel Arbeit für die mitwirkenden Eltern!

Weihnachtsmarkt Hagen- Dahl 2022 – YouTube

Ich habe übrigens nichts und niemand erkannt in dem Video, woher auch. Das letzte Mal, dass ich nicht nur durch Dahl durchgefahren bin, war 2010, als Helmy ihren Schlaganfall gehabt hatte. Sie stand mit ihrem Volvo vor der Post in Dahl, und kriegte den Zündschlüssel nicht rumgedreht. Ich bin dann mit dem Fahrrad nach Dahl gefahren und habe ihr geholfen.

Da konnte Helmy noch Auto und ich Fahrrad fahren.

17,00 Alter Mann und so. Mir ist eine Geschichte eingefallen, die vor vielleicht 60 Jahren spielte. Zu der Zeit wurden Pakete noch mit Bindfaden „umschlungen“. Klebeband gab es noch gar nicht. Als ich dann eines Tages im Büro bei Tante „Ise“ ein Paket von Hempel mit Formstählen auspackte, ich kann mich daran erinnern, als wäre es gestern gewesen, holte ich mein Messer aus der Tasche, und zerschnitt den Bindfaden. Ich hatte einfach keine Zeit den Bindfaden zu entknoten und ihn dann wohl möglich noch schön aufzurollen wie das üblich war. Ein alter Maurermeister, Albert Schmidt, der meine Tante besuchte, zum „quatschen“, war entsetzt, wie ich den kostbaren Bindfaden zerschneiden konnte. Er versuchte mich aufzuklären, dass man so etwas nicht tut! Der Alte verstand die Welt nicht mehr, was ich junger Bengel mir erlaubte. So ähnlich wie Albert Schmid es vor 60 Jahren ging, geht es mir heute. Obwohl ich mir einbilde, ich wäre im Kopf jung geblieben. Bilde ich mir ein, aber ha,ha,ha sagen sie heutigen Jungen. Und ich sage Euch, es wird Euch genauso gehen. Abwarten. Ich werde das Gott sei Dank nicht mehr erleben. Leid, dass ich es nicht mehr erlebe, tut es mir deshalb, weil ich dann so gerne ha,ha,ha sagen würde.

16,00 Heute Abend gegen Spanien. Seit 34 Jahren kein Spiel gegen Spanien gewonnen, aber heute machen wir sie platt!!! Wie die NATIONALMANNSCHAFT die NATIONALHYMNE singt, wird schon um 8 Uhr zeigen, mit wieviel Herz und Leidenschaft die deutsche Mannschaft für ihr Heimatland kämpfen wird!!! Aber wenn man weltoffen und für eine möglichst bunte Geselschaft ist, kann NATIONAL keine Rolle mehr. spielen. Wer etwas anderes sagt ist ein Nazi. Mir war die Welt vor 40-50 Jahren lieber. Natürlich, der alte Sack versteht die Welt nicht mehr. War schon immer so.

Der Bierhoff z.B. ist doch mehr Mitglied der „DFB, UEFA und FIFA Mafia, als leidenschaftliches Mitglied der deutschen Mannschaft.

ZDF. Es gibt Fußball in Katar. Uninteressant. Interessant nur die Gastarbeiter und ihr Leiden. Organspenden der Gastarbeiter sind willkommen. 10 Jahre lang hatten unsere Medien Zeit, gegen Katar zu hetzen, aber richtig los gehts erst jetzt, wo eigentlich nur noch Fußball eine Rolle spielen sollte. Warum trägt Jochen Breyer keine „One Love“ Binde am Arm?

10,30 Ich war in der Stadt, schon viel Betrieb. Sehr schönes Wetter, aber unter Adventswetter stelle ich mir etwas anderes vor. Die armen Schweine in der Ukraine tun mir leid. Kalt und hoher Schnee .Es werden jetzt viele erfrieren, verhungern und was weiß ich noch alles. Scholz tönt nochmal laut : Russland wird den Krieg nicht gewinnen. Na dann.

Ich kämpfe meinen eigenen Krieg und ich hoffe ich gewinne ihn, wenigstens noch für 2-3 Wochen.

8,15 Ich muss zu Roßmann.

8,00 Zwei Jahre ist es heute her, dass Du gehen musstest. Ich sehe die schlimmen Ereignisse etwas verschwommener. Ist der Spruch; „Die Zeit heilt alle Wunden“ eine Umschreibung für das verschwommener werden? Ich werde jeden Tag an Dich denken!!! und heulen.

Samstag 26.11.22 6°C, wolkig

21,30 Habe eine verbesserte Steuerklärung per ELSTER abgegeben. Ich hoffe alles wird gut!

17,00 Der Hubschrauber kreist jetzt schon Stunden lang, mit kurzen Unterbrechungen über der Stadt.

16,45 Auf dem Weg in die Tiefgarage am Briefkasten vorbei. Unglaublich Birgit, schon wieder ein Brief von Dir. Und im Brief auch noch ein schöner Weihnachtsstern.

Die Sonnenblende abmontiert, und Birgits Stern aufgehängt. Danke Birgit!

Im Briefkasten waren zwei Briefe von Mark E. Einmal Wasser und einmal Strom. Ich hatte schon ein bisschen Schiss die Briefe zu öffnen. Die Angst war unbegründet. 56,…€ Guthaben bei Wasser und 241,… € Guthaben beim Strom. Was ist los? Die Vorauszahlungen für Strom nur unwesentlich erhöht.

Gleich im Fernsehen Frankreich – Dänemark. Ich drücke den Dänen die Daumen. Ich halte immer zu den Schwächeren (mit wenigen Ausnahmen, ha,ha,ha) Deswegen werde ich morgen auch ausnahmsweise den Deutschen die Daumen drücken. Ich kenne viele Dänen und für mich sind die Dänen ein ganz besonderes Völkchen. Den Deutschen gegenüber sind sie nicht immer positiv eingestellt. Kann ich aber verstehen. Wenn man sich näher kennen gelernt hat, ist es meistens ein sehr guter Kontakt. (Wie meistens)

15,30 Den Karton mit unseren Fotos bringe ich schon mal ins Auto,

Damit es nicht langweilig wird. Die Antifa aus Connewitz klebt sich mit Sicherheit nicht auf der Straße fest. Die kleben höchstens andere fest. Der Hubschrauber kreist schon seit einer Stunde

9,30 Habe das Papier jetzt „eingesackt“. Ein bisschen Luft holen. Dabei sehe ich das Foto von Christina Plate. Und ich frage mich, wie man sich fühlt, wenn man so etwas über sich im Internet sieht? Ich möchte eigentlich gerne mal die Menschen kennen lernen, die jeden Tag so einen Mist schreiben!

In Berichten über Katar geht es mehr um LGBT als um Fußball.

Am liebsten würde die deutsche Regierung auch gegen Katar Sanktionen verhängen. Das Problem, das interessiert die Kataris gar nicht.

8,30 Heute weiß ich noch ziemlich klar, was ich geträumt habe. Fern jeglicher Wirklichkeit. Genauso wie das, was ich im Fernsehen sehe. Im Jahr 2022 zwei Geisterfahrer in der Ukraine unterwegs. Wer glaubt denn wirklich, dass Putin den Zugang zu „seiner“ Krim an Selenski zurück gibt?

Es gibt noch viel zu tun bis Mittwoch. Gerd reiß Dich zusammen!

Freitag 25.11.22 3°C,

18,00 Das Gute: ich habe heute alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe. Es ist alles sehr anstrengend, und ich glaube, das wird auch nicht besser werden. Die Ärztin sagt: „finden sie sich damit ab, und versuchen sie das Beste daraus zu machen.“ Ich glaube sie hat Recht. Ich glaube jeder braucht aber auch mal eine oder mehrere „Freuden“ am Tag. Und die Freuden sind bei mir nur noch in Situationen, wenn ich denke, wow, das hast Du jetzt auch noch geschafft. Aber ich will nicht undankbar sein, schon bevor ich heute zum Arzt gegangen bin, hatte ich eine große Freude. Das hat es mir leichter gemacht, den Tag überhaupt in Angriff zu nehmen. Nach offensichtlich guten Träumen, ich weiß nicht mehr was ich geträumt habe, bin ich heute Morgen wach geworden, und wurde blitzartig mit der Realität konfrontiert. Ich wollte mir eigentlich nur die Decke über den Kopf ziehen und habe gedacht, warum kannst Du nicht einfach da sein, wo Du hingehörst.??? Morgen ist eine neuer Tag, ein neuer Kampf.

Ich freue mich natürlich auf nächsten Freitag. Aber ich habe auch Angst, schaffe ich alles? Was wird es noch an Überraschungen geben? Ich freue mich viele liebe Bekannte und Freunde wieder zusehen und meine Urenkel ein bisschen kennen zu lernen

15,30 Ich versuche die gewünschten Unterlagen für das Finanzamt zu finden. Ich weiß, nicht jammern. Aber 2021 war nicht einfach für mich. Helmy´s Tod hatte ich nicht verkraftet und habe das Ganze bis heute nicht verkraftet. Dabei wird es bleiben? Dann kam das Hochwasser. Keinen Kredit, zu alt. Nach verdammt langem Kampf doch noch geklappt. Während dieser Zeit haben mich irgendwelche Akten und Unterlagen, Entschuldigung, aber einen dicken Dreck interessiert. Dazu kommt, dass diese Wohnung zu klein ist, um irgendwelche Ordnung zu halten. Ich gebe mein Bestes, und höre Westernhagen.

Zur Packstation fahre ich gleich noch. Zwei Taschen voll Altglas nehme ich mit. Angesammelt seit Monaten. Einen blauen Sack voll Altpapier bringe ich morgen runter.

12,45 Ich weiß nicht, warum ich zuzahlungspflichtig bei Medikamenten bin. wahrscheinlich als Strafe dafür, dass wir immer einen sehr hohen Beitrag bezahlt haben. Die Leute, die fast nichts an Beiträgen bezahlt haben, bekommen ihre Medikamente umsonst. Das ist Solidarität. Auch wenn bei der neuen Ärztin nicht alles so gelaufen ist, wie ich gehofft hatte, sie begrüßt mich jedesmal, als kennten wir uns schon seit 20 Jahren.

8,30 Habe verschlafen, muss zum Arzt, Rezept abholen. Müll nehme ich mit.

Zufällig habe ich im vorbeigehen gelesen, dass die Praxis von Montag an, schon wieder füe eine Woche geschlossen ist.

Donnerstag 24.11.22 5°C, heiter.

19,30 Hansi Flick sucht nach Ausreden. Schon Otto Rehhagel hat gesagt: “ wir sind die beste Mannschaft der Welt, solange der Gegner noch nicht auf dem Platz ist“ Ich denke der Gegner war die bunte Armbinde. Anstatt sich auf den Fußball zu konzentrieren, wollten „wir“ mal wieder beweisen wie tolerant und weltoffen wir sind. Die russische Duma hat ein Gesetz gegen „Sodom und Gomorra“ beschlossen. Bei Strafe verboten ist in Russland in Zukunft jede Art von Werbung für LGBT. Ich habe den Eindruck, in vielen Teilen Deutschlands herrscht eine Art Sodom und Gomorra light. In Berlin kleben sich die Terroristen der letzten Generation auf der Startbahn des BER fest. Leben können sie in Zukunft ganz entspannt von 500,- € Bürgergeld + Miete + Heizkosten. Die Menschen in der Ukraine haben andere Sorgen, obwohl wir fest an ihrer Seite stehen. Deshalb sind auch schon eine Million zu uns gekommen.

Einige „Experten“ sagen schon wieder einen Sieg Deutschland gegen Spanien voraus. Traum und Wirklichkeit.

10,00 Wie blöd muss man sein, dass man nach 12 Jahren immer noch nicht kapiert hat, dass die Praxis Flenner am letzten Donnerstag im Monat geschlossen ist. Schäme mich ein bisschen. Bin dann nochmal kurz zu Rewe gegangen. Pakete die ich erwarte, waren noch nicht an der Packstation.

8,15 Muss zum Arzt, Rezept abholen. Vorbereitungen für nächste Woche. Dauert heute alles länger als vor 10 Jahren.

Ich versuche eine Taktik zu finden, damit ich nicht bei Dresel den ganzen Tag heule. Hoffentlich machen die Freunde keine Trauergesichter und scheuen sich nicht zu lachen!!!! Das soll keine Trauerfeier werden!

Mittwoch 23.11.22 3°C, heiter.

16,30 Mit dem „Bürgergeld“ hakt es im Bundestag. Wir haben uns heute einfach mal wieder rund herum lächerlich gemacht!

16,00 Deutschland wollte ein Zeichen setzen. Das ist gelungen. 2:1 für Japan. Die Deutschen Zuschauer, die nach Katar gereist sind tun mir leid. „Die Mannschaft“ ist beleidigt. Vielleicht liegt es daran, dass in der japanischen Mannschaft nur Japaner spielen? Spielen mit Herz für das eigene Land? Die Japaner haben für Japan gespielt. Die Deutschen haben für Diversität gespielt. Jetzt kommt Spanien. Auch da spielen nur Spanier

15,45 Ich der fiese Nestbeschmutzer , freut sich. 2:1 für Japan. Mit der One Love Binde wäre das nicht passiert. Es bleibt dabei: Hochmut kommt vor dem Fall!

15,35 1:1 , das ist ungerecht. Diese kleinen Schlitzaugen trauen sich den großen Neuer zu überlisten.

15,15 Heute einen Beitragsbescheid von der IHK im Briefkasten, 30,- €. Wollte gerade überweisen, und die Wege des Herrn sind unergründlich, das war eine Gutschrift der IHK. Ich habe keine Ahnung warum. Wahrscheinlich eine Belohnung für meine guten Geschäfte.

14,00 Die Deutsche Mannschaft hat sich bei der Aufstellung vor dem Spiel den Mund zugehalten. Eine sehr gute Idee. Sollten sie öfter machen! Nach 10 Minuten 1. Abseitstor der Japaner. Die haben einfach keinen Respekt vor uns. (Un)berechtigter Elfmeter und 1:0 für Deutschland.

11,00 Einkaufen erledigt. Ich höre mir die Übertragung der Debatte im deutschen Bundestag an. Dass ich arrogant und überheblich bin, ok. Deshalb kann ich mir auch erlauben zu sagen, nirgendwo sitzen so viele Schwachköpfe mit so guter Bezahlung zusammen, wie im Deutschen Bundestag. Viele reden dort über „Sachen“ von denen sie absolut keine Ahnung haben! Früher hieß es:“Wer nichts wird, wird Wirt“. Heute: „Wer nichts geworden ist, wird immer gerne Abgeordneter ohne abgeschlossene Berufsausbildung im Bundestag, mit einem Gehalt von 10.000,- € im Monat.

8,30 Seit einer Stunde versuche ich meinen inneren Schweinhund zu überwinden und einkaufen zu gehen. Bei Facebook ist unsere Freundin Marlene verschwunden. Was ist passiert? Ich fürchte. Facebook wird immer uninteressanter für mich. Keine Nachrichten und außer Werbung nichts. War eigentlich die einzige Verbindung zu Freunden. Ich glaube, das liegt nicht an Facebook, sondern an mir? Aber besser keine Nachrichten, als schlechte Nachrichten, oder?

7,00 Ich habe Muskelkater und Schnupfen.

Habeck rät Neuer die bunte Arm Binde zu tragen, er selber hat aber vor den Kataris einen tiefen Bückling gemacht. Scheinheiliger geht nimmer. Wenn die Deutschen es ernst meinten, dann hätten sie die WM boykottiert. Katar sanktionieren geht ja nicht. Heute Deutschland : Japan. Deutschland gewinnt natürlich 6:1.

Claudia Roth, unserer beinah vergessenen Staatsministerin für Kultur und Medien, schenkt ab Januar jedem 18 Jährigen einen Kulturpass im Wert von € 200. Kein Geld für die Rentner zum Bezahlen der Stromrechnung, aber Kultur für die Jugend.

Dienstag 22.11.22 1° C. bewölkt.

19,15 Lange nachgedacht. Dass ich immer da war, wenn Du mich brauchtest. Stimmt nicht. Da war der Wunsch der Vater des Gedanken. Mindestens dreimal während der langen Zeit unserer Ehe war ich nicht da, als Du mich, ich glaube dringend gebraucht hättest. Leider hatten wir eine Zeit, wo unsere Ehe nicht so ganz gut war, wie ich es sehen möchte.

Ich glaube, Geld war immer das große Problem. Wir benötigten beide nicht viel, aber leider ist es mir manchmal nicht gelungen, selbst dieses wenige zu verdienen. Es gab Zeiten, da hatten wir kein Geld für Zigaretten und die Spar u- und Darlehnskasse hatte schon die Zwangsversteigerung der Prioreierstr. 11 beantragt. Wir habe beide sehr hart gekämpft und meine Nachkommen, die heute der Meinung sind, verkauf den alten scheiß Kasten doch, wissen nicht, wieviel Schweiß, Blut und Tränen von uns beiden in dem Scheiß Kasten stecken. Ich habe heute schon wieder viel geheult Helmy, aber ich schäme mich nicht!

Im Anfang meiner Zusammenarbeit mit Locatelli, kamen wir finanziell vorne und hinten nicht zurecht. Ich bin dann fast täglich nach Arnsberg gefahren und habe gegen Stundenlohn bei Diana Leuchten gearbeitet. Das hat uns schon sehr geholfen. Helmy war der Meinung , Werbinsky beutete mich aus und war stinkwütend auf mich. Was sollte ich machen? Mir war aber der Spatz in der Hand lieber, als die Taube auf dem Dach. Du hast, soweit ich das weiß, nie alleine getrunken. Aber als ich eines Tages von Werbinsky nach Hause kam, warst Du, na, sagen wir, betrunken. Du hast mich beschimpft und hast auch „Gewalt in der Ehe“ an mir verübt. Scherz, aber Dir war gar nicht nach Lachen. Wir haben es beide gut und zusammen überlebt. Das war 1986, Du warst sehr stark, körperlich und Psychisch.

Dann war da später eine Zeit, in der ich sehr, sehr viel unterwegs und nicht zu Hause war. Du warst sehr eifersüchtig und wurdest krank, aber anschließend hast Du gekämpft wie ein Löwe. Die Zeit war sehr schwer für Dich, aber für mich war es auch nicht einfach!!!! Und wir haben beide wieder zusammen gefunden, ohne, dass sichtbare Schäden zurück geblieben sind. Oder? Trotzdem glaube ich bei Dir ist etwas zurückgeblieben. Verzeih mir!

14,15 Ich warte auf Preise von meinem Werkzeugmacher. Während ich warte, habe ich gerade in einem in einem Filmchen den Satz gehört:“ Du warst nicht da, als ich Dich brauchte. “ Ein ganz, ganz schlimmer Satz. Helmy hat ihn nie gesagt, ich hoffe, dass sie ihn auch nie gedacht hat!?! Wie oft hat das Eine/Einer von mir gedacht??

14,00 Heute Morgen hat mir der Kunde die Anfrage über Formstähle und Bohrer geschickt. Jetzt erhalte ich eine Mail mit mehreren Fragezeichen von ihm? Das Letzte Angebot habe ich ihm vor zwei Wochen geschrieben, ohne Antwort von Ihm. Er soll es nicht übertreiben, sonst vergesse ich meine guten Vorsätze!

12,40 Ich hatte eigentlich heute etwas anderes vor, aber auch heute wieder, Leben ist…….Angebot geschrieben und jetzt Mittagsschläfchen. Beim Ausschalten des Fernsehers sehe ich noch kurz den „großen“ Lichter, der gerade fragt, „wat is denn eine Jurte?“ Unglaublich!

10,00 Dass Helmy mir öfter mal nicht alles gesagt hat, was ich gerne gewusst hätte, habe ich gewusst, und das war in Ordnung. Aber das Du mir nichts gesagt hast, was mit unserer Asche passieren soll, das war nicht in Ordnung. Dein „ist mir egal“ kam glaube ich, nicht vom Herzen. Nach einem Alptraum in dem ich geträumt habe, dass unsere Urnen, Deine und meine , die nächsten Jahre, vielleicht für immer, nebeneinander in der Erde liegen neben solchen Menschen, wie der Sachse von Gestern Abend, der mein Paket entgegen genommen hat, wie gesagt Alptraum. Dann möchte ich lieber nicht sterben. Ha,ha,ha. Ich bin eben nicht der Meinung, dass Asche eben nur Asche ist. Offensichtlich stehe ich mit diesem Glauben aber nicht alleine da. Um diesen Gedanken an den dicken bockigen, Entschuldigung dummen Sachsen, loszuwerden, habe ich eine Tavor genommen. Ganz nebenbei ich mag die Sachsen im Allgemeinen. Schlafen bis 10,00.

Ich bin bestimmt kein Frauenkenner, aber ich habe scheinbar erst nach Deinem Tod verstanden, dass Frauen zwar die größeren Plappermäulchen sind, aber dass sie persönliche Informationen wesentlich besser hüten können, als glaube ich, die meisten Männer. Sieht man an mir. Aber diese Erkenntnis macht mir teilweise schwer zu schaffen. Bei Frauen, die mir wichtig sind und ich sie als Freundinnen ansehe, Bin ich über die Geheimniskrämerei schon machmal schwer enttäuscht. Ich habe eine Freundin, die mir sagt, mir ist egal, was andere über mich denken, aber wehe, wehe Du schreibst etwas über das Besprochene in Deinem Block! Dabei bezweifele ich, dass sie mir den wirklichen Kern der Geschichte erzählt hat!

Ich habe einen neuen slowenischen Kunden? der laufend Fragen an mich hat. Lästig. Antworte ich, und vergeude ich meine Zeit, oder mache ich mir die Mühe und schreibe, und schreibe, und habe dann vielleicht einen guten neuen Kunden. Wenn ich den Menschen Auge in Auge sehen, könnte, wäre die Entscheidung leichter.

Jochen Breyer / ZDF hat seit Wochen darauf hingearbeitet den Omen zu diskreditieren und jetzt fällt ihm die Fifa und der DFB in den Rücken. Natürlich weiß ich nicht, warum er die Berichterstattung für den Rest der Fußballweltmeisterschaft abgebrochen hat, aber ich vermute mal, psychische Probleme mit der Absage der LSVD Regenbogenfarben Binde.

Montag 21.11.22 -1° C. Schnee

19,15 Ab heute gibt es keine Münzfernsprecher mehr. Vor sehr vielen Jahren, auf dem Weg nach Hause von Steinebach in einem fast neuen Audi A3. Plötzlich blieb die Karre stehen. Handy weit und breit kein Empfang. Eine nette Dame hielt an und nahm mich mit ins nächste Dorf und setzte mich vor einer Telefonzelle ab. Als ich die Tür aufmachte, ein vollgeschissenes Telefon. Ich bin zu Fuß weitergelaufen und habe im Ort in einem Geschäft telefonieren dürfen.

Der Tank war leer, obwohl die Tankanzeige halb voll anzeigte. Audi hat mir ca. 190,- DM berechnet für den Kundendienst. Das Auto war fast neu. Also habe ich nicht bezahlt. Audis Anwalt setzte mir eine Frist. Ich habe ihm geschrieben, dass ich den geforderten Betrag lieber ans Rote Kreuz bezahle als an Audi. Er könne mich ruhig verklagen. Danach war Ruhe.

Jetzt fällt mir natürlich noch etwas zu Audi ein. Ein Audi A4, ein Jahr alt, gab in Bad Hersfeld den Geist auf. Pechschwarze Rauchwolke hinter mir, es gelang mir nicht, den Motor zu stoppen, Schlüssel raus, der Motor lief weiter. Dann hatte ich Gott sei Dank die Idee, Gang rein Fuß und Handbremse betätigen, und der Motor war aus. Natürlich war jetzt kein Öl mehr im Motor, weil der Motor alles verbrannt hatte. Audi behauptete, ich sei ohne Öl gefahren. Audi bot mir einen Motor an für 9000,- DM. Ich habe gedroht und gezetert. Helmy hatte aber inzwischen ganz still und leise erreicht, dass wir den neuen Motor kostenlos bekommen. Wir mussten nur die Abschleppkosten von Bad Hersfeld nach Hagen bezahlen. ca. 300 DM. Danke mein Schatz!

19,00 Ein mürrischer Sachse hat mir mein Paketchen ausgehändigt, welches der Paketbriefträger bei ihm abgeben hatte. Es war mir aber weder Herr B. bekannt, noch wusste ich wo er wohnte. Er war ziemlich bockig an meiner Gegensprechanlage und sagte Ihr Paket liegt jetzt schon Tagelang bei mir rum. Ich hätte gerne meinen Kommentar dazu abgegeben. Ich habe nur gesagt: „ich komme runter“ „Ja jetzt habe ich das Paket nicht bei mir“ war seine Antwort. Da hatte die Post den richtigen Blödmann gefunden. Jedenfalls nimmt der für mich kein Paket mehr an. Die Post ist zu blöd, in so einem Fall das Paket einfach in die Paketstation zu geben. Für viele ist das Annehmen von fremden Paketen scheinbar eine Gutmenschen Tat. Nur dann sollte der Empfänger auch informiert werden, wo der Nachbar wohnt. Helmy war mein Schild in der Lutherstr. am Briefkasten etwas peinlich: „Ich hole nirgendswo Pakete ab!“. Hast ja recht.

15,45 Ich bin also den Weg zur Werkstatt noch einmal gelaufen. Somit bin ich heute wahrscheinlich so viel gelaufen, wie die ersten 10 Monate des Jahres. Ich schäme mich einfach, für so einen Weg ein Taxi zu bestellen.

Neue Reifen, Inspektion, die Innenbeleuchtung geht wieder usw. 854,- € dafür hat mir der Spezialist dann auch noch eine Radkappe kaputt gemacht. Aber ich bin ja froh, dass ich überhaupt eine Werkstatt gefunden habe, die nicht Wartezeiten von mindestens 4 Wochen hat.

14,00 Harry Kane ohne One Love.

11,00 Meine Gemüsesuppe schmeckt nie so gut wie Deine Helmy! Ich kann machen was ich will, aber es gibt Schlimmeres. Ich habe einen unangenehmen Schnupfen.

6,30 Ich muss um 8,00 in der Werkstatt sein. Inspektion und neue Reifen. Das ist nicht weit. Laufe ich, schaffe ich das ?

8,45 Ja, geschafft. Auto ist in der Werkstatt.

Im Fernsehen wird gehetzt gegen Katar. Haben wir eigentlich das Recht, andere Länder auf den richtigen, nämlich auf unseren Weg zu bringen? In erster Reihe steht im Moment unser Held Neuer, der mutig seine Armbinde One Love trägt. Wenn er wirklich konsequent wäre, würde er an der Weltmeisterschaft in Katar nicht teilnehmen. Die andere Möglichkeit wäre, Sitten und Gebräuche des Gastlandes zu respektieren.

Der Satz, den Hans Joachim Friedrichsen geprägt hat, kann heute nicht mehr gelten. denn in jedmr Fernsehbericht kann man heute erkennen, dass „man sich gemein macht“

„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache.“

Sonntag 20.11.22 -5° C. sonnig.

22,00 Bei Will fordert Petra Pinzler Tempo 120 auf der Autobahn und ein Sonntagsfahrverbot. Ein Land voller Windräder. Ist mir alles Recht. Ich will mir eigentlich nicht mehr Gedanken über so etwas machen müssen. Ich schalte um und sehe mir einen Krimi an. Letzte Generation: „Ihr müsst alleine sehen wie ihr fertig werdet“

19,45 Alle sind traurig, ganz überraschend findet die Fußballweltmeisterschaft plötzlich in Katar statt. Im Land ohne Menschenrechte. Morgen wird der englische Kapitän sehen, ob er mit seiner lächerlichen Armbinde Erfolg hat. Neuer wird am Mittwoch seinen Reinfall in Katar erleben.

KLimagipfel in Scharm al-Scheich, ganz überraschend sind auch hier nicht alle von den Ideen der Bärbock , Neubauer und Reemtsma begeistert. Und der Vorsatz :“An Deutschlands Wesen soll die Welt genesen“, hat keine Mehrheit gefunden.

9,00 Ganz gut geschlafen. Geträumt habe ich natürlich wieder quer Beet. Von der Liebe, von der Arbeit, und natürlich lächerlich, von FESTO. Ohne Festo wäre mein Leben anders verlaufen. Von 1961 an, als ich von Hempel zurückkam und in der Firma Keil anfing zu arbeiten, habe ich mein Leben lang gebaut und gebastelt. Immer spielte FESTO eine große Rolle dabei. Als erstes größeres Objekt habe ich eine uralte verrostete HEMPEL Bohrmaschine zu einer pneumatisch gesteuerten Maschine umgebaut, (nach Feierabend) mit der man Werkzeugriffe bohren und gleichzeitig die notwendige Metall Zwinge aufdrücken konnte. Ich war ein junger Bursche und stolz wie Oskar. Mein Onkel Willi, der damals Mitinhaber der Firma Keil war, hat als Prämie für diese Entwicklung 500,- DM für mich springen lassen. Diese Prämie ist deswegen als sehr hoch anzusehen, da mein Onkel ein ziemlich geiziger Mensch war, und in den sechziger Jahren waren 500 DM richtig viel Kohle. Ein neuer VW Standard kostete damals 3.800,- DM.

Unter anderem ist bei der „Bsatelei“ mit FESTO diese Maschine herausgekommen. Gebaut in der Blechhütte in Priorei . Hat viel Geld gekostet und viele schlaflose Nächte. Die Maschine ist dann mit freundlicher Unterstützung der Familie Locatelli auf der Messe in Mailand ausgestellt worden.
Ausgestellt auf der Messe in Mailand. Mit dem Alu Profil konnten sich nur einige Konstrukteure anderer Firmen anfreunden, die mir teilweise Komplimente gemacht haben, für die Holzwürmer war das aber nur Spielerei.

Das alles wäre aber ohne Deine Unterstützung nicht möglich gewesen, Helmy. DANKE! In der Maschine steckte ein Patent und mehrere geschützte Gebrauchsmuster. Alleine für das Geld, was ich zum Patentanwalt getragen habe, hättest Du Dir sehr schönen Schmuck oder sonst was kaufen können. Du hast immer freiwillig verzichtet. Und immer hinter mir gestanden und mich unterstützt, auch wenn mal etwas schief gelaufen ist.

Samstag 19.11.22 -6° C, In Kiew ist es nur 0° Gestern ging es mir sehr schlecht. Es ist nicht nur das körperliche Befinden, nein, alles was rund herum geschieht, ist zutiefst deprimierend.

19,00 Der Sozialist Frans Timmermans hat in Scharm El-Schaich den Spruch des Liberalen Lindners übernommen: Besser keinen Abschluss, als einen Schlechten.

Der Club of Rome ist zu der Erkenntnis gelangt, dass nicht der Klimawechsel, nicht der Krieg in der Ukraine, und nicht die Corona Epidemie ist, die schlimmste Bedrohung der Menschheit ist, sondern die Fake News. Deswegen werden diejenigen, die im alleinigen Besitz der Wahrheit sind , noch mehr als bis jetzt darüber entscheiden, was wahr ist und was nicht. Allen voran ZDF und ARD, Frau von der Leyen, Herr Habeck und Frau Bärbock und Genossen. Dann wird alles gut!

15,45 Wer hat schon das Glück, von seiner Tochter eine so schöne, handgemalte Karte zu bekommen? Ich, heute! Danke Birgit!

11,45 Wenn jemand gesund ist, und dann auch wohl möglich noch jung dazu, kann er sich mit Sicherheit nicht vorstellen, dass es ein Glücksgefühl hervorrufen kann, wenn man die selbstverständlichsten Dinge des Alltags erledigt bekommt.

Also kurz und gut, ich war tanken, dann an der Packstation, dann bei der Bank, ein bisschen Bargeld holen, und natürlich in der Apotheke, Paracetamol holen, dann habe ich zwei Einkaufstaschen mit Einkäufen noch von gestern mit hoch genommen. Jetzt liegen noch die Pakete von Amazon im Auto und ein großes Paket Oberhemden aus der Wäscherei in Helmy´s reparierter Reisetasche. Geschafft. Gleich gibt es Fischstäbchen mit Gurkensalat. Mich überkam gestern so ein sentimentales Erinnerungs Gefühl, als ich die Fischstäbchen sah.

Im Briefkasten war wieder eine handgeschriebene Karte von Birgit. Ist ein echt gutes Gefühl, wenn man weiß, da setzt sich Birgit hin und nimmt sich die Zeit eine Karte mit der Hand zu schreiben. DANKE Birgit! Dadurch habe ich auch erfahren, dass Julias Hund, ich vermute mal die Dogge, Junge bekommen hat.

Bei den Schmerztabletten habe ich den Eindruck, dass mir die Paracetamol besser gut tun, als die opiumhaltigen verschreibungspflichtigen Tabletten von Frau Dr. Mal sehen.

Im Fernsehen höre ich die Bärbock, dann Frau Finanzminster Lindner, und bei ntv so ein brätschiges Mädchen, die irgendwelche Autos vorstellt. Bilde ich mir das ein, ober bekommen die Mädchen immer mehr stimmen, die in den Ohren weh tun?

9,15 Das ist Demokratie! Ein Liberaler Umfaller, Ein Mann der bestimmte Teile seines Gedächtnisses verloren hat und ein Grüner Philosoph und Märchenbuchschreiber. Das sind die drei besten Politiker Deutschlands! Die drei führen uns mit all ihrer Führungskraft in die Krise, die große Frage ist, wer holt uns da aber wieder raus?

8,00 21° in meiner Wohnung. So viel Spaß muss sein! In Katar beginnen die Fu. Weltmeisterschaften. Temp. 30°, Und kein Bier. In der Ukraine sterben weiter jeden Tag X? Menschen. Die Zahlen werden nicht veröffentlicht, es sei denn, Selinski behauptet die Russen hätten Polen angegriffen. Man muss sich nur mal seinen Vize Außenminister Melinsky ansehen, und man müsste wissen, wes Geistes Kind er ist

Gestern Abend hat mich der Film über die Cuba Krise stark beeindruckt. Natürlich alles sehr beschönigt. Die Macho Eigenschaften der Kennedys voll ausgeklammert. Ich glaube nicht, dass Putin sich getraut hätte, in die Ukraine einzumarschieren, wenn im Weißen Haus ein Mann, oder von mir aus auch eine Frau gesessen hätte, mit Eiern in der Hose. Die Eier sind natürlich nur sinnbildlich gemeint, aber wie anders kann man wirklich ausdrücken, wenn ein Mensch dem Putin mal zeigen würde, wo es lang geht. Bärbock, Scholz und Habeck haben zwar eine große Klappe, aber glaubt denn einer, dass das den Putin wirklich beeindruckt. Diese Nacht hat es an der Front heftig geregnet. Kann sich einer vorstellen, wie das ist, bis zu den Knöcheln im Schlamm zu stehen und dabei beschossen zu werden?

Auf Neuers Armbinde steht „One Love“. Brasilen wünscht sich Argentinien als Finalgegner. Wahrscheinlich ist die deutsche Mannschaft dann schon wieder in München?

Freitag 18.11.22 3°C.

23,00 Ich sehe bei 3Sat einen Film über die Cuba Krise. 1962. Meine Erinnerungen daran sind ziemlich schwach. Wir hatten kein Fernsehen und hörten nur Berichte im Radio und ein paar Bilder in der Westfalenpost. Daran kann man die Kraft der Bilder erkennen. Wir haben zwar ein paar Bilder in den Wochenschauen im Kino gesehen. Irgendwie hatten wir (damals noch) Vertrauen zu Kennedy und den Amis. Der Korea Krieg (50-53) hat mir mehr Angst eingejagt. Es wurde von den Erwachsenen täglich über einen Atombomben Einsatz geredet und damit das Ende der Welt. Verstanden haben wir Kinder das glaube ich alles nicht so richtig. War wahrscheinlich auch gut so.

15,45 Es hat kurz geschneit. -1°C

11,45 Das ist wirklich schwer auszuhalten. Frau Bäbock liest mal wieder ein Hassrede vom Blatt ab. Sie will sich nicht nur um ihr eigenes Land kümmern, „nein wir müssen uns auch um Länder kümmern, die vielleicht Hunderttausende Kilometer von uns entfernt sind.

Das ist so unendlich traurig, was aus diesem Land geworden ist. Weiss die Zicke eigentlich wie viel Hunderttausende Kilometer sind?

Habeck und Bärbock, die Totengräber Deutschlands. Habeck erledigt das Innere, die Bärbock das Äußere.11,00 Habe eine kleinen Auftrag erhalten. Einkäufe habe ich erledigt. Das Nähen der Reisetasche (ein paar Stiche am „Henkel“ ) kostet 15 €. ( 30 DM) Unsere Politiker reisen in der Welt herum und verteilen unser Geld. Die Bärbock tut sich beim Verteilen besonders hervor. Vielleicht wäre es besser, wenn die Bärbock mal Kondome in Afrika kostenlos verteilte und den Gebrauch erklärte. Und den Eltern auch mal erklären, dass sie auf die früher übliche Unterstützung durch ihre Kinder nicht hoffen können. Frei nach Habeck „Ne Alter, bekommst Du nicht!“ Außerdem sollten sie die Kondome nicht als Luftballons verschenken!

3000,-€ Einmalzahlung ist neben der prozentualen Lohnerhöhung herausgekommen. Ich vermute mal, dass das einigen kleinen Firmen den Hals brechen wird. Die Materialpreise haben sich kräftig erhöht, vom Strom ganz zu schweigen. Dann mal eben bei 10 Angestellten 30.000 € zusätzlich. Ich vermute, das wird so laufen wie bei mir vor vielen Jahren beim Finanzamt. Als ich so um die 25.000 DM Einfuhrumsatzsteuer bezahlen musste, habe ich die Sachbearbeiterin beim Finanzamt Hagen um einen Aufschub von 4 Wochen gebeten. Ne, hat sie gesagt. Wenn Sie das nicht bezahlen können, machen Sie den Laden doch dicht, denn dann haben Sie etwas falsch gemacht. Es gibt genug andere, die diesen Betrag gerne bezahlen. Glaubt keiner? Ich glaube es ja schon fast selber nicht mehr. Damals waren doch die Grünen noch gar nicht an der Regierung????

Bei der Ärztin habe ich angerufen um meine Blutwerte zu erfahren. Offensichtlich außer Spesen nichts gewesen. Die Ärztin hat mir bestellen lassen, „müssen wir im Februar nochmal wiederholen.“.

Donnerstag 17.11.22 4°,

23,00 Habeck bei Illner. Ich sollte mir das nicht ansehen. Aber bei Habeck wird auch über mein Leben entschieden. Ich habe ein anderes Verständnis von Demokratie. Ich behaupte jetzt einfach mal, die Menschen die die Grünen gewählt haben, haben nur das Wohl des Klima, das Gendern, Schwule und Lesben zum Lebensinhalt. Deutschland lebt aber von seinen Auto und Maschinen Exporten, und wer glaubt Deutschland könnte das Klima der Welt retten, der spinnt.

Die Illner ist froh, dass die Sendung endlich zu Ende ist. Das Drama im wirklichen Leben geht weiter. Ein Freund, der eine ansehnliche Firma betreibt, hat mir gesagt, dass sein Energie Vertrag zum 31.12.22 gekündigt ist Die angekündigten neuen Kosten , „kann ich nicht bezahlen, die neuen Strompreise kann ich nicht an meine Kunden weitergeben, ich weiß noch nicht, was ich machen werde.“

Ein Teil der Ukraine bestimmt über Gedeih und Verderb der restlichen Welt!!

Das ganze Spiel wird solange gespielt, bis die Russen keinen Ausweg mehr sehen und im Gegensatz zu Scholzchen, mal einen richtigen Wums loslassen.

12,00 Finanzamt hat wieder mal Probleme mit mir. Die wissen genau was für ein armes Schwein ich bin, aber den Sadisten macht es offensichtlich Spaß, arme Schweine zu quälen.

DHL hat ein Paket bei einem Nachbarn abgegeben, obwohl ich zu Hause War. Mein Problem, ich kenne den Nachbarn gar nicht.

Die E-Mark Hagen schreibt mir, dass die Strompreise ab 1.01.23 um ca. 40 % erhöht werden.(in der Prioreierstr. 11)

Morgen einkaufen, Reisetasche vom Schuster holen, Oberhemden aus Wäscherei holen, beim Arzt anrufen Ergebnis Blutuntersuchung, 2 andere Pakete aus Packstation holen.

Ich habe es zwar schon hundert mal gesagt, aber ich habe mir mein Rentnerdasein total anders vorgestellt. Ändern kann ich das aber nur selber, rumjammern nützt gar nichts! Habe ich die Kraft dazu???

11,00 Der Selenski hat den Schuss nicht gehört. Er merkt nicht, wie die Stimmung ganz langsam umschlägt.

Ich war bei der Ärztin. Die Eiseninfusionen sind durch, weil das schlaue Mädchen mir 2 x die Doppelte Portion verabreicht hat. Na ja. Kontrollieren kann ich das nicht. Sie wollte mich zum Lungenfacharzt überweisen. Als ich ihr sagte, dass ich das nicht wolle, und das was die können, können sie auch. Man konnte sehen, wie sie 5 cm größer wurde. „Ok, dann machen wir hier einen Lungenfunktionstest.“ Ich habe ihr gesagt, sie können so viel Lungenfunktionsteste machen wie sie wollen, dadurch bessert sich bei mir nichts. Ja ok, dann entnehmen wir jetzt mal eine Blutprobe für ein Blutbild, eventuell müssen wir das dann im Neuen Jahr wiederholen, Bitte schön. Ja, störrischer alter Mann, nicht ganz einfach. Aber wenn ich ehrlich bin, ist die Ärztin ja genauso störrisch wie ich, sonst würde sie ja einfach alles so machen wie ich ihr das sage. Ha,ha,ha. Uneinsichtiger alter Sack. Hauptsache ich kann zwischendurch noch lachen. Die Ärztin hat schon ein paarmal gefragt:“Herr Haase, warum lachen sie denn schon wieder?“

Kunst kommt von können, fällt mir immer wieder ein, wenn ich meinen blauen Handrücken und meine blauen und „vermatschten“Armbeugen sehe.

8,00 Der erste wichtige Schritt zur Weltmeisterschaft ist geschafft. 1:0 gegen Oman.

Für Selenski ist die Rakete, die in Polen eingeschlagen ist eindeutig eine russische. Ich als Querdenker glaube, dass Selenski die russische Rakete absichtlich auf Polen abgeschossen hat, in der Hoffnung, dass die Nato den Bündnisfall Nr.5 ausruft, und aktiv in den Krieg eingreift. Dann wäre Selenski aus dem Schneider und der Held bis ans Ende aller Tage! Aber wenn der Krieg mal beendet sein wird, werden die Geschichtsschreiber feststellen, dass Selenski kein Mitglied des CVJM war. Ich glaube, dass die italienische Mafia ein Mädchenchor gegenüber der ukrainischen und der russischen Mafia ist.

Der „liebe Ulf“ von „Welt hat auf Empfehlung von Melnik einen ukrainischen Orden bekommen für seine „Hofberichterstattung“ Peinlich!!!“++++++++

16.11.22 – 8,00 – 5°C.19,30 Jetzt ist schon drei Monate normales Wetter. Wie schnell man vergessen hat, wie unerträglich heiß der Sommer war?+

17,30 Ich sehe „hallo deutschland“. Die Arbeiter streiken, für mehr Lohn. Heute finde ich das absolut richtig. Für die paar „Pfennige“ würde ich auch nicht arbeiten. Ha,ha,ha. Das kann ich heute ganz locker sagen, denn heute muss ich ja nicht mehr für 10-12 Männlein/ Weiblein und zusätzlich 3-5 Aushilfen den Lohn bis zum Monatsende zusammen kriegen und die Krankenkassen Beiträge bezahlen. Und jeden Monat so um die 2500 DM Strom bezahlen. Und die Lastzüge voll Buchenkanteln, die wir jeden Monat verarbeiteten. Mindestens einen LKW pro Monat. Heute frage ich mich, ob ich noch einmal so bescheuert wär und mir „meine Freiheit“ soooo teuer erkaufen würde. Dabei war das nur eine eingebildete Freiheit. Ich bin immer arbeiten gegangen, egal ob Grippe, oder auch mal kräftig mit der Kreissäge in den Finger geschnitten. Wenn viel Aufträge vorlagen, wollte eigentlich keiner mehr Überstunden machen, Wenn es zu viel Arbeit wurde, lag dann am nächsten Tag der „gelbe Schein“ auf dem Schreibtisch. Wenn es knapp war mit der Arbeit, fragten so ein paar Hirnakrobaten, „Kann ich nicht mal wieder ein paar Überstunden machen? Wenn es dann mal „eng“ wurde, habe ich schonm mal mit einem Wechsel bezahlt. Erstmal wieder Luft. Aber je näher der Einlösetag kam, je unruhiger wurden die Nächte. Und Du Helmy hast diese ganze Scheiße mitgemacht, ohne auch nur ein einziges Mal ernsthaft zu protestieren, oder damit zu drohen, mich zu verlassen. Dein Leben hätte man überschreiben können: „Liebe ist……….

Ein sehr intelligenter Bursche war dabei, ich sag jetzt einfach mal seinen Namen, Günter Müller. Dem gefiel Helmy übrigens genau so, wie sie mir gefiel. Aber er hätte sich nie getraut, in irgend einer Weise „übergriffig“ zu werden, wie man heute so schön sagt. Der war mir geistig gewachsen, und wenn er ein anständiges Elternhaus gehabt hätte, und nicht von seinem Umfeld zum Saufen erzogen worden wäre, hätte er es zu etwas bringen können. Und der Junge „konnte“ saufen. Er wohnte in einem Behelfsheim, das nach dem Krieg für Flüchtlinge aufgebaut worden war. Als die Hütte dann irgendwann fast zusammen brach hat die Firma Keil ungefähr 1500 DM für die Reparatur des Daches bezahlt. Das war damals übrigens für uns mehr Geld, als es sich heute anhört. Er hat sich ein gequältes „Danke“ abgerungen, aber eigentlich hatte er glaube ich erwartet, dass wir uns bei ihm bedankten, dass er es erlaubt hatte unser Gutmenschentum an ihm zu beweisen.

Ich habe viele, viele Jahre von morgens 6,00 bis abends 18, 19 oder sehr oft bis 20,00 Uhr gearbeitet. Und übrigens Samstags auch!! Und jeden Morgen, es tut mir leid, immer wieder die gleichen unzufriedenen Gesichter, (ich hätte lieber die gleichen unzufriedenen Fressen gesagt, aber das gehört sich ja nicht) die eigentlich von mir erwarteten, dass ich mich herzlich dafür bedankte, dass sie sich dazu herab gelassen hatten, überhaupt zur Arbeit zu erscheinen.

Wenn ich dann mal in unsere Wohnung ging um einen Kaffee zu trinken, und eine Zigarette zu rauchen, stand nach wenigen Minuten irgend so ein Arschloch vor unserem Küchenfenster und fragte, was er jetzt machen solle. Ich war gerade noch an ihm vorbeigegangen. Horst W., oder Ulrich W. oder Dieter M. oder……

Ich habe zu Helmy oft gesagt, ich schwöre Dir, das mache ich nicht mit, bis ich 65 bin, und Rente bekomme. Als Wut – Ablassventil habe ich den armen Warmwasser Beuler in unserem Badezimmer benutzt. Als wir dann in unser kleines Haus zogen, hatte der Beuler keinerlei Ähnlichkeit mehr mit einem Elektro Beuler und mußte ausgetauscht werden.

10,00 Selenskis Leute schießen aus Versehen eine Rakete nach Polen ab. Genau wie damals aus Versehen das Holländische Verkehrsflugzeug abgeschossen wurde. Nato Held Stoltenberg scharrt schon mit den Hufen. Ein Versehen, aber kein Schuldeingeständnis.

Nach eigener Einschätzung ist es ihm, Scholz, gelungen, die Welt dazu zu überreden in einem Abschluss Kommuniqué Atom Waffen Einsatz als „böse“ einzustufen. Wow!

8,00 Wikipedia : „Der Buß- und Bettag gehört dem stillen Gebet. Als gesetzlichen Feiertag gibt es ihn nur noch in Sachsen. In den anderen Bundesländern wurde er ab 1995 zugunsten der Finanzierung der Pflegeversicherung gestrichen.“

Dienstag 15.11.22 9,00 – 8° C.

18,00 Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis wir wieder Fußball Weltmeister geworden sind. Wir spielen fest an der Seite der Ukraine und der Schwulen und Lesben. Da kann ja nichts schiefgehen. Die Prämien und Einnahmen verteilen wir unter den Angehörigen der zu Tode gekommenen Gastarbeitern. Ansonsten machen wir anständig Druck in den Medien auf das kriminelle Katar und hoffen, dass dann möglichst viel Gas für uns dabei rauskommt.

15,00 BLAU.DE. Helmy, Du hast wieder eine Mahnung über 3,88 € von Blau De bekommen, da Dein Konto bei der Deutschen Bank nicht mehr existiert, konnte der Betrag nicht abgebucht werden. Ich wollte den Betrag sofort überweisen. Geht nicht, Den Vertrag kündigen, geht nicht, anrufen geht auch nicht, „bezahlen Sie zuerst ihren Zahlungsrückstand, Dann sprechen wir wieder mit Ihnen“. Sowas von bescheuert gibt es nur bei den Mobilfunk – und Telefongesellschaften. Nachdem ich in einem versteckten Formular die Sterbeurkunde gesendet habe, habe ich eine Mail bekommen, dass mein Anliegen jetzt bearbeitet wird, und über eine Kündigung dann entschieden wird. Ich glaub mein Schwein pfeift!!! Dieser ganze Scheiß hat eine Stunde gedauert. Für € 3,88. Aber das war ja noch nicht alles. In den nächsten Tagen werde ich dann einen „Bescheid“ bekommen, wie entschieden worden ist.

So einen Scheiß habe ich vor Jahren mit der Telekom schon mal erlebt, nur viel schlimmer. Ich hatte auf einmal zwei Konten bei der Telekom mit der gleichen Rufnummer. Nachdem ich mit der jungen Dame damals zwei Stunden diskutiert hatte, hat sie mich rausgeschmissen, sie habe Kopfschmerzen und „könne“ nicht mehr. Sie werde mir das alles schriftlich bestätigen. Alas ich nach zwei Tagen die Dame telefonisch an die Bestätigung erinnern wollte, hieß es : „Frau…. ist krank geschrieben“ Das ganze Drama war erst zu Ende, nachdem ich alle Verträge bei der Telekom gekündigt hatte.

11,15

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. (John Lennon)

10,00 Meine Klingel klingelt. Vielleicht wäre es besser gewesen, ich hätte die Klingel gelassen wie sie war. Es klingelte heute zum ersten Mal, nein das heißt ich konnte zum ersten Mal über die Gegensprechanlage mit dem „Klingelnden“ sprechen. Eine junge Dame von den Zeugen Jehovas. Sie wollte mir in einem Gespräch den Weg zu meinem Glück erklären. Ist das nicht seltsam? Gerade habe ich über das Glück sinniert, und schon steht einer an der Tür, der mir zu meinem Glück verhelfen will. Alles Zufall? Man o man.

9,30 Ist jeder seines Glückes Schmied? Ja, sagen die Erfolgreichen. Um das zu klären, müssten wir erstmal anfangen zu definieren, was ist denn Glück überhaupt? Für die Gesunden wird Glück meistens am Kontostand gemessen. Mit anderen Worten bedeutet Unglück, wenn die Bank sagt: „Nichts geht mehr“. Für die „richtig“ Kranken ist Glück, wenn der Arzt versucht Mut zu machen, und Heilung verspricht. Für den Liebenden ist Glück, wenn er fühlt, das seine Liebe erwidert wird. Für den im Rollstuhlfahrer kann Glück sein, wenn die Bordsteinkante abgeflacht ist. Also sehr relativ. Klugscheißer.

Ein vierblättriges Kleeblatt soll Glück bringen

Montag 14.11.22

23,45

Frei nach Reinhard May

Gute Nacht Freunde
Wann wird es Zeit für mich zu gehen?
Was ich noch zu sagen hätte
Dauert eine Zigarette
Und ein letztes Glas im Stehen

16,00 Hab ich ein Glück gehabt, Helmy hätte nie mit Schlamm geworfen.😆😆😆

15,30 Ich kriege es mit den Geburtstagen nicht geregelt. Jedesmal, wenn ich mal wieder einen vergessen habe, denke ich: „das passiert Dir nicht nochmal!“ Entschuldigung Leon!

10,30 Die Waschmaschine läuft schon wieder, die Gemüsesuppe ist fertig, Reifen bestellt, Paket aus Packstation abgeholt. Soll ich mir jetzt selber leid tun, oder soll ich froh sein, dass das überhaupt möglich ist? Am Donnerstag wird mir Blut abgenommen, um zu prüfen, „ob sich der Aufwand überhaupt gelohnt hat“ Originalton Frau Doktor. Egal wie die Werte sein werden, es hat sich gelohnt!

Diese Nacht (wie immer Sonntag auf Montag, schwierig) überlegt ob ich etwas vergessen habe für die Fahrt nach Hagen? Ich bin ganz schön nervös bei dem Gedanken an meine Urenkel und Urenkellinnen. Im Grunde ein „blind date“ mit der dritten Generation nach uns, Helmy. Du wirst auf mich aufpassen, dass ich mich anständig benehme? Wie werden wir uns verstehen? Wollen die mich überhaupt noch kennen lernen? Oder werden sie sagen: “ He Alter verpiss Dich, keiner vermisst Dich?

9,15 Ich höre Musik aus längst vergangenen Zeiten. Abends / Nachts auf dem Nachhauseweg volle Pulle. Wahrscheinlich habe ich deswegen einen Gehörschaden. Die Gemüsesuppe kocht (langweilig, aber immer wieder gerne) Keine Schmerzen vom Schnibbeln, irgendetwas stimmt nicht??? Jetzt ein bisschen ausruhen und dann in die Autowerkstatt neue Reifen bestellen. Ist mir zu riskant mit diesen zu fahren. Sind zwar noch gut, aber ihnen fehlt das Schneeflockenzeichen. Und dann noch eben zur Packstation.

7,30 Der Elektriker war hier, er hat das halbe Haus aufgeweckt, er hat überall mal geschellt. Nachdem er den richtigen Knopf gefunden hatte, konnte er mich unten verstehen, aber oben hörte man nichts. Dann hat er noch den Apparat ausgewechselt. Das war die Wiedergeburt Walter Tempelmanns. Jedenfalls funktioniert meine Klingel jetzt.

6,45 – 4° C. Warten auf den Elektriker.

Sonntag 13.11.22

20,45 Morgen früh, sehr früh, ab 7,00 muss ich für den Elektriker bereit stehen, der meine Klingel reparieren soll. Das wird bestimmt aufregend. Jeder der mich ein bisschen kennt, weiß, dass ich zu Elektrikern im Allgemeinen ein spezielles Verhältnis habe. Immer wieder schön die Geschichte mit Walter Tempelmann. Er hatte bei uns in der Prioreierstraße eine ganz neue Klingel Anlage installiert. Als er fertig war, ging in der Waschküche das Licht an, wenn man die Klingel für die Wohnung meiner Mutter drückte. Glaubt mir wahrscheinlich wieder keiner, aber ich schwöre, nichts als die reine Wahrheit.

19,15 Fußball Weltmeisterschaft. So was von verlogen und heuchlerisch. Die Zahl der toten Bauarbeiter wird sogar von Kennern der katarischen Verhältnisse als falsch bezeichnet. Erstens ist das die Zahl der toten Bauarbeiter im gesamten Katar und dann auch noch überhöht verfälscht. Ich glaube Katar ist wirklich kein Beispielsland für Freiheit und Demokratie. Aber es gibt Schlimmeres!

WELT en Twitter: "Habeck in Katar auf der Suche nach Alternative für  russische Lieferungen https://t.co/urqI1hAFZY https://t.co/AMPp5R4plt" /  Twitter
Dazu hätte mich kein Schwein gebracht, glaub mir das!!!

Ich bin überzeugt, es geht im Grunde in Katar nur um die LSBT Community. Frau Faeser und Frau Roth werden es aber nicht schaffen, dass die Katari auf einmal ihre Liebe zu Schwule und Lesben entdecken, nur weil sie es wünschen. Und wenn einer glaubt, in Deutschland fände es die Mehrheit ok, dass die Minderheit der Schwulen und Lesben die Mehrheit der „Normalen“ auf bestimmten Gebieten terrorisieren, der täuscht sich, glaube ich. Es traut sich nur keiner mehr etwas dagegen zu sagen. Das Thema haben die „Grünen“ gesellschaftsfähig gemacht. Es gab andere „Grüne“ Themen, von denen Gott sei Dank kein Grüner mehr etwas hören möchte. Kinder, Sex, Liebe! Warum traut sich kein Fußballspieler sich zu outen.? Was dann passieren würde, ist doch wohl klar, oder?

14,30 Shit happens. 2:3. Ich sehe ins Programm, Tatort Münster. Der Liefers könnte auch aus Düsseldorf stammen. Münster war mal mein Lieblingstatort. Heute muss ich mir etwas aus der Mediathek suchen. Bei Phönix „Honeckers Ende“. Gelebte Solidarität der Genossen. Erich der Dachdecker aus dem Saarland. Nichts gegen Dachdecker, aber nicht jeder Dachdecker ist geeignet einen sozialistischen Staat am Leben zu erhalten. Seine clevere Margot, die mit den lila Haaren, flog auch schon mal nach Paris zum Einkaufen. Natürlich in ganz „geheimer Mission“ . Alles in die Hose gegangen, liebe Genossen!

13,30 Warum hat mir denn keiner gesagt, dass heute Volkstrauertag ist? Aber ich muss ehrlich sagen, das traurigste daran ist, das Konzert des Hamburger Knabenchors. Für mich ist das so eine andere Art von Vergewaltigung, wenn ich einen 14 Jährigen Jungen dazu zwinge (oder macht das ein Junge freiwillig) Musik von Felix Mendelson Bartholdy zu singen. Nur mit Mühe bekommt der Redner den Schlenker von „Nie wieder Krieg“ zu „mehr schwere Waffen für die Ukraine“ hin. Unser Spezialist für nichtssagende Reden wird gleich auch seine „Volkstrauer“ zum Ausdruck bringen. Steinmeier.

13,15 Ich sehe Phönix „persönlich“. Mit Eva Lindenau, für mich eine der wenigen Moderatorinnen bei Phönix, WDR, ARD oder ZDF, wo mein Fernseher nicht sofort einen roten Rand bekommt. Also, in meinen Augen ziemlich neutral, sehr sympathisch. An Hand meiner vielen falschen Vorurteile, habe ich auch bei Frau Lindenau meine Bedenken. Aus Düsseldorf? Wo ist der Fehler? Aber sicher gibt es auch in Düsseldorf Menschen, die nicht arrogant, überheblich und dumm sind. Ganz sicher!

13,00

Damit meine ich nicht Frau Lindenau 😂

9,15, 2°C. neblig, fühlt sich kälter an, steht im Internet Wetterbericht. Der 13. war immer mein Glückstag, komisch, da ich immer behaupte ich wäre nicht abergläubisch.? Bis jetzt geschlafen, der Sonntag ist also schon fast rum. Geträumt habe ich ganz aberwitzige Sachen, komisch, immer wieder von der Arbeit. Denken tue ich an.. und an… und an…. und natürlich an Helmy. Es ist schon seltsam, dass dann scheinbar nicht nur bei mir, irgendwann der Punkt kommt, dass einem alles Geld scheiß egal ist, (sofern man die Miete, das Auto und das tägliche Leben bezahlen kann) und Besitz mehr eine Belastung als Freude ist. Ich habe die Leute, die immer nur von der Erinnerung lebten, eigentlich verachtet. Was eigentlich zählt, ist die Liebe, denke ich inzwischen. Die Liebe zum Leben, dazu zählt dann die Liebe zur Arbeit, aber am wichtigsten die Liebe zu anderen Menschen. Ich habe oft darüber nachgedacht, wie man Liebe eigentlich definieren kann. Vor allem, es gibt natürlich verschiedene Arten von Liebe. Ich liebe mein Auto ( na ja.) Ich liebe eine bestimmte Jeans (na ja) usw. Mit „Liebe“ ist im allgemeinen etwas ernsteres gemeint. Es gab vor vielen Jahren mal einen Notizblock (vielleicht gibt es den auch heute noch, für noch Lebende, ha, ha, ha.) da stand auf jedem Blatt oben: „Liebe ist…..“ Dann folgte immer ein bescheuertes Beispiel. Ich glaube heute, dass Liebe einfach ein Gefühl ist, entweder man spürt es, oder man spürt es nicht. Man kann es nicht beschreiben. „Ich habe mich in Dich verliebt, wegen Deiner schönen, was weiß ich. Verliebt ja, aber Liebe??? Und wirkliche Liebe geht nicht vorbei, wie Kopfschmerzen. oder sonst irgendwelche Krankheiten. Und selbst wenn die Liebe irgendwann in Hass umschlägt, die Liebe ist immer noch da, wenn sie überhaupt da war.

Übrigens, ich glaube, viele leben überhaupt zusammen, aus Gewohnheit, und weil es viel zu anstrengend ist, daran etwas zu ändern?

So, das war jetzt das Wort zum Sonntag, vom Klugscheißer. Passend dazu läuten gerade die Glocken mehrerer Stadtteilkirchen. Ich hasse die Institution Kirche, aber ich liebe das Glockenläuten am Sonntag Morgen. (schon wieder Liebe)

Samstag 12.11.22 7,15 / 5° C, es bleibt heiter

18,45 Es ist schon wieder ein Paket an der Packstation, gehe ich morgen?

Nicht schlecht Herr Specht (Rose). 2:1 gegen Werda Bremen. Der RB wird jetzt von einem gebürtigen Leipziger trainiert, während der stärkste Konkurrent, der 1.FCB von dem ehemaligen Leipziger Trainer Julian Nagelsmann trainiert wird.

Gut dass ihn der BVB nicht mehr haben wollte.

11,00 Ich war in der Stadt, Sonnenschein und voll. Apotheke in Neuschönefeld, Deutsche Bank ein bißchen Bargeld geholt in Abtnaundorf. Von Rewe schon wieder zwei schwere Taschen. Ich merke schon meine Bandscheibe.

Es gibt Spaghetti Bolognese selbstgemacht. bin gespannt.

7,15 Durchgeschlafen. Die Zeit rennt. Schon wieder Samstag

Freitag 11.11.22 4,30 / 7°C, schon wieder heiter

19,30 Ehrlich gesagt, ich war zu faul. Ich hätte seit zwei Jahren schon zweimal eine neue Preisliste auf meine Seite Holzdrehautomaten.de setzen müssen. Nach Helmy´s Tod hatte mein Elan stark nachgelassen. Jetzt habe ich meine Strafe erhalten. Ein Kunde besteht darauf, seine Bestellung nach der Preisliste im Internet abzurechnen. Zu faul bin ich immer noch. Da ich aber auf diese Nebeneinnahme angewiesen bin, habe ich jetzt eine schöne Aufgabe. Neue Preisliste anfertigen.

18,15 Ungemütlich in der Bude, 20 °, ich werde die Heizung höher drehen. Für nächstes Jahr haben die Stadtwerke Leipzig einen neuen Tarif angekündigt, zwei Seiten Zahlen und Geschreibsel, soweit ich das auf den ersten Blick verstehe, wird es aber zumindest da keine Katastrophe geben. Ich habe vorsichtshalber mal bei meiner Kfz. Versicherung angefragt, ob ich mit meinen Reifen bei Eis und Schnee fahren darf. Ja, fahren darf ich, aber ob sie im Falle eines Unfalls bezahlen, können sie mir erst nachher sagen. Die Antwort hätte von unserem Bundeskanzler sein können. Also neue Reifen.

Ich mache mir jetzt Röstis, danach wird mir wärmer werden.

15,30 Mir ist jetzt schon ein paarmal die Idee durch den Kopf gegangen, solltest du vielleicht auch Petra, Maggy und Helmy´s Brüder einladen? Aber ich glaube Helmy gehört zu haben, die mir gedroht und gesagt hat:“ Mach nicht schon wieder den gleichen Fehler, mit Deiner Harmoniebedürftigkeit!“ Also ich lasse es, oder?

10,30 Alles erledigt. Werkstatt Termin am 21.11. nachdem ich bei zwei Werkstätten vergeblich gefragt hatte. Oberhemden nach dem 16. (Buß-und Bettag) ebenso meine Reisetasche beim „Schuster“. Muss ein bisschen genäht werden. Montag zwischen 7und 9 Uhr kommt der Elektriker wegen meiner Klingel. Packstation, das Paket habe ich abgeholt.

Wie gesagt, ich bin mal vom Arbeitsgericht gezwungen worden, einem gekündigten „Mitarbeiter“ ein Arbeitszeugnis auszustellen. Ich habe geschrieben: “ Er hat seine Arbeit stets zu seiner vollsten Zufriedenheit ausgeführt.“ Das fiel mir vorhin ein, als ich alles zu meiner Zufriedenheit erledigt hatte. 🤣🤣🤣

7,30 Mir geht es gut, obwohl ich sehr wenig geschlafen habe. Tagsüber habe ich in letzter Zeit oft geschlafen, aber diese Nacht war ich hellwach. Meine Gedanken drehen sich immer wieder um die Arbeit, in verschiedenen Abschnitten. Ich habe darüber nachgedacht, dass ich sehr gebildete Menschen kennen gelernt habe, die saudumm waren und einige sehr intelligente, die keinerlei Bildung besaßen. Intelligent und gebildet war die andere Möglichkeit, aber auch Dumm und ungebildet war eine sehr häufige Möglichkeit. Die letzteren, meistens sehr gerissen und Bauernschlau sind es, vor denen es einem graut, wenn man morgens zur Arbeit muss und entweder die lange Fresse, oder die saudummen Bemerkungen ertragen muss. Muss ich nicht mehr. Wozu ich gezählt habe, haben die anderen beurteilt, ist mir leider sowas von egal!!! Aber es hat auch sehr nette Kolleginnen und Kollegen gegeben, mit den ich auch heute noch gerne zusammen arbeiten würde!

Auch wenn ich die Reise ins Jenseits schon lange gebucht habe, frei nach Mathias Reim, sind doch jeden Tag neue Dinge zu erledigen. Das hatte ich mir eigentlich anders vorgestellt. Der Abfall muss schon wieder runter, gekocht werden muss auch? Die Bettwäsche sollte aus der Reinigung geholt werden und der Haufen Oberhemden sollte endlich mitgenommen werden. Und in die Auto Werkstatt? Packstation hätte ich fast vergessen.

Ohne Menschen wäre die Welt wunderschön! aber total langweilig.

Donnerstag 10.11.

https://youtu.be/Bm3kxojYGyY

23,00 Wenn ich ein wirklich guter Schwiegersohn gewesen wäre, hätte ich Paula an die Hand genommen und wäre mit ihr nach Moskau geflogen. Aber in bestimmten Situationen, Positionen, bildet der Mann, aber auch die Frau sich ein, unabkömmlich zu sein. Was wirklich wichtig ist im Leben erkennt man erst, wenn es zu spät ist.

Zu alt, zu spät.

22,00 Ich lese Andrea Berg hat ihrer Mutter eine Afrika Reise geschenkt. Natürlich bin ich nicht zu vergleichen mit Andrea Berg (aus verschiedenen Gründen, Ha,ha. ) und im Vergleich zu ihr ein armer Schlucker. Aber ich wollte meiner Schwiegermutter irgendwann in den „Lutz Hardwoods“ Jahren ab 1990 eine Reise nach Moskau schenken. Damit sie nicht alleine Reisen müsse, habe ich ihr sogar angeboten Lisa oder Fritz mit zu nehmen. Paula war ein China Fan und wir haben oft politische Diskussionen auch über Moskau und Washington geführt. Natürlich haben auch wir Jüngeren gedacht, na ja, so richtig kann sie das nicht mehr beurteilen. Paul war eine starke Frau und hat sich diesbezüglich nie etwas anmerken lassen. Sie hatte jedenfalls ein paarmal den Wunsch geäußert, „nach Moskau möchte ich auch einmal“. Als es dann soweit war, hat sie gekniffen. Heute kann ich sie besser verstehen als damals. Sie muss so um die 77 Jahre alt gewesen sein. Obwohl damals kein Corona die Reise erschwert hätte, wäre es sehr anstrengend geworden für Sie. Auch wenn wir sicher nicht immer einer Meinung waren, und sie bestimmt auch Fehler hatte, die man nicht übersehen konnte. ich hätte mir keine bessere Schwiegermutter wünschen können. Auf alten Bildern konnte man sehen, dass sie eine sehr schöne Frau gewesen sein muss. Durch Zufall, oder was auch immer, habe ich als junger Mann einen Mann aus Hohenlimburg, Otto H. kennen gelernt, der als junger Mann einer der Verehrer Paulas gewesen war. Wenn Sie den geheiratet hätte, wäre sie auf Rosen gebettet gewesen. Aber hätte ich dann Helmy kennen gelernt??? Dieser Mann war übrigens der beste Freund meines Onkel Willi. Paula stammte aus Hohenlimburg und war gelernte Schuhverkäuferin. Darauf ist sie ihr Leben lang stolz gewesen. Paula war eine Dame, ob Dame oder nicht Dame entscheidet nicht der Geldbeutel oder das Bankkonto. Paula, Du hast immer auf Helmy aufgepasst, obwohl Du eigentlich einen Jungens Mama warst.

17,00 Sparen „die“ jetzt auch schon an den Eierschalen? Wenn ich mir ein paar Eier in die Pfanne haue, habe ich immer schon ein paar Schalenstücke in der Pfanne liegen. Zusammen mit Speck hat das alles trotzdem geschmeckt. (ohne Schalenstücke)

10,00 12°C. Ich war bei der Ärztin um mir meine dritte Infusion abzuholen. Dieses mal hat sie mir den Handrücken blau gefärbt. Aber das ist absolut kein Problem, wenn der ganze Aufwand sich lohnt.

Wenn ich beim Arzt in hinter einem Vorhang sitze, und darauf warte, dass das Pülleken am Ständer langsam in meine Adern läuft, dauert mindestens 1/2 Stunde, meistens länger. Notgedrungen höre ich dann die Gespräche, die die alten Männer mit der jungen, knackigen Steffi führen möchten. Die meisten von denen haben schon mindestens einen Herzinfarkt, einen Schlaganfall und was weiß ich sonst noch hinter sich. Aber sie bilden sich ein, trotz ihrer Achtzig +, ein unwiderstehlicher Kandidat für Liebschaften zu sein. Fremd schämen. Die Steffi müßte Schmerzensgeld bekommen.

Irgendein Hormon scheint beim Anblick bestimmter Bilder bei alten Männern vollkommen den Verstand lahm zu legen. Ich bilde mir ein, bei mir natürlich nicht, aber wer weiß? Ne, Ne, Ne! Ich bin Realist, auch wenn es manchmal schwerfällt.🙈🙈🙈

Mittwoch 9.11. 12°C, wechselhaft. .

16,00 Eingekauft, ohne Probleme. Joghurt und Cola mitgebracht, hätte ich so gerne am Sonntag / Montag gehabt, als es mir so schlecht ging. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mein halbes Mittagessen weggeschüttet habe, passiert wirklich sehr, sehr, selten. Der Magen sträubte sich, und bevor ich ihn zu etwas zwinge, nein danke!

11,30 Heute Mittag Cellentini Nudeln (?) mit selbstgemachter Pilzsauce.

Staubgesaugt. Danach lange mit einem Kunden telefoniert, der sich über meine Rechnung beschwert hat. Zwei Positionen auf der Rechnung, über eine Position beschwert er sich, zu teuer. Nachdem ich mir mal die Rechnung angesehen habe, stellte ich fest, dass die beanstandete Position von mir korrekt berechnet worden ist, während die andere Position von mir viel zu billig berechnet wurde. Danke lieber Kunde! Kommt nicht wieder vor!

9,30 Badezimmer fertig, Waschmaschine läuft. Erstmal ein Päuschen. Es fühlt sich gerade so an, als wenn einer sagen würde: „Wenn Dir schon nicht kotzübel ist, sollst Du wenigstens Schmerzen haben.“

7,30 Ich höre gerade bei „Welt“ , die junge Frau träumt von einer Meerjungfrauenschule, bekloppter sind meine Träume auch nicht, oder?

Ich denke es geht mir besser, habe mal wieder durchgeschlafen. Das Übelkeits Gefühl ist jedenfalls weg. Erstmal abwarten, wie sich das entwickelt. Ich müsste kochen, Waschmaschine füllen, Packstation Paket abholen, und einkaufen. Alles werde ich nicht schaffen?

„Welt“ hetzt sehr aufgeregt gegen Trump. Millionen rechte Amerikaner glauben an Wahlbetrug. Alle dumm und alle auf Trumps Propaganda reingefallen. Für mich ist unfassbar, wie eine Berichterstattung so parteiisch sein kann. Es fühlt sich so an, als wären alle Sender Wahlwerbesender der „Demokraten“. Die Demokraten sind der Meinung, nur die Dummen wählen Republikaner. Genau wie in Deutschland. Für die Grünen sind alle, die nicht grün oder rot sind, dumm. Toll!

Wie man sich als Rechter alter Mann so fühlt im „Wumsland“.

Dienstag 08.11.2022

22,45 5 Minuten langweiligen Tatort gesehen, sofort wieder eingeschlafen. Nach so beschissenen 2 Tagen, wunderschön geträumt. Nachts in einer warmen Sommernacht 1959. Beide 17, sie war es gerade geworden, er im August 18. Beide sehr Jung, sehr schlank, sehr gelenkig, und sehr, sehr verliebt. Nachts in einer warmen Sommernacht auf den Ruhrwiesen in Witten, total alleine weit und breit, in einem DKW 3-6. Liegesitze, Technik wie in einem russischen Panzer vermute ich mal. Wenn du die Bolzen aus den Rückenlehnen rauszogs. konntest du die Rückenlehne so weit zurückklappen, das in dem Kombi eine Fläche entstand wie in einem Doppelbett. Der Panzer hatte Ledersitze. Sex und spielen wie zwei Jungtiere, zwei junge Hunde, ohne Rücksicht auf Verluste. Im Auto, auf dem Auto und auf der Wiese. Bis morgens früh. Im Laufe der Nacht waren alle Kleidungsstücke irgendwo verstreut. Die verschwitzte Haut klebte auf den Ledersitzen. Nichts tat weh, Adrenalin und Cortisol, sorgten dafür, dass wir die blauen Flecken erst am nächsten Tag spürten.. Wir liebten uns wie sich Millionen Paare vor uns geliebt haben, ohne Vorbilder aus Sex Pornos oder Filmen, einfach so, wie es uns in den Sinn kam und wie es uns gefiel. Dier Phantasie und die Neugier tat ihr übriges. Himmel, Himmel! Sexbesessen und verliebt, aber noch nicht Liebe? Um 7 habe ich Helmy zu Heinrichs Tankstelle gebracht und ich bin verschwitzt und stinkend zu Böcker & Voormann gefahrenen, 500 Meter weiter. Jung und viel Kraft. Den Tag besser rumgekriegt trotz so einer Nacht, wie viele andere spätere Tage trotz vielen Schlafens.

Unseren Nachfahren kann ich nur sagen, ihr bildet Euch ein, Ihr hättet das alles erfunden, und ihr währet die tollsten gewesen. Ich glaube, das ward ihr nicht. Konntet ihr gar nicht. Wir waren besser ohne Hasch, als ihr mit Hasch!!! Wir waren unvernünftiger, als „Normale“ es kaum je sein können!

Helmy und Gerd waren das tollste Paar, da passte alles. Zwischendurch bin ich ein paar Wochen mit Kiki in dem DKW rumgefahren. Neugier und neues kennenlernen. Helmy war tot traurig, Sie hat sich trotzdem sehr fair mir gegenüber verhalten, Dann zurück zu Helmy. Alles fing von vorne an, und es hat 63 Jahre gehalten, oder Helmy???? Ich weine und habe Schmerzen

Klar wird es weitergehen, aberwie…….

20,30Zitat :Mit ihrem Sinn für Kitschdramatik sorgt die Natur dafür, dass es in den Vereinigten Staaten just am 8. November 2022 zu einer Mondfinsternis kommen wird. Der Mond wird also in den frühen Morgenstunden jenes Tages, an dem in Amerika die Zwischenwahlen stattfinden, blutrot am Himmel stehen. Ein solcher Blutmond gilt seit alters und jeher als böses Omen — vielleicht sogar als Vorzeichen der Apokalypse.

19,00 Wieder zwei Stunden geschlafen. Ich mache mir jetzt erstmal Haferflocken und wenn alles gut geht, sehe ich mir dann einen alten Tatort an.

ZDF, „HEUTE“ : Die Welt geht gerade mal wieder unter , für anständige Menschen. denn in den USA geht es um Biden oder Trump. Ich hoffe Trump gewinnt. Ja, tut mir echt leid, für Euch, die so eine Einstellung haben, dass das das Ende der Welt bedeutet. Ich glaube das nicht.

Und dann Ägypten: Scholz bietet seine Produkte an. mit Werbematerial in seiner Aktentasche. Golineh Atai äußert ihr berufsmäßiges Bedenken, an alle die glauben Ägypten wäre ein Land, in dem man solche Veranstaltungen abhalten könnte.

Der katarische Botschafter der WM nennt Schwulsein eine Geisteskrankheit. Der LGBT fühlt sich bedroht und fordert eine Reisewarnung nach Katar. Noch besser wäre ein Boykott.
Für mich ist das gruselig. Aber ich würde niemals aggressiv werden.

ZDF um 22,45 Lesch´s Kosmos. Ich liebe den Klugscheißer.

17,00 Habe mir eine dicke Semmelschnitte mit dick Käse gemacht, scheint gut bekommen zu sein. Gegen die Schmerzen habe ich eine Tavor und eine Tramadol genommen und zur Sicherheit eine Paracetamol hinterher. Jetzt mach ich mir noch einen schönen Kaffee, mal sehen was passiert.

16,00 Ein Deutsches Schiff hat wieder 350 Menschen in Italien an Land gebracht. Diese ganze Seenotrettung fördert im Grunde nur das Schlepper und Schleuser Gewerbe. Wenn Sachsen , Menschen Retten, sollen sie sie auch mit nach Hause nehmen. Ausgerechnet die Sachsen, die immer wieder als die ausländerfeindlichsten Menschen Europas genannt werden, retten immer wieder Menschen aus dem Mittelmeer.

16.00 Das Essen ist dringeblieben, wieder geschlafen. Heute morgen habe ich gedacht, na ja, ist nicht so schlimm, wenn Du vor Helmy´s Todestag stirbst. Wenn es Dir richtig schlecht geht und Du richtig Schmerzen hast, fällt das Sterben leicht. Jetzt ist mein Ziel schon wieder weiter gesteckt….

13,30 Bis jetzt geschlafen, Offensichtlich habe ich eine Magen Darm Erkrankung, Ich mache mir jetzt mal Pellkartoffeln, mit etwas Butter und Spinat. Dazu ein Spiegelei.

Ich habe jahrelang Magenprobleme gehabt, weil mein Lieblingsarzt Dr.Baghi eine Diagnose vom Röntgenarzt einfach in der Schublade liegen ließ, weil er offensichtlich nicht wusste ,was er damit anfangen sollte. Erst eine polnische Ärztinnen Vertretung, hat mir die auf Grund dieser Diagnose notwendigen Medikamente verabreicht. Die Diagnose war Damals Helicobacter………..

Ich habe damals tagelange gekotzt. Nur Cola getrunken, Ich habe jetzt aber keine Cola, nur Joghurt gegessen, aber ich habe kein Joghurt . Ich bin zwar nicht bange, aber in diesem möchte ich nicht meine Wohnung verlassen. Ein buntes Tablettenmix genommen, einschließlich Tavor. Wenn ich jetzt irgendwo zusammen klappe, dann holen mich die Hundefänger und bringen mich ins Alte Hunde Heim. Ha,ha,ha., Da kommste dann nur schwer wieder weg.

Mal abwarten, was jetzt nach dem Essen passiert. Seit gestern Mittag nichts gegessen. Donnerstag soll ich die nächste Eisen Infusion bekommmen. Bis dahin muß ich fit sein.

9,00 11° C, heiter. Ich will nichts essen und Kaffee will ich auch nicht. Das ist nicht normal. Kein Fieber. Habe erstmal eine Tavor genommen und eine Tablette gegen Übelkeit.

Ich kann mich aber noch richtig ärgern, wenn ich den Fernseher einschalte. Scholz verspricht den ärmeren Ländern mehr Geld zur Finanzierung des Kampfes gegen den Klimawandels. Erst Greenpeace, jetzt Auswärtiges Amt: Baerbock spricht bei Morgan von „Traumbesetzung“

Mehr Geld hier und mehr Geld da, aber ich sehe nichts, was wirklich passiert. Solange reden, reden bis sich das Problem erledigt hat.

Heute finden die Midterms Wahlen in den USA tatt. Trump wird hoffentlich die Wahlen höher gewinn als erwartet. Selenski würde sein Verhalten sicherlich ändern müssen. Abwarten.

Meine Tavor Tablette wirkt ich schlafe jetzt erst mal wieder. Wir werden sehen…….Im Fernsehen brätscht wieder Frau Franziska Schimke. Fernseher sofort aus, sonst muß ich dich noch Kotzen bei bei der Dame.

07.11.18,45++

17,45 Sowas von ungemütlich jetzt ohne Heizung. Ist mir jetzt egal für wen ich Energie sparen soll, Putin oder Selenski, ich habe jetzt die Heizung zum ersten Mal aufgedreht.

7,30 9°C bewölkt, Montag, ich würde gerne demnächst Sonntags abends ins Bett gehen und Dienstag Morgen erst wieder aufstehen?

Sonntag 06.11

21,30 Wir haben es geschafft. Die Vorauswahl der Gerichte für geladene Gäste.

Das ausgesuchte Menü kann dann am Samstag Morgen (03.12) direkt beim Kellner*rin bestellt werden. Eine Speise Karte mit Kinder Menüs wird dann auch zur Auswahl vorgelegt. Wenn Du nichts passendes für Dich auf der Karte finden kannst, werden wir auch dafür eine Lösung finden.

Wenn einer Fragen hat, einfach mich kontaktieren.

14,30 Amish Bilder gesehen, die Leute haben mich schon immer fasziniert. So leben möchte ich natürlich nicht.

12,00 Lügen und Betrügen

Der Fraktionsvorsitzende der SPD behauptet, wegen seiner Einstellung zum Ukraine Krieg auf eine „Terrorristen“ Liste gesetzt worden zu sein. Offizielle Stellen der Ukraine Regierung streiten das ganz entschieden ab. Wer lügt?

Frau Roth, die Grüne Dinosaurier+rin möchte die zwei Bibelsprüche am Berliner Stadtschloss „überstrahlen“ und Frau Bärbock, unsere bissige Außenministerin hat ein christliches Kreuz aus dem Friedens Saal in Münster entfernen lassen, in dem der „Westfälische Frieden“ unterzeichnet wurde.

Ich bin nicht Mitglied irgendeiner Kirche und mir gehen die Kinderf…. unheimlich auf den Geist, aber die christliche Traditionen und die christlichen Symbole zu entfernen, nur weil die Grünen ein Teil der Regierung in Deutschland sind? In kommunistischen Ländern ist ja üblich die christlichen Symbole zu entfernen. Wenn ich das weiterdenke, wollen die „Grünen“ Deutschland in Richtung eines kommunistischen, sozialistischen Landes verändern?

Im Presseclub unterbricht gerade die Grüne Petra Pinzler den Herrn von Buttlar (Capital). Als der Herr von Buttlar sein Wort zurück haben möchte, sagt Frau Pinzler: „Ne ne, lassen Sie mich jetzt mal aussprechen!“ Das ist für mich bezeichnend für die „rot-grüne, weibliche Community“. Wenn ich diesen Grünen Weibern, Entschuldigung, zuhöre, wird mir Angst und Bange. Weniger Auto fahren, Tempo Limit, Lastenfahrrad, Milch im Supermarkt in eigene Glasflaschen abfüllen, usw. Dazu kommt, das die Weiber dreimal so schnell sprechen, wie es der schnellst sprechende Mann kann. Wenn einer hieraus schließt, dass ich frauenfeindlich bin, 🤣🤣🤣

8,30 Bei offener Balkontür 12° C. „HelloFresh“

7,30 5°C, klar, alles klar? sehr gut geschlafen. Von Irland geträumt. Den Kaffee habe ich schon auf. Noch sechs Wochen, dann ist Deutschland Fußball Weltmester, glaubst Du nicht? Ich auch nicht.

Das passende Bildchen zum Irland Traum. Im Ferienhaus in Irland, geheizt wird mit Torf.
Ireland, nur durch Helmy habe ich Ireland ein bisschen kennen gelernt. Drei x Familien Urlaub ein x Helmy´s Solo Uelaub in Dublin. Für mich fing der Urlaub immer grausam an. Überfahrt von Frankreich mt der Fähre. Immer „todkrank“. Du glaubst ja nicht, wie grausam Seekrankheit sein kann. Das Links fahren war kein Problem.
Diese Truppe haben wir in der Leipziger Oper gesehen. Das Jahr weiß ich nicht mehr. Für den Kalender war immer Helmy zuständig

Samstag 05.11.

23,00 Gerade einen Bericht gelesen, über das einzige Konzil, welches je auf Deutschem Boden stattgefunden hat. Mit 16/17 Jahren habe ich Honoré de Balzac gelesen. Mich interessierten dabei sehr wenig die geschichtlichen Hintergründe der Geschichten, vielmehr interessierten mich die versauten Beschreibungen der Zustände die während des Konzils zu Konstanz Anfang des 14.Jahrhunderts herrschten..

Bis zu 700 Prostituierte sollen sich zu der Zeit in Konstanz aufgehalten haben. Das meiste des Buches habe ich glaube ich, gar nicht richtig verstanden. Helmy gefielen diese Geschichten gar nicht. Ich war ziemlich unreif und es ging eigentlich nur um versaute Sex Beschreibungen. Helmy hat Gott sei Dank viel Geduld mit dem „kleinen Gerd“ gehabt

.https://youtu.be/lR7icNffxXE

16,30 Bei diesem Bildchen, welches mir gerade aus dem Bilderkarton entgegen „gesprungen“ ist, denke ich sofort, „Mensch Gerd, was hast Du für ein Glück gehabt, dass Du dieses Mädchen gefunden hast oder dass dieses Mädchen Dich gefunden hat. Wir waren wie ein Puzzle, welches nur noch zusammengefügt werden musste. Ich habe viele intelligente, viele fleißige , viele schöne Frauen, viele liebe Frauen , und was weiß ich für tolle Frauen gesehen in meinem Leben. Einige davon habe ich auch näher kennen gelernt, aber keine war dabei, bei der ich mir auch nur im entferntesten vorstellen konnte, mit einer von denen mehr als 60 Jahre zusammen leben zu können. Es ist schon eine andere Nummer, ein Verhältnis zu haben oder auch mal für eine Zeit das Badezimmer mit einem anderen/er zu teilen, oder rund um die Uhr zusammen zu leben und zusammen zu arbeiten.

Helmy, Du warst dasTollste, was mir im Leben über den Weg gelaufen ist. Und wir beide haben unsere Gene so zusammen gefügt, dass etwas sehr tolles dabei heraus gekommen ist. ( Eigenlob stinkt, ist mir sch. egal )Jedes unserer Kinder ist anders als das „Geschwisterchen“. Aber jedes hat mindestens eine so tolle einzigartige Eigenschaft, auf die man stolz sein muss, man muss sie nur entdecken.

Birgit versteckt sich gerade mal hinter Ihrer Mama.

14,30 Habe ein Schläfchen gehalten, bei Balkontür auf Kippe, Jetzt 17° in meinem Kombüse -Salon, echt ungemütlich. Jetzt einen schönen Kaffee und alles ist gut.

Früher habe ich bei den Alten gedacht, wenn sie alle paar Meter stehen blieben, für eine Treppe ein Sauerstoffgerät benötigten und wenn sie ins Auto ein und ausstiegen, sah es aus, als hätten sie steife Gelenke, stellt Euch verdammt noch mal nicht so an. Reißt Euch mal zusammen!

Ne, verdammt, die haben sich gar nicht angestellt. Heute bewundere ich viele Alte, die mich mit zwei Taschen an der Hand überholen. Verdammt, ich bin derjenige, der sich heute anstellt. 💯😕

Schräg runter, über unserer alten Wohnung wohnt der alte Vorberg. . Er ist in meinem Alter, seine Frau ist vor Helmy gestorben. Alter Klugscheißer, wir haben uns nichts zu sagen. Unter ihm in unserer alten Wohnung Lutherstr. 16 B wohnt die junge Frau, die Abends ihre Lämpchen leuchten lässt auf der Veranda, um männliche Kunden anzulocken. Das Mädchen kümmert sich rührend um ihre Pflanzen im Vorgarten, sieht alles sehr bodenständig aus. Wenn sie nicht so viel Geld in ihre unnatürliche Oberweite gesteckt hätte, käme kein Mensch auf die Idee, welche Berufswahl sie getroffen hätte.

Was ich sagen wollte ist, der Alte beugt sich manchmal so weit über das Balkongeländer um einen Blick in das Kämmerchen von Mandy zu erhaschen, dass ich denke, eines Tages liegt er unten. Ich weiß nicht ob das Mädchen Mandy heißt, aber hier heißen doch alle Mandy, oder?

Als Helmy und ich in der Wohnung wohnten, wären noch nicht mal im Traum darauf gekommen, dass unsere Nachfolgerin in „unserer“ Wohnung mal……….

Keine Fotobeschreibung verfügbar.
„erste Hilfe“ leisten würde.

11,45 Ich habe gerade folgende Absage e-Mail aus Olbernhau bekommen: (Ausschnitt)

„Helmy bleibt uns unvergessen“. und dann:

„Unsere Regierung zum K…., nur alles schwerer geworden, wahrscheinlich sollen die kleinen Firmen aussterben. Bei uns hier herum zur Zeit Absterben der Bäcker und Fleischer.“

Offensichtlich stehe ich mit meiner Meinung über unsere Regierung nicht alleine da! Aber laut Habeck können die Firmen ja weiter machen, wenn die Lage besser wird. Der Habeck ist mit Sicherheit nicht dumm, aber ein herrliches Beispiel dafür, wie bekloppt auch intelligente Menschen sein können. Bei Frau Bärbock bin ich mir nicht so sicher. Bekloppt ja, aber intelligent? Und bei Frau Lang, Dick und Doof in einer Person, das kann ja nicht gut gehen.

11,00 Der Müll ist weg, In der Apotheke habe ich mir neu Masken geholt. Als ich zurückkam stank es im Aufzug wie, will ich lieber nicht erklären.

Für Helmy,s Party haben bis jetzt 18 Erwachsene zugesagt. + fünf Halbstarke.

Ich werde jetzt schnell noch schnibbeln und tun, um eine Bohnensuppe für zwei Tage zu kochen.

9,00 Müll steht bereit zum runter bringen. Ich sitze hier bei offener Balkontür und kann es nicht glauben, wie mucksmäuschen still es Mitten in Leipzig, in unserem Innenhof ist. So still war es bei weitem nicht in Priorei an der Bundesstraße. Allerdings war die Luft in Priorei besser, trotz der vielen hundert, oder tausend (?) Autos, die am Tag vorbeifuhren.

Ich muss dann noch in die Apotheke. Ich habe zwar in meinem Leben verdammt viel Beitrag an die AOK bezahlt, aber bezahlen muss ich trotzdem heute vieles selber. Wenn ich jetzt sage, die Ukainer müssen ungerechter Weise nichts bezahlen. Bin ich dann wieder ausländerfeindlich. Quatsch. Ich finde das einfach ungerecht.

7,15 8°, bewölkt, Herbstgedicht, ist nicht von mir.

Dies enthält ein Bild von:

Das erste, was ich heute Morgen lese:

Hat Putin das/den (?) Virus rausgelassen, um die Demokratie zu zerstören? Obwohl ich Idiot und Querdenker bin, glaube ich das nicht, Traue ich eher dem hinterlistigen Selenski zu. Ne, aber in Wirklichkeit war es natürlich Xi Jinping. Trotzdem hat Scholz ihm die Ehre seines Besuches erwiesen, Als Gastgeschenk hat er ein kleines Stück Hamburger Hafen mitgebracht. Wie kommt Scholz wohl aus der Nummer wieder raus, wenn Xi Jinping in Taiwan einmarschiert. Ich denke Scholz weiß genau, wenn das passiert, bin ich nur noch Geschichte.

Ich habe eigentlich ganz andere Probleme.

Im Himmel geht es weiter

Wir haben tausendmal gelacht, keinen Augenblick bereut. Wir hatten auch so viel gemeinsam. Ja wir hatten uns’re Zeit. Und ich weiß, dass du da wartest. Und ich freue mich auf dich. Du wirst mir ziemlich fehl’n. Aber ändern kann ich’s nich.tEs wird wohl noch dauern. Bis wir uns da seh’n. Aber Zeit ist ja für dich kein ProblemDenn im Himmel geht es weiter. Wo sich die Herzen wieder finden und gemeinsam weiterzieh’n. Denn im Himmel geht es weiter. Mach dir keine Sorgen um mich, ich finde schon dahin zu dir. Als der Anruf kam. Es war mitten in der Nacht. Ich gebe zu ich hab geweint. Und dann lag ich lange wach Und die Erinnerung. Ein ganzer Film von dir. Ich schließ‘ es ganz fest in mein Herz. Denn das bleibt bei mir. Es wird wohl noch dauern. Bis wir uns da seh’n. Aber Zeit ist ja für dich kein ProblemDenn im Himmel geht es weiter. Wo sich die Herzen wieder finden und gemeinsam weiterzieh’n. Denn im Himmel geht es weiter. Mach dir keine Sorgen um mich, ich finde schon dahin zu dir. Hmm, zu dir ich habe ein bisschen Angst, Vor der nächsten Zeit,Ich bin einfach sehr traurig, Ich weiß, dass geht vorbei Hey, kannst du mich jetzt seh’n, Ich dich leider nicht,

Freitag 04.11.

19,45 Gerade mit meinem Freund Axel telefoniert. Es ist schwer, einigermaßen die Fassung zu waren, weil immer wieder kommt das Gespräch auf Helmy und auf seinen Sohn Axel kommt,, der jetzt schon ein Jahr tot ist. Er hat mich eingeladen, bevor ich wieder von Hagen aus nach Hause fahre, zu ihm an die Mosel zu kommen. Ich weiß nicht, wie ich das alles überstehen soll?

In dem Gespräch habe ich erfahren, dass Frank und Maria am gleichen Tag, 31,10. , geheiratet haben. Seltsam, oder Helmy?

11,00 Gespült, Kartoffeln geschält, Staub gesaugt, immer noch sehr gut, keine Schmerzen sehr gut. Der Arm ist immer noch nicht blau.

9,00 11°, Leipzig sehr heiter, sehr gut geschlafen, der Kaffee schmeckt sehr gut, keine Schmerzen sehr gut, mehr sehr gut geht eigentlich nicht. Heute Freitag heute Fisch! Ich muß in die Werkstatt wegen eines Inspektionstermins und ich weiß nicht, ob meine Ganz Jahres Reifen bei Eis und Schnee gefahren werden dürfen, und Winterreifen, wenn erstmal der erste Schnee gefallen ist, dauert meistens Wochen.

Wenn ich ehrlich bin, weiß ich das Jahr nicht mehr genau, aber es war der 5. November 1994- 95??. Ich hatte Gasparini vom Düsseldorfer Flughafen abgeholt. Es war frisch aber nicht kalt. Auf dem Weg nach Cämmerswalde zur Firma Zeidler, wirklich am Arsch der Welt, wurde es immer kälter. Irgendwo bei Jena fing es plötzlich an zu regnen und inzwischen war es so kalt geworden, dass der Regen sofort fror auf der Straße. Alles stand, es ging nichts mehr. Es war so gegen 16°° Uhr, als es dann auch noch anfing heftig zu schneien. Aschkalt. Gott sei Dank hatte ich vorher vollgetankt. In meiner Tasche hatte ich jede Menge, Cola, Kekse und Schokolade, und natürlich Zigaretten. Hat mir Helmy immer eingepackt. Aber Rauchen im Auto war schwierig Gasparini war Nichtraucher. In der Schlange standen junge Paare mit ganz kleinen Kindern, teilweise ging denen im Laufe des Abends, der Nacht der Sprit aus. Kein Schwein von der Polizei, vom ADAC oder was weiß ich für Hilfsorganisationen ließ sich blicken. Bei uns war schnuckelig warm im Auto. Trotzdem ein ganz schlechtes Gefühl, bei den Straßen mit Sommerreifen? Irgendwann am nächsten Mittag ging es im Schritt Tempo weiter. Es knallte dann alle 100 Meter, als es schneller voranging. Alle keine Winterreifen. Bis nach Chemnitz war es schon so abenteuerlich, dass das zu lange dauern würde, das alles zu beschreiben. Zwischendurch musste Gasparini mal aussteigen und schieben, sonst wären nicht weiter gekommen. Gasparini war eigentlich ein sehr friedlicher Mensch, aber inzwisch hatte ich das Gefühl er benötigte einen Maulkorb. Als ich in Chemnitz eine Werkstatt gefunden hatte und nach Winterreifen fragte fing der Blödmann nur hämisch an zu lachen. Schneeketten? Ja Schneeketten, kannste haben. Also Schneeketten. Gasparini war inzwischen das Lachen vergangen. Er setzte sich ins Auto und ließ mich machen. War ja mein Auto Ha,ha. Helmy hat dann bei Zeidler angerufen, und gebeten uns etwas zu Essen zu besorgen, wir würden so gegen fünf Uhr eintreffen. Als wir ankamen wurden wir ziemlich kühl empfangen, denn wir wollten ja schon gestern ankommen. Und wir fühlten uns als Helden, dass wir es überhaupt geschafft hatten. Als ich nach Essen fragte, verwies mich Zeidler Senior auf eine „Kneipe“ ungefähr 500 Meter weiter unten. Ab da hatte Herr Zeidler Senior bei mir sowas von ausgeschissen!!! Herr Gasparini verstand die Welt nicht mehr. Auf dem Rückweg habe ich mich in der Nähe von Heidersdorf ein paarmal mit dem Auto gedreht. Zu schnell, aber nichts passiert, nirgendswo angestoßen. Herrn Gasparini wunderte inzwischen gar nichts mehr. Er saß im Auto, sturen Blick nach vorne. Ich weiß nicht ob er gebetet hat? Jedenfalls sind wir beide unversehrt zu Hause angekommen. Zumindest kann ich das von mir sagen, ob Gasparini einen bleibenden seelischen Schaden erlitten hat, kann ich nicht sagen. Scherz!!!!!

Die Fahrt wäre für Gasparini gar nicht nötig gewesen, wenn mir Nico einfach die neue Vorschubstange geschickt hätte. Denn mehr hat Gasparini auch nicht gemacht. Die bei Locatelli neu entwickelte Vorschubstange eingebaut und fertig. Ich denke mein Freund Nico wollte mir nur einen Denkzettel verpassen. Bestraft hat er aber nur seinen eigenen Mann. Das hätte Carlo nie gemacht. Vielleicht leide ich auch nur unter Verfolgunswahn???

Donnerstag 03.11.

21,00 Die Eisen Infusion hat ganz schön reingehauen, oder war es etwas anderes? Ich kann mich sehr schlecht auf den Rücken legen, beim letzten Mal lag ich eher auf dem Rücken , bevor ich protestieren konnte. Halb zog sie ihn, halb sank er hin. Ha,ha,a. Hinter habe ich der Schwester gesagt, das hat sie nur einmal mit mir gemacht. Das hat geholfen. Die Steffi hat mit Frau Doktor gesprochen und heute war es kein Problem die ganze Infusion im Sitzen zu erledigen. Hoffentlich hilft das alles!

15,45 Gerade schon wieder Schadenfreude. Die Außenministerin hat gerade in der Eröffnungsrede in Münster zur Außenministerinnen Tagung der G7 Staaten, den Westfälischen Frieden von 1648 auf 1684 verlegt. Obwohl sie vorher nach einer Pause erst nochmal auf ihr Manuskript geschaut hatte, Peinlich. Frau Bärbock!

15,00 In den Nachrichten höre ich gerade, dass die Radfahrerin, die unter dem Betonmischer eingeklemmt war, ist für Hirntot erklärt worden ist. Ich hatte schon überlegt, wie man mit so einem Erlebnis fertig werden kann. Eingeklemmt unter einem Betonmischer. Ukraine, alles ok, Krieg alles schrecklich, aber mitten in Berlin, mit dem Fahrrad unter einen Betonmischer.? Wenn ich allerdings in der Stadt sehe, wie die Radfahrer rumgeistern, als wären sie alleine auf der Straße..? Trotzdem schrecklich.

So bescheuert ich die Leute finde, die sich auf der Straße festkleben, um gegen die Klima Politik zu protestieren. Durch sie soll die Feuerwehr zu spät an der Unglücksstelle gewesen sein. Ich denke, die Frau ist deswegen nicht gestorben, aber sie hat wahrscheinlich mehr gelitten.

Die nächste Meldung: Generatoren in die Ukraine. Bringt mich zum Lachen. In Malaysia, Zusammen mit Fritz aus Ofterdingen und Ernst aus Saarbrücken habe ich vor mehr als dreißig Jahren einmal in Malaysia richtig viele Maschinen aufgestellt. Als wir nach einigen Wochen probieren und testen und einweisen eines Abends alle Maschinen mal zusammen laufen ließen, ging das Licht aus und Mucks-Mäuschen Stille herrschte in Maran. Das war zu viel für die alte Generatoren, sie hatten geschlossen, bzw. nacheinander den Dienst quittiert. Die Tankstelle blieb dunkel, tanken ging nicht und vieles andere mehr. Wir hatten dann 1 Woche Zeit aufzuräumen und nach Kuantan zu fahren, und uns zu erholen, bis die neuen Generatoren installiert waren. Ich hab damals gelacht, und kann auch heute noch lachen, wenn ich daran denke.

12,30 Habe fast drei Stunden beim Arzt verbracht. Der Arm ist noch dran, (bis jetzt auch noch nicht blau)

8,15 6°, Zimmer 18°, für die Ukraine und für die Demokratie und gegen Putin, werde ich mir vielleicht doch noch einen Pullover kaufen müssen? Das bestimmt alles Herr Biden, Frau von der Leyen und Herr Scholz. Mich hat in dieser verdammten, beschissenen Demokratie keiner gefragt, was ich will. Und Herr Scholz, der einen Eid geschworen hat, seine ganze Kraft für das Beste für Deutschland einzusetzen, hat bis jetzt 400.000.000.000 Wumse angekündigt, aber bei mir ist noch nicht mal ein Schweitzer Kracher angekommen. Aber Bürgergeld gibt es ab Januar. Und Frau Bärbock will für die Ukraine kämpfen, bis zum letzten Bluts Tropfen. Sie kann das natürlich viel schöner umschreiben als ich. Und der alte Biermann Lyriker und Kommunist, ist auch fürs weiter Waffen liefern, und schimpft über Wagenknecht. Was solls.

Ich habe eigentlich andere Sorgen, aber wenn ich so schön über die beschissene Welt schimpfe, kann ich die am besten vergessen!

Mittwoch 02.11.

20,00 Das Leben ist schon komisch. Gerade wenn du denkst, du hast alles im Griff, gerade wenn du etwas planst, auf das du dich freust, gerade wenn du das Gefühl hast, du weißt endlich, was du willst – ausgerechnet in dem Moment ist auf einmal vieles wieder anders Man kann sich so verdammt leicht verlaufen. Dann kannst Du versuchen wieder auf Deinen Weg zu kommen, aber die schönen Liedchen helfen Dir in dem Moment auch nicht immer weiter, Halt Dich an Deiner Liebe fest! Mir geht es gut! Es wird schon weitergehn! Und dann fällt mir der Spruch von Youssuf ein: Don´t Quit!

11,15 Spülen, fertig, Staubgesaugt, Bett gemacht. Mir geht es gut, die Gemüsesuppe, die ich am Montag gekocht habe, eine Gemüsepackung für 2,50 € bei Rewe plus Kartoffeln, plus Butterschmalz, Gewürze. Das letzte Drittel esse ich heute, Wenn ich mir für die zweite Wochenhälfte noch etwas ähnliches einfällt, sind mir die 65 € von heute morgen ziemlich ……

10,15 War einkaufen. Hallo, für das „Häufchen“ 130 DM (65 €) Unser Wirtschaftskrieg gegen Putin kommt mich teuer zu stehen.

7,30 10°C, sonnig, Unruhig geschlafen, seltsame Träume. Mir gingen so einige „Freunde“ durch den Kopf, die ich vielleicht auch noch einladen sollte? Muß überlegen.

Dienstag 01.11.

21,00 Ich sehe gerade einen Tatort im WDR. Wieviel Komplexe muss man wohl haben, um mit einem Ferrari, angeblich aus der Asservatenkammer, als Filmkommisar damit in der Gegend rum zu fahren. Außerdem glaube ich, dass der Dicke Freddy gar nicht in das Auto reingekommen wäre. 🤣

19,00 Ich sehe die „Heute“ Sendung im ZDF. Mitri Sirin ist der Moderator. Natürlich in Deutschland geboren, und Shakuntala Banerjee, natürlich eine Deutsche. Ich weiß nicht so richtig, und bin etwas unsicher, ob ich vielleicht zu konservativ bin, dass ich es nicht in Ordnung finde, dass hier bald mehr Araber, Afrikaner und Asiaten im ZDF und der ARD in den Nachrichten Sendungen und andere Berichte kommentieren als Deutsche. Zumindest empfinde ich das langsam so. Dafür muss ich auch noch Zwangsgebühr bezahlen. Wow. Ich weiß ausländerfeindlich, wer das jetzt von mir behauptet, ist einfach bescheuert. Zumal ich ja noch peinlicherweise zugeben muss, dass Shakuntala Banerjee mir sympathischer ist, als Annalena Bärbock. Außerdem Glaube ich auch obendrein noch, dass die Banerjee noch doppelt so intelligent ist wie die Bärbock!?“ Allerdings halte ich Sirin nicht für Intelligenter als Christian Sievers. Ich denke die beiden schenken sich nichts. ha,ha,ha. Anmaßender alter Sack, sich zu erlauben über die Intelligenz anderer zu urteilen.

Übrigens: gerade nach der Heute Sendung moderiert der Sohn türkischer Eltern. Özden Terli den Wetter Bericht. Wenn ich ehrlich bin, finde ich die möchte gern Sex Bombe Maira Rothe beim ntv Wetterbericht auch nicht besser. Alter, hör auf zu meckern!

Arroganter kleiner Macho? kommt jedenfalls manchmal so rüber.

18,00 Ich habe mir gerade leckere Röstis mit Olivenöl gemacht. Hmmm

13,30 Antwort heute von Dresel an Claudia: „sehr gerne habe ich Ihnen unser Clubzimmer am 03.12.2022 von 11.30-max 16.00 Uhr reserviert.“ 👍👍👍

Club-Zimmer – Hotel & Restaurant Dresel (hotel-dresel.de)

Einzelheiten müssen noch geklärt werden.

10,30 Waschmaschine läuft, Spüle ist leer, ich müsste Bettwäsche und Oberhemden in die Wäscherei bringen, in der Ford Werkstatt einen Inspektionstermin vereinbaren, Wohnung putzen, aber vor allem muss ich ein Paket bei der UPS Filiale in der Eisenbahnstraße abholen. Ich weiß zwar wo es herkommt, aber ich weiß nicht was drin ist, Ist schon spannend! Muss ich Winterreifen kaufen, oder kann ich mit diesen Ganz Jahresreifen auch bei Eis und Schnee fahren?

Klaus Wittmann, Brigadegeneral a.D. und alter Klugscheißer vom Dienst gibt bei Welt eine Stellungnahme zu unserer Ukraine ab.

10,00 Ich bilde mir ein, immer noch ein verhältnismäßig moderner Mensch zu sein. (lach nicht!) Aberglaube und Esoterik, ist nicht mein Ding, sage ich. Dann passieren „Sachen“, die ich mir, aber eigentlich auch kein anderer, richtig erklären kann. Ich werde die Privatsphäre anderer nicht verletzten, (obwohl ich das zu gerne täte) Wenn auf einmal etwas passiert, wo eigentlich nicht mehr mit zu rechnen war. Hattest Du Helmy, deine Hände im Spiel? Es war nicht nur der total unerklärliche Meinungs- Umschwung im Wiederaufbau NRW, nein auch andere Behörden haben nicht erwartetes vollbracht. Mein Gesundheitszustand ist besser geworden, Ich möchte natürlich etwas näheres darüber wissen und nicht nur glauben oder nicht glauben. Nein, ich werde nichts erfahren und muss versuchen, meinen Weg zu finden.

8,45 15° C, November der Trauermonat, Heute Allerheiligen. Meine evangelische Mutter ging immer demonstrativ in den Garten um zu arbeiten, und um den katholischen Nachbarn zu zeigen, was sie von dem Feiertag hält. Für mich damals lächerlich, und heute auch noch lächerlich.

Ich muss mal wieder einiges erledigen, aber mir fehlt irgendwie der Antrieb zu meinem Wums. Ich freue mich riesig auf Rummenohl, aber klappt auch alles? Habe ich alter Sack mir zu viel vorgenommen? Ruiniert mir die neue Ärztin bis dahin beide Arme? Das letzte mal habe ich wieder einen rekordverdächtigen Bluterguss am Arm von der Eiseninfusion. Meine Begeisterung für sie ist zur Hälfte weg, zumal sie vorher noch ziemlich großkotzig angekündigt hatte, „Wir machen alles anders“ Der rechte Arm ist sowieso ruiniert, von der Experimentiererei der Arztlehrlinge bei Flenner und nach der letzen Corona Impfung juckt es an der Stelle der Eisenspritze zeitweise wie bekloppt. Mit anderen Worten ich habe mal wieder Angst vorm Arzt, das heißt vor der nächsten Infusion. Wenn ich mir nicht so viel von dem Medikament verspräche, würde ich sagen, liebe Frau Doktor, „leck mich“. Kunst kommt von Können, und das scheint bei Ärzten nicht sehr verbreitet zu sein. Die gleichen Ärzte, die mir dringend raten, mich operieren zu lassen, sind noch nicht einmal in der Lage, mir problemlos eine Eisenspritze, bzw. eine Eiseninfusion zu verabreichen? Tut mir leid, ob das einer versteht oder nicht, da muss ich mir einfach Westernhagen anhören.

Montag 31.10.2022

20,00 Im Moment sieht es so aus, dass wir uns am 03.Dezember, hier im „Club-Zimmer“ treffen können, um zu feiern und zu trauern, mit anderen Worten, „Helmy´s letzte Party“ zu feiern. Eine schriftliche Bestätigung folgt noch.

Club-Zimmer – Hotel & Restaurant Dresel (hotel-dresel.de)

10,00 Natürlich werde ich mich, solange ich mich an überhaupt noch etwas erinnere, an unseren Polter Abend und unseren Hochzeitstag erinnern. Am Polterabend war fast ganz Kattwinkel auf unserem Hof und auf der Haustreppe. Je später der Abend wurde, desto aufdringlicher wurden einige Männer, obwohl Helmy schon einen respektabelen Baby Bauch hatte. Freund Wintergerste vom „Öppel“ fiel dabei besonders auf, bis seine Frau ihn an die Hand nahm und nach Hause zerrte. Bei Frieda Wagner hatte ich scheinbar „ein Stein im Brett“ Sie versuchte mit dem jungen Burschen heftig zu flirten. Alles ist gut gegangen. Eberhard Rötz hatte das Poltern etwas übertrieben und mir eine Mistkarre voll Scherben, Glas und Müll vor die Treppe gekippt. (die Karre hatte er mit seinem Trecker gezogen)

Am Hochzeitsmorgen musste ich den Müll mit der Schubkarre wegbringen. Das war irgendwie Pflicht des Bräutigams, dass er alleine den Müll entsorgen musste . Das ging damals noch einfach. Karre voll, über die Straße zum Volme Strand. Heute schäme ich mich dafür, aber damals war das ganz normal. Ich gebe zu, diesen Bewusstseinswechsel haben die „Grünen“ bewirkt.

Helmy und ich hatten bei Kusche in Eilpe einen „schicken Opel Olympia“ gemietet, um einen besseren Eindruck zu machen. Irgendwie glaubten wir, dass das nötig war ?? Trauzeugen war Helmy´s Schwester Maggy und ihr Bruder Peter. Gefeiert wurde bei meiner Mutter, war schon mal ein Fehler, aber wir waren arm wie eine Kirchenmaus und meine Mutter genoss es, uns am langen Arm finanziell verhungern zu lassen. Entschuldigung Mama, aber das ist die Wahrheit.. Was mir sehr deutlich in Erinnerung geblieben ist: mein Freund Charly, (Karl-Heinz Rötz) flirtete auf Deuwel komm raus mit Maggy. und mein Freund Wilfried, mein Vorgänger bei Helmy, ließ sich aus Kummer langsam voll laufen. Wilfried stand übrigens in der Nacht vorher, also unserer Hochzeitsnacht so gegen 3,00 vor unserem Fenster, total besoffen, und schrie immer wieder: „Lass mich rein“ Viele Einzelheiten habe ich tatsächlich vergessen. Im Grunde waren wir beiden ja schon lange verheiratet und diese Feier war nur noch reine Formsache, die einfach nur an uns vorübergehen sollte. Ich glaube fest, dass Du Helmy, genauso gedacht hast?

10,00 Bis 9,30 geschlafen, bekommt mir nicht. Heute morgen um 6 war ich fitter als jetzt. Im Zimmerchen ist es 22 ° C. Balkontür ist offen. Ich traue dem Braten nicht, von wegen milder Winter, der Doppel Wumms kommt bestimmt noch?!? -20°??? im Januar???

Ich werde mich jetzt gleich mal am Riemen reißen und Gemüse schnibbeln.

Die diskutieren und streiten immer noch über die Gaspreisbremse. Von Habeck ist so gut wie nichts mehr zu sehen.

Klima Aktivisten haben sich an Dino Gerippen festgeklebt. Ich hoffe dass das nicht mehr zu lösen ist!

6,00 10°C. (heiter), Reformationstag, Danke Helmy für 63 Jahre nicht immer lustig, aber immer zusammen, egal was war. DANKE! Ich liebe Dich!

Ich habe heute Morgen schon unserer Enkeltochter gratuliert, obwohl sie erst Morgen Geburtstag hat. Ich kriege es mit den Geburtstagen einfach nicht geregelt. Helmy Du hättest exakt den Wochentag und die Uhrzeit nennen können, oder?

Sonntag 30.10.

  1. Dezember 2022 – 05. Januar 2023

21,30 Es läuft ein Film über die wunderbaren Masuren, Nikolaiken, Krutyń und Olsztyn und mehr im WDR. Hast Du gesehen Helmy? Viele, viele schöne Erinnerungen. Stundenlanges Spazierengehen in den unendlichen Wäldern, viele schöne Seen. Auf den Höfen Störche, Störche. Je nachdem zu welcher Jahreszeit Wildgänse, Graugänse und auch sehr viele Kraniche, die hier zwischenlanden, futtern und ausruhen.

Man sollte mit dem Wort „Liebe“ nicht zu leichtfertig umgehen, aber ich liebe die Masuren. Und die Einwohner sagen, „Wer einmal hier war, kommt immer wieder“. Ja gerne, wenns so einfach wäre. Wir waren mehrmals dort, in Krutyn.

Das ist nicht Gisela, ist aber auch in Masuren zu Hause.

Dort haben wir auch Gisela aus Iserlohn kennengelernt, die mit ihrem, ja ich weiß gar nicht was für eine Rolle er spielte in Giselas Leben, zusammen lebte. Sie hatte einen alten Bauernhof gekauft. Zwei riesengroße russische Hirtenhunde mit etlichen Jungen.

Ich glaube ich habs schon mal geschrieben mit dem Busunternehmer aus dem Ruhrgebiet und der Lehrerin aus Königsberg und einigen Freunden Giselas haben wir dort einen herrlichen Grillabend erlebt. Natürlich auch mit Würsten am Stock, aber es gab auch einen Rost für sehr schöne Stücke Grillfleisch.

Sehr rustikales Grillfeuer

Der Sonnen Aufgang und Untergang war so sagenhaft, dass ich versprochen habe einmal Urlaub auf dem Hof zu machen. Es ist leider anders gekommen.

Hier irgendwo könnte ich mir vorstellen unsere Asche zurück in die Erde? Was meinst Du? Meine Nachfahren wundern sich sicherlich gar nicht, wenn ich sage, ich hatte den ganzen Abend das Gefühl, dass Du Helmy neben mir gesessen hast und zusammen mit mir die Bilder angesehen hast.

Irgendwie habe ich dort immer irgendwie das Gefühl gehabt, ich hab dort schon mal gelebt in einem früheren Leben. Wahrscheinlich eine Freudsche Fehlleistung?

Der Fluß Krutynia wird gerne zum bootswandern benutzt. Diese Leute aus Leipzig grillen auf einem Floß mit Feuer polnische Würste am Stock. Dazu Wodka.

15,00 So hätte ich mir den Sommer gewünscht. 24°C auf meinem Balkon, herrlicher Sonnenschein noch 2 Tage bis November.

Lese auf dem Balkon Wagenknecht. Habe eine Pause gemacht und eine Kiwi gegessen und einen schönen Kaffee getrunken.. Ich weiß gar nicht, ob Kaffee für den alten noch gut ist, manchmal denke ich nein. egal Mit einem Ohr höre ich eine Sendung über Türken, Atatürk und über Tunesier, die sich geweigert haben, gegen Glaubensbrüder zu kämpfen.

Natürlich fällt mir bei Tunesier sofort ein Geschichte mit einem tunesischen Ehepaar ein. Mein Freund Wilfried hätte gesagt „bildhübsches Mädchen“. Aber es ging nicht um Mädchen, sondern um eine Kopierdrehmaschine die Locatelli anbot, aber von CENTAURO hergestellt wurden. Die Tunesier wohnten in der Nähe von Siegen. Alleine schon Tunesier die deutsche Sprache sprechen zu hören mit dem Siegerländer Dialekt, halb platt, war schon eine Reise wert. Ich bin also mit den beiden nach Alme gefahren, sie haben sich die Maschine angesehen, rumgeeiert und dann wieder zurück ins Siegerland. Ohne kaufen, aber das kannst Du vorher fast nie wissen. Außer Spesen nix gewesen. Aber dieses kleine, sehr gerissene Bürschchen hatte also eine kostenlose Reise in die Lombardei „gewonnen“. Er erzählte gerne Geschichten von zu Hause . Er erzählte in sehr blumiger Ausschmückung wie er seinen Landsleuten, irgendwo in einem tunesischen Dorf am Arsch der Welt erzählt hatte, dass die Deutschen extra Autos haben, um die Pfähle am Straßenrand zu reinigen und zu waschen. Er erzählte, dass seine Freunde sich vor Begeisterung über die bekloppten Deutschen minutenlang auf die Schenkel geklopft hätten und sich gar nicht wieder hätten beruhigen können. Ich muss sagen, mir ging es ähnlich, wenn ich daran dachte, wie die bekloppten Tunesier sich nicht vorstellen konnten, wieviel hundert Tausende Pfähle an deutsche Straßen und Autobahnen stehen. So haben beide über dasselbe gelacht, aber aus total anderen Gründen.

9,45 Habe gerade einen schönen Spruch auf einem Plakat eines Demonstranten anlässlich eines Auftritts der Grünen Vorsitzenden Ricarda Lang gesehen:

„Lieber einen grünen Ort, als eine Grüne im Ort“

9,00 Dresel hat immer noch nicht geantwortet. Folgende Mail soeben erhalten:

Hallo Gerhard,
Vielen Dank für Deine Beileid. JA, es ist ein unwiederbringlicher Verlust – aber wie gesagt, so ist das Leben.
Danke für deine Einladung zu Helmys letzter Party, ich würde gerne kommen – aber es muss leider bei dem Gedanken halt machen .Ich wünsche Ihnen ein schönes Fest – mit Ernst und Freude – das gemeinsames Jubeln und Trauern die Gemeinschaft stärkt. Ich werde an Sie denken, wenn Sie Helmys Party haben, und hoffe, dass Sie meine Anwesenheit irgendwie spüren kann.
Das Mindesthaltbarkeitsdatum für mich ist vermutlich schon lange vorbei – aber ich behandle es wie die Milch im Kühlschrank – d.h. ich schaue das Datum auf, schon 10 Tage zu alt – spritz ein bisschen in den Kaffee und wenn es in Ordnung ist, stelle ich es wieder in den Kühlschrank!! :-):-)
Habt einen richtig schönen Sonntag – sonniges, schönes Wetter hier, aber heute etwas kälter – gestern fast Sommer mit fast 15 Grad.
Viele Grüße ST.

Dieser Freund und Kunde hat bei uns zwei OMK 300 mit Transfer gekauft und als Dank für den guten Service haben wir zusammen einen Elch Braten genossen und zusammen mehrere interessante Orte in Schweden besucht. Darunter auch eine Glasbläserei in der Helmy als Geschenk mehrere wertvolle Kristall Schalen geschenkt bekommen hat. Während ich gearbeitet habe, hat Helmy die schwedische Stadt genossen. Helmy hatte nie ein Problem damit in fremden Ländern, fremden Städten, fremden Sprachen eine Straßenbahn zu benutzen um an irgendwelche Orte zu gelangen, die sie sich aus irgendwelchen Fremdenführern zusammen gesucht hatte. Ich hätte mich da oft nicht getraut. Respekt!! Ich habe ihr vorgeschlagen, dafür ein Taxi zu benutzen, nein, sie war stolz darauf, egal wo, ob in Rumänien, Bosnien, Thailand, Norwegen oder Schweden. Aber auch in Italien ist sie mit dem Bus von Alme´ nach Bergamo gefahren. Helmy hatte immer sofort mit irgendwelchen fremden Menschen Kontakt. Sie ließ sich auch von Männern ansprechen, und ich behaupte ohne jeden Hintergedanken. Ich habe Helmy immer und in jeder Beziehung vertraut.

8,30 Das Bürgergeld ab 1.Januar ist ein Hilfsmittel für Leute, denen jede Art von Arbeit zu viel ist. Bravo, der erste Schritt zum sozialistischem Glück für alle. Es ist ja genug Geld da, es muss nur richtig verteilt werden.🤣

Alle Uhren umgestellt. Als ich jünger war, hat mir die Sommer – und Winterzeit Probleme gemacht, heute machen mir Sommer und Winter Probleme. Die Uhrzeit ist egal.🤣

Halloween, das Fest des Grauens. Ist in Südkorea auf makabre und grausame Art und Weise Wirklichkeit geworden. Ich bin ein fanatischer Karnevals und Halloween Muffel, muss ja keiner wissen!

4,00 Winterzeit, 14°C,

Faul, das trifft heute absolut auf mich zu. Aber hallo, ich bin jenseits von Gut und Böse. Ich war mein Leben lang (nicht als Schüler) ein Streber. Ich war nie zufrieden, ich wollte immer mehr. Nicht Geld, sondern Erfolg. In der Lehrwerkstatt schon ging es darum, wer in den Zwischenprüfungen die höchste Punktzahl hatte. Das waren immer drei oder vier, die das unter sich ausmachten. Mal hatte ich mehr, mal Stallmann, mal Ludwig. Im Beruf dann mehr arbeiten, Überstunden, immer Samstags arbeiten. Ich war glaube ich, nie faul. Obwohl Eigenlob stinkt. Aber immer neue Kunden, mehr Umsatz. Das war normal. Es war eine total andere Zeit. Neue Ideen haben, etwas neues entwickeln, das hat mich glücklich gemacht. Meistens haben mich meine Ideen mehr Geld gekostet, als eingebracht. Halbtags arbeiten, wäre für mich eine Strafe gewesen. Es war eine andere Welt und trotz der vielen Arbeit eine sehr schöne Welt. Heute muss man sich mit so einer Einstellung schämen. Allerdings musste die Arbeit auch Spaß machen. 8 Stunden, 45 Jahre lang am gleichen Arbeitsplatz, immer fremd bestimmt, das hätte mich umgebracht. Und leider muß ich zugeben, ein Teamplayer war ich nie. Ok, ist vorbei, heute nur noch Beobachter.

Samstag 29.10

23,15

Dem Inhalt stimme ich zu, aber für mich ein bisschen zu pathetisch.

22,45 Ich lese Sahra Wagenknecht „Die Selbstgerechten.“ Dabei denke ich an Helmy, Das Buch hätte sie nie und nimmer gelesen, frei nach dem Motto: „Man redet da nicht drüber, man tut es einfach.“ Das Motto hat mich manchmal zur Weißglut gebracht. Hat mit Wagenknecht nicht viel zu tun, aber damit, immer alles erklären zu wollen / müssen. Alles gut!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-42.png

Wagenknechts Analyse unserer Gesellschaft und unserer politischen Parteien, finde ich absolut richtig. Ich denke wenn ihre Partei „die Linke“ diesen Teil des Buches aufmerksam liest, gibt es keinen Grund, sie aus der Partei auszuschließen.

Was sie als Linksliberalismus bezeichnet, betrifft die „Grünen“ und das was von der SPD übrig geblieben ist. Ich habe bis jetzt noch keinen Artikel gelesen, dem ich fast so bedingungslos zustimmen kann, wie diesem ersten Teil des Buches. Und das, obwohl ich gegen bestimmte politische linke Meinungen, absolut allergisch bin.

20,15,

Wenn im Leben alles gut läuft, dann stimmt mit Sicherheit irgend etwas nicht. Es dauert dann nicht lange und…..Bums. Man muß dann nur so lange nur an das Gute denken, bis das weniger Gute verschwunden ist. Spruch vom Klugscheißer.

19,00 Ich hatte eine Super Idee. Erst später zum Einkaufen gehen, dann ist es leerer. Shit, der Parkplatz bei Rewe war fast voll. Wegen dem Feiertag Montag? Also bin ich zu Aldi nach Markkleeberg gefahren. 25 Km. War ich zuletzt vor 4-5 Jahren zusammen mit Helmy. Genauso voll. Und da ich sehr lange nicht bei Aldi war, fällt mir erstmal die beschränkte Auswahl wieder so richtig auf.

Gekauft habe ich mir zum Trost, auch seit Jahren zum ersten Mal, eine Palette Negerküsse, oh,oh,oh. Entschuldigung das N-Wort darf man ja nicht mehr sagen. Also Schoko Küsse. Negerküsse war irgendwie schöner, Ha, ha, ha.

12,00 Ich denke über die Familie in der Nähe von Olbernhau nach, und könnte etliche Seiten darüber schreiben, denn ich war oft zu Besuch bei denen. Helmy war mit der Ehefrau befreundet. Nur noch so viel: Mein „Freund“ pflegt heute seine Freundin, die inzwischen ihr Leben im Rollstuhl verbringt. Sie leben heute in Berlin. Der Sohn hat die Firma übernommen. Die Ehefrau lebt mit ihrem neuen Lebensgefährten glücklich und zufrieden weiter in der Nähe von Olbernhau. Doch so was ähnliches wie Gerechtigkeit???

11,30 Jetzt wo ich mehrmals an Dresel denke, fällt mir folgende Geschichte ein. Ein Kunde aus der Nähe von Olbernhau war bei uns in Priorei zu Besuch und wir sind dann nach Dresel zum Abendessen gefahren.. Die Freundin des Kunden war dabei, alleine aus dem Grunde fühlte ich mich nicht so richtig wohl, denn ich kannte seine Ehefrau und ich denke wir waren uns sympatisch. Der Kunde, er bezeichnete mich auch als Freund, hatte außer seiner Arbeit scheinbar nur Frauen als neue „Opfer“ im Kopf. Jedenfalls flirtete er mit der Kellnerin bei Dresel, zuerst harmlos. Als die Kellnerin dann darauf einging und die beiden immer unverhohlener einen „versauten“ Ton anschlugen. war es nur noch peinlich. Die Kellnerin machte einen netten, ordentlichen, korrekten Eindruck und ich kann bis heute nicht verstehen, wie sich eine Kellnerin, in einem seriösen Hotel/Restaurant auf so ein Gespräch einlassen konnte. Das Niveau war dann bis zum Ende des Essens unterhalb der Gürtellinie. Ich wollte einen Auftrag für eine neue Maschine von meinem „Freund“ haben. ansonsten hätte ich meine Helmy an die Hand genommen, und wäre gegangen. Keine Angst. Entweder ist die Kellnerin nicht mehr da, oder sie hat sich inzwischen besser im Griff.

Bei Rewe war ich übrigens immer noch nicht. Faul, deswegen hole ich mir jetzt eine Pizza aus dem Tiefkühlfach.

11,15 Ich warte auf eine Antwort von Dresel. Für mich ist es normal, auch aus meinem ehemaligen Berufsleben, eine e-Mail wird so schnell wie möglich beantwortet. Auch wenn es nur eine Mitteilung ist, dass man sich in Kürze melden wird. Nach mehr als 24 Stunden nichts, das ist, sagen wir mal suboptimal.

Birgit hat das „Haus Glörtal“ vorgeschlagen. Finde ich auch gut. Aber ich warte jetzt nochmal bis Morgen, ob Dresel noch antworte, dann frage ich beim „Haus Glörtal“ an.

Es gibt noch ne Menge Möglichkeiten.

10,15 Ich komme mal wieder schlecht in die Gänge. Habe mir die Zähne mit der interessanten Zahnbürste mit Holzgriff geputzt.

9,30 11°C, Gut geschlafen. Muss noch ein bisschen einkaufen.

Alle Russen sind dumm, sie sind finanziell und militärisch am Ende. Die Ukraine setzt ihren Vormarsch fort. Wenn wir unserer westlich Propaganda glauben könnten, müssten die Ukrainer eigentlich schon vor Moskau stehen. Tun sie aber nicht?

Gestern erzählte mir ein Freund, dass geflüchtete ukrainische Kinder hier in Deutschland panisch unter den Tisch flüchten, wenn ein Flugzeug zu hören ist. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Ich bin mit meiner Mama unter eine sehr massive „Feilenbank“ gekrochen, wenn das Pfeifen der Kanonengeschosse über uns zu hören war. Das war 1943-45. Aber wer hätte gedacht, dass sich das nach achtzig Jahren wiederholen würde?

Zurück zur Wirklichkeit: Ich denke darüber nach, wie schlimm es für die „Kleinen“ sein wird, wenn wir feiern und sie sich stundenlang langweilen? Neben aller möglichen anderen zu lösenden Problemen, müssen wir auch darüber nachdenken. Oder gibt es schon eine Lösung?

Ich versuche alles mal sacken zu lassen und zu ordnen, was in den letzten Tagen in meinem Leben passiert ist. Bis jetzt alles nur Theorie. Um es Praxis werden zu lassen, ist noch ne Menge zu tun.

Freitag 28.10.

20,45

Schöne Erinnerungen, jetzt ist er mit 87 gestorben.

19,00 Ja, wenn ich dann noch lebe Helmy, werden wir am 3. Dezember Deine letzte Party feiern. Bei Dresel oder irgendwo anders, egal. Ich bin total aufgeregt und ich freue mich!

16,30 Höre und sehe gerne die Oesch´s die Dritten, die ich durch Zufall entdeckt habe. Vor allem das Liedchen Blue eyes creying in the rain. Wie die Burschen Gitarre spielen, ich werde blass vor Neid. Mal ganz abgesehen davon, dass ich so unmusikalisch bin, wie ein Fahrrad, ich habe schon mal in meiner Kindheit (vielleicht 10 Jahre) versucht Gitarre spielen zu lernen. Ich weiß nicht, ob es an der verdammten Klampfe meiner Tante Ise lag, (eine neue Gitarre wäre auch Perlen vor die Säue werfen, gewesen) oder lag es an meinen zarten Fingerchen, die nach jeder Übungsstunde unbrauchbar waren. Ich denke dem Gitarrenlehrer war schon nach der ersten Stunde klar, das wird nix. Genau wie dem Akkordeon Lehrer der etwas später unter mir leiden musste. Beide Lehrer lebten von dem Geld welches ihre Schüler bezahlten, bissen die Zähne zusammen und hielten die Klappe.

Als ich dann zwei oder drei Jahre Unterricht im Akkordeonspielen gehabt hatte und mein Freund Wilfried Klavierunterricht, sind wir auf die grandiose Idee gekommen zusammen zu spielen. Ich denke die Bremer Stadtmusikanten waren erträglicher als wir beiden.

14,00 Mittagsschläfchen gestrichen, zu aufgeregt!

12,45 Traurige Nachricht, ein Freund in Schweden , ungefähr in Meinem Alter, ist gestorben. Helmy und ich haben mal zusammen mit anderen Freunden in Leipzig, abends nach der Messe, in einem Hotel richtig gefeiert. Ein Freund, Fritz Sch. hat den Kellner zur totalen Verzweiflung gebracht und wir haben uns benommen wie Halbstarke. Das muß irgendwie 1995 oder 96 gewesen sein. Ja Helmy, Du warst immer dabei!

12,00 Ich habe gerade eine weitere Zusage für unseren Brunch bekommen von drei guten Freunden. Ich freue mich! Vielleicht wird´s ja doch noch was!

Aber Quatschen und machen, jetzt muss ich mich mit dem Essen machen beeilen, sonst muss mein Mittagsschläfchen gestrichen werden.

11,15 Müll runter gebracht, und eine schöne Freude am Morgen, ein guter Freund hat mir Muster seiner neu entwickelten Zahnbürsten geschickt. Nach 2 1/2 Jahren Vorarbeit ist es ihm jetzt endlich gelungen, die Zahnbürsten in einer Deutsche Kette zu listen. Ich freue mich sehr für ihn!

9,30 Heute Freitag, heute Fisch, heute Kabeljau. Jetzt aus dem Tiefkühlfach nehmen.

Stimmt gar nicht, ich habe nur noch Zander, dazu „Königsgemüse“ aus dem Tiefkühlfach.

9,00 „Unser“ Präsident Steinmeier will gleich eine Rede an die Nation halten, um uns blödes Volk noch einmal zu erklären, warum es nötig ist, die Sanktionen aufrecht zu erhalten. Im Ahrtal liegt noch jede Menge in Schutt, aber die lächerlichen Millionen im Verhältnis zu den Milliarden für den Kriegstreiber Selenski sind nicht möglich?? Ich denke der Steinmeier wird alles nur noch schlimmer machen. Wer so einen Präsidenten hat, benötigt keinen Vorsitzenden für den Schützenverein.

Ich muß sowas von blöd sein, dass ich das alles nicht verstehe!!!!!!!

8,00 15°C, geschlafen, den üblichen blauen Fleck am Arm nach dem Arzt „Stechen“.

Ich habe mich jetzt entschlossen. Ich werde, wenn Hotel Dresel einen Termin am 3oder4. Dezember ermöglicht, zum Brunch einladen. Wir, die Familie hat schon einmal sehr schön gefeiert bei Dresel, als Claudia ihr Studium zum Diplom Ingenieur abgeschlossen hatte. Das war damals sehr harmonisch, vielleicht dürfte das heute auch nochmal möglich sein?

Beschissenes Foto, aber schöne Feier bei Dresel
Feiern auf diese Art wäre mir lieber gewesen, aber offensichtlich nicht möglich

Donnerstag 27.10

20,30 Ich bin scheinbar, nein sicher, ein naiver alter Mann. Ich habe gedacht, alle haben Dich lieb gehabt Helmy, und es ist ganz einfach. Helmy, Deine letzte Party zu feiern. Ich lade alle ein und wir feiern eine ganz lockere Party, hören Musik, hören Deine Musik, und erinnern uns an Dich. Habe ich gedacht.

Durch die ungünstige Jahreszeit, ist es natürlich verständlich, dass die meisten Leute keinen Bock darauf haben im Zelt zu feiern. Ok. Zelt ist gestrichen. Aus terminlichen Gründen geht Samstag wahrscheinlich auch nicht. Also Sonntags. Dann nicht zu spät, weil Montags die Leute wieder arbeiten müssen. Also, eventuell einen schönen Brunch? Ohne Musik? Das ist alles nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Und ich glaube auch nicht so, wie Du es Dir vorgestellt hast!! Ich versuche weiterhin eine Lösung zu finden, die von den meisten akzeptiert werden kann.

Das soll jetzt keine Drohung sein, aber wenn es mir nicht gelingt, jetzt bald eine Lösung zu finden, dann war das der letzte Versuch.

19,00 Deutschland liefert sechs Marder Panzer an die Griechen obwohl feststeht, dass diese „Schwere Waffe“, an die türkische Grenze verlegt werden soll. Beide Länder sind in der Nato und beide Länder sind angeblich Deutschlands Freunde. Der Scholz lächelt so unschuldig wie ein Lämmchen, aber dem traue ich alles zu.

15,15 Wums Schubeck 3 1/2Jahre ohne Bewährung. Alles nur schöner Schein. Schuhbeck ist ein guter Mensch habe ich heute gehört. Gute Menschen dürfen schon eher mal ein paar Millionen Steuern hinterziehen, so wie Hoeness?

15,00 Steckt den Schuhbeck ruhig in den Knast. 14.000.000 Verbindlichkeiten und 5.000.000 Vermögen, und 2,5 Millionen Steuerschulden.

Ich sehe mir die Wahlumfragen an, „Wenn Sonntag Bundestagswahl wäre.“ Die Ergebnisse sind frei nach dem Pippi Langstrumpf Motto: „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt.“ Nach diesem Motto findet auch fast die gesamte Berichterstattung der Medien statt. Ich bin inzwischen überzeugt, dass der Selenski keinen Deut besser ist als Putin, und im Lügen und Fake News stehen scheinbar weltweit alle Politiker auf einer Stufe. Dass ich das sagen kann, ohne bestraft zu werden, zeigt allerdings auch, dass wir in so etwas ähnlichem wie einer Demokratie leben. Wir können sagen was wir wollen, dafür dürfen unsere Politiker machen was sie wollen. 😡😡😡

Scholz möchte einen Teil des Hamburger Hafens an Xi Jinping verschenken, gegen den Willen von sechs Ministerien, egal. Er möchte bei seinem Besuch in Peking freundlich behandelt werden.

12,00 Habe schon wieder eine Werkzeugbestellung im Briefkasten. Bo, eh…………Helmy, Du freust Dich. Die Umfrage Ergebnisse, frei nach Pippi Langstrumpf: „Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt“.

11,45 Irgendwie hat sich der Ton in der Kommunikation der Ukraine Anhänger und des Königs Selenskis geändert. Obwohl die Russen ja alle dumm sind (original Ton Ukrainischer Soldaten) verstehen sie es doch, nachzuhelfen, dass die Ukrainer keinen gemütlich Winter haben werden. Und daran werden auch keine Waffenlieferungen Deutschlands etwas ändern. Ich höre fast jeden Tag: „Die Ukrainer dürfen den Krieg nicht verlieren!“ Ich warte nur auf den Tag, wo Frau Schrack – Zimmermann verkündet: “ Deutschland darf den Krieg nicht verlieren!“ und auf den Tag, wo unser Finanzminister Lindner die Gehälter für die ukrainischen Soldaten direkt überweist.

11,30 Scholz in Griechenland. Für mich ist Scholz ein Handlungsreisender, ohne jede Ausstrahlung mit Aktentasche, und sehr kleinem Verkaufserfolg. Ich frage mich bei Scholz, wie mag wohl das Liebesleben eines solchen Mannes aussehen? Der Gedanke ist schon unanständig, ich weiß. Und bei den meisten ist mir das auch scheißegal. Aber Scholz? Ohne Punkt und Komma, ohne jeden Höhepunkt? Entschuldigung, Aber die Gedanken sind frei, hat Frau Perker gesagt.

11,00 Ich war beim Arzt, in der Annahme eine Eisenspritze zu bekommen. Ich bekam eine Eiseninfusion, Danach fühlte ich mich, wie nach dem dritten Bier. Wenn´s hilft, gerne.

22,00 Das Fläschchen Eisen arbeitet ganz schön in meinem Körper, ich hoffe es hilft und morgen ist alles wieder gut.

Als ich vom Arzt zurückkam, hatte ich dieses süße Vögelchen im Briefkasten, eine Karte von Birgit.

5,00 12° C, heiter, ha,ha,ha, Ich habe in meinem Leben schon viele bekloppte Dinge gemacht. Und Du Helmy hast immer mit gemacht. Es scheint aber nur ein kleiner Kern übrig geblieben zu sein, der entweder noch jung genug ist so einen Blödsinn mitzumachen, oder aber aus Liebe zu Dir sagt, Augen zu und durch. Erschwerend kommt hinzu, die Fußball Weltmeisterschaft. Wir werden sehen, was passiert. Ich habe aber das Gefühl, nochmal verschoben ist aufgehoben.

Na ja, ich muss einfach den Tatsachen ins Auge sehen, und aufhören zu träumen? Aber was bleibt dann noch übrig?

Mittwoch 26.10.

19,45 Ehrlich gesagt, hatte ich ein bisschen mehr Begeisterung für die Party in Deinem Gedenken erwartet.. Aber das ist der Lauf der Zeit Helmy. Nicht traurig sein, das wird schon noch.

9,00 Obwohl ich überhaupt keinen Bock darauf habe, gehe ich jetzt einkaufen, Packstation, Apotheke.

7,30 8° C. Vor lauter Glück, dass ich eventuell im Dezember viele Verwandte und Freunde sehe, bin ich bis 2,00 im Bett rumgehüpft. Danach hatte ich verdammte Schmerzen, ich vermute von der Eisentablette, die ich wider besseren Wissens genommen habe. Die Ärztin meinte, soll ich mal nehmen. Es geht mir gut!

Also, je nach Wetter im Zelt oder im Restaurant. Vorausgesetzt, Corona ist im Dezember nicht so schlimm, dass wir nicht reisen dürfen?!? Lange Zeit habe ich wahrscheinlich nicht mehr, sonst könnt ihr meine letzte Party mit Helmy´s zusammen feiern!.

https://youtu.be/TAAeVNViP3s

Dienstag 25.10.

21,20 Wo, In Priorei Hagen oder ? Ich würd ja auch gerne in Leipzig, aber da weiß ich schon, dass ich fast alleine feiern kann!

Ein Zelt mieten? Ein Lagerfeuer? Eine Gasheizung für das Zelt?

19,30 Können wir Helmys Party auch im Dezember feiern? Ich denke darüber nach. Mein größtes Problem ist im Moment die Toilette. Ein gemietetes Zelt könnte ich schon aufstellen lassen. Aber ein Dixi Klo? Ich überlege. Warm anziehen, ein schönes Lagerfeuer, Würstchen am Stock und was weiß ich nicht sonst. Bier aus der Flasche oder aus dem Fass, und Glühwein????? Oder einen guten anderen Wein am Lagerfeuer? Jedenfalls würde das mehr zu Helmy und mir passen, als im Restaurant zu feiern. Sag was dazu Helmy! Dezember deswegen, weil Claudia und Steve im Dezember in Deutschland sind.

18,45 Ich sehe Hart aber Fair von gestern Abend. Sechs Journalisten, fünf davon, die die Politik der Sanktionen gegen Rußland und die Politik der Regierung voll richtig finden. Eine die es nicht richtig findet. Das übliche Spiel in Talks, fünf Linke gegen einen Rechten und das noch in diskriminierender Weise.

16,30 Ich halte nichts von Horoskopen und pi pa po, alles passt im Grunde fast zu jedem. Man muss sich nur den Schuh anziehen.

Löwe (23. Juli–22. August)

Löwen neigen dazu, Veränderungen zu fürchten, was bedeuten kann, dass sie an Jobs oder Beziehungen festhalten wollen, die ihnen nicht mehr gut tun. Sie tendieren auch dazu, viel zu viel von sich preis zu geben, unter dem Vorwand, „authentisch“ zu sein. Das ist allerdings schwierig, weil sie die Dinge sehr persönlich nehmen, und wenn die „Likes“ ausbleiben, sind sie verärgert.

Auf persönlicher Ebene, kann der Schütze die Charakteristik haben, Dinge zu versprechen, die er nicht halten kann. Oft liegt das aber nur daran, dass er seine Freiheit viel zu sehr schätzt und sich von niemandem einschränken lassen möchte.

15,30 In Berlin wird beraten und verhandelt, wie die Folgen des „Schrecklichen Angriffskriegs Putins“ bezahlt werden können. 1989 . Der Damalige SPD Vorsitzende Lafontaine war sogar gegen die Wiedervereinigung. „Zu teuer“ Das hat sich aber in der SPD kräftig geändert. Heute bezahlen wir sogar den Wiederaufbau der Ukraine. Hat eigentlich irgendeiner von diesen Hampelmännern ein Wählermandat dafür??? Hier gehen Firmen und Rentner „Zugrunde“ weil der kleine Olaf es nicht geregelt bekommt, zumindest mal eine Strom und Gaspreisbremse zu organisieren.

Als nächstes will unser „Führer“ (Wer Führung bestellt, bekommt sie auch) einen Teil des Hamburger Hafens an die Chinesen verkaufen. Der Verkauf von KUKA(die besten Roboter welteit) mit allem know how war ja schon ein toller Erfolg. Dass der Philosoph es in der Politik nicht so richtig hinbekommt.na ja. Aber wenn man so lange in der Politik ist, wie Scholz und schon so viel Mist gemacht hat, sollte man eigentlich schlauer geworden sein.

Heute mal wieder Trauerfeier für die Opfer eines Messerhelden in Oggersheim. Wir brauchen jedes Jahr 400.000 Facharbeiter, (ich bezweifele das) aber wir brauchen sicher keine Messerstecher aus dem Orient.

So ganz falsch ist der Spruch ja nicht: „Wir brauchen Kinder statt Inder“. Ok Helmy. Wir haben unseren Beitrag dazu beigetragen. Zu unserer Nachkommenschaft zählen bis heute 10 liebe Menschen. Es hätten natürlich mehr sein können. Aber ich kann die Kinder Verweigerer verstehen. Kurzzeitig habe ich immer mal gedacht: „Warum hast Du Dir das abgetan?“ Ha,ha,ha, nicht böse sein.

12,45 Ich denke an den Arztbesuch. Das Wartezimmer voll. Ich bin immer versucht aufzustehen, wenn da so ein Schnösel von vielleicht 65 steht, und ihm meinen Platz anzubieten. Ha,ha,ha, Obwohl ich Probleme habe Luft zu bekommen, habe ich immer noch nicht geschnallt wie alt ich bin.

Eigentlich ist das Alter egal. Wenn die Laborwerte nicht in Ordnung sind, ist immer ……

Tief erschrocken haben mich wieder mal die Bauchspeck Massen, die da so rumhingen. Egal ob Männchen oder Weibchen, ich schätze mal mindestens jeder zweite hat bei den älteren ein massives Gewichtsproblem. Ich habe zwar auch nicht das Idealgewicht, aber von einem Bauchumfang von 95 sind die meisten die da rumhingen, 25 Kilo weit entfernt.

12,30 Als ich nach Hause kam, habe ich vorsíchtshalber noch eine Enalapril genommen. Jetzt gemessen: 105 / 65 Irgend etwas stimmt hier nicht. Ich denke ich kaufe mir morgen mal ein neues Messgerät.

11,30 War bei der Ärztin. Sie empfiehlt mir keine 4. Impfung. Das solle ichaber selber entscheiden.? 6 Eisenspritzen aufgeschrieben und Enalapril. Claudia hatte gemeint, dass mein Blutdruckmessgerät bestimmt nicht ok sei. Aber ich glaube eher, dass das Gerät von Frau Dr. Stolle nicht ok ist. 196/95. Das stimmt niemals. Egal.

Meine Spagetti kochen, ebenso die Pilze in Sauce. Die Eisenspritzen müssen bestellt werden, das Buch ist immer noch nicht da. Das erledige ich morgen früh mit dem Einkaufen zusammen.

8,30 12° C. Kräftig verschlafen. Wollte früh zum Arzt. Geh jetzt trotzdem noch. Oder?

9,00 Ich eiere hier immer noch rum. Ich sollte längs weg sein!

Montag 24.10.

18,15 Ich habe gerade längere Zeit mit meinem Freund Axel telefoniert. Da wir beide weder Rußland, noch Putin noch die Ukraine samt Selenski erwähnt haben, hatten wir mal wieder ein angenehmes Gespräch. Im Grunde aber ein bisschen Jammern, wir werden älter, alles wird teurer. Seine Kunden haben jetzt schon mitgeteilt, dass während des ganzen Dezembers keine Lieferung angenommen werden.

Und natürlich sein Sohn, mein Freund Frank ist am 28.10. ein Jahr tot. Immer noch unfassbar

15,00 Die Engländer haben jetzt ein indisches Ehepaar als Premierminister. Nicht dass ich etwas gegen Inder hätte, ich möchte das in Deutschland aber nicht. Die Engländer haben ein ganz anderes Verhältnis zu ihrer ehemaligen Kolonie. Übrigens haben die Engländer die Inder auch nicht gefragt, ob sie von England „eingemeindet“ werden möchten. Wahrscheinlich lief das aber alles nicht so blutig und zerstörerisch ab, wie heute in der Ukraine, denn schwere Waffen wie heute gab es damals noch gar nicht.

Aber die Engländer haben uns zumindest eins voraus. Sie haben ihre unfähige Regierung in die Wüste geschickt. Johnson kann wieder in Urlaub fahren.

Wir bewundern unsere Regierung, die heute weitere Hilfen für die Ukraine beschließt, während im eigenen Land viele Firmen wegen der verheerenden Politik der Koalition kurz vor der Pleite stehen. Der Scholz kann sich gar nicht vorstellen, wie sich auch z.B. eine alte Rentnerin fühlt, wenn sie eine Nebenkostenrechnung bekommt, die jenseits von gut und böse ist. Wenn sie dann noch alleine dasteht und sich nicht mehr so richtig zu helfen weiß, dann … Natürlich gibt überall und für jeden Hilfe. Aber kein Asch kann sich vorstellen, wie das ist, wenn man mehr tot als lebendig ist, und sich dann um Hilfe kümmern muss.

14,30 Ich habe die ganze Zeit ntv gesehen. Vorhin nochmal auf WElt umgeschaltet. Kinderarbeit bei Welt? Dann höre ich auch noch die Stimme von Franziska Schimka, ohne Schalldämpfer. Nichts wie weg!

Oh, da habe ich mich aber kräftig vertan, rechts das ist kein Schulmädchen im Praktikum bei ntv. Das ist die Ehefrau unseres Finanzministers als FDP eigene Moderatorin bei Welt. Ich frage mich nur, hat man sie trotzdem eingestellt, oder gerade deswegen?

Die haben echt Spaß an ihrer Arbeit!

https://youtu.be/Bm3kxojYGyY

10,15 Wo ist meine Vermieterin? E-Mail Adresse nicht mehr gültig, ein Brief bleibt unbeantwortet. Kommt da etwas neues auf mich zu? Es soll ja auch nicht langweilig werden. Aber langweilig war es bei uns nie, oder Helmy?

8,30 Hab dann doch noch schön geschlafen. Habe heute Morgen erfahren, dass ehrliche Kritik an einer Sache, unberechtigter Weise oft persönlich genommen wird. Hatte ich aber befürchtet. Schade!

Vielleicht noch hinzugefügt, meine Mama hat mir beigebracht: „ehrlich währt am längsten“

4,00 13° C, ich kann überhaupt nicht schlafen. Sonntag auf Montag immer schlecht. Wenn ich jetzt eine Tavor nehme, ist auch noch der ganze Montag versaut, nicht nur die Nacht.

Ich lese, Macron in Rom, trifft Frau Meloni. Obwohl ich den Macron absolut nicht leiden kann, mit seiner Lehrerin, aber so geht Diplomatie! Der Grüne Bürgermeister Palmer ist wiedergewählt worden, trotz des Protestes der Grünen „Freunde“. Die Frau Wagenknecht stichelt weiter in den „Die Linke“ herum. Es gibt sicher bald noch eine neue Partei und die Linke wird dann wo landen? Gute Nacht Helmy!

Die Russen stehen noch nicht vor Leipzig, auch Kiew ist noch nicht eingenommen. Ich gehe also wieder ins Bett und versuche es noch einmal!

14,00 Eigentlich wollte ich mit Helmy zusammen sterben. Aber durch Umstände die einfach über uns gekommen sind, hat sich alles anders entwickelt. Helmy Du wartest jetzt auf meinem Nachttischchen, dass ich komme. Zumindest ist es mir gelungen das alles zu organisieren. Aber wie soll es weitergehen, der Teil, den ich selber bestimmen kann. Deine letzte Party habe ich nicht vergessen, aber es ist nicht einfacher geworden. Wenn ich noch lange warte, hat sich das von alleine erledigt. Es gibt natürlich nicht nur zwei Möglichkeiten, aber die für mich zwei entscheidenden sind, sterbe ich bald oder lebe ich noch eine Weile weiter? Es geht mir im Moment nicht so schlecht, dass ich sagen würde, jetzt ist Schluss.

Also, Vorbereitung für den Tod. Mit Pauline einen Vertrag abschließen, was passiert mit mir nach meinem Tod. Das Problem, ich bin noch zu keinem endgültigen Schluss gekommen. Ich war schon immer ein Einzelgänger und ich kann mir im Moment verdammt schwer vorstellen, auf dem Südfriedhof oder auf sonst einem Friedhof, mit irgendwelchen Arschlöchern in einer Reihe zu liegen. Das ist vielleicht unheimlich arrogant. ändert aber nichts an meiner Vorstellung. Wenn ich mir hier ringsum ansehe, wer gestorben ist, und wenn ich mir die Kandidaten ansehe, die bald folgen werden, ist keiner, keine dabei, mit denen ich in so enger Tuchfühlung kommen möchte. Die Alternative wäre—-Kanton Bern zum Beispiel, oder Wunsch in Masuren in dem Wald, in dem wir stundenlang spazieren gegangen sind? Oder vielleicht in den USA? Kein endgültiger Entschluss.

Hier ist eine Bestattung für Dich schon bezahlt. Jungfrauenregion Beatenberg im Schweizer Kanton Bern. Hier sind wir beide noch nicht gewesen, aber möchten wir hier trotzdem zurück in die Erde? „Oase der Ewigkeit“ nennt sich das. „Dem Himmel ein Stückchen näher“ Ist nur ein kann, kein muss.

Die andere Alternative, wenn ich davon ausgehe, ich lebe noch eine gewisse Zeit? Ich will nicht mehr einkaufen, nicht mehr den Müll wegbringen, und nicht mehr die Wohnung putzen. Mich in die Hände eines Pflegedienstes zu „begeben“ ist aber sehr, sehr, schwer vorstellbar für mich. Also muss eine andere Lösung her. Ich arbeite daran. Vielleicht in eine größere Wohnung ziehen, zusammen mit einem knackigen jungen Mädchen, ha,ha,ha, nein Scherz beiseite mit einem Mann oder einer Frau, die daraus auch Vorteile (finanziell) ziehen könnte? Da einen Menschen zu finden, dürfte nicht unmöglich sein, aber einen Menschen zu finden, mit dem man in den meisten Dingen einer Meinung ist dürfte sehr schwer sein, zumal ich auch nicht so einfach zu handhaben bin. ☹ ☹ Gegenseitiger Respect würde ja schon reichen. Aber vielleicht ein Studierender. Kostenloses Zimmer gegen 2 -3 Std. Hilfe pro Woche?

12,00 Handball. Ich habe das schon mal geschrieben. Unser Sportplatz war eine Wiese die Eduard Rüggeberg gehörte, zwischen Priorei und Rummenohl. Aber meistens spielten wir auf dem Schulhof oder bei uns auf dem Hof. Es gab da bei uns eine Wiese mit Trockenleinen und die sehr massiven „Wäschepfählen“, die als Tor dienten. Oder wir spielten auf Winterhoffs Werkstatt Tür, als Tor. Wenn es regnete war der Hof sehr schlammig und jeder Einschlag des schmutzigen Handballs auf der Werkstatt Tür war sehr deutlich zu sehen. Ab und zu ging auch schon mal eine Fensterscheibe zu Bruch. Protest von Winterhoff, klar. Unser Handball Trainer war Feldmann Schmidt. Allerdings kümmerte der sich mehr um das Organisatorische. Wann muss die Wiese/Sportplatz gemäht werden? gegen wen spielen wir? wie funktioniert der Transport zum Gegner, wenn wir zum Beispiel gegen Halden-Herbeck oder Fichte Hagen spielen durften. Wirkliches Training, oder Gespräche über Taktik usw. kann ich mich nicht dran erinnern. Es gab immer einen „Führer“ innerhalb der Mannschafts – Hierarchie oder auch zwei, und die bestimmten im Grunde wer spielte und wo er spielte. Mir hat das Handball spielen unglaublich viel Spaß gemacht und ich war ziemlich traurig und wenn ich ehrlich bin, auch beleidigt, wenn ich nicht aufgestellt wurde. Training war einmal die Woche, und zwar meistens in der Turnhalle im „Alten Weg“. Und im Alter von um die 15 ging es nach jedem Handballspiel oder Handball Training zu „Tante Erna“ an der Ecke. War ne schöne Zeit. „Tante Erna“ war eine tolle Hobby Psychologin, die uns auch moralisch hochpäppeln konnte wenn es uns nicht gut ging. Also Tante Erna hat eine große Rolle für uns gespielt, bis wir geheiratet haben. Hier haben Helmy und ich uns von Kiki verabschiedet. Die beiden hatten längst Frieden geschlossen. So am Ende dieser Zeit, hat mein Freund Wilfried noch mal zu seiner Geburtstagsfeier in die „Ecke“ eingeladen. Dann wurden wir auch schon sehr schnell und fast übergangslos Eltern. Die Interessen änderten sich daraufhin total. Meine „Freunde“ lästerten dann oft, dass ich nicht mehr in die „Ecke“ dürfte. Idioten, ich wollte dann gar nicht mehr in die Ecke. Ich war sehr stolz auf unsere kleine Familie, und das lästern ging mir am A. vorbei.

10,30 Badezimmer „erledigt“, einschließlich Rasieren, Ha,ha. Ich war am Briefkasten habe mir das Fernsehprogramm geholt und Saft und Wasser aus dem Auto. Ein sehr schöner Linsen Nudelsalat mit allem Drum und Dran ist fertig. Mit Frühlingszwiebeln, Senf, Öl und Essig, Fleischsalat und Wurst, so wie Du den immer gemacht hast, Helmy, Trotzdem schmeckte Deiner besser. Jetzt nachher nur noch ein paar Eier kochen und fertig ist der Salat.

Bei Welt höre ich die versoffene Stimme von Selenski, und die nüchterne Analyse von Christof Wanner, die meistens abweicht von dem, was uns die westlichen Kommentatoren „erzählen“

Bei ntv auch nichts anderes, Ukraine.

Mateschitz ist tot, der Gründer und Besitzer (49 %) von Red Bull. Ich hoffe, dass RB Leipzig jetzt ohne Mateschitz leben kann. Danke für RB, auch wenn die Anhänger vieler anderer Vereine RB Leipzig einen Brauseclub nennen.

8,45 11° C. Es geht mir gut. Ich träume nicht von einer Meerjungfrauen Schule. Ich hatte einen anderen Traum. Ja, aber Träume kommen und Träume gehen. Mal sehen wie es weiter geht.

Lange darüber nachgedacht habe ich heute Morgen über meine Handball spielenden U-Enke*linnen. Ich habe sehr gerne Handball gespielt. Dabei ging es mir, naiv wie ich war, (und wahrscheinlich auch heute noch bin) ums spielen. Ja auch ums gewinnen, aber Tabelle und son pipapo gabs gar nicht und hat mich auch nicht interessiert.

Ich habe oft darüber nachgedacht, ob es irgendetwas gibt, was mich nach Westfalen, Hagen, Priorei, Kattwinkel zieht. Ich komm nicht drauf. Helmy hat gesagt: Heimat ist für mich da, wo Du bist. Für mich ist Heimat auch da wo Du bist Helmy! Heimat soll einmal da sein, wo unsere beider Asche ist.

Aber, ich würde zu gerne mal Lia und Spencer zusammen Handball spielen sehen. Das wäre mir eine Reise, ins Volmetal wert.

Volmetal fällt mir ansonsten nur ein „Unkontrolliertes Grün und eng“.

Samstag 22.10.

21,00 Bilder von Julia. Spencer und Lia spielen in einer Handballmannschaft und haben gewonnen, toll!

Das ist nur ein Foto von unbekannten Spielern.

Wenn wir früher mit den Mädchen in einer Mannschaft gespielt hätten, das wäre nicht gut gegangen. Vermute ich einfach mal, aber wir waren glaube ich wirklich noch nicht so weit, wie die Jugend heute. Auf der anderen, der negativen Seite der Medaille, waren wir glaube ich wesentlich weiter.

Es geht nur um das Ergebnis, nicht um den Basketball Korb………..
Keine Beschreibung verfügbar.
Julias sehr schöner Kamin heute Abend.

19,45 Bilder von Claudia.

18,45

https://youtu.be/Bm3kxojYGyY

Blue Eyes Crying In The Rain

Im Zwielicht sehe ich
blaue Augen weinen im Regen
Als wir uns zum Abschied küssten und uns verabschiedeten
Ich wusste, dass wir uns nie wiedersehen würden
Liebe ist wie eine sterbende Glut
Und nur Erinnerungen bleiben
Und im Laufe der Jahrhunderte werde ich mich erinnern
blaue Augen weinen im Regen
eines Tages, wenn wir uns dort treffen
Wir werden wieder Hand in Hand spazieren gehn

in einem Land das keine Trennung kennt
blaue Augen weinen im Regen

18,15 Hab mir jetzt erstmal etwas zu essen gemacht. Wenn Faulheit weh täte, würde man mich im ganzen Haus schreien hören.!

17,30 Als Ausrede, dass ich heute nicht mehr zu Rewe gehe, habe ich gefunden, dass wahrscheinlich am Montag mein Buch in der Packstation ist. Eigentlich müsste ich am Montag zum Arzt, da eins meiner Medikamente „alle“ ist. Aber da die Ärztin Urlaub hatte, werden sich am Montag die Leute gegenseitig auf die Füße treten. Also Monta Buch und Rewe. Dienstag oder Mittwoch Doktor. Außerdem habe ich dadurch die Inflationsrate von 10 % für diesen Monat ausgeglichen. 😜

Ich muss mir doch noch einmal Schuhe anziehen um in den Keller zu fahren um Wasser aus dem Auto zu holen und das Fernsehprogramm aus dem Briefkasten. Lästig.

15,00 Mein Essen ist ziemlich einfältig geworden. Irgendwie habe ich die meisten schönen Sachen vergessen, die Helmy gekocht hat. Demenz? Ja ok, wenn´s nicht schlimmer wird. Ich suche in Helmy´s „Sachen“, und finde jede Menge Rezeptbücher, hauptsächlich von „Brigitte“, aber auch ne Menge rausgerissene Rezeptseiten aus verschiedenen Zeitschriften. Zum Anfang werde ich mir morgen einen Linsen Nudelsalat machen. dafür habe ich alle Zutaten da.

Gefunden habe ich ein schönes Foto, von 1988, fotografiert von unserem „Adoptivsohn Therayut. Der kleine Professor für Automobiltechnik aus Bangkok, den sein Onkel zur Weiterbildung in einer Stuttgarter Kunststofffirma in einem Wohnheim für Jugendliche untergebracht hatte. Ich habe ihn kurzentschlossen nach Priorei entführt, natürlich mit seinem Einverständnis. Er war sehr dankbar. Er hat dann als er wieder nach Hause nach Bangkok ging, ein halbes Jahr später, in unsere Bruchsteinmauer geritzt:“ Für Helmy und Gerhard meine Lebensretter“. War natürlich total übertrieben. Wir sind zusammen mit ihm nach Bangkok geflogen und haben ihn dann später auch noch in Bangkok besucht und Helmy und Claudia haben sich mal in London getroffen. Aber dann so langsam, wie meistens, aus den Augen aus dem Sinn. Ausnahmen bestätigen auch hier wieder die Regel.

Claudia, Therayut, Helmy von links n. rechts. in einem Londoner Hotel. Wenn ich nicht wüßte, dass Du mir 100 prozentig treu warst, würde ich vermuten dass Du eine anstrengende Nacht hinter Dir gehabt hast? Ne Helmy, oder?

9,15 Warum ich das Liedchen so gerne höre und sehe?

https://youtu.be/Bm3kxojYGyY

Noch vor der Wiedervereinigung habe ich mit Hilfe eines Händlers, halb Pole, halb Deutscher, eine gebrauchte OMK 300 / Transfer nach Bialystok / Polen, russische Grenze verkauft. Das ganze Geschäft war ein Abenteuer. Aber nachdem die Maschine lief und bezahlt war, arrangierte der Firmeninhaber ein gemeinsames Lagerfeuer auf einem Bauernhof, der erstaunlicher Weise ihm auch gehörte. Inhaber, Händler, Meister, Vorarbeiter, Dolmetscherin und ein paar andere. Der Platz lag auf einem Platz oberhalb eines Sees. Lagerfeuer mit Würstchen und Fleisch am Stock übers Feuer gehalten. Und polnische Lieder gesungen, habe natürlich kein Wort verstanden. Die Dolmetscherin hat mir so in Stichworten erzählt, um was es geht. Der Gesang war natürlich nicht annähernd so schön wie im Video von den Ösch´s. Trotzdem eine tolle Atmosphäre. Hört sich glaube ich ziemlich unwahrscheinlich an, aber ich schwöre, die reine Wahrheit.

Es ist nichts passiert, also keine Aufregung. Die „kleine Dolmetscherin“ wollte unbedingt, dass ich sie mit nach Deutschland nehme. Sie hat auch noch ein paarmal geschrieben. Damals war es noch so, sie hätte nach Deutschland gekonnt, wenn sie eine Einladung gehabt hätte und der Einladende für sie gebürgt hätte. Sehr gefährlich! Sie hat mir leid getan, aber das konntest Du gar nicht verstehen Helmy und fandest das auch nicht lustig? Kann ich verstehen. Aber wie gesagt, nichts passiert.

Ich bin dann ein paar Jahre später noch einmal in Bialystok gewesen. Ab Breslau im Auto eines Fahrers des polnischen Händlers. Im Kofferraum 6 x 20 Liter Kanister Benzin, da es auf dem Weg nach Bialystok keine Tankstelle gab, die Benzin hatte. Ausnahme, die Regel. Keine Seitenstreifen, keine Begrenzungspfähle an den Straßen, unbeleuchtete Pferdefuhrwerke im Dunkeln plötzlich vor einem. Kurz, ich hab Schiss gehabt. Wenn da etwas passiert wäre, mit dem ganzen Benzin im Auto, dann hätte es gegrillten Haase gegeben.

8,15 Gerade habe ich einen Bericht gesehen, über eine Porzellan Fabrik in Thüringen. Die Energie intensive Produktion ist durch die gestiegenen Gas Preise total unrentabel geworden. Im Gegenteil, die Firma kann die hohen Gaspreise nicht mehr bezahlen. Wenn bis Ende Oktober keine Hilfe vom Staat kommt, (denn der hat den Schlamassel ja verursacht, nicht der brutale Angriffskrieg Putins) muss der Betrieb schließen. Nach Habecks Theorie, kann er ja wieder anfangen zu produzieren, wenn sich alles gebessert hat. Ich kann es nicht beurteilen, ob ich ein Querdenker bin, oder was auch immer. Wenn ich an der Stelle des Firmeninhabers wäre, könnte ich mir schon sehr gut vorstellen, sehr „rabiat“ zu werden, wenn durch die rum eierei unserer Regierung mein Lebenswerk und das meiner Vorfahren zerstört würde. Mich wundert es eigentlich nur, das alles im Lande so ruhig ist. Heute Mittag sollen Demonstrationen stattfinden. Lächerlich.

Zitat: Lindner offenbarte eine erschreckende Ahnungslosigkeit von den physikalischen Grundlagen, indem er zum wiederholten Mal Leistung mit Energie verwechselte und behauptete, das Kernkraftwerk Emsland würde 1,7 Terawatt ans Netz bringen. Die Nettoleistung liegt in Wirklichkeit bei 1,3 Gigawatt, das sind 0,0013 Terawatt. Zudem klang sein Plan, der er aus Koalitionsräson leider nicht habe umsetzen können, merkwürdig bis abenteuerlich: 

7,30 13°C Gut geschlafen, klätschnass geschwitzt, Halsschmerzen fast weg. Die Tabletten helfen sehr gut gegen die Schmerzen, aber was mir die Ärztin da aufgeschrieben hat, wird woanders als Droge gehandelt. Dementsprechend etwas wackelig auf den Beinen, nach dem Aufstehen, aber Gott sei Dank nicht im Kopf. Soweit man das selber beurteilen kann. Ha,ha,ha. Soll ich noch zu REWE gehen und mir ein paar Extras holen?

Freitag 21.10.

19, 45 Normalerweise kaufe ich Bücher bei Amazon. Die meisten waren allerdings Kindle Bücher. Aber ich habe soeben festgestellt, dass das gleiche Buch von Wagenknecht bei Amazon 24.- € kostet. Thalia 15,- €.

Ich habe heute keine Lust mich über Scholz, Habeck, Lindner, oder Selenski, zu ärgern. Aber auch nicht über den Syrer, der seit heute vor Gericht erklären muß, warum er mit seinem Messerchen auf andere Fahrgäste der DB losgegangen ist. Jetzt überlegt das Gericht, ob der Typ Islamist ist oder geisteskrank. Den angestochenen Männern ist das wahrscheinlich ziemlich egal.

17,30 Tolle Familie, (soweit man das sehen kann) und tolle Musik finde ich. Aber natürlich sind die Geschmäcker verschieden.

https://youtu.be/Bm3kxojYGyY

17,15 Ich habe mir einen Luxus erlaubt. Ein richtiges Buch, aus Fleisch und Blut, eh nein, aus Papier, habe ich mir bei Thalia bestellt. Freue mich und bin neugierig!

16,30 Ich habe starke Halsschmerzen, und eine Herpes Korinthe an der Lippe. Hat mich Corona erwischt, oder nur normale Halsentzündung?

16,30 Was ist los? Gesundheitlich geht es mir nicht gut? Finanziell geht es mir gut. Meistens war es in meinem Leben umgekehrt. 😄😄

Ich habe es geschafft den Müll wegzubringen. In der Apotheke war ich auch. Im Briefkasten lag eine schöne Werkzeugbestellung und ein Schreiben vom Wiederaufbau NRW. Mein Antrag sei geprüft worden und es lägen keine Beanstandungen vor. Im April hatte man mir noch geschrieben, meine Heizung sei nicht förderungswürdig. Hat mein proletenhafter, unverschämter Protest und meine Sturheit den Sinneswandel herbeigeführt, oder was ist passiert?

11,00 Staubgesaugt, Suppengemüse geschnibbelt, alles was in eine schöne Gemüsesuppe reingehört einschließlich Speck Das ich jetzt Schmerzen habe, noch eine Paracetamol. Ich muß heute unbedingt noch in die Apotheke und der Müll muss auch weg. Jetzt erstmal ein Päuschen. Die Suppe kocht jedenfalls.

8,45 Wenn ich ehrlich bin, kann ich mein Glück kaum fassen. Ich bin heilfroh, dass ich stur geblieben bin. Aber irgendwo habe ich sowieso das Gefühl, dass Helmy mir bei vielen Sachen geholfen hat.Hast Du Helmy? Verdammte Scheiße ich heule schon wieder.

8,30 Heute morgen Schmerzen, habe mir gestern noch eine Scherbe in die Ferse getreten von einem runter geschmissenen Glas. aber plötzlich Überraschung. Ich kann es kaum fassen. Ich habe heute morgen den Rest für die neue Heizung auf meinem Konto. Zuerst sollte ich die gezahlten Beträge bis 10.Juni zurückzahlen. Mein wütender Protest. Jetzt Zahlung des Restbetrages durch NRW. Finde ich sehr korrekt. Ich bin sehr zufrieden. Bin gespannt, wie es weitergeht. Wenn das korrekt war, werde ich dann in Kürze bei Paulina meine Reise ins Jenseits buchen können. Außerdem steht noch die Reparatur der Dachrinnen in Priorei an. 2000,- € Im Moment alles gut.

Ich hoffe, dass das auch einen psychologischen Effekt auf meine Schmerzen hat. Ha,ha,ha.

7,30 12 ° C. Das Leben geht weiter. so oder so!

Donnerstag 20.1

20,00 Ich denke, das hätte Dir auch gefallen, Helmy? Komischerweise passt das scheinbar besser zu meiner Stimmung heute als Westernhagen. Ist einfach ein Scheiß Tag heute. Schmerzen und keine Lust zu nichts. Wenn ich die Truppe höre, gehts mir ein bisschen besser. Weiß nicht warum.

https://youtu.be/Bm3kxojYGyY

18,45 Ich sehe eine Werbung von Hook van Holland. Dort haben wir unseren ersten Urlaub mit Birgit verbracht. Im Sommer 1961. Die arme Maus wurde nicht gefragt ob sie Lust dazu hätte oder nicht. Sie wurde in das Oberteil des (damals) tollen Kinderwagens gepackt und dann sind wir mit dem alten DKW, mit ziemlich runter gewirtschafteten Kupplung losgefahren. Erinnerst Du Dich Helmy? Wir sind einfach losgefahren ohne festes Ziel. In Apeldoorn haben wir in einem Motel übernachtet. Alles ungewohnt, neu und stressig. Wir wollten irgendwie ans Meer und landeten am nächsten Tag in Hook van Holland. Wir haben eine Pension ausgesucht nach dem Aussehen und den Werbe Schildern vor den Häusern. Das Zimmer war irgendwie unterm Dach, kein Problem. Jung und stark. Heute würde ich den Kinderwagen gar nicht mehr da hochkriegen. Im Zimmer stand ein schönes Kinderbettchen. Alles war gut. Der Stress und die Aufregung, Helmy und ich waren Kinder, ja wirklich Kinder, hatte sich natürlich auch auf Birgit übertragen. Und in der ersten Nacht bekam das arme Würstchen Durchfall. Das Kinderbett war sehr gründlich versaut. Ich war verzweifelt, aber auch wütend. Warum musste das Mädchen ausgerechnet jetzt und hier………Was sollten wir tun? Sauber machen ging nur provisorisch. Verschweigen ging auch nicht Ich habe mich damals geschämt, unglaublich. Endlich haben wir uns ein Herz gefasst, und die Vermieterin informiert. Wir hatten fest damit gerechnet, dass wir im hohen Bogen rausflögen. Ganz im Gegenteil. Die Vermieterin fühlte sich scheinbar irgendwie als Großmutter , bezog lachend das Kinderbett neu und war noch freundlicher zu uns, als vorher.

Von da an war alles gut. Wir hatten einen sehr schönen Urlaub. Wir sind jeden Tag an den Strand gefahren, das Wetter war gut und wir haben die, für uns riesengroßen, Pötte beobachtet, die in den Hafen von Rotterdam einfahren wollten oder von dort aufbrachen.

Ich habe immer wieder mal in meinem, Leben an diesen Urlaub gedacht.

Am Strand von Hook van Holland.

14,30 Traurig nach Träumerei

Im Halbschlaf in meinem Mittagsschäfchen, ist mir klar geworden, dass ich endgültig mal aufhören muß, meine Träume für die Realität zu halten. Ich habe geschrieben, dass ich gerne mit Dir Helmy, immer noch auf der XYLEXPO auf dem Locatelli Messestand sein würde. Ein schöner Traum. An Hand der schönen Fotos vom Messestand und der wirklich tollen neuen Holzdrehautomaten, ist mir klar geworden, unsere Zeit Helmy, ist schon lange vorbei. Ich habe sehr viele Locatelli Maschinen verkauft, nicht weil ich so ein toller Verkäufer war, sondern weil ich meine Leidenschaft für diese Maschinen den Kunden vermitteln konnte. Weil ich das für das Beste hielt, was es zu jener Zeit zu haben war. Und genau das ist der springende Punkt. Meine Begeisterung für die neuen Maschinen hält sich aus sehr praktischen Gründen in Grenzen. Ich finde die Technik der Maschinen toll, aber aus meiner langen Berufserfahrung ist das alles stark „overdressed“ und nach meiner Erfahrung schlicht und einfach unpraktisch. . Zu meinem Bedauern finde ich es nicht so toll, wie offensichtlich die Elektronik Firma, die diese neuen Steuerungen an LOCMAC verkauft hat. Und da es heute normal ist, wenn man nur telefonieren will, ein Smartphon benutzt, welches über mehr Möglichkeiten verfügt, als ein Sehr großer Computer aus den 70 -80 ziger Jahren, also auch ein Holzdrehautomat, der nicht schneller ist als der alte und er liefert auch keine bessere Qualität als die alten Maschinen. Aber viel Elektronik und teilweise Möglichkeiten, die kein Mensch benötigt. Aber was man benötigt, davon haben die Elektroniker nicht viel Ahnung.

Ich war mal Besitzer einer Drechslerei. Wenn ich das heute noch wäre, würde ich mir keine neuen Locatelli Maschinen kaufen, sondern gut erhaltene Locatelli Maschinen aus der „Gelben“ Zeit. Und genau aus diesem Grund, wäre ich auf dem heutigen Locatelli Stand, vollkommen fehl am Platz.

Der Erfolg der Firma Locatelli Macchine straft meine Theorie Lügen. Aber ich glaube zum großen Teil sind die Menschen einfach heute so Technik verliebt, dass sie glauben, je mehr Elektronik sie verwenden desto moderner sind sie. Sie haben vollkommen recht. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass ich alter Trottel, mit Erfahrung in der alten und in der modernen Technik, die alte Technik für die praxisnähere Technik halte.

Die Elektroniker werden jetzt sagen: „Der hat ja keine Ahnung“. Recht haben sie, aber um ein faules Ei zu erkennen, muss man bekanntlich kein Huhn sein.

Das war „meine Zeit“ . Gelbe Locatelli Maschinen.
Neu aber nicht leistungsfähiger.. Meine Meinung.

So, das war mein Wort zum Donnerstag Nachmittag. Es ist mir sehr wichtig, das mal offen ausgesprochen zu haben. Ich hoffe, dass Frau Locatelli nach diesem „Gefühlsausbruch“ noch mit mir spricht. Und so ganz nebenbei ist sie sowieso die Einzige aus der Firma, deren Meinung mir noch wichtig ist. Aber wahrscheinlich werde ich Ihre Meinung nie erfahren. Ihr Vater Carlo ist leider gestorben, ich vermisse ihn sehr , und der Onkel Adriano ist im Streit aus der Firma gegangen. Alles sehr Schade, aber ich fühle, dass meine Locatelli Zeit endgültig der Vergangenheit angehört. Amen.

10,15 Dürr, FDP, wäre meiner Meinung besser geeignet als Schulsprecher eines Gymnasiums. Alle drei Regierungsparteien versuchen abzulenken von dem eigenen Totalversagen. Kriegshetzerei. Kein Wort vom Versuch zu beschwichtigen. Früher sagte man bei uns : „Das Mütchen kühlen“ Entdecke ich bei keiner Rede, so leid es mir tut, nur bei der AFD kommt in den Reden Diplomatie vor.

9,30 Scholz gibt eine Regierungserklärung ab. Er redet über Putin, Er redet über die Ukraine. Er redet über dem Wums für die Bundeswehr. Er redet über die EU. Er redet über Energie, die uns Putin „abgedreht“ hat. Den Gashahn. Er schwärmt von den verlässlichen Partnern in Europa. Und er schwärmt von der großen Leistungen dieser Regierung. „Gemeinsam wollen wir unseren Energieverbrauch um 20% senken“ Er redet vor allem darüber, was in Zukunft alles Gute passieren wird. Gemerkt habe ich von alledem noch nichts. Das Einzige was bis jetzt bei mir passiert: Ich traue mich nicht die Heizung aufzudrehen und beim Einkaufen muß ich sehr viel mehr bezahlen, als vor „unserem Wirtschaftskrieg “ gegen Putin. Ich habe diese Regierung nicht gewählt. Aber das wird mir nicht viel nützen.

8,30 2°C. Aschkalt. Ich lese Peter Weck (92) hat einen Schlaganfall erlitten. Seine Frau die Kinderpsychologin Joanna Rzepa (49) kümmert sich rührend um ihn. Vielleicht hätte er besser eine Kinder Krankenschwester geheiratet? Trotzdem viel Respekt!

Ich lese weiter. Eine Partei Wagenknechts würde die AFD halbieren. Meine Stimme hat sie!!!!

Hierüber habe ich nachgedacht:

„Um erfolgreich zu sein, muss man sein Herz in seinem Geschäft haben und sein Geschäft in seinem Herzen“ Das ist der Weg um erfolgreich zu sein, aber, was eigentlich im Leben noch wichtiger ist als Erfolg, ist Zufriedenheit. Zufrieden kann der Mensch aber glaube ich nur sein, wenn auch Liebe dabei ist . Lieben und geliebt werden. Aus allen diesen „Zuständen,“ Leidenschaft, Erfolg, Liebe und Zufriedenheit. setzt sich glaube ich das zusammen, was wir Glück nennen. Nicht viele Menschen haben das Glück, dieses Glück zu haben. Ich habe sehr oft und sehr lange dieses Glück gehabt Das schwächste Glied in dieser Kette war bei mir oft der finanzielle Erfolg. (Ich hoffe, dass keins meiner Kinder dieses „Manko“ geerbt hat!)

Da die Leidenschaft oft zu groß ist, wird alles andere zurückgestellt. Und wenn sich dann der Nebel etwas verzogen hat, erkennt man, das hättest Du besser nicht gemacht. Ist mir zu oft passiert. Aber am Ende war vielleicht doch alles (fast) richtig?

Mittwoch 19.10.

22,15 1.FCB : Augsburg im Moment 4:2 für Bayern, will ich nicht weiter sehen, schalte um. Bis Mittag gings mir ungewöhnlich gut.

16,30

16,30 Ich wollte mich einfach mal selber Loben. Du bist ein tolles Bürschchen, sagte meine Mama immer wenn sie mich loben wollte. Natürlich war ein bisschen Ironie dabei. Weil ich glaube, Lob ging ihr nicht so ganz leicht über die Lippen. Das war halt damals alles anders als heute. Ich habe meine Mama nie sagen hören, oder auch die Mütter meiner Freunde nicht, „ich hab Dich lieb“. Wie oft mein Papa zu meiner Mama gesagt hat „Ich liebe Dich“, wird alleine schon aus Gründen der Zeit, die sie zusammengelebt haben, sich maximal im unteren zweistelligen Bereich befinden. Mehr war es bei Opa und Oma Keil wahrscheinlich auch nicht, während der ganzen Ehe. Das ist überhaupt nicht negativ gemeint, das war halt eben so. Viel Arbeit, viel Sorgen. Krankheit, krankes Kind, Kinderlähmung, dann Tod durch Krieg in der Familie, einen Sohn und einen Schwiegersohn durch den Krieg „verloren“ die jüngste Lieblingstochter nach dem Krieg an Diphterie gestorben. Dann die Oma Leberkrebs, und später, die Oma war schon tot, Opa Magenkrebs. Ob und wann dann die Liebe bei dem ganzen Schlamassel auf der Strecke geblieben ist, weiß ich natürlich nicht. Und wieweit oft Liebe überhaupt vorhanden war, oder einfach nur die praktischen Umstände zur Gründung einer Familie führten, ? keine Ahnung. Ganz schön tragisch, aber das war in anderen Familien oft nicht anders.

Egal, traurig, aber Schnee von gestern. und das wollte ich eigentlich auch gar nicht sagen, sondern ich habe es geschafft, Die Grundsteuerklärung ist ans Finanzamt unterwegs. Wenn etwas falsch ist, habe ich zumindest erstmal Zeit gewonnen.

10,00 Der Arzt hatte natürlich Ferien bis zum 21. 10.. Flexibel, wie alte Leute nun mal sind, bin ich zu Rewe einkaufen gefahren. Muss ich morgen nicht noch einmal raus.

Unterwegs fiel mir ein, dass Birgit mir geschrieben hat, dass Julias Dogge Mutter wird. Das hätte Dir gefallen Helmy, wo Du doch immer ganz kribbelig wurdest, wenn Du eine Dogge sahst. Ich habe mal frisch geborene Schäferhunde gehabt. Die waren so tapsig und süß, dass ich gar nicht mehr in die Schule gehen wollte. Die Doggen sind mir zu groß, noch kein Pferd, aber auch kein Hund mehr?

Ein Junge, der zum Mädchen geworden ist. Eigentlich verabscheue ich dieses ganze Trans und Gender Theater. Wenn man aber ein sympathisches, freundliches Mädchen kennen lernt, von dem man erst hinterher erfährt, dass es mal ein Junge war, kommt man ins Grübeln. Trotzdem fühle ich mich bei der ganzen Geschichte nicht wohl. Und ich gebe zu, ich bin dem Mädchen gegenüber nicht mehr ganz so unvoreingenommen wie vor „meiner Aufklärung“. Und ich gebe aber auch zu, das dieses Mädchen eigentlich die freundlichste Person im ganzen Haus ist.

7,30 9°C. Gut geschlafen, mir geht es gut. Wie wird der Tag heute? Gegrübelt morgens im Bett habe ich früher und mache ich auch heute noch.

Früher ging es um ernste Angelegenheiten. Kriegst Du heute die Teile fertig, die Junglas heute abholen will? Kommt Eberhard der Lackierer oder hat er ausgerechnet heute ein Zipperlein? Elly war bis gestern krank geschrieben, kommt sie heute wieder? Du musst die Rechnung an Lange bezahlen für den LKW Kanteln. Wird Zassenhaus heute seine Rechnung bezahlen? Das war Keil, das war Priorei.

Später: Ich muß mich heute nochmal um Perfecta kümmern, ob ich endlich den Auftrag für eine Ringmatik bekomme. Die wollten sich bis heute entscheiden. Kann ich aus dem Auto machen. Herr B. im Schwarzwald hat ein Problem, ich habe versprochen vorbeizukommen .Ich muß heute aber auch nach Deutschneudorf Homasa hat für mich einen Termin bei L. vereinbart. Was mache ich zuerst, und wem sage ich ab? Die Bank hat gestern schon wieder angerufen und gefragt, wann ich endlich wieder mein Limit einhalte. Da habe ich ein e Taktik entwickelt nicht zu lügen, aber auch nicht die Wahrheit zu sagen. Wenn Dich die Bank beim Lügen erwischt, bist Du fertig. Das war Arbeit für Locatelli Maschinen, das auch Priorei.

Heute denke ich, soll ich die Heizung nicht wenigstens im Bad anmachen? Du musst zum Arzt um Medikamente aufschreiben zu lassen. Gehst Du früh oder erst kurz vor Schluss? Wann sind am wenigstens im Wartezimmer? Musst Du heute auch noch einkaufen? Nein, aber Du mußt endlich mal den Sack Bettwäsche in die Reinigung bringen. Was koche ich heute Mittag? Irgend etwas schnelles. Vielleicht Spagetti mit Spinat.

Früher hätte ich gesagt: „Du hast Sorgen!!!!“

Rechnungen habe ich alle bezahlt, außer einer für Werkzeuge. Warte bis der Kunde bezahlt und sonst bezahle ich sie einfach so. Luxus!

Dienstag 18.10

23,30

Bei Lanz eiert die Neubauer wieder rum, und keiner widerspricht ihr wirklich. Lediglich Thomas de Maizière bringt Frau Neubauer kurzfristig zum Schweigen. Aber je länger sie redet und rumhampelt, je weniger Angst habe ich vor ihr. Sie wird sich selber disqualifizieren. Klimarassismus: Der Kampf der Rechten gegen die ökologische Wende Buch von Matthias Quent Schon wieder sind die Rechten Schuld.

20,00

Ich mach mir selber was vor, sonst tuts ja keiner.
Eine tolle Arbeit! Aber to much is to much. Ha,ha,ha.

20,00

Leider hat nur Deutschland ein neun € Ticket. 😧😲😲

14,30 Fred Fussbroich ist im Alter von 81 gestorben. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass wir damals die „Fussroichs“ genauso oft gesehen haben, wie heute den tollen Horst Lichter.

11,30 Bo, bin ich stolz. Ich habe den Zensus Fragebogen ausgefüllt (online) und abgeschickt. Im Vergleich zum Fragebogen zur Grundsteuer war das aber auch Pillefick. Vielleicht schaffe ich den Fragebogen ja auch noch. Die Wege des Herrn sind unergründlich, oder?

11,00 Erinnerungen, als Helmy und ich die Beiden das letzte Mal besucht haben, ging es Angelo schon nicht gut. Auch beide nicht mehr da. Ich glaube Angelo ging es so ähnlich wie einem Clown, außen Witze machen und innen meistens traurig.

8,30 14 °C , Ist schon so lange her, ist keiner mehr da, der noch daran denkt. So wird es uns allen gehen. Mein Vater Franz Wilhelm Emil wurde am 18.10.1904 geboren. Vor 118 Jahren. Er hat also heute Geburtstag, Herzlichen Glückwunsch Papa. Ich habe ihn zwar wohl während des Krieges 1943 kennen gelernt. aber meine Erinnerung stammt sicherlich von Erzählungen meiner Mutter oder Tante Ise her. Ich weiß nicht allzu viel über meinen Vater. Von seiner Ausbildung habe ich einige Unterlagen gefunden. Er hatte eine Ausbildung zum Graphologen. Hat aber auch als Erzieher in einer Einrichtung für schwer erziehbare Jugendliche gearbeitet. Er hat als Köhler gearbeitet und auch als Krankenpfleger in Düsseldorf. Dort hat er sich Käte geschnappt, oder Käte ihn. Darüber weiß ich nichts, außer ein paar Liebesbriefen die ich gefunden habe. Meinen Großvater väterlicherseits und die Schwester meines Vaters habe ich in Wiesbaden kennengelernt. Ein großer alter mürrischer Mann, der es offenbar für unter seine Würde hielt, mit dem kleinen Haase zu kommunizieren. Mir war er sehr sympathisch. Wahrscheinlich bin ich deswegen so geworden wie er. Ha,ha,ha. Meine Tante „Röschen“ hat uns mal in Priorei besucht, als Helmy und ich schon verheiratet waren und Helmy hat sich sehr gut mit ihr verstanden.

Wie man an den Schulterklappen sieht, ihm war nicht daran gelegen, es weiter zu bringen . Gott sei Dank. Hat mir meine Mama erzählt.
Moderne Frisur, oder?

Als Kind und schon gar nicht als Halbstarker hat mir mein Vater gefehlt. Ich habe mich sauwohl gefühlt als „Halbweise“. Ich hatte wesentlich mehr Freiheiten als andere Jungs und ich glaube, das hat meiner Entwicklung gut getan. Aber je älter ich geworden bin, je mehr habe ich ihn vermisst, weil ich gerne einfach mehr über ihn erfahren hätte.

Montag 17.10.

21,45 Wums, jetzt hat es bei den Grünen eingeschlagen. Der großkotzige Parteitag vom Wochenende war für die Katz und Lindner hat endlich mal dem Druck der Grünen standgehalten. Der arme Scholz.

17,00 Ich höre gerade, dass in Baden Württemberg 50% der Schüler einen Migrationshintergrund haben. Da ist für mich Schluss mit lustig. Gibt es nicht mehr irgendwie so etwas wie einen Nationalstolz, oder einen Willen die deutsche Kultur zu erhalten und zu bewahren? Auch wenn es genügend Deutsche gibt, denen das alles egal ist, mir ist es nicht egal, dass ich in Kürze zu den Minderheiten zähle. Und auch wenn die ehemalige Integrationsbeauftragte Frau Aydan Özoguz der Meinung ist, so etwas wie deutsche Kultur gäbe es gar nicht. Und genau denjenigen, für jede aussterbende Biene oder Fledermaus ein Riesenfass aufmachen, ist es egal ob in einigen Jahren Deutsche unter Artenschutz gestellt werden müssen. Dass ich mit meiner Meinung ziemlich alleine dastehe, ist mir Schei..egal.

16,30 Was soll ich mir nur mal zum Abendessen machen, außer immer wieder Butterbrote in allen Variationen? Smörrebröd fällt mir ein, aber dazu fehlen mir die Zutaten, die ich immer bei Frau Möllebäk in Dänemark bekommen habe. Wenn ich dran denke werde ich mir dafür einiges „Zubehör“ von REWE mitbringen. Heute werde ich mir eine Pfanne Röstis machen.

15,15 Gerade war ich zur Post meine Rechnung usw. wegbringen. Die Temperatur draußen ist wie im Frühling. Ich hatte schon wieder Post von meiner Tochter im Briefkasten. Habe mich erschrocken und sehr gefreut, aber nicht geheult, schon ein bisschen dran gewöhnt.

12,30 Ich wollte hier eigentlich etwas schreiben über einen Italiener und den Kaffee, den Helmy und ich immer in Priorei getrunken haben. Habe ich wieder gelöscht, ist es nicht wert.

11,00 Endlich mein Bett neu bezogen, einen Brief an meine Vermieterin geschrieben, da ich sie nicht erreichen kann, gespült, neue Patronen in den Drucker gemacht, eine Rechnung geschrieben, eine Pilzsauce mit Käse, Zwiebel, Brühe, Pfeffer und Salz stehen auf dem Herd. Gleich nur noch die Spagetti dazu machen.

9,00 Ich kann nicht feste daran glauben, aber ich will viele Möglichkeiten auch nicht ausschließen. Im Grunde dreht sich bei meinen Grübeleien alles darum, was passiert mit der Seele, wenn es überhaubt eine Seele gibt? Wenn es sie gibt, lebt sie nach dem irdischen Tod in einem anderen, neugeborenen Körper weiter? Oder, oder, oder?

Wenn ich an Helmys letzte Stunde denke, und wenn ich das in Verbindung bringe, was mir Paula, meine Schwiegermutter erzählt hat, dann reime ich mir natürlich alles Mögliche zusammen. Paula hat mir gesagt, dass Helmy die ersten zwei Jahre ihres Lebens nicht gelacht hat. Wenn Helmy in ihrem vorigen Leben schon einmal so einen schweren Abschied aus dem Leben gehabt hat, dann war es nicht verwunderlich,  dass sie die ersten zwei Jahre in ihrem neuen Leben für Ihre Trauer benötigt hat.

War das ganze Leben Zufall? Oder war es vorherbestimmt, Ich empfinde es als Strafe, dass ich auf keine dieser vielen Fragen eine Antwort finde. Zufall, dass ich Helmy getroffen habe und wir uns sofort ineinander verliebt haben? Dass Mein Vater, der im Grunde genommen überhaupt nicht nach Priorei passte, mein Mutter kennengelernt hat? Dass ich nach zwanzig Jahre Lehrzeit in der Drechslerei Keil durch Zufall bei Locatelli gelandet bin? Und zum Schluss noch Leipzig?? Alles Zufall? Leider werde ich es nie erfahren. Ich kann nur versuchen meinen ständig wechselnden Theorien zu glauben.

7,30 16° C. 22 °C ohne Heizung in der Wohnung, gut geschlafen, Es geht mir gut.

Sonntag 16.10.

22,30 Ich ertrage die Will nicht mehr und schalte um zu NEO. Wombats kacken Würfel. Moderiert von Mai Thi Nguyen-Kim . Eine verdammt clevere junge Frau. Aber auch das reicht mir jetzt, ich gehe ins Bett.

Es geht natürlich nicht um Würfel kacken, sondern um Bitcoints , die schön verpackt in gekackte Wombats Würfel natürlich viel mehr Aufmerksamkeit erregen.

22,15 Ich dachte schlimmer kanns nicht werden. Aber Frau Will kann es noch schlimmer. Fünf Putin Hasser versuchen sich gegenseitig zu übertreffen, in der negativen Beurteilung Putins. Recht haben sie wahrscheinlich alle. Aber wem hilft diese Hetzerei. Wäre es nicht besser zu versuchen Brücken zu bauen und zu überlegen, wie kann man Putin irgendwie versöhnlicher stimmen. Aber das liegt zum Beispiel der Strack Zimmermann so fern, wie nur irgend etwas. Vier der Teilnehmer der Runde sind Frauen. Feministische Politik ist friedfertiger und diplomatischer. Das ist ein Märchen. Frauen sind zu viel mehr Hass fähig wie Männer. Beispiel diese Runde und Bärbock natürlich. Dabei ist auch der Buchhändler Schulz der für mich immer schon die Ideal Besetzung für den Hauptmann von Köpenick war.

Tanzen war leider nie mein Ding, aber diese Musik hören und „mitruckeln“, das war immer toll. Helmy konnte Tanzen, war aber auch nicht ihre Leidenschaft. Kiki die konnte das und da hat sie mit ihrem Vetter Dieter Luda auch schon mal alleine auf der Tanzfläche getanzt und die rumstehenden haben geklatscht. Mir blieb nichts anderes übrig als eifersüchtig zu sein. Das ist hundert Jahre vorbei.

19,30 Ich habe auf Facebook ein Video geteilt, was mich an unsere Jugend erinnert. Als Helmy mit 17 bei Werner Wolfram an der BP Tankstelle arbeitete, glaubten wie schon gesagt, einige , die sich für unwiderstehlich hielten, sie könnten auch mal ein bisschen grapschen und beleidigende Sprüche kloppen. Natürlich war Helmy damals nicht so trainiert wie die Dame in dem Video. Aber weh getan hats trotzdem genau so, wenn sie den kleinen Machos dann ohne Vorwarnung ein paar scheuerte. Ich war echt stolz auf Dich und keiner dieser Spinner hätte sich getraut zurückzuschlagen. Ich war damals nicht 81 sondern 18, ein gewaltiger Unterschied.

16,00 Auto fahren. Oft viel zu lange Unvernünftig hoch zwei. Manchmal 15-18 Std. am Tag. Ich habe immer versucht bei LKW´s mit Hänger im vorbeifahren das Kennzeichen des Motorwagens zu lesen. Gar nicht so einfach. Wenn mir das nicht mehr gelang, habe ich eine Pause auf den nächsten Rastplatz gemacht. Ich bin dann sehr schnell eingeschlafen, egal wie laut es um mich herum war. Ich bin einmal in der Nacht auf dem Weg nach Hause, von der Abfahrt Heedfeld aus, an unserem Zu Hause vorbeigefahren, weil ich so müde war, dass mir erst ein paar hundert Meter später auffiel, „da war doch was?“

15,15 Eigentlich müsste ich versuchen die scheiß online Anträge auszufüllen. Mein Bett habe ich auch noch nicht frisch bezogen. Aber ich kann heute von den Grünen nicht lassen. Gerade wird auf dem Parteitag der Grünen wieder eine Geschwindigkeitsbeschränkung gefordert. Ich habe nichts dagegen. Von mir aus. Egal wie hoch, ich habe meinen Spaß gehabt. Von 1986 an bin ich mehr 180 und schneller gefahren als vielleicht 100 und es hat mir einen Riesen Spaß gemacht, ist mir ziemlich egal wer mich dafür hasst oder nicht. Leider waren meine Audis nicht schneller. Erst als ich mir einige Volvos „geleistet habe“ , ging es dann auch schon mal auf 250. Diese „Raserei“ habe ich unfallfrei hingekriegt. Nein das stimmt nicht ganz. Ich bin zwei oder dreimal in Staus auf der Autobahn mit 5-10 Km/h einem Vorausfahrenden hinten drauf gefahren, weil ich gerade ein Ei pellen musste oder Salz auf meine Tomate streuen musste. Übrigens bin ich während der zwanzig Jahre (1986-2006) bei Locatelli rund 1,7 Millionen Kilomater gerast. Helmy hat mein Rasen akzeptiert, zumal sie selber schneller gefahren ist, als jede Frau, die ich kenne. Meine Kinder, zumindest meine Töchter haben bei mir im Auto Angst gehabt. Bei Claudia erstaunlich, denn sie ist auch nicht viel langsamer gefahren als ich. Birgit war leider manchesmal ziemlich sauer auf mich. Ich erinnere mich an einen gemeinsamen Urlaub in Dänemark, wo sie mich am liebsten in den Hintern getreten hätte.

Meine U-Enkel tun mir ein bisschen leid, denn sie werden niemals das tolle Gefühl spüren, höchster Konzentration, höchstem Testosteron und ähnlichem Ausstoß von Glückshormonen. Und dann noch tolle Musik dazu hören, so laut, wie es die Anlage hergibt. Vermute ich, denn bis zu ihrem Führerschein wird die Höchstgeschwindigkeit 80 auf der Autobahn sein. Dank der Grünen. Die Mütter werde jetzt sagen, kümmere Du Dich um Deinen eigenen Mist. Werde ich machen!

Teufel * in. Oder haben die Engel von heut Hörner.?

13,45 Lisa Neubauer versaut den Grünen ihre selbst Glorifizierung. Trotzdem stehende Ovationen. Neubauer erinnert die Grünen daran, dass sie 100.000.000.000 (Milliarden) für den Klimaschutz gefordert hat. Einen neuen Wums. Fest steht, dass die „Friday for Future“ Bewegung mittlerweile konträre Vorstellungen zu den Grünen hat. Das wird schwierig werden. Lützerath abbaggern oder nicht, für den Kohleabbau ? Die Grüne, Mona Neubaur, Seit dem 29. Juni 2022 ist Mona Neubaur Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie hat mit RWE vereinbart Lützerath abzubaggern. Und nun??

11,30 Ich kann doch nicht die Klappe halten, wenn der Perser Omid Nouripour sagt, die letzte Regierung hat das Land ruiniert. Was glaubt der Spinner eigentlich, wer das Geld für seine Wums erarbeitet hat? Sollte uns Gott damit bestrafen, dass die Grünen und die SPD 16 Jahre lang an der Regierung bleiben, dann wird Europa das neue Afrika sein. Aber es ist natürlich so, dass die Schwäche der SPD es überhaupt ermöglicht hat, dass es möglich geworden ist, dass die Grünen dieses Land ruinieren.

10,30 Drei Rühreier, mit Sahne. hmmmm

Bei Phönix gerade wieder die Bärbock. Sie lügt, lügt, lügt. Ist sie eine Querdenkerin, weil sie die Realität verleugnet?? Ich habe nicht viele Freunde und Bekannte. Etwa die Hälfte davon finden die Bärbock zum Kotzen. Sie spricht sehr oft den Satz, „gerade deswegen ist es ebend besonders wichtig…..“ Das Wort „ebend“ gibt es nicht in der deutschen Sprache, kann ihr das nicht mal jemand sagen?

Lieber Gott hilf mir, die Klappe zu halten, bzw. meine Finger ruhig zu halten.

Ich bin nicht Mitglied irgendeiner Glaubensgemeinschaft, trotzdem rührt es mich jedesmal, wenn ich die Kirchenglocken läuten höre, so wie gerade. Hörst Du sie auch Helmy?

10,00 Ich höre gerade in der Werbung: „Männer mit Haaren haben doppelt so viele Dates“ Dass das bei mir nicht so ist, liegt wahrscheinlich daran, dass man ab einem bestimmten Alter nicht mehr als Mann angesehen wird. Ich fühle mich sauwohl dabei. Es ist irgendwie befreiend, wenn man als Mann nicht immer bemüht sein muss, einen guten Eindruck bei den „Mädchen“ machen zu müssen. 😆😆😆

Ich versuche mich durch das Schreiben hier vor dem Betten beziehen zu drücken. Ich mach mir jetzt erstmal ein kleines Frühstück.

9,00 15°C. Es wird Frühling? Nein es ist düster und sieht nach Totensonntag aus.

Ich habe gut geschlafen, habe schön geträumt von Blueberry Ridge. Ich versuche meine gute Laune aufrechtzuhalten. In den online Zeitungen sehe ich zuerst „Querdenker haben grundlegende Zweifel an der Realität“. Ich hatte schon Angst ich wäre ein Querdenker, aber nach dieser Definition bin ich das sicher nicht. Denn die Realität ist das, was mich fertig macht. Ich habe keine Zweifel an der Realität, ich bin einfach unzufrieden mit den Politikern und Medien in dieser Welt und habe Angst was diese Arschlöcher noch weiter mit uns machen werden. ntv : Bericht vom Grünen Parteitag, Welt: Bericht aus der Ukraine. ZDF: Löwenzahn. Ich höre Omid Nouripour, den Kriegshetzer, geboren in Teheran, heute ein Vorbild Grünen Deutscher. Waffen, Waffen, Waffen. Und Sanktionen gegen Teheran. Soll ich ein Buch lesen. Geht nicht, meine Gedanken sind immer in der Realität.

Etwas Gutes habe ich dennoch entdeckt. INSA Umfrage von heute: Grüne 18 %. Die Bärbock hat gestern freudestrahlend erklärt, dass die AFD ja nur 25 % in Brandenburg in den Umfragen hätten, also 75 % nicht die AFD wählen würden. Nach dieser schrägen Logik würden 82 % nicht die Grünen wählen. Alles wird gut! Wenn wir durch den Winter sind, haben die Grünen noch 10 %. Das sind dann diejenigen 10 %, die sagen, lieber tot als nicht mehr grün.

Sollen wir dorthin gehen, Helmy?

Samstag 15.10.

22,00 Blueberry Ridge | New York Land & Lakes (newyorklandlakes.com)

Ich habe da mal angefragt, ob ich eine Chance habe, dort ein Grundstück zu kaufen, mit einer monatlichen Finanzierung von vielleicht fünfhundert Dollar? Würde dann wahrscheinlich mindestens 15 Jahre laufen. Zu alt zu spät. Also weiterhin die Linksgrünen ertragen. Ha,ha,ha.

Meine Idee war, unsere beider Urnen, ungestört, mit Seeblick, bis in alle Ewigkeit dort in einem gemütlichen Blockhäuschen mit großen Fenstern auf unserem eigenen Grundstück zu platzieren. Was hälst Du davon Helmy? Bekloppt eben, trotzdem schöne Idee, oder? Traurig.

21,30 Ich glaube, ich brauche den Ärger über rot grün, sonst ist alles zu langweilig. Ha,ha,ha.

16,00 Natürlich doch nochmal reingehört :“Wir sind eine Friedenspartei und wir müssen den Frieden mit Waffen verteidigen“. Ich glaube ich spinne. Natürlich spinne ich.

15,00 Ich höre weiter den Grünen zu. Inzwischen glaube ich, dass neben Putin der größte Feind der Grünen, Friedrich Merz ist.

So Mehr ertrage ich nicht!

13,30 Liebe Freund * innen und Demokat * innen,

Das Motto der Grünen ist „Waffen retten leben“. Ist den Grünen eigentlich klar, dass sie damit auf einer Linie mit Donald Trump sind? Der will auch die unzähligen Morde mit Waffen in den USA mit noch mehr Waffen bekämpfen.

Und man liefere ja nicht Waffen direkt an Saudi Arabien, sagt Bärbock. Was ist das denn für eine rumgeeierei? Früher hieß es bei den Grünen „Frieden schaffen ohne Waffen“. Wenn das keine Zeitenwende ist?

Von der russischen Germanistin und Historikerin Irina Scherbakowa, Friedensnobelpreisträgerin mit Memorial werden diejenigen „runtergemacht“, die auch nur über einen Kompromiss nachdenken. Die Ukraine muss siegen. Basta.

Annalena Bärbock hat eine tolle Rede gehalten, Kaum eine kann so reden wie sie, Nur, das bedeutet nicht, dass ihre Thesen dadurch richtiger werden. Sie spricht sehr lange von den „Dilemmata“, die sie, die Grünen, zu bewältigen haben. Im Frühjahr werden wir sehen, ob sie das Dilemmata Energie, richtig entschieden haben, die Grünen.

Die Schuld an allem sind die „Schwarzen“, natürlich. Sagt Herr Hofreiter. In der aggressiven Art wie Hofreiter die Probleme in Deutschland beschreibt, habe ich den Eindruck, dass er auch die Streitereien innerhalb der Koalition mit Waffen lösen möchte?

Im Großen und Ganzen habe ich den Eindruck, wenn ich den Reden auf dem Grünen Parteitag zuhöre, dass ich auf einem LBGT Ukrainischen Parteitag bin. Es reden ja auch überwiegend Rednerinnen mit Migranten Hintergrund.

Ganz nebenbei geht es auch noch um die Jungen, die gerne Mädchen sein möchten und um die Mädchen, die gerne Jungen sein möchten. „Weil das Leben dann einfacher ist“?

Das alles ist nicht meine Welt, und soll es auch nicht werden. Und ich werde meine Meinung nicht ändern, egal, wem es passt oder nicht passt. Und ich weiß, dass Helmy und meine Vorfahren, (zumindest die Mehrzahl), die das ganze Treiben vielleicht von oben aus beobachten können, hinter mir stehen.

Freundschaft (alter DDR Gruß)😝

Glückliche Kindheit oder Diktatur? Streit um die "richtige" DDR-Erinnerung  | MDR.DE

11,00 Die Messe in Mailand geht heute schon wieder zu Ende. Bei einer Messe ist es wie mit einem Essen zubereiten für gute Freunde, die man lange nicht gesehen hat. Lange Vorbereitungen, Ein Rezept aussuchen, mit dem Partner besprechen, die Zutaten besorgen, Früher bestellte man ein besonders gutes Stück Fleisch beim Metzger oder man fuhr zu Ratio wegen der besseren Auswahl. Wie das heute Vegan geht, weiß ich nicht. Gott sei Dank. Das gute Geschirr von der Oma wurde rausgeholt und eventuell auch die alte kostbare Tischdecke. Blumen für den Tisch wurden bestellt Brauche ich noch etwas neues zum Anziehen, überlegte die Gastgeberin? Dann kamen die Gäste und wenn alles gut gegangen war, schmeckte das Essen sogar. Nach einer maximal anderthalb Stunden war alles vorbei. Der Tisch sah aus wie nach einer Schlacht. Je schlimmer es aussah, desto besser hatte es geschmeckt. Was dann kam, blieb meistens an der Frau hängen, bestenfalls halfen noch die Kinder beim Spülen. Heute soll sich das ja geändert haben. Keine Ahnung.

Bei einer Messe ist es eigentlich genau so. Der Unterschied ist die Höhe der Kosten vorher und Bestenfalls der Gewinn hinterher. Jedenfalls Wochenlange, ja Monatelange, sehr teure Vorbereitungen, einen Stand mieten, oder den eigenen Stand fit machen., mit Möbeln, Werbeschilder bestellen, Einladungen schreiben, auch hier eventuell Blumen und Teppiche für den Stand bestellen, und vor allen Dingen die Neuheiten bauen und testen. Funktioniert auch alles auf der Messe, Meistens nicht. Vorführeffekt nennt man das dann gerne. Und auf einer Messe fließt wesentlich mehr Adrenalin als im gemütlichen zu Hause. Das Entscheidende aber bei einer Messe ist, ist zumindest der Aufwand dabei rausgekommen?Der wirkliche Gewinn durch eine Messe stellt sich sowieso meistens erst später raus. Und nach einer Messe kommt viel, viel mehr Arbeit auf den „Verkauf“ zu. Alle Anfragen müssen bearbeitet werden, auch wenn man manchmal schon im Voraus weiß, bei diesem Kunden „außer Spesen nichts gewesen“.

9,00 Das ist sowas von peinlich, ich schäme mich, dass so etwas in Deutschland möglich ist. Ich bin gegen jede Gewalt, egal von wem sie ausgeübt wird. Von Putin, von Selenski, von sogenannten Fans, oder aber auch vor allem von der Polizei. Ich weiß nicht, was dem voraus gegangen ist, aber das ist vollkommen unverhältnismäßig.

Als Helmy jünger war, hätte sie versucht dem am Boden liegenden zu Hilfe zu kommen, auch wenn ihr das selbst schlecht bekommen wäre.

Diskussion über Polizeieinsatz gegen St.-Pauli-Fans beim Stadtderby | NDR.de – Nachrichten – Hamburgsa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjcjsv20-H6AhWzSfEDHTgKA3cQvOMEKAB6BAgIEAE&url=https%3A%2F%2Fwww.ndr.de%2Fnachrichten%2Fhamburg%2FAuseinandersetzung-vor-Stadtderby-Polizeigewalt-gegen-St-Pauli-Fans%2Cstadtderby146.html&usg=AOvVaw1jbxKeJbz_Dy1f1m8KsIM8

8,15 14° C. Ich habe keine Ahnung, wie kalt der Winter wird, und ich habe keine Ahnung, wie wir mit unserem Strom und unserem Gas auskommen, aber was die Grünen gestern auf ihrem Parteitag beschlossen haben, halte ich, ganz sachlich gesehen, für unvernünftig. Ich kann es beim besten Willen nicht verstehen. Die Argumente für diesen Beschluss, sind schlicht falsch. Die FDP mault, wird sich aber nicht durchsetzen können. Die SPD möchte sich eigentlich unsichtbar machen, bis alles vorbei ist.

Ich habe einfach Angst vor dieser Regierung und vor total Ausfällen bei Gas und Strom in diesem Winter.

In den Nachrichten höre ich gerade, dass das Bundeskanzleramt für geschätzte 750 Millionen € erweitert werden soll. Das Bundeskanzleramt hat jetzt schon mehr qm Nutzfläche, als das weiße Haus in Washington. Uns sparen und Waschlappen und weniger duschen empfehlen, aber selber???? Übrigens, weder Scholz, noch Habeck noch Bärbock haben sich diese Woche bei wichtigen Debatten mal im Bundestag sehen lassen.

Alles ist gut, oder es wird gut, spätestens nach dem nächsten Wums.

Freitag 14.10.

22,40 Gute Nacht!

16,00 Ich habe jetzt 2 Stunden versucht das Formular für die Grundsteuer auszufüllen. Immer nur Fehler. Ich gebe jetzt auf.

Gefundene Fehler und Konflikte

11,00 Meine Tante Ise hat sowas von Recht gehabt, „Immer wenn die SPD dran war, ist es uns schlecht gegangen.

Als Kattwinkel so aussah, war die Welt zwar auch nicht in Ordnung, aber kein Vergleich zu 2022.

12,00 Jetzt ist Sam Hawkins auch gestorben, Ralf Wolter wurde 95 Jahre alt. Winnetou ist tot und jetzt auch sein Partner Hawkins.

10,45 Den Müll habe ich runtergebracht, gespült habe ich. Hatte sich schon wieder ne Menge angesammelt. Ich weiß nicht warum. Staubgesaugt habe ich auch. Schmerzen fangen an, Tablette. Wer glaubt, dass ich mich jetzt nicht bremsen kann, irgendwelche Formulare auszufüllen, der ist auf dem Holzweg.

8,15 12°C Ich sehe jetzt seit ein paar Tagen an Stelle „Welt“ den Nachrichtensender ntv. Ziemlich entspannend. Normale Menschen. Der Müll muss runter. Heute Freitag, heute Fisch. Pellkartoffeln mit Heringsstipp. Ich muss mich zusammenreißen, damit ich den online Fragebogen zu der Grundsteuer und den online Fragebogen zum Zensus fertig kriege.

Gestern habe ich einen Beitrag gehört zum Thema, Seele, Seele und Tod, Kontakt zu Seelen im Jenseits, Seelen Verwandtschaft usw. Anlass war die Neuerscheinung eines schlauen Buches zu diesem Thema. Man kann sich aussuchen welche Theorie man glauben möchte. Ich beneide die Menschen, die sich auf eine Theorie festgelegt haben und fest daran glauben.

Ich überlege noch, ob ich mich ein viertes mal impfen lassen soll. Nach der dritten Impfung hat sich mein Zustand verschlechtert. Außerdem sind neue Beschwerden dazu gekommen. Mein Dr. Flenner hat nur mit den Achseln gezuckt, als ich um seine Meinung fragte. Die neue Ärztin hat meine Frage einfach überhört. Gefühlt: zu alt, zu spät. Ist ja richtig, aber das hilft mir nicht weiter.

Gerade höre ich schwere Unwetter im Gebiet Trappani. Klar dass mir bei dem Namen Trappani sofort das Mädchen einfällt, die ich vor viele Jahren mal zur Bedienung unseres Hempel Schleifautomaten eingestellt hatte. Ein sehr hübsches Mädchen, an ihr war alles dran, was in der Männer Phantasie zu einem tollen Mädchen gehört. Allerdings doof wie Bohnenkraut? Die Teile in den Schleifautomat hatte bis dahin jedes A-Loch geschafft. Aber Fräulein Trappani hatte echt Schwierigkeiten. Die hat mir echt leid getan. Und ich bin heute auch überzeugt, dass auch sie irgendwelche Fähigkeiten hatte, die allerdings mit einem Schleifautomaten wenig zu tun hatten. Damit meine ich ganz ehrlich nicht irgendwelche frauenfeindliche Titulierungen. Und vielleicht gar nicht doof. Man fällt viel zu leicht irgendwelche unbegründeten Urteile. Vorurteile halt. Als ich sie entlassen habe, hatte ich die ganze Familie am Hals und die war größer, als ich vermutet und erwartet hatte.

Donnerstag 13.10.

23,00 Ich höre gerade bei Illner, dass mit dem Luftabwehrsystem IRIS-T nur 45 Raketen mitgeliefert worden sind. Bei so einem Angriff von Putin, wie am Mittwoch, halten die paar Raketen nur von 12 bis Mittag.

17,30

Ist möglicherweise ein Bild von 2 Personen, Personen, die stehen, Brille und Innenbereich
Das Team vom Locatelli Stand. Wir wären gerne dabei gewesen, oder Helmy? Fulvia und Nico Locatelli, waren unsere Chefs, Geschäftspartner und Freunde. Fulvia war eine gute Freundin von Helmy und mir, Nico war nie mein Freund und wird es auch nicht mehr werden. Helmy hat sich mit fast allen Mitmenschen gut verstanden, folglich auch mit Nico.

16,45 „Wir haben die Rentner nicht vergessen“ habe ich heute im Bundestag vielmals gehört. Also ich kriege im Dezember 300,- € Zuschuss. Ist ok. Von mir aus steckt Euch die 300 € sonst wo hin!!! Jetzt spricht wieder der Fremdenhasser, Ausländerfeind und Neo Nazi. Wer das von mir behauptet ist einfach vielleicht ein Idiot . Ich habe mein Leben lang hier in diesem Land Steuern bezahlt und nicht zu knapp, je nachdem, wie es uns gerade finanziell ging. Und zwar Steuern von Geschäften, die Helmy und ich initiiert hatten und wir nicht irgendwo „mitgefahren“ sind. Wenn mir jetzt einer sagt, dass ich ein Fremdenhasser bin, wenn ich es für ungerecht halte, wenn ein Ukrainer der nach Deutschland kommt, und sofort eine Wohnung (umsonst) bekommt, sofort die volle Heizung bezahlt bekommt und sofort die volle medizinische Hilfe bekommt (umsonst) + Hartz IV, außerdem werden ihre Kinder sehr Kosten aufwendig sofort in Kindergarten oder schulische Ausbildung integriert, dann ok, dann bin ich das alles.

Ich würde es aber als gerecht ansehen, wenn diese Flüchtlinge übrigens auch aus Afrika und Syrien und Afghanistan, das zur Verfügung gestellte Geld zurück zahlen würden, wenn sie in diesem Land eine Arbeit gefunden haben. Jeder ist natürlich nur geflüchtet, weil er um Leib und Leben fürchtet. In diesem Land wissen aber auch tausende alte Menschen, aber auch andere, wie sie durch den Winter und weiter kommen sollen. Dabei ist allerdings nicht nur Heizung das Problem. Wenn alles 10% teurer wird, Rentenerhöhung 5%. Lohnerhöhungen sicher nicht 10%.???

15,45 Ich sehe Phönix. Aktuelle Stunde im Bundestag zum Warburg Skandal. Lächerlich. Die sollten sich mit unseren wirklichen Problemen beschäftigen. Natürlich ist allen klar, dass Scholz an diesen Betrügereien beteiligt war.

13,30 Einkaufen geschafft, ich auch geschafft.

Die Zukunftsprognosen des IWF für Russland gehen nach oben, für Deutschland steil nach unten. Tolle Bestrafung Russlands.!

8,00 Die UN hat Russland mit Mehrheit verurteilt. Gleichzeitig hat Selenski um 55 Milliarden € Hilfe gebeten. Was hat die Un eigentlich noch für einen Sinn? Die Ukrainischen Soldaten holen für die USA und die EU die Kohlen aus dem Feuer, und verteidigen unsere Freiheit gegen Putin. Ohne die Waffen und ohne das Geld des Westens wäre Selenski immer noch, oder schon wieder, der Komiker aus der Ukraine. Mehr Sanktionen, mehr Waffen, wie lange soll das denn noch so weitergehen????

Ich muss gleich einkaufen, mit Maske. Anstrengend. Steinmeier fährt ohne Maske im Zug in der Gegend rum. Aber ich bin ja auch nicht Steinmeier. Ich bin nicht sicher, ob die Wissenschaftler den richtigen Weg gehen, mit den Vorsichtsmaßnahmen. Ich denke, irgendwann wird es eine Pille geben, 1x pro Tag um eine Ansteckung zu vermeiden. Die Pille 1x pro Tag um nicht schwanger zu werden ist heute normal, wenn man nicht „ohne Gummimaske“ will.

7,30 Der 13. war immer mein Glückstag. Abwarten. Jedenfalls tat mir diese Nacht alles weh, vom Spazierengehen gestern. Ich bin monatelang nicht viel gelaufen, und am ersten Tag, wo ich denke es geht, laufe ich los, anstatt es langsam angehen zu lassen.

Mittwoch 12.10.

22,00 Gerade habe ich in den Nachrichten gesehen, dass in Kühnhaide diese Nacht -4°C waren. Warum Kühnhaide. Da habe ich bei einem Kunden in meiner aktiven Locatelli Zeit ein Zimmer gemietet. Gemietet ist nicht wahr. Ich habe dem Kunden ab und zu einen Gefallen getan, und als Gegenleistung durfte ich das Zimmer nutzen. Ich habe die Möbel gekauft und als ich das Zimmer aufgegeben habe, habe ich diese Möbel im Zimmer gelassen. Helmy hat dazu keinen Ton gesagt, war aber nicht in ihrem Sinne. Aber der Transport der Möbel nach Priorei hätte den Wert der Möbel überschritten. Der Kunde hatte 4 neue Maschinen gekauft für ca. 400.00 DM. Wenn ich im Raum Pobershau, Olbernhau war und nicht nach Hause fahren konnte, habe ich dort geschlafen. Wenn man aus dem Fenster sah, guckte man auf einen kleinen Fluss, die „Schwarze Pockau“, auf der anderen Seite war Tschechien. 50 Meter?

15,00 Ich sehe eine Pressekonferenz von Habeck. An seiner Seite Philipp Steinberg. Ein Abteilungsleiter im Wirtschaftsministerium , ein Fatzke, mit einem dicken Silberring am Mittelfinger und einem dicken Silberring am Daumen. Ich kenne den Herrn Steinberg nicht und kann mir deswegen kein wirkliches Urteil erlauben. Aber wenn ich Personalleiter einer großen oder kleinen Firma wäre, würde Herr Steinberg mit seinem „Fingerschmuck“ sofort aussortiert.

  • Ihre Angaben sind leider nicht korrekt:Die Grundstücksart wurde nicht angegeben.
    • Anlage Grundstück (GW2)
      • 1 – Angaben zur Grundstücksart
  • Ihre Angaben sind leider nicht korrekt:Die Summe der im Hauptvordruck angegebenen, zur wirtschaftlichen Einheit gehörenden Flächen (Summe über alle Flurstücke aus jeweils gesamte Fläche des Flurstücks in m² multipliziert mit dem davon zur wirtschaftlichen Einheit gehörenden prozentualen Anteil) entspricht nicht der Summe der in der Anlage Grundstück angegebenen Flächen des Grund und Bodens (anteilige Flächen vom gesamten Flurstück, die zur wirtschaftlichen Einheit gehören). Auf dem Hauptvordruck ist in Zeile 10 jeweils die gesamte Fläche des Flurstücks anzugeben. In Zeile 11 des Hauptvordrucks wird dann der von dieser gesamten Flurstücksfläche zur wirtschaftlichen Einheit gehörende Anteil in Prozent als Bruch (mathematischer Bruch mit Zähler und Nenner) angegeben. In der Anlage Grundstück wird in Zeile 4 zugeordnet zum jeweiligen Bodenrichtwert die Summe aller zur wirtschaftlichen Einheit gehörenden anteiligen Flächen vom gesamten Flurstück (welche sich aus der Summe der jeweiligen Produkte gesamte Flurstücksfläche * davon zur wirtschaftlichen Einheit gehörender prozentualer Anteil ergibt), die diesem Bodenrichtwert zugeordnet sind, angegeben.

11,15 Ich war im Elsapark, direkt hier in der Lutherstraße. Nicht sehr weit, aber für meine Verhältnisse schon ganz schön schön.

Es ist total komisch, ohne Dich Helmy in den Park zu gehen 😢 Der Rasen wird gerade für den Winter nochmal gemäht. Duftet herrlich!

10,30 Das Essen habe ich fertig und ich werde jetzt ganz mutig sein, und Spazieren gehen. Mal sehen, wie weit ich komme. Wenn ich bis 12°° nicht zurück bin, ist etwas schief gelaufen. 😧

10,00 Noch eine gute Nachricht. Die XYLEXPO ist heute Morgen eröffnet worden. Obwohl ich jetzt schon viele Jahre nicht mehr dabei war, tut es immer noch ein bisschen weh.

Viel Erfolg!

9,00 Doch schon etwas Schönes gefunden.

8,30 Kaffee hat geschmeckt. Ich lese und suche gute Nachrichten. Tausende von Intel Mitarbeiter sollen entlassen werden. Deutschland rutscht in die Rezession, Die Zahl der Corona Erkrankten steigt stark. Halb Los Angeles ist offensichtlich von dem Ungeheuer Weinstein vergewaltigt worden.

Etwas wirklich schönes finde ich nicht, Muss wahrscheinlich länger suchen. Noch ein nicht schöner, unangenehmer Artikel. Mehr oder weniger kommt das Thema in allen Familien vor, die ich kenne. Aber ganz so einfach, und ganz so einseitig ist das auch alles nicht nicht. Denke ich.

,Kontaktabbruch mit den Eltern: Warum es die Kinder befreien kann (faz.net)

Fotos, Fotos – Ohne Dich, Helmy, Zwei Worte, so leicht zu sagen und dennoch so unendlich schwer zu ertragen. (haase-hagen.de)

7,30 1°C Ich hoffe es wird ein guter Tag!

Dienstag 11.10.

24,00 Ich sehe Lanz, warum weiß ich nicht. Der Lanz ist bestimmt nicht dumm, aber dumm vor Hass gegen Rechts. Und das mit meinem Zwangs Beitrag finanziert. Ein mit öffentlichen Geldern finanzierter Grünen Wahlkämpfer. Der Carsten Linnemann ist mir so vorgekommen , wie seinerzeit Rainer Barschel. „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort!“

23,00 Au Weia! Gute Greta, böse Greta.

20,00 Ich „blättere“ im Internet und hoffe mal schöne, oder zumindest gute Nachrichten zu finden. aber…Wäre ja schön, wenn mich wenigstens der Anblick z. B. der Damen unten erfreuen könnte. Aber nein. Das Schöne und große Freude war heute eine Karte von Birgit. Heul, heul, heul.

15,30 „Meinen“ Nachrichtensender Welt, habe ich jetzt endgültig wieder gegen „ntv“ gewechselt. Das hat nichts mit dem Geschlecht zu tun, sondern mit Äußerlichkeiten. Die Frauen bei „Welt“ z.B. Franziska Schimke, Maira Rothe, und jetzt auch noch Franca Lehfeldt nerven mich derartig, unerträglich.

Traumpaar Lehfeldt und Hummels

15,00 Ist der Ruf erst ruiniert, schreibt sich völlig ungeniert.

Ich bin in vielen Punkten der gleichen Meinung wie Orban. Genauso war ich mit Trump einer Meinung, zumindest in der Mehrzahl der Themen. Obwohl ich Frau Merkel (fast) gehasst habe, bin ich doch auch hier der Meinung Orbans, Zitat: „Was Angela Merkel gemacht hat zu Zeiten der Krim-Krise, das war ein Meisterwerk.“ Es sei damals nicht zu einem Krieg gekommen, weil durch die diplomatischen Bemühungen Deutschlands der Konflikt isoliert worden sei. „Sie haben nicht zugelassen, dass das hoch geht und wir alle involviert werden.“

Ich bin 100 % der Meinung Orbans:  „Wer denkt, dass dieser Krieg durch russisch-ukrainische Verhandlungen abgeschlossen wird, der lebt nicht auf dieser Welt. Die Machtrealität ist anders.“

In der FAZ; „Die russische Führung ist nach eigenen Angaben offen für ein Treffen zwischen Wladimir Putin und Joe Biden. Das sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Dienstag in Moskau. Russland würde ein solches Treffen bei dem anstehenden G-20-Gipfel in Indonesien nicht ablehnen und den Vorschlag prüfen, sollte es einen von den USA erhalten.“

Aber, Biden hatte Putin nach Kriegsbeginn als „Schlächter“, „Kriegsverbrecher“ und „mörderischen Diktator“ bezeichnet. Sich mit so einem Präsidenten an einen Tisch zu setzen um Friedensverhandlungen zu führen, wahrscheinlich schwer.

Als junger Mensch habe ich immer mit Bewunderung die Tätigkeiten der „Diplomatie“ gesehen. Bei Genscher war ich nicht mehr jung. Trotzdem habe ich bewundert, was Genscher mit dem russischen, amerikanischen und auch englischen und französischen Außenminister im Zuge der „Wiedervereinigung erreicht hat. Das hätte er niemals erreicht, wenn er oder Kohl die Russen in der Art beleidigt hätte, wie es jetzt Fräulein Bärbock und Biden das machen.

Im Hintergrund hetzt auch noch der armselige Stoltenberg, aber seine Kriegstreiberei ist sicherlich verständlich. Man stelle sich vor ein Metzger Meister würde Werbung gegen Fleischverzehr machen?

12,15 Wir ich gerade von unserer Innenministerin gehört habe, sind seit Beginn des Krieges mehr als 1.000.000 Ukraine Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Dazu kommen noch tausende Flüchtlinge aus anderen Ländern. Die Grünen sind glücklich. Deutsche mit Deutscher Großmutter werden dann irgendwann, in nicht allzu ferner Zukunft zur Minderheit gehören. Außerdem wird diese Minderheit dann zu den „Armutsgefärdeten“ zählen.

12,00 Schäuble rät uns einen oder zwei Pullover diesen Winter anzuzuiehen. Wenn es nicht Schäuble wäre, würde ich sagen, so ein Arschloch. Anderen gute Ratschläge geben ist einfach. Wasser predigen und Wein trinken! Keiner von denen, die Krach mit Putin angefangen haben und dadurch die Energiekriese herauf beschworen haben, wird seine/ihre Heizung auch nur ein Grad runterdrehen müssen. Nur weil die Strack -Zimmermann Kriegsgeil ist, soll ich mir Pullover anziehen? Nein Danke!!!!

11,00 Morgen fängt die XYLEXPO in Mailand an. Ich drücke Locatelli Macchine die Daumen für gute Geschäfte. Ich bin aber auch wahnsinnig neugiering, wie es in dieser verdammten Zeit allgemein so auf der Messe laufen wird. (Eigentlich bin ich ja zu alt, aber….)

Letzte Vorbereitungen.

So, jetzt mache ich mir Spagetti mit selbstgemachter Tomatensauce und dann ist der Vormittag schon wieder ohne spazieren gehen rum.

8,15 6°C Wird es ein guter Tag? Für jeden anders. Jedenfalls bin ich ziemlich sicher, dass heute bei uns noch keine Raketen eischlagen, oder? Jeden Morgen denke ich, „Heute musst Du Spazieren gehen!“ Aber wie jeden Tag. Erstmal Kaffee trinken, waschen, Wäsche in die Waschmaschine und im Internet lesen, was es Neues gibt. Und dann, ach ja Essen kochen muss ich ja auch noch. Keiner da, der das mal für mich macht, und alleine in das „Volkshaus“ zum Essen gehen, auch keine Lust. Würdest Du bei mir sein, Helmy?

Montag 10.10.

18,45 Der Interviewer von „Zensus“ war schon hier. Hat fünf Minuten gedauert. Er hat mir ein Papier mit einem Zugangscode für ein online Portal in die Hand gedrückt. Ich soll online ein Formular ausfüllen. In den nächsten 14 Tagen.

Ich habe wer weiß was hier angestellt, um den Menschen von Zensus nicht zu erschrecken. Hätte ich mir sparen können. Aber ohne ihn, hätte ich nicht so gründlich aufgeräumt und sauber gemacht. Danke.

17,00 Seit Jahren kaufe ich einmal im Monat für 145 € ein Medikament in Tschechien und sporadisch eine Salbe über Freunde in Moskau ebenfalls für 140,- €. Ohne diese Medikamente wäre ich glaube ich schon …………… Wie es das Schicksal so will, nutze ich beide Medikamente jetzt schon seit Monaten nicht mehr, und wie es im Moment aussieht, ohne negative Folgen. Die ersparten € haben einen neuen Abnehmer gefunden. 246,- € monatlich für die neue Gasheizung Prioreierstr. 11.

140,-€ in Russland
In den USA kostet die Salbe 210,- (20 ml)

12,00 Lindner hat eine Pressekonferenz abgehalten. Er scheint regelrecht erleichtert, ein Problem weniger. Trotz Wahldesaster total tiefen entspannt, so wie seinerzeit Herr Löw.

Seine Frau, Franca Lehfeldt bei „Welt“, scheint von der Niederlage mehr beeindruckt zu sein. Brätsche.

10,00 Mit Putzen fertig.

Ich finde diese Karikatur so treffend und so bezeichnend für Scholz, aber auch für die gesamte Regierung.

Ich sehe und höre die Nachrichten aus der Ukraine. Wahrscheinlich wird uns Herr Selenski in Kürze verklären, dass das die letzten Zuckungen Putins sind. Ich warte nur noch auf die Erklärungen Frau Strack Zimmermanns, die uns wahrscheinlich erklären wird, wenn wir mehr schwere Waffen geliefert hätten, wäre das nicht passiert.

Was ist in dieser Zeit eigentlich noch normal? Selenski ist es jedenfalls in meinen Augen nicht. Er will mit Putin ja nicht verhandeln. Na dann. Der verhält sich in meinen Augen so, als würden in der Ukraine die Bundesjugendspiele abgehalten. Nein, es ist KRIEG. Ein grausamer Krieg. Viel grausamer, als es sich in den Nachrichten anhört, wo nur berichtet wird, wie toll die Ukrainische Armee vorrückt.

Unfassbar!

8,15 Montag, es geht mir gut?! Gestern Abend habe ich mir einen Tablettencocktail gemixt. Hiervon ne halbe, davon ne halbe und davon auch ne halbe und Ulunar inhaliert. Jedenfalls war das Ergebnis, das ich irgendwo so gegen 12 hellwach war und ca. 2 Stunden nicht schlafen konnte. Danach habe ich sehr gut geschlafen, sehr gut geträumt.

Während ich nicht schlafen konnte, fielen mir zwei Dinge ein. Wenn ich früher einen stressigen Tag hatte und manchmal erst um 11 – 12 Uhr im Hotel war, weil ich nach der Arbeit noch weitergefahren war, hatte ich oft eine unruhige Nacht. Ich habe mich dann manchmal im Schlaf sehr abrupt und heftig rumgedreht. Einmal etwas zu heftig und ich lag mit meinem Oberbett vor meinem Bett. Ich musste laut lachen, als ich diese Nacht daran dachte.

Ein zweites Erlebnis fiel mir ein. Es muss 1989 gewesen sein. An einer, an die VEB Pobershau,  neu gelieferten MK CC-Copia gab es Probleme mit der Elektronik. Ich bin nach Alme´ gefahren, habe den Spezialisten für die Elektronik abgeholt, Roberto Vanoncini. Spät nachts kamen wir im Erzgebirge an. Es schneite wie bekloppt. Glaubt mir wahrscheinlich kein Schwein, aber unterwegs, ich fuhr langsam, weil es glatt war, lief auf einmal ein Hirsch neben uns her. Roberto schlief, wie immer. Ich habe vorsichtig gebremst, der Hirsch lief weiter. Roberto hat von alledem nichts mitgekriegt. Wir hatten ein Zimmer im Hotel „Bärenstein“ gebucht. Damals keine Ahnung wo Bärenstein war, Es gab noch kein Navi. Kein Schwein nachts auf der Straße. Nach ca. 1,5 Stunden suchen habe ich das Hotel gefunden. Der Schlüssel lag an der vereinbarten Stelle. Also ab ins Bett. Wir schliefen in einem Zimmer. Nach kurzer Zeit gab es einen gewaltigen Knall. Licht an, Robertos Bett war zusammen gebrochen. Mir war sofort klar, dass der Wirt vermuten würde, dass wir beide in einem Bett geschlafen hätten. Ich hätte lieber stehend im Wald geschlafen, als mit Roberto in einem Bett. Lange Erklärungen am anderen Morgen. Geglaubt hat mir der Wirt nicht so richtig.

Gestern hat Claudia gesagt, dass ich wahrscheinlich zu blöd bin, zu erkennen, wenn Mama mir hilft. Recht hat sie wahrscheinlich. Ich liebe klare deutliche Worte, damit habe ich schon immer gut umgehen können. Wenn sie etwas liebes zu mir gesagt hätte, hätte ich nur wieder geheult wie ein Schlosshund. Mit Helmy´s Tod, glaube ich, ist etwas in mir kaputt gegangen. Ich fange heute schon fast an zu heulen, wenn ich einen Film sehe, in dem Menschen nett und lieb zueinander sind.

So, meinen Kaffee habe ich auf. Ich werde jetzt zuerst putzen, solange es mir gut geht, damit heute Abend der Zensus Mensch keinen Schrecken bekommt.

Sonntag 09.10.

22,45 Ich habe den Eindruck (bei Will) dass selbst dem SPD Vorsitzenden Klingbeil das Geplärre seiner Nachbarin Lang unangenehm ist.

22,00 Ist die FDP in Niedersachsen rausgeflogen, weil Lindner seine Hochzeit mit Franca Lehfeldt und zig prominenten Gästen auf Sylt als Promi Hochzeit gefeiert hat, oder trotzdem? Viele Menschen machen sich Sorgen um ihre Zukunft und Lindner feiert mit allem Pomp, Porsche, Sekt und Kaviar auf Sylt. Der Lindner hat vielleicht den Schuss nicht gehört.

Ich sehe gerade Will. Gast Ricarda Lang, die Grünen. Dafür müsste ich eigentlich einen Rabatt bei der Fernsehgebühr bekommen. Natürlich fällt mir der dumme Witz sofort wieder ein: Dick und Doof in einer Person.

20,45

Helmy, reg Dich nicht auf, dass die SPD in Niedersachsen gewonnen hat!

20,15 Dass die Menschen in Niedersachsen die SPD gewählt haben, kann nur damit zusammenhängen, dass die CDU dort so schlecht war. Dass die Menschen (wahrscheinlich viele mit der Faust in der Tasche) 11,2 % AFD gewählt haben, das ist der demokratische Weg Unzufriedenheit mit den anderen Parteien auszudrücken. Offensichtlich sind die etablierten Parteien zu doof, das zu erkennen. Sie glauben, alle AFD Wähler sind Neo Nazis, Rechtsradikale und Rassisten, und „Undemokraten“ Anders herum wird ein Schuh draus.

15,45 Ich lese gerade das die Bürger sich auf Stromausfälle vorbereiten sollen. Ich lese weiter und hoffe gute Ratschläge zu bekommen. Der einzige Tip, eine Taschenlampe und viele Batterien. Sonst nix. Ich gaube, ich besorge mir lieber ein paar 20 Liter Benzinkanister und mache die voll, um dann abhauen zu können?

11,45 Ich bin ganz schön weitergekommen, ha,ha,ha. Habe per Kopfhörer dem BR Stammtisch zugehört. Jetzt auch Stammtisch Thema Transgender. Tessa Ganderer, ein Forstwirt, der/die als Abgeordnete in den Bundestag gewählt worden ist. Ich habe den Eindruck, dass man nur durch die Änderung des Geschlechts nicht intelligenter wird. Plappermäulchen, egal Mann oder Frau oder beides nicht. Außerdem am Stammtisch, der zu langer Gefängnisstrafe verurteilte Steuerhinterzieher Hoeneß und der Goldmedaillen Gewinner Christian Neureuther, Wendehals. Wendehals ist der Hoeneß nun wirklich nicht.

Warum wir aufhören sollten, ständig die Klima-Apokalypse zu beschwören – FOCUS online

10,45 7°C. Eigentlich fällt mir zu allem nichts neues ein. Die Ukraine gewinnt also jetzt den Krieg? Wird der Geist Selenski dann aus der Flasche gelassen? Für mich ist Selenski kein guter Geist!! Bärbock fordert neue Sanktionen gegen den Iran? Hat 30 Jahre nicht funktioniert, warum sollte es jetzt funktionieren? Biden verspricht, dass in den USA keiner ins Gefängnis muss, der Gras raucht oder besitzt. Soweit ich weiß ist das jetzt schon so, also nur eine schöne Wahlkampfblase für die Zwischenwahlen?

„Unser“ Bundeskanzler verspricht uns jetzt schon seit einem Jahr den Himmel auf Erden. Außer von den 10.000 Demonstranten in Berlin, bekommt er jetzt aber auch noch anständig Druck von vielen seiner EU Länderchefs Kollegen, wegen seines Doppel Wums. Wo es dann wirklich bumst, wird sich ja rausstellen. Ich kann nichts dazu, jedesmal wenn ich den Scholz sehe, denke ich an den „Hauptmann von Köpenick“.

Die Mietpreise werden auch ein Problem. In Neubauten hier in der Innenstadt, gibt es nichts mehr unter 15,-€ / Qm, höre ich gerade.

Wir müssen uns nur „unterhaken“ und mehr Sanktionen gegen alle, die nicht unserer Meinung sind, und dann wird alles gut.

Mir geht oft durch den Kopf: „Zusammen alt werden“. Ich denke wir haben das sehr gut hingekriegt, nur auf dem letzten Gang hast Du mich nicht mitgenommen. Mir geht es aber noch nicht schlecht genug, um Schluss zu machen. Hoffnung, aber worauf? Früher drehte sich alles darum, dass irgend etwas besser wird. Heute hoffe ich nur, dass nichts schlechter wird.

Es wird eng heute, wenn ich mich nicht zusammenreiße, ich sitze hier immer noch in Unterhose, ungewaschen, in meiner ungeheizten Wohnung. Aber zuerst mache ich mir jetzt mal einen Kaffee. Das Leben kann so schön sein.

Vielleicht würde alles schon ein bisschen besser, wenn es hier und da mal einen Prominenten Politiker oder Wisschenschaftler gäbe, der die Zukunft nicht ganz so schwarz malt wie üblich!

Samstag 08.10.

23,00 Jetzt weiß ich endlich wie es weiter geht. Wir liefern unsere Waffen alle in die Ukraine, dann kann Putin einfach in das unbewaffnete Deutschland einmarschieren.😡

19,30 Die Rückenkissen vom Sofa gewaschen und wieder bezogen. Alles nicht viel Arbeit. Aber es geht leider nicht mehr so wie vor zwanzig Jahren. Putzen werde ich Montag Morgen. Es sieht aber erstaunlicher Weise schon zivilisierter aus bei mr, finde ich.

18,00 Der Lüfter ist im Keller, brauche ich ihn im nächsten Jahr noch? Wir werden sehen.

16,00 Wenn der Arbeiter es will, stehen alle Räder still. Der Spruch war eigentlich eine IG Metall Erfindung. Aber der Verdacht, dass die ICE Züge durch Cyberkriminelle stillgelegt worden sind, ist falsch. Verdächtigt wurden schon geheimnisvolle russische Täter. Nein, im Land der Analogen High Tech sind schlicht und einfach mit einem analogen Werkzeug, vielleicht einem Holzbeil ? ein Kabel in Berlin und ein anderes in NRW durchtrennt worden.

Ministerpräsident Weil führt in den Umfragen von vorgestern mit 5% vor der CDU. Heute kommt Kanzler Scholz um Weil im Endspurt des Wahlkampfs zu unterstützen. Hoffentlich geht der Schuß nicht nach hinten los.

11,30 Da am Montag der Interviewer vom „Zensus“ kommt, muss ich ein bißchen Ordnung schaffen. Müll und Papier habe ich runtergebracht. Paracetamol und Voltaren für den kleinen Schmerz zwischendurch, habe ich mir in der Apotheke geholt. Kartoffeln kochen, Spinat mit Käse ebenfalls. Ein bisschen Pause und dann ein Ei braten und das war der Samstag Vormittag?

20,30 Ich denke darüber nach, was ich heute Morgen über Flirten und Dolmetscherin geschrieben habe Ich sehe schon, wie einige die Augenbrauen hochziehen. Heuchler. Wer war denn von Euch 20 oder 40 oder 60 Jahre verheiratet, ohne mal zu flirten, oder ohne sogar seine Partnerin zu betrügen. Helmy hat alles gewusst, was ich angestellt habe und hat mir verziehen, wenn es in ganz, ganz wenigen Fällen notwendig war. Es hat nie eine Situation gegeben, wo ich gerne mit einem anderen Mann getauscht hätte. NIE! Und Helmy hat umgekehrt das Gleiche gedacht. Und wir haben uns vertraut, 100 %. Helmy hat immer sofort gemerkt, wenn irgend etwas nicht normal war. Jeder der uns gekannt hat weiß das.

11,00 Wahrscheinlich dadurch, dass ich gestern eine Seite auf meiner Firmen Seite über die XYEXPO in Mailand aufgemacht habe, bin ich heute Morgen so gegen 3,00 wach geworden und die Erlebnisse meiner ersten Messe in Hannover, „LIGNA 97“ liefen wie ein Film vor meinen Augen ab. Alles war damals neu für mich, alles sehr aufregend, alles positiv stressig. Hormone wurden in großen Mengen und in allen Variationen von meinem Körper produziert. Es war für uns eine große Messe mit vielen Maschinen. Ich habe auf meiner ersten Messe drei Maschinen verkauft. OMK 300 an Zassenhaus, eine Ariete 3 an DREWO in Sulgen, eine CC Copia an Ter Marsch in Holland. Geraucht habe ich 80-100 Zigaretten pro Tag. Die gelben Nikotinfinger habe ich morgens mit Schleifleinen von der OMK sauber gemacht. Locatelli hatte eine Dolmetscherin für mich engagiert. Die Dame hatte aber hauptsächlich etwas anderes im Sinn als dolmetschen. Sie flirtete sehr aggressiv mit mir, und ich Unschuld vom Lande hätte fast einen Fehler gemacht. Aber das Schicksal wollte es, als es für mich gefährlich wurde, erschien aus heiterem Himmel der Mann der Dolmetscherin. Ich gebe zu, dass ich auch gut dabei war beim Flirten, und als Mann dann kneifen, wenn er fast ins Bett gezogen wird, ist dann fast „Feigling“. Alles ist gut gegangen. Geflirtet haben wir weiter, aber der Mann ist bis zum Ende der Messe dageblieben. Helmy hat irgendwie etwas geahnt / gefühlt. Jedenfalls war die Stimmung nicht so toll zwischen uns. Stolz bin ich darauf nicht. Aber ich denke die ganze Situation war ein ganz kleines bisschen Entschuldigung. Nichts passiert!!

Ich meine das war 1987 und ich war 47 Jahre alt, also noch nicht jenseits von Gut und Böse. Das fand auch die Vermieterin meines Zimmers während der Messe. Sie deckte den Tisch morgens so, als wenn 5 Erwachsene Männer zum Frühstück kämen, strich die ganze Zeit während des Frühstücks um mich herum und forderte mich ununterbrochen auf: „nehmen sie doch noch……..“ Das war aber noch nicht das Schlimmste. Ich hatte einen eigenen Wohnungsschlüssel. Abends bin ich extra spät nach „Hause“ gegangen, um meine Ruhe zu haben. Egal wann ich nach Hause kam, immer steckte der Schlüssel von innen im Schloss, sodass ich schellen musste. Jedes mal entschuldigte sie sich, am nächsten Tag das Gleiche. Die Dame war einsam und wollte quatschen. Alles stressig. Während 10 Tagen habe ich 10 Kg abgenommen.

Nach der Messe ging es stressig weiter. Ich war arm wie eine Kirchenmaus. Aber alleine für die OMK 300 mußte ich ca. 20.000 DM Einfuhrumsatzsteuer bezahlen. War damals noch so. Wo sollte ich 20.000 DM herkriegen? Locatelli lieferte die Maschinen ohne jede Anzahlung an mich. Heute noch DANKE für das Vertrauen in mich. Ohne Locatellis Vertrauen, wäre das ganze Geschäft nicht möglich gewesen. Es ging immerhin um ca. 300.000,- DM. Mein großes Glück war, dass ich einen Zweigstellenleiter bei der Deutschen Bank hatte, der mir offensichtlich sehr zugetan war, und offensichtlich ebenfalls sehr großes Vertrauen in mich hatte. Er hat mir zeitweise bis 50.000 DM Limit gewährt. Wäre heute nicht möglich, die Deutsche Bank Angestellten würden sich schlapp lachen, wenn ich mit der Bitte käme, 50.000 ohne Sicherheiten.

Als das dann erledigt war, fing schon der nächste Stress an. Ich hatte vereinbart, dass ich die  Maschinen selber, alleine, ohne LOCATELLI Techniker beim Kunden in Betrieb nehmen würde. Ziemlich gewagt, sehr riskant, Abenteuer. Ich hatte so etwas noch nie gemacht. Gasparini und Rota hatten mir die Maschinen zwar in Alme´im Betrieb erklärt und mich eingewiesen, aber……. Alles gut gegangen.

6,00 11,00 ° C. Guten Morgen Helmy, davon werden Dir etliche gefallen, denke ich. Obwohl, Hang down your head Tom Dooley war vor Deiner Zeit, Kiki, Rauhe Schwarte. So, jetzt gehe ich wieder ins Bett

Freitag 08.10.

20,00 Ich werde mir gleich den Krimi im Zweiten und das Damen Fußballspiel im Ersten gleichzeitig ansehen. Ich habe ja inzwischen genug Schrott Laptops, die dafür aber noch gut genug sind.

19,30 Da ich gelernt habe, dass die meisten Menschen sich ab einem bestimmten Zeitpunkt geistig wieder rückwärts entwickeln, ist es ok, dass ich zum Beispiel dieses gut finde? Egal!

Dieses
Oder dieses?

18,00 Ich versuche gerade die „Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwertes“ auszufüllen. Muss bis zum 31.10.22 online ausgefüllt werden. Nachdem ich jetzt mehr als eine Stunde meine alte Birne angestrengt habe, zeigt mir das Programm noch 3 Fehler an. Tut mir leid. Ich mache jetzt erstmal wieder eine Pause. Ich sehe nur noch „Fehler, Fehler, Fehler“

Gefundene Fehler und Konflikte

  • Ihre Angaben sind leider nicht korrekt: Auf dem Hauptvordruck wurde als Art der wirtschaftlichen Einheit ein unbebautes beziehungsweise ein bebautes Grundstück (wirtschaftliche Einheit des Grundvermögens) erklärt. Es wurden aber keinerlei Angaben auf der Anlage Grundstück getätigt. Bitte fügen Sie der Erklärung die Anlage Grundstück hinzu und füllen Sie die erforderlichen Angaben auf der Anlage Grundstück aus.
    • Hauptvordruck (GW1)
      • 1 – Angaben zur Feststellung
  • Ihre Angaben sind leider nicht korrekt:Auf dem Hauptvordruck wurde bei den Angaben zu Gemarkung(en) und Flurstück(e) des Grundvermögens über die Angabe in Zeile 11 („Enthalten in“) auf die erste Fläche (Anlage Grundstück, Angaben zum Grund und Boden, erster Bodenrichtwert) Bezug genommen. Auf der Anlage Grundstück wurde aber noch kein (Teil-)Grundstück erklärt.Mögliche Fehlerquellen
  • Ihre Angaben sind leider nicht korrekt:Auf dem Hauptvordruck wurde bei den Angaben zu Gemarkung(en) und Flurstück(e) des Grundvermögens über die Angabe in Zeile 11 („Enthalten in“) auf die zweite Fläche (Anlage Grundstück, Angaben zum Grund und Boden, zweiter Bodenrichtwert) Bezug genommen. Auf der Anlage Grundstück wurden aber weniger als zwei (Teil-)Grundstücke (damit auch weniger als zwei Bodenrichtwerte) erklärt.Mögliche Fehlerquellen

15,00 Mein Herz schlägt immer noch für LOC. XYLEXPO 2022 – Holzdrehautomaten

13,45 Ich Dummerchen bin wieder voll auf die Putinsche Propaganda hereingefallen und glaube der Kreml Sprecherin:

Außenamtssprecherin Maria Sacharowa behauptete, dass der Westen einen Atomkrieg anzettele. „Jeder Mensch auf dem Planeten muss erkennen, dass die mit Waffen vollgepumpte und unstabile Marionette Selenskyj sich in ein Monster verwandelt hat, mit dessen Händen man den ganzen Planeten vernichten kann“, sagte sie.

11,00 Selenski hat nicht den Friedensnobelpreis erhalten. Nicht traurig sein Wolodomyr. Du wirst Deine gerechte Belohnung schon noch bekommen.

Bett gemacht, Badezimmer sauber, gespült, Kartoffeln geschält, Staub gesaugt. Schmerzen. Ich weiß nicht ob die Tabletten dabei eine Rolle spielen, nach und nach zerschmeiße ich unser gesamtes Küchen Porzellan. Heute habe ich eine unserer beiden blauen Kaffeebecher zerstört. Tut mir leid Helmy. Auch einige Töpfe habe ich durch anbrennen so schwer beschädigt, dass sie auch den Weg alles Irdischen gegangen sind. Lediglich das Besteck widersteht bis jetzt allen meinen Angriffen.

9,15 Manchmal ruft mich Claudia in ihrer Mittagspause an, so gegen 19,00 unserer Zeit. Gestern Mittag ist offensichtlich Biden über New York geflogen, um zu einem Platz zu fliegen, wo IBM 20 Milliarden für eine Chip Fabrik investieren will. Laut Steve.

Übrigens, ich hoffe, ich helfe Deutschland damit, dass ich die Heizung immer noch nicht angedreht habe. Wenn ich ehrlich bin, hoffe ich, das ich mir selber helfe damit.

8,45 In Oslo ruckeln sie rum, und möchten zu gerne den Friedensnobelpreis an Selenski vergeben. Ich glaube nicht dass sie sich trauen. Er stünde dann in einer Reihe mit Obama, dem Heilsbringer der nuller Jahre und Willy Brandt. Erst später würde sich dann rausstellen, ob die beiden sich deswegen schämen müssten, oder ob sie stolz sein könnten.

Ich glaube eigentlich nicht so einen Quatsch, aber manchmal muß man doch nachdenklich werden, oder? Nostradamus sagt schlimmes Unheil für 2023 voraus (msn.com)

8,30 6° C. Wenn ich zu Hause war, ist kein Morgen vergangen, an dem wir uns nicht „einen Kuss gegeben “ haben. Manchmal , wenn dicke Luft war, etwas später, aber irgendwann dann doch. Das war nicht immer Leidenschaft, aber ein lebensnotwendiges Ritual. Heute küsse ich Dein Bild, hart und kalt, und klar, ich heule. Bin ich noch normal? Ich weiß, dass einige der Meinung sind, ich war noch nie normal, egal. Ich vermisse Dich! Wenn ich unterwegs war, haben wir auf jeden Fall morgens telefoniert, auch als es noch kein Handy gab.

Donnerstag 06.10.

18, 45 Ich war noch an der Packstation und habe mir ein paar Kabellose USB Kopfhörer abgeholt. Im Briefkasten eine Riesen Bestellung über 110,-€. Von der Provision kann ich mir ein großes Eis kaufen.

12,30 Einkaufen geschafft, im Briefkasten ein „Befehl“. Montag zwischen 18,35 und 19,05 werde ich vom „ZENSUS“ befragt. Eine Haushaltbefragung. Teilnahme ist Pflicht. Außerdem ein Schreiben vom Bundesgesundheitsministerium, mit der Aufforderung mich impfen zu lassen. Gedruckte Unterschrift :Mein Lieblings Bundesgesundheitsminister, Prof. Dr. Karl Lauterbach. Weiß ich noch nicht. Ich habe inzwischen fast genauso viel Angst vor den Nebenwirkungen, wie vor einer leichten Corona Erkrankung.

Nebenbei höre ich die total einseitige Kriegsberichterstattung von „Welt“. Max Hermes berichtet, als würde er von Selenski bezahlt. Es werden die Verluste der Russen bis auf die letzte Kalaschnikow aufgelistet. Es ist ja noch egal, dass über die Verluste der Uikrainer nichts gesagt wird, aber ich möchte zu gerne mal wissen, woher „Welt“ diese Zahlen haben will????

Im Welt Studio Frau Franca Lehfeldt, die Ehefrau unseres Finanzministers. Finde ich nicht in Ordnung. Demnächst läuft der Ehemann der Bärbock noch als NDR Reporter in der Gegend rum?

10,00 Der neue Accu im Dyson ist angenehm, saugt stärker als der alte und hält auch länger, hat mehr Wums, so wie alles heute.

9,30 Aus Solidarität mit den unterdrückten Frauen im Iran schneiden sich die Frauen auch außerhalb des Irans die Haare ab. Wenn man aus der Länge der abgeschnittenen Haare auf die Stärke der Solidarität schließen kann, au weia. Kleine Zipfelchen, dass man es nur ja nicht sieht.

8,00 16°C. Meine Träume gehen langsam in die Richtung: „Du hast die Reise ins Jenseits vielleicht schon gebucht“ ? Ziemlich verwirrend und unverständlich. Aber teilweise nicht unangenehm. Vielleicht liegt es aber auch nur an den verdammten Tabletten? Heute Morgen fast keine Schmerzen. Heute muss ich einkaufen gehen. Dabei fällt mir Schiller ein: „Heute muss die Glocke werden….“ Sind scheinbar doch die Tabletten. Ha,ha,ha. Auch wenn ich Witze machen kann, so machen mir inzwischen meine Aufgaben Angst. Bett machen, Putzen, Fenster putzen, Müll runter bringen, Einkaufen, alles nicht mehr einfach. Manchmal denke ich, es wird besser, aber was träume ich nachts? Siehe oben. Soll ich einen Pflegedienst organisieren? Zu immer vorher bestimmten Zeiten bricht eine fremde Person in mein Leben ein? Ne,ne,ne. Ich wollte aber unbedingt bevor ich mich verabschiede, bei Frau Paulina meine letzte Reise buchen und auch bezahlen. Äste Abschneiden und Dachrinnen Reparatur, Prioreierstr., machen meine „Kriegskasse leer“. Ich versuche solange durchzuhalten, bis sie wieder soweit wie nötig gefüllt ist. Fehlende Aufträge wegen unserem bescheuertem Wirtschaftskrieg machen das schwieriger.

Mein Motto seit Maran: „Don´t Quit!“

Mittwoch 05.10.

23,30 Ich habe Schmerzen, habe Tabletten genommen und gehe erst ins Bett, wenn es besser wird. Ich sehe Maischberger und bin ehrlich gesagt entsetzt, über die Position des Herrn Röttgen. Die Nato darf den Krieg nicht selber Krieg führen und muss deshalb die Waffen an die Ukraine liefern, damit die Ukrainer „ihre Heimat verteidigen können“ und den Krieg gegen Putin gewinnen können, sagt Röttgen. Wenn man sich mal mit der Geschichte der Ukraine beschäftigt und sieht wie oft Deutschland an entscheidender Stelle beteiligt war, kann man die deutschen Politiker besser verstehen.

Jedes mal wenn ich mich versuche über die Deutsche Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert zu informieren, in der Schule sind wir aus guten Gründen nicht so weit gekommen, überkommt mich immer wieder das Gefühl, dass ich nicht besonders stolz auf „uns“ sein kann.

Bei Maischberger ist auch Gerhart Baum von der FDP. Solange ich mich, mehr oder weniger, für Politik interessiere, habe ich immer Herrn Baum gehört. Immer auf der richtigen Seite, genau wie die FDP sich immer auf der richtigen Seite befindet. Irgendwie glauben die Menschen aber den Politikern der FDP nicht so ganz, denn sonst würde die FDP nicht bei 6% in den Umfragen stehen. Den Baum sollte man besser nicht mehr einladen, denn selber merkt er scheinbar nicht mehr, was für ihn das Beste ist.

So jetzt gehe ich ins Bett, denn sonst ist tatsächlich Donnerstag.Ha,ha,ha.

11,00

Ich habe die Bedeutung der Aktenordner total überschätzt. Ohne Ordner kann man sehr gut leben, aber ohne Helmy?

Das Wort zum Donnerstag./Oder erst Mittwoch ha,ha,ha?) Urlaub Holland. Immer wenn ich mir dieses Foto ansehe, werde ich traurig. Als ich diesen gemeinsamen Urlaub vorgeschlagen und geplant habe, hatte ich nur Gutes im Sinn. Mein größter Fehler war, dass ich gehofft hatte, wir könnten hierdurch vielleicht Freunde werden. Wie man an den gequälten Gesichtern, und das war nicht nur auf diesem Foto so, Ist da gehörig etwas schief gelaufen. Schade. Ich glaube, unser Problem war, dass keiner bereit war, mal ein offenes, ehrliches Wort zu sprechen. Ich glaube aber, dass auch keiner bereit war, sich offene Worte eines anderen anzuhören. Das ist aber die Voraussetzung für Freundschaften. Und Freundschaften sind eigentlich die besten Bedingungen für gute Beziehungen. Verwandschaft hat man sich nicht ausgesucht, Freundschaft schon!!! Nur man sollte wissen, Verwandte können auch Freunde werden. Zu spät, zu alt!

Der einzige, der eigentlich den ganzen Urlaub glücklich war, war glaube ich Steve. Helmy und ich kamen verspätet an, da waren die Zimmer schon verteilt, und wir waren beleidigt, dass man nicht auf uns gewartet hatte. Wenn ich ehrlich bin, ich war beleidigt. Helmy hat so gut wie nie gezeigt, dass sie beleidigt war. Immer im Interesse der Familie.

Kurt Tucholsky soll gesagt haben:: „Das Gegenteil von Gut ist nicht Böse sondern gut gemeint“.

Freunde war immer ein großes Thema. Ich hatte ein paar wirklich gute Freunde in der Familie. Aber auch andere Freunde. Das Leben ist aber nicht „Freundschaftsfreundlich“. Im Gegenteil. Wie alle verändern uns, hauptsächlich eben durch das „Leben“, oder einfach durch Entfernungen. Einige Schwäger und Schwägerinnen waren meine sehr guten Freunde. Aber bevor sie gestorben sind, war ehrlich nichts mehr von der Freundschaft da. Aber auch andere ehemaligen Freunde und Freundinnen, teilweise weiß ich gar nicht, ob sie noch leben, teilweise haben wir uns nichts mehr zu sagen. Aber manche vermisse ich auch! Der vielleicht wahre Spruch: „So ist das Leben“. Trotzdem traurig. Die Liebe kommt, die Liebe geht, Freundschaften auch. Ich bin unglaublich froh und glücklich, dass bei uns Helmy, die Liebe nur ganz kurzfristig mal eine Pause gemacht hat, um dann ausgeruht und frisch zurückgekommen ist. Ich glaube auch nicht, dass sie wirklich mal weg war. Mehr als sechzig Jahre lang! DANKE!

Manchmal ist es aber bei Freundschaften auch so, dass sie einseitig aufgekündigt werden, und der andere weiß gar nicht warum. Dem ist aber auch meistens eine Zeit des Schweigens, oder besser gesagt, nicht offen Sprechens vorausgegangen.

10,00 Gerade lese ich, Frankreich ist größter Europäischer Importeur von russischem LNG Gas. Italien und Österreich beziehen russisches Gas über Ölleitungen.

Aus Angst vor den Nebenkostenabrechnungen habe ich die Heizung bis jetzt noch nicht aufgedreht. Gemütlich geht anders.

8,30 11 °C. Mir ist eingefallen, meine Tante Ise, die in meiner Kindheit eine ganz entscheidende Rolle gespielt hat, wäre heute 118 Jahre alt geworden.

Wenn der Ukraine Krieg vorbei ist, egal wer gewonnen hat, wird abgerechnet werden. Heute Morgen habe ich folgendes gelesen:

„Bereits Ende August hatte die Berliner Zeitung berichtet, dass viele Ukrainer Selenskyj vorwerfen, die Bevölkerung getäuscht und belogen zu haben, weil er die Kriegswarnungen der US-Geheimdienste verschwiegen haben soll. Die bekannte Dramatikerin Kateryna Babkina sagte damals dem Handelsblatt: „Das ist kein Versehen, kein Fehler, kein unglückliches Missverständnis, keine strategische Fehleinschätzung – das ist ein Verbrechen.“ Mendel bestätigte nun, dass „er nachrichtendienstliche Informationen hatte“. 

Am Ende ist die Frage, bleibt Selenski auf seinem Heldensockel stehen, oder…..

Dienstag 04.10.

22,00 Tim Lobinger. Das ist mir sooo bekannt. Helmy Du hast bis zu Deinem letzten Tag die Hoffnung nicht aufgegeben.

Wenn Du gehofft hattest Du kämst an dem Tag nach Hause, und Du hattest Morgens wieder Fieber, es war fürchterlich. Wir haben beide so bitterlich geweint. Das war natürlich für Dich alles viel schlimmer als für mich, aber trotzdem weiß ich nicht, wie ich das alles überstanden habe. Noch einmal hätte ich auf keinen Fall die Kraft dazu, glaube ich. Aber ich würde Dich nie im Stich lassen!

19,00 Schwer zu glauben: „Dabei soll er seine Hand „in ihre Hose und unter ihr Hemd“ gesteckt haben.“ Hoffentlich hat ihm danach , mal einer mit der Faust ins Gesicht „gefasst“. Am besten nicht nur einmal.

Entschuldigung, aber ich kann es beim besten Willen nicht verstehen, dass die jungen Frauen sich nicht wehren. Da kommen dann nach 20 Jahren irgendwelche traumatisierte Frauen an und jammern rum und sagen sie hätten sich geschämt. Jede von denen weiß doch wo es dem Trainer in der Hose weh tut??? Und haben die Mädchen keinen Vater, keinen Freund oder einen Bruder?

15,45 Mir ist gerade eingefallen, dass zu dem alten Sack auch eine Keule gut passen würde. Die dürfte nur nicht allzu schwer sein, sonst könnte er sie gar nicht tragen. Ha,ha,ha

14,45 Unser Gesundheits Ministerchen hat ja Ruland den Krieg erklärt. Und in keinem anderen Land Europas wird so die Kriegstrommel getrommelt wie bei uns in den Medien. Frau Strack Zimmermann für mich eine Hyäne, wird nicht müde zu betonen, dass Putin die ganze Welt bedroht. Der arme Kerl wird aber noch nicht mal mit der Ukraine fertig.

In Kiew werden Jod Tabletten an die Bevölkerung ausgegeben. Ohne Zynismus oder Häme, ich bin offensichtlich zu dumm, um dieses tragische Spiel zu verstehen. Da es offensichtlich mehr als zwei Meinungen hierüber gibt, frage ich mich, warum nur die Stimmen gehört werden, die für Eskalation und mehr Waffen sind? Mir läuft es kalt den Rücken runter, wenn ich manche dieser „Kriegs Experten“ reden höre. Ich habe gelernt, dass man kein Huhn sein muss um ein faules Ei zu erkennen. Aber was muss man sein, um zu erkennen, dass das Steinzeitverhalten der Kriegstreiber nicht der richtige Weg sein kann?

Im Iran kämpfen die Frauen für Ihr Recht sich ohne Vermummung frei bewegen zu können. Aber aus irgend einem, mir unbekannten Grund, macht die Solidarität der Frau Bärbock einen Bogen um die Probleme der iranischen Frauen. Feministische Außenpolitik also nur für diejenigen Frauen, die, ja was……….?

Ich bin sehr empfindlich gegen brätschende Frauenstimmen. Das ist natürlich mein Problem. Der liebe Gott hat ihnen vielleicht diese Stimme gegeben um damit etwas zu sagen? Ja, vielleicht sollte ich den lieben Gott aus dem Spiel lassen, aber….Die schlimmste Stimme hat für mich Franziska Schimke, die Finanzexpertin. Wenn ich die Stimme höre, dann zieht sich bei mir alles zusammen. Aber auch nicht ohne ist die Frau von Christian Lindner. Franca Lehfeldt ist eine gerechte Strafe für Lindner. Ein bisschen komisch finde ich schon, dass Frau Lehfeldt weiterhin als TV-Moderatorin und Chefreporterin Politik im Axel-Springer-Nachrichtensender „Welt“ arbeitet?

10,45 In meinem Dyson ist jetzt ein neuer Accu. Zuletzt lief er noch 15-20 sec. Den Gärtner, und die Provinzial Wohngebäudeversicherung habe ich überwiesen. Die Waschmaschine läuft. Jetzt Essen kochen, dann ist der halbe Tag schon wieder rum.

Ich lese gerade noch: „Putin ist in einem bedauernswertem Zustand“. Da ist der Wunsch der Vater des Gedankens?

Der aus Berlin scheidende ukrainische Botschafter Andrij Melnyk hat das von Milliardär Elon Musk skizzierte mögliche Ende des russischen Angriffskriegs scharf kritisiert.

„Das einzige Resultat ist, dass kein Ukrainer jemals Ihren verdammten Tesla-Mist kaufen wird“, schrieb Melnyk dem Tesla-Chef auf Twitter. „Fick dich ist meine diplomatische Antwort an Sie.“

Verpiss Dich keiner vermisst Dich, nehm Deinen Chef gleich mit!

Musk hatte zuvor bei Twitter eine vermeintliche Lösung für das Ende des russisch-ukrainischen Krieges genannt. Demnach würde in den vier nun vom Kreml annektierten Gebieten in der Süd- und Ostukraine Cherson, Donezk, Luhansk und Saporischschja unter Aufsicht der Vereinten Nationen neu abgestimmt.

9,15 Angeblich verlegt Putin jetzt Atomwaffen Einheiten an die ukrainische Grenze.

Samantha Cristoforetti Erste Europäerin übernimmt Kommando auf der ISS

Sie hat kein Gasproblem und auch kein Strom Problem, sie kommt erst im April nächsten Jahres auf die Erde zurück,

9,00 11°C. Kann ja sein, dass ich ein Feigling bin, aber vor diesem Winter habe ich Angst. Ich glaube nicht an die Solidarität der Europäer beim Gasaustausch. Etliche Länder verlassen sich darauf von Deutschland Gas zu bekommen, wenn es bei ihnen knapp wird? Alle faseln von Erneuerbaren und von Wasserstoff, und von………nur, dass hilft uns in diesem Winter nicht weiter. Den Habeck sieht so gut wie gar nicht mehr.?

Montag 03.10.

23,15 Es ist jetzt draußen 12°C und in dem Kämmerlein 20° C. Wenn ich mal von Tagen mit 0°C draußen in den nächsten Monaten ausgehe, muss ich mich entscheiden. Die Kerzen werde nicht reichen, ganz abgesehen von dem Kohlendioxyd Problem. Soll ich mir noch ein Heizöfchen besorgen, oder soll ich die Heizung aufdrehen? Habeck gibt mir keine Antwort.

22,15 Medizinnobelpreis 2022 ging an den Schweden Svante Pääbo. 1997 wechselte Pääbo als einer von fünf Direktoren an das neu gegründete Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig.

Dortmund hat 587.000 Einwohner. Leipzig hat 587.000 Einwohner. Dortmund ist SPD regiert und Leipzig ist SPD regiert. Ist für mich kein Grund anzugeben, denn ich habe 0,0 dazu beigetragen, dass heute mehr Menschen von Dortmund nach Leipzig wollen, als umgekehrt.

20,00 UsSt. Voranmeldung ist ans Finanzamt unterwegs, ebenso die Vorauszahlung. Dabei habe ich festgestellt, dass ich zum ersten mal, ich glaube war noch nie, im letzten Quartal keinen Export hatte, Dank unseres Wirtschafts Krieg, vermute ich mal.

18,30 Da ich große Probleme mit „den Medien“ habe, und das Ganze als Einheitsbericht Erstattung betrachte, fand ich den Lanz so interessant, das ich mir die Sendung heute zum zweiten Mal angesehen habe. bin allerdings nicht viel Schlauer geworden.

Die drei Journalisten versuchen unsere Meinung zu den Dingen zu beeinflussen, und nicht wie eigentlich erwartet, über Ereignisse zu berichten. Die zwei Philosophen und Sozialpsychologen denken sowieso auf einer Ebene wo wir geistigen Kleingärtner eigentlich nichts zu suchen haben.

Markus Lanz – ZDFmediathek

Meine USST. Voranmeldung habe ich immer noch nicht fertig, kein Wunder.

13,00 Im ZDF läuft „Winnetou und das Halbblut Apanatschi“. Götz George und Uschi Glas, Ralf Wolter als Sam Hawkins sah 1966 schon genauso aus wie heute.

Ralf Wolter 95 Jahre alt.
Götz George und Uschi Glas.

Im August war Winnetou noch rassistisch?

„Die Erzählungen Karl Mays um Häuptling Winnetou und seinen Blutsbruder Old Shatterhand werden von diversen Medien aufgrund von Rassismus– und Diskriminierungsvorwürfen boykottiert.“

9,00 Geöffnet wurde die Mauer schon am 09.11.89 Während des Abendessens hörten und sahen wir die ersten Bilder von den Ereignissen in Berlin. Da war richtig was los. Ich wollte mich sofort in den Wagen setzen und nach Berlin fahren. Aber Du Helmy warst immer die vernünftigere in unserer Familie. Wenn ich gesagt hätte, wir fahren morgen früh nach Italien, wärst Du sofort dabei gewesen. Aber nach Berlin? Du hast mich auf Deine Weise dazu gebracht, dass ich letzten Endes ganz zufrieden war, bequem von zu Hause aus die ganze Sache zu beobachten. frei nach dem Motto :“Der Mann ist der Kopf der Familie und die Frau der Hals“ Also, der Kopf macht immer das, was der Hals mit ihm macht.

1,15 10°C. Tag der Deutschen Einheit. Das war ein tiefer Einschnitt in unser Leben. Ohne die Wiedervereinigung wäre unser Leben komplett anders verlaufen. Alles war Friede Freude Eierkuchen.

Die erste Rede eines russischen Präsidenten im Deutschen Bundestag | deutschlandfunk.de

Gott sei Dank bin ich nicht der einzige Bekloppte.

Sonntag 02.10.

21,30 Tag der Rechnungen, im Briefkasten eine Rechnung von der Provinzial „Wohngebäudeversicherung“ über 518,18 für 1/2 Jahr. Ich brauche unbedingt eine Rentenerhöhung. So ein richtiger Wums wäre schön!

17,30 Habe mich zusammen gerissen, und den Dyson Akku aus der Packstation geholt. Das Geschirr von heute Mittag habe ich auch schon gespült.

11,00 Es war1959, Helmy, gerade habe ich, im Fernsehen ein junge Frau gesehen, die Deine schwarz-rot karierte Bluse anhatte. Sehr schöne Erinnerungen an unsere “ Kinderzeit“. Wir hatten einen Fiat Topolino Cabrio, es war Frühling und wir haben unsere ersten „Gehversuche“ gemacht, damit keine Missverständnisse aufkommen, gemeint sind natürlich die ersten Knutschversuche. Ich fühle heute noch, wie sich Deine Bluse aus Wollstoff anfühlte. 💘

Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Leider kein Original Foto, aber dem Original sehr ähnlich. Von meinem Freund Werner Heinemann sehr günstig für DM 500.- gekauft. So günstig, das lag daran, dass die Benzinleitung verschmutzt war und das Auto alle paar hundert Kilometer einfach stehen blieb. Nach ein paar Minuten Pause konnte es aber weiter begehen

10,30 Lustig ist das Zigeunerleben, sarkastisch gemeint, fällt mir während des Spülens ein. Pünktlich als ich fertig war, fingen die Schmerzen an. Ich habe heute weder Schmerztabletten noch andere Tabletten genommen. Ich werde jetzt erstmal eine Pause machen um zu sehen, ob die Schmerzen ohne Tabletten weggehen. Dann werde ich mir für heute Mittag Spagetti mit selbstgemachter Tomatensoße machen, ich könnte heute nicht noch eine weitere Konserve ertragen.

 Frau Lambrecht hat IRIS-T-SLM Systeme bei ihrem Besuch in Kiew angekündigt. Soll bedeuten; „Seht her, wir liefern doch schwere Waffen“. Ein System  IRIS-T-SLM kostet 140.000.000 €. Ich bin sehr erstaunt. dass Putin noch nicht einmal in der Lage ist, die Ukraine zu besiegen, natürlich nur wegen der massiven Unterstützung durch die USA. Aber wer glaubt denn dann noch die Geschichte, dass Putin, wenn er erstmal die Ukraine besiegt hat, weiter marschiert, erst Polen und dann Berlin. Nachdem was Putin bis jetzt zu bieten hatte, würde der Nachschub gar nicht bis Polen reichen. Aber ist das alles schon das Ende, oder kommt da noch etwas? Anfang 1943 Hat Hitlers Armee in und vor Stalingrad erlebt, was der russische Winter für angreifende Soldaten bedeutet. Trotz 1 Million gefallener russischer Soldaten, hat Hitlers Armee eine tragische Niederlage erlitten. Mein vor Stalingrad „gefallener“ Onkel Walter konnte mir leider nicht mehr die Geschichte um Stalingrad erzählen. 300.000 deutsche Kriegsgefangene. Diese Generation lebt zum allergrößten Teil nicht mehr. Sonst würden die meisten von denen, die in russischer Gefangenschaft waren, den Deutschen raten, „lasst die Finger davon, Krieg gegen Russland zu führen. “ Lasst das die Russen unter sich ausmachen.

Ich habe als Jugendlicher mehrere Bücher gelesen, von ehemaligen Deutschen Kriegsgefangenen geschrieben. Das war die Hölle.

9,00 Wie Frau Bärbock immer wieder betont, ist sie froh, dass sie in einer Demokratie lebt. Wer ist das nicht? Sie sollte dann aber auch anerkennen, dass die 15% der AFD von Demokraten stammen. Oder es kann auch bedeuten, dass 15% der Deutschen Rechtsradikale sind? Jedenfalls gibt es scheinbar nur noch 3% Grüne Demokraten mehr als, ja als was, nach Meinung der Grünen mehr als braune Demokraten. Da die Grünen in Zukunft alles bestimmen möchten, bestimmen sie schon mal, dass die AFD braun ist. Ehrlicherweise muss man sagen, dass in der AFD genug Idioten sind, die durch Ihre Äußerungen keinen anderen Schluss zulassen.

8,00 10°C Die Heinzelmännchen waren nicht da, um mein Geschirr wegzuspülen. Erstmal einen Kaffee. Im Fernsehen: „Die Russen geraten weiterhin unter Druck“ Frau Lambrecht musste beim Besuch Kiews zweimal in den Luftschutzbunker. Dass die Politiker und die Medien so zögerlich sind, sich auf die Russen als Täter in der Gaspipeline Sabotage in der Ostsee festzulegen, lässt eigentlich nur vermuten, dass da andere „Spezialisten“ am Werk waren?

20,45 Entschuldigung aber Tag war nicht schön. Zuerst Schmerzen, dann Schmerztabletten „für starke Schmerzen“. Dann tief schlafen. Kurze Pause für Lasagne. Ich hasse das Fertig Zeug. Dann Schlafen. Pause für „Reis mit Huhn“ von ERASCO. Der eklige Geschmack ist nicht zu überbieten . Totaler Quatsch, aber seit 20,15 kann ich wieder lachen. „Erntedank, ein Allgäu Krimi“ Egal.

11,45 Den Karton aus der Packstation und die restlichen Lebensmittel aus dem Kofferraum habe ich nach oben geholt. Ich wusste schon gar nicht mehr, was ich alles am Donnerstag eingekauft hatte. Auf jeden Fall viel zu viel. Ich esse alleine genau so viel wie früher Helmy und ich zusammen. Heute Mittag gibts Lasagne. Ich muß aber noch zwei Taschen leeres Glas wegbringen und den Akku für den Dyson aus der Packstation holen.

01.10. 11°C. 9,30 Hier hatte ich etwas geschrieben über unseren tollen Wums und wie die anderen Europäer Deutschlands Alleingang sehen. Gelöscht.

Für mich ist das alles schwer erträglich. Wenn ich jünger wäre, wäre ich weg. Das Einkaufen im ländlichen Amerika, wo der nächste Supermarkt 200 Km entfernt ist, wäre schon eine andere Nummer, als mal eben um die Ecke zu REWE oder um zwei Ecken zu Aldi!.

Aber mein Lebens Motto heute: “ Zu alt, zu spät„.

Ich habe sie immer gerne gesehen in der „Aktuellen Stunde“ als wir noch in Hagen wohnten.

21,00 Eigentlich wollte ich noch zur Packstation und in die Tiefgarage die Tasche mit den leckeren Sachen von Rewe gestern hochholen, aber wie das so ist, ich verschiebe es lieber auf morgen, oder übermorgen.

19,00 Putin droht gerade mit einem ganz anderen Wums. Bei uns heißt es überall. „Wir dürfen und brauchen keine Angst vor Putin haben“. Nur die Dummen habe keine Angst habe ich gelernt, keine Angst vor Putin, keine Angst vor Drohungen Putins mit der Atombombe, keine Angst vor einem Black out im Winter. keine Angst vor Fracking Gas, Die Leute die uns das alles einreden wollen, wollen uns aber gleichzeitig einreden, dass moderne, deutsch Kernkraftwerke gefährlicher sind, als alles andere zusammen.

Gleichzeitig erklären sie uns, dass die Umweltverschmutzung durch Kohlekraftwerke (auf einmal) wesentlich weniger Schaden anrichten, als Kernkraftwerke.

17,00 Der doppel Wums ist geplant, mehr aber auch nicht. Keiner weiß wo es geknallt hat, oder wo es knallen soll, eine Expertenkommision ist eingesetzt worden, um das zu klären. Nach dem Motto:

Wenn du nicht mehr weiter weißt, gründe einen Arbeitskreis. Passt dir sein Ergebnis nicht, dann mach ihn wieder dicht“.

15,00 Ich höre mir die Rede Putins Rede zum Thema „Eingliederung“ der Ostukraine an. Er punktet mit der Abneigung der meisten Russen gegen die „Werte“ der EU und des Westens. Er fragt: „wollen Sie dass sie als Eltern nicht mehr Eltern genannt werden, sondern Eltern 1 und Eltern 2 ?? Weiter fragt er: „wollen sie, dass jeder sein Geschlecht ändern kann, mit oder ohne Operation“ USW. usw, Das kommt gut an bei den meisten Russen. Ich habe einen Freund der mit einer Russin verheiratet ist. Ich stehe ziemlich klar hinter der Meinung der Frau. Aber das ist in der Familie ein so ernstes Thema, das ich mich nicht traue, meine Meinung gegenüber meinem Freund klar zu äußern, weil ich Angst habe, einen der letzten Freunde zu verlieren. Eigentlich nicht richtig, ich weiß.

Ich bin kein Russland Versteher, einfach aus dem Grund weil ich Russland nicht verstehe, nicht verstehen kann, aber trotz allem versuche es zu verstehen. Wahrscheinlich bin ich aber schon derartig indoktriniert von Putin, dass mir die Argumente Putins verständlicher sind, als die von Selenskis. Tut mir leid.

Meine Meinung spielt in diesen Fragen Gott sei Dank absolut keine Rolle. Wäre es anders, würde das ein Ende der EU in der jetzigen Form und ein Ende der Deutschen Regierung in Gänze sein:

12,30 Das Fisch Risotto war nicht perfekt, aber trotzdem Lecker.

Russische Katze frisst sich im Fischladen satt - WELT
Alter, früher Kater

10,45 Gerade habe ich gehört, dass Wanner die Lage in der Ukraine für sehr gefährlich ansieht, weil Russland heute die ukrainischen Provinzen, in denen Abstimmungen stattgefunden haben, zu Russland zugehörig erklären wird. Also Angriffe durch die Ukraine auf die Ostukraine werden künftig als Angriffe auf russisches Staatsgebiet gewertet.

10,30 Kubicki hat eine Anzeige von Erdogan am Hals, weil er Erdogan eine Kanalratte genannt hat. Zusammen gefasst haben wir also jetzt einen Ziegenficker (Beleidigung durch unser möchtegern Genie Böhmermann) der als kleine Kanalratte sein Unwesen treibt, Oder?  goatfucker (term of abuse principally used for people from North Africa, the Middle East, and Central Asia)

10,30 Der bestellte Akku für meinen Dyson wird voraussichtlich noch heute an der Packstation eintreffen. Bei mir gibt es heute ein Fisch Risotto. Für den Stand meiner Kochfähigkeiten ein Herausforderung.

Bis Montag sollte ich die Umsatzst. Voranmeldung für das III Quartal fertig haben. Dazu muss ich noch eine kleine Rechnung schreiben. Provision: zweimal REWE, oder einen Dyson Akku und einmal REWE. oder die Umsatzsteuer Vorauszahlung zahlen, da ich keinen Export hatte. Ha,ha,ha. Vor unserem Wirtschaftskrieg gegen Rußland hätte ich mit den Provisionen locker alle drei bezahlen können.

10,15 Auch bei den Journalisten und Berichterstattern habe ich einen Kandidaten, dem ich fast voll vertraue. Zumindest gelingt es ihm, bei mir den Eindruck zu erwecken, dass es ihm besonders wichtig ist keine Fakes zu verbreiten. Frei nach Lindner: „Lieber keine Nachricht, als eine falsche“. Für mich ist aber Wanner ein Rätsel. Er plappert nicht einfach das nach, was „Welt“ scheinbar von ihm erwartet, und er widerspricht meistens auch der offiziellen Meinung Russlands, das sind eigentlich gute Voraussetzungen um an eine andere Stelle versetzt, oder entlassen zu werden.

8,00 6°C. neblig ist nicht nur das Wetter.

Immer wenn Du denkst mehr Wums geht nicht mehr, kommt von irgendwo der Olaf her. Und es wumst noch mehr.

Ich mecker hier und da, und eigentlich überall, aber das stimmt nicht ganz. Es gibt einen der Politiker, den ich ernst nehme, und dem ich das abnehme, was er sagt. Rainer Haselhoff. Aber das nützt mir gar nichts. Die Deutschen, lieben Schwätzer, aber ich glaube nicht nur Deutsche, Politiker, die etwas trocken die Realität verwalten, und versuchen sie zu verbessern, sind weniger gefragt. Sehr schade

Haselhoff, ehemaliger Wirtschaftsminister Sachsen Anhalt. Studiert hat er Physik an derTechnischen Universität Dresden und der Humboldt-Universität zu Berlin.

Wer weiß denn schon, wie es weitergeht?

Donnerstag 29.09.

22,15 Unser Kanzler hat gesagt, dass nach dem ersten Wums jetzt heute ein doppel Wums beschlossen worden ist. Vor dem erstem Wums hatte er schon eine „Bazooka“ in die Hand genommen. Aber das ist ihm wohl zu viel des Guten, in diesem Wirtschaftskrieg eine Bazooka Bumsen, eh Wumsen zu lassen. Ich bin sicher, der Bums kommt so oder so.

Wir die einfachen Leute vom Lande haben von diesen komplizierten Dingen absolut keine Ahnung. Kein Problem. Das Problem ist, das „die da oben“ scheinbar genauso wenig Ahnung haben. Alles was die die da machen, kommt mir vor wie „stochern im Nebel“.

Na dann, „Glück auf“, wie die Sozis sich untereinander zu begrüßen bevorzugen.

18,00 Das Wasser ist wieder da. Die Waschmaschine hatte wegen Wassermangel ausgeschaltet und muss jetzt noch mal von vorne anfangen.

In der Tiefgarage hatten mich die Wasser Handwerker so zugeparkt, dass ich mal wieder an der Wand längs geschrammt bin. Nur ein bisschen. Muss mir ein bisschen Politur besorgen.

17,00 Ich bin im Fernsehen daran erinnert worden, dass Montag ein Feiertag ist. Und da Morgen der letzte des Monats ist, und alle neues Geld bekommen, ist dann REWE immer besonders voll. Also habe ich mich zusammengerissen und eingekauft, müsste mindestens bis Mitte nächster Woche auskommen. Bei der Gelegenheit war ich auch gleich an der Packstation und in der Apotheke. Im Briefkasten war eine Karte meiner lieben Tochter. Seit Helmy nicht mehr bei mir ist, bringen mich solche schönen Sachen sofort aus dem Gleichgewicht. Also habe ich erstmal am Briefkasten geheult, Habe mich dann aber zusammengerissen, weil mich eine ältere Frau so ansah, als überlegte sie, ob sie die Polizei rufen solle, oder mich als zugelaufen erstmal mitnehmen solle. Also bin ich schnell abgehauen.

14,15 Die Bundesregierung macht 200.000.000.000 € (Milliarden natürlich) locker, um die Gaspreisbremse zu finanzieren. Ich weiß schon gar nicht mehr wieviel Geld in diesem Jahr die Regierung gegen den Putinkrieg investieren will. Ehrlich gesagt, was die Drei da machen geht mir am Asch vorbei. Mir tun die jungen Leute leid. Denn diese 300.000.000.000 (Milliarden natürlich) € müssen samt Zinsen auch irgendwann zurück gezahlt werden. Wenn Selenski und Putin fertig sind, wird Deutschland nochmal einen sehr großen Euro Betrag zum Wiederaufbau der Ukraine leisten müssen.

Wer jetzt immer noch nicht kapiert, dass unser Wirtschaftskrieg, denn etwas anderes sind die Sanktionen gegen Russland nicht, Deutschland in riesengroße Schwierigkeiten bringen wird, dem ist nicht mehr zu helfen.

Inflation heute bekannt gegeben: 10%

Habeck :“Wir haben ein neues Finanzsystem entwickelt“. Recht hat er.

14,00 Das kalte Wasser auch.

9,00 Die Hausverwaltung macht sich scheinbar Sorgen um unsere Energiekosten und hat das Warme Wasser mal wieder abgedreht.

8,00 5°C.

Was Putin seit Februar in der Ukraine macht, ist Pillefick, gegen das, was wir, Deutschland, unter unserem Adolf angerichtet haben. Unter Adolfs Führung hat Deutschland im September 1939 einen Angriffskrieg gegen ganz Europa begonnen. Tausende von Menschen in ganz Europa sind von den deutschen Soldaten getötet worden. Russland war ganz besonders betroffen. Mal ganz zu schweigen, was Adolfs SS mit Millionen von Juden gemacht hat. Kinder, Frauen, egal. Wie heute auch, ist damals die Hilfe gegen die Angreifer aus Amerika gekommen.

So ein kleines bisschen weiß ich, wovon ich rede, und kann mit den Menschen in der Ukraine mitfühlen. Mein Vater ist von amerikanischen Soldaten zwei Tage vor Kriegsende erschossen worden, mein Onkel von russischen Soldaten, und die Werkstatt meines Opas wurde von amerikanischen Panzern zusammengeschossen worden, weil die Amis annahmen, es befänden sich deutsche Soldaten darin. Die waren aber kurz vorher verschwunden.

Und trotzdem hat Amerika sofort nach Kriegsende der deutschen Bevölkerung geholfen, mit Care Paketen und vielem mehr. Wir sind also nicht in Sippenhaft genommen worden.

Von russischen Bekannten weiß ich, dass die Deutschen in Russland von den meisten Menschen gerne gesehen und immer willkommen waren, schon bald nach dem Krieg.

Wenn ich heute unsere Politiker reden höre, ganz große Klappe, keinerlei Erinnerung an das Geschehene. Wir sollten uns verdammt nochmal da raushalten. Wir haben schon viel zu viel angerichtet. Wenn deutsche Politiker heute drohen: „nie wieder Gas aus Russland“ und andere dummen Sprüche, Arroganz und Dummheit, und aber auch Angst, vor was weiß ich nicht alles scheint bei uns besonders weit verbreitet zu sein.

Und noch eins. Ehemann weg, Werkstatt kaputt, Bruder tot. Und trotzdem wäre meine Mama niemals auf die Idee gekommen, Kattwinkel zu verlassen. Sie hat Kattwinkel vorübergehend verlassen um irgendwo Lebensmittel zu hamstern, zu tauschen, zum Beispiel gegen Maurerkellen und Tabakschneidemaschinen, die Opa getauscht hatte gegen Feilenhefte und andere Griffe. Sie ist vollbepackt zurückgekommen mit Lebensmitteln und Spielzeug für mich. Obwohl ich erst 5 Jahre alt war, kann ich mich daran erinnern, dass sie voller Blut war, weil sie in dem Zug, in dem sie zurückgekommen war, in ein Fenster gedrückt worden war.

Die Leute in der Ukraine sollten daran denken, dass, wenn der Krieg einmal zu Ende ist, die Toten weg sind. Und zwar nicht vorübergehend. Und ein noch so schönes Grab und noch so schöne Heldengeschichten, können den Verlust eines lieben Menschen wettmachen. Ich glaube der Kater wird erst später kommen und dann werden sie merken, dass sie einem Rattenfänger (Menschenfänger)  von Hameln (Kiew) gefolgt sind.

Mittwoch 28.09. 23,30

😃.😃😃

21,30 in einem Krimi aus der Lausitz sagt eine ältere Frau:“ Bevor ich Bergarbeiter*rinnen sage, lasse ich mich lieber vom Bagger überrollen. Bezweifle ich zwar, aber trotzdem herrlich. Kommt nicht so oft vor, dass ich in meinem Kämmerlein lache.

19,15 Ich sehe mir Lanz von gestern an. Lanz nennt Frau Meloni eine „geifernde Wahlsiegerin“. Finde ich ziemlich unterirdisch. Ich würde eher sagen, Lanz ist derjenige, der fast immer geifert, sobald etwas Rechtes in seine Nähe kommt. Strack Zimmermann und Lanz geifern dann gemeinsam gegen Merz. Warum sehe ich mir so einen Scheiß an????

19,00 Der Akku meines Dysons hält noch 20 Sek. Eigentlich hatte ich gehofft, dass mein Akku und „sein“ Akku beide gleich lang halten. Is aber nicht. Ich habe mir einen neuen bestellt. Es gibt unglaublich viele verschiedene Typen und ich hoffe, der Akku passt

18,00 Lecks an Nordstream 1+2. Gestern hieß es, dass das ausströmende Gas keine Schäden verursachen würde. Die Stellen seien weiträumig abgesperrt, und kein Problem.

Vorhin lese ich folgendes:

„Insgesamt werden laut UBA voraussichtlich 0,3 Millionen Tonnen Methan in die Atmosphäre gelangen. Methan sei „deutlich klimaschädlicher als CO2“. Auf hundert Jahre gesehen erwärme eine Tonne Methan die Atmosphäre genauso wie 25 Tonnen CO2. Daher müsse der Klimaeffekt der Lecks mit etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2-Äquivalenten beziffert werden, rechnete die Behörde vor.

16,45 Heute morgen, Erinnerung durch Julia an Theater, Hamlet. Mir fiel ein dass wir Hamlet in der Schule gelesen haben. Reclam Heftchen. Gibt es die überhaupt noch? Ja, die gibt es noch. Und vorhin habe ich entdeckt, dass 600 Meter von meiner Wohnung entfernt ein Reclam Museum ist. Ich habe gelernt, dass der Reclam Verlag 1928 in Leipzig gegründet worden ist. Sitz des Reclam Verlags heute: Ditzingen. Jetzt ertappe ich mich dabei, da musst Du unbedingt mal hingehen, und es gibt bestimmt gut Reclam Hefte, die mich interessieren könnten. Der nächste Gedanke: „Vergiss es, Du hast genug damit zu tun, die nötigsten Dinge Deines Alltags zu bewältigen.“ Das ist Einkaufen, Packstation, Müll entsorgen, Putzen, Kochen. Die Chancen, dass das nochmal anders wird, sind sehr gering.

Übrig bleibt das Träumen, manchmal auch tagsüber. Aber ehrlich gesagt, ich möchte so gerne mal wieder etwas lesen. Wenn man sich aber wegen Schmerzen, auch wenn es meistens nur schwache Schmerzen sind, nicht auf ein Buch oder was auch immer konzentrieren kann, machts keinen Spaß.

Da ich immer früh zu Abend esse, so zwischen fünf und sechs, muss ich mich jetzt entschließen, was esse ich? Wenn ich jetzt Helmy fragen könnte, „Was möchtest Du denn essen?“ wäre es einfacher. Aber ich muss sowieso erst das Geschirr von heute Mittag wegspülen. Vielleicht sollte ich mir Plastik Wegwerfgeschirr zulegen. Aber dann wächst meine Müllmenge um 200 Prozent. Also, spülen ist einfacher.

Wenn ich hier sitze und „dumm Tüg“ aufschreibe, vergesse ich am ehestens meine Probleme.

14,15 In der Bundespressekonferenz eiert der Bundesbeauftragte für Ostdeutschland herum. Er ist mit 22 Jahren in den Bundestag eingezogen. Lebenserfahrung in der „real existierenden “ Wirklichkeit, NULL. Wenn der Bundesregierung Ostdeutschland kein besserer Mann oder Frau wie Herr Schneider wert ist, dürfen sie sich über 30 % AFD in Ostdeutschland nicht wundern.

14,15 Ich glaube einfach nicht, dass weder die Deutschen, noch die US oder andere Geheimdienste nicht mitgekriegt haben, wer in der Ostsee „gezündelt“ hat. Das wäre ein peinliches Armutszeugnis. Borrell kündigt aber schon mal gemeinsame, robuste Sanktionen an. Gegen die Verursacher der Explosionen. Das alles ist wieder Wasser auf die Kriegstreiber Mühlen der Frau Strack Zimmermann

Bischhofskonferenz. Genauso peinlich ist für mich, dass es die katholische Kirche seit vielen Jahren nicht schafft, den Missbrauchs Skandal zu beenden, mit konkreten Ergebnissen und mit Urteilen der Staatsanwaltschaften. Never ending Story.

11,00 Gerade habe ich erfahren, dass unsere Urenkelin eine eins in Mathe geschrieben hat. Wir sind beide sehr stolz, oder Helmy? Das zeigt aber wahrscheinlich nur wieder, dass die Mädchen intelligenter sind, als die Jungen. Aber wenn ich ehrlich bin, ist für mich ein Junge der einsen schreibt auch ein bisschen unnormal. Das muss ein Streber sein. Ha,ha,ha.

8,00 7°C. Meine Beklemmungen die ich immer Montags bekomme, wenn ich über mein Leben oder den Tod nachdenke, habe ich diese Woche mal am Mittwoch.

Meine Angst, die ich vor den Grünen und Linken seit Jahren habe, ist wahr geworden. Eigentlich schlimmer als ich befürchtet hatte. Diese Sippe wird Deutschland mehr schaden, als sich die meisten, das glaube ich, vorstellen können. Aber nicht nur in Deutschland.

Um das alles so möglich zu machen, waren aber vor allem auch die politische Richtung der EU nötig und die politische Richtung der USA. Es passt alles zusammen um das Erreichte, Wohlstand und Frieden in die Tonne zu kloppen.

Meine persönliche ganze Wahrheit ist aber, dass ich einige persönliche Probleme habe, mit denen ich nicht fertig werde, und deshalb gerne über Gott und die Welt schimpfe, um mich von den eigenen Problemen abzulenken. Und so ähnlich wie beim Alkohol ist es auch hier, wenn der Kater kommt, sind die Probleme immer noch da.

Und dann lese ich zu allem Überfluss auch noch heute Morgen, dass die langweilige Sissi scheinbar gar nicht so langweilig war, wie uns immer vermittelt wurde,

„Der englische Herrenreiter William George Middleton.1876 macht auf Althorp, dem Landsitz des fünften Earl of Spencer, die Bekanntschaft Sisis und wird ihr in erotischen Gedanken zugetan bleiben bis ans Lebensende. Die Quellen sagen, dass zwischen den beiden nichts war. Wenn aber doch etwas gewesen ist, dann hat der Herrenreiter dieses Geheimnis mit in den standesgemässen Tod genommen. William George Middleton stürzt 1892 beim Midland Sportman’s Cup beim Hindernisrennen «Parliamentary Steeplechase» vom Pferd und bricht sich das Genick. Die eifersüchtige Witwe hat nach seinem Tod die Korrespondenz mit der österreichischen Kaiserin verbrannt.“

Sisi starb mit 61 Jahren in Genf, wie ich eben gelernt habe.

Na dann. Wieder ein kleines Stück meines Weltbildes in Frage gestellt.

Dienstag 27.09.

16,30 Wenn ich einen „Moralischen“ habe, wie wir früher gesagt haben, sehe ich mir Fotos an. Sollte ich vielleicht besser nicht machen. Je älter die Fotos von Dir Helmy sind, desto weniger Tränen laufen. Beim Ansehen eines ganzen Packens Fotos ist mir aufgefallen, daß die Fotos, die zeitlich am längsten zurück liegen, am wenigsten Trauer bei mir erzeugen. Die Toten sind nicht mehr da, und die, die noch da sind, sind auch nicht mehr die, die sie auf Fotos vor zwanzig oder dreißig Jahren oder sogar 40 Jahren mal waren. Ich glaube dass uns das Leben so verändert hat. (KLugscheisser) Meine Theorie ist, dass nicht die viele Arbeit, damit meine ich normale Arbeit, nicht im Steinbruch Steine „kloppen“, den meisten Einfluss auf das Altern oder die Gesundheit haben, sondern die Zufriedenheit mit dem eigenen Leben. „Zufriedenheit“ mit dem Partner (falls vorhanden) , mit der Arbeit (falls vorhanden) mit den Freunden (falls vorhanden)und nicht zuletzt, „Zufriedenheit“ mit den eigenen Kindern.(falls vorhanden). Das Leben Verändert unser Wesen, unseren Charakter und unser Aussehen. Fast wie eine Maske, die uns das Leben „überzieht“. Bei manchen Ereignissen oder Anlässen verrutscht dann manchmal, meistens ungewollt die „Maske“ ein ganz kleines bisschen, und es kommt für einen kleinen Augenblick der Mensch zum Vorschein, wie wir ihn vor zig Jahren gekannt haben. Bei manchen Menschen ist es sehr schön, für einen Augenblick den Menschen zu sehen oder zu hören, wie vor vielen Jahren, bei anderen wäre es besser gewesen, nicht einen Blick unter die Maske geworfen zu haben. Es ist einfach unmöglich, „das Leben, oder den Sinn des Lebens zu verstehen“. Natürlich weiß ich das, aber „Gewohnheitstäter“ seit vielen Jahren. Immer und immer wieder.!!!.

11,30 Ich habe es wieder getan Gemüse gechnibbelt, obwohl ich seit Samstag ziemlich heftige Schmerzen habe. Der Körper gewöhnt sich an Schmerzmittel. Ich habe stärkere Mittel, aber dann laufe ich wieder wie besoffen durch die Gegend.

Das Leben ist nicht schön, aber es war schön. Während ich das schreibe, denke ich an Dich Helmy, und an schöne Erlebnisse und ich heule. Die Zeit heilt alle Wunden. Ich kann es nicht mehr hören! Rings herum alles nur traurig. In den Meldungen, egal ob Radio oder Fernsehen, es wird nur noch gelogen. Und dann „die dümmste Regierung Europas,“ wie Frau Wagenknecht richtig gesagt hat. Wenn ich denke „armer Gerd“, werde ich wütend und das hilft mir über das meiste hinweg. Wütender alter Mann, eigentlich zu nichts mehr zu gebrauchen, frisst nur das Rentenguthaben der Deutschen auf, und verunreinigt die Luft mit CO2 und die Umwelt mit Plastik Abfall. Trotzdem hoffe ich, dass sich die Mühe gelohnt hat, und mein Essen schmeckt.

9,00 10°C. Ich höre gerade es gibt in einigen Städten einen „Gesundheitskiosk“. Dort sollen Leuten die Hilfe und Beratung benötigen, beraten werden. Mir steht scheinbar nach Helmy´s Tod eine „Witwenrente“ zu. Ich bin mehrmals aufgefordert worden, die Rente zu beantragen, entweder online oder in dafür vorgesehene Beratungsstellen. Ich habe mir dann online den Antrag dafür angesehen: 25 Seiten. Bei einigen Fragen wusste ich alter, dumme Mensch überhaupt nicht, was die von mir wissen wollen. Also gibt es auch noch eine „Gebrauchsanweisung“ online für diesen online Antrag. Auch 25 Seiten. Haben diese Beamten, die so etwas „anstellen“ eigentlich noch irgendeine Ahnung vom wirklichen Leben???. Alle in dem Antrag vorkommenden Fragen sind im Laufe meines Lebens schon mindestens einmal beantwortet worden. Bei der Rentenversicherung, bei der Krankenkasse, beim Finanzamt, bei der Stadtverwaltung, beim Einwohnermeldeamt usw. Warum werden diese Daten nicht in einem gesammelten Werk zusammen gefasst, sodass jede Behörde bei Bedarf darauf zugreifen kann? Wir leben nicht erst seit gestern im Zeitalter der Digitalisierung. Jedenfalls weigere ich mich für ein paar Euros zum Affen machen zu lassen und zu irgendeiner Beratungsstelle zu laufen um dort alle zusammengesuchten Unterlagen vorzulegen. Und da ich mit Sicherheit nicht alle Auskünfte geben kann, noch mal wieder zu kommen. um dann eventuell ein paar Euros im Monat Witwenrente zu bekommen. Stundenlanges in der Gegend rum fahren, stundenlanges warten, nein Danke. Claudia hat sich angeboten für mich den Antrag auszufüllen. Ich überlege noch. Jetzt bald zwei Jahre.

Heute Morgen die Meldung: nächstes Jahr 0,7 % Rezession in Deutschland. In meinen Augen eine unrealistische Einschätzung der Situation. Wir können das aber leicht nächstes Jahr nachprüfen. An den Ausreden, dass es wahrscheinlich mehrere Prozente sein werden, wird sicherlich im grünen Wirtschaftsministerium jetzt schon gearbeitet???

Ich merke jetzt schon, Inflation frisst Rente auf! Vielleicht doch noch Witwenrente?

Fußball, Flick hat angekündigt, wir werden unsere schlechte Vorstellung vom Ungarn Spiel gegen England wieder gutmachen. Ja, wir haben ja auch gewonnen. 2:0. Aber der blöde Schiedsrichter hat einfach weiterspielen lassen, anstatt danach abzupfeifen. Und so stand es dann ungerechterweise am Ende 3:3.

Montag 26.09.

19,00 Trotz einem Zustand, als hätte ich einige Wodka mit Orangensaft getrunken, habe ich es geschafft. Müll runter, Packstation, und Rewe. Ich habe den ganzen Tag das Gänseblümchenspiel gespielt, gehst Du, gehst Du nicht, gehst Du? Jedenfalls Montags um 1/2 6 war eine schlechte Wahl. Rewe Parkplatz schon voll. Aber wieder nach Hause gehen und morgen früh noch einmal, ne! Habe mir viele Süßigkeiten gekauft und mich damit selber nach Hause gelockt.

Er hat sein Herrchen wieder heile nach Hause gebracht. Ha,ha,ha

16,00Der Angriffs Krieg Putins gegen die Ukraine ist die eine, sehr böse Sache. Aber der Wirtschaftskrieg, durchgeführt durch Sanktionen der EU und Deutschland gegen Putin ist eine andere Sache, und vor allem er verläuft nicht so, wie man es sich vorgestellt hatte. Man könnte sagen, der Schuss ist nach hinten losgegangen. Deutschland und die gesamte EU werden einen bombastischen Wohlstandsverlust erleiden. Selbst wenn dieser Krieg gewonnen werden würde, würde sich daran nichts mehr ändern.

Die Folge für den Angreifer, unbezahlbare Öl und Gaspreise, Preissteigerungen/ Inflation die auch durch die Einmalzahlungen des Staates nicht ausgeglichen werden kann. Viele, sehr alte, kleine Familien Unternehmen, die seit Generationen bestanden haben, werden durch unbezahlbare Energie Preise schließen müssen. Ein Trost unseres Grünen Wirtschaftsministers, wenn alles wieder besser wird, können sie ja wieder weitermachen. Grüne Philosophie, aber keine Realität.

13,45 Die SPD hat immer versucht Steuerhinterziehung der „Reichen“ aufzudecken. Bei Steuerhinterziehung oder besser bei Steuervermeidung in den eigenen Reihen ist die SPD großzügiger. Scholz als Finanzminister während der Wirecard Affäre und Oberbürgermeister in der Cum Ex Affäre in Hamburg, Schwesig war Steueramtsrätin im Finanzministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Die Schwesig hat im Moment Glück, dass in Berlin so ein Durcheinander herrscht. Dadurch gehen ihre dubiosen Machenschaften im Chaos unter. Irgendwann, wenn all diese Putin / Selenski Schei.. vorbei ist, wird sie wieder stolz darauf sein, daß sie ein wichtiger Bestandteil der Nordstream 2 war.

Ich weiß, dass der Wirtschaftskrieg, angefangen durch die BRD und die EU , von der Mehrheit der Menschen, beeinflusst durch die Medien Berichterstattung, als Putins Wirtschaftskrieg gegen Deutschland angesehen wird. Bei manchen Menschen wundert mich das nicht. Aber ich bin sicher, dass viele, wenn sie ihren Verstand nur einmal benutzen, ihre Meinung ändern werden.

Mir ist ziemlich egal, ob man mich wegen meiner Meinung als komplett bescheuert einordnet. Das ist der kleine Vorteil,, wenn man nicht mehr auf die Meinung seiner Kundschaft angewiesen ist. Die übrig gebliebene Kundschaft bestellt außerdem wegen des Wirtschaftskriegs auch nichts mehr, egal ob es unser oder Putins Wirtschaftskrieg ist.

12,45 Nach den ganzen Bücklingen, die Scholz bei den Arabern machen musste, und bei dem was diese Woche alles im Bundestag auf ihn zukommen würde, hat er sich lieber einen „Gelben Schein“ geholt?

Vielleicht ist es eine Corona Nebenwirkung, dass Scholz immer so komisch den Arm vor den Bauch hält?

11,00 14°C ? Montag , trotzdem gute Nachrichten.

Ich beneide im Moment die Italiener ein bisschen. Frau Melonis Vorstellungen von Politik, jedenfalls so wie ich sie verstanden habe, ziemlich genau meinen Vorstellungen von Politik. Dass sie von Frau von der Leyen als Weltuntergang angesehen wird, ist erstmal schon mal sehr vielversprechend.

Gasumlage ja – nein? Gaspreis Bremse ja – nein? Gaspreis Deckelung ja – nein? Schuldenbremse ja – nein? Egal. Morgen ist sowieso alles anders. Der arme Lindner muss ein freundliches Gesicht machen zu allem was von ihm verlangt wird. Die große Klappe ist eigentlich bei allen Mitgliedern der Koalition verschwunden. Lindner aber möchte am liebsten gar nicht dabei sein, um wieder über die anderen schimpfen und lästern zu können.

Was bei der Koalition in Deutschland herauskommt, können wir gerade genießen.

Die Deutsche Fußball Nationalmannschaft wird heute selbstverständlich gegen England gewinnen. Wie immer, ha,ha,ha

Heute ist der 2. Jüdische Neujahrstag. In Deutschland leben 91.000 Juden. Der 1.FC Bayern München hat 290.000 Mitglieder, selbst Schalke 04 hat 155.000 Mitglieder.

Sonntag 25.09.

18,30 In der ARD wird Meloni vorgeworfen im Wahlkampf hauptsächlich mit dem Slogan geworben zu haben: „Heimat, Gott und Familie“. Ich bin zu alt um zu verstehen, was daran falsch ist, auch wenn mir von den drei Begriffen eigentlich nur die Familie etwas bedeutet hat. Über die beiden anderen Begriffe habe ich mein Leben lang gestritten, das heißt aber nicht, dass es etwas schlechtes ist. Ich glaube, dass wir da einer Meinung waren, oder Helmy?

18,00 Der Hauptunterschied der neuen Frauen Power zur veralterten Männer Power ist, dass die „neuen Frauen“ doppelt so schnell reden wie die Männer. Frau Strack-Zimmermann spricht doppelt so schnell wie Lindner, die Frau Eskens spricht zweieinhalb mal so schnell wie Lars Klingbeil, oder wie Scholz. Und Frau Bärbock spricht dreimal so schnell wie Habeck. Und Frau Ricarda Lang hat außer schnell sprechen noch das Handicap, dass sie einen undefinierbaren und unverständlichen Slang spricht. Entschuldigung, aber bei Frau Lang fällt mir jetzt immer sofort, der nicht von mir stammende Witz ein: „Dick und doof sind notmalerweise immer zwei Personen“ .Aber in der Politik geht es nicht um Schnelligkeit beim Reden, sondern um die Klugheit der Entschlüsse, auch wenn die manchmal etwas langsamer und deutlicher gesprochen werden.

12,30 Presseclub. Putin ist Realitätsfremd, ist die rundum Meinung. Fünf Journalisten, drei davon bezahlt vom WDR. Also eine vollkommen neutrale Diskussion. Wie immer im WDR.😡

11,30 Ziemlich starke Schmerzen heute Morgen. Ich habe drei Sorten von Schmerztabletten mittlerweile. Normal, Stark und extra stark. Heute Morgen habe ich die eine der extra starken genommen. Keine Schmerzen mehr, aber die dann einsetzende „Betäubung “ macht ein bißchen unsicheren Gang. Also, Spazierengehen hat sich erstmal erledigt. Habe aber meinen Kofferraum leer gemacht, leere Kartons und Wasser hochgeholt. Jetzt bin ich froh, dass ich gestern Erbsensuppe für zwei Tage gekocht habe, die jetzt nur warm machen muss.

9,30 Bis vor kurzem war ich der Meinung, dass ZDF und ARD die größten Hetzsender seien, die auch noch mit meinen Fernsehgebühren finanziert werden. Inzwischen glaube ich, dass die beiden Sender noch von „Welt“ übertroffen werden.

Wahlen in Italien. Italy first und Giorgia Meloni versteht Frau von der Leyen natürlich als Kampfansage.

Viele Junge Russen verlassen Russland, um nicht in den Krieg ziehen zu müssen. Wo ist der Unterschied zur Ukraine? In der Ukraine durften nur die Frauen das Land verlassen. Was würden wir wohl sagen, wenn es umgekehrt wäre?

Heute Morgen wieder die Meldungen dass 17,5% der über 65 jährigen von Armut bedroht sind. Gezeigt werden in dem Zusammenhang Flaschen sammelnde alte Leute. Traurig! Mir fällt dabei auf, dass ich noch keine Flaschen sammelnde Ukrainerinnen gesehen habe.

Scholz in Saudi Arabien ist an Peinlichkeit kaum noch zu überbieten. Ohne Rücksicht auf Vergehen gegen Menschenrechte oder ähnliche Vergehen in der ganzen „Ölregion“ kriecht Herr Scholz den bisher so verachteten Ölscheichs in den Hintern, in der Hoffnung Öl und Gas zu bekommen. Fast alle Medien hetzen gegen Katar wegen der Zustände / Umstände bei den in Kürze beginnenden Fußball Weltmeisterschaften. Nur der 1.FC Bayern München steht schon seit vielen Jahren hinter Katar und hält dort jährliche Trainingslager ab.

Energiekrise: Scholz zu Besuch in Saudi-Arabien - Politik - SZ.de
Den Napoleon Arm fest vor dem Bauch und ein nicht endendes Grinsen im Gesicht, so kennen wir „unseren Kanzler“

Ich bin gespannt, wie die Regenbogenfarben in Katar ankommen.

Die Kultur ändern, dazu ruft der Zwangs Gebühren bezahlte „Deutschlandfunk“ auf. Wer nicht dieser Meinung ist, ist natürlich Rechtsextrem.

7,30 9°C.

Samstag 24.09.

19,30 In den Jahren nach 1945 waren Rollbraten oder Krustenbraten nicht so häufig. Einige sehr hungrige und zu allem Entschlossene gingen dann schon mal nachts auf Einkaufstour, mit Brecheisen und ähnlichem Einbruchswerkzeug. Unser Nachbar besaß Schweine, Kühe und Hans das Pferd. Jedenfalls fehlte eines morgens ein Schwein, die Stalltür war aufgebrochen worden und eine Blutspur führte durch den tiefen, frischgefallenen Schnee den Berg hoch, bis genau vor die Tür das neuen „Besitzers“. Je weiter die Spur vom Schweinestall weg war, wurde sie immer dünner und dann nur noch tropfenweise, weil das Schwein inzwischen ausgeblutet war. Trotzdem hatte es der Dorfpolizist R. leicht den Dieb festzunehmen.

Als ich älter war, hatte ich oft Kontakt mit dem Schweinedieb. Er war ein talentierter Handwerker und Hans Dampf in allen Gassen. Ich habe mir oft Rat und Hilfe bei ihm geholt.

Noch eine unglaubliche Geschichte aus dieser Zeit. Als die Deutschen Soldaten zum Teil fluchtartig unser Dorf und Umgebung „verlassen“ hatten, waren alle möglichen Waffen und Fahrzeuge zurück gelassen worden. Etwas abseits auf dem Düinghauser Weg Richtung Bergerhof, war ein VW Kübelwagen zurückgelassen worden. Viele Jahre später wurde dieser Kübelwagen durch Zufall, vergraben im Garten eines Anwohners des Düinghauser Weges wiedergefunden. Hört sich unglaublich an, ich wüßte aber auch nicht, wen ich als Zeugen benennen könnte? Ich schwöre aber, dass es wahr ist!

18,45 So viel zur Feministischen Außenpolitik Bärbocks.

Proteste im Iran: Warum machen Baerbock und Scholz dieselben Fehler noch einmal?
Zitat.
Zitat

14,00 Durch einen Fernsehbeitrag über das James-Webb-Weltraumteleskop, habe ich einiges über dieses Projekt weitergelesen. Ist für mich einfach erschreckend, weil mein „Spatzenhirn“ nicht in der Lage ist, die Zusammenhänge zu verstehen. Alleine die Technik und der Bau dieses ganzen Systems ist so unglaublich kompliziert, dass ich nur Bahnhof verstehe. Und das die Wissenschaftler mit diesem Teleskop Sterne so sehen können, wie sie vor 13 Milliarden Jahre ausgesehen haben. Denn so lange benötigt das Licht von diesen Sternen zum Teleskop. Unglaublich.

Aber die andere Seite der Medaille ist, dass durch diese Erkenntnisse alles was ich bisher über die Entstehung unserer Welt gelernt habe, und an was ich geglaubt habe, ins Reich der Märchen, und ins Lächerliche geschickt wird. Wenn ich dann versuche weiter zu denken, an Gott, Jesus, die Bibel, der Papst und die vielen tausend Pfaffen, verteilt über die ganze Welt. Alles wird dann schwerer daran zu glauben was ich mir alles so an „Glauben“ zurecht gelegt habe, um die Wirklichkeit und das erklären des „Leben nach dem Tod“ erträglicher zu machen.

Ich sollte mir so etwas gar nicht ansehen, ist einfach für Kinder und Alte nicht geeignet.

8,30 Was für ein Gegensatz, Krieg, Tod und Teufel in der Ukraine und auf der anderen Seite Oktoberfest. Saufen grölen und natürlich solidarisch mit der Ukraine. Die Volksabstimmung in den besetzten Ostgebieten . Mich würde einfach mal wahnsinnig interessieren, was wirklich zum Vorschein käme, wenn man die Hetz Propaganda auf beiden Seiten weglassen könnte?

Fest steht ja auf jeden Fall, dass Frau Wagenknecht einen Intelligenz Quotienten hat, wovon die meisten von uns noch nicht einmal zu träumen in der Lage sind. Der Grund, dass das was sie sagt, gar nicht diskutiert wird, ist die Tatsache, dass das nicht sein kann, was nicht sein darf.

Und wie das zum Demokratie Verständnis der EU und der links Grünen Mehrheitsgesellschaft gehört, wer nicht unserer Meinung ist, ist entweder ein Neo Nazi oder ein Außenseiter der Gesellschaft, heute Querdenker genannt.

In der Familie hieß das: „Solange Du Deine Füße unter meinen Tisch stellst, bestimme ich, was getan wird oder nicht.“ Heute wird sich kaum noch ein Vater trauen das zu sagen, heute sagen das die Mütter. Ha, ha, ha.

Ich habe das schon ein paar Mal gesagt. In allen Ämtern, die Frau von der Leyen geleitet hat, hat sie nur Ruinen hinterlassen. Verteidigungsministerium usw.

Ich sehe und höre Christof Wanner bei Welt. Für mich der einzige Journalist, dem ich glaube. Mir ist vollkommen unverständlich, warum Wanner überhaupt noch berichten darf, obwohl er nicht bereit ist, weder dem Kreml noch seinem Arbeitgeber der „Welt“ nach dem Maul zu reden. Heute Morgen versuchte das Moderatorinnen Fräulein ihm, wie üblich, mit der Frage eine Antwort in den Mund zu legen. Er antwortete: „Das ist eine suggestiv Frage. Lass es mich mal so sagen………..“.

Unser Bundeskanzler ist an diesem Wochenende in Katar und Umgebung. Das neue Pilgerziel der Deutschen Politiker. „Haben Sie ein bisschen Gas für uns?“

Das Bild mit Scholz wird ähnlich aussehen.

Freitag 23.09.

22,40 Das Spiel ist zu Ende. Der zukünftige (natürlich Möchtegern) Weltmeister hat gegen Ungarn verloren. 1:0 Es werden jetzt natürlich wie immer Entschuldigungen gesucht und natürlich wie immer auch gefunden.

Italien gewinnt 1:0 gegen England.

21,30 Halbzeit. 1:0 für Ungarn.

20,45 Angepfiffen nach Gedenkminute für Uwe Seeler. Drei Spieler der Ungarn sind Leipziger Spieler.

19,00 Wenn ich aus dem Fenster sehe, kann ich nicht erkennen, dass da vermutlich nichts Gutes auf uns zukommt. Die Leute sitzen in der Abendsonne auf dem Balkon, oder kommen vom Einkauf mit vollen Taschen. Man hört Lachen, alles wie immer. Alles nur Einbildung mit der Katastrophe die durch das fehlenden Gas auf uns zukommt?

Gerade sehe ich den Komiker Lauterbach in den Heute Nachrichten. Dass das ein Professor und Gesundheitsminister ist, wirkt wie eine Karikatur für eine „Fortschritts Regierung“

Im Iran macht die „Sittenpolizei“ mal wieder klar Schiff, wer sich nicht vermummt wie es sich „gehört“, wird verhaftet. Aber die Frauen machen das ja alles freiwillig, wie die Herren es behaupten, um sich vor den lüsternen Blicken der Männer zu schützen.

Korrekte Bademode: Berlins Muslimas dürfen jetzt verhüllt baden gehen - WELT
Praktisch und schick.

18,45 Da heute Abend Fußball gespielt wird in Leipzig fliegt immer wieder der Polizeihubschrauber über der Stadt.

Die grünen Erbsen für die Erbsensuppe morgen habe ich schon mal vorgekocht. Ich mag die Erbsensuppe schön sämig.

Den Traum von irgendwo hinfahren schiebe ich erstmal wieder bei Seite. Wäsche falten, Suppe kochen und Wohnung putzen, das reicht erst mal für Morgen. Außerdem kann ich morgen schon mal anfangen die Kasse zu machen, für die USST. Voranmeldung für das dritte Quartal. Für das 2. Quartal hatte ich die Kasse „vergessen“. Keine Lust. Viellecht finde ich auch mal wieder die Kraft im Park spazieren zu gehen.

15,30 Vorige Woche noch wollten wir und die ganze EU die Einreise für Russen verhindern. Heute ist im Bundestag beschlossen worden, geflüchteten Russen, die keinen Wehrdienst leisten wollen, vereinfachte Einreise in die BRD zu ermöglichen.

14,45 Bundestagsdebatte heute. Die Energiekriese wirkt wie ein Brennglas, welches die Ahnungslosigkeit von wirtschaftlichen Zusammenhängen sehr vieler Abgeordneten offenlegt und zeigt, dass viele von Ihnen so viel Ahnung davon haben, wie ein kleines Unternehmen funktioniert, wie die Kuh vom Sonntag.

Viele der Abgeordneten haben glaube ich, im Laufe der letzten Wochen vergessen, dass Europa zuerst dem Putin die Sanktionen aufs Auge gedrückt haben, und Putin erst danach den Gashahn nach und nach zugedreht hat. Angefangen hat Putin einen Krieg mit der Ukraine und nicht mit Europa. Nein, wir haben Putin den Wirtschaftskrieg erklärt, und nicht umgekehrt. Fast alle Abgeordneten und Bürger sind der Meinung, Putin will Europa durch den Wirtschaftskrieg ruinieren und nicht wie es in Wirklichkeit ist, wir wollen Putin durch unsere Sanktionen / Wirtschaftskrieg ruinieren und ihn dadurch zwingen, den Krieg gegen die Ukraine einzustellen.

Aber, wir ruinieren uns nur selbst, keiner scheint das zu merken. Und Hysterisch werden wir erst, wenn wir die Energiekosten nicht mehr bezahlen können und geben Putin die Schuld daran.

Meine Meinung. Ich sage das extra, weil wir ja Meinungsfreiheit haben. Ja, und so leid es mir tut, in den meisten Punkten stimme ich mit der AFD überein. Und wenn man die bescheuerten Ansichten viele dieser AFD Anhänger zum Thema Ausländerfeindlichkeit und Rassismus mal streicht, bleibt eine sehr bodenständige Ansicht zu den Themen des täglichen Lebens übrig. Übrigens, die Bildung und Berufsausbildung der AFD Abgeordneten ist um ein vielfaches höher, als das der Grünen und der SPD Abgeordneten. Die AfD hätte bestimmt einen Kandidaten für den Posten des Wirtschaftsministers gehabt, der mehr vorzuweisen hat an Wirtschaftskenntnissen, als der bestimmt hervorragende Kinderbuchautor Robert Habeck. Übrigens, ich werde die AFD nicht mehr wählen. Und das wegen Björn Höcke und „Genossen“.

Heute haben die Niederlande bekannt gegeben, dass sie die Gasförderung in dem größten Erdgasvorkommen um Groningen herum einstellt, weil die Förderung über 1000 Erdbeben ausgelöst hat und tausende von Wohnhäuser durch Bodensenkungen beschädigt worden sind. In Habecks Energie Plänen spielte das Gas aus Groningen eine große Rolle.

10,30 Heute Freitag, heute Fisch, heute Wildlachs mit Kartoffelpüree.

Sonntag Wahlen in Italien, erste Frau an der Spitze Italiens? Ein Gegenteil zu Bärbock!

8,00 4°C. Die Nacht war sehr gut. Wenns dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eis. Deswegen habe ich so im Halbschlaf überlegt, wo fahre ich nochmal hin? Ins Erzgebirge? 125 Km. Nach Hagen? 430 Km. Oder noch einmal nach Alme? 930 Km. ???

Um auf den spröden Alltag zurückzukommen, Die Wäsche muss gewaschen werden, Habe schon wieder Müll, der runter muß. Heute geht´s leichter. Der Tag fing gut an!

Großer Bahnhof in Leipzig. „Die Mannschaft“ ist per IC zum Spiel gegen Ungarn heute Abend angereist. Hoffentlich halten sie das, was der überhebliche Name verspricht.

Donnerstag 22.09.

19,30 Unser Traum von einer langen Autoreise nach St. Petersburg wäre spätestens jetzt durch Putin unmöglich geworden.

Ich habe nie etwas von christlichen Feiertagen gehalten. Seit dem Du nicht mehr bei mir bist, habe ich so viele Bußtage durchlebt, wie in meinem ganzen vorherigen Leben nicht. An manchen Tagen ist es schlimmer, wie an anderen. Mir fallen viele Sachen ein, die ich gemacht habe und heute anders machen würde, nur gut machen kann ich nichts mehr. Viele kleinliche Meckereien, auch den Kindern gegenüber. Du hast durch Deine Klugheit immer alles im guten Gleichgewicht gehalten. Ich sehe an solchen Tagen wie heute, Fotos von Dir und fange an zu heulen. Es tut so weh, gut dass ich das nicht geahnt habe!

Ich hoffe, dass es Dir gut geht!!!

19,15 Unsere Außenministerin Bärbock ist so unglaublich stolz auf die moderne „feministische Außenpolitik“. Nicht das ich grundsätzlich dagegen bin, nein sie muss aber dann auch positive Veränderungen bringen. Die Bärbock ist in meinen Augen aber eine kriegstreibende, Gift spuckende Hyäne in Figur einer Außenministerin. Selbst der mit Steinen auf Polizisten schmeißende Grüne „Terrorist“ Saulus Oskar Fischer wurde durch die Verantwortung die das Außenministerium ihm auferlegte, zum Paulus.

Mit den Feministinnen ist es sowieso schlimm. Ich bin dankbar, dass Dir Feminismus so fern war, wie nur irgend etwas. Du warst gerne Ehefrau und Geliebte und natürlich auch Mutter. Auch wenn das die Kinder an der einen oder anderen Stelle anders gesehen haben.

10,15 Einkaufen geschafft. Die Schmerzen sind wesentlich weniger geworden, trotz Müll, schnibbeln und einkaufen, aber der Sauerstoff in der Luft wird immer weniger. 😉Anstrengend.

8,00 -5°C. Putin reibt sich die Fäustchen. Jetzt wird sich bald herausstellen, wie gut unsere Energie Versorgung ohne Russland ist. Selenski hat in der Uno zum totalen, verbalen Krieg gegen Putin aufgefordert. Stehende Ovationen. Er fordert ein Sondertribunal gegen Russland. Ich habe diese kindischen Spiele sooooo satt. Das einzige was jetzt noch fehlt, ist, das Selenski den Friedensnobelpreis bekommt.

Ich muss mal wieder dringend einkaufen. Es sammeln sich jede Woche Unmengen an Abfall, Verpackungen und Papier an. Das Müll wegbringen ist auf Grund der Tatsache, dass die Mülltonnen außerhalb im Innenhof stehen, anstrengend.

Ohne Dich Helmy, empfinde ich das Weiterleben als Strafe. Ich träume seit Wochen sehr oft von meiner Arbeit. Arbeit war unser Leben.

Mittwoch 21.09.

20,00 Ich habe mir den Lanz vom 20.09. gerade angesehen. Lanz plus 2 Menschen mit der absolut gleichen Einstellung wie Lanz gegen Frau Wagenknecht. Hut ab, wie sie ihre Meinung vertreten und verteidigt hat. Ich wundere mich nur, dass das ZDF als öffentlich rechtliche Fernsehanstalt, die verpflichtet ist, politische Ausgewogenheit in den Sendungen herzustellen, den Lanz einfach seine private politische Einstellung auf diese Art und Weise verbreiten lässt. Und keiner protestiert dagegen?

19,00 Für mich steht fest, dass Putins Aussagen ernster zu nehmen sind, (kein Bluff hat er gesagt) als die Aussagen von Herrn Habeck. Erst diese lächerliche Stresstestgeschichte, jetzt wieder heute Gasumlage, morgen vielleicht Gasumlage, übermorgen, nein keine Gasumlage, Gesetzeswidrig, na klar. Die Bürger müssen die Sanktionen so oder so bezahlen. Eigentlich gilt aber immer der Grundsatz: „Wer die Musik bestellt, muss sie auch bezahlen“. Ich weiß hundert prozentig, dass ich keine Musik bestellt habe!!!

12,30 Ich bin kein Patriot und kein Held. Ich bin Egoist und mir ist „das Hemd näher als der Rock“. Wenn ich ehrlich bin, ist mir wurscht wer gewinnt. Auf jeden Fall befürchte ich, dass es für uns keine gute Nachricht aus der Ukraine geben kann, egal ob Selenski oder Putin gewinnt. Die Auswirkungen des „Endes“ werden auf uns nicht positiv sein.

9,45 Sex Verweigerung für fleischessende Männer. Ich hoffe, dass die Frauen die jetzt auf PETA hören sich bewusst sind, dass es genügend Frauen gibt, die bereit sind für sie einzuspringen. Der Schuss könnte echt nach hinten losgehen. Auf lange Sicht gesehen, könnte das bedeuten, wenn die Darwinsche Lehre sich durchsetzt, irgendwann würde es die Frauen nicht mehr geben, die heute diese Forderungen aufstellen.

Ist doch schön, dass wir in solchen Zeiten uns noch Gedanken über solche Fragen machen!

8,15 Russland, bzw. Putin hat gerade die „Teilmobilmachung“ bekannt gegeben. Selenski hat großmäulig verkündet „Russland gerät in Panik“. Scholz beschimpft Putin vor der Uno, wahrscheinlich zu recht. Biden spricht heute auch noch vor der Uno, und dem wird bestimmt nichts diplomatisches einfallen. Aber ist das der richtige Weg zum Frieden? Diplomatie und Deeskalation sind vor allem durch die Friedensparteien „Grüne“ aber auch durch „Andere“ unmodern geworden. Wir haben immer Angst gehabt, vor dem Ende der Menschheit durch einen Atomkrieg. Dass die Ukraine einmal der Beginn des Endes sein könnte, wer hätte das gedacht? Frau Bärbock wird die Ukraine unterstützen, bis zum bitteren Ende. Eegal wie es der Deutschen Bevölkerung dabei geht.

Herr Habeck benötigt mal eben wieder 30.000.000.000 für die Verstaatlichung von UNIPER

Wie gesagt, mein Fahrlehrer hat mir beigebracht: „Hier ruht Herr Meier, er hatte die Vorfahrt“

8,15 7°C. Wann kommt der erste Frost? Gemütlich ist es jetzt schon nicht mehr ohne Heizung. Am 21.08. war es morgens noch 10 Grad wärmer.

Dienstag 20.09.

16,45 Egal ob die Gerüchte stimmen, ein bisschen bleibt immer. Ich kann mir beim besten Willen und all meiner nicht kleinen Phantasie nicht vorstellen, dass Angela nach Turin zieht. Das Leben ist hart und Laura ist 26 Jahre jünger als Angela und 33 Jahre jünger als Joachim.

Angela Merkel: Macht diese Ehe sie krank? Unfassbar, was ihr Mann von ihr verlangt! (msn.com)

16,15 Je höher man fliegt, desto tiefer kann man stürzen. Umfragen interessieren sowieso keinen. „Wir treffen Entscheidungen nicht nach Umfragen, sondern nach bestem Wissen und Gewissen“. Richtig, weiter so! Es geht in die richtige Richtung, nach unten.

15,00 Gerade habe ich lange mit einem Werkzeugmacher telefoniert. Es sieht überall nicht rosig aus. Ein großer gemeinsamer Kunde von uns hat dieses Jahr geschlossen. Eine sehr große Firma mit 700 Mitarbeitern, auch unser gemeinsamer Kunde, Kindergartenmöbel und Spielzeug hat in diesem Jahr 3 oder 4 mal Werkzeuge bestellt, in früheren Jahren manchmal zweimal im Monat. Der Sohn hat eine moderne Werkzeugmacherei, Werkzeuge für die Automobilindustrie, fast keine Aufträge. Allerdings für Teile für E-Autos läuft gut. Hauptsächlich Aufträge aus Österreich. Er hat gut verdient und kann nach eigener Aussage „ein paar Jahre aushalten“. Wer kann das aber schon sagen? Er heizt jetzt mit Holz und hat eigenen Wald, „der auch für ein paar Jahre“ reicht. Alle Dächer mit Solaranlage ausgestattet und eine Wärmepumpe im Frühjahr bestellt, konnte aber bis heute nicht geliefert werden.

Der wird also auf nichts verzichten müssen, auch wenn wir den Herrn Selenski noch lange unterstützen und den Herrn Putin noch lange Herrn Putin sanktionieren.

Es könnte aber auch gut passieren, dass ein verdammt kalter Wintersturm unsere ganze Regierung wegbläst. 💥💥💥 Hoffentlich ist es dann noch nicht zu spät. Aber uns bleibt allen ja noch das solidarische Bürgergeld!!! Also kein Grund zur Panik.

12,00 Ich höre die Grüne Katharina Dröge, habe einen dicken Hals und hatte vor, hier meine Wut über diese Zicke rauszulassen, aber nein, das lohnt sich nicht. Ich denke an Helmy, und an Gunter Gabriel:

Hey, komm unter meine Decke
Und dann mach es dir bequem
Bis ich dich dann wieder wecke
Soll es dir nicht schlecht ergehen
Oh, komm unter meine Decke
Du brauchst dazu nur etwas Mut
Und wenn ich mich nach dir recke und strecke
Dann wirst du sehen, wie gut dir das tut

Ich nehme Helmy´s Lieblingsdecke und mache mein Mittagsschläfchen.

8,30 10°C So richtig weiß ich nicht, worauf ich mich heute freuen soll. Kochen? Putzen? Der Krieg in der Ukraine kommt auch nicht weiter. Frau Applebaum, amerikanische Journalistin hat bei Will gesagt, dass die russische Armee nur noch dazu da ist, den Sold zu kassieren. In solchen Zeiten habe ich immer mal eine halbe Demetrin als Stimmungs -Aufheller genommen. Durch die Sanktionen oder was weiß ich warum, kann Demetrin im Moment nicht geliefert werden. Jetzt hat mir die neue Ärztin ein Mittel verschrieben, was bestimmt als Narkosemittel benutzt werden kann. Mir fällt nichts besseres ein, als mir noch einen Kaffee zu machen und natürlich, einfältig wie ich bin, …………

Montag 19.09.

22,30 Ich habe gerade gelernt, dass Helmut Schmidt und seine Loki vereinbart haben zu RAF Zeiten, sollte einer von Ihnen entführt werden, wird kein Lösegeld gezahlt. Ist für mich unvorstellbar. Ich hätte sofort mein Leben gegeben für Helmy!

22,00 Die Ärger hervorrufenden Bäume sind weg. Die Rechnung ist noch nicht da. Prioreierstr. 11

21,30 Erster fester Job mit 73. Der neue König wird sicherlich nicht so eine unantastbare Stellung in England einnehmen, wie Elisabeth. Das Thema der Sklaverei wird auf den Tisch kommen, im Zeitalter wo Winnetou geächtet wird. Zu den Traditionen noch folgendes, der königliche Imker ist nach dem Tod Elisabeths zu den königlichen Bienen gegangen, und ihnen mitgeteilt: „Die Königin ist tot“ (Nicht die Bienen Königin 🤔)

19,00 Ich schlafe jetzt weiter. Ich habe seit gestern keine Schmerztablette genommen, trotzdem keine Schmerzen. Nur sehr müde, diese Tranquilizer Tablette werde ich nur noch nehmen, wenn es gar nicht mehr anders geht. Keine Ahnung was passiert ist, und schon erst recht nicht, was passieren wird.

18,00 Was für ein schlechter Mensch ich bin, kann man daran sehen, wie sehr mir das ganze Theater heute auf den Wecker geht,

Ich denke daran, was für Menschen zum Vorschein kommen, wenn die Uniformen und Masken abgelegt worden sind. Bei wie vielen Paaren dann richtig böse Worte gewechselt werden, weil der andere sich nicht so benommen hat, wie der Partner es erwartet hätte.

Die eine oder der andere wird bemerkt haben, dass man auch in Trauerkleidung flirten und schäkern kann, mit todtraurigem Gesicht. Oder auch hass erfüllte Blicke senden kann. Darüber muss dann Rechenschaft abgelegt werden. Wenn dann auch noch später die teure Kleidung abgelegt wird, werden in einigen Schlafzimmern Gestalten zum Vorschein kommen, die eigentlich viel trauriger stimmen sollten, wie der Tod von Elisabeth. Jedenfalls diese Diskussionen waren das wirkliche Gesicht dieser Trauer Gemeinde. Top Secret.

Nur ein schlechter Mensch kann so etwas schlechtes denken? Die anderen tun es!

Ja ich weiß, Hochmut kommt vor dem Fall.

10,30 Überschrift : Jahrhundertereignis. Da wäre ich mal ein bisschen vorsichtiger. Wenn ich da an Putin und Selenski denke, da kann ja noch was kommen. Ist Selenski eigentlich eingeladen?

9,30 11°C. Dank einer Schmerztablette und einer halben Tablette Tranquilizer bis 9°° geschlafen. Im Moment ist mir so, als wäre Sonntag. Kommt der Montag erst Morgen? Erstmal nen schönen Kaffee trinken. Vielleicht ist dann heute schon Montag?

Ich habe gesehen, ich habe 1,0 Mg Tabletten und nicht 0,5 Mg. Wenn ich davon 1 nehme und dazu eine Flasche Bier, dann ist die ganze Woche Sonntag. Ha,ha,ha,

Gerade höre ich den Biden zum Tod Elisabeths. Der hört sich an, als hätte er auch etwas genommen, aber der hört sich ja immer so an.

Eine Frau in der Warteschlange sagt, sie hätte drei Tage lang geweint.

Mein Freund Daniel Koop: “ Die Menschen, die hier am warten sind“. Aua.

Diejenigen, die sonst auf unsere Tränendrüsen drücken, angesichts der Millionen hungernden und sterbenden Menschen, empfinden nur noch Glücksgefühle. Was empfinden wohl die Menschen, denen gerade heute vielleicht 5 € das Leben retten würde. Nein : wat mutt dat mutt.

Gott sei Dank muß ich das alles nicht verstehen.

18.09.

22,45 Morgen 8 Stunden Sondersendung Elisabeth.

Ukraine: Korruption an führender Stelle.

Manche zwischenmenschlichen Spielchen gehen so weit, „bis einer weint“. Obwohl es gar nicht nötig wäre.

Morgen ist wieder Montag, ich hasse die Montage. Montage sind immer Shit. Claudia wird jetzt sagen, wenn Du das so herbeiredest, wird der Montag morgen auch Scheiße werden.

Also ein Versuch. Morgen ist Montag. Es wird bestimmt ein sehr schöner Montag werden. Ich kann es kaum erwarten. Ich geh jetzt schnell ins Bett um so eher ist er da, der schöne Montag. Vielleicht schreibt mir morgen auch ein lieber Freund eine liebe Nachricht? Oder einen neuen Auftrag? Oder doch nur die Rechnung von dem Gartenbauer Prioreierstr. 11

Überraschung?!?

19,15 Um 20,15 bei ARTE „Die Vögel“ mit Tippi Hedren. War damals faszinierend, und geheimnisvoll, Heute auch noch?

16,30 10 °C. Es fühlt sich kälter an. Balkontür auf im T-Shirt ist nicht mehr. Ich werde mir einen Pullover kaufen müssen.

Im Fernsehen ein Bericht über Schäuble, Das Attentat und so weiter. Seine Tochter wird gezeigt, die bei dem Attentat dabei war. Nette sympathische Frau, die mit dem Politiker Strobl verheiratet ist. Kann ich absolut nicht verstehen. Strobl ist für mich ein no go. Schäuble ist der einzige Gute unter den Politikern. Wer kann schon schlecht sein, wie die anderen, wenn er im Rollstuhl sitzt? Doch auch Schäuble hat gelogen, Doch auch Schäuble hat sich in meinen Augen nicht immer korrekt gegenüber seinen Kollegen verhalten. Und natürlich hat er viele Dinge so dargestellt, wie es für ihn persönlich, für Deutschland und für die CDU positiver waren, aber trotzdem nicht der reinen Wahrheit entsprachen.

Wenn ich dann noch La Garde und Jean-Claude Juncker, und Schulz und Merkel dazu nehme, dann ist er vielleicht der beste Märchenerzähler.

12,00 Meine Stromabrechnung für die letzten 12 Monate war im Briefkasten. Ich habe erstmal meine Brille geputzt. Ihr Guthaben 73,10 €

10,30 12°C. In einem Anflug von Größenwahn habe ich diese Nacht überlegt, dass es mir doch verhältnismäßig gut geht. Ich kann bis jetzt alle bei mir anfallenden Kosten begleichen, ich genieße den Luxus mit einem Auto einkaufen fahren zu können, oder zum Arzt zu fahren. Meinen Müll kann ich noch alleine runter bringen, dass ich weniger putze als früher liegt daran, das ich jeden Tag fauler werde, Ich habe mir diese Nacht überlegt, wenn ich zu Fuß zu Rewe laufen müsste und vor allem mit der vollen Tasche zurück.?? Und womöglich im Supermarkt bei Aldi zu stehen und zu überlegen, kann ich mir das noch erlauben? Ich kann. Ob das nach der Nebenkostenabrechnung weiterhin so ist, weiß ich noch nicht. Also ich bin noch nicht ganz unten angekommen. Meine Idee war, wie finde ich ein armes Schwein, dem vielleicht 20 € unglaublich viel helfen könnte? Ist gar nicht so einfach. Eigentlich sollte ich jeden € den ich übrig habe, an meine fünf Urenkel verteilen. Weil jeder „gute“ Opa macht das ja so. Ich bin aber sicher kein guter Opa, das heißt aber nicht, dass ich Helmy´s Nachkommen nicht gerne habe. Also gebe ich dem jungen Burschen vor Rewe etwas? Der sieht so aus, als könnte er gut und gerne noch 20 Jahre arbeiten? Oder der jungen Frau mit den Nasen und Ohrringen, und den Tattoos an allen sichtbaren (und wahrscheinlich auch unsichtbaren) Stellen? Die dann vielleicht das Geld zusammen hat, sich die Portion Hanf, Koks oder Chrystal Meth zu kaufen? Warum eigentlich nicht. Es ist verdammt nicht einfach, Organisationen kommen für mich für eine Spende nicht in Frage. Die alten Frauen oder auch Männer, die ich einkaufen gehen sehe, die so gehen, dass ich überlege, kommen die auch noch mal zurück? Aber vielleicht haben die mehr Geld als ich? Als ich bei UPS ein Paket abholen musste machte mich, Entschuldigung , so ein fettes, großmäuliges Ungeheuer (eigentlich wollte ich fettes Schwein schreiben) an, Tätowiert, Schmuck überall. Da ist mir der Kragen geplatzt und ich habe ihm gründlich Bescheid gesagt. sofort standen mindestens 10 Mann um uns herum, denen scheinbar mein Geschimpfe gefiel.

Kurz und gut, Ich werde weiter überlegen. Erstmal muss ich mich jetzt mal zusammenreißen und zum Briefkasten runter und in die Tiefgarage. Etwas aus dem Auto holen.

Auf dem rechten Ohr höre ich gerade den „lieben“ Daniel Koop bei „Welt“ sagen: „Die Menschen, die gerade hier am stehen sind“

He?

Samstag 17.09

19,00 Mein Lieblings Kofferträger, mit all seinen Entlastungspaketen.

Kiew-Reise: Was Scholz & Co. im Gepäck haben könnten | MOPO

16,00 Ich war mir fast immer sicher, dass ich Deine Einstellung zu den allgemeinen Dingen unseres Lebens kenne, Helmy. Jetzt komme ich manchmal in Situationen, wo ich denke, wie würde Helmy das sehen? Wenn man bei einem Menschen, mit dem man sehr, sehr lange, sehr eng zusammen gelebt hat, das nicht immer weiß, wie soll man das erst von Menschen wissen, die man nur gelegentlich gesehen hat? Ich glaube fast, in vielen Fällen ist es besser, wenn man nicht weiß, wer sich wirklich hinter einer imaginären Maske versteckt. Wer sich gerne hinter einer Maske versteckt, hat entweder etwas zu verbergen, oder will sich alle Optionen offenhalten, sein Erscheinungsbild je nach Bedarf anpassen zu können. Vermutlich ist dieses Thema Maske und „versteck spielen“ ein Thema, welches bei den Damen eine größere Rolle spielt, als bei den Männern. Ich glaube allerdings, dass Maske tragen unter Freunden, genau so falsch ist wie lügen und betrügen? Ich habe mit Masken in jeder Form Probleme, allerdings ist die einzige Maske, die ich je getragen habe, meine Corona Maske.

12,00 Putin sagt: „Hebt die Sanktionen gegen Nord Stream II auf und das Problem erledigt sich von selber“. Ich bin schon ein bisschen ängstlich, wie hoch werden der Strompreis und die Heizungskosten steigen? Aber richtig Schiss habe ich davor, das der Strom ein paar Tage ausfällt. Kein Internet, kein Fernsehen, keine Geldautomaten, keine Kassen bei Rewe und Genossen, kein Benzin, keine Heizung? Dann werde ich mich dorthin, in ein Dorf oder in ein Land, auf den Weg machen, welches Putin nicht so sehr geschadet hat. 😡😡😡

10,00 Daniel Koop, ein netter Reporter bei Welt, haut immer mal wieder Sätze raus, bei denen ich unwillkürlich zusammenzucke. Er ist in der englischen Grammatik offensichtlich sattelfester, als in der Deutschen. „nein, die Sonne ist am scheinen“, und „die Menschen, die hier langsam am passieren sind“.

8,45 11°C. Ich sitze hier bei offener Balkontür und im T-Shirt und genieße die absolute Stille im Innenhof. Kein Auto, keine Straßenbahn zu hören. Hier herrscht eine größere Stille als in unserem Haus in Priorei, obwohl es nur ein paar Schritte bis ins Zentrum ist. Weniger als 1 Km bis zum Hauptbahnhof, 1,5 Km bis zum Augustusplatz. Du hättest die Stille geliebt Helmy. In der Thomasiusstr. war die Strassenbahn zu laut, ebenso in der Lutherstr. 11 A. Zu spät. In der Taubestr. war es innen und außen zu Laut.

Freitag 16.09.

23,30 Mein Freund Wilhelm Schlö. benutzte gerne für gewisse Typen die Beschreibung: „fünfmal chemisch gereinigt und anschießend Teflon beschichtet“. Da man ja bei uns die Meinung frei sagen kann, fällt mir bei der Beschreibung sofort unser Herr Scholz ein. Die Gedanken sind eh frei, würde ein Österreicher sagen.

Übrigens , soviel Freunde habe ich nie gehabt, wie ich heute vorgebe. In 98% der Fälle müsste es Bekannter heißen.

Helmy war eine echte Freundin, obwohl sie nie meine Freundin sein wollte. Sie wollte, dass ich sie als meine Geliebte ansehe, mit der man in guten wie in schlechten Zeiten durch dick und dünn gehen kann. Das warst Du Helmy, danke für alles!!!

22,00 Lügen, Lügen, Lügen. Ministerpräsident Woidke widerspricht im ZDF der gerade gesendeten Falsch – Meldung von Frau Claudia Kemfert.

19,15 Massengräber mit mehr als 400 Toten in der Nähe einer „befreiten“ Ukainischen Stadt. Dann wurden aus den Massengräbern einzelne Gräber mit Holzkreuzen. Die Holzkreuze haben irgendwelche Aufschriften. Die Geschichte die uns erzählt wird, ist folgende.: Die Russen haben diese Menschen gefoltert und getötet. Bis hierhin kann ich ja noch folgen. Aber dann begraben die Russen diese von ihnen gequälten und getöteten Menschen und setzen Kreuze auf das Grab von den gehassten Ukrainern? ??

18,30 Ich vermute meine Ärztin war das Jammern leid. Die Tabletten, die sie mir verschrieben hat, sind „etwas“ stärker. Von den Paracetamol habe ich zuletzt bis zu 10 Stück pro Tag genommen. Heute morgen habe ich eine von den neuen genommen und habe immer noch keine Schmerzen, bin aber müde, als wäre ich drei Nächte nicht im Bett gewesen. Mal sehen, wie das weitergeht.

17,45 Putin begeht laut Selenski einen Völkermord in der Ukraine, und Deutschland begeht Selbstmord aus Angst vor dem Tod.

15,30 Tut mir leid , aber ich fühle mich so!

15,00 Wie kommt es nur, das ich dem Scholz kein Wort glaube? Vielleicht, weil er schon so oft beim Lügen erwischt worden ist? Ich würde es mal so sagen. Wenn Lügen weh tät, würde man im Parlament kein einziges Wort verstehen, vor lauter Schmerzensschreien.

Ich hoffe nur, dass Deutschland nach diesem Winter nicht so da steht, wie Hamburg nach dem G 20 Gipfel in Hamburg, im Juli 2017. Für das Desaster war Olaf Scholz verantwortlich.

Proteste gegen G20-Gipfel: Eskalation im Hamburger Schanzenviertel -  Politik - Stuttgarter Zeitung

Alle erwarten, dass Angela Merkel als besondere Kanzlerin einmal in den Geschichtsbüchern eingehen würde. Ich glaube, dass Scholz, Habeck und Lindner alles bisher dagewesene seit dem zweiten Weltkrieg übertreffen werden.

15,00 Der Parkplatz in der Tiefgarage neben meinem Parkplatz ist seit einer Woche leer. Der alte Mann hat hier nur einen Parkplatz gemietet, er wohnt irgendwo in der Nachbarschaft. Zwei alte Säcke in der Tiefgarage. Über was reden die beiden wohl? Natürlich über ihre Krankheiten. Er hat mir erzählt, er habe Lungenkrebs. Ist er jetzt verreist oder ist er auf seine letzte Reise gegangen? Er wird zurückkommen, oder auch nicht. Komischerweise hatte mein Parkplatz Nachbar in der Taubestr. auch Lungenkrebs.

10,30 Vom Einkaufen zurück. Bezahlt habe ich 72,-€ . Jedesmal ein bisschen mehr. Bei Rewe gab es Mette (gibt es nicht immer) und warme Brötchen. Wenn ich das Essen für heute Mittag nicht schon fertig hätte, aber heute Nachmittag schmeckt das auch noch.

Bei Schwester Steffi angerufen. Die Blutwerte sind nicht schlechter geworden. Eisen an der untersten Grenze. Ist ok.

7,45 11°C. Ich bin 4-5 mal wach geworden, habe mich vollkommen ausgeschlafen gefühlt, das erste mal um 1/2. Um 7 Uhr war ich total müde. Aber keine Schmerzen.

Die überhängenden Äste sind gestern vom Gartenbauer in der Prioreierstr. 11 entfernt worden, das schreibt mir Claudia, die sich darum gekümmert hat. Ich nehme an, um mich ein bisschen nachdenklich / neidisch zu machen, hat sie mir noch die vier Fotos angehängt. DANKE!

Donnerstag 15.09.

22,15 Mein neues Schmerzmittel gehört zur Gruppe der Opioide. Es besteht die Gefahr der körperlichen und seelischen Abhängigkeit. Nach einer längeren Einnahme besteht die Gefahr der Gewöhnung. Das heißt, dass die Wirkung nachlässt. Im Moment erhoffe ich mir einfach statt Gewöhnung – Verwöhnung. Jedenfalls habe ich nach Einnahme der neuen Tabletten heute weniger Schmerzen gehabt.

Der Mensch ist ein schwaches Wesen, eine große Klappe ändert nichts daran. Hinter vielen harten Schalen und vorgetäuschter Stärke, steckt ein armes „Würstchen“. Wie ist die weibliche Form von Würstchen? Nicht finanziell. Ein Porsche, BMW, Mercedes oder auch „zur Not“ ein Ferrari, helfen oft die Hose dicker werden zu lassen. Da haben die Damen andere Bedürfnisse, um zu zeigen, was für tolle Geschöpfe sie sind. Das fängt beim Make up an. Ohne Make up weigern sich viele Frauen aus dem Haus zu gehen. Aber sehr wichtig ist das schicke „Fähnchen“, der Goldschmuck, die Schuhe und die Handtaschen. Falten, ein paar Kilo zu viel und die Auswirkungen der Schwerkraft an bestimmten Körperteilen rufen genauso Alpträume hervor., wie wieder ein Jährchen älter geworden zu sein. Dabei gibt es so viele über 70 jährige Frauen mit Falten, oft sogar eine Figur, die mit 35 jährige mithalten kann, und deren „Birne“ noch wesentlich funktionsfähiger sind, als viele gleichaltrige Männer.

Alles nichts Neues?!

20,00

Als ich sie sah, fiel mir mein Kunden /Freund Klaus M. ein, der gesagt hätte, wenn er diese Dame gesehen hätte: „Bei der musst Du ganz schön gesund sein“. Nur unter Freunden, ohne dass das ein dritter hört? Ist das schon sexistisch, oder geht das noch als Scherz durch? Als Klaus krank wurde, hat sein kleiner missratener Sohn die Firma an die Wand gefahren. Klaus war dann ein Zeitlang in der Klapse. Ich habe viel Männer erlebt, die sehr steil „geflogen“ sind, und nach ner Weile steil abgestürzt sind. Meistens wenn sie meinten einem ihrem Erreichten entsprechendes repränsentatives Betrierbsgebäude bauen zu müssen.

19,00 Das schrille Benachrichtigungssignal meines Ersatz Smartphons hat mich geweckt. Senkrecht auf dem Sofa. Wollte mir Haferflocken machen. Keine Milch mehr, kein Zucker, keine Nudeln. Der Kühlschrank ist total leer. Mache mir ein paar Röstis, Kartoffeln habe ich noch.

Hendrik M Broder gerade bei Welt, das muss ich noch eben sehen. Hat nicht viel zu sagen heute, redet natürlich über Elisabeth und „Zusammenhalt“ Er schlägt Gloria von Thurn und Praxis als unsere Königin vor.

17,30 Die vermeintlich unterdrückten Frauen. Ich habe kein Problem damit, aber der Hass der von den Damen gegen die unterdückten Männer ausgeht, ist schon beängstigend. Ich habe auch kein Mitleid mit den Männern, Jeder ist seines Glückes Schmied. zumindest in dieser Beziehung.

Die weibliche Elite Europas hat unsere Geschicke in die Hand genommen. Frau von der Ley heute in der Ukraine, alles wird gut! Wir haken uns alle unter. Bärbock versteckte Drohung an Scholz, wenn Du keine Panzer lieferst, dann……. Verteidigungsministerin Lamprecht hütet ihre paar Panzer, wie die Henne ihre Küken. Yasmin Fahidi kämpft jetzt an der Gewerkschaftsfront für die Gerechtigkeit .Lisa Paus Familienministerin  arbeitet an dem neuen „Guten Familiengesetz“. Bundestagspräsidentin Baas sorgt für Ruhe und Ordnung im Bundestag. Fünf stellvertretende Budestagspräsidenten*innen. Vier Präsidentinnen, nur ein alter Hahn Kubicki in der Mitte .Innenministerin Faeser greift hart durch, hauptsächlich gegen jeden, der in die Nähe ihrer roten Linie kommt. Die rote Linie bedeutet für sie, wenn jemand es wagt eigene Gedanken auszusprechen. Auf dem linken Auge blind. Frau Weidel sorgt für Disziplin in der AFD Fraktion. Frau Sarah Wagenknecht, Mohammed Ali, Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow, und andere beherrschen die Partei „Die Linken“. Und dann die „Grünen“ fast nur Frauen, bis auf den Herrn Habeck, der es glaube ich bitter bereut, sich so weit vorgetraut zu haben. Ministerin Steffi Lembke, ein besonders aggressives Mädchen. Nicht zu vergessen Frau Giffey, Oberbürgermeisterin Berlin. ist zwar nicht so sexy wie Wowereit (Herr Popobreit, stammt nicht von mir)

In den USA Pilosi, und vor allem Demokratin Kamala Harris .

Gloria Macapagal-ArroyoPhilippinenPräsidentin2001–2010Tochter von Diosdado Macapagal
Megawati SukarnoputriIndonesienPräsidentin ern.2001–2004Tochter von Sukarno
Valeria CiavattaSan MarinoCo-Regentin2003–2004
2014
Nino BurdschanadseGeorgienPräsidentin amt.2003–2004
2008
in Vertretung des Staatspräsidenten
Fausta Simona MorgantiSan MarinoCo-Regentin2005
Ellen Johnson-SirleafLiberiaPräsidentin2006–2018
Michelle BacheletChilePräsidentin2006–2010
2014–2018
Pratibha PatilIndienStaatspräsidentin2007–2012
Cristina Fernández de KirchnerArgentinienStaatspräsidentin2007–2015Ehefrau von Néstor Kirchner
wurde als erste südamerikanische Präsidentin wiedergewählt
Vizepräsidentin seit 2019
Assunta MeloniSan MarinoCo-Regentin2008–2009
Dalia GrybauskaitėLitauenPräsidentin2009–2019wurde als erste litauische Präsidentin und 2014 für eine zweite Amtszeit gewählt
Laura ChinchillaCosta RicaStaatspräsidentin2010–2014
Rosa OtunbajewaKirgisistanStaatspräsidentin amt.2010–2011
Dilma RousseffBrasilienStaatspräsidentin2011–2016des Amtes enthoben
Maria Luisa BertiSan MarinoCo-Regentin2011
Atifete JahjagaKosovoPräsidentin2011–2016
Monique Ohsan BellepeauMauritiusÜbergangspräsidentin2012
Slavica Đukić DejanovićSerbienPräsidentin2012
Joyce BandaMalawiPräsidentin2012–2014
Denise BronzettiSan MarinoCo-Regentin2012–2013
Park Geun-hyeSüdkoreaPräsidentin2013–2017wurde am 9. Dezember 2016 vom Amt suspendiert und am 10. März 2017 durch das Verfassungsgericht ihres Amtes enthoben
Antonella MularoniSan MarinoCo-Regentin2013
Anna Maria MuccioliSan MarinoCo-Regentin2013–2014
Catherine Samba-PanzaZentralafrikanische RepublikPräsidentin2014–2016
Marie Louise Coleiro PrecaMaltaPräsidentin2014–2019
Kolinda Grabar-KitarovićKroatienPräsidentin2015–2020
Ameenah GuribMauritiusPräsidentin2015–2018Rücktritt nach einem Korruptionsskandal
Lorella StefanelliSan MarinoCo-Regentin2015–2016
Bidhya Devi BhandariNepalPräsidentinseit 2015Witwe von Madan Kumar Bhandari
Hilda HeineMarshallinselnPräsidentin2016–2020
Tsai Ing-wenRepublik ChinaPräsidentinseit 2016
Doris BuresÖsterreichNationalratspräsidentin amt.2016–2017als Nationalratspräsidentin die Amtsgeschäfte des Präsidenten mit ihren beiden Stellvertretern als Kollegium kommissarisch leitend
Kersti KaljulaidEstlandPräsidentin2016–2021
Vanessa D’AmbrosioSan MarinoCo-Regentin2017
Mimma ZavoliSan MarinoCo-Regentin2017
Halimah YacobSingapurPräsidentinseit 2017
Paula Mae WeekesTrinidad und TobagoPräsidentinseit 2018
Đặng Thị Ngọc ThịnhVietnamPräsidentin amt.2018
Sahle-Work ZewdeÄthiopienPräsidentinseit 2018
Salome SurabischwiliGeorgienPräsidentinseit 2018
Zuzana ČaputováSlowakeiPräsidentinseit 2019
Mariella MularoniSan MarinoCo-Regentin2019–2020
Jeanine ÁñezBolivienPräsidentin amt.2019–2020Interimspräsidentin nach dem Rücktritt von Evo Morales
Katerina SakellaropoulouGriechenlandPräsidentinseit 2020
Grazia ZafferaniSan MarinoCo-Regentin2020
Vjosa OsmaniKosovoPräsidentin2020–2021
seit 2021
erste Amtszeit nur interimsweise nach dem Rücktritt von Hashim Thaçi, zweite Amtszeit als gewählte Präsidentin
Maia SanduMoldawienPräsidentinseit 2020zuvor Premierministerin
Samia Suluhu HassanTansaniaPräsidentinseit 2021
Sandra MasonBarbadosPräsidentinseit 2021zuvor Generalgouverneurin
Xiomara CastroHondurasPräsidentinseit 2022
Katalin NovákUngarnPräsidentinseit 2022
Draupadi MurmuIndienStaatspräsidentinseit 2022

In England und Schweden kommt vorübergehend mal ein Mann in den Vordergrund. Wenn der Papst Thron von einer Dame geentert würde, das wäre doch mal ein Hammer? So, ich bin jetzt müde und stoppe, die Damen haben mich geschafft!

17,15 Seit Wochen habe ich vorhin den ersten Auftrag bekommen.

Während des Schnibbelns Maischberger gesehen.

16,30 Ich habe jetzt eine Stunde lang geschnibbelt, Kartoffeln, Zwiebeln, Porree, Möhren. Ziemlich herausfordernd für mich. Hören die Schmerzen noch mal auf. Ohne Krankenhausbehandlung nicht, eindeutige Aussage der Ärzte. Ich werde nicht freiwillig ins Krankenhaus gehen. Nach allen Erfahrungen die ich in den letzten 12 Jahren gemacht habe, wäre das schlicht und einfach der Anfang vom Ende. Menschen machen Fehler. Klar. Aber ich lege sehr ungerne mein Schicksal in die Hände von Menschen, denen ich schon von Anfang an große menschliche Fehler zutraue. Vielleicht überheblich. Aber es ist mein Schicksal.

14,30 Wickert bei Maischberger, Marieluise Beck, gestern Abend. Beide mit Schildern vorm Kopf. „Alle doof außer ich“. Die Arroganz der Beck ist kaum zu übertreffen. Für Klaus Ernst „Die Linke“ ist die Beck schwer zu ertragen. Ich kann ihn so gut verstehen. Ich glaube ich muss ein ganz schlechtes Gewissen haben, oder ist es eine beginnende Demenz? denn seit einiger Zeit finde ich die Argumente der „Linken“ und der AFD besser als Argumente unserer Regierung, unserer Medien. Asche auf mein Haupt. Aber wer glaubt eigentlich wirklich, dass die Krim und auch Teile des Donbas für die Ukraine nicht für immer verloren sind. Der hält doch sowieso nur an, weil die USA große Mengen modernster Waffen liefert.

Solche Leute wie Ernst oder Stegner werden glaube ich, doch sowieso nur als „nützliche Idioten“ von den Talk Mastern eingeladen, um besser ihre eigene nicht diskutierbare Meinung rüberbringen zu können.

12,00 Heute Mittag Spagetti nur mit Basilikum und Butter. Wollte mir für Morgen schon mal Steckrüben vorbereiten, da ich Morgen früh einkaufen will, aber die Steckrübe hat durch und durch Sommersprossen. Habe ich lieber weggeschmissen. Ich mache für Morgen und übermorgen Möhren Durcheinander.

11,30 Arztbesuch erledigt. Die Ärztin hat mir Tavor aufgeschrieben, Hat Helmy auch genommen. „Schwester“ Steffi hat mir Blut abgenommen. Ich bin nicht sicher aus Fürsorge oder zur Gewinnmaximierung. Ha,ha. Morgen anrufen. Die Medikamente hole ich neuerdings in einer Apotheke, die den Parkplatz direkt vor dem Eingang hat. Nette Ausländer, vermute Türken. Über dem Parkplatz hängt ein Schild „Waffen verboten“.

8,00 Gerade höre ich, dass diese Nacht ein Wachmann am Sarg Elisabeths umgekippt ist. Für mich ist das Folter, 6 Stunden unbeweglich Wache zu halten.

7,00 12°C. Habe gut geschlafen. Wetter trüb. Gleich zum Arzt, deswegen heute kein frisches Gemüse.

Ich habe einen tiefgläubigen Freund. Ich bewundere, wie man so einen festen Glauben haben kann. Unerschütterlich. Er hat glaube ich, genau so viel Kerzen aufgestellt für Helmy wie ich. Danke! Ich bin bemüht ihn nicht zu kränken oder zu beleidigen durch das was ich oft denke und dann auch hier zum Ausdruck bringe. Ich sage das vor allem aktuell in Bezug auf Elisabeth.

Ich denke oft an Frank, der jetzt schon mehr als ein Jahr tot ist, schlicht und einfach gestorben, mitten im Leben, nach der Corona Impfung. Einfach so. Nach langen Irrwegen war er zum dritten Mal verheiratet und hatte durch seine neue Frau seinen Weg gefunden. Ich habe mich sehr gefreut, dass er die Kurve gekriegt hatte. Ich kannte ihn, seitdem er sechs Jahre alt war, und wir zusammen mit seinen Eltern in Alme waren, um eine Ariete 3 zu kaufen. Auf der Fahrt nach Alme haben mich mitten in der Nacht zwei Schweizer Polizisten gestoppt. Zu schnell. Der eine Polizist wollte 250 SF haben. Nach meinem langem Jammern hat der andere Polizist ihn überzeugt, dass 100 SF genug sind.

Mittwoch 14.09.

21,45 Habe mir den Lanz von gestern angesehen. Lanz hat erfreulicherweise mal wieder einen Teilnehmer gewählt, der ihm wirklich gewachsen war. Für mich überraschenderweise, denn Merz hat ihm sehr schön Paroli geboten. In der Diskussion über das Gendern, war sehr deutlich zu hören, das Lanz und Genossen gar nicht verstehen, warum über 80 % der Bevölkerung kein Gendern wollen. In allen anderen Themen kam Lanz auch nicht so richtig auf seine Kosten. Merz wurde dabei unterstützt von Robin Alexander. Für mich auch überraschend. Denn ich vermute stark, dass Alexander als Rückendeckung für Lanz gedacht war. Schöne Abwechslung für mich!

18,00 Große Reden von Frau von der Leyen, wie die Energiekriese und alle anderen Krisen bewältigt werden können. Die Antwort ist Solidarität. Nur dadurch, dass Solidarität beschworen worden ist, ist noch keiner satt geworden. Und von 30 + 60 Milliarden € Hilfe , die irgendwo rumgeistern aber nirgendswo ankommen, auch nicht.

17,00 Ich sehe die Trauerzeremonie und staune. Wo haben die nur das ganze Bärenfell hergekriegt, für die unglaublichen vielen Bärenfell Mützen. Die armen Gardesoldaten tun mir leid. Sie stehen mehrere Stunden in der total unbeweglichen Position, das ist verdammt nicht leicht. Aber die werden durchhalten und daran denken, wie sie in 50 Jahren noch erzählen können, dass sie am Sarg Elisabeth II Wache gehalten haben. In 70 Jahren werden dann die Trauerfeierlichkeiten für König Charles stattfinden. 🤥 Megan wird dann auch nicht mehr dabei sein.

Der Pomp übertrifft bei weitem dem Pomp des Vatikans bei Trauerfeierlichkeiten.

Gibt es für Elisabeth einen extra königlichen Himmel, oder ist sie in den gleichen Himmel eingetroffen wie meine Urgroßeltern, Großeltern, Eltern, und meine Helmy? Wahrscheinlich gibt keinen Europäischen Himmel und zum Beispiel einen Südamerikanischen Himmel? Sind die Moslems. Buddhisten, Christen und Ungläubige räumlich getrennt? Das würde ja unglaubliche neue Zusammenstellungen ergeben? Wahlmöglichkeiten gibt es wahrscheinlich nicht?

Im Anschluss an die Übertragung der Trauerfeierlichkeiten bei Phönix wird die tragische Geschichte Dianas und Charles in aller Offenheit gebracht. Und auch Elisabeth hat sich in diesem Drama nicht mit Ehre bekleckert. Diana war noch ein Kind und war nicht in der Lage, sich in diesem Löwenkäfig durchzusetzen. Als sie dann endlich so erwachsen geworden war, dass sie ihren eigenen Weg gehen wollte, verunglückte sie tödlich. Armes Mädchen. Bei Prinz Harry und Meghan wiederholt sich das Drama?

Ja, schon die uns immer so schön und romantisch erzählte Geschichte von Edward VIII. und seiner geliebten Wallis Simpson war weder schön noch romantisch. Er hat sie sehr geliebt, sie war auf sein Geld aus und hatte ein ähnliches Verhältnis zu ihrem Ex Mann, wie Charles zu Camilla.

Ich bin wieder zu blöd, um das alles zu verstehen. Aber was fasziniert das Volk so sehr an diesem verkommenen Haufen?

13,00 Konto ist wieder ok. Zum erstenmal seit zwei Jahren ohne Maske in der Deutschen Bank. Ist leichter für mich, aber ich richtig wohl fühle ich mich dabei nicht.

7,45 15°C. Düster. Heute Mittag habe ich einen Termin bei der Deutschen Bank. Konto funktioniert mal wieder nicht. Aus heiterem Himmel.. Ich gehe nur noch mal hin, weil Frau Gey eine wirklich hilfsbereite, nette Frau ist. Online Banking war viele Jahre lang überhaupt kein Problem. Ing und Post funktionieren einwandfrei. Zum Arzt hoffentlich morgen.

Dienstag 13.09.

14,00 Der ältere der beiden Typen erinnert mich an meinen Freund Werner H..Werner war verheiratet mit meiner Kinderfreundin Doris H. Werner hätte Geld gehabt, sich eine Kreissäge oder ein Elektro Schweißgerät zu kaufen, oder was weiß ich nicht noch was. Aber wenn er es nicht selber gebaut hatte, taugte das alles nichts. Er arbeitete bei der Bundespost und hatte für etliche technische Verbesserungsvorschläge fette Geldprämien bekommen. Er hat mir ein Schweißgerät gebaut, mit dem ich viele Jahre lang bei uns im Betrieb Reparaturen ausgeführt habe. Aber das aufregendste und bekloppteste Gerät von ihm gebaut, war eine Brennholzkreissäge mit Horex Motor. Horex war zu der Zeit, sechziger Jahre, ein tolles Motorrad. Aber der Motor war nicht die Katastrophe, sondern die (natürlich) selbstgedrehte Sägewelle. Ich weiß nicht wie und ich weiß nicht warum, jedenfalls hat sich das Kreissägeblatt gelöst und ist volle Pulle durch die Nachbarshecke, quer über das Nachbargrundstück an eine Mauer geknallt. Wir haben später über seine „Bauerei“ gelacht, aber das hätte ein trauriges Ende nehmen können.

Sandrennen auf Römö. Wir waren gerne auf Römö aber nur mit einem VW Standard. Man konnte mit dem Auto bis direkt ans Wasser fahren. Tolle Sache in dem Sand. Auf vier Rädern würde ich heute noch gerne mitfahren. In der Klasse ab 80 J rechne ich mir verdammt gute Chancen aus!!!!😂😂😂 Wenn ich auch nicht schnibbeln kann, Auto fahren kann ich noch.

11,45 Ich habe mir Wasser aus dem Auto geholt. Jetzt habe ich Pommes im Backofen, damit ich nicht Schnibbeln muß.

10,00 Ich wollte zum Arzt, aber es geht nicht, vielleicht ist es Morgen besser.

Um mich abzulenken, sehe ich mir die Rede von Scholz vor Deutschlands Arbeitgebern an. Ich kann nicht glauben, dass Deutschlands führenden Wirtschaftskräfte über diesen Schwachsinn, den unser Kanzler von sich gibt, begeistert klatschen. Peinlich in meinen Augen. Warum pfeifen die nicht? Habe ich nur wieder etwas falsch verstanden?

8,30 15°C. Es regnet.

Montag 12.09.

22,00 Hart aber Fair. Eine sehr kluge Bäckerei Besitzerin, deren Argumente ich total nachvollziehen kann. Ein grüner Hessen Minister Tarek Al-Wazir, deren idiologischen Argumente für mich absolut nicht nachvollziehbar sind, und ein rot-grün gefärbter Wirtschaftsjournalist Herrmann Josef-Tenhagen, na ja, lauwarm.

Ein Krimineller verbrecherischer Krieg. Ein Land, die Ukraine, die versucht ihre Freiheit und ihr Land zu verteidigen. Ein Energiekrieg Putins gegen Europa. Alles richtig, bin ich total der gleichen Meinung. Aber kein Mensch spricht davon, was wir mit unseren Sanktionen gegen Putin und bei Putin angerichtet haben. Und meine Meinung ist, diese Sanktionen sind die Ursache für den ganzen Schlamassel des Gaskriegs, Die Grünen lachen sich ins Fäustchen. Sie können das Benzin so teuer machen, das keiner mehr Auto fahren will, sie können uns zum Kurzzeit Duschen auffordern und uns alternativ nur mit dem Waschlappen waschen, Fleisch sowieso nicht, usw. Aber, was die lachenden Grünen noch nicht erkannt haben, es wird ihnen das Lachen vergehen, zusammen mit allen anderen.

So, mal sehen, was uns Morgen der 13. bringt?

Hermann-Josef Tenhagen 

17,45 Entschuldigung mir geht es heute echt Scheiße. Wenn Du Schmerzen hast und in Deiner Wohnung jede Menge rumliegt, was getan werden müßte, aber jedes Bücken weh tut und Dir Atembeschwerden macht, dann bist Du geradezu glücklich wenn Du liest, dass sich die Beliebtheitsscala der deutschen Politiker ganz nach dem eigenen Geschmack geändert hat, Nicht genug aber immerhin Grund zum Freuen. Natürlich nur, wenn man politisch interessiert ist.

Das mit der Bärbock übersehe ich jetzt einfach mal. Aber Söder auf Platz 2, das hats noch nie gegeben. Cem Özdimir auf Platz 3. Ich lach mich tot. Nicht weil er der Abstammung nach Türke aus Anatolien ist, nein kein Problem. Aber er ist einfach ein dressiertes Politikerchen. der gelernt hat, was er sagen muss, damit ihn seine Wähler wählen. Was mich besonders freut, Sarah Wagenknecht auf Platz vier. Die kanns mit Söder aufnehmen, die Bärbock auf keinen Fall. Die Parteiführung der „Linken“ wollen die Wagenknecht aus der Partei ausschließen. Ist natürlich alles total verrückt, aber jetzt wollen wir mal sehen, wie es weitergeht.

Heute Abend gibt es schon eine Sondersendung im ZDF wo der Endsieg der Ukraine gefeiert wird. Ich denke wenn das so weitergeht, werden wir warme Decken und Brennholz aus der Ukraine gegen Leopard Panzer tauschen, damit wir nicht erfrieren.

Während ich dumm „Tüg“ geschrieben habe, sind meine Spagetti fertig geworden.

13,00 Heute Morgen hatte ich starke Schmerzen. Das drückt gewaltig auf die Lebenslust. Ich habe noch einiges zu erledigen, was mir sehr wichtig ist, hoffentlich gelingt mir das noch. Ich merke, dass ich nicht mehr so viel Kraft habe, wie für manche Dinge benötigt würden. Denk dran, ich will nicht rumjammern. Durch das aufschreiben helfe ich mir selber damit fertig zu werden! Es geht mir besser!

9,00 13°C. Ich glaube, wenn ich etwas vermisse, worüber oder worauf ich mich freuen könnte, das liegt einfach nur daran, weil meine Erwartungen falsch sind. Das Wetter neutral, keine Dürre. Der Krieg auch neutral 5 Km vor, 5 Km zurück. Die Ukraine wird gewinnen? Bei uns gehen die Firmen pleite, insolvent gehen sie ja nicht, nach der Theorie Habecks. König Charles beginnt sein neues Leben als König mit 73. Meghan spielt auch wieder mit. Der Unterschied zu Diana ist, dass Harry ihr ein bisschen Schutz bietet vor dem Hass und Rassismus der tollen königlichen Familie. Frau Strack Zimmermann fordert weiterhin Leopard Panzer in die Ukraine. Der alte Sack Roland Kaiser ist im Morgen Magazin. Er singt: “ Es ist alles ok!“. Sag ich doch. Ich warte immer noch auf ein Lichtlein? Soll ich einfach wieder ins Bett gehen, und mir die Decke über den Kopf ziehen?

Sonntag 11.09.

20,00 Die Russen fliehen überall. Schön. Würde mich freuen, würde uns hier wahrscheinlich auch helfen. Aber ich glaube das erst, wenn ich es „sehe“. Und die Tausenden Toten bleiben Tot. Und die hunderten, vielleicht tausende zerstörten Gebäude bleiben zerstört. Und wenn die Russen weg sind dürfen wir den Wiederaufbau auch noch bezahlen. Ich möchte immer noch wetten, dass Putin die Krim nie wieder hergibt!

17,45 Nur der Hund hat eine abgeschlossene Ausbildung!!

10,30Königin Elisabeth. Erinnerung Edinburgh. In der Realschule in Schalksmühle hatten wir eine Englischlehrerin, die unsere Englischkenntnisse daran maß, ob wir Edinburgh nach ihrer Vorstellung aussprechen konnten. Englisch war aber für uns damals genauso wie Algebra und Geometrie vollkommen überflüssig. Da wo wir lebten, und wie wir lebten wurde das doch alles nicht benötigt. Glaubten wir. Dementsprechend war unser Interesse und unsere Einsatzbereitschaft hierfür zu lernen und zu arbeiten. Unsere Lehrer waren andererseits absolut nicht in der Lage, uns diesen Fächern näher zu bringen, uns die Wichtigkeit zu erklären und uns zu motivieren. Frau Mesenhöller, so hieß die gute Frau, hatte es mit uns nicht einfach. Ich weiß nicht, wieso sie es geschafft hatte so lange Lehrerin zu sein, ich schätze sie war sicher weit über fünfzig. Jedenfalls hat unsere Klasse sie geschafft. Vor allem die Mädchen machten bei ihr was sie wollten und der Gipfel war, als Ursula vom Hofe Frau Mesenhöller voll vor das Schienenbein trat. Was vorausging weiß ich nicht mehr. Es passierte danach nicht viel, denn die Lehrer und Lehrerinnen gaben vor ihren Kollegen/ innen nicht gerne zu, daß sie den Haufen nicht im Griff hatten. Frau Mesenhöller erschien dann eines Tages nicht mehr in der Schule, keine offizielle Erklärung. Hinter der Hand hieß es, sie sei in der Klapse. Ach so, sie wollte, das wir Edinburgh so ungefähr so aussprachen: E•din•ba•rah

7,30 13°C „Genau so wird auch die Auszahlung an Rentner angegangen. Sie erhalten die – ebenfalls zu versteuernden – 300 Euro Energiepauschale mit ihrer normalen Rentenüberweisung. Selbige fällt für jenen Monat dann einmalig 300 Euro höher aus. Dies wird laut der Deutschen Rentenversicherung zum 1. Dezember 2022 geschehen. Zu beachten ist dabei allerdings, dass in diesem Prozess nur jene Rentner berücksichtigt werden, die auch tatsächlich eine Steuererklärung machen.“

Ich habe noch gar keine Nebenkostenabrechnung, na ja, wird aber auf jeden Fall für einen Teil der zu erwartenden Nachzahlung reichen. Für diese kommende Abrechnung. Die Abrechnung für 2022, das steht noch in den Sternen. Vielleicht bin ich dann aber ja nicht mehr da.?

19,15 Hipp, hipp, hurra! Im Jahr 2022 ? Die neue englische Premierministerin macht auch 100 Milliarden locker, aber nicht für die Armee wie Scholz, sondern für das Volk.

17,15 Ich reibe mir die Augen, der neue Trainer hilft? 2021 war Trainer Rose noch Trainer vom BVB. Damals verlor BVB auch, aber Leipzig war Spitze. Jetzt ist Leipzig Platz 11, und Dortmund verliert wieder.???

13,15 Man mag den Söder mögen oder nicht, aber Wahlkampfreden halten kann er wie kein anderer in Deutschland. Er rockt den CDU Parteitag in Hannover und stiehl dem Merz die Show. „Da meldet sich Jürgen Trittin aus der Gruft“ sagt er. „Claudia Roth weint gegen die Kernkraft an.“ (ich lach mich schlapp) Strom nur noch auf „Lebensmittelkarten“ Söder glaubt nicht, dass mit Broccoli ein Kindergeburtstag zum fundamentalen Erfolg werden kann. Der Söder läuft zur Höchstform auf. Ich habe laut gelacht, für mich alleine, im stillen Kämmerlein. Das kommt nicht so oft vor! DANKE! Keine Freigabe von Drogen fordert er. Finde ich hundert Prozent richtig. (Außer ein paar Joints für einen Opa, an dem nichts mehr zu verderben ist!) Aus Tante und Onkel wird „Tonkel“ bei den Genderinnen. Aus Opa und Oma wird Mompa. Die Miene vom Merz wird immer länger. Wenn ich das doch nur auch so könnte, denkt er. Aber er kommt aus dem Sauerland. Ein Temperaments Bolzen ist er gerade nicht. Die Niedersachsen brauchen auch immer etwas länger, bis „es“ ankommt, aber ich glaube es ist angekommen, dem Applaus nach! Stehende Ovationen. Nochmal Danke Söder!

12,15 In einer Zeit, in der jeden Tag 100 derte Menschen durch Kanonen in der Ukraine sterben und einer Zeit in der die erfundenen Erzählungen von Karl May über Winnetou als rassistisch verpönt werden, sollten diese kindischen Spielereien mit Kanonen vielleicht der Vergangenheit angehören. Diese Spinnerei mit historischen Kostümen erlaubt sich nur die Kirche, allerdings besonders übertrieben, die Monarchien, und die rheinischen Karnevalsvereine.

Aber die Menschen lieben es scheinbar. Vielleicht sollte Scholz nicht nur den Arm vor dem Bauch tragen, so wie Napoleon, vielleicht sollte er auch dessen Uniform tragen, um seine Beliebtheitswerte etwas steigen zu lassen?

11,00 Das Schnibbeln ist einigermaßen gut gegangen, nur zum Ende wurde es schwierig. Jedenfalls fertig. Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln, Porree, Sellerie,

„Wir“ haben einen neuen König. Alles wird gut!

Ich fürchte Leipzig kriegt heute einen auf die Hose!?

10,00 Die Bärbock als meisterhafte „Medien Spielerin“ weiß natürlich besser als ich, dass die tote Königin auf dem besten Weg war, ihrem Land, der Ukraine, die Show zu stehlen. Also ist sie kurzerhand diese Nacht in „ihre“ Hauptstadt Kiew gereist. Hat funktioniert, denn schon läuft die Ukraine Berichterstattung wieder voll an. Die Ukraine ist auf dem Vormarsch. Sie hat schon 2% der besetzten Gebiete zurück erobert. Ich bin nur mal gespannt, vorausgesetzt, ich erlebe es noch, wer am Ende vor dem Kriegsgericht steht?

So, als Suppenkasper werde ich mir jetzt standesgemäß eine schöne Gemüsesuppe kochen, mit vielen verschiedenen Gemüsen und eine Scheibe Bauchspeck, der für Helmy immer dazu gehörte.

9,15 Ich habe die Elisabeth manchmal bewundert. Aber mir hat von Anfang an Diana leid getan. Der damals arrogante, schnöselige „Ehemann“ Charles, und die Familie, die Camilla nicht wollte. Diana war wahrscheinlich total verknallt in ihren Charles und als die Ernüchterung eintrat, war es zu spät. Der Charles hat nie die Finger von Camilla gelassen.

Zitat: „Als die Ehe mit Charles zu zerbrechen drohte, war die Queen denn auch keine Hilfe für die Prinzessin. In Tonbandaufnahmen aus dem Jahr 1993, die 2004 veröffentlicht wurden, sagte die Prinzessin, dass sie nicht die Unterstützung bekam, die sie brauchte. Als sie „schluchzend“ die Königin um Hilfe bei der Ehe bat, sei folgendes passiert. „Ich ging also zu der Dame ganz oben und sagte: ,Ich weiß nicht, was ich tun soll‘“, erzählt Diana. „Sie sagte: ‚Ich weiß nicht, was du tun sollst.‘ Und das war’s. Das war ‚Hilfe‘“, beschwerte sie sich.“ Jedenfalls kann ich mir vorstellen, wie Diana sich danach gefühlt hat!

Ich kenne das angespannte Verhältnis zwischen Schwiegermutter und einer Schwiegertochter aus eigener Erfahrung. Helmy wäre nie zu Ihrer Schwiegermutter gegangen und um Rat gebeten haben. Sie kam zu mir und hoffte auf Hilfe. Ich war ganz auf ihrer Seite. Aber habe ich genug getan um Dir zu helfen? Ich glaube nicht. Entschuldigung Helmy!!!

8,00 13°C. Habe über Habecks Definition von Insolvenz nachgedacht. „Nicht insolvent, sondern vielleicht nur vorübergehend nichts mehr verkaufen.“ Trifft vielleicht auch fürs Leben zu: „Nicht tot, sondern (vorübergehend) nicht mehr leben?“ Wer weiß das schon. 😇

Vorlesegeschichten für jeden Bundestag! Schuster bleib bei Deinen Leisten. Ich glaube als Schriftsteller und Philosophen sind die beiden Spitze. Aber………..

 Mit den neugierigen und aufgeweckten Kinder-Charakteren in diesem vierfarbig illustrierten Vorlesebuch ist wirklich jeder Tag ein neues Abenteuer.

Seit Wochen nehme ich mir vor, am Wochenende wichtige Unterlagen abzuheften. Nicht für mich, aber irgendwann, irgendwer muss ja irgendwann mal den Rest abwickeln. Vielleicht schaffe ich es heute und morgen? Aber Essen kochen muss ich auch noch. Und spülen, und putzen, und, und. Klar für jeden jungen, gesunden Pillefick, aber für mich…? Jetzt mach ich mir erst mal einen schönen Kaffee.

Freitag 09.09.

20,00 Wenn unsere Trauerfeier zu Ende ist, existiert dann die Ukraine noch, oder hat Selenski den Putin inzwischen schon rausgeschmissen?

18,00 Habe heute mal wieder ziemliche Schmerzen trotz Tabletten, die ganze Woche ging gut. Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort. Wofür bestraft er mich heute?

16,00 Heftiges Gewitter mit Regen, Blitz und Donner.

Helmy, ich über lege gerade, ob wir beiden Morgen noch einmal zusammen in den Park fahren um gemeinsam Abschied vom Park zu nehmen?

11,00 Ich hab es heute mit Wikipedia. Die Rednerin Peggy Schierenbeck beeindruckt mich noch mehr. Ich ziehe ehrlich meinen Hut, auch für eine SPD Abgeordnete. Das ist doch wohl mal eine Ausbildung durch das Leben.:

Schierenbeck ist Tochter einer Schaustellerfamilie. Dadurch reiste sie durch ganz Deutschland und besuchte 113 verschiedene Schulen.

1985 erhielt sie ihren Hauptschulabschluss und stieg danach ins elterliche Unternehmen ein. 1994 machte sie sich mit dem Erwerb einer Achterbahn im Schaustellergewerbe selbstständig und besuchte damit ganz Europa. Seit 2001 ist sie Mitglied im Unternehmerinnen-Netzwerk FairNet. 2009 erweiterte sie ihren Betrieb durch eine Riesenrutsche und 2016 durch ein Weihnachtsmarktgeschäft und Kinderkarussell. 2018 verkaufte sie die Achterbahn und 2019 die Rutsche.

2012 schloss sie ihre Weiterbildung zum ILS Personal-Coach und zur Psychologischen Beraterin ab. 2013 schloss sie eine Weiterleitung der ILS zum Business-Coach ab. Im Jahr danach schloss sie ihre Weiterbildung bei der Ich-rede-Akademie von Isabel García zur Kommunikationstrainerin ab. 2015 begann sie ihre Selbstständigkeit als Coach für Führung und Kommunikation und war Mentee im Programm FrauenMachtPolitik. 2018 wurde sie beim Institut für Persönlichkeit Köln zum Reiss Motivation Master zertifiziert. 2020 entwickelte sie das Programm Echt Führen für Führungskräfte und gründete die Genossenschaft Zukunftsfähighoch3 eG beim Institut für Personalentwicklung im Landkreis Diepholz mit zwei weiteren Unternehmerinnen. Zudem entwickelte sie das Ladies Mentoring-Programm Herzsiegerin.de zusammen mit Kirsten Schmiegelt. 2021 wurde sie Aufsichtsratsvorsitzende der Zukunftsfähighoch3 eG.

10,00 Ich höre und sehe die Bundestagsdebatte zum Haushalt des Inneren. Für die CDU spricht Mechthilde Wittmann. Im Gegensatz zu den meisten Grünen Damen hat Frau Wittmann doch mal eine Ausbildung die für 10 Grüne, weibliche und männliche, Abgeordneten mitreicht. Zitat Wikipedia:

„Nach dem Abitur 1987 am neusprachlichen Gymnasium der Englischen Fräulein in München-Nymphenburg absolvierte sie zunächst eine Banklehre bei der Deutschen Bank in München. Anschließend studierte sie Maschinenbau und Betriebswirtschaft an der TU München und Jura an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, wo sie mit beiden Staatsexamen abschloss. Von 2004 bis 2011 war sie zunächst als Rechtsanwältin in einer Kanzlei angestellt, bevor sie sich 2011 mit ihrer eigenen Kanzlei selbständig machte. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Bereich Insolvenz-, Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht sowie im öffentlichen und privaten Baurecht.“

Ich denke da vor allem mal an die Grüne Parteivorsitzende Ricarda Lang, auch hier Zitat Wikipedia“

„Nach dem Abitur am Hölderlin-Gymnasium Nürtingen begann Lang 2012 ein Studium der Rechtswissenschaften, zunächst an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, später an der Humboldt-Universität zu Berlin und brach dieses schließlich 2019 ohne Abschluss ab“.

Oder an Omid Nouripour, Zitat Wikipedia:

„Anschließend begann er ein Studium der Deutschen Philologie mit den Nebenfächern Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft an der Johannes GutenbergUniversität Mainz, das er 1997 um ein Zweitstudium der Soziologie, Philosophie und Volkswirtschaftslehre ergänzte. Beide Studiengänge schloss er nicht ab,“

7,45 15°C. Düster, Regen. Mein Bruder im Geiste aus Jugendtagen, Harry, Du hast heute Geburtstag!

Die Politiker sind froh, dass Elisabeth ihnen jetzt ein bisschen Zeit zum Luft holen gibt. Gaspreise etwas zurück und Selenski und Putin erstmal vergessen.

Elisabeth war eine tolle Frau. Ich habe ihre Ehe mit Prinz Phillipp bewundert. Obwohl Phillipp sich manchmal benommen hat, wie ein Rüpel oder wie ein ungezogener Sohn, gab es an ihrer Loyalität zu Phillipp überhaupt keinen Zweifel. Möge sie in Frieden ruhen! Ohne sie wär die ganze Sippschaft am Hofe außer Rand und Band geraten, wie eine Löwengruppe im Zirkus ohne Dompteur. Ich habe kein Problem damit, dass keiner meine Ablehnung des ganzen Theaters, welches im Moment passiert. versteht. Ich schätze Königin Elisabeth sehr, aber ich schätze die Monarchie ganz und gar nicht. Gloria von Thurn und Taxis gibt jetzt auch ihren „Senf“ dazu. Sie hat eine bemerkenswerte Wandlung vom Saulus zum Paulus durchgemacht. Unser Steinmeier spricht hohle Worte, ganz nach Bedarf, nach Belieben und je nachdem was von ihm erwartet wird. Auch Joe Biden nehme ich die herzliche Anteilnahme nicht ab. Eiskalt!

Zur Trauerfeier für Papst-Bruder Georg Ratzinger war Gloria Fürstin von Thurn und Taxis demonstrativ ohne Helm auf einem chopperartigen Elektroroller vorgefahren. Das kostet sie 15 Euro.

Ob Gloria in dieser Aufmachung zur Trauerfeier der Königin erscheinen wird?

“ Du kannst von dem, was Du nicht fühlst, nicht reden. Quelle: Romeo und Julia. ich würde noch hinzufügen; (was Du nicht verstehst)

Donnerstag 08.09.

20,45 Die königliche Familie hat das Leben von Diana zerstört. Prinz Charles hat nie die Finger von Camilla gelassen. Prinz Andrew hatte Sex mit Minderjährigen. Die Königin hat liebevoll versucht, den Armen Prinzen zu schützen, um das 17 jährige Mädchen hat sich keiner gekümmert. Prinzessin Anne geschieden. Meghan, Duchess of Sussex wird es meiner Meinung nach noch mal bitterlich bereuen, sich mit dieser Familie eingelassen zu haben.

20,00 Die Königin ist tot. Mein Beileid. Ich war ein großer Fan von Prinz Phillipp.

Aber für mich Null Vergleich zu dem Tod meiner Königin.

16,00 So, eingekauft. Irgendwie esse ich für Dich mit, Helmy. Ich weiß nicht, wo das ganze Zeug bleibt.

Wenn man auf dem Bürgersteig vor irgendwelchen wildgewordenen E-Bikerinnen an die Seite springen muss, verdammt gefährlich. Die fahren mit ihren Dingern locker 30-40 Km/h. Die Fahrerin vorhin hatte noch nicht mal einen Helm auf. Ich bin absolut sicher, die ist noch nicht mit 30 Km/h auf die Schnauze gefallen!!!

Die Autos von SOKO Leipzig sind verschwunden. Es regnet sehr schön. Ich wollte diese Woche nochmal zu der Ärztin, aber ich bin nicht sicher, ob ich nicht doch noch eine Ausrede finden werde.

12,00 Eingekauft habe ich immer noch nicht!

9,45 Sarah Wagenknecht (Die Linke) hat mir aus der Seele gesprochen, es sind nicht viele im Bundestag, die ihr geistig das Wasser reichen können. Auch Klaus Ernst (Die Linke) stellt die richtigen Fragen. Bedauerlich, dass nur Mitglieder der Linken die Lage klar erkennen.

Frau Wagenknecht: „Wir haben die dümmste Regierung Europas“.

Witzig war die Wagenknecht auch noch: Mit der Insolvenz ist es in der Politik und der Wirtschaft unterschiedlich. Wenn man in der Wirtschaft nichts liefern kann, muß man Insolvenz beantragen. In der Politik kann man weitermachen, auch wenn man nichts liefert. Sie Herr Habeck sind der Beste Beweis dafür!!!

9,30

9,00 Habeck erklärt seinen Haushalt im Bundestag, ich kann jetzt nicht gehen.

8,30 18°C Wenn ich heute nicht einkaufen gehe, dann……. wird es eng.

Mittwoch 07.09.

20,45 Wer ein bisschen Menschenkenntnis hat, kann glaube ich an Habecks Mimik in den letzten Tagen erkennen, dass er von der angriffslustigen Rolle des besserwissenden Oberlehrers in die Rolle des klein-mäuligen Verteidigers gewechselt ist, oder?

20,00 Mein Smartphon sendet „Daumen hoch“ je nachdem ich es anfasse, finde ich äußerts lästig. Ich mag es überhaupt nicht, wenn diese verdammten Dinger etwas tun, was ich ihnen nicht gesagt habe, aber das, was ich ihnen sage was sie machen sollen, nicht machen. Ist wahrscheinlich ne Altersfrage des Bedieners.

19,15 Tedesco wird von RB gefeuert. Das war ein verdammt kurzes Gastspiel! Na dann auf ein neues.

19,00 Gerade wird mitgeteilt, dass ein „Reserve Betrieb “ von AKW´s nicht möglich ist. Das teilt einer der Betreiber der in Frage kommenden AKW´s mit. Was hat sich denn da unser Philosoph wieder zusammen philosophiert? Peinlich, peinlich. Und er glaubte eine schlitzorige Lösung gefunden zu haben, mit der beide Parteien der Kernkraft Gegner und der Befürworter sich anfreunden könnten. War wohl nix. Wieder mal.

15,00 Bärbock interessiert nur die Ukraine. Uns geht es ja gar nicht so schlecht in Deutschland, guckt Euch doch mal die armen Schweine in der Ukraine an. Sagt sie uns. Eigentlich alles nichts neues.

Interessant ist die Erkenntnis für mich, daß die Mehrheit der Weltbevölkerung auf Seite der Russen steht. China, Indien, verschiedene asiatische und südamerikanische Staaten.

Im Moment redet Michelle Müntefering, die 42 jährige Ehefrau des 82 jährigen SPD Politikers. Von 1998 bis 1999 war er Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen im ersten Kabinett Schröder. 1995 heiratete er Ankepetra Rettich Ihr Krebsleiden, dem sie am 31. Juli 2008 in Bonn erlag, war der Grund für Münteferings Rücktritt als Bundesminister und Vizekanzler im Herbst 2007. Ein Jahr später heiratete er seine jetzige Frau Michelle.

12,00 Ich habe selbst beim Zuhören der Bundestagsdebatte etwas gelernt: Zitat“ Du kannst von dem, was Du nicht fühlst, nicht reden. Quelle: Romeo und Julia.

11,15 Habeck gibt dann an Frau Maischberger gratis eine Grüne Definition einer Insolvenz. Unser Wirtschaftsminister.

10,45 Es wird immer mehr klar, dass meine Angst vor den Grünen berechtigt war. FDP, und SPD sind nur noch Anhängsel, in Wirklichkeit haben wir eine Allein Regierung der Grünen.

Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihren Schlächter selber.“ Bertolt Brecht

10,15 Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich schon immer dunkelrot gesehen habe, wenn ich SPD sah oder hörte. Jedenfalls empfinde ich das „You never walked allone“ Gequatsche albern, konzertierte Aktion, Unterhaken, Zusammen halt, drei Hilfspakete für die Bürger, Die Menschen auf den Zuschauertribünen gucken etwas verwirrt , als wollten sie sagen: „ich habe noch nicht von den Hilfen für mich gemerkt!“

Im Bundestag sind die Seiten klar. Nur wie verhalten sich die Bürger? Merken sie was gerade mit ihnen gemacht wird? Ich glaube nicht. Deutschland mit erneuerbaren Energien zu versorgen, ist Kinderkram. Gasumlage: total ungerecht. Die Reichen können sich die Energie ganz locker leisten, gestiegene Preise der Lebensmittel, bei einem Einkommen von 10.000 € netto, kein Problem. Aber wo ist denn das lächerliche Unterhaken? Ich habe noch nichts gemerkt, bei Rewe, oder an der Tankstelle. Das Heizen kommt erst noch. Der Scholz und der Habeck können es nicht. Wie lange noch??

Wie lange verschleudern wir unseren hart erarbeiteten Wohlstand noch in der Ukraine???

Mir bleibt die Spucke weg, wenn ich den Scholz reden höre.

9,45 Merz hält eine gute Rede. Eskens zeigt durch ihre unqualifizierten Zwischenrufe wes Geistes Kind sie ist. Stegner, und Genossen von der SPD haben Schaum vorm Mund. Habeck macht ein Gesicht als wäre er auf seiner eigenen Trauerfeier. Der Situation angemessen!!!

9,30 …kommt ein Lichtlein her.!? Ich warte.

9,00 An Stelle der Haushaltsdebatte, erstmal eine Würdigung Michail Gorbatschows. Ohne Gorbatschow säße ich jetzt nicht hier in Leipzig. Die Bundestags Sitzung ist bis 9,30 verschoben.

9,00 Ich sehe gerade wie im Innenhof einer der Hausmeister, aus der total überfüllten Gelben Tonne Müll in die in die normale Abfalltonne umpackt. Ist mir eigentlich egal. Aber die gleiche Müllabfuh, die hier abholt, kontrollierte in der Taubestr. zum Beispiel die Tonnen, ob irgendwas enthalten war, was da nicht hingehörte. Dann klebten sie einen roten Zettel an die Tonne, und ließen sie stehen. Mag jeder lächerlich finden, oder auch nicht. Jedes Arschloch welches eine Anstellung in öffentlichen Ämtern oder Organisationen hat, glaubt sich etwas herausnehmen zu können, was wir „Einfachen Leute“ nicht dürfen.

Das Gegenteil von Blockwart???.😂😂😂

8,00 17,00 Ich wollte / müsste einkaufen gehen. Als ich vorhin gesehen habe, dass die Haushaltsdebatte / Generaldebatte aus dem Bundestag übertragen wird, sicherlich heute spannend, nehme ich das als Vorwand zu Hause zu bleiben.

0:4 zu Hause, Seine Tage sind gezählt. Es wird wieder nix mit dem Deutschen Meister. Und Champions League, Tschüss

Dienstag 06.09.

19,30 An manchen Tagen läuft unser ganzes Leben vor mir ab. Welche Frau tröstet wohl ihren Mann, wenn er 35.000.- DM in den Sand gesetzt hat? Habe ich schon mal erzählt, ich weiß. Früher sagten die Kinder immer wenn ich etwas besonderes zwei- dreimal erzählte: „Nicht schon wieder!“ Jedenfalls hatte mich so ein gerissener Holländer schwer reingelegt. Er bot Eichen Kanteln an 65 x65 mm, Super Qualität. Helmy und die Kinder waren extra mit nach Holland gefahren um das Holz zu besichtigenen. Alles Super, habe ich sofort gekauft.

Zu Hause merkten wir, dass fast jede Kantel gerissen war. innen Drin. Die Kopfenden hatten sich wieder zusammen gezogen, indem er das Holz bei sehr hoher Feuchtigkeit nochmal kurz in die Trockenkammer geschoben hatte. Als ich ihn verklagen wollte, hat der Typ mich noch verarscht. Typisch Holländer, duzt jeden: „Wenn Du keine Ahnung hast, musst Du die Finger davon lassen“. Ich hatte das Holz ja gesehen, und gekauft, wie gesehen.

Helmy, Du warst mir nicht böse. Ich hätte mir bei manchen Zicken das histerische Gekreische vorstellen können. Nein Du hast mich in den Arm genommen und hast gesagt, „Wir schaffen das schon“. Ich muß jetzt aufhören, sonst bin ich von dem ganzen Weinen vollkommen dehydriert.

18,30 Ich wollte eigentlich spazieren gehen, aber…Arsch huh, Zäng ussenander, ist das Motto einer Kölner Campagne gegen rechts. Hat nicht funktioniert. Denke über ein bestimmtes Thema nach. „Wir sagen uns alles!“ Tun wir eben nicht. Ich habe Helmy vertraut, bis zum geht nicht mehr. Ich hätte ohne jedes Nachdenken mein Leben in Deine Hand gelegt. Und ich bin absolut sicher, Du hättest mich nie enttäuscht. Und ich bin fest davon überzeugt, dass Du mich nie belogen hast, aber alles gesagt hast Du auch nicht. Ich glaube es gibt nicht so viele Menschen, von denen ich glaube, dass sie mich nicht belogen haben. Aber einen anderen belügen, oder ihm etwas nicht sagen, wonach er nicht gefragt hat, ist etwas anderes. Die Mutter steht immer zwischen den Stühlen. Der Vater ist „böse“ zu den Kindern, die Mama versucht auf ihre Art, die Luft zu reinigen, sie will Frieden haben. Ich möchte nicht wissen, wie oft Du den Kindern gesagt hast: „Du weißt doch, wie Papa ist!“ Ich bin auch sicher, dass die eine oder andere Mark hinter meinem Rücken den Besitzer gewechselt hat. Auch zu Paula. Kein Problem, Du hattest vollkommene „Prokura“ in unserer Familien und auch Firmenkasse. Du warst mir also nie Rechenschaft schuldig. Als Du aus Versehen dem Finanzamt 20.000 DM vor vielen Jahren zurückgezahlt hast, die ich mit größter Mühe „an die Seite gebracht“ hatte, habe ich Dir sofort verziehen. Ich habe da zum ersten mal geheult, seit dem ich vielleicht zehn Jahre alt war. Dieses Geld hätte uns aus der Scheiße gerettet. Aber wir haben es auch ohne das „schwarze“ Geld geschafft.

Ganz im Gegenteil, Du hast immer versucht, das Geld zusammen zu halten, ich habe mich oft total geärgert, dass Du Dir erstens sowieso nur wenig etwas persönliches gekauft hast, und dann auch nur „preiswertes“. Das hat mich oft so wütend gemacht, wenn Du nach Hause kamst und mir stolz ein paar Schuhe für einen Preis gezeigt hast, für den man sicher keine guten Schuhe kaufen konnte.

Wenn wir uns mal gezofft haben, gab es meistens eine sehr schöne Versöhnung und ein „Ich liebe Dich“. Ein Blick in Deine Augen und ich konnte Deine Gefühle wie in einem offenen Buch lesen. Nur in Deiner letzten Stunde, als Du nicht mehr sprechen konntest, habe ich nicht wirklich verstanden, was Du mir sagen wolltest. Wirst Du es mir irgendwann sagen können???

We’ll meet again
Don’t know where
Don’t know when
But I know

Es ist für mich so unvorstellbar, dass Du nicht mehr bei mir bist. Ich habe mittlerweile mehr verstanden, was passiert ist, als vor anderthalb Jahren, aber „die Zeit heilt alle Wunden“. Stimmt einfach nicht. Es ist keine Wunde, es fehlt ein Stück von mir. Bei Menschen wächst nichts nach, Haare vielleicht, aber nicht ein siamesischer Zwilling.

16,00 Mittagsschläfchen. Ich habe immer gesagt, ich will nie wie der nach Priorei zurück. Landschaftlich mag ich das enge Volmetal nicht. Und Prioreierstr. 11. hat für mich nur Erinnerungen, die für mich verbunden sind mit, hört sich ein bisschen pathetisch an „Blut, Schweiß und Tränen.“ Aber das stimmt nur bedingt. Denn in der Prioreierstr. 11 habe ich zusammen mit Helmy auch die glücklichsten und schönsten Stunden unseres Lebens verbracht. Die Kinder gehörten dazu. Soll ich unsere Asche zurückbringen lassen nach Priorei? Sind unsere Seelen sowieso frei und an ganz anderen Orten? Oder fliegen wir irgendwann als Stern irgendwo im All rum? Oder wird unsere Seele „nachhaltig“ wiederverwendet, und werden wir einfach als Säugling neu geboren“. Praktisch wäre es ja als Zwillinge Helmy, oder? Aber dann müßten wir auf vieles schönes verzichten. Schöner wäre es, wenn wir wieder getrennt aufwüchsen und uns mit 17 kennenlernten, und noch einmal so ein schönes Leben leben könnten wie das letzte Mal ? Oder wird doch alles ganz anders?

12,15 Mir ist eingefallen, dass wir, Du und ich Helmy vor ein paar Jahren schon mal die Dreharbeiten von SOKO Leipzig hier an und in unserem Haus Lutherstr. 20 beobachtet haben. Wir wohnten damals in der Lutherstr. 16B. SEK mit Maschinenpistolen stürmten das Haus. Habe die Folge aber nie im Fernsehen gesehen.

11,15 Der Müll ist jetzt weg vom Balkon. Ich war in zwei Apotheken um mir Vorrat an Paracetamol zu holen. In der Lutherstraße, stehen viele 7,5 t. Kastenwagen und mindestens 10 Wohnwagen, Versorgungswagen usw. Das sind die Vorbereitungen zum Filmdreh. Irgendwo hier wird dann in den nächsten Tagen eine Folge von „SOKO Leipzig“ gedreht werden.

5,00 / 15°C, Der Spiegel hat geschrieben: es war eher lauwarm (die Demonstration.)

Der Hubschrauber flog bis spät in die Nacht über der Innenstadt.

5,15 Gestern Abend bei Plasberg, Selenski (Quatsch, es war Melnik) zu Gast. Er beschwerte sich darüber, dass Deutschland für die Ukraine 600 Millionen übrig hätte, für die Deutschen aber 60 Milliarden. Die Ukrainer bilden sich ein, sie seien ein Teil Deutschlands? DDR 2.0?

Die Armen Ukrainer tun mir echt leid, aber diese mutierte Komsomolzen Clique soll sich zum Teufel scheren.

Montag 05.09.

19,30 Et jitt kei gößer Leid, als dat wat man sich selver andät. Kölnisch Platt mit Zungenschlag. Ich habe es bei uns früher so gehört: “ Es gibt kein grötteres Leed, als dat wat man sich selver andeeht.“ Mit anderen Worten, ich habe heute zuviel gemacht und habe jetzt Schmerzen. Ich habs gewußt!

17,31 Nach Meinung einiger „kluger“ Medienleute wird heute Abend in Leipzig der „heiße Herbst“ eingeläutet.

16,45 So, jetzt habe ich die Wohnung auch noch geswiffert, die blitzblanken Mülleimer mit neuen Tüten ausgestattet, jetzt wartet nur noch die Wäsche aus falten. Aber ich bin richtig platt, hätte ich heute Morgen nicht für möglich gehalten, das ich soviel schatte. Also hast Du gut gemacht Gerd!

14,45 Zur Katze fiel mir noch ein, als ich noch nicht mit Helmy verheiratet war, hatte ich eine zugelaufene Katze in meinem Zimmer aufgenommen. Helmy, Du hast Dich geweigert, in mein Bett zu kommen, bevor die Katze nicht raus ist, und das Bett frisch bezogen ist. Ich kann Dich ja heute so gut verstehen. Dazu muss ich aber auch sagen, dass unser Perser Kater Pushkin später jahrelang an Deinem Bett-Fußende geschlafen hat. Als Du eines Nachts in unserem alten Haus eine Spinne am Arm hattest, von der alten Holzdecke, standest Du senkrecht im Bett und Push sprang vor Schreck fast bis an die Decke

12,00 Die Bohnensuppe , grüne Bohnen, andere Art, mit allen möglichen und unmöglichen Zutaten kocht.

Nachdem ich heute morgen im Mülleimer einige kleine Fliegen entdeckt hatte, Panik. Tiere, und sind sie noch so klein in der Wohnung geht heute gar nicht mehr!!! Als ich jung war, waren Hunde und Katzen in meinem Bett zu Hause. Meine Mama kriegte die gleichen Anfälle, wenn sie das sah, wie ich heute. Ich habe mir noch zwei Paracetamol reingetan und die zwei Mülleimer sehr gründlich gereinigt, mit Sagrotan und kochend heißer Dusche. Jetzt liegen sie zum Trocknen auf dem Balkon.

Wo ich dann einmal die Kurve gekriegt hatte, habe ich die Waschmaschine noch gleich vollgemacht und laufen lassen. Gespült habe ich auch.

Jetzt ist mein Badezimmer und meine Küche total versaut. Aber jetzt erstmal Schluss, ich hoffe, dass ich nach dem Mittagsschläfchen noch in der Lage bin, den Boden gründlich zu swiffern

9,45 Ich kriege den Hintern wieder nicht hoch, aber Franziska Schimke gerade in den Börsen Nachrichten. Die Stimme halte ich nicht aus!!! Und Maira ist auch wieder da. Geschmäcker sind verschieden, aber muss das denn wirklich sein?

8,30 / 16 °C. Ich weiß nicht warum, aber Montags war schon immer Scheiße. Es gab allerdings auch schöne Ausnahmen. Aber die Ausnahme bestätigt nur……… Ich benötigte eigentlich so eine Motivationstablette, z.B. Demetrin. Ist zur Zeit nicht lieferbar. Ich merke, wenn ich Depressionen habe, ( ich bin überzeugt, dass Depressionen etwas anderes sind !!!) werden meine Schmerzen stärker und das scheiß COPD lässt mich noch mehr nach Luft schnappen. Die neue Ärztin hat mir ein anderes Mittel aufgeschrieben. Ist zur Zeit nicht lieferbar. Wo lebe ich denn eigentlich? In der DDR war vieles nicht lieferbar. Wenn es gewisse Artikel in den Geschäften gab, standen die Menschen Schlange. Aber heute. 2022 ??? Natürlich bin ich ein Querdenker, wenn ich mir jetzt wieder einbilde, dass unsere bescheuerten Politiker mit ihren Sanktionen gegen Putin diese Situation hervorgerufen haben. Was geht mich der Scheiß Selenski an? Ich habe Freunde, die Verwandte in Moskau haben, dort ist das alles lieferbar, was hier nicht lieferbar ist?

Diese Politiker gehen einfach als Privatpatient zum Onkel Doktor und schon ist das Problem gelöst. Ich meine auch damit, dass ich um jede stärkere Schmerztablette betteln muss. Es wäre überhaupt kein Problem, mir Schmerzmittel aufzuschreiben, so dass ich schmerzfrei die restliche Zeit leben könnte. Die Ärzte haben Angst, dass ich abhängig werde. Wenn das alles nicht so sch…..wäre, würde ich mich totlachen. Mit 81 Jahren Tabletten abhängig???? Selbst das totlachen funktioniert aber nicht. Ich habe meinen letzten Ärzten angeboten, die Schmerz Medikamente selber zu bezahlen, gehen die gar nicht drauf ein. Kinder und alte Leute sollte man nicht so ernst nehmen. Hallo??

Ich war als junger Mann schon mal Tabletten abhängig, als der tolle Dr. Baghi mir das Rauchen abgewöhnen wollte. Nach 10 Jahren, ich rauchte immer noch, habe ich selber die Notbremse gezogen und von einem Tag zum anderen keine Tabletten mehr genommen. Es hat ungefähr ein Jahr danach gedauert, bis ich einen Schraubenzieher mit einer Hand in den Schraubenschlitz bekam. Ich weiß wovon ich rede, wenn es um Abhängigkeit geht.

Sprechen hilft manchmal. Aber wer hat denn heute schon Zeit zu sprechen? Jeder hat natürlich seine eigenen Probleme. Dazu kommt noch, dass nicht jeder mit jedem sprechen möchte. Ich kenne das ja von früher. Jede Menge Probleme und dann kommt auch noch einer der über unangenehme Themen sprechen will,

Ja gerne, aber im Moment habe ich so viel eigenen Probleme, ich melde mich bei Dir. Ja, ist ok, ich bin deswegen keinem böse. Alleine diese Gefühle hier aufzuschreiben hilft schon. Was mir wirklich fehlt sind die Worte meiner Geliebten!

Sonntag 04.09.

18,30 Ich fühle mich als Überlebender, nur zeitweise als Lebender! 100 Jahre alte, schöne Erinnerungen

11,30 War bei der Packstation, in meinem Kofferraum keine Lebensmittel mehr. Für den Müll habe ich mir etwas anderes ausgedacht. ( Nein, nicht im dunkeln vom Balkon schmeißen)

Scholz erzählt wieder bl,bla,bla, „Wir werden uns unterhaken, und wir werden durch den Winter kommen. Omnipur und Lindner sind der Meinung:“ Auf unser Land läuft eine Lawine zu“ Bla,bla,bla. Anstatt jedem mal der weniger als 1500 € mal 2000,- € in die Hand zu drücken, um die Heizungs- und Stromkosten bezahlen zu können, macht man angebliche Entlastungen über weitere 65 Milliarden €. Ich hoffe, ich merke auch etwas davon. Omnipur ist jedenfalls schon mal stolz auf das „Geleistete“. Ich benutze gerne den Ausdruck „Pipi Mädchen“ aber es gibt natürlich au „Pippi Jungen“ Drei davon habe ich gerade in der Pressekonferenz mal wieder in Aktion gesehen. Der eigentliche Pippi Junge dabei ist natürlich Lindner. Ich kann den Schwätzer nicht ausstehen. Omnipur versucht gerade sich so durch zu schummeln. Erinnert mich wieder an die Schulzeit, wenn man nicht kapiert hatte, um was es ging, musste man versuchen sich so „durch zu schummeln“. Habe ich große Erfahrung drin. Und der Dritte im Bunde ist einfach ein armes dummes Schwein. Würde ich sagen, wenn es nicht um unseren Bundeskanzler ging. Sieht ja keiner, meine ich auch mit Bundeskanzler, der sich ja sowieso morgen schon an nichts mehr erinnern kann.

10,00 Benzin in Tschechien um 50 Cent billiger als bei uns, in Italien immerhin noch 25 Cent pro Liter billiger. Aber heute wird ja ein „wuchtiges Entlastungspaket“ von Scholz verkündet. Die Deutschen scheinen verdammt blöd zu sein, dass sie sich das alles gefallen lassen. Aber am bescheuertsten sind die Deutschen Rentner. 1/4 der Bevölkerung wird von diesem kleinen, verdammten Yuppie Porsche Fahrer Lindner einfach ausgeschlossen. Jung, dynamisch und erfolglos. Die FDP liegt in den Umfragen bei 7-8%, die Grünen, für mich vollkommen unverständlich aber immer noch bei 22%. Die SPD hat zugelegt, jetzt bei 21%.

Deutscher =Trottel

9,00 15°C keine Sonne, habe fest geschlafen, wusste nicht, als ich wach wurde, ob heute Samstag oder Sonntag ist, eigentlich egal, für mich ist immer Samstag oder Dienstag, oder….. Der kleine Unterschied, das Fernsehprogramm und am Sonntag macht die Apotheke in den Promenaden erst um 12,00 auf. Und einkaufen kann ich Sonntags nur im REWE Markt in den Promenaden. Ist aber immer brechend voll.

Ich denke das Gleiche wie der SPD Minister, das tolle ist, ich muss mich nicht Entschuldigen.

Unter mir lebt ein Hausbewohner mit Migrationshintergrund. Ich sehe ihn nur sehr, sehr selten. Aber hören kann ihn jeden Tag, wenn er sich rauchend auf dem Balkon mit Landsleuten unterhält. Und riechen kann ich ihn auch, außer dem Zigarettenrauch auch Gerüche von Speisen und Gewürze, die nicht typisch „Leipzigerisch“ sind.

Das hat nichts mit ausländerfeindlich zu tun. Wenn es zu laut ist, ist zu laut und wenn es stinkt, stinkt es. Egal ob der Krach und der Gestank Deutsch oder International ist.

Ich muss zur Packstation, Müll runter, Kofferraum leer machen? Weiß ich noch nicht. Natürlich wieder keine Lust. Erst noch mal einen Kaffee.

Samstag 03.09.

23,00 „Das Beste für die Ukrainer und zwei Pullover für uns“, stand auf einem Spruchband. Damit wurde der Regierung vorgeworfen, die Ukraine mit Sanktionen gegen Russland zu unterstützen, den Tschechen, die deswegen unter massiv steigenden Heizkosten litten, aber nicht zu helfen.

Das sagt die Tschechische Regierung dazu: „Es ist klar, dass es auf unserem Territorium russische Propaganda und Desinformationskampagnen gibt und manche Personen einfach darauf hören“

Wenn denen da oben nichts besseres einfällt, als dass wir so doof sind alle auf die russische Propaganda reinzufallen, dann werden sie in diesem Winter überrascht werden.

20,15 Was geblieben ist sind Erinnerungen. Meistens schöne Erinnerungen. Aber da sind einige Erinnerungen, wo ich bis heute nicht weiß, was da schief gelaufen ist. Das schlimme daran ist, das ich das nie mehr klären kann. Es heißt immer, nur das Heute und Morgen zählt und nicht das Gestern. Das gilt aber nur für junge gesunde Menschen. Für mich gibt es viele Dinge in der Vergangenheit, die für mich wichtiger sind, als alles was in der Zukunft noch passieren kann.

17,30 Nachdem ich mir den ganzen Frust von der Seele geschrieben habe, geht es mir besser. Oder kommt es doch von den härteren Tabletten, die ich heute genommen habe. Drei Stück hatte ich noch, zwei sind weg. Die letzte nehme ich um acht. wenn ich es bis dahin aushalte.

Ich werde mir jetzt einen Tomaten Paprika Salat machen um das Projekt „Abnehmen“ noch mal mal neu zu starten.

Ich bin an dem Punkt angekommen, wo es mir scheiß egal ist, ob Euch Westernhagen gefällt oder nicht!!!

12,45 Die Bohnensuppe mit Kartoffeln, Speck und Brühe kocht. Den ganzen Haufen Geschirr habe ich auch weggespült bekommen.

Gerade sehe ich, während ich auf die Suppe warte. den Spitzenkoch Brian, kenne ich nicht. unterwegs mit einem Riesen Camping Bus in der Champagne. Ich habe ja an allem etwas zu meckern, je schlechter es mir geht, desto mehr muss ich meckern. Is halt so. Und wenn ich den Sterne Koch, mit dickem Wohnmobil in der Champagne sehe und ihn höre wie er angibt, so bleibt einer, der laufend „drinne“ sagt ein, für mich ein Prollo. Hier drinne ist alles möglich. Ich bin ein Prollo aus der Nähe von Dortmund, aber das ist etwas anderes. Ich gebe nicht im Fernsehen mit meinem Caravan an und stottere auch nicht mit englischen und französischen Sprachbrocken in der Champagne rum. Die Chefköche gehen jetzt auf die Jagd um ein Schwein ein Muflon oder sonst etwas zu schiessen. Ich weiß nicht ob die Herren ahnen, was auf sie zukommt, wenn das Schwein aufgeschnitten wird um die Eingeweide zu entfernen. Ich vermute, das werden sie nicht selber machen? Ganz abgesehen davon, dass ich alle Jäger hasse, die immer angeben, das Gleichgewicht in der Natur herstellen zu müssen. Wie ich richtig vermutet habe, springt der Film vom Schießen zum Grill, die echt harte Arbeit dazwischen, wird weggelassen. Ich rieche förmlich die ausgenommenen Eingeweide. Ich hab es mal erlebt (gerochen) in der Nähe von Maran, mit meinem Freund Ernst, Eine Wildsau.

11,45 Ich krieg den Hintern nicht hoch, um mir etwas zu essen zu kochen. Aber gerade ein Bericht Christof Wanner über den Ukraine Krieg. Das hebt meine Stimmung, das Leben ist schön und wir unterstützen die Ukraine bis zum Schluss. Wie sieht der Schluss aus?

Ein ukrainischer Soldat sagt, ich könnte jetzt so tun, als wäre alles in Ordnung. Aber es ist nichts in Ordnung, ich habe Angst. Nur Idioten haben keine Angst. Wie wahr!

Eine junge Ukrainerin sagt: “ Mich ärgert unsere (die ukrainische) Berichterstattung, Sie tun so als wären die Russen alles Idioten und schlechte Kämpfer. Aber wenn das so ist, warum sind wir nicht in der Lage die Russen aus unserem Land zu vertreiben?“

Wanner sagt:“ Der Eindruck ist, die Russen sind gekommen um zu bleiben.“

Jetzt koche ich mir etwas, aber was?

10,30 Keine gute Nacht. Der Müll muß weg, ich überlege ob ich das noch einen Tag verschieben kann. Gerade ist mir wieder mal ein Ikea Glas runtergefallen. Helmy, wir müssen unbedingt nach Ikea. Aber vielleicht reichen die paar Gläser ja, die ich noch habe ? Meine Luftprobleme kommen von meiner COPD, von einer Erkältung oder von Omikron Variante XYZ ?

Ich habe vom letzten Einkauf noch einige Sachen im Auto. Ich habe einfach keine Lust mehr sie zu holen, fällt mir auch alles sehr schwer. Wenn ich überlege, wie sich mein Zustand verschlechtert hat, nach Helmy´s Tod, dann kann es nicht mehr lange dauern. Ich liebe Dich über alles Helmy, trotzdem bin ich echt sauer auf Dich, dass Du Dich geweigert hast, mit mir darüber zu sprechen, wo wir mit unserem Häufchen Asche hinsollen nach unserem Tod. Es ist ja nicht so, dass wir jedes Jahr umziehen können wenn es uns nicht mehr gefällt. Das ist eine Entscheidung für die Ewigkeit. Ich wollte ich könnte das so locker sehen, so wie Du das gesehen hast. Irgendwie glaube ich fast, dass Du geglaubt hast, dass das für Dich sowieso alles nicht in Frage kommt.

Oder hast Du mehr gewusst als ich, was da kommt? Oder hast Du gedacht, mit Gerd war ich lange genug zusammen, mal sehen was es noch so gibt? Das kann ich nicht glauben!!!

Depressionen, oder einfach eine verdammt beschissene Situation? Von irgendwo, aus einer anderen Wohnung höre ich Musik, die ich absolut nicht leiden kann. Passt alles zusammen.

Freitag 02.09.

22,00 Ich habe gerade im Film eine Linkshänderin schreiben sehen. Sie war eine spätere Generation als Helmy und ich. Wir beiden waren beide Linkshänder. Zu unserer Schulzeit war es nicht „normal“ wenn ein Kind mit der linken Hand schrieb. Man hat es uns beiden abgewöhnt, oder umgewöhnt mit rechts zu schreiben. Bei Helmy ging das, soweit ich weiß, ziemlich friedlich von Statten. Bei mir war das etwas anders. Herr Höller, so hieß mein Grundschullehrer hat es anfangs mit gut zureden versucht, dann mit Drohungen und als das alles nicht half, hat er mit einem richtig klätsch nassen Schwamm nach mir geworfen. Mehrmals. Getroffen hat er mich nicht ein einziges Mal. Ich war locker schneller als er. Getroffen hat er aber meinen Klassen Kameraden, der hinter mir saß, und der in meinen Augen damals ein bisschen blöd war. Kinder sind gemein und ungerecht, ich war es scheinbar auch. Er hat es jedenfalls trotz meines Urteils zum Filialleiter bei Michael Brücken gebracht. Aber der nasse Schwamm in der Volksschule hatte Folgen. Die Eltern von Fr. waren in meinen Augen auch nicht die hellsten Kerzen auf der Torte, wie man heute so schön sagt. Sie haben eine große Sache aus dem Schwamm gemacht. In deren Augen war ich ja eigentlich Schuld, weil ich mich zur Seite geduckt habe, sodass ihr Fr. getroffen wurde. Ich konnte damals schon darüber lachen und kann es heute um so mehr. Aber Herr Höller hat nicht nachgegeben, bis ich mit der rechten Hand geschrieben habe. Ich kann mir nur mit der linken Hand ein Brötchen / Butterbrot schmieren, ich kann nur mit der linken Hand mit einem Hammer einen Nagel in die Wand schlagen, Fleisch schneiden kann ich nur mit rechts, so wie es sich gehört. Und ich konnte nur mit links meinen „Freunden“ eins in die Frs. geben. Ich muss sagen, dass ich heute sauer bin, dass die Schule derart in meine körperliche Freiheit eingegriffen hat. Hört sich vielleicht geschwollen an, aber ich finde es total Schei….. Mein Gehirn war darauf eingerichtet, dass diese wichtigen Tätigkeiten mit „Links“ ausgeführt werden sollten.

18,00 Wieder ein verspätetes Schläfchen gehalten. Danach fiel mir zu dem Thema Tante Irene, über die ich vorhin geschrieben habe, noch folgendes ein. Während der kurzen Zeit zwischen Führerschein Erwerb und meiner Ehe mit Helmy hatte, habe ich meine Freundinnen zuerst immer meiner Tante Irene vorgestellt, nicht meiner Mutter. Vielleicht wollte ich auch ein bisschen angeben mit meiner tollen Tante und dem Lebensstil, den meine Tante lebte. Ich war mit Ursula bei ihr, mit Kiki und mit Helmy. Heute denke ich, Tante Irene wäre nach dem Urteil der Frau eines anderen Locatelli Vertreters, eine „Kack Mamsell“. Ich habe Tante Irene eigentlich sehr gemocht, bis zu dem Zeitpunkt, als es darum ging, dass ich den Anteil ihres Willi´s an der Firma Keil auszubezahlen. Danach habe ich nie wieder einen nassen schmatzenden Kuß von Ihr erhalten. Ha,ha,ha.

15,45 Manche alten Männer lesen gute Bücher, gehen in die Stadt und gucken hinter jungen Mädchen her, oder laufen mit einer alten Frau Händchen haltend in der Stadt rum, die es geschafft hat, einen oder mehrere Ehemänner unter die Erde zu bringen. Zu allem habe ich im Moment keine Lust. Und ich weiß auch nicht, ob sich das nochmal ändert. Ich sitze hier in meiner „Besenkammer“ denke an Helmy, und schreibe meine Erinnerungen auf. Das lenkt ab und ich kann meine Traurigkeit eine Zeitlang vergessen. Einige Gedanken, die ich dann doch nicht ins World Wide Web schreiben möchte, weil sie vielleicht zu intim sind, schreibe ich zwar auf, aber lösche sie nach einiger Zeit wieder. Erstaunlicher Weise geht das nur, wenn ich keine Schmerzen habe, oder habe ich nur keine Schmerzen, wenn ich schreibe? Wenn ich meine Ärztin fragen würde, „ist das möglich?“, würde sie wahrscheinlich antworten, „möglich ist alles!“

13,35 Kaum habe ich mir einen Kaffee gemacht, ist „meine Wespe“ wieder da. Ich habe Angst vor Wespen, weil ich als Kind mal miterlebt habe, wie eine Nachbarin in den Hals gestochen wurde. Innen im Hals beim trinken. War nicht lustig.

12,30 Feldsalat Süppchen, ich denke hat noch keiner gegessen? Nach Rezept ziemlich aufwendig, mit geriebener Kartoffel, Knoblauch Zehe, Speck Würfel, Porree, ein bisschen weiss, ein bisschen grün, Zwiebel, Butterschmalz, Nach Schwabenart würde ich mal sagen: „Nicht schlecht“.

10,30 Scholz in Bürgerveranstaltung: „Selbst wenn es ganz eng wird, (Pause) kommen wir wahrscheinlich durch den Winter“ Merkt der eigentlich selber, was er für einen Blödsinn erzählt. Und die Bürger hören andächtig zu.

Seit Tagen fliegt hier eine intelligente Wespe rum. Sie kommt sofort durch die offene Balkontür und wartet bist ich meinen Kaffee ausgetrunken habe und fliegt dann in meinen Becher und schleckt genüsslich die Kaffee und Zucker Reste vom Boden des Bechers. Wenn ich nach ihr schlage, fliegt sie sofort durch die offene Tür raus und verschwindet für eine Weile. Wespen umzubringen, fällt mir aber noch schwerer, als Fliegen umzubringen.

10,00 Ich huste heute Morgen und habe Schnupfen. Ist es vielleicht eine Erkältung oder Corona die mich nach Luft schnappen läßt? Man weiß es nicht. Immer noch keinen Kaffee gemacht, aber jetzt!

9,30 Ich will mir jetzt einen Kaffee machen. Da ich heute Morgen mal wieder nach Luft schnappe, Google ich zum hundertsten Mal, ist Kaffee gut bei COPD oder schädlich. Schlau wie Google ist, bietet er beides an. Etliche Artikel mit Fazit: „Kaffee bei Atemwegserkrankungen schädlich.“ Ist nicht so schlimm ich lese einfach den nächsten Artikel: “ COPD Erkrankte, die Kaffee trinken, leben länger“. Haben mehrere Untersuchungen ergeben. Ich richte mich heute mal nach dem länger leben Artikel.

Dann lese ich noch einmal die „Betriebsanleitung“ meiner ULTIBRO Kapseln zur Inhalation durch. “ Bei Atemnot sprechen Sie unbedingt mit ihrem Arzt, bevor die ULTIBRO weiter inhalieren“. Ich inhaliere doch weil ich Atemnot habe? Wenn ich die Haus Ärztin danach frage, habe ich sofort eine Überweisung zum Lungen Facharzt an der Backe. Obwohl in der Lungenpraxis die nettesten Ärztinnen praktizieren, die ich jemals kennen gelernt habe, angefangen von den „Empfangsdamen“ ist ein Aufenthalt in dem Wartezimmer schon eine gewisse Nervenbelastung. Naturgemäß sind „Hustende“ hier überdurchschnittlich vertreten.

Obwohl dort eine junge, charmante Ärztin mich alten Sack in den Arm genommen hat und mich rührend getröstet hat, als wir über Helmy gesprochen haben, warte ich lieber erstmal ab.

Ich habe eigentlich genug zu tun, aber ich rede mir ein, schone Dich lieber. Schreibe ein bisschen, trink einen schönen Kaffee und dann fängst Du langsam an Dein Mittagessen zuzubereiten.

9,00 14°C. Sonne. Selenski fordert Deutsche Panzer. Darf es vielleicht noch ein bisschen mehr sein?

Ich weiß dass jetzt viele Bauchschmerzen haben, wenn sie daran denken, was auf sie zukommt. Sagt Scholz. Keiner wird allein gelassen, höre ich den Scholz gerade weiter sagen.

Am Montag: Der Ostbeauftragte der Linksfraktion, Sören Pellmann, hat eine Demo unter dem Slogan »Heißer Herbst gegen soziale Kälte« angekündigt. Offizieller Titel: »Preise runter – Energie und Essen müssen bezahlbar sein!« Dort sollen unter anderem Linkenchef Martin Schirdewan und der frühere Fraktionschef Gregor Gysi auftreten. Erwartet werden 3000 bis 4000 Teilnehmer. Wenn das nicht mehr werden, fällt das keinem hier auf. Es sei denn, Rechte und Linke hauen sich mal wieder gegenseitig auf die Fresse,

Donnerstag 01.09.

23,00 Die Vorstellungen der Grünen Vorsitzen Rcarda Lang zur Übergewinnsteuer sind genau so verschwommen wie dieses Foto. Die Dame sollte sich lieber mal Gedanken zur Übergewichtsteuer machen. Eine zweite Expertin in der Runde bei Illner ist Frau Neubauer. Dieser Frau hat Putin gerade ihre Geschäftsgrundlage geklaut. Kein Mensch glaubt ihr noch, dass das Hochindustrieland Deutschland mit Windrädern und Solarzellen Energietechnisch versorgt werden kann.

18,00 Nach zwei Schmerztabletten habe ich geschlafen. Als ich wach werde, sehe ich Dein Foto Helmy und möchte laut schreien. Wo gehe ich mit Dir hin? Ich heule wie ein alter kranker Wolf. Oder eher wie ein Haase?

21,45

20,15 Ich war tapfer, habe erst heute Mittag drei kleine Kartoffeln mit einem Ei gegessen und heute Abend einen Feldsalat. Wollte etwas abnehmen. Zur Belohnung habe ich dann gerade vier Butterbrote gegessen. War nicht so klug!

14,30 Die Benzinpreise liegen hier bei 2,- € ( 1,95 bis 2.05) Macht mir im Moment nichts, aber sowas von gar nichts. Ich habe den Focus am 20.01.22 voll getankt gekauft. Mit der Tankfüllung bin in nach Polen in Urlaub gefahren, nach Liegnitz und Karpacz. Danach habe ich noch zweimal vollgetankt. Im Moment noch halbvoll. Also, wahrscheinlich komme ich mit zweimal Tanken bis Jahresende aus. Also noch rund 220.- € in 3 Monaten. Als ich noch unterwegs war, um Locatelli Maschinen zu verkaufen, lagen meine Spritkosten bei 1.000 DM im Monat.

Ich habe das Auto noch nicht einmal waschen lassen, den BMW 1-2 Mal im Monat. Sagen wir 3x in zwei Monaten. Also 8 Monate, bedeutet 3x in zwei Monaten x 4 = 12 mal x 10 € = 120 € gespart. Dann wollte ich den Wagen zur Inspektion bringen, die Antwort der Werkstatt, „die nächsten drei Monate voll“. Meine Antwort „Leck mich!“

Die weitere lustige Nachricht ist, ich brauche keine Übergewinnsteuer bezahlen, egal was Frau Eskens Habeck und Genossen noch einfällt. Sollte ein Scherz sein! Ich habe nämlich in dem 3.Quartal bis jetzt genau zwei kleine Aufträge gehabt .Lach, Lach, Lach! Das heißt, ich muss wahrscheinlich auch nur eine ganz kleine Umsatzsteuer Vorauszahlung für das letzte Quartal zahlen.

Das sind eindeutig die Erfolge der Sanktionen gegen Russland und die Folgen davon. Wenn Putin jetzt noch ein bisschen mit dem Gashahn spielt, dann macht es mir als auch nichts mehr aus, dass ich als Rentner kein Energie Zulage bekomme. Denn dann wird irgendwann meine Heizung sowieso kalt bleiben.

Ich müsste eigentlich Bettwäsche in die Reinigung bringen. Aber ich habe soviel Bettwäsche, ich denke ich schmeiße die schmutzige einfach weg, Geld gespart.

Aber Hauptsache wir unterstützen den (kriminellen ? ) Herrn Selenski weiterhin kräftig finanziell, lassen uns obendrein (von dem Melnik Pack) noch anständig beschimpfen und beleidigen, und lassen uns von den „ehemaligen“ Bundeswehr Generälen erzählen, dass wir mehr Unterstützung leisten müssen, damit die Befreiungsschläge gegen die Russen überhaupt erfolgreich sein können. Wie bekloppt sind wir denn eigentlich.

Der Hauptmann von Köpenick war ja noch eine richtig seriöse Gestalt im Vergleich mit Scholz, Habeck und Lindner!!!

Ich habe genug eigene Probleme und will mich über diesen Scheiß nicht mehr ärgern. Ich habe genug eigene Probleme und will mich über diesen Scheiß nicht mehr ärgern. Ich habe genug eigene Probleme und will mich über diesen Scheiß nicht mehr ärgern. Ich habe genug eigene Probleme und will mich über diesen Scheiß nicht mehr ärgern. Ich habe genug eigene Probleme und will mich über diesen Scheiß nicht mehr ärgern. ……………

Vielleicht hilft es ja, wenn es nur noch oft genug wiederhole.

10,00 Ich war Einkaufen. Seit dem ich alleine bin, gebe ich durchschnittlich 50,- € für einen Einkauf bei Rewe aus. Heute kam mir der Wagen verhältnismäßig leer vor und ich hatte noch einen 5,-€ Flaschen Pfandschein und trotz 55 €. Als ich wieder zu Hause bin, lese ich folgendes:

Der Herausgeber der „Welt“ Stefan Aust kritisiert den Grünen-Politiker und erklärt in einem Interview, dass Robert Habeck „reden und labern“ könne, was er wolle. „Die Leute werden ihn trotzdem ganz toll finden, weil sie die Realität nicht wirklich zur Kenntnis nehmen“.

„Ich glaube er hat es geschafft, die Leute irgendwie um den Finger zu wickeln“, sagt Aust weiter. „Habeck hat ja auch mal hauptberuflich Kinderbücher geschrieben. Das setzt er jetzt fort“.

7,00 11°C. Sonne

Mittwoch 31.08.

12,00 Abschlusskonferenz in Meseberg. Es ist alles sehr geheim, was wir beschlossen haben, soll das ganze Gequatsche wohl heißen. Jedenfalls sind wir eine Regierung der Tat, sagt Scholz. Lindner wird noch am konkretesten in seinen Äußerungen. Das Gesamtkonzept, „da sind wir dran“ sagt Scholz. Das Bürgergeld? Da sind wir dran, dran, dran. Es ist wahnsinnig schwierig eine Pressekonferenz abzuhalten um sich für seine tollen Taten loben zu lassen, ohne die tollen Taten selber aber bekannt zu geben.

Wir einfachen Leute waren gespannt auf Meseberg und sind jetzt wieder gespannt, was wird denn da noch kommen?

10,15 Ich sehe Bilder aus Schloss Meseberg. Unsere politische Führung speist von edlem Silber und der Gesamteindruck der „Tafel“gleicht alten Bildern von Ludwig dem XIV. Heute haben wir allerdings mehrere Sonnenkönige.

Wenn es nach der Leistung dieser selbsternannten, und von uns gewählten Elite ginge, dürften sie bestenfalls bei McDonald „speisen“.

9,00 Ich gehe nicht einkaufen, keine Lust. Ich sehe gerade ein Statement der Ampel Minister Faeser, Habeck und Wissing. Alles easy, alles super, Kein Grund zur Sorge. Deutschland soll in Zukunft unter die Top Ten in der Digitalisierung der europäischen Staaten aufsteigen. Hallo? Deutschland ist das stärkste Industrieland Europas?

Ein Statement von Scholz zu Gorbatschow. Die linke Hand am Jacket, unser Napoleon light.

Leipzig ist eine Großstadt, aber natürlich nicht mit München, Hamburg, oder Berlin zu vergleichen, Geschweige denn mit Rom, Mailand, oder sogar mit New York oder ähnlichen Städten. Die Leipziger glauben das zwar, dass sie in der tollsten Stadt der Welt leben, aber in Wirklichkeit leben sie in einem sehr großen, sehr schönen Dorf.  Es lässt sich hier wunderbar anonym leben. Keiner interessiert sich für den anderen. Ich kann hier rum laufen wie ich will. Kaputte Hose, Lange ungepflegte Haare, unrasiert, oder mit Frack und Zylinder, interessiert kein Schwein. Selbst wenn ich einen Rock anziehe, und mit meinen unrasierten Beinen und Bart zu REWE einkaufen gehe, kein Problem.

Was im Moment gar nicht gehen würde, wäre wenn ich mir die Haare pechschwarz färben lasse und dann Rasterlocken einflechten lasse und zur Abrundung „ des Kunstwerks“  auch noch eine Indianerfeder ins Haar stecke. Aber dann…..

7,15 14°C. Keine Sonne. Um 3,00 bin ich aufgestanden, eine Tablette. Dann habe ich halblaut gelacht. Nur halblaut, denn wenn ein alter Mann morgens um 3,00 laut lacht, macht er sich verdächtig. Gott sei Dank habe ich Schmerzen, denn nur ein Indianerherz kennt keinen Schmerz. Und wer will in diesen Zeiten schon ein INDIANER Herz sein?

Dienstag 30.08.

23,00 Lanz macht den Fratscher zum bekanntesten Ökonomen Deutschlands. Ich bin mal wieder zu blöd um irgend etwas von dem, was der Fratscher sagt, richtig zu finden. Ich gebe zu, der Fratscher ist mir auch als Mensch maximal unsympathisch.

Buona Sera

22,30 Noch fünf Minuten, aber keiner hat mehr Lust Fußball zu spielen. 8:0 für RB

22,00 6:0 ein wunderschönes Tor von Forsberg mit der Hacke.

21,45 Halbzeit. 4:0 für RB. Breyer ZDF ist tief enttäuscht, er hatte auf eine Sensation gehofft, und auf eine Demütigung des verhassten RB gewünscht.

20,30 RB Leipzig gegen Ottensen. Das Spiel sollte in Hamburg St.Pauli stattfinden. Hamburg hat abgelehnt den „Brauseverein Leipzig“ in St. Pauli spielen zu lassen. Dann sollte das Spiel in Dessau stattfinden. In Dessau wurde der Rasen zerstört aus Feindschaft gegen Leipzig. Der Vereinsvorsitzende von Ottensen bedankt sich vor dem Spiel bei RB Leipzig für die Unterstützung in den letzten Monaten. Außerdem gehen die Einnahmen von Heute an Ottensen. Auch dafür bedankt sich Ottensen.

Wenn RB heute das Spiel verlieren sollte, dann ist das ihre eigene Schuld. Wenn RB verlieren sollte, „dann brennt in Leipzig die Luft“ sagt der mir sehr unsympathische Jochen Breyer (ZDF)

19,30 Ich habe festgestellt, dass scharfes Essen mir auch Schmerzen bereitet. Die scharf gewürzte Tomatensauce hat weh getan. Habe ich jetzt schon ein paarmal festgestellt. Nichts leckeres essen, nichts trinken außer dem ekelhaften Wasser, nicht rauchen, nicht Spazieren gehen, nicht dingsen, Nur noch Kartoffelpüree, bestenfalls mit etwas Butter? Oder Spagetti mit etwas geschmacklosem Käse. ? Ich vermute ja, dass ich diese Strafe verdient habe, aber was war denn mein schlimmstes Vergehen womit ich mir das alles eingebrockt habe? Zumindest sollte ich die Anklagepunkte wissen???

Da ich kein WhatsApp habe (und auch keins haben will) werde ich mich nicht von den Fesseln der Sünde befreien können??

Beichten kann ich auch nicht, erstens weil das nur Katholiken können? Oder? Und zweitens weiß ich auch gar nicht was ich beichten soll? Doch vielleicht? Frau Perker hat mir zwar beigebracht, „die Gedanken sind frei“, aber vielleicht nicht straffrei??? Laut Tante Ise sieht der liebe Gott alles, und kann auch Deine Gedanken lesen.😰😰😰

19,00 Unser Napoleon. Wie es sich für einen Linken gehört, läuft er, im Gegensatz zu Napoleon, mit der linken Hand vor dem Bauch in der Gegend herum.

Lach, Lach, Lach, oder Kotz, Kotz, Kotz?

15,30 Seit Monaten habe ich mir gewünscht, dass die verdammte Sonne erträglicher wird. Sie ist jetzt erträglicher und ich merke, dass es die Sonne, bzw. die Temperatur nicht das einzige ist, was ich nicht mehr ertragen kann. Nach meinem Mittagsschläfchen, Fernseher an, was soll ich sonst machen. ZDF, ich hasse den Lichter. Bares für Rares. Aber noch mehr hasse ich mich dafür, dass ich nicht mehr in der Lage bin, ein gutes Buch zu lesen, sondern dass ich immer wieder diese Scheiße einschalte. Ich weiß nicht was ich mir davon verspreche?? Bei Welt Die Ukraine. Putin und Selenski hängen mir sowas von zum Hals raus. Das Erwachsene Menschen im Jahre 2022 so etwas veranstalten, unglaublich. Genau so unglaublich ist, wie unsere Regierung damit umgeht, und wie wie auch die EU damit umgeht. „Kabinetts Klausur in Meseberg.“ Das soll uns suggerieren, das da ja jetzt etwas besonderes passiert. Die geistige Elite entscheidet jetzt über unser Schicksal.

Wenn man sich den Schwachsinn mal auf der Zunge zergehen lässt, den Scholz, Habeck und Lindner uns erzählen, sind wir denn alle blöd?

Die Grünen und Friday for Future, an der Spitze die unglaublich schlaue Greta erzählen uns, wir haben nur noch wenige Jahre auf dieser Welt zu leben. Wir müssen sofort nur noch mit Windkraft und Sonnen Energie unser Leben leben, E-Autos fahren und kein Fleisch mehr essen. Ob der Klimawechsel etwas mit unserem CO2 Ausstoß zu tun hat, kann uns keiner von denen wirklich beweisen. Wer aber auch nur darum bittet, auch andere Möglichkeiten in Betracht zu ziehen ist ein Querdenker, und von da ist es dann bis Rassist, Sexist, Rechtsradikaler und Nazi nicht mehr weit.

Ich will so einfach nicht mehr leben. Jeden Tag überlege ich, ob ich „gehen“ soll. Ich erwarte nicht, und will es auch gar nicht, dass das irgendeinen interessiert, aber ich bin mit mir noch nicht im Reinen. Ich habe noch einiges zu erledigen, und zwar einige Dinge, die ich nicht ungeklärt „so stehen lassen kann“. Außerdem gibt es immer wieder schöne Fußballspiele, schöne Krimis und ab und zu so schöne Nachrichten, die mich über Messages erreichen, dass ich für einen Moment vergessen kann, in welch beschissenen Welt ich lebe.

Im Moment mache ich mir vor, heute Abend ein schönes Fußballspiel sehen zu können. RB gegen Teutonia Ottensen. So ein Blödsinn! Ansonsten heute Abend nur Wiederholungen im Fernsehen. Aber im Grund bin ich ja so bescheiden geworden. Keine Schmerzen. Wunderbar. Hält nur meistens nicht lange. Also, das was mir hilft, Tablette und Westernhagen.

Als Helmy noch da war, konnten wir gemeinsam über diese beschissene Welt herziehen. In meinem Alter ist es unmöglich einen anderen Menschen zu finden, der Helmy ersetzen könnte. Ganz abgesehen davon warst Du einmalig Helmy!

11,30 Nudeln mit selbstgemachter Tomaten Sauce, ja, schon wieder, kommt daher, dass in einer Packung so viele Tomaten sind, dass ich viele Tomaten essen muss, oder wegschmeißen. Werde mir in Zukunft nur noch lose Tomaten kaufen.

Schnibbeln und Spülen ging ganz gut ohne Schmerzen. Erst eine Tablette genommen. Habe ein bisschen Angst vor den neuen Tabletten. Als ich glaube ich eine oder zwei zuviel genommen hatte, sah ich in den Augenwinkeln Fliegen und Vögel rumfliegen. Ist nicht so gut!

10,30 Ich bin überzeugt Helmy, das hätte Dir gefallen?

8,30 14°C. Es gibt jetzt drei Tage lang kein Putin Gas. Kein Problem, unsere Speicher sind ja fast voll. Gas ist jetzt kein Problem mehr, eher die tolle „Gasumlage“ Damit wollte Habeck und die Grünen, uns zwingen, uns den Arsch abzufrieren um die Umweltziele zu erreichen, ohne dass wir „einfachen Leute vom Land“ es merken. Beim Schreiben der Verordnung haben ihm einige Energiegesellschaften geholfen. Wie er selber zugibt. Die Ukraine hat die russische Front durchbrochen und schlägt die Russen jetzt in die Flucht. Die Ukraine holt sich ihr Land zurück, sagt Selenski. Frau Neureuther kann sich bei WELT zum tausendsten Mal nicht vorstellen, dass es sooo arme Kinder gibt. Mit 5 € sind sie dabei. Ein Platz im Himmel ist ihr für das Gejammer sicher. Franziska Schimke brätscht wieder aus meinem Lautsprecher. Dafür ist aber Maira verschwunden. An ihrer Stelle jetzt „Annika“. Viel zu normal für Welt!

In Meseberg ein Treffen der deutschen Polit ELITEN. Jedes Volk bekommt die Regierung, die es gewählt hat. (die es verdient hat) Ich bin immer davon ausgegangen, egal wer Minister ist, die gewaltige Expertise in jedem Ministerium wird es verhindern, dass zum Beispiel Herr Habeck (der gelernte Philosoph) das Land an die Wand fahren wird. Bin nicht mehr so sicher. Dass Frau Bärbock sich die Leute ins Außenministerium geholt hat, die zu ihr „passen“ davon bin ich inzwischen überzeugt.

Soll ich wieder ins Bett gehen und mir die Decke über den Kopf ziehen? Nein, die Schmerzen lassen nach, soll ich noch eine Tablette nehmen?? Ich mache mir jetzt erstmal einen schönen Kaffee.

Montag 29.08.

20,30 „Kistenfund“ Das muss irgendwo in einem Ferienhaus gewesen sein. Dänemark?

18,45 23°,ein bisschen Wind, das ist angenehm. Ich war kurz in der Stadt, Apotheke . Der Parkautomat kassierte die ersten 1,70 € ohne Reaktion. Erst als ich noch ein 2 € Stück einwarf, kam ein Ticket. An der Stelle kostet das Parken ohne Ticket 30,- € . Schon 2 mal bezahlt. Leider. Der Parkpülatz direkt vor „dem schönsten Bahnhof Europas“ ist voll mit Mietrollern und „Teile Autos“ Die wollen Dich so erziehen, daß Du endlich kapierst Dein Auto zu Hause zu lassen. Total bescheuert irgendwann fahren nur noch Teile Autos in der Stadt rum. Aber der Verkehr wirtd dadurch nicht weniger. Das sind die „grünen Milchmädchen Rechnungen“. Oder wie Tante Ise sagte: „Die Rechnung ohne den Wirt gemacht“.

10,00 Plötzlich fällt mir AMCO ein. Neben HABERMAAß der größte Ku|nde, den wir hatten. Dabei hätte ich fast GARDINIA vergessen.

Das AMCO-Fabrikgebäude ist ein im Jahr 1925 in Kirchbrak in Niedersachsen errichtetes Fabrikgebäude des holzverarbeitenden Unternehmens August Müller & Co. (AMCO). Es wurde von den Architekten Walter Gropius und Ernst Neufert entworfen und war ihr erster Auftrag nach der Übersiedlung des Bauhauses von Weimar nach Dessau. Lange Zeit galt das als UNESCO-Welterbe ausgezeichnete Fagus-Werk in Alfeld als sein einziger Industriebau in dem Land

AMCO Inhaberin zu meiner Zeit war Frau Schnell. Ich kannte sie schon von speziellen Geschäften mit Firma Klöckner. Eine unrühmliche Zeit mit Staatsanwalt, Oberlandesgericht Koblenz und der Kreissparkasse Westerwald. AMCO existiert in der damaligen Form nicht mehr. Die Locatelli Maschinen sind ebenso gen Osten verkauft worden, wie zuvor schon die von mir in Zahlung genommenen HEMPEL und GENINI Maschinen.

Frau Schnell war (und ist?) eine sehr spannende Geschäftsfrau. Sie hat mich lange wie einen Laufburschen behandelt und Preisnachlässe von mir gefordert, bei denen ich hätte Geld mitbringen müssen. Auf jeder Hannover Messe mußte ich Frau Schnell anrufen und um Aufträge betteln. Mein Freund Angelo Belotti ließ nicht eher Ruhe, bis ich mindestens drei mal angerufen hatte. Die AMCO Mitarbeiter schätzten und achteten Frau Schnell nicht nur, nein, sie hatten alle Angst vor Frau Schnell. Sie trat auf wie Gräfin von und zu , im Gefolge immer ein paar buckelnde Angestellte. Dass wir beiden dann doch noch Geschäfte miteinander gemacht haben, war glaube ich, die Tatsache, dass sie meine Hartnäckigkeit bewunderte und sie wusste, dass ich keine Angst vor ihr hatte. Sie hatte oft am Telefon versucht mir Angst zu machen, dabei ging es allerdings um Geschäfte mit Klöckner. Sie drohte mir mit Staatsanwaltschaft, vergaß aber dabei, dass sie genau so in diese Geschäfte verwickelt war. Kurz und gut, ich habe Frau Schnell immer bewundert.

Sie hatte übrigens die Villa der Eiskunstläuferin Marika Kilius gekauft, das war die Villa mit den goldenen Wasserhähnen in Frankfurt.. Frau Schell war ungefähr in meinem Alter, ihr Sohn, der das Geschäft übernehmen sollte, war Rechtsanwalt und konnte ihr bei weitem nicht das Wasser reichen. Ihr Mann war 30 Jahre älter als sie, dürfte also seit vielen Jahren beim lieben Gott sein?

8,45 Ich sehe „WELT“ und höre Franziska Schimke von der Aktionärs TV. Frau Schimke ist bestimmt eine nette, intelligente Frau. Aber ihre Stimme länger als 5 Minuten zu ertragen, wäre die Höchststrafe. Bleib ganz ruhig!

Jetzt erscheint auch noch Frau Ricarda Lang auf dem Bildschirm, das ist genau das, was mir noch fehlte! Die Gedanken sind frei, ………

Ricarda lang hi-res stock photography and images - Alamy

8,00 12°C. Heute ist der 4192 zigste Montag in meinem Leben. Es kann der letzte, oder der erste meiner Restmontage sein, wer weiß das schon. Alleine und ohne Arbeit ist es schwerer den Arsch hochzukriegen. Mit Arbeit meine ich Arbeit die Spaß macht und mit alleine meine ich, ohne die Frau die ich liebe an meiner Seite.

Sonntag 28.08

17,30 Ein herrlicher Sonntag Nachmittag. Angenehme 24° und Sonnenschein. Dazu eine Ruhe bei uns im Innenhof, kein Auto zu hören, Hunde dürfen nur morgens und abends zum pinkeln und…… auf den Kinderspielplatz. In jedem Wald ist es lauter. Auf einigen Balkons wird manchmal gefeiert, aber das fängt meistens erst abends gegen 10 an. So wie letzte Nacht. Obwohl ich sonst bei offener Balkontür schlafe, wenn gefeiert wird, Tür zu.

Im Fernsehen gerade: die Geschichte/ des Märchens des Bischhofs von Le-Mont-Saint-Michel.

Nach der Legende erschien 708 der Erzengel Michael dem Bischof Aubert von Avranches mit dem Auftrag zum Bau einer Kirche auf der Felseninsel. Aber der Bischof folgte der mehrfach wiederholten Aufforderung nicht, bis der Engel ihm während des Schlafs mit seinem Finger ein Loch in den Schädel brannte. Wikipedia.

12,00 Ein schönes Eis mit einem kräftigen Schuss Eierlikör. Kaffee habe ich gehabt, es fehlt jetzt nur noch eine gute Zigarette. Mein Tabletten Mix mit dem Schuss Eierlikör, Auto fahren sollte ich jetzt erstmal lieber nicht!

11,00 Auch eine tolle Zeit. Gerade bei Lichter, wird eine Lebensgroße Figur von James Dean angeboten. Tolle Erinnerungen. Lederjacken, rauchen, Mopeds, Mädchen…. Wenn uns damals unser Lehrer Kuhnert erklärt hätte , dass der Knabe schwul war, wäre unser aller Weltbild zerstört worden. Obwohl wir damals gar nicht so viel mit dem „Schwulsein“ anfangen konnten. Im Biologie Unterricht haben wir nur das Bestäuben von Bienen kennen gelernt. Und schwule Bienen gab es nicht. Kann ich mich jedenfalls nicht dran erinnern.

24 Jahre war JD alt, als er den schönen Porsche so verunstaltet hat. Und sich selber übrigens auch!

Ich würde mir die Figur auch heute noch kaufen, aber dann müsste ich mir eine größere Wohnung suchen.

11,00 Obwohl mir heute gar nicht nach heulen zu Mute ist, als ich dieses Bild sah, 28.08.2017…………

Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Das war unsere alte, vergammelte Lieblingsbank im Clara Zetkin Park. Sie steht auf dem einzigen Hügel weit und breit.

9,30 Meinen Kaffee habe ich auf. Während ich jetzt freudestrahlend den Haushalt in Ordnung bringe höre ich Westernhagen. Übrigens außer mit Dir Helmy, würde ich zu gerne mal wieder mit Paula, mit…. und mit…… und mit……. und mehr diskutieren.

8,30 16°C. Vielleicht sollte ich besser mal meine Klappe halten?

Zitat Wikipedia:

Ein «fishing for compliments» macht eher unbeliebt. Vielmehr sollte sich das eigene Selbstwertgefühl nicht nur durch die Aussagen anderer stützen, sondern unabhängig von dem sein, was andere über uns sagen. Probleme können entstehen, wenn man spürt, dass ein Kompliment nicht ernst gemeint war“.

Trotzdem, ich meine es ehrlich und traue mich auch folgendes zu sagen, ohne, dass das etwas mit meinem Selbstwertgefühl zu tun hat.

Frauen sind besser für das Leben geeignet als Männer, glaube ich. Frauen sind schlauer als Männer, glaube ich. Vor allem aber, Männlein und Weiblein sind gleich, das ist totaler Quatsch. Helmy war schlauer als ich. Sie war besser geeignet mit den Höhen und Tiefen des Lebens fertig zu werden. Aber ich glaube, wir haben uns gegenseitig ergänzt, wie es nur möglich ist, wenn man sich wirklich liebt.

Frauen im Allgemeinen. In meiner Familie, im (ehemaligen) Bekanntenkreis, die Männer erklären ihren / den Frauen das Leben, und die Frauen sind (meistens) schlau genug, den Männern nicht zu widersprechen und nicht zu zeigen wie dumm ihre Männer doch in Wirklichkeit sind, glaube ich. Ich würde jetzt am liebsten Beispiele anführen, aber das verkneife ich mir.

Wenn ich zum Beispiel mein Wutgefühle über Maira, Annalena Bärbock, Frau Anne Spiegel, Sanna Marin und etliche andere Frauen rauslasse, dann ist das nicht, weil ich Frauen nicht mag, sondern, das ist einfach die Wut und die Enttäuschung darüber, dass sie nicht meinem Weltbild entsprechen und dass sie teilweise zu dumm sind, meine Theorie aufrecht zu halten.

Und dann das Problem mit den alten weißen Männern. Bei den Männern sinkt im allgemeinen der Testosteron Spiegel mit zunehmendem Alter ab. Ich empfinde das als sehr entspannend. Ein väterlicher Freund, Paul Schulte hat mir das mal mit dem Sex im Alter erklärt. Gut zu Speisen ist der Sex des Alters. Halte ich auch heute noch nicht für richtig.

Ich käme niemals auf die Idee mir irgendwelche Mittelche dagegen zu kaufen. Aber die Frauen, die ich für sehr schlau halte, sind sehr oft dumm genug, alle Männer über einen Kamm zu scheren. Es viele / einige ältere / alte Männer, glaube ich, die eine schöne, und / oder intelligente Frau nicht als potentielles Sexopfer sehen, sondern als bewundernswertes Beispiel dafür was es für tolle Menschen gibt. Für mich hatte Schönheit noch nie etwas mit Falten zu tun. Leider wird das aber von Frauen und Männern glaube ich gleichermaßen als entwertend gesehen. Ich glaube, dass das ganze System aber so funktioniert, die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen. Wobei das von Männern und Frauen unterschiedlich bewertet wird, und was das schlecht ist, beim jeweils anderen Geschlecht unterschiedlich gesehen wird.

Warum schreibe ich das? Ganz einfach, weil ich keinen mehr habe, mit dem ich über solche Fragen diskutieren kann!

Obwohl ich glaube (schon wieder) dass fast alle Psychologen einen dicken Hau haben, würde ich heute, anstatt Maschinen zu bauen, Psychologie studieren. Ich glaube, das entspricht mehr der Genrichtung meines Vaters, als der meines Großvaters. Alles zu seiner Zeit, alles hat seine Zeit. Obwohl ich meinen Opa, und meine Urgroßoma sehr, sehr, sehr schätze, ich glaube keiner von denen hätte Immanuel Kant gelesen?

Immanuel Kant: „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“

ENTSCHULDIGUNG!!!!

4,00 17°C. Es geht mir gut, trotzdem konnte ich nicht schlafen, Habe gelesen, was ich vor drei Jahren geschrieben habe. Hatte vieles vergessen. Auch was alles so passiert ist um Zeidler herum. Auch meine „Provision“, eine Salami für Helmy. Ich verstehe heute nicht mehr, warum ich, aber vor allem die Ärzte nicht erkannt haben, wie schlecht es Helmy ging. Wenn ich das alles lese, ist es eigentlich nur peinlich, was die Medizin im 21. Jahrhundert für Fehler macht. Aber in der Medizin scheint es so zu sein, wie beim Fußball. Champions League und Kreisklasse. Leipziger Uniklinik ist sicher keine Kreisklasse, aber genau so sicher keine Champions League. Auch wenn sie sich selber gerne so sehen!!

So, es geht mir immer noch gut, aber es bisschen trauriger nach meiner „Lektüre“. Ich gehe wieder ins Bett. 5,20 Uhr

Samstag 27.08.

18,45 Ich mache mir jetzt eine Schüssel Apfelmus mit Eierlikör, Hmmmm. Im Fernsehen, ZDF, wird mir gerade erklärt, dass die „Konsumentinnen“ mit weiteren Preissteigerungen rechnen müssen. Ich habe auch ne Menge Preissteigerungen hinnehmen müssen. Bin ich Konsumentin, oder komme ich als Mann in dieser Gender Gesellschaft gar nicht mehr vor?

In Leipzig Anschläge gegen Flüchtlings Unterkünfte. Nix gehört, nix gesehen.

17,45 Die Schmerzen sind weg, Es regnet, richtig schöner Landregen. Es ist mir etwas passiert, was mir schon jahrelang nicht passiert ist. Ich wurde wach, und hatte ganz klar eine technische Idee im Kopf, über die ich noch nie nachgedacht hatte.

Wenn ich früher ein technisches Problem hatte, habe ich oft abends im Bett darüber nachgedacht. (Danach 😍) Und dann manchmal mitten in der Nacht, oder am nächsten Morgen, wurde ich wach und ich hatte die Lösung klar im Kopf. Nein ich hatte nicht geträumt, das muss auf einer anderen Ebene passiert sein. Ich weiß, der Alte spinnt. Aber auf diese Art und Weise habe ich viele Patent Ideen gehabt, die leider aber außer viel Kosten, nichts gebracht haben. Eine sich automatisch verstellende Spannzange, ein Vorschub für die Miniariete 35 mit Druckluft und Vakuum. Oder einen verstellbaren Stahlhalter für Formstähle mit Schwalbenschwanz. Das ist die einzige (?) Idee, die heute noch verwendet und viel verkauft wird. Viele hundert solcher Stahlhalter sind produziert worden und auch bis heute eingesetzt worden. Das Patent hat auch ne Menge Geld gekostet, ich hab es dann an meinen Werkzeugmacher verschenkt, Locatelli wollte es nicht haben. Die einzige Idee, an der Locatelli Spaß hatte, war ein „Formen Gießkasten für Spannformen“.

Am besten konnte ich die „Traum Ideen“ dann in der warmen Badewanne weiterspinnen. Ich konnte Stunden lang, (ist übertrieben) meistens am Wochenende in der Badewanne liegen und spinnen.

Als ich heute Nachmittag wach wurde hatte ich also wieder so eine Idee im Kopf, nein nicht geträumt, einfach irgendwoher zugeflogen. Bekloppt, oder? Bei Locatelli war es so, dass Carlo und Adriano sich für meine Ideen interessierten, während Nico mich als absoluten Spinner ansah. Das beruhte übrigens auf Gegenseitigkeit.

Egal, schön, dass in der alten Birne noch etwas passiert. Auch wenn es keinen mehr interessiert. Helmy wollte meine Ideen immer genau erklärt haben und hat mich dann auch unterstützt. Immer! War toll mit Dir!

15,00 Das sind keine Schmerztabletten, das sind Schlaftabletten. Ich schlafe weiter.

13,00 Kurz und gut, ich habe doch noch ne Tablette von Frau Dr. genommen, weil ich es nicht mehr aushielt. Die Schmerzen lassen schon nach, Es beginnt jetzt wieder ein neuer Tag. Ich lasse mich überraschen. Es geht mir wieder gut!!!

12,15 Es plästert heftig. Ich habe schon Vormittag eine Stunde geschlafen. Die Tabletten von der Ärztin sind heftig. Aus der Gruppe der „Opiate“. Ich komme mir vor, als hätte ich mehrere Bier getrunken, und trotzdem kommen die Schmerzen jetzt wieder zurück. Nehme ich jetzt noch eine Tablette? Ne, ich nehme lieber erstmal die Novalgin Tabletten. Das wäre auch zu schön gewesen, wenn das so geblieben wäre, wie sich das gestern anfühlte. Trotzdem war das die richtige Richtung.

10,30 Mit der Erbsensuppe habe ich mir überlegt, zu faul, zu spät.

10,15 Natürlich waren zwei verschriebene Medikamente nicht vorrätig, bzw nicht lieferbar. Trotzdem mal eben wieder 31,97 € Zuzahlung.

Immer noch 20°.Heute gibt es Erbsensuppe bei mir und morgen Eis mit Eierlikör.

8,30 Herr Habeck erklärt, dass das so mit der Gasumlage nicht gemeint gewesen sei. Scholz kündigt das dritte „große Hilfspaket“ an und zwar für die „Hart arbeitende“ Bevölkerung. Mich würde mal brennend interessieren, wer von der SPD zur „Hart arbeitender“ Bevölkerung gezählt wird. Ich sicherlich nicht.

Als wir in der Berufsschule waren, gingen wir nach der Schule meistens in die „Lange Theke“ um ein paar Bier zu trinken. Nur dann fühlten wir uns „Erwachsen“. Als die „Dame“ hinter der Theke die Gläser nur vielleicht 80% füllte, und sich Wirt (so hieß der Kollege) beschwerte sagte die „Dame“: „das wird gleich mehr“. Als wir dann zahlten, legte Wirt nur 3/4 des Preises auf die Theke. Als die Dame sich dann laut beschwerte, sagte Wirt: “ das wird gleich mehr“. Das fiel mir ein, als ich Scholz mit seinen Hilfspaketen hörte.

7,15 20 °C, Habe nicht so toll geschlafen, aber ohne Schmerzen. Nachdem ich um 3,00, da war es übrigens auch schon / noch 20 ° auf dem Balkon, ein Eis gegessen habe, habe ich gut geschlafen. Zu gestern fiel mir noch ein, war das alles glücklicher Zufall, oder? Es fing schon an, dass genau vor der Arzt Praxis ein einziger Parkplatz frei war Manchmal muss ich 500 Meter laufen und im Haus gleich noch eine Treppe hoch. Ich will gleich in die Apotheke meine Rezepte eintauschen. Und zu Rewe vielleicht auch noch mal ?

Ich traue mich nicht jetzt eine weitere Tablette von den Hammerteilen zu nehmen, die mir die Ärztin in die Hand gedrückt hat. Wenn ich davon zwei Stück nehme, ein Glas Piccolo dazu und das Fentanyl Pflaster von Helmy, welches ich noch habe, dann wars das. Notausgang.

Im Fernsehen sehe ich gerade einen Film aus der Ukraine, der mir vor 14 Tagen schon mal als aktuell verkauft worden ist.

Freitag 26.08.19,30 Das mit dem Auto Fahren „Ich war der Größte“ sollte zwar ein Witz sein, aber wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich mich damals für einen verdammt guten Autofahrer gehalten. Tun zwar die meisten Männer, aber ich war besser.😂😂😂 An Hand meiner Fahrtenbücher habe ich mal ausgerechnet, dass ich während der „LOCATELLI Zeit“, mehr als 2.000.000 KM gefahren bin, und nebenbei auch noch ein bisschen gearbeitet. Ende der achtziger, oder war es schon Anfang der neunziger Jahre kam ich von einer Hausmesse im Erzgebirge zurück, auf der wir neue Locatelli Maschinen ausgestellt hatten, Claudia und Frau Locatelli waren mit im Audi A3. Es war spät abends, jedenfalls stockdunkel, gefahren bin ich auf der fast leeren Kassel Autobahn volle Lotte, also knapp 200, als plötzlich ein PKW, der sich überschlagen hatte, vor uns quer auf der Autobahn lag. Der Unterboden in unsere Richtung, ohne jede Beleuchtung. Bremsen war nicht mehr, also dran vorbei, Volles Rohr auf dem Seitenstreifen. Das war verdammt knapp, Unvorstellbar, wenn wir fast ungebremst in das Auto reingefahren wären. Im Spiegel sah ich noch, daß mir Autos, die ich vorher überholt hatte, an der Unfallstelle anhielten. Gott sei Dank war das kurz vor der Raststätte Kassel Ost.

Um ehrlich zu sein, wir haben kaum gesprochen, irgendwie hatte ich weiche Knie.

15,30 Die Tabletten der Ärztin scheinen gut zu sein, aber ich glaube, da muss ich ein bisschen mehr beim Auto Fahren aufpassen. Erstens zu schnell und zweitens, wenn es dem Esel zu gut geht…….

Das mit dem Esel. Ich bin vor vielen Jahren mal auf dem Weg nach Alme abends mit laut aufgedrehtem Radio mit fast hundert durch München gebrettert. Ich war der größte. Der größte Autofahrer. Auf einer vierspurigen Straße wollte ich mich sehr flott durchschlängeln. Plötzlich bremste alles vor mir sehr heftig. Ganz rechts war noch etwas frei. Aber dann kam von hinten ein genauso Bekloppter wie ich. Kein Ausweg mehr. Mir wurde blitzschnell klar, jetzt knallt es heftig. Und es knallte heftig. Mein schöner Passat war Schrott und ich hatte eine ganze Ladung FESTO Verschraubungen im Hemdkragen, denn mein Ersatzteillager Lager war mir von hinten um die Ohren geflogen. Aber vor mir waren auch noch drei Autos stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Ein paar Kanu, Kajak oder was weiß ich für Sportler aus der Tschechei wollten mir an den Kragen. Aber so richtig trauten sie sich nicht. Sie beschmissen mich mit auf der Straße herum fliegenden Autoteilen . Die schnell eintreffende Polizei gab mir „Körperschutz“ Heute kann ich herzhaft darüber lachen. Nicht dass ich stolz darauf bin, aber es ist halt passiert. Wenn man 100 oder 200 oder 300.000 Kilometer fährt, ohne dass etwas passiert, fährt man immer frecher. Dann rettet ein richtiger Knall einem vielleicht das Leben, bevor man glaubt unkaputtbar zu sein.

Die Geschichte ging weiter. Ich hatte eine neue Hauptspindel einer Miniariete 45 von Firma Lorens Spielwaren im Auto. Habe mir also einen Leihwagen genommen, und die Spindel hinter mein Gepäck im Kofferraum des gemieteten Golfs versteckt, weil ich die Spindel weder beim Zoll anmelden, noch verzollen wollte. Und unglaublich, der Zöllner(älter als ich damals) an der Österreichischen Grenze holte mich gezielt raus. ließ mich den Kofferraum öffnen, packte mein Gepäck an die Seite und fragte verdammt hinterhältig auf österreichisch: „und was ist das?“ Das Gespräch hat dann ungefähr drei Stunden gedauert, angefangen vom Fahrzeug wegen Schmuggelei beschlagnahmen (Wert der Spindel einige tausend D Mark) bis zu einer Strafe zahlen, bis hin zur völligen Erschöpfung des Österreichers. Dann wollte, oder konnte er einfach nicht mehr und „fahren Sie weiter, ich verwarne Sie und will Sie nicht länger hier sehen“

15,30 Ich weiß Helmy, Du hättest nicht gewollt, dass ich albern bin. Aber mir ist einfach danach. Heute geht mir die Ukraine, die Nebenkostennachrechnung, Corona und was weiß ich sonst noch was am Arsch vorbei.

13,00 Himmel hoch jauchzend (heute) zu Tode betrübt (gestern). und zwar nicht durch Depressionen, sondern durch äußere Einflüsse. Das ist der entscheidende Unterschied. Depressive Stimmung durch ein oder mehrere schlimme Ereignisse, ist total normal und ich werde mir auch nichts anderes einreden lassen. Solange noch ein kleiner Rest Hoffnung auf bessere Zeiten da ist, ……….summe ich mit Max Raabe. Oder mit Westernhagen, je nach Stimmung! 🤣 Jeder Hund ist musikalischer als ich.

11,15 Mit der neuen Ärztin ist eine große Belastung von mir abgefallen. Ich hoffe, dass das so bleibt. Jedenfalls würde ich singen oder flöten, wenn ich könnte. Ha,ha,ha

9,45 Ich habe mich zusammen gerissen, und bin zu der neuen Ärztin gegangen in der Praxis Flenner. Ich hatte ein Haiden Angst. Alles umsonst. Eine supernette Ärztin, nicht nur, weil sie mir sofort ein Kompliment gemacht hat: “ Das hätte ich nun nicht gedacht, dass sie achtzig sind.“ Geht runter wie Honig. Als ich dann ein Ersatz Medikament haben wollte für das im Moment nicht lieferbrae Demetrin , sagte sie „was haben WIR denn überhaupt für ein Problem, dass sie Demetrin nehmen müssen?“ Als ich dann sagte, dass WIR überhaupt kein Problem haben, sondern dass ich ein Problem habe, hat sie herzhaft gelacht und sich für das WIR entschuldigt. Danach hatten wir ein sehr gutes Gespräch. WIR haben dann meine Vereinbarung, die ich mit Flenner hatte, übernommen. Und Zwar dass ich mich um meinen Krebs kümmere und sie sich um alles andere. Für meine Schmerzen hat sie mir erst mal Novalgin aufgeschrieben und hat mir 10 andere Tabletten gegeben, die stärker sein sollen und länger anhalten sollen. Kann ich zusammen mit den Novalgin nehmen. Wenn die Tabletten alle sind, soll ich wieder kommen und wir sehen dann weiter.

Schade Helmy, dass die Ärztin erst jetzt in die Praxis gekommen ist. Nix gegen Herrn Flenner, aber sie ist mindestens genau so nett und ich glaube auch, dass sie für gewisse Probleme auch kompetenter ist. Dazu kommt, sie ist jung und hat noch wesentlich mehr Elan, als ein alter Arzt, der nur noch die Zeit bis zur Rente rumkriegen will.

Das hat mir gut getan!

7,30 19°C. Gut geschlafen, fast keine Schmerzen mehr. Soll ich zum Arzt oder nicht?

Ja, ich kann mich gut an sie erinnern!

Das Wort zum Freitag, ich schreibe das nur, weil ich Angst vor dem Arzt habe, und noch einen Grund finde, es hinaus zu schieben.

Irgendwann wird jeder, glaube ich, feststellen, dass alles das, wofür er gekämpft hat, für die Katz war. Nur ganz wenige Nachfolger halten das, was Du geschaffen hast, in Ehren, pflegen es und verteidigen es. Ganz im Gegenteil, die meisten kleinen Nachfolger wollen beweisen, dass sie es besser können als Du und vor allem auf eine „moderne“ Art und Weise. Das nennt man dann Fortschritt. Nicht alles neue muss unbedingt und von vorne herein besser sein, als das Alte. Und diese Nachfolger werden dann eines Tages genau das Gleiche feststellen was Du auch schon festgestellt hattest.

12,00 Zusatz: Ich rede jetzt nicht über meine Kinder und Enkel. Aber ich habe Väter kennen gelernt, die von Ihren Söhnen echt scheiße behandelt wurden. Die Charakterschwachen Typen behandeln aber nicht nur den eigenen Vater oder Mutter schlecht, sondern dass sind meistens Typen mit großen eigenen Problemen, die sie dann gerne an älteren Menschen auslassen, weil die sich am wenigsten wehren können. Wenn alte Mitarbeiter, die sich den Arsch für die Firma aufgerissen haben, zum Schluss ihrer Berufstätigkeit nur noch lästige Anhängsel sind, die man gerne loswerden möchte, dann… Ich ärgere mich heute, dass ich nicht mein Maul richtig aufgemacht habe, um diesen Menschen stärker zur Seite zu stehen. Gott sei Dank ist es mir bis jetzt gelungen, noch jedem jungen Großmaul das große Maul zu stopfen, wenn er mich angegriffen hat, wenn es auch nicht mehr so leicht fällt, wie vor 20 Jahren.

Donnerstag 25.08.

20,00 Ich wollte morgen zum Arzt. Mit den Schmerzen, die ich heute Nachmittag habe, werde ich die Wohnung nicht verlassen.

15,00 Gerade hat meine Optikerin angerufen, einmal jährlich. Liebe Frau. Sie muß im Oktober ins Krankenhaus. Also vorher anrufen wenn ich Brillen Probleme habe.

8,30 „Letzten Donnerstag im Monat bleibt die Praxis geschlossen.“ Das weiß ich jetzt seit fast 12 Jahren und trotzdem habe ich schon sehr viele Male vor der verschlossenen Tür gestanden. Mir war heute einfach nicht klar, dass schon wieder der letzte Donnerstag des Monats August ist. Morgen das selbe noch einmal. Aber Freitags ist es immer voll, weil man sich noch schnell einen gel,ben Schein für die nächste Woche holen muß? War jedenfalls früher so. Heute kann man sich ja selbst ein Attest ausstellen?

11,30 Die Waschmaschine läuft. Eine Tasche Lebensmittel hatte ich heute Morgen mit aus dem Auto hochgebracht, eine Tasche voll ist immer noch im Auto. Ich komme mir so vor, als kaufe ich für eine fünfköpfige Familie ein. Vom Geld her und von der Menge her. Der Steckrüben Eintopf schmeckt gut, aber morgen wird er erst richtig gut schmecken, wenn er schön durchgezogen ist.

11,00 Ich hatte meine letzte Novalgin und meine letzte Demetrin für heute Morgen verwahrt, weil ich zum Arzt wollte. Da das wieder mal ein Schuss in den Ofen war, werde ich die Gelegenheit nutzen. Habe noch eine Ibuprofen und eine Paracetamol dazu genommen und geschnibbelt und geschnibbelt. Eine dicke Steckrübe, Kartoffeln, Zwiebel, Speck, Lauch. Für zwei Tage.

Ich habe immer gesagt, wenn ich mir nicht mehr alleine den Hintern ausputzen kann, dann ist Schluss.😡 Aber genau so wichtig ist für mich frisches Essen. „Essen auf Rädern“ geht gar nicht bei mir. Da wird mir von dem Geruch schon schlecht. ☹☹☹

Bis jetzt funktioniert beides noch, das erste noch besser als das zweite.

Eigentlich wollte ich ja keine Fotos mehr von meinen „Kochkünsten machen, aber mit meinem neuen „Zweit Smartphon“ konnte ich nicht widerstehen, es mal auszuprobieren.

7,00 15°C. Ich muss zum Arzt. Bin sehr nervös und habe Angst.

Mittwoch 24.08.

14,30 Der Tag fing Scheiße an und ging auch so weiter, bis ich folgende Nachricht von Julia bekam. Ich habe vor Freude geweint, ich bin echt stolz auf Julias Nachricht und weil ich an Helmy gedacht habe, wie stolz sie gewesen wäre. „handicraft“ war unser gemeinsames „Projekt“. War Helmy sehr wichtig. Aber wie das Leben so ist:“Erstens läuft es anders und zweitens als man denkt“

Hallo Opa, ich wollte dir schon seit Tagen was schreiben und zwar zum dem post vom Bild.

Ne Freundin von mir hat einen ziemlich bösen Reitunfall vor Monaten gehabt, dabei ist hier Hand ziemlich in Mitleidenschaft gezogen worden.

Sie soll zum Aufbau der Muskulatur so Quetschbälle drücken, die findet sie aber schrecklich, weil die Sensorik der Haut noch geschädigt ist.

Da fiel mir das Ding ein, das ich als Kind immer bei euch und auch bei uns rum liegen sah. Ich versuchte es zu Googeln und fand nichts, weil ich ja nicht wusste wie es heißt. Ich versuchte es ihr zu beschreiben, aber sie kannte sowas nicht.

Ich dachte schon das sie wohl hinter dem Mond gelebt haben musste😅, weil für mich das ein ganz alltäglicher Gegenstand meiner Kindheit war, den ich in allen Haushalten vermutete.

Ich glaube du könntest damit heute noch reich werden, wenn du ihn als  Fidget Spielzeug verkaufen würdest, der die Konzentration  und Kraft stärkt, wenn du Fidget toys googelts, weißt du was bei den Kindern grade angesagt ist. Wobei ich gespannt bin ohne welches „Toy“ es dieses Jahr nicht geht🤣

Ich hoffe die Hitze lässt sich einigermaßen aushalten, liebe Grüße nach Leipzig

11,00 Mit Schmerzen wachgeworden. Scheinbar eine Tablette zu viel genommen. Als ich nach dem Einkaufen aus dem Auto stieg, dachte ich meine Brille wäre beschlagen. Aber ich hatte gar keine Brille auf. Taschen schleppen. irgendwie wird es weitergehen?

Heute Mittag gibt es bei mir Nudeln mit selbstgemachter Tomaten Sauce mit ganzen Tomatenstücken und Weichkäse, .

8,45 Fernsehen einschalten: Maira läßt grüßen! Jetzt hält der Deutsch – Ukrainische Präsident Heino Scholz eine Trauerrede zum Unabhängigkeitstag der Ukraine.

Helmy hol mich, ich halt es nicht mehr aus!

8,00 16°C. Ich wollte eigentlich sofort einkaufen gehen. Aber als ich den Mist über diese Dame gelesen habe, und mir überlege welche Damen sich „solidarisch“ erklärt haben mit ihr, WO SIND DENN UNSERE EUROPÄISCHEN WERTE? über nichts anderes wird gesprochen.

Sanna Marin, Das Bild ist unpassend, und es hätte nicht gemacht werden dürfen“, sagte die 36-Jährige bei einer Pressekonferenz mit Staatspräsident Sauli Niinistö in Helsinki. Auf dem Foto sind zwei andere Frauen zu sehen, die sich auf den Mund küssen und ihre nackten Brüste mit einem Schild verdecken, auf dem „Finnland“ steht.

Wie blöd ist die eigentlich, dass sie nicht merkt, dass das Foto keine Rolle spielt, sondern ihr Verhalten? Und wer mir erklären will, dass das doch alles ganz normal ist für eine Junge Frau, (Ministerpräsidentin) der hat in meinen Augen auch nicht den Schuss gehört. Ein tolles Vorbild für unsere Jugend und unsere Kinder. Geht mich ja eigentlich nichts (mehr) an, aber bei dieser ganzen Hetzerei gegen die sexistischen, unfähigen Männer. Langsam habe ich die Schnauze voll von diesen verdammten Pipi Mädchen!!!!

Wie lange lassen die verblödeten Männer sich das eigentlich noch gefallen. Die Jungen laufen in die Mucki Buden, dicke Arme, voll Tattoos, tolle, gestylte Frisur, aber keine Eier in der Hose??

Sanna Marin, Ministerpräsidentin von Finnland, stellt sich bei einer Pressekonferenz den Fragen von Journalisten.

Dienstag 23.08.

Verdammt lang her………

19,15 Würde mich interessieren, lesen die Kinder und Jugendlichen überhaupt noch Karl May? Ich vermute mal nein? Schade! Wahrscheinlich sind heute Nintendo und Genossen wesentlich angesagter?

15,45 Diese Dame fordert uns mal wieder zu mehr Opferbereitschaft zur Unterstützung Selenskis gegen Putin auf. Ab 01.07.2022 erhält diese Dame 10.323,29 € „Diät“ + 4.583,39 € Aufwands Entschädigung. (+ Einkünfte aus anderen Beschäftigungen) Wenn ich jetzt sage, dass ich die Forderung dieser Dame für mehr Opfer Bereitschaft als unverschämt betrachte, hat das nichts mit Neid zu tun. Es ist mir Scheiß egal, was diese Dame verdient. Aber dass wir freudestrahlend mehr Opfer bringen sollen????

Wenn ich diese Dame mit ihrer großen Klappe nur sehe: Wut.Wut,Wut!

Ich würde mir wünschen, dass jeder dieser Abgeordneten+innen mal ein halbes Jahr mit der Durchschnittsrente der Deutschen auskommen müssten. Vor allem, wenn die Nebenkosten Abrechnung mit Festsetzung der neuen Vorauszahlungen ins Haus flattert.

10.000,- € für Heizkosten im Jahr macht diesen Herrschaften doch gar nichts aus. Irgendwo ist da etwas nicht gerecht????

Laut einer Statistik der Deutschen Rentenversicherung erhielten männliche Rentner 2021 durchschnittlich 1.179 Euro, wenn sie in einem der alten Bundesländer lebten. In den neuen Bundesländern lag die Durchschnittsrente hingegen bei 1.249 Euro im Monat.

Rentenberechtigte Frauen bekamen in den alten Bundesländern hingegen eine durchschnittliche Rente von 741 Euro, während der Rentendurchschnitt der Rentnerinnen in den neuen Bundesländern bei 1.065 Euro lag. Hierbei handelt es sich um statistische Mittelwerte der brutto-Rentenbezüge vom 31.12.2020.

14,45 Die Ernte Erträge sind zwar etwas höher als 2021,z.B. Gerste aber 8% weniger als im Durchschnitt der letzten 500 Jahre. (Scherz) Hat es schon einmal ein Jahr gegeben, in dem die Bauern nicht gejammert haben? Die Bauern sind sowieso diejenigen, die seit Gründung der EU am meisten von ihr profitiert haben. Aber Jammer, Jammer, Jammer. Ohne die EU wären die Bauern längst ausgestorben, genau wie die Bienen. Ob das gut wäre, ist eine ganz andere Frage.

Ich reibe mir die Augen, wie ist das möglich bei Böden, die bis auf eine Tiefe von 2 Metern total ausgetrocknet sind?

13,00 Gerade beim Briefkasten kam mir eine Frau entgegen, die ich sehr lange nicht gesehen habe. Ich wollte schon erstaunt fragen, „wo kommst Du denn her?“ als ich im letzten Moment bemerkte, getäuscht. Hätte ganz schön peinlich werden können.

12,30 Bohnensuppe gegessen, Müll runter gebracht, Wasser aus dem Auto in der Tiefgarage geholt, mehrere alte Frauen mit Rolli im Innenhof begegnet und einer fetten Mama mit Kinderwagen im Aufzug, wodurch der geräumige Lift ziemlich eng wirkte. Die unterschiedlichen Gerüche machen mich aggressiv. Im Flur im 1.Untergeschoß stinkt es anders, als im Erdgeschoß. Und im Lift anders als bei mir in der 3.Etage. Die einzelnen Deos, Parfüme und wer weiß nicht noch was, werden vielleicht getrennt ganz gut „duften“. Aber eine Mischung aus allen, plus Schweiß und Essensgerüche. Ich denke das tötet alle Corona Viren ab?

8,30 Wenn es mir schlecht geht, Schmerzen, dann bin ich besonders empfänglich für Wut. An solchen Tagen nerven mich Maira, Bärbock und der „Sonderhetzer Melnyk“ noch mehr als sonst. Kriegs – Werbeveranstaltung auf dem Ku Damm.

Nach dem Motto: „Wir müssen unsere Freiheit am Hindukusch verteidigen.“ Was daraus geworden ist, wissen wir ja. Außer Spesen nichts gewesen. Das in der Ukraine wird schlimmer werden, als am Hindukusch. Mit Sicherheit! Außer Spesen noch viele tausende Tote und hunderte Milliarden Sachschaden.

Habeck und Scholz wollen in Kannada Gas „besorgen“. Kannada lehnt die Solidarität dankend ab. An Stelle von Hilfe, weiteres Geschwafel von grünem Wasserstoff. Reines Ablenkungsmanöver.

7,00 14°C. Schlecht geschlafen. Ich hoffe nach dem Kaffee geht es mir besser.

Montag 22.08.

18,00

Für mich Unglaublich! Seit dem 09.102021 ist diese Seite 50.000 mal angeklickt worden. Ehrlich gesagt, ich kann kaum glauben, dass die Gedanken eines alten, einsamen Mannes so interessant sein sollen.

Ich missbrauche die Seite als „Mädchen für Alles“. Tagebuch, Therapeut, und Freundin, die einfach zuhören muss, wenn ich schreibe. So ist die Einsamkeit ganz gut zu ertragen. Ich schreibe wenns mir gut geht, ich schreibe wenns mir schlecht geht.

Ich schreibe fast alles. Aber einen kleinen Rest von Vertraulichkeit werde ich mir bewahren. Aber das kann ich ja (schon wieder)  Gott sei Dank selber beeinflussen.

Ohne diese „Krücke“ wäre ich wahrscheinlich längst gestorben.

15,00 Winnetou ist also rassistisch. „Es werden rassistische Stereotype aufgezeigt, die ihren Ursprung im Kolonialismus haben.“ Gut dass man das in meiner Kindheit noch nicht wusste. Mir tun die Jungen leid, die das heute nicht mehr lesen dürfen. Aber lesen die Jugendlichen heute eigentlich noch? Wir, Helmy und ich haben gelesen auf Teufel komm raus. Gott sei Dank!

Ich bin neugierig wann die Bekloppten in der Bibel oder im Neuen Testament rassistische oder sexistische Kapitel entdecken. Ist nur eine Frage der Zeit. Aber das verbieten wird dann nicht so einfach sein.

7,00 13°C.

Hi Steve, you took another illusion from me. All is not as it seems. Thank you and have a nice week too! Do not work so much! Liebe Grüße Gerhard

Speaking of drying up – I took this photo this afternoon on a short hike to a nearby „lake“! I’ve never seen it so low.
The entire New York state is listed as severe drought conditions but we are expecting about an inch of rain over the next 48 hours – that should help! (but it will take much more to get this lake bat to normal!).

Sonntag 21.08.

17,00 Ich sitze hier, von allen guten Geistern verlassen, (ich mach mir selber meine Witze, sonst tuts ja keiner), und sehe mir Dein Foto an, und den Behälter mit Deiner Asche. Wo wollen wir hin, wenn ich zu Dir komme? Du hilfst mir ja nicht bei der Beantwortung dieser für mich wichtigen Frage. Da wo ich hin will, darf ich nicht hin, und da wo ich hin darf, will ich nicht hin. Ist aber typisch für mich. Das finden einer guten Lösung wird immer dringender. Ich hatte Geld gespart, um unsere Beerdigung mit Frau Paulina V. zu planen und zu besprechen, aber jetzt benötige ich rund 4.000 € für die Prioreierstr. 11. Und zwar für die Reparatur der Dachrinnen und das beseitigen der auf das Nachbargrundstück rüber gewachsenen Äste. Das kann doch nicht soviel kosten? Habe ich auch gedacht. Tatsache ist, dass man froh sein kann, wenn man überhaupt einen Handwerker findet, der diese Arbeiten ausführt. (für diese Freundschaftspreise, ha,ha,ha,) Also muss ich noch ein bisschen durchhalten, bis ich neues Geld für Frau Paulina gespart habe. Ich hoffe, das funktioniert!

14,00 Ich habe mir den Presseclub auf Phönix angesehen (muss sein) danach Beiträge über das Ahrtal, wie schlecht es vielen Menschen dort immer noch geht, ein Jahr nach der Katastrophe. Immer wieder wird Scholz zitiert, „keiner soll nach dem Hochwasser schlechter dastehen, als vor dem Hochwasser!“ Nebenbei habe ich mir meine Pfifferlinge gebraten und gegessen, mit Bratkartoffeln und Speck und anschließend eine große Portion Eis. Das Fernsehen läuft weiter. Phönix berichtet von 14,00 bis 17,00 über den zweiten Weltkrieg. Ich bin ehrlich zu dumm, um zu verstehen, dass fast 80 Jahre danach, immer noch an jedem zweiten Tag daran erinnert werden muss, was da schreckliches passiert ist. Bei einigen Sendern läuft sowieso von morgens bis abends die Selenski Life Show mit den Gräueltaten von Butscha.

Damit hält es Frau Sanna Marin anders: “ Wir singen, koksen  und tanzen die ganze Nacht Die Stimmung ist am Ende, es wird schon langsam hell. Wir steigen in unser Auto und fahren ziemlich schnell.“ Übrigens hält die jüngere Generation das scheinbar für ok. Auch in diesen Zeiten. Ich nicht! (wenn ich ehrlich bin: nicht mehr) Aber ich war auch nie Premierministerin. Auch hier wieder: Gott sei Dank!

9,30 Ich schalte ZDF ein und sehe den evangelischen Gottesdienst. Auch dort hat ein Zeitenwandel statt gefunden. Früher baten die Menschen Gott um Hilfe bei Unglücken, großem Leid und Katastrophen. Heute ist alles modern. Auch die Musik, wär ja nicht so schlimm. Aber die Texte dazu? Die Welt ist aus den Fugen geraten, heißt es. Wie ist das möglich. Hat Gott Urlaub, oder ist er wie ich schon im Rentenalter? Weiter heißt es, dass die Gläubigen bei Gott Zuflucht finden. Da waren die alten Zeiten doch schöner, als ich vor meinem Geburtstag gebetet habe: „Lieber Gott hilf mir, dass ich zum Geburtstag ein Fahrrad bekomme.“ Das war irgendwie einfach und verständlich. Heute bleibt mir nur noch „Zuflucht“ zu finden, wenn ich kein Fahrrad bekomme, oder wenn ein großes Unglück geschieht. Ich würde so gerne an den Glauben glauben. Aber ich verstehe nur Märchenstunde. Verdammt schade!

8,30 Hi Steve, thank you for your good wishes and also for the beautiful photo from yesterday of a flower meadow in upstate New York. It’s the reassuring news that the whole world hasn’t dried up yet. Kind regards and thanks again! Gerhard

Könnte auch auf Hunsdiek sein, oder?

7,00 17°C. Mein Wort zum Sonntag.

Ein paar Leute gehen gleich in die Kirche. Immer weniger. Kommt das, weil die Leute nicht mehr an Gott glauben oder weil sie erkannt haben, welche kriminelle Vereinigungen die Welt regieren? In den meisten Kirchen schweben irgendwelche liebe, süße, kleine Engelchen an der Decke rum. Und obwohl kein Mensch je einen Engel gesehen hat, jedenfalls bin ich davon überzeugt, war allen klar, wie ein Engel aussehen muss. Ausnahmen bestätigen die Regel. Erzengel Gabriel z.B.

Jede tote Seele kommt in den Himmel, oder in die Hölle. So haben wir es im Kindergarten gelernt und so hat hat es mir meine Tante Ise erklärt. Meine Mama war da immer etwas verschwommener in ihren Äußerungen. Mein Papa, den ich nicht wirklich kennen gelernt habe, war glaube ich, nach allem was ich seinen Hinterlassenschaften entnommen habe, etwas anderer Meinung. Es gibt Menschen, die schon tot waren, die alle möglichen Sachen erlebt haben wollen. Alles schöne, helle Geschichten. Ich habe noch nicht gehört, dass mal einer von denen kurz in der Hölle gewesen ist?

Mir fiel heute Morgen unsere Buchhalterin / Firma Keil / Kienzle Computer ein. Ihre Mutter hatte zwei Kinder, sie war gläubig, jedenfalls ging sie in die Kirche. eine gute Ehe, eine feine Frau, die Mutter. Als die Frau älter / alt wurde, wurde sie Dement. Sie äderte total ihr Wesen, ihren Charakter. Sie benutzte Ausdrücke, die ihre Tochter noch nicht einmal kannte. Sie schmiss mit Sachen in der Gegend rum, und wenn man in Ihre Nähe kam, musste man aufpassen, dass man nicht aus heiterem Himmel eine gescheuert bekam.

Immer vorausgesetzt, es gibt so etwas wie unsere Seele, die nach unserem Tod in irgendeiner Weise weiterlebt, wer sagt uns denn, dass wir dann alles liebe Engelchen werden? Engelchen, die es gut mit den noch Lebenden meinen und uns in irgendeiner Weise aus dem „Himmel“ oder dem Jenseits helfen und unterstützen?

Kann es nicht sein, dass einige dieser Engelchen einfach böse werden, plötzlich ihren wahren Charakter zum Vorschein kommen lassen können und so werden, wie Frau Buchhalterinnens Mutter?

Alles eine Glaubensfrage, Ich glaube an wenig. Heute mal an das und Morgen an etwas anderes. Aber ein Glaube hat sich bei mir nie geändert. Das Du Helmy ein sehr lieber, guter Mensch warst. Auch wenn wenn wir Krach hatten oder nicht einer Meinung waren, Du warst immer fair, hast nie ein böses Wort gesagt, höchtens mal „Du Arschloch“ zu mir und dann haben wir beide gelacht. Und egal wo Deine Seele heute ist, sie wird mit Sicherheit immer noch eine liebe, gute Seele sein. heul,heul,heul.

Natürlich alles dumm Tüg. Entschuldigung!

Samstag 20.08. 7,30 18°C. Ruhetag.

Freitag 19.08.

20,00 Putin geht das Füllen der Deutschen Gasspeicher zu schnell, deshalb dreht er Ende August mal wieder zu.

Kubicki hat sich jetzt selber ins Aus befördert, und hat uns bewiesen, dass es in Deutschland die Meinungsfreiheit wirklich gibt. Wer Gebrauch davon macht, ist selber Schuld!

17,00 22° Bewölkt. Entspannend.

Die Luftwaffe der „Weltmacht“ Deutschland nimmt an einem Manöver in Australien teil. Danach in Japan und Singapur. Sonst habt ihr keine anderen Sorgen? Was hat die Bundeswehr in Australien zu suchen?

Wie lange wird das „reiche Deutschland“ das noch durchhalten. Gas Preise nur diese Woche um 20 % gestiegen.

Scholz im Untersuchungsausschuss vollkommen ohne Erinnerung. Amnesie. Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Symptome von Amnesie zeigt, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

10,00 Ich putze jetzt die restlichen Pfifferlinge für Morgen. Für heute Mittag habe ich noch richtig schön durchgezogene Graupensuppe von gestern im Kühlschrank.

9,10 Wir haben jedesmal in Tallin jede Menge besoffene Finnen gesehen, die extra wegen dem Alkohol nach Estland gekommen waren. Eine Flasche Wodka kostet in Finnland 25-30€. Eine Dose Bier 3-5 €. Koks scheint in Finnland billiger zu sein?

7,45 Das sind unsere “ Europäischen Werte“ ?

A boisterous Party. (boisterous, US-amerikanisch, Bedeutungen:  ungestüm, wild, heftig, ausgelassen, unbändig.)

Ich finde, in diesen Zeiten, in denen in der Ukraine tägliche viele Menschen sterben und viele Menschen vor Sorgen wegen der Preissteigerungen nicht in den Schlaf kommen, sollten Ministerpräsidentinnen und „Staatsführerinnen“ im besonderen, überhaupt keine Partys feiern.

 Sanna Mirella Marin (* 16. November 1985 in Helsinki) ist Finnische Ministerpräsidentin.. Sie ist Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Finnlands (SDP) .

Das nenne ich mal moderne Sozialdemokraten! Gleicht sie nicht unserer Anne Spiegel?

7,00 19°, es hat die ganze Nacht durchgeregnet. Scheinbar auch Unwetter in anderen Teilen Europas.

Bitte spenden Sie 5 € um Kinder vor dem verhungern zu retten. Höre ich als erstes bei „Welt“ Ich kann die Welt nicht retten, aber wenn die Deutsche Regierung und die europäische Verwaltung unser Geld sinnvoller ausgeben würden, und es wäre dann immer noch kein Geld für hungernde Kinder da, dann würde ich Geld spenden. Milliarden für den bekloppten Selenski, aber kein Geld für hungernde Kinder? Milliarden für Entwicklungshilfe aber bei den Menschen in den Länden kommt nichts an. Die Kirchenfürsten leben in Saus und Braus, der öffentlich rechtliche Rundfunk lässt seine leitenden Angestellten in 150.000 € Autos mit Massagesitzen und Chauffeuren rumfahren, und jeder der Intendanten verfügt über zwei PKW´s mit zwei Chauffeuren. Die ehemaligen Kanzler fahren auch immer noch mit von uns finanzierten Edelkarossen mit Chauffeuren herum. Bei der Höhe der Pensionen sollten sie das eigentlich selber finanzieren können.

Schämt sich „Welt“ eigentlich nicht, zu versuchen uns armen Schluckern ununterbrochen ein schlechtes Gewissen einzureden? Gerade jetzt, wo hundert Tausende nicht wissen, wie sie über die Runden kommen sollen?

Ich könnte zum Beispiel auf den Wetterbericht von Maira verzichten. Wenn diese Kosten für hungernde Kinder gespendet würden, würde ich 5 € dazu tun. Versprochen.

Bundeswehr in Mali unerwünscht? Was haben unsere Soldaten in Mali zu suchen? Unsere Freiheit im Mali verteidigen, wie am Hindukusch und wer weiß noch wo?

So, die Wut ist weg, jetzt kann ich entspannt meinen Kaffee trinken eine Lord dazu wäre schön, aber was nicht ist, ist halt nicht!

Donnerstag 18.08.

22,15 Es plästert richtig feste. Gott sei Dank.

22,00 22° immer noch ganz schön warm, aber der plätschernde Regen wirkt sehr entspannend. Morgen 70% und Samstag 80% Regenwahrscheinlichkeit. Auch in Italien wird es endlich regnen. Danach wieder nur Sonne.

Ich sehe mal kurz rein bei den European Championships. Siegerin beim 5000 M Lauf, Quäkende Kinder Stimme der jungen Frau tut echt in meinen Ohren weh, Umschalten.

Bei Illner sonnen gebräunter Omid Nouripour die Grünen , im Gegensatz zu Janine Wisler „DIe Linke“, blaß wie es sich für eine Sozialistin gehört.

18,00 Wenn ich nicht so wahnsinnig gerne gebratene Pfifferlinge essen würde, würde ich das ganze Päkchen wegwerfen. Dreckig, braune Stellen, viel Arbeit. Um so mehr hoffe ich sie dann genießen zu können. Als „Schwerbehinderter“ (ich finde das ja auch lächerlich, ist aber so) muß ich jetzt erstmal Pause machen, Schmerzen im Rücken.

15,30 Ich war bei Rewe, Speck für die Pfifferlinge geholt, in der Apotheke und an der Packstation. Es ist ein wunderbares Gefühl:

ES REGNET, GOTT SEGNET, DIE ERDE WIRD NASS!

Ich merke, dass ich wieder zu flott Auto fahre, muß mich bremsen und mehr konzentrieren, sonst endet mein Focus so wie mein BMW.

13,15 Mir ist so eingefallen, dass Frau Perker eine meiner Heldinnen war. Von ihr habe ich natürlich kein Foto. Aber es gibt mehrere Heldinnen. Eine weitere war meine Urgoßmutter, Luise Keil! Es gibt weitere, Du Helmy, und auch Du Fulvia. Und, und und……….Schwiegermutter Paula war eher eine Freundin, aber wie sie ihre fünf Kinder durch den Krieg bekommen hat, auch Heldin.

Aber ich glaube Frau Perker hat mich am meisten geprägt. Sie war eine sehr junge Lehrerin, die im Krieg ihren frisch geheiraten Mann verloren hatte, und als Flüchtling nach Dahl gekommen war. Es ist mir zwar rätselhaft, wie man aus Ostpreußen als Flüchtling ausgerechnet nach Dahl kommen kann, aber es war so. Ich war sechs- sieben Jahre alt, Frau Perker vielleicht 25. Aber ich glaube, das war meine erste Liebe. Auch wenn alle lachen, ich glaube es war so, und es stimmt. Vielleicht ist in der Erinnerung alles blumiger geworden, als es in Wirklichkeit war. Das ist immerhin 75 Jahre her.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

10,30 Ich höre gerade, wie Scholz auf der Demonstration gestern sagt: „Niemand in diesem Lande hat vor, auf Demonstranten zu schießen“. Glaube ich ihm aufs Wort… Hört sich für mich verdammt nach Erich an: „Niemand in diesem Lande hat vor eine Mauer zu bauen.“ 4 Wochen später war Deutschland durch eine Mauer geteilt.

9,45 Helmy, es gibt heute Graupen Suppe bei mir. Leider kann ich machen, was ich will, so gut wie bei Dir schmeckt sie nie! Ich habe jetzt alles separat gekocht, soll erst am Ende zusammengebracht werden. So das Rezept. Bei Dir ging alles einfacher und schmeckte besser!

8,45 ABBAS. Dass ich viele Israelis nicht besonders leiden kann, ebenso wie viele Palästinenser. wundert bestimmt keinen. Das hat nichts mit Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit zu tun. Natürlich, das sagen alle Neo Nazis. Was aber die Israelis, ich sage absichtlich nicht Juden, mit dem Gaza Streifen und den Palästinensern machen und gemacht haben, ist so schlimm, dass ich das in meiner kindlichen Unwissenheit am liebsten mit den Taten Putins vergleichen möchte. Wie man vielleicht an der Formulierung erkennen kann, bin ich nicht allzu scharf auf Ärger. In der Schule habe ich von meiner ersten Lehrerin Frau Perker gelernt: „Die Gedanken sind frei … Wenn ich heute an diese Zeit zurückdenke, glaube ich zu verstehen, warum sie sehr viel Zeit und Mühe damit verbracht hat, uns dieses Lied besonders zu verinnerlichen. Frau Perker war meine Heldin!

1. Die Gedanken sind frei,
Wer kann sie errathen?
Sie rauschen vorbei
Wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wißen,
Kein Jäger sie schießen.
Es bleibet dabei:
Die Gedanken sind frei.

2. Ich denke was ich will
Und was mich beglücket,
Doch alles in der Still
Und wie es sich schicket.
Mein Wunsch und Begehren
Kann niemand verwehren.
Es bleibet dabei:
Die Gedanken sind frei.

3. Und sperrt man mich ein
Im finsteren Kerker,
Das alles sind rein
Vergebliche Werke;
Denn meine Gedanken
Zerreißen die Schranken
Und Mauern entzwei:
Die Gedanken sind frei.

4. Nun will ich auf immer
Den Sorgen entsagen,
Und will mich auch nimmer
Mit Grillen mehr plagen.
Man kann ja im Herzen
Stets lachen und scherzen
Und denken dabei:
Die Gedanken sind frei.

5. Ich liebe den Wein,
Mein Mädchen vor allen,
Die thut mir allein
Am besten gefallen.
Ich sitz nicht alleine
Bei einem Glas Weine,
Mein Mädchen dabei:
Die Gedanken sind frei.

Ist das Lied nicht toll?

7,30 19°, Am Samstag möchte ich mir eine Pfanne Pfifferlinge braten. Da es sehr Arbeitsaufwendig ist, Pfifferlinge zu reinigen, werde ich heute die erste, und morgen die zweite Hälfte reinigen. Ich muß mir noch Speck und Petersilie besorgen. Da heute wahrscheinlich ein Paket in der Packstation ankommt und die bestellte Telefonkarte heute Mittag ankommen wird. werde ich wahrscheinlich erst heute Nachmittag „besorgen gehen!

Mittwoch 17.08.

19,30 Heute höre ich wenig von Selenskis Heldentaten. Dass Scholz den Abbas nicht gleich erwürgt hat, bezüglich seiner kleinen Holocausts ist heute Tagesthema. Der „Präsident der „Deutsch Israelischen Gesellschaft“ Herr Volker Beck, bekommt hierdurch auch mal wieder einen großen Auftritt. Ich kanns ja nicht glauben, dass der homosexuelle, Koks konsumierende Beck, hierzu seinen Kommentar abgeben muss. Natürlich fordert er, Deutschland müsse seine Zahlungen an Palästina sofort einstellen. Sanktionen gegen jeden Ungehorsamen. Den letzten großen Auftritt nachdem er mit Koks erwischt worden war, als er bei einer „Love Parade“ in Moskau geohrfeigt wurde. Man könnte sagen, wie blöd muss man sein, um in Moskau an einer solchen Veranstaltung teilzunehmen. Oder wie mutig?

Das Fischsterben in der Oder ist meiner Meinung nach nur ein Bagger in der Oder auf eine „Quelle“ gestoßen ist. Zu kommunistischen Zeiten war es üblich alles was man nicht mehr gebrauchen konnte in Flüsse oder Seen zu kippen. Als wir 1989 zum ersten Mal in der wieder geöffneten DDR waren, und zwar bei meiner Cousine in Zwickau, ist Claudia in der Stadt in eine Pfütze getreten. Anschließend hatte sie einen stark geröteten Fuß. Neben den Wohnblocks, in denen unsere Cousine wohnte, war ein ehemaliger See, indem fast kein Wasser mehr war, sondern scheinbar schwarz und stellenweise farbiger zähflüssiger, chemischer Schlamm. Glaubt keiner, ist aber wahr!

Blick am 06.08.2017 vom Oderbruchhang "Schöne Aussicht" im Landkreis Märkisch-Oderland nördlich von Lebus auf das Odervorland mit dem deutsch-polnischen Grenzfluss Oder. (Bild: dpa/Patrick Pleul)
Wunderschöne Oderlandschaft.

Als ich dann in Pobershau auf einen Termin bei der Geschäftsleitung des VEB Drechslerwaren wartete, bin ich ein bisschen spazieren gegangen, weil ich zu früh war. Hinter dem großen Fabrik Gelände floss ein kleiner Fluss. Und zwar ein blauer Fluss. Glaubt keiner. ist aber wahr.

Im Fernsehen sehe ich gerade Frau Nahles, die mittlerweile seit dem 1. August 2022 Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit ist. Das Video finde ich wunderbar!!!

„Ab morgen gibt es in die Fresse“

17,45 Wer kann sich denn vorstellen, dass Butterpakete und Steaks in einigen Berliner Discountern mit Diebstahlsicherungschips versehen worden sind? Ist aber so! Ich vermute, das ist schon eine Vorsichtsmaßnahme für die Zeit nach der Bekanntgabe der Nebenkosten Vorauszahlungen für das nächste Abrechnungsjahr?

15,15 Ein Freund hat die Gas Abrechnung bekommen. letzten August (2021) hat er ca. 2000 € bezahlt, dieses Jahr soll er fast 6000 € bezahlen. Unglaublich. Er hat das Haus von einem Rentner gekauft, der jetzt als Mieter bei ihm wohnt. Das arme Schwein hat Glück gehabt, er hätte die Gas Rechnung gar nicht bezahlen können, Dafür hätte er einen Kredit aufnehmen müssen. Da er so alt ist wie ich (der Rentner) , Kredit? Fragwürdig.

12,00 30°C in meiner Küche 28°C. echt Sch…..ade. Die beiden Hausmeister verballern gerade jede Menge Wasser für den Rasen und die Büsche. Der Rasen ist sowieso mausetot.

Wahrscheinlich genauso tot sind scheinbar einige Bewohnerinnen in der 16B. Vier Wohnungen nebeneinander sehen so aus als wären sie leer. Darunter auch die Wohnung der alten Schräppe, die mir, als wir hier einzogen, vorgeworfen hat, dass ich hier als Wessie nichts zu suchen hätte. Ich habe mir verkniffen ihr zu sagen, dass sie mit ihrem DDR Spielgeld niemals hier die Miete zahlen könnte und dass erst die Wessies diesen Wohnblock gebaut hätten. Die Alte hätte das im ganzen Block rumgetragen und das wäre nicht gut angekommen. Als ich einzog habe ich sie auf siebzig geschätzt, und als ich sie vor ein paar Wochen zuletzt gesehen habe, sah sie immer noch aus wie siebzig. Wahrscheinlich mumifiziert. (Hinter der Hand gehässiges Lachen) . Sie hat bis vor ein Wochen mindestens einmal am Tag ihr Balkongeländer mit einem Lappen abgeputzt. Ich habe mein Geländer in den anderthalb Jahren noch nicht einmal abgeputzt. Altes Wessie Schwein.

Heute Mittag gibt es jetzt Nudeln mir Rahmspinat, mag ich gerne. Ist ja nicht schlimm.

9,45 Heute habe ich mein Pulver schon ziemlich früh verschossen und ich mache jetzt ein Frühstücksschläfchen.

9,00 Ich habe eigentlich ganz andere Probleme. Ich bin gerade dabei meine letzten Freunde zu vergraulen, zwar aus unterschiedlichen Gründen, aber das Ergebnis ist das Gleiche. Ich bin mir mit meinem Freund einig, dass Putin den Uk. Krieg angefangen hat. Total unterschiedlicher Meinung sind wir beiden allerdings, wie damit umgegangen wird. Selenski ist der Gute, Putin der Böse. Ich bin der Meinung beide sind böse. Die Eu und Deutschland handeln richtig mit den Sanktionen, meint er. Ich bin der Meinung, die EU und Deutschland handeln total dumm. Und keiner von uns beiden will nachgeben. Wir reden zwar noch miteinander, aber der Ton ist ziemlich gereizt.

So ungefähr so gereizt wie Herr Habeck, in Pressekonferenzen. Ich glaube er wird immer nervöser.

9,00 Jetzt geht´s los. Dass Scholz wahrscheinlich (ich kann es nicht beweisen) gelogen hat und sich an nichts mehr erinnern kann im Warburg Skandal, oder im Wirecard Skandal, kein Problem. aber dass er schweigt, wenn Abbas den Holocaust in seiner Anwesenheit in aller Öffentlichkeit verniedlicht, das geht ja nun gar nicht. Dass der Abbas irgend so ein Ding gegen Israel hier in Deutschland loslassen würde, war doch klar. Wir Deutschen sind halt ein bisschen zu naiv. Man könnte auch sagen, in manchen Dingen „saudumm“.

8,45 21°C. Einkaufen bei Rewe erledigt, jede Menge Eis und ein paar andere Leckereien gekauft, z.B. frische Pfifferlinge, wahrscheinlich aus Rumänien, egal. Da ich die Nebenkosten Abrechnung noch nicht habe, muss ich ja auch noch nicht sparen. Der Preis der Pfifferlinge läßt vermuten, dass sie vergoldet sind, nein, die sind nur schmutzig. Lach.

Ich bin einen Umweg durch die Eisenbahnstraße gefahren, dass es mir mit der Batterie nicht so geht, wie bei dem BMW. 200 Meter nach Rewe und ab und zu 500 Meter zum Bahnhof. In der Eisenbahnstraße alles total leer. Die Händler ohne Geschäft schlafen noch. Das Geschäft fängt erst Nachmittags an.

7.00 19°C. Wir sollen weniger duschen. Habeck hat noch nie fünf Minuten lang geduscht. Duschen fängt bei mir erst nach fünf Minuten an. Früher hieß es, wir sollten doch mehr sparen und zwar Geld. Da gab es einen Weltspartag bei den Sparkassen. In diesem Winter wird es gleich mehrere „Deutschland Spartage“ hintereinander geben, und zwar Gas, Kohle und Strom. Und ich höre gar nichts mehr von schweren Waffen.

Auf der Krim spielt Selenski gerade mit einem Atomkrieg. Das wäre für ihn persönlich die beste Art von Suizid, um „ehrenvoll“ aus seinem Spiel herauszukommen.

Gestern hat Abbas den Anschlag der Palästinenser bei der Olympiade in München „verniedlicht“ und Scholz steht mit seiner ausdruckslosen Mine schweigend daneben. Clown.

Ehrlich gesagt, ich kann mir ein bisschen Schadenfreude nicht verkneifen. Diese Hampelmänner und Männerinnen in Brüssel und in Berlin, große Schnauze, aber nichts dahinter. Putin zieht sein „Ding“ weiter durch. Schande auf mein Haupt!

Dienstag 16.08.

20.00 1969, ich war 28 Jahre alt und interessierte mich außer meiner Arbeit eigentlich nur für Helmy und Familie. Politik ging mir damals ziemlich am A. vorbei. In dem Jahr wurde Willy Brandt Kanzler und meine Tante Ise warnte mit Unglück verkündender Stimme: „Immer wen die Sozis regiert haben, ist es uns schlecht gegangen.“ Sie hatte Recht. Bis heute.

19,00 Ich bin in einer Zeit groß geworden, meint aufgewachsen, in der Deutschland eine eigene Regierung hatte, und die DM. Das war für Geschäfte innerhalb Europas sehr hinderlich, also schuf man die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft. (EWG) Aber Deutschland behielt eine eigene Regierung, eigene Gesetze und die DM. Das war für mich die beste Zeit. War zwar etwas umständlich an den Grenzen. Aber da hätte man bestimmt bessere Lösungen finden können.

Ich stelle mir vor, Adenauer, Erhard, Kiesinger oder Brandt hätten nach Brüssel fahren müssen um Erlaubnis zu bitten, die Jetzt beschlossene Gasumlage ohne Mehrwertsteuer berechnen zu dürfen. Unvorstellbar. Die Deutschen zahlen am meisten ein, in die heutige EU und müssen Gesetze und Vorschriften befolgen, die von Franzosen, Spaniern und…. unter anderem von Griechen gemacht worden sind.

Der Scholz ist stolz darauf, jetzt als Bittsteller nach Brüssel zu fahren zu dürfen, und um eine Ausnahme bei der MWST. zu betteln. Irgendwann werden es die Leute hoffentlich satt haben.

Gerade Werbung von Carmenthin, der furzende Hund, sehr appetitlich und passt ausgezeichnet zu meiner Stimmung!

18,30 Ich denke. dass ist fast jedem schon mal so gegangen. Plötzlich gehen einem die Augen auf und man sieht bei einem Anderen Dinge, die vorher nicht da waren, oder die man mit seinen verträumten Augen nicht gesehen hat. Alte Fotos, Erinnerungen. Gott sei Dank bin ich von Helmy niemals enttäuscht worden, weder in der „Liebe“ noch im Thema Vertrauen. Glückspilz! Wieder mal alte Fotos, Erinnerungen, es gibt einige, wo ich überlege sie weg zu schmeißen, und die Erinnerungen gleich mit.

Alles gut! Die Sonne scheint und ich bin glücklich und gesund. Hallo? Das achte Gebot heißt ins Leben übersetzt, „Du sollst nicht lügen“

Schmerzen im Herzen und in der Schulter . Welche sind schlimmer?

12,35 Ich wollte die Karte aus Helmy´s Handy in meinem neuen Smartphon benutzen, passt aber nicht. Neue Karte bestellt. Komisch, aber egal was ich mache, alles falsch!!!

Auf dem Weg zur Packstation habe ich mich richtig erschrocken, wie gut ich Luft bekomme. Was ist los? Die letzten Zuckungen? Ha,ha,ha. Oder die Luftfeuchtigkeit, oder Temperatur. Ne, kann nicht sein. Dann fällt mir ein, ich habe heute Morgen vergessen meine Kapsel gegen meine COPD zu inhalieren. Das kann ja wohl nicht wahr sein, oder?

So jetzt Mittagsschläfchen. Ich denke an meine „Liebe“

10,00

9,00 Ich nehme weiterhin jeden Tag mein „Hanf-Speed Öl“. Schlechter geht es mir auf jeden Fall seitdem nicht. Mal abwarten, vielleicht kann ich ja bald wieder im Dauerlauf Tempo um das Elsterbecken laufen? Ich lach mich schlapp über meinen tollen Witz.

Wahrscheinlich denken jetzt einige, ja klar, deshalb schreibt er so einen Blödsinn. Wer weiß?

Entschuldigung, ich sehe gerade die sehr stark übergewichtige Ricarda Lang im Fernsehen und mir bleibt mein Lachen im Hals stecken! Die doppelte Ricarda!

8,30 Gestern mit dem Vater vom verstobenen Freund Frank telefoniert, gestern gehört, dass Edgar Paul tot ist. Wer ist eigentlich noch übrig von denen, die in meinem Leben eine Rolle gespielt haben? Es sind noch ein, zwei, drei da, die mir immer sehr wichtig waren, aber wir haben uns inzwischen nicht mehr viel zu sagen. Die eigentliche Frage für mich aber ist, ob die kindliche Theorie in irgendeiner Weise etwas Realistisches enthält, wenn wir uns so verhalten, wie es die „Kirche“ wünscht, wir uns „irgendwo“ wiedersehen? Hast Du Helmy, irgendwo, egal wie und wo, einen der verstorbenen Bekannten, Freunden, Verwandten, wiedergesehen? Hast Du den Edgar schon mal getroffen, oder den Frank, oder Belotti, oder Deine Mama, Deinen Bruder, Deine Schwester?? Oder hast Du vielleicht mal meinen Vater kennen gelernt? Oder hast Du Dich auch im „Himmel“ schon mal mit Deiner Schwiegermutter gezofft? Sollte das so sein, kann man sich aussuchen, wen man wiedersehen möchte? Wenn nicht, kann das natürlich fürchterlich werden. Ist das dann vielleicht der Unterschied zu „Himmel“ und „Hölle“. Im Himmel treffe ich nur diejenigen, die, die ich gemocht habe, und in der Hölle alle Anderen? Ein alter Trottel darf so etwas denken!

Ich denke es hat keinen Sinn, Listen anzulegen, wen möchte ich wiedersehen, und wen nicht? Ein Thema zwischen tottraurig und totlachen!

Vom träumen zurück in die Wirklichkeit. Zwei Sendungen werden heute in der Packstation sein. Ein zweites Smartphon habe ich mir gekauft, weil ich nicht noch einmal erleben will, dass ich von allen online Diensten ohne App abgeschnitten bin. Ich habe ja noch ältere Handys und Smartphones, aber die sind alle nicht mehr für die aktuellen Apps geeignet.

8,00 18°C. Die Gasumlage ist jetzt festgelegt worden. Habeck ist aber nicht in der Lage, auf Fragen von Journalisten, zu erklären, wie es zu einem Satz von 2, 45 % gekommen ist. Die Gaskonzerne, die mit russischem Gas gute Geschäfte gemacht haben, werden jetzt für ihre Dummheit, sich auf einen Lieferanten festzulegen, entschädigt. Ich bin bestimmt kein Kommunist, aber es ist wie immer, die Gewinne werden einkassiert, die Verluste werden „sozialisiert“, oder solidarisch auf die Verbraucher verteilt, oder: “ Gaskonzerne, you never walk allone.“ Auf den Winter bin ich sehr gespannt. Wenn es dann auch noch ein kalter wird………….

Zur Not kann ich mir auf dem